close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag sucht zum

Einbetten
Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Hausarbeiter/in oder Haustechniker/in
für eine Vollzeitstelle auf Basis eines Arbeitsvertrages nach tschechischem Recht.
Die Beschäftigung ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine anschließende Verlängerung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach Ortsüblichkeit.
Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

Technische Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen in der Botschaft

Reinigung und Pflege der Außenanlagen der Botschaft

Beaufsichtigung von Fremdarbeitern und Lieferanten

Beschaffung, Verwaltung und Kontrolle der Verbrauchsmittel

Technische Arbeiten in den Dienstgebäuden der Botschaft, insbesondere Betrieb und Instandhaltung der elektrischen Anlagen, der Heizungsanlagen,
Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen, Notstromanlage, Telefonanlagen

Selbständige Durchführung kleinerer Reparaturen an Gebäuden und Anlagen
Bewerberinnen und Bewerber sollen folgende Voraussetzungen erfüllen:

abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf, vorzugsweise
aus dem Bereich Elektrik

gute Deutschkenntnisse

Tschechischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau

Körperliche und gesundheitliche Eignung auch für schwerere Arbeiten

ausgeprägtes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick

Flexibilität (teilweise veränderte Arbeitszeiten zur Bewältigung von besonderen Aufgaben)

Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Eigeninitiative

Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme (Word, Excel)

Gute Umgangsformen
2
Ihre Bewerbung in deutscher Sprache mit Foto, Lebenslauf, Kopien Ihrer Zeugnisse
und Nachweis Ihres Berufsabschlusses richten Sie bitte an:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
-- Verwaltung -Vlašská 19
11801 Praha 1
oder bevorzugt per E-Mail an: VW-S1@prag.diplo.de
Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 10. Februar 2015
(Datum des Eingangs bei der Botschaft)
Später oder unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Wir bitten um Verständnis, dass eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung bei
der Botschaft nicht erfolgen kann. Nach Sichtung aller fristgerecht eingegangenen
Bewerbungen wird sich die Botschaft mit Ihnen in Verbindung setzen.
Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt
ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung
den gesetzlichen Grundlagen entsprechend bevorzugt berücksichtigt.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden