close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EIB/KNX-Prüfstelle Hinweise zur EIB/KNX-Prüfung

Einbetten
EIB/KNX-Prüfstelle
Hinweise zur EIB/KNX-Prüfung
Allgemeines
Dieses Dokument enthält Hinweise zur Konformitätsprüfung von EIB/KNX-Produkten in der Prüfstelle des DIAL.
Die Prüfstelle des DIAL ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 für
die Prüfung von EIB/KNX-Produkten von der KNX Association akkreditiert. Falls von der DIAL-Prüfstelle externe
Labore mit Hardwareprüfungen beauftragt werden, wird
von diesen die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC
17025 verlangt.
Prüfungsgrundlage sind die Richtlinien der KNX Association, niedergelegt in der aktuellen Version des EIB/KNXHandbuchs und in den Nachträgen zum Handbuch (Application Notes). Es wird immer nach der aktuell gültigen
Ausgabe des Handbuchs und der einschlägigen Normen
geprüft. Falls sich die Prüfungsgrundlagen ändern, müssen wir nach Ablauf der von der KNX Association festgelegten Übergangsfristen entsprechend den neuen Prüfungsgrundlagen prüfen.
Alle Produkte müssen von der KNX Association bereits
registriert sein. Diese Prozedur ist im EIB/KNX-Handbuch
beschrieben.
Richten Sie Ihren Prüfauftrag und sonstigen Schriftverkehr an die Adresse der Prüfstelle:
Falls Sie die Hardwareprüfungen Ihres Gerätes nicht
selbst durchführen können, würden wir diese für Sie an
eine akkreditierte Prüfstelle für Hardwareprüfungen
weiterleiten.
Wie reiche ich meinen Prüfauftrag beim DIAL ein?
Um Ihren Prüfauftrag bearbeiten zu können, benötigen
wir von Ihnen einen schriftlichen Auftrag, einige Informationen, Unterlagen und Daten.
Wir haben daher für Sie ein Prüfauftragsformular entwickelt, das Ihnen hilft, schnell alle notwendigen Informationen und Unterlagen zusammenzutragen. Sie können
Ihren Prüfauftrag aber auch formlos einreichen.
Wie fülle ich das Prüfauftragsformular des Dial aus?
Bitte beachten Sie, dass wir für jedes Gerät ein eigenes
ausgefülltes Prüfauftragsformular benötigen.
• Tragen Sie bitte im ersten Abschnitt Ihre vollständige
Adresse ein.
• Als nächstes benötigen wir Angaben über den Umfang
der benötigten Prüfungen. Kreuzen Sie daher bitte an,
welche Prüfungen wir für Sie durchführen sollen. Geben Sie bitte zu jeder gewünschten Prüfung an, nach
welcher Prüfvorschrift Ihr Gerät bzw. Ihre Software
DIAL GmbH
entwickelt worden ist.
– Labor & Dienstleistungen Gebäudesystemtechnik –
• Tragen Sie bitte in den Geräte- und Applikationsfeldern
Bahnhofsallee 18
ein, was getestet werden soll. Bitte füllen Sie immer
D- 58507 Lüdenscheid
alle zutreffenden Felder aus. (Hinweis: Auch wenn Sie
eine Anwendungssoftware testen lassen möchten,
Sie können unsere nachfolgenden Informationsblätter
werden die Gerätedaten benötigt.)
und Dokumente aus dem Internet laden bzw. schriftlich
oder telefonisch bei uns anfordern:
• Anschließend steht Ihnen eine Auflistung von benötig• Prüfauftrag
ten Unterlagen und Daten zur Verfügung. Bitte kreu• Preisliste
zen Sie an, welche Unterlagen Sie dem Prüfauftrag
• Hinweise zu EIB/KNX-Prüfungen (dieses Dokument)
beigefügt haben. Tragen Sie bitte auch ein, wieviele
• Geschäftsbedingungen
Prüfmuster Sie einreichen. (Hinweis: Als Prüfmuster
sind nur Seriengeräte zulässig!)
Für zusätzliche Informationen und Fragen stehen Ihnen • Nach dem Sie alle Abschnitte ausgefüllt haben, bitten
gerne die Mitarbeiter unserer EIB/KNX-Prüfstelle zur
wir sie um die Bestätigung Ihres Prüfauftrages mit DaVerfügung:
tum und rechtsverbindlicher Unterschrift.
Telefon
+49 (0) 2351 / 5674 - 451
+49 (0) 2351 / 5674 - 222
+49 (0) 2351 / 5674 - 223
+49 (0) 2351 / 5674 – 224
Fax
+49 (0) 2351 / 5674 - 410
internet: www.dial.de
e-mail: dialog@dial.de
Herr Bossow
Herr Gehlfeldt
Herr Kroll
Herr Schäfer
Welche Unterlagen, Geräte usw. werden für welche
Prüfung benötigt?
... Interworking und Funktionalität
• Mindestens ein Seriengerät (besser: zwei Geräte, falls
ein Defekt auftritt).
• Eine von der KNX registrierte ETS-Datenbank.
(Hinweis: Ein Test mit einer unregistrierten Datenbank
ist nicht zulässig.)
Welche EIB/KNX-Prüfungen führt die Prüfstelle des • Data sheet for Hardware
DIAL durch?
• Data sheet for Software
Wir sind für folgende Prüfungen von der KNX Association • Gerätebeschreibung
akkreditiert:
• PIXIT oder mindestens der PIXIT-Header und eine mit
• Interworking und Funktionalität
einem PIXIT vergleichbare Softwarebeschreibung für
• Stackprüfungen, diese umfassen:
jede Applikation. Achten Sie darauf, daß alle KommuManagement Services. Local Services, Application (Innikationsobjekte und Parameter vollständig beschrieterface) Layer, Transport Layer, Network Layer, Link
ben sind (Hinweis: Für gleichartige Objekte und ParaLayer, Data Part
meter genügt eine Beschreibung.).
• Beschreibung des Geräteverhaltens nach der Programmierung.
• Beschreibung des Verhaltens bei Busspannungsausfall
und -wiederkehr.
FB 04/008 Rev. 13
Stand: 09.2014
Seite: 1 von 2
EIB/KNX-Prüfstelle
Hinweise zur EIB/KNX-Prüfung
Falls eine Hilfsspannungsversorgung erforderlich ist,
wird zusätzlich eine Beschreibung des Verhaltens bei
Hilfsspannungsausfall und -wiederkehr benötigt.
• Falls erforderlich Hilfsgeräte und Zubehör
• Bei komplexen Geräten kann ein Prüfvorschlag (EITTSequenzen plus Beschreibung des Prüfaufbaus und des
Prüfablaufs) sinnvoll sein. Dieser Prüfvorschlag muss
den Anforderungen für Interworking- und Funktionstests im EIB/KNX-Handbuch entsprechen. Abweichende
oder unvollständige Prüfsequenzen werden zurückgewiesen.
•
Wie lange habe ich Zeit, einen Prüfbericht bei der
KNX Association einzureichen?
Nach der Registrierung haben Sie 6 Monate Zeit den
Prüfbericht bei der KNX Association einzureichen. Falls
die Prüfung nicht innerhalb dieser Zeit abgeschlossen
werden kann, können Sie bei der KNX Association eine
Fristverlängerung beantragen.
Was muss ich beachten, wenn ich eine kurzfristige
Prüfung wünsche?
Wenn Sie z. B. aus Gründen der zusätzlichen Sicherheit
vor Markteinführung eine kurzfristige EIB/KNX-Prüfung
Stacktest
planen, bitten wir Sie, uns vorher rechtzeitig zu informie• Mindestens ein Seriengerät (besser: zwei Geräte)
ren, damit der gewünschte Prüftermin nicht schon ver• Data sheet for Hardware
geben ist. Dies ist insbesondere vor Messen notwendig,
• Dokumentation der Stackimplementierung
da zu diesen Ereignissen eine erhöhte Nachfrage an
• PICS and PIXIT for Management Services oder eine kurzfristigen Prüfungen besteht.
vergleichbare Beschreibung: Bitte achten Sie darauf,
daß alle implementierten Management Services voll- Welche Prüfkosten fallen an?
ständig beschrieben sind. Die Angaben werden unmit- Unsere aktuelle Preisliste können Sie als .pdf-Dokument
telbar zur Prüfung benötigt.
unter www.dial.de herunterladen oder bei uns anfor• Gemäß der KNX-Testspezifikation werden für bestimm- dern.
te Testvorbereitungen entsprechende Testapplikationen
benötigt. Anstelle der Applikationen können auch EITT- Wie kann ich die externen Prüfkosten reduzieren?
Sequenzen verwendet werden. Z. B. für:
Da die Geräte immer komplexer und somit auch die
– Authorize-, Key-Write-Services: Bei diesen Tests Prüfungen immer zeitaufwändiger werden, bieten wir
wird eine Testapplikation benötigt, bei der be- drei unterschiedliche Testdurchführungsstrategien an:
stimmte Speicherbereiche nur mit entsprechenden • Testsequenzen und evtl. auch die Prüfumgebung
Schlüsseln in der entsprechenden Zugriffsebene
kommen vom Auftraggeber. Die von uns erwartete
ausgelesen oder beschrieben werden können.
Qualität der Testumgebung wird miteinander abge– Property-Services: Hier wird eine Applikation mit
stimmt.
eigenen Application-Objects und entsprechenden • Testsequenzen und Prüfumgebung kommen von DIAL,
Properties benötigt.
der Hersteller weist unseren Prüfingenieur bei komple– Pollingfunktionen
xen Geräten ein.
– Network Layer und Application (Interface) Layer • Testsequenzen und Prüfumgebung kommen vom
Hersteller, die Prüfung wird in Form eines Audits vor
Tests
• Für den Test des Link-Layer-Data-Parts werden NACK-,
Ort beim Hersteller statt.
BUSY- und NACK/BUSY-Generatoren benötigt (Ausnahme TP-UART).
Was wird die Prüfung denn kosten?
• Bescheinigung der KNX Association, falls Teile des Auf Anfrage erstellen wir vor Beginn der Tests eine KosStacks nicht dem KNX-Standard im Handbuch entspre- tenabschätzung. Hierfür gilt:
chen.
• Bitte beachten Sie, dass diese Kostenabschätzung nur
Hinweise zur Stackprüfung:
unverbindlich ist, da der Aufwand nur anhand ver• Für bestimmte Stackimplementierungen hat die KNX
gleichbarer Prüfungen und nach oberflächlicher BegutAssociation bereits EITT-Testsequenzen validiert. Auf
achtung des Prüflings nur abgeschätzt werden kann.
Wunsch stellen wir Ihnen gerne geschützte Testse- • Berechnet werden nach Durchführung der Prüfung nur
quenzen vorab zur Verfügung.
die tatsächlich benötigten Stunden.
• Beim TP-UART muss nicht der gesamte Link Layer
• Bitte beachten Sie, dass ein zügiger Prüfablauf nur
getestet werden. Nur die nachfolgenden Tests sind erdann sichergestellt werden kann, wenn die Funktion
forderlich:
und die Beschreibungen des Geräts, der Gerätekombi- 10.2.2 Source Address
nation bzw. der Software fehlerfrei sind.
- 10.2.3 Destination Address (Tests 10.2.3.1 bis
• Im Falle eines Fehlers bzw. bei unvollständiger Doku10.2.3.5,
mentation entstehen z. B. zusätzliche Kosten durch
der letzte Test nur, wenn das BDUT ein Router ist)
Rückfragen, Testwiederholungen und erneute Einarbei- 10.2.4.1 Info Length send
tungszeiten.
- 10.2.4.2 Info Length receive
- 10.2.6.1 Sending of Ack, Nack, Busy
- 10.2.8.1 Other polling group
- 10.2.8.4 Legal Length
FB 04/008 Rev. 13
Stand: 09.2014
Seite: 2 von 2
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
127 KB
Tags
1/--Seiten
melden