close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Berlin.de

Einbetten
Unser Programm bietet auf verschiedenen Niveaustufen die Möglichkeit,
schulische Kenntnisse aufzufrischen und
zu erweitern. Wer sich auf Ausbildung,
Beruf oder Studium vorbereiten möchte,
findet hier das passende Angebot. Auch
das für den Alltag nötige Grundwissen
im Lesen, Schreiben und Rechnen kann
erlernt und gefestigt werden. Die Schule
ist vorbei, aber das Lernen geht weiter –
Lernen ist immer mit Anstrengung
verbunden, aber Lernen kann auch Spaß
machen. Grundbildung an der Volkshochschule bietet die Chance, mit dem
Lernstoff auch das Lernen zu lernen.
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Chancen
nutzen
Grundbildung
Schulabschlüsse
Alphabetisierung und Elementarbildung 00
Alphabetisierung mit PC und Medien 00
Deutsch für Alltag und Beruf 00
Rechnen und Mathematik 00
Schule in der Volkshochschule 00
A N JA M Ü L L E R
FAC H L I C H E KO O R D I N AT I O N G R U N D B I L D U N G
A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N
Raum 107
T E L E F O N : 901 84 74 50
FA X : 901 84 88 47450
E - M A I L : mueller@ city-vhs.de
H E R B E RT T E I C H M A N N
S C H U L A B S C H LÜ S S E , F E R I E N S C H U L E
T U R M S T R A S S E 75, 10551 B E R L I N
Raum 103
T E L E F O N : 901 83 74 15
FA X : 901 83 74 87
E - M A I L : teichmann@ city-vhs.de
I N G R I D S C H U LT Z
A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E U N D A N M E L D E S E R V I C E
A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N
T E L E F O N I S C H E AU S K Ü N F T E :
T E L E F O N : 901 84 74 28
FA X : 901 84 88 47428
E - M A I L : schultz@ city-vhs.de
6
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung und Elementarbildung
SCHULABSCHLÜSSE
Alphabetisierung und
Elementarbildung
Es gibt viele Menschen, die nicht oder nur wenig lesen und
schreiben können. Sie haben Probleme mit allen schriftlichen Angelegenheiten des täglichen Lebens und sind auf
Hilfe angewiesen.
310
Anja Spree arbeitete vor ihrem Studium
an der Humboldt Universität als
Musikerin. Sie ist Germanistin und
Pädagogin für Musik und unterrichtet
seit mehreren Jahren als Dozentin für
Deutsch als Zweitsprache und in
Grundbildungskursen.
C L AU D I A VA EG S ; A N J A S P REE
Unser Alphabetisierungsprogramm hilft den Betroffenen, MI607-003F 0 9 . 0 1 . – 2 3 . 0 3 . 2 0 1 5
besser im Alltags- und Berufsleben zu bestehen. Sie lernen 6 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU RO Entgelt
das Schreiben von Notizen, das Verfassen von Lebensläufen 1 0 X M O + F R, 0 9 . 3 0 – 1 1 . 4 5 U H R
V
H
S
,
A
N
TO
N
ST
R.
3
7
und Bewerbungsschreiben und üben das Verhalten in Bewerbungsgesprächen. Auf jeder Stufe werden dabei die in- Raum 2 0 9
dividuellen Fähigkeiten durch handlungsorientierte AnwenC L AU D I A VA EG S
dungen erweitert, so dass die Ziele von allen erreicht werden
MI607-004F 1 3 . 0 1 . – 2 6 . 0 3 . 2 0 1 5
können.
6 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU RO Entgelt
Unsere Kursleiterinnen im Bereich Alphabetisierung und Ele- 1 0 X D I + D O , 1 6 . 0 0 – 1 8 . 1 5 U H R mentarbildung sind erfahrene Pädagoginnen der Erwachse- V H S , A N TO N ST R. 3 7
nenbildung mit sozialpädagogischen und psychologischen Raum 2 0 9
Zusatzqualifikationen. Sie arbeiten nach einem Curriculum,
C L AU D I A VA EG S ; A N J A S P R EE
das bei der Verbesserung der Schreibmotorik einsetzt und
MI607-005S 1 3 . 0 4 . – 2 9 . 0 6 . 2 0 1 5
durch exemplarisches und regelgeleitetes Lernen zum freien
6 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
mündlichen und schriftlichen Ausdruck führt.
1 0 X M O + F R, 0 9 . 3 0 – 1 1 . 4 5 U H R
Alphabetisierungskurse sind für Schülerinnen und Schüler nicht geeignet.
Die Teilnahme an einem Kurs ist nur nach Beratung und Einstufung
möglich.
1 1 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7
Raum 2 0 9
AUSK UNF T, B E R ATUNG U N D E I N ST U FU N G :
C L AU D I A VA EG S
CL AUD IA VA E GS MI607-006S 1 4 . 0 4 . – 2 3 . 0 6 . 2 0 1 5
T E L E F ON : 2 8 8 7 9 3 6 6
6 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
Grundkurs Lesen und
Schreiben I
10 X DI + DO, 16.00–18.15 UHR
Silben – Wörter – einfache Sätze
Grundkurs Lesen und
Schreiben II
1 1 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7
Raum 2 0 9
In diesem Kurs lernen Sie das Zusammenfassen von Buchstaben zu Silben, erkennen die ersten Regelmäßigkeiten
beim Aufbau von Wörtern und bilden einfache Sätze. Die
Erste Schreibregeln und Wortarten
Lerngeschwindigkeit richtet sich nach den Lernenden, deshalb ist eine regelmäßige Teilnahme unbedingt nötig. An- Dieser Kurs richtet sich an Lernende, die schon etwas lesen,
wendung: Name, Anschrift, Kalender, Uhrzeit ...
aber noch nicht richtig schreiben können.
Die Nachmittagskurse Mi607-004F und Mi607-006S sind Behandelt werden häufig auftretende Fehler beim Schreiauch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistiger ben: der Umgang mit dem F-, K-, S-, D-, T- und X-Laut, GroßBehinderung geeignet.
und Kleinschreibung, Selbst- und Mitlaute, einfache Fremdwörter; die wichtigsten Wortarten und einfache
Claudia Vaegs ist Germanistin und
Beugungsformen (Einzahl, Mehrzahl, Steigerung, usw.).
Pädagogin mit dem Schwerpunkt
Anwendung: Postkarte, Tabellarischer Lebenslauf
Erwachsenenbildung und seit 1981 als
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
Dozentin tätig. Neben ihrer Tätigkeit in
den Bereichen Alphabetisierung/
ZUR PERSON ANJA SPREE: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
Grundbildung sowie Deutsch für
A N J A S P R EE
Schule, Ausbildung und Beruf unterMI607-009F 0 6 . 0 1 . – 1 7 . 0 3 . 2 0 1 5
richtet sie im Bereich Deutsch als
4 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
Zweitsprache. Sie hat sich in der
1 0 X D I , 0 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5 U H R
1 1 , 0 0 EU RO Entgelt
Integrativen Therapie und SelbsthilfeV H S , A N TO N ST R. 3 7
gruppenarbeit weitergebildet und
Raum 2 0 9
verfügt über langjährige Erfahrungen in
der Kursleiterfortbildung und als
Dozentin für Kreatives Schreiben.
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung mit PC und Medien
SCHULABSCHLÜSSE
CL AUD IA VA E GS
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
MI607-010F 1 3 . 0 1 . – 2 6 . 0 3 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X DI + D O , 18. 30–20. 0 0 U H R 1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
MI607-018F 1 7 . 0 1 . – 2 8 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2
Raum 3 . 0 1
AN J A S P R E E
MI607-011S 1 4 . 0 4 . – 1 6 . 0 6 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
C L AU D I A VA EG S
MI607-019F 1 7 . 0 1 . – 2 8 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
10 X SA, 12.45–15.15 UHR
Raum 209
1 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2
Raum 3 . 0 1
CL AUD IA VA E GS
MI607-012S 1 4 . 0 4 . – 2 3 . 0 6 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X DI + D O , 18. 30–20. 0 0 U H R C L AU D I A VA EG S
1 0 X S A , 1 0 . 0 0 – 1 2 . 3 0 U H R
Raum 209
1 0 X DI, 09. 00–12. 15 UH R 311
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
C L AU D I A VA EG S
MI607-020S 1 8 . 0 4 . – 0 4 . 0 7 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
6 X S A , 1 0 . 0 0 – 1 2 . 3 0 U H R
Raum 209
1 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2
Raum 3 . 0 1
Grundkurs Lesen und
Schreiben III
Grammatik und Schreibtraining
Der Kurs richtet sich an alle, die schon gut lesen können,
aber Probleme beim Verfassen von Texten haben.
C L AU D I A VA EG S
MI607-021S 1 8 . 0 4 . – 0 4 . 0 7 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
6 X S A , 1 0 . 0 0 – 1 2 . 3 0 U H R
1 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2
Raum 3 . 0 1
Die Grammatikkenntnisse werden weiter ausgebaut, Satzaufbau und Zeitformen so wie das richtige Anwenden von
Fremdwörtern geübt, und das Verfassen von verschiedenen
Texten trainiert. Anwendung: Brief, Bewerbungsschreiben,
Protokoll, Bericht und Zusammenfassung
CL AUD IA VA E GS
MI607-014F 1 5 . 0 1 . – 2 6 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X DO , 12. 30–14. 45 UH R 1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 209
CL AUD IA VA E GS
MI607-015S 1 6 . 0 4 . – 1 8 . 0 6 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X DO , 12. 45–15. 00 UH R 1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 209
Lesen und Schreiben
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat finden Sie auf Seite 8
6
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Sie möchten das Lesen und Schreiben von Anfang an lernen? Sie können schon etwas Lesen und Schreiben? Dann
sind Sie in diesem Kurs richtig: Das Lesen und Schreiben
wird erlernt und geübt.
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung mit PC und Medien
SCHULABSCHLÜSSE
Alphabetisierung mit PC
und Medien
Grundkurs Lesen,
Schreiben und Rechnen
am PC
In diesem Kurs lernen und üben Sie das Lesen, Schreiben
und Rechnen mit Hilfe des Computers. Eine spezielle
PC-Software ermöglicht die individuelle und eigenständige
Arbeit auf jeder Stufe des Lernprozesses. Auch eigene Texte
können geschrieben werden.
312
Die kostenlose Internet-Plattform www.ich-will-lernen.de
ermöglicht ein selbstständiges Lernen mit Hilfe von Computer und Internet und kann nach Ende des Kurses weiter verwendet werden. An einigen Terminen wird der Unterricht
mit Methoden aus der Theaterarbeit ergänzt und unterstützt.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer sind nicht erforderlich.
Ruth Kerst studierte Soziologie und
Erwachsenenpädagogik und ist seit
vielen Jahren für die Volkshochschule
Mitte als Dozentin tätig. Der Einsatz
neuer Medien in der Weiterbildung ist
ein Schwerpunkt ihrer persönlichen
Fortbildung.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer werden nicht vorausgesetzt.
R U T H K ER ST; C H R I ST I N E H EI S S
Diese Kurse sind auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistiger
Behinderung geeignet.
TS61.10B 1 2 . 0 1 . – 0 4 . 0 5 . 2 0 1 5
14 X MO, 18.00–20.00 UHR, 3 X SA, 10.00–13.00 UHR
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
V H S T EM P EL H O F- S C H Ö N EB ER G , BA R BA R O S S A P L AT Z 5
4 9 Unterrichtseinheiten
1 3 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 1 1 , R AU M 1 1 9 , EDV
CL AUD IA VA E GS
MI607-102F 1 6 . 0 1 . – 2 7 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X F R , 15. 30–17. 45 U H R 1 4 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 20 5
CL AUD IA VA E GS
MI607-103S 1 7 . 0 4 . – 2 6 . 0 6 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 X F R , 15. 30–17. 45 U H R 1 4 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 20 5
Lesen, Schreiben und
Rechnen
Mit dem Internet-Portal
www.ich-will-lernen.de
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Lesen, Schreiben und
Rechnen mit einem
Computerspiel
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat finden Sie auf Seite 8
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Das Computerspiel Winterfest ist ein spannendes Abenteuer für Jugendliche und Erwachsene. Wir begleiten den Helden Alex auf seiner Reise ins Mittelalter und lösen dabei
viele kleine Aufgaben. Spielerisch trainieren wir so unsere
Kenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen.
Der Kurs ist für Menschen, die schon etwas lesen, schreiben
und rechnen können.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer werden nicht vorausgesetzt.
Das Lernspiel erhalten Sie von der Kursleitung.
Erläuterungen zu diesem Kursformat finden Sie auf Seite 8
In Kooperation mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Im Kurs werden mit Hilfe der kostenlosen Internet-Plattform
www.ich-will-lernen.de die Kenntnisse und Fähigkeiten im
Lesen, Schreiben und Rechnen gefestigt und verbessert. Je
nach Bedarf der Teilnehmenden beschäftigen wir uns mit
dem Lesen und Schreiben von Buchstaben, Wörtern und
Texten, mit Themen der Rechtschreibung und der Grammatik. Dazu gehören die Groß- und Kleinschreibung, das
Schreiben ähnlich klingender Laute, die Wortarten, die Zeiten und die Personenendungen.
Das Computerspiel „Winterfest“ | Foto: Alphabit
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
GRUNDBILDUNG
Deutsch für Alltag und Beruf | Rechnen und Mathematik
SCHULABSCHLÜSSE
ZUR PERSON RUTH KERST: SIEHE KURSNUMMER TS62.04A
RUT H K E R ST
MI607-105F 1 4 . 0 1 . – 2 2 . 0 4 . 2 0 1 5
313
Deutsch für Alltag und
Beruf
2 4 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
1 2 X M I, 18. 00–19. 30 UH R 1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 20 5
Wir machen unsere
­eigene Zeitung
Ein Zeitungsprojekt für alle, die
Lesen und Schreiben lernen
In Kooperation mit Lesen und Schreiben e.V.
Wir berichten über unsere Probleme und Erfahrungen im
Alltag, über Erfolge und Rückschläge beim Lernen, geben
Informationen und Berichte über uns betreffende Ereig­
nisse.
Gutes Deutsch für Alltag
und Beruf
In diesem Kurs können Sie schulische und berufsbezogene
Kenntnisse auffrischen und erweitern. Beim regelmäßigen
Schreiben von Diktaten, selbstverfassten Briefen oder kurzen Zusammenfassungen trainieren Sie Grammatik und
Rechtschreibung und entwickeln mehr Schreib- und Formulierungssicherheit. Auch das Verfassen von Erörterungen, Protokollen und Berichten wird erlernt und geübt.
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
C L AU D I A VA EG S
MI607-201F 1 6 . 0 1 . – 2 7 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 0 X F R, 1 8 . 0 0 – 2 0 . 3 0 U H R
Wir haben am eigenen Leib erfahren, was es heißt, durch
V H S , A N TO N ST R .
unzureichende Lese- und Schreibkenntnisse ständig von
Raum 3 0 6
schriftlichen Informationen ausgeschlossen zu sein und
deshalb Rechte nicht wahrnehmen zu können.
C L AU D I A VA EG S
Wir machen eine eigene Zeitung – eine Zeitung von Betroffenen für Betroffene!
37
8 3 , 0 0 EU R O Entgelt
4 6 , 2 5 EU RO ermäßigt
MI607-202S 1 7 . 0 4 . – 0 3 . 0 7 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 0 X F R, 1 8 . 0 0 – 2 0 . 3 0 U H R
V H S , A N TO N ST R . 3 7 8 3 , 0 0 EU R O Entgelt
4 6 , 2 5 EU RO ermäßigt
Raum 3 0 6
Deutsch für den Beruf
Bildungsurlaub
Wir machen unsere eigene Zeitung | Foto: Lesen+Schreiben e.V.
IN GAN K ÜSTE R M A NN
MI607-108F 1 0 . 0 2 . – 1 4 . 0 4 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 0 X DI, 16. 00–19. 15 UH R 1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
LE S E N UND S C HR E IB E N E .V. , H E R R N H U T E R WE G 1 6
Seminarraum
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die beruflich und im
Alltag mehr Sicherheit im Umgang mit der deutschen
Schriftsprache gewinnen möchten. Dazu gehören eine gute
und richtige Ausdrucksweise ebenso wie Rechtschreibung,
Grammatik und Zeichensetzung. Neben dem Training der
wichtigsten Regeln und ihrer Anwendung sollen unterschiedliche Mitteilungsformen (Notiz, Brief, Bericht, Protokoll) geübt werden.
Dieser Kurs eignet sich auch für diejenigen, die eine Weiterbildung oder Umschulung im Bereich Büro oder Verwaltung
anstreben sowie für alle, die bereits gute Deutschkenntnisse
besitzen, aber noch Problemen mit der Schriftsprache haben.
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE KURSNUMMER MI607-003F
C L AU D I A VA EG S
MI607-203F 0 5 . 0 1 . – 0 9 . 0 1 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
M O – F R, 0 9 . 3 0 – 1 4 . 4 5 U H R
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 1 0 1 , 0 0 EU RO Entgelt
5 5 , 2 5 EU RO ermäßigt
Raum 4 . 0 8
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
6
GRUNDBILDUNG
Rechnen und Mathematik
SCHULABSCHLÜSSE
Rechnen und Mathematik
Jörg Bannier ist Diplommathematiker,
Lehrer am Gymnasium und seit
mehreren Jahren für die Volkshochschulen in Mitte und Neukölln als
Dozent tätig. Er war für die Volkshochschule Mitte an der Entwicklung einer
Online-Lernplattform beteiligt und
führte Fortbildungen in diesem Bereich
durch. Einige seiner Angebote werden
durch begleitende Online-Mathematikkurse ergänzt.
Rechnen von Anfang an
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat finden Sie auf Seite 8
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Sie wollen das Rechnen von Anfang an lernen? Dieser Kurs
beginnt mit dem kleinen Einmaleins, hilft beim Kopfrechnen
und beim Lesen und Verstehen von einfachen Textaufgaben.­­
314
J Ö RG BA N N I ER
MI608-012F 1 2 . 0 1 . – 2 3 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
10 X MO, 19.00–21.15 UHR
V H S , A N TO N ST R. 3 7 7 3 , 0 0 EU R O Entgelt
4 0 , 0 0 EU RO ermäßigt
Raum 2 0 9
S ABINE B O S M A NN
MI608-002F 1 2 . 0 1 . – 2 3 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 X M O , 16. 30–19. 00 U H R 1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162
Oberstufenmathematik
Raum 2. 03
S ABINE B O S M A NN
MI608-003S 2 0 . 0 4 . – 2 9 . 0 6 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 X M O , 16. 30–19. 00 U H R Analysis
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162
Raum 2. 03
Rechnen für türkische
Frauen
Dieser Kurs wendet sich an türkische Frauen, die den türkischen Hauptschulabschluss (Ilkögretim Diplomasi) erwerben möchten.
Dieser Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler, Studierende in technischen Ausbildungen und Berufen, die ihr
Wissen auffrischen und erweitern wollen.
Themen: Differenzial- und Integralrechnung, ihre Grundlagen (Grenzwert, Folge, Reihe,Integralrechnung der ganzrationalen Funktionen) und Anwendungen (Extremwertaufgaben, Kurvendiskussion, Flächenberechnung).
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE KURSNUMMER MI608-011H
J Ö RG BA N N I ER
MI608-016F 1 6 . 0 1 . – 2 7 . 0 3 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
10 X FR, 19.00–21.15 UHR
V H S , A N TO N ST R. 3 7 7 3 , 0 0 EU R O Entgelt
4 0 , 0 0 EU RO ermäßigt
Raum 2 0 9
Themen: der Umgang mit Zahlen und die Vermittlung der
Grundrechenarten in türkischer und deutscher Sprache.
ZE YNE P S E VGI A R M A N
MI608-005F 1 3 . 0 1 . – 2 8 . 0 4 . 2 0 1 5
3 9 Unterrichtseinheiten 8 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 3 X DI, 13. 30–15. 45 U H R 1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , TUR M STR . 75
Raum 104
Mittelstufenmathematik
Wahrscheinlichkeitsrechnung
Oberstufenmathematik
Dieser Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler, Studierende in technischen Ausbildungen und Berufen, die ihr
Wissen auffrischen und erweitern wollen.
Themen: Arithmetischer Mittelwert, Median, Boxplot, absoIn diesem Kurs werden relevante schulische, berufs- und lute und relative Häufigkeit, Ereignisse, Laplace-Wahrstudienbezogene Kenntnisse der Klassen 7–10 aufgefrischt. scheinlichkeit, Kombination, Permutation, Unabhängigkeit
Er eignet sich damit besonders für die Vorbereitung auf den von Ereignissen, Mehrstufiges Zufallsexperiment und
Zweiten Bildungsweg, den Besuch von Meisterschulen, Baumdiagramm, Wahrscheinlichkeitsverteilung von ZufallsUmschulungskursen und anderen Einrichtungen der schuli- größen, Binomialverteilung, Bernoullikette, Erwartungswert
und Standardabweichung, Varianz.
schen und beruflichen Bildung.
Themen: Wiederholung der Schluss- und Bruchrechnung,
lineare und quadratische Gleichungen, Potenz- und Wurzelrechnung, Funktionen und deren grafische Darstellung.
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE KURSNUMMER MI608-011H
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
GRUNDBILDUNG
Rechnen und Mathematik
SCHULABSCHLÜSSE
315
J Ö RG BA NNIE R
J Ö R G BA N N I ER
MI608-014F 1 6 . 0 1 . – 2 7 . 0 3 . 2 0 1 5
MI608-107S 3 1 . 0 5 . – 2 8 . 0 6 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 1 , 0 0 E U R O Entgelt
1 0 X F R , 17. 15–18. 45 UH R V H S , A NTO NSTR . 37
2 9 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 209
5 X S O , 1 0 . 0 0 – 1 7 . 1 5 U H R
6 8 , 5 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7 Raum 0 0 8
Statistik 1
Auffrischungskurs
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Fernuniversität in Hagen
Dieser Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler und Studierende, die ein sozialwissenschaftliches Studium aufnehmen wollen, in dem Kenntnisse der Statistik vorausgesetzt
werden.
Mathematik auffrischen | photocase.com, mareczko
Mathematik für das
­Studium
Brückenkurs
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Fernuniversität in Hagen
Der Kurs bereitet auf ein Universitätsstudium und dessen
Arbeitsformen vor: Präsenzkurs, Übungen, eigenständiges
Lösen von Aufgaben, Skript, Literatur.
Themen: Zahlen und Rechenoperationen, Mathematische
Zeichen, Formeln und Texte, Bruchrechnung, Potenzen, Termumformungen und Binomische Formeln, Lineare sowie
Quadratische Gleichungen und Funktionen, Wurzeln und
Wurzelgleichungen, Logarithmen und Logarithmusgleichungen, Kombinatorik, Einführung in Differentialrechnung
und Integralrechnung, Geometrie in der Ebene, Trigonometrische Funktionen und Gleichungen, Geometrie im Raum
(Vektorrechnung), Lineare Gleichungssysteme und Matrizen.
Themen: Statistisches Merkmal, Grundgesamtheit, Stichprobe, univariate Häufigkeitsverteilungen, Lage- und Streuungsmaße, bivariate Häufigkeitsverteilungen, Korrelationsmaße, Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie, bedingte
Wahrscheinlichkeiten, Unabhängigkeit, Zufallsvariablen (Erwartungswert, Varianz, Verteilungsfunktion), diskrete Verteilungen (Binomial- und Hypergeometrische Verteilung),
Normalverteilung
Nahid Stürzer ist Diplommathematikerin mit langjähriger
Unterrichtserfahrung durch ihre Tätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen in Berlin und in unterschiedlichen Bildungsprojekten an der Volkshochschule Berlin
Mitte.
Johannes Schröder ist für die Volkshochschule Mitte als
Dozent im Bereich Statistik mit soziawissenschaftlichem
Schwerpunkt tätig. Ziel seiner Arbeit ist es, mit praktischen Anwendungen und einem direkten Bezug zu
beruflichen und persönlichen Zielen den Zugang zu den
Methoden der Statistik zu erleichtern.
Sie erhalten Zugang zu einem ergänzenden Online-Mathematikkurs, mit dem Sie die aktuell behandelten Themen
durch die Lösung von Übungsaufgaben weiter vertiefen
können. Rückmeldungen und Hilfen des Dozenten per
E-Mail bieten eine zusätzliche Unterstützung.
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE KURSNUMMER MI608-011H
J Ö RG BA NNIE R
MI608-105F 1 1 . 0 1 . – 2 2 . 0 2 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 X S O, 10. 00–17. 15 UHR Mathematik kann jede/-r lernen | Foto: Herbert Teichmann
6 8 , 5 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
J O H A N N ES S C H RÖ D ER
Raum 008
MI608-115F 1 8 . 0 1 . – 2 2 . 0 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
J Ö RG BA NNIE R
5 X SO, 10.00–13.15 UHR
MI608-106S 1 9 . 0 4 . – 1 7 . 0 5 . 2 0 1 5
V H S , A N TO N ST R . 3 7 4 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 0 0 7
5 X S O, 10. 00–17. 15 UHR 4 7 , 5 0 EU RO Entgelt
6 8 , 5 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 008
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
6
GRUNDBILDUNG
Rechnen und Mathematik
SCHULABSCHLÜSSE
316
J O HA NNE S S C HR Ö DE R
N A H I D ST Ü R Z ER
MI608-116S 1 4 . 0 3 . – 1 8 . 0 4 . 2 0 1 5
MI608-122F 1 7 . 0 1 . – 2 1 . 0 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
5 X S A , 14. 00–17. 15 U H R 4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
5 X S A , 1 4 . 0 0 – 1 7 . 1 5 U H R
4 7 , 5 0 EU RO Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Raum 007
Raum 2 0 9
J O HA NNE S S C HR Ö DE R
J O H A N N ES S C H RÖ D ER
MI608-117S 1 2 . 0 4 . – 1 7 . 0 5 . 2 0 1 5
MI608-123F 1 8 . 0 1 . – 2 2 . 0 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 X S O , 10. 00- 13. 15 UH R 4 7 , 5 0 E U R O Entgeld
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 X SO, 14.00–17.15 UHR
V H S , A NTO NSTR . 37
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Raum 007
Raum 0 0 7
4 7 , 5 0 EU RO Entgelt
N A H I D ST Ü RZ ER
Statistik 2
MI608-124S 0 6 . 0 5 . – 0 3 . 0 6 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
Aufbaukurs
5 X M I , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
4 7 , 5 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Raum 2 0 9
H A S A N K I Z I L I RM A K
MI608-125S 1 6 . 0 5 . – 2 0 . 0 6 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
5 X S A , 1 4 . 0 0 – 1 7 . 1 5 U H R
4 7 , 5 0 EU RO E ntgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Raum 2 0 9
J O H A N N ES S C H RÖ D ER
MI608-126S 2 1 . 0 6 . – 1 9 . 0 7 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
photocase.com, Matthis Dierkes
5 X S O , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 1 5 U H R
4 7 , 5 0 EU RO E ntgelt
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Raum 0 0 7
Fernuniversität in Hagen
Der Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler und Studierende, die ein sozialwissenschaftliches Studium aufnehmen J O H A N N ES S C H RÖ D ER
wollen, in dem Kenntnisse der Statistik vorausgesetzt wer- MI608-127S 2 1 . 0 6 . – 1 9 . 0 7 . 2 0 1 5
den. Er ist geeignet für alle, die die Inhalte des Statistik 1 2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
Kurses bereits beherrschen und vermittelt darauf aufbauend 5 X S O , 1 4 . 0 0 – 1 7 . 1 5 U H R 4 7 , 5 0 EU RO E ntgelt
fortgeschrittene Kenntnisse.
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Themen: Arbeiten mit stetigen Verteilungen (Normal-, Raum 0 0 7
Chi-Quadrat-, F- und t-Verteilung), Testen von Hypothesen,
Parameterschätzung, Konfidenzintervalle, einfache und
multiple lineare Regression (deskriptive und schließende),
Varianzanalyse (einfaktorielle und zweifaktorielle)
V H S , A N TO N ST R. 3 7 Hasan Kizilirmak ist Diplommathematiker. Er führte als
Privatdozent betriebliche Schulungen durch, arbeitete an
der Berlin-IT-Akademie und als Mathematik-Lehrer an
einem Gymnasium.
ZUR PERSON NAHID STÜRZER: SIEHE KURSNUMMER MI608-110H
ZUR PERSON JOHANNES SCHRÖDER: SIEHE KURSNUMMER MI608110H
HAS A N K IZ ILIR M A K
MI608-121F 1 4 . 0 1 . – 1 8 . 0 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 X M I, 18. 00–21. 15 U H R 4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 208
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Schule in der
Volkshochschule
Das Programm „Schule in der Volkshochschule“ umfasst
die Bereiche Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Ferienschule. Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die schulisches Wissen nachholen müssen bzw. vertiefen wollen, um sich auf Prüfungen vorzubereiten. Die
Prüfungen selbst werden nicht von der Volkshochschule
durchgeführt, erfahrene Lehrkräfte bereiten aber gezielt darauf vor, begleiten die Teilnehmenden individuell während
der Zusammenarbeit und informieren sie über weiterführende Bildungs- und Ausbildungsangebote.
Mittlerer Schulabschluss
(MSA)
Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung der Berliner
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Dieser Lehrgang bereitet auf Prüfungen zum Nachholen des
Mittleren Schulabschlusses (MSA) vor. Er dauert ca. 10 Monate und umfasst die für die Prüfung relevanten Unterrichtsfächer. Die Teilnehmenden sollten bereit sein, sich mit ihren
bisherigen Lernerfahrungen auseinanderzusetzen, den Lehrgang regelmäßig zu besuchen und zielgerichtet zu arbeiten.
Für die Vorbereitung auf die externe Prüfung ist es hilfreich,
wenn auch zuhause selbständig gearbeitet werden kann.
Lehrgangsdauer/Unterrichtszeiten/Lehrgangsort
– jeweils von September bis Juni des Folgejahres
– Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr
–VHS – Etage in der Turmstraße 75, 10551 Berlin
Schule in der Volkshochschule
317
Ferienschule
Gemeinsam mit Berliner Sekundarschulen und der Regionalen Schulaufsicht im Berliner Bezirk Mitte führt die Volkshochschule das Projekt „Ferienschule“ durch.
Projektschwerpunkte sind die Etablierung von regelmäßigen Ferienangeboten und die Entwicklung neuer Arbeitsund Lernformen (z.B. kollaboratives Lernen durch E-Learning und Web 2.0-Anwendungen) in und außerhalb der
Schule, um die sozialen, fachlichen und kommunikativen
Fähigkeiten von Jugendlichen zu stärken und zu verbessern.
Das Projekt „Ferienschule“ umfasst schulbegleitende Angebote an den Kooperationsschulen und Ferienangebote in
den Räumen der Volkshochschule und bietet Schülerinnen
und Schülern der Klassen 7 bis 13 die Möglichkeit, die für
den Schulabschluss und das anschließende Berufsleben
notwendigen Kompetenzen in Fremdsprachen und Naturwissenschaften auszubauen. Damit sollen die Chancen auf
dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt für die Jugendlichen
verbessert werden.
Lernen in der Ferienschule | Foto: Herbert Teichmann
Schulfächer
Deutsch – Mathematik – Englisch (je 6 Wochenstunden); Innerhalb eines dreiwöchigen Feriencampus in den SomPhysik – Chemie – Biologie – Geschichte/Sozialkunde – Erd- merferien wird das Angebot um kreative und bewegungsbetonte Angebote erweitert und es werden Exkursionen
kunde (je 2 Wochenstunden)
und Ausflüge unternommen.
Unterrichtsorganisation
Der Unterricht findet im Klassenverband statt und wird
durch Selbstlernphasen mit Hilfe einer Computer-Lernplattform (www.schule-vhs-mitte.de) ergänzt.
Teilnahmevoraussetzungen und Kosten
Das Programm richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die ihren ersten Wohnsitz in Berlin haben und
nicht mehr schulpflichtig sind. Die Teilnahme ist entgeltfrei.
Informationen, Beratung und Anmeldung
Wenn Sie sich für das Programm interessieren, wenden Sie
sich bitte schriftlich, per Mail oder per Telefon an folgende
Adresse:
Bild: gridknowledge.blogspot.com
VOLKSHOCHSCHULE BERLIN-MITTE
Wenn Sie sich für das Programm interessieren, wenden Sie
sich bitte schriftlich, per Mail oder per Telefon an folgende
Adresse:
HE RBERT TE IC HM A NN
VO L K S H O C H S C H U L E B ER L I N M I T T E
V H S – E TAGE IN D E R TUR MST R A SSE 7 5 , 1 0 5 5 1 B E R L I N
H ER B ERT T EI C H M A N N
TE LE FON (030) 90 1 83 74 1 5
VHS – ETAG E I N D ER T U R M ST R A S S E 7 5 , 1 0 5 5 1 B ERL I N
TE LE FA X (030) 90 1 83 74 8 7
T EL EF O N ( 0 3 0 ) 9 0 1 8 3 7 4 1 5
E - M AIL: teichmann@city-vhs.de
T EL EFA X ( 0 3 0 ) 9 0 1 8 3 7 4 8 7
E- M A I L : teichmann@city-vhs.de
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
6
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Schule in der Volkshochschule
Zweiter Bildungsweg in
Berlin
S C H U L E A M S C H I L L E R PA R K ( A B EN D L EH RG Ä N G E)
An den folgenden Schulen und Volkshochschulen in Berlin können
Schulabschlüsse nachgeholt werden. Bitte informieren Sie sich in der
jeweiligen Einrichtung.
Z U C K M AY E R - O B E R S C H U L E ( A B EN D L EH RG Ä N G E)
318
O F EN ER ST R A S S E 6 , 1 3 3 4 9 B ER L I N - M I T T E
T EL EF O N 4 5 7 9 9 4 3 3
KO P F ST R. 5 5 , 1 2 0 5 3 B ERL I N - N EU KÖ L L N
T EL EF O N 6 8 8 7 4 7 9
Berufsbildungsreife (BBR)
G U S TAV E - E I F F E L- O S ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
I SAAC- N E WTO N - S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
ZE PP E LINSTR . 76–80, 1 2 4 5 9 B E R L I N -T R E P TOW/ KÖP E N I C K
H A N N S - EI S L ER - ST R . 7 8 – 8 0 , 1 0 4 0 9 B ER L I N - P REN Z L AU ER B ER G
T EL EF O N 9 0 2 7 9 5 0 0 0
TE LE F O N 53 69 95 10
EB E RHA RD- K LE I N - S CH UL E ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
FRA E NK E LUF E R 18, 10 9 9 9 B E R L I N -K R E U Z B E R G
TE LE F O N 22 50 83 71
Fachhochschulreife
KLÄRE-BLOCH-SCHULE: FACHBEREICHE: TECHNIK, WIRTSCHAFT,
V E R WA LT U N G U . S O Z I A LW E S E N ( A B EN D L EH RG Ä N G E)
PRINZREGENTENSTR. 60, 10715 BERLIN-CHARLOTTENB./WILMERSD.
VHS T E MP E LHO F - S CH Ö N E B E R G
T EL EF O N 8 5 7 5 8 9 3 9 / 3 5
(TAG E S LE HR GÄ NGE F Ü R MI G R A N T I N N E N / MI G R A N T E N )
OFFENBACHER STR. 5 A, 14197 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
GEORG-SCHLESINGER SCHULE, OSZ MASCHINEN UND
F E RT I G U N G S T E C H N I K ( TAG ES L EH RG Ä N G E)
TE LE F O N 902 77 43 21
K Ü H L EW EI N ST R. 5 , 1 3 4 0 9 B ERL I N - REI N I C K EN D O RF
T EL EF O N 4 9 7 9 0 6 - 0
VHS S PAN DAU (TAGE S - U N D A B E N D L E H R G Ä N G E )
M O R ITZ STR . 17, 13597 B E R L I N -SPA N DAU
O B E R S T U F E N ZE N T R U M BA N K E N U N D V E R S I C H E R U N G E N
TE LE F O N 902 79 50 07
( TAG ES L EH RG Ä N G E)
A LT- M OA B I T 1 0 , 1 0 5 5 7 B ERL I N - M I T T E
SCH U LE AM S CHI LLE R PA R K ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
T EL EF O N 3 9 8 8 4 - 0
O FENE R STR A S S E 6, 1 3 3 4 9 B E R L I N -MI T T E
TE LE F O N 45 79 94 33
I SS RI N G S T RAS S E (A BE N D L E H R G Ä N G E )
ALT-TEMPELHOF 53–57, 12103 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
TE LE F O N 902 77 26 19
Abitur
KOLLEG SCHÖNEBERG AN DER VHS TEMPELHOF-SCHÖNEBERG
( TAG ES L EH RG Ä N G E)
NÜRNBERGER STR. 63, 10787 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
T EL EF O N 9 0 2 7 7 4 3 9 1
PETE R- U S T I N OV- S CHU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
KUNO-FISCHER-STR. 22–26, 14057 BERLIN-CHARLOTTENB./WILMERSD.
TE LE F O N 303 28 66 40
C H A R LOT T E - W O L F F - KO L L E G A N D E R V H S C I T Y W E S T
( TAG ES L EH RG Ä N G E)
P ESTA LO Z Z I ST R . 4 0 / 4 1 , 1 0 6 2 7 B ER L I N - C H A RLOT T EN B U RG
I SS K E RS CHE N S T E I N E R S C H UL E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
T EL EF O N 9 0 2 9 2 8 8 2 5
GO L LINE R STR . 2, 126 8 9 B E R L I N -MA R ZA H N / H E L L E R SD OR F
TE LE F O N 93 44 99 20
A B E N D G Y M N A S I U M P R E N Z L AU E R B E R G ( A B EN D L EH RG Ä N G E)
PA ST EU RST R . 7 – 1 1 , 1 0 4 0 7 B ER L I N - PA N KO W
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
I SAAC- N E WTO N - S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
ZE PP E LINSTR . 76–80, 1 2 4 5 9 B E R L I N -T R E P TOW/ KÖP E N I C K
TE LE F O N 53 69 95 10
EB E RHA RD- K LE I N - S CH UL E ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
FRA E NK E LUF E R 18, 10 9 9 9 B E R L I N -K R E U Z B E R G
TE LE F O N 22 50 83 71
VHS T E MP E LHO F - S CH Ö N E B E R G
(TAG E S LE HR GÄ NGE F Ü R MI G R A N T I N N E N / MI G R A N T E N )
OFFENBACHER STR. 5 A, 14197 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
TE LE F O N 902 77 43 21
VHS S PAN DAU (TAGE S - U N D A B E N D L E H R G Ä N G E )
M O R ITZ STR . 17, 13597 B E R L I N -SPA N DAU
TE LE F O N 902 79 50 07
VHS S T E G LI T Z- ZE HLEN D O R F ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
GO ETHE STR . 9–11, 122 0 7 B E R L I N -ST E G L I T Z / Z E H L E N D OR F
TE LE F O N 902 99 22 07
T EL EF O N 4 2 5 4 2 1 8
V I C TO R - K L E M P E R E R - KO L L E G – VO L K S H O C H S C H U L KO L L E G
( TAG ES L EH RG Ä N G E)
MARTHA-ARENDSEE-STR. 15, 12681 BERLIN-MARZAHN/HELLERSD.
T EL EF O N 5 4 2 6 0 8 6
T R E P TO W- KO L L E G ( TAG ES L EH RG Ä N G E)
K I EF H O L Z ST R . 2 7 4 , 1 2 4 3 7 B ERL I N -T REP TO W / KÖ P EN I C K
T EL EF O N 5 3 2 9 1 4 1
B E R L I N - KO L L E G ( TAG ES L EH R G Ä N G E)
Z W I N G L I ST R. 2 , 1 0 5 5 5 B ERL I N - M I T T E
T EL EF O N 9 0 1 8 3 8 3 1 0
P E T E R - A . - S I L B E R M A N N - S C H U L E ( A B EN D L EH RG Ä N G E)
B L I S S EST R. 2 2 , 1 0 7 1 3 B ERL I N - C H A RLOT T EN B U RG / W I L M ER S D .
T EL EF O N 8 9 7 4 5 1 6 0
Informationen zu Schulabschlüssen erhalten Sie auch unter
Telefon Nr. 90227 5000 (Info-Punkt) und speziell zum Abitur unter
Telefon 90227 6395, sowie auf
www.berlin.de/sen/bildung/schulabschluesse/nachholung
PETE R- U S T I N OV- S CHU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
KUNO-FISCHER-STR. 22–26, 14057 BERLIN-CHARLOTTENB./WILMERSD.
TE LE F O N 303 28 66 40
VHS BERLIN MITTE | Programm Januar bis Juli 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
995 KB
Tags
1/--Seiten
melden