close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktueller Gemeindeanzeiger

Einbetten
Gemeindeanzeiger
Amts- und Mitteilungsblatt für die
Gemeinde Altmittweida
24. Jahrgang, Nummer 01
erscheint am: Freitag, dem 23. Januar 2015
Herausgeber: Gemeindeverwaltung Altmittweida und RIEDEL Verlag & Druck KG; Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister der Gemeinde Altmittweida (für die amtlichen Mitteilungen der Gemeinde Altmittweida); Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Gemeindeverwaltung Altmittweida; Verantwortlich für Anzeigen/Beilagen: RIEDEL Verlag & Druck KG, Frau Riedel, Tel.: 03722 / 50 50 90; Druck und Verlag:
RIEDEL Verlag & Druck KG, Heinrich-Heine-Str. 13a, 09247 Chemnitz, OT Röhrsdorf, Tel.: 03722/50 50 90; Fax: 03722/50 50 922, E-Mail: info@riedelverlag.de, Inhaber Reinhard und Annemarie Riedel, Erscheint: monatlich, kostenlos an alle frei zugängigen Haushalte im Verbreitungsgebiet
Das Bürgermeisteramt
und der Vorstand der
Volkssolidarität e. V.
Altmittweida gratulieren
zum Geburtstag.
Herzliche Glückwünsche erhalten nachträglich alle Senioren
ab 75 Jahre, die zwischen
dem 01.01.2015 und dem 31.01.2015 Geburtstag hatten und noch haben.
Januar 2015
Frau Elfriede Bemmann
Frau Margot Heinze
Herrn Manfred Hentschel
Herrn Werner Quaas
Frau Edeltraut Dietrich
Herrn Siegfried Irmler
Frau Christa Rupprecht
Herrn Jochen Wünsch
Frau Irene Zwinzscher
C
M
Y
K
zum 87. Geburtstag
zum 85. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 86. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 81. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 81. Geburtstag
Frau Jutta Poppitz
Frau Ingrid Schubert
Frau Thea Winkler
Frau Edith Illgen
Frau Edelgard Hertwig
Frau Ursula Tiedemann
Herrn Dieter Gelfert
Frau Eva Eulitz
Frau Gisela Walther
zum 79. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
zum 81. Geburtstag
zum 82. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 82. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
Nächster Redaktionsschluss:
Nächster Erscheinungstermin:
Dienstag, 10.02.2015
Freitag, 20.02.2015
Gemeindeanzeiger
-2-
23. Januar 2015
Gemeindemitteilungen
Kirchliche Nachrichten
Terminvorschau nächste Gemeinderatssitzung
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Altmittweida
Die nächste Sitzung des Gemeinderates Altmittweida findet am
16. Februar 2015 um 19:30 Uhr im Vereinszimmer des Ritterhofes
statt.
Kirchenchor:
Junge Gemeinde:
Mutti-Kind-Kreis:
Frauendienst:
Christenlehre:
Bekanntmachung des Gemeinderates Altmittweida
Konfistunde:
Der Gemeinderat von Altmittweida fasste auf seiner 5. öffentlichen
Sitzung am Montag, dem 12.01.2015, folgenden Beschluss:
Beschluss über die Annahme einer Spende (§ 73 i.V.m. § 28 SächsGemO)
Vorlage: GR/2015/001/02
Klasse 7:
Sonntag, 25.01.15,
Beschluss:
Sonntag, 01.02.15,
Der Gemeinderat beschließt, die Spende gemäß Sachverhalt anzunehmen.
Altmittweida, am 14.01.15
Miether
Bürgermeister
Verteilung des Altmittweidaer Gemeindeanzeigers
Aus organisatorischen Gründen wird der Gemeindeanzeiger der
Gemeinde Altmittweida nicht mehr an einem Mittwoch, sondern
regelmäßig am entsprechenden Freitag ausgeliefert.
Öffentliche Bekanntmachung
über die Festsetzung der Grundsteuer
für das Kalenderjahr 2015
donnerstags
freitags
09.02.15
09.03.15
11.02.15
Klasse 1+2
Klasse 3+4
Klasse 5+6
Klasse 8:
19:30 Uhr
19:00 Uhr
16:00 Uhr
16:00 Uhr
14:00 Uhr
14:15 Uhr
14:15 Uhr
15:00 Uhr
17:15 Uhr
dienstags
donnerstags
freitags
mittwochs
in Mittweida
donnerstags 16:30 Uhr
in Altmittweida
09:00 Uhr,
Predigtgottesdienst, Pfr. Sander
09:30 Uhr,
Predigtgottesdienst, Pfr. i.R. Werner
Sonntag, 15.02.15,
09:30 Uhr,
Predigtgottesdienst, Pfr. i.R. Werner
Sonntag, 01.03.15,
14:00 Uhr,
Einführungsgottesdienst von Pfr. Sander
Jehovas Zeugen
Jeden Freitag, 19.00 - 20.45 Uhr
Bibelstudium (Komm Jehova doch näher)
Schulkurs, Ansprachen und Tischgespräche
Jeden Sonntag, 09.30 - 11.15 Uhr
Biblischer Vortrag,
anschließend Bibel- und Wachtturmstudium
25.01.
Halte dich von den Befleckungen der Welt rein
01.02.
Wie göttliche Weisheit uns nützt
08.02.
Unter Verfolgung standhalten
Bewahre die christliche Identität
Gemäß § 27 Abs. 3 Grundsteuergesetz wird die Grundsteuer für das 15.02.
Ist der Gebrauch von Bildnissen in der Anbetung Gott
Kalenderjahr 2015 in gleicher Höhe wie im Vorjahr festgesetzt. Grund- 22.02.
wohlgefällig?
steuerpflichtige, die keinen Grundsteuerbescheid für das Kalenderjahr
2015 erhalten, haben die Grundsteuer 2015 entsprechend dem zuletzt
zugesandten Grundsteuerbescheid, wie in dem Feld „Fälligkeiten Die Bibel - heute noch aktuell?
Folgejahr“ ausgewiesen, zu entrichten.
Besuch bei Jehovas Zeugen
Mit dem Tag dieser Bekanntmachung treten für die Steuerschuldner Bereits seit 6 Jahren besucht der reisende Prediger Uwe Schael
die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein gemeinsam mit seiner Frau Mandy jeweils für eine Woche Ortsgemeinden (Versammlungen) der Zeugen Jehovas. Zuletzt war das Ehepaar
schriftlicher Steuerbescheid für das Jahr 2015 zugegangen wäre.
im Großraum Siegen (NRW) tätig.
Eintretende Änderungen werden den einzelnen Steuerschuldnern oder In den nächsten drei Jahren werden die beiden die Versammlungen der
deren Vertreter jeweils durch Grundsteuer-Änderungsbescheide Zeugen Jehovas in der Region Chemnitz - Altenburg - Gera betreuen.
Sie sind in der Woche vom 27. Januar das erste Mal in der Ortsvermitgeteilt.
sammlung der Zeugen Jehovas in Mittweida zu Gast. Die Angehörigen
der Religionsgemeinde freuen sich schon sehr darauf, das reisende
Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen die durch diese Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung Ehepaar näher kennenzulernen. Das Ehepaar Schael wird gemeinsam
kann innerhalb eines Monats nach Bekanntmachung Widerspruch mit Jehovas Zeugen vor Ort in dieser Woche vermehrt Hausbesuche
erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Gemeinde Altmittweida, durchführen. Dadurch möchten sie andere ermuntern, sich mit der
Hauptstr. 92, 09648 Altmittweida oder bei der Stadtverwaltung Mitt- Bibel zu beschäftigen. Den Höhepunkt der besonderen Woche bildet
weida, Markt 32, 09648 Mittweida schriftlich einzureichen oder zur ein Vortrag mit dem Thema „Wie göttliche Weisheit uns nützt“. Er findet
Niederschrift zu erklären. Auch wenn Sie Widerspruch erheben, sind am Sonntag, den 2. Februar um 9.30 Uhr im Königreichssaal (Kirchengebäude) von Jehovas Zeugen in Altmittweida, Dorfstr. 67 statt. Es
Sie verpflichtet, die Steuer fristgerecht zu entrichten.
wird darin u. a. erklärt, wie sich biblische Grundsätze positiv auf das
Alltagsleben von Jung und Alt auswirken können, insbesondere auch in
Altmittweida, den 19.12.2014
persönlichen Krisensituationen. Gäste sind herzlich willkommen. Der
Eintritt ist frei. Es findet keine Kollekte statt.
gez. Miether
Weitere Informationen zu Jehovas Zeugen auch auf www.jw.org.
Bürgermeister
C
M
Y
K
23. Januar 2015
Gemeindeanzeiger
-3-
Standesamtliche Nachrichten
Vereine
Sterbefälle
In der Zeit vom 01.11.2014 bis zum 31.12.2014 wurden die
Sterbefälle folgender Einwohner beim Standesamt Mittweida
beurkundet; die schriftlichen Einwilligungen zur Veröffentlichung liegen vor.
15.11.2014
Eberhard Heinz Arnold
22.11.2014
Karl Helmut Friebel
28.11.2014
Günter Martin Stelzner
14.12.2014
Jutta Elfriede Wehner geb. Richter
Müllerhof 09648 Mittweida, Auensteig 37,
Tel. 03727-998833, Fax 979708, www.muellerhof-mittweida.de
Müllerhof e.V. in Kooperation mit:
WG Mittweida eG und WBG mbH Mittweida
■ KÜNSTLERISCHES ARBEITEN
mit der Dipl. Designerin Simone Michel
Freitag, 30.01.15, 9.00 - 12.00 Uhr
Sie erleben experimentellen Flächendruck mit verschiedenen
Materialien zur weiteren Gestaltung von Flächen, Collagen oder
Geschenkkarten.
Kosten: 18,00 Euro, Anmeldung unter: 03727/97 99 652
■ INTERLOOP - Livekonzert
Samstag, 31.01.15, 15.00 - 19.30 Uhr
Vereine
Noch kein Kostüm für die Faschingssaison?
Mittelsächsischer Kultursommer e.V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Gina Gottwald
Georgenstraße 19, 09661 Hainichen, Tel. 037 207 / 651 240
E-Mail: presse@mittelsachsen.de
Wer sich mit dieser Frage noch auseinander setzen muss, sollte einmal
in Hainichen vorbeischauen. Der Kostümverleih des Mittelsächsischen
Kultursommers bietet eine große Auswahl an verschiedenen Verkleidungsmöglichkeiten von der Historie bis zur Gegenwart.
Wem das noch nicht ausgefallen genug ist, der sollte sich einmal in der
Märchenabteilung umschauen. Zwischen Rotkäppchen und Frau Holle
gibt es noch viele Schätze zu entdecken. Auch die kleinen Faschingsliebhaber können sich als Prinzessinnen und Ritter in Schale werfen.
Ursprünglich wurden die Kostüme für die Veranstaltungen in der Festivalsaison von den Damen der hauseigenen Schneiderei kreiert, die
ihren Kunden auch mit fachmännischer Beratung beiseite stehen
können. Mittlerweile beherbergen fünf Räume die über 3500 Kleidungsstücke.
Öffnungszeiten:
Mo-Mi 7.00 - 15.00 Uhr
Do
7.00 - 17.00 Uhr
Fr
7.00 - 12.00 Uhr
Mehr Informationen unter 037207/651240 oder
unter www.mittelsachsen.de.
C
M
Y
K
Über INTERLOOP könnte man vieles schreiben. Man könnte
schreiben, dass Interloop ein Duo ist, Franziska Hudl und Matthias
Ehrig, die das Leben zusammengespült hat, um ihrer musikalischen Bestimmung zu folgen. Man könnte sagen, dass ihnen die
Songs und Texte einfach so zufallen. Das wiederum stimmt nicht.
Sie arbeiten hart daran. Man könnte meinen, dass Interloop akustischen Singer-/Songwriter-Folk-Pop mit akustischen und elektrischen Gitarren, Live-Loops und Keyboard machen, die Instrumente (auch manchmal abenteuerlich) während des Stückes wechseln.
Da ist viel Wahres dran. Doch Interloop sollte man besser hören
und erleben. Wenn die beiden heute mit ihrem Lieblingsgast
Andreas Uhlmanan der Posaune und am Flügelhorn die Bühne
betreten, wird man ihnen ihre Freude darüber ansehen. Wer einen
Posaunisten mit einem Sound hören will, wie er ihn vielleicht noch
nie gehört hat, der sollte das Konzert schon deswegen nicht
verpassen.
Eintritt: 10,00 Euro,
Vorverkauf: 8,00 Euro (im Müllerhof oder im Bürgerbüro)
■ SPINNSTUBE
Mittwoch, 04.02.15, 16.30 - 17.30 Uhr
Treffen zum Spinnen und Austauschen im Stall. Neue Spinnerinnen
gern gesehen, kommen Sie einfach dazu!
Unkostenbeitrag: 1,00 Euro (kein Kurs)
■ KREIS- und FOLKLORETANZ
Mittwoch, 04.02.15, 19.30 - 21.30 Uhr
Kreistanz ist eine uralte Tradition sich zu verbinden, den Gefühlen
Raum und Zeit zu geben, im Augenblick zu sein und neue Energie
zu entwickeln. Wir wollen Tänze aus aller Welt tanzen und uns auf
die Jahreszeiten beziehen. Offen für alle ab 14 Jahren mit und ohne
Tanzerfahrung.
Gemeindeanzeiger
-4-
23. Januar 2015
Vereine
Tanzleiterin: Arakana Eikmeier
Teilnehmerbeitrag: 5,00 Euro pro Abend
Bitte unter Tel. 03727/97 99 562 anmelden.
■ KURS KALLIGRAFIE … der Beginn einer wunderbaren Reise in
die Welt des schönen Schreibens
Donnerstag, 10 x 18.00 - 20.00 Uhr
05.+19.02./05.+19.03./02.+16.+30.04./28.05./11.+25.06.2015
Viele kleine Kalligrafieprojekte sind Inhalt des Kurses. Zum
Beispiel: die Gestaltung eines Familienstammbaums oder
Wappens, Anfertigung eines Kräuterlexikons oder eines kalligrafischen Kochbuches, Schreiben von Schriftbildern, natürlich in
Verbindung mit dem Erlernen einiger Schriften.
Im Kalligrafiekurs steht das Schreiben mit Feder und Tinte im
Vordergrund. Das Kennenlernen und Beherrschen der Werkzeuge
und das Erlernen der wichtigen Formenelemente der Schrift bilden
zusammen die Grundlage für die kalligrafische Tätigkeit. Wer ein
größeres Projekt plant, dem empfehlen wir die Teilnahme an der
Sommerakademie im Müllerhof!
Kursleitung: Frank Niemann, Teilnehmerbeitrag: 40,00 Euro
Anmeldung unter 03727/97 99 562 erforderlich!
Sonstige Mitteilungen
„Zentralasien extrem - Mit dem Roller entlang der
Seidenstraße zum Pamir“
Von und mit Thomas Bäumel, am 4. Februar 2015, um 19.00 Uhr, im
Ratssaal des Rathauses, Mittweida
Der preisgekrönte Fotodesigner und AV-Produzent Thomas Bäumel
reiste mit seiner Lebensgefährtin Andrea Höss mit Motorrad und Roller
auf dem Landweg von Deutschland nach Sibirien und weiter bis Malaysia. 1 Jahr waren sie unterwegs und legten dabei über 30.000 Kilometer zurück. In unserer schnelllebigen Zeit liegt für sie der Reiz bei ihren
Überlandreisen in der intensiven Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Kulturen und Menschen. Dadurch wird der fliesende
Übergang von Europa nach Asien für jeden nachvollziehbar.
Über den 1. Teil ihrer Reise entstand unter dem Titel „Zentralasien
extrem - Mit dem Roller entlang der Seidenstraße zum Pamir“ eine sehr
außergewöhnliche und emotionale Multivisionsshow.
Von Deutschland aus gestartet ging es immer Richtung Osten. In
Russland erlebten die Beiden eine unglaubliche Gastfreundschaft,
bevor sie in Kasachstan an die Grenzen der physischen Belastbarkeit
■ TAUSCHBÖRSE
gerieten. Weiter ging es entlang der alten Seidenstraße nach UsbekiDienstag, 24.02.15, 15.00 - 18.00 Uhr
stan, mit den historischen Städten Samarkand und Buchara, wo sie
Teilen und ungenutzte Dinge an die Frau oder den Mann bringen sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht wähnten. Den Höhepunkt
das ist unser Anliegen mit der Tauschbörse.
der Reise erreichten sie anschließend im Pamirgebirge, als es galt, fast
Anmeldung unter 03727/97 99 562 erwünscht!
5.000 Meter hohe Pässe mit dem Roller zu überwinden.
Es gibt Kaffee und Kuchen gegen eine kleine Spende.
WO? im Atelier im Müllerhof!
Das und noch viel mehr erwartet den Besucher - lassen Sie sich überWICHTIG: Was keinen Abnehmer findet, wird wieder mit nach
raschen!
Hause genommen!
Die Karten können Sie vorab im Bürger- und Gästebüro oder an der
Ansprechpartnerinnen: Konni Junghanns und Ines Meißner
Abendkasse erwerben.
Sonstige Mitteilungen
Thomas Bäumel
Kartenvorverkauf des Bürger- und Gästebüros
Zentralasien
Ratssaal im Rathaus
04.02.2015, 19:00 Uhr
Preis:
10,00 Euro
08,00 Euro Schüler und Studenten
Onlineauftritt der EKM
Die Abfallkalender für das Jahr 2015 wurden
bereits im vergangenen Jahr verteilt. Wer
noch keinen Abfallkalender hat und der
Umwelt zuliebe auf eine ausgedruckte Version verzichten möchte, der
hat die Möglichkeit den Abfallkalender in PDF-Format auf der Internetseite www.ekm-mittelsachsen.de einzusehen und sich herunterzuladen. Auf der Startseite lässt sich zudem durch Eingabe des Ortes der
Tourenplan abrufen. Dieser lässt sich dann in den elektrischen Kalender des heimischen Computers oder auf das Smartphone importieren.
Auf der Startseite gelangt man unter den Button „Service“ nicht nur zu
dem aktuellen Abfallkalender. Es ist zudem möglich, über Onlineformulare, Grundstücke an die Abfallentsorgung und Abfallbehälter an- und
abzumelden sowie einen Eigentümerwechsel und die Verringerung der
Anzahl auf Mindestentleerungen anzuzeigen.
Für die Abholung der sperrigen Abfälle am Grundstück bedarf es einer
vorherigen Anmeldung. Dazu kann neben der Sperrmüllkarte, die sich
auf der Umschlagseite des Abfallkalenders befindet, ebenso das Onlineformular zur Sperrmüllanmeldung genutzt werden. Zur Verfügung
steht das Onlineformular vom 01. Februar bis 31. Oktober, da die
Abholung ab März bis Ende November erfolgt. Am Wertstoffhof
können ebenfalls Sperrmüllkarten abgeholt werden und liegen
demnach bei Abgabe von sperrigen Abfällen zum Ausfüllen bereit.
Volkshochschule
Mittelsachsen
Semesterbeginn an der Volkshochschule
Mit attraktiven, vielseitigen und neuen Kursangeboten in den Bereichen Gesundheit, Kultur, Beruf/Computeranwendungen, Sprachen
und Gesellschaft startet die Volkshochschule Mittelsachsen in das
neue Frühjahrs-/Sommersemester 2015. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist bereits online unter www.vhs-mittelsachsen.de einzusehen. Die Programmhefte erhalten Sie in allen Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie anderen öffentlichen Institutionen. Anmeldungen zu
den Kursen nehmen wir auch gern telefonisch in der Geschäftsstelle in
Mittweida, Heinrich-Heine-Straße 39 unter 03727/2612 entgegen.
C
M
Y
K
23. Januar 2015
Gemeindeanzeiger
-5-
Sonstige Mitteilungen
Krankenhaus Mittweida lädt am 21. Januar 2015
zum Patientenforum
„Mein Kind hat Fieber - Was tun?“ ein
Langeweile in den Winterferien muss nicht sein!
Fieber ist ein Krankheitszeichen, das gerade bei Kindern sehr häufig
auftritt.
Eine Mutter schilderte uns ihre Gedanken, wenn ihr Kind Fieber hatte,
wie folgt: „Ich war sehr besorgt, und eine Menge ungeklärter Fragen
schwirrten mir durch den Kopf: Ist es etwas Gefährliches? Hoffentlich
geht es bald wieder weg! Sollte ich einen Arzt aufsuchen oder probiere
ich es erstmal selbst mit Medikamenten?"
In ähnlicher Weise sind sicher viele Eltern und Betreuer besorgt, wenn
ihr Kind plötzlich Fieber bekommt.
Um den Eltern mehr Sicherheit im Umgang mit Fieber zu geben, möchte das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Rahmen des
nächsten Patientenforums am 21. Januar 2015 um 17 Uhr im Krankenhaus Mittweida eine Reihe von Fragen beantworten und den Gästen
dabei auch die Möglichkeit geben, individuelle Themen anzusprechen.
Gezeigt wird unter anderem, wie man die Symptome richtig erkennt,
welche Gefahren durch Fieber drohen (Fieberkrampf), welche fiebersenkenden Maßnahmen es gibt und in welchen Fällen eine Vorstellung
beim Kinderarzt oder in der Notaufnahme nötig ist.
Ärzte und Schwestern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im
Krankenhaus Mittweida freuen sich auf Ihren Besuch.
Für alle reiselustigen Kinder und Jugendlichen haben wir für die
Winterferien in Sachsen wieder 3 thematische Ferienlager in unseren
AWO-Schullandheimen in Netzschkau und Limbach/V. vorbereitet.
Veranstaltungsdaten Patientenforum:
Thema „Mein Kind hat Fieber - Was tun?“
Mittwoch, 21.01.2015, 17:00 Uhr
Krankenhaus Mittweida, Hainichener Straße 4 - 6
Großer Konferenzraum
Eintritt frei
Freie Plätze für Ferienlager
in den AWO-Schullandheimen im Vogtland
Thema:
Termin/Ort:
Programm:
Thema:
Termin/Ort:
Programm:
Thema:
Termin/Ort:
Programm:
„Abenteuer im Winterwald“
10. - 14.2.2015
SLH „Am Schäferstein“ Limbach/V.
ca. 6 - 13 Jahre
119,00 Euro
u.a. mit Badespaß im Erlebnisbad und der Trendsporthalle (u.a. mit Bungee-Trampolin und Segway bzw.
Elektro-Cars) und Rodelspaß in Schöneck, BiathlonLaser-Schießen, beleuchteter Rodelhang am Schullandheim, Kletterspaß im Boulderraum im Schullandheim, Geländespiel, Disko und Fackelwanderung
„Winterferientage in der Schweiz“
10. - 14.2.2015
SLH „Am Schäferstein“ Limbach/V.
ca. 8 - 15 Jahre
119,00 Euro
thematisches Winterferienlager rund um die Schweiz,
mit Klettern im Boulderraum, Biathlon-Wettbewerb,
Rodelspaß, Bogenschießen, Schokoladenherstellung,
Besuch im Erlebnisbad Aqua World in Schöneck und
vielem Wissenswerten von A wie Alphorn bis Z wie
Zürich, Disko, Fackelwanderung
„Das verrückte Ferienlagerjahr“
15. - 21.2.2015
SLH „Schönsicht“ Netzschkau
ca. 8 - 15 Jahre
159,00 Euro
In sieben Tagen durch das Jahr!
Erlebt jeden Tag etwas Neues - u.a. mit Weihnachtsmarkt, Ostereiersuche, Faschingsfeier, Winterspaß auf
der Eisbahn, Badevergnügen im Erlebnisbad, Sport &
Action in der Trendsporthalle, Herbstbasteleien,
Fackelwanderung
Teilnehmerpreis:
inkl. 4 bzw. 6 x Übernachtung, Bettwäsche, Vollverpflegung, komplettes Aufenthaltsprogramm und Betreuung durch ausgebildete Jugendgruppenleiter (bei individueller An- und Abreise)
Anmeldung und weitere Informationen:
direkt im Schullandheim Limbach/V. per
Telefon: 03765 - 305 569
Internet: www.schullandheime-vogtland.de
E-Mail: ferienlager@awovogtland.de
Anzeige
Anzeigen
C
M
Y
K
Gemeindeanzeiger
-6-
23. Januar 2015
Bereitschaftsdienste
Mi 21.01.2015
Do 22.01.2015
Fr 23.01.2015
Sa 24.01.2015
So 25.01.2015
Mo 26.01.2015
Di 27.01.2015
Mi 28.01.2015
Do 29.01.2015
Fr 30.01.2015
Sa 31.01.2015
So 01.02.2015
Mo 02.02.2015
Di 03.02.2015
Mi 04.02.2015
Do 05.02.2015
Fr 06.02.2015
Sa 07.02.2015
So 08.02.2015
Mo 09.02.2015
Di 10.02.2015
Mi 11.02.2015
Do 12.02.2015
Fr 13.02.2015
Sa 14.02.2015
So 15.02.2015
Mo 16.02.2015
Die 17.02.2015
Mi 18.02.2015
Mittweida
Hirsch-Apotheke;
09648 Mittweida; Rochlitzer Str. 51; 03727/94510
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Hainichen
Luther-Apotheke;
09661 Hainichen; Lutherplatz 4; 037207/652444
Mittweida
Ratsapotheke;
09648 Mittweida; Rochlitzer Str. 4; 03727/612035;
zusätzlich
Leoapotheke;
09669 Frankenberg; Max-Kästner-Str 32; 037206/887183
und
Lutherapotheke;
09661 Hainichen; Lutherplatz 4; 037207/652444
Mittweida
Merkur-Apotheke;
09648 Mittweida; Lauenhainer Str. 57; 03727/92958
Hainichen
Rosen-Apotheke;
09661 Hainichen; Ziegelstr. 25; 037207/50500
Mittweida
Rosenapotheke;
09648 Mittweida; Hainichener Str. 12; 03727/96 99 600
Frankenberg Katharinen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Baderberg 2; 037206/3306
Mittweida
Sonnen-Apotheke;
09648 Mittweida; Schumannstr. 5; 03727/649867
Hainichen
Apotheke am Bahnhof;
09661 Hainichen; Bahnhofsplatz 4; 037207/68810
Mittweida
Stadt- u. Löwen-Apotheke;
09648 Mittweida; Markt 24; 03727/2374;
zusätzlich
Sonnen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Gutenbergstr. 70; 037206/47051
und
Apotheke am Bahnhof;
09661 Hainichen; Bahnhofsplatz 4; 037207/68810
Frankenberg Katharinen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Baderberg 2; 037206/3306
Mittweida
Hirsch-Apotheke;
09648 Mittweida; Rochlitzer Str. 51; 03727/94510
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Hainichen
Rosen-Apotheke;
09661 Hainichen; Ziegelstr. 25; 037207/50500
Mittweida
Ratsapotheke;
09648 Mittweida; Rochlitzer Str. 4; 03727/612035
Mittweida
Merkur-Apotheke;
09648 Mittweida; Lauenhainer Str. 57; 03727/92958
zusätzlich
Leoapotheke;
09669 Frankenberg; Max-Kästner-Str 32; 037206/887183
und
Rosen-Apotheke;
09661 Hainichen; Ziegelstr. 25; 037207/50500
Hainichen
Luther-Apotheke;
09661 Hainichen; Lutherplatz 4; 037207/652444
Mittweida
Rosenapotheke;
09648 Mittweida; Hainichener Str. 12; 03727/9699600
Frankenberg Katharinen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Baderberg 2; 037206/3306
Mittweida
Sonnen-Apotheke;
09648 Mittweida; Schumannstr. 5; 03727/649867
Hainichen
Apotheke am Bahnhof;
09661 Hainichen; Bahnhofsplatz 4; 037207/68810
Mittweida
Stadt- u. Löwen-Apotheke;
09648 Mittweida; Markt 24; 03727/2374
Frankenberg Katharinen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Baderberg 2; 037206/3306;
zusätzlich
Rosenapotheke;
09648 Mittweida; Hainichener Str. 12; 03727/9699600
und
Apotheke am Bahnhof;
09661 Hainichen; Bahnhofsplatz 4; 037207/68810
Mittweida
Ratsapotheke;
09648 Mittweida; Rochlitzer Str. 4; 03727/612035
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Frankenberg Löwen-Apotheke;
09669 Frankenberg; Markt 16; 037206/2222
Notdienst für Hainichen, Frankenberg und Mittweida: Mo. bis Fr. von
18.00 bis 08.00 Uhr des folgenden Tages und Samstag von 12.00 bis
08.00 Uhr des folgenden Sonntags sowie Sonntag von 08.00 bis 08.00
Uhr des folgenden Montags.
Sonn- und Feiertagsdienst in Mittweida, in Frankenberg und in
Hainichen von 10.30 bis 11.30 Uhr.
Adressen und Telefonnummer: s. Hauptdienst.
Wochenenddienste Zahnärzte
24.01.-25.01.
31.01.-01.02.
07.02.-08.02.
14.02.-15.02.
Praxis Dres. Voigt,
Lauenhainer Str.57, Mittweida
DM Friedrich, D.,
Am Rahmen 16, Böhrigen
Praxis DST Neubert,
Bahnhofstr.2, Mittweida
DST Heilmann, B.,
Poststr. 21, Mittweida
03727-3465
034322-43245
03727-92714
03727-979444
Der Notdienst findet in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr statt.
Allgemeinärztlicher Bereitschaftsdienst
Der Allgemeinärztliche Bereitschaftsdienst ist bundesweit unter der
Telefonnummer: 116 117 (ohne Vorwahl) erreichbar.
Einsatzzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, 19:00 bis 07:00 Uhr
Mittwoch, Freitag,
14:00 bis 07:00 Uhr
Samstag, Sonntag
07:00 bis 07:00 Uhr
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst im Bereich der
Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Mittweida
Der Tierärztlicher Bereitschaftsdienst im Bereich Mittweida ist täglich
unter der Tel.-Nr. 03727/94260 zu erreichen.
Außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten erfolgt eine automatische
Weiterleitung an den diensthabenden Tierarzt.
Notrufnummern
Rettungsdienst/Erste Hilfe/Feuerwehr: ..................................112
Rettungsleitstelle Freiberg: .....................................03731/19222
FFW-Gerätehaus: ..................................................03727/997274
Polizei: ...................................................................................110
Polizeirevier Mittweida: .............................................03727/9800
Ärztebereitschaft: ............................................................116 117
Krankenhaus Mittweida: .............................................03727/990
Stromstörungen: ...................................................0800/2305070
Gasstörungen: ........................................................0371/451444
Wasser/Abwasserstörungsdienst: ......................0151/12644995
Anzeige(n)
Apotheken-Notdienste
Anzeigen
C
M
Y
K
23. Januar 2015
Datum / Uhrzeit
Gemeindeanzeiger
-7-
Veranstaltung
Veranstaltungsort
Veranstalter
Sonderausstellung Elvira Franz
„Bewegtes Licht - Wandernde Schatten“
Weihnachtsausstellung
„Historische Kinderspiele aus aller Welt“
Exponate aus der Sammlung des
SPIELEmuseums Chemnitz
Patientenforum: „Mein Kind hat Fieber - Was tun ?“
Hochschule, Haus 1
Bildungsakademie Mittweida
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Krankenhaus Mittweida
Krankenaus Mittweida
gGmbH
Hochschule Mittweida
JANUAR
bis 09. Februar 2015
bis 22. Februar 2015
21. Januar 2015,
17.00 Uhr
22. Januar 2015,
12.00 Uhr
25. Januar 2015,
12.00 Uhr
27. Januar 2015,
15.00 Uhr
28. Januar 2015
16.30 Uhr
30. Januar 2015,
20.00 Uhr
31. Januar 2015,
19.30 Uhr
31. Januar 2015,
20.00 Uhr
KinderUni
„Geschlechtersensible Werbung,
Öffentlichkeitsarbeit und Sprache“
Verkauf und Reparatur von Holzspielzeug und
Klöppelvorfürung bei Kaffee und kuchen
Tauschbörse
Hochschule, Haus 5,
Hörsaal 5-120
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Müllerhof
Müllerhof e.V.
Kasperletheater „ Kasper und der Kleine Rabe Socke“
Ratssaal
Faschingsveranstaltung des Ringethaler Carneval Vereins Gasthof Hermsdorf
Kasper`s Märchenstube
Crimmitschau
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Livekonzert mit dem „Interloop-Trio“
Müllerhof e.V.
Müllerhof
Faschingsveranstaltung des Ringethaler Carneval Vereins Gasthof Hermsdorf
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Kinderfasching des Ringethaler Carneval Vereins
Gasthof Hermsdorf
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Lichtmessführung durch die Pfarrhäuser
mit Kaffee und Kuchen
Zentralasien extrem Mit dem Roller entlang der Seidenstraße
zum Pamir, Multivisionsshow mit Thomas Bäumel
Gesundheit und Fitness Eine Grundlage für tägliche Leistungsfähigkeit und
Wohlbefinden, Angelika Schmidt „Gesunda“ Berlin
Faschingsveranstaltung des
1. Mittweidaer Karnevalvereins
Faschingsveranstaltung des
Ringethaler Carneval Vereins
Seniorenfasching des Ringethaler Carneval Vereins
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Rathaussaal
AV Foto- und Mediendesign
Thomas Bäumel
Hochschule, Haus 5
Hörsaal 5-120
Bildungsakademie Mittweida
Ritterhof Altmittweida
Mittweidaer Karnevalverein e.V.
Gasthof Hermsdorf
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Gasthof Hermsdorf
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Winterlauf
Schwanenteichanlagen
TSV Fortschritt Mittweida e.V.
Spielenachmittag für Kinder bei Kaffee und Kuchen
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser
„Taschenlampenführung“ für Kinder durch das Museum
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Seniorenfasching des Ringethaler Carneval Vereins
Gasthof Hermsdorf
Ringethaler Carneval Verein e.V.
Faschingsveranstaltung des 1. Mittweidaer
Karnevalvereins
Liebeslieder zum Valentinstag mit Vincenz Kavalier
Ritterhof Altmittweida
Mittweidaer Karnevalverein e.V.
Müllerhof
Müllerhof e.V.
FEBRUAR
01. Februar 2015,
15.00 Uhr
01. Februar 2015,
14.00 Uhr
04. Februar 2015,
19.00 Uhr
04. Februar 2015,
15.30 Uhr
C
M
Y
K
07. Februar 2015,
20.00 Uhr
07. Februar 2015,
20.00 Uhr
07. Februar 2015,
15.00 Uhr
08. Februar 2015,
10.00 Uhr
11. Februar 2015,
14.00 Uhr
11. Februar 2015,
18.00 Uhr
14. Februar 2015,
15.00 Uhr
14. Februar 2015,
20.00 Uhr
14. Februar 2015,
19.30 Uhr
Gemeindeanzeiger
Datum / Uhrzeit
-8-
23. Januar 2015
Veranstaltung
Veranstaltungsort
Veranstalter
Kinderfasching des 1. Mittweidaer Karnevalvereins
Ritterhof Altmittweida
Mittweidaer Karnevalverein e.V.
Spielenachmittag für Kinder bei Kaffee und Kuchen
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser
„Taschenlampenführung“ für Kinder durch das Museum
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Tauschbörse
Müllerhof
Müllerhof e.V.
Orgelandacht
Stadtkirche
Evangelische Kirchgemeinde
11. Benefizveranstaltung
Proagil
IMM Stiftung
06. März 2015,
Nachtshopping
Innenstadt
Gewerbering Mittweida e.V.
06. März 2015,
Kellerführung für Erwachsene durch die mittelalterlichen
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser
18.00 Uhr / 20.00 Uhr
Bierspeicher
07. März 2015,
Ludwig Müller singt Reinhard Mey
Müllerhof
Müllerhof e.V.
08. März 2015,
Museumsführung für Frauen
Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
10.00 Uhr
zum Internationalen Frauentag
FEBRUAR
15. Februar 2015,
15.00 Uhr
18. Februar 2015,
14.00 Uhr
18. Februar 2015,
18.00 Uhr
24. Februar 2015,
15.00 Uhr
26. Februar 2015,
18.00 Uhr
28. Februar 2015,
19.00 Uhr
MÄRZ
19.30 Uhr
12. März - 26. April 2015 Sonderausstellung „Fotografien des Fotozirkels Mittweida“ Museum „Alte Pfarrhäuser“
Museum „Alte Pfarrhäuser“
12. März 2015,
Orgelandacht
Stadtkirche
Evangelische Kirchgemeinde
Klavier- und Kammermusikabend
Stadtkirche (Winterkirche)
Evangelische Kirchgemeinde
17. März 2015,
Vortrag von Kathrin Hanelt zur Ayurvedische Küche mit
Müllerhof
Müllerhof e.V.
19.00 Uhr
ayurvedischen 3-Gang-Menü-Vortrag
19. März 2015,
Orgelandacht
Stadtkirche
Evangelische Kirchgemeinde
22. März 2015
Hochzeitsmesse
Rathaussaal
Fotoatelier Schuricht
24. März 2015,
Tauschbörse
Müllerhof
Müllerhof e.V.
Orgelandacht
Stadtkirche
Evangelische Kirchgemeinde
Hochschule Mittweida
18.00 Uhr
15. März 2015,
17.00 Uhr
18.00 Uhr
15.00 Uhr
26. März 2015,
18.00 Uhr
27. März 2015,
KinderUni - „Bilder können Geschichte erzählen.
Hochschule, Haus 5,
11.00 Uhr
Aber erzählen sie uns auch immer die Wahrheit?“
Hörsaal 5-120
27. März 2015,
Stundenlauf mit Musik
Sportplatz der Grundschule
18.30 Uhr
29. März 2015,
17.00 Uhr
TSV Fortschritt Mittweida e.V.
Bernhard- Schmidt
„Sex vor zwölf“ - Schriftstellerlesung mit U.S. Levin
Stadtbibliothek
Stadtbibliothek
C
M
Y
K
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
420 KB
Tags
1/--Seiten
melden