close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachtagung Wachkoma 2015

Einbetten
Ostalb-Klinikum Aalen
Sekretariat Pflegedirektion
Im Kälblesrain 1
73430 Aalen
Bitte kopieren,
ausfüllen und an
nebenstehende
Adresse senden
oder per Fax an
07361/55-2003
Verbindliche Anmeldung zur Fachtagung
10 Jahre Wachkoma Bopfingen
Mittwoch 18. März 2015 · 9.00 –16.00 Uhr
Anmeldeschluss 11. März 2015
Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie den nebenstehenden
Teilnahmebedingungen. Den Betrag überweisen Sie bitte nach
Anmeldung mit folgenden Angaben: Pflegeforum Wachkoma 2015.
Bankverbindung: Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE 86 6145 0050 0110 0002 20, BIC: OASPDE6A
Es erfolgt keine Anmeldebestätigung.
Name · Vorname
Einrichtung/Absender
Funktion
Mitglieds-/Abonummer
Fachtagung
Wachkoma 2015
10 Jahre Wachkoma AktivPflege
Ostalb-Klinikum
Aalen
Nicht stehen bleiben:
Neue Wege in der Langzeitbetreuung
von Menschen im Wachkoma
Wachkomasituationen schaffen große Herausforderungen für Pflegende und Angehörige.
Pflege
Durch die eingeschränkten oder fehlenden
Kommunikationsmöglichkeiten in einer permanent
beanspruchenden Pflege ist es besonders wichtig,
dass Impulse von außen immer wieder den Blick
schärfen und neue Fenster öffnen.
Die Fachtagung vermittelt aktuelle Erkenntnisse
und stellt die derzeitigen Entwicklungen in der
Pflegepraxis vor. Erfahrene Spezialisten geben
Einblick in den Stand der Wachkomaforschung.
Darüber hinaus bieten konkrete Hinweise aus
der Pflegepraxis Fingerzeige für eine Wachkomapflege, die eine qualitative Verbesserung für
Betroffene, Pflegende und Angehörige gleichermaßen ermöglichen.
Straße/Nr.
Dank
Wir danken allen
Unterstützern der
Fachtagung.
Kooperationspartner
Ihr Fachpartner
für umfassende
Pflegekompetenz
auf neuestem Stand
Veranstalter
PflegeForum Aalen
Pflegedirektion Ostalb-Klinikum Aalen
Tagungssekretariat
Ostalb-Klinikum Aalen · Edith Kühnle
Im Kälblesrain 1 · 73430 Aalen
Telefon (07361) 55-2001
Telefax (07361) 55-2003
edith.kuehnle@ostalb-klinikum.de
www.ostalb-klinikum.de
Anfahrt
Eine ausführliche Wegbeschreibung
erhalten Sie im Internet unter
maps.google.de. Geben Sie einfach
unter »Route berechnen« Ihren
Herkunftsort und als Zielort
»Bopfingen, Marktplatz 1« ein.
Parkmöglichkeiten finden Sie in der
näheren Umgebung der Schranne.
Übernachtungsangebote
Auskünfte erhalten Sie unter
www.bopfingen.de oder
Telefon (07362) 801-22
Fachtagung
Wachkoma
2015
PLZ/Ort
Telefon/E-Mail
6 Fortbildungspunkte
Unterschrift
Verantwortung
für das Leben
Forum Aalen
Rückantwort/Fax
18. März 2015
Schranne im
Alten Rathaus
Bopfingen
Wachkoma 2015
10 Jahre Wachkoma AktivPflege
Zeit Programmpunkt
ab 8.30 Uhr Ankommen
9.00 Uhr Begrüßung und Grußworte
Günter Schneider, Pflegedirektor
Klaus Pavel, Landrat Ostalbkreis
Dr. Gunter Bühler, Bürgermeister Bopfingen
9.20 Uhr Impulsreferat
Dr. Bernd Eifert
9.45 Uhr Langzeitbetreuung Wachkoma:
Eine Herausforderung für Betreuende
und Angehörige Teil 1
Primat Dr. Johann Donis
Anita Steinbach
10.30 Uhr Pause
11.00 Uhr Langzeitbetreuung Wachkoma:
Eine Herausforderung für Betreuende
und Angehörige Teil 2
Anita Steinbach
Primat Dr. Johann Donis
Veranstaltungsort
Schranne im Alten Rathaus Bopfingen
Marktplatz 1 · 73441 Bopfingen
Ostalb-Klinikum
Aalen
Parkmöglichkeiten finden Sie in der näheren Umgebung
der Schranne
Referentenprofile
11.45 Uhr Am Rand des Bewusstseins –
Neueste Erkenntnisse der Komaforschung
Prof. Dr. Boris Kotchoubey
Dr. Gunter Bühler
13.00 Uhr Mittagspause
Facharzt für Anästhesiologie
und Intensivmedizin, Sprecher des
Ärzteteams im SRH Fachkrankenhaus Neresheim, wissenschaftlicher
Schwerpunkt auf dem Gebiet
schwerer Bewusstseinsstörungen,
Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften
14.00 Uhr Fördern beim Pflegen - Qualität zum Leben
Leichtere, einfachere und gesundheitsfördernde
Pflegehandlungen zum Vorteil von Betroffenen,
Pflegenden und Angehörigen
Heidi Bauder-Mißbach
14.45 Uhr Pause
15.00 Uhr Medizinische Entscheidungen
am Lebensende:
Sinnvolle Lebensverlängerung
oder leidvolle Sterbeverzögerung?
Dr. Michael de Ridder
16.00 Uhr Ende
Bürgermeister Bopfingen
Dr. Bernd Eifert
Heidi Bauder-Mißbach
Gründerin und Geschäftsführerin
der VIV-ARTE® KINÄSTHETIK-PLUS
Bewegungsschule und Verlag,
Programmentwicklung VIV-ARTE®
KINÄSTHETIK-PLUS, VAP (VIV-ARTE®
Pflegekonzept) und VAT (VIV-ARTE®
Therapiekonzept), Aus- und Fortbildung
Forum Aalen
Fachtagung
Verantwortung
für das Leben
Pflege
Teilnahmebedingungen
Primat Dr. Johann Donis
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Leiter der Neurologischen
Abteilung im Geriatriezentrum am
Wienerwald, Gründungsvorsitzender
der Österreichischen Wachkomagesellschaft, „Golden Helix Award
2002“ der Apalliker Care Unit,
Buchautor, ausgezeichnet mit dem
Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
Prof. Dr. Boris Kotchoubey
Institut für Medizinische Psychologie
Universität Tübingen, Akademischer
Rat, Autor und Gutachter mit zahlreichen Forschungsaktivitäten, Auszeichnung als bester Gutachter der
Zeitschrift “Biological Psychology”
Klaus Pavel
Landrat Ostalbkreis
Dr. Michael de Ridder
Internist, Rettungsmediziner und Diplombiologe, Chefarzt i. R. Vivantes
Klinikum Berlin Kreuzberg, Medienbeiträge und Buchautor „Wie wollen
wir sterben?“, Stiftungsvorsitzender
Palliativmedizin, Gründungs- und
Kuratoriumsmitglied am Vivantes
Hospiz Berlin-Tempelhof
Günter Schneider
Pflegedirektor Ostalb-Klinikum Aalen
Wachkoma AktivPflege Bopfingen
Anita Steinbach
Pflegedirektorin Neurologisches
Rehabilitationszentrum Rosenhügel,
Österreich, Auszeichnung „Golden
Helix Award“ 2002, Leitung des
Pflegeforschungsprojektes „Förderplan bei Menschen im Wachkoma“,
Buchautorin, Vortragstätigkeit,
Leiterin des Pflegereferates der
Österreichischen Wachkomagesellschaft
Änderungen vorbehalten
Tagungsprogramm Referenten
Die Teilnahmegebühr beträgt
inklusive Imbiss und Pausengetränke
80 Euro.
Ermäßigter Preis für DBfK-Mitglieder, Auszubildende, Studenten
und je Abonnement der Pflegezeitschrift Kohlhammer 65 Euro.
Bei mehreren Teilnehmer/-innen
aus einer Einrichtung ermäßigt sich
der Preis ab der dritten Teilnahme.
Die Anmeldung ist verbindlich, aber
jederzeit übertragbar.
Bei schriftlicher Abmeldung bis
7 Tage vor Veranstaltungsbeginn
erfolgt eine Berechnung der anteiligen Teilnahmegebühr in Höhe
von 50 %.
Bei späterer oder Nichtabmeldung
erfolgt die volle Berechnung.
Bitte schicken Sie uns Ihre
Anmeldung bis 11. März 2015
per Post oder per Fax zu.
Eine Online-Anmeldung ist unter
www.ostalb-klinikum.de möglich.
Ihr Smartphone liest QR-Codes?
Hiermit gelangen Sie direkt auf die
Internetseite mit unseren Fortbildungsprogrammen und zu unserem
Online-Anmeldeformular.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
945 KB
Tags
1/--Seiten
melden