close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche und gemeindliche Mitteilungen

Einbetten
�
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 16. Januar 2015
Jahrgang 2015 Seite 1
Freitag, 16. Januar 2015
Amtliche Bekanntmachungen
Sitzung des Ortschaftsrates Benzingen
die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Benzingen findet am Montag, den 19. Januar 2015, 20.00 Uhr im Rathaus Benzingen statt.
Hierzu wird freundlichst eingeladen.
Tagesordnung
Öffentlich
1.Vorberatung des Haushaltsplanes 2015
2.Bekanntgaben – Anfragen - Sonstiges
Ewald Hoffmann, Ortsvorsteher
Ortschaftsverwaltung Harthausen
Sitzung des Ortschaftsrates Harthausen
Einladung zu der am Dienstag, den 20. Januar 2015 um 19.30 Uhr
stattfindenden Sitzung des Ortschaftsrates im Sitzungssaal des
Rathauses Harthausen.
Tagesordnung
öffentlich
1.Haushaltsvorberatung für das Jahr 2015
2.Änderung des Zugangs zur Mehrzweckhalle für Fußball
spielende Vereine
3.Bekanntgaben, Anfragen, Sonstiges
Emil Oswald, Ortsvorsteher
Gemeindliche Nachrichten
Ortsverwaltung Benzingen
Erster öffentlicher Benzinger Neujahrsempfang
Am Sonntag, den 11.01.2015 lud die Ortschaftsverwaltung Benzingen seine Einwohner zu ersten öffentlichen Neujahrsempfang in
das „Hotel Gasthaus zum Sternen“ ein. Das „Alb-Lauchert-BrassQuintett“ unter der Leitung von Paul Gaiser eröffnete den Abend,
zu dem weit über 100 Interessierte gekommen waren. Nach seiner
Begrüßung und der Totenehrung, übergab Ortsvorsteher Ewald
Hoffmann das Mikrofon an seinen Stellvertreter Marco Räffle. Er
präsentierte die beiden Benzinger Betriebe „Gauggel Versicherungs- und Finanzmarkler GmbH“ sowie „Maier Autotechnik“, die
als Sponsoren des Abends anwesend waren.
Danach informierte Ewald Hoffmann über die kommunalpolitische
Situation der Ortschaft und lies das Jahr 2014 nochmals Revue
passieren. Mit zahlreichen Präsentationsfolien und Informationen
rund um Benzingen mit Blättringen, konnten die Gäste nochmals
entspannt zurückblicken.
Nach einer weiteren musikalischen Einlage, wurde das Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“, bei welchem Benzingen schon seit dem Jahr
2014 erfolgreich teilnimmt, vorgestellt. Zur Mitwirkung an diesem
Projekt sind alle interessierten Bürger angehalten und sehr willkommen.
Im Anschluss war es Zeit, „Danke“ zu sagen.
Zuerst an die Benzinger Sportlerin Kathrin Spröder. Sie hat ihre
Neues & Aktuelles
Nummer 3
Passion im Mountainbiken entdeckt und fährt seit Jahren in der regionalen Spitze mit. So hat sie trotz ihres Staatsexamens mehrere
regionale Platzierungen und Siege bei den Bikemarathons in Veringendorf, Wurmlingen und Albstadt eingefahren.
Als zweiter herausragender Benzinger Sportler wurde Rene
Stauss vorgestellt. Er ist seit vielen Jahren in der deutschen Mehrkampfszene aktiv. Neben mehreren Landesmeistertiteln sicherte er
sich 2014 den Titel zum Deutschen Meister im Zehnkampf. So kann
sich der Benzinger neben namhaften Legenden des deutschen
Sports, wie Horst Beyer oder Jürgen Hingsen einreihen. Als kleines
Dankeschön für die herausragenden sportlichen Leistungen, wurden den Beiden die Benzinger Anstecknadel verliehen.
Danach bedankte sich Ewald Hoffmann bei Kevin Appeler und Michael Gaiser, die den Festplatz in Eigenregie sanierten und übergab ihnen eine kleine Aufmerksamkeit.
Ein großer Dank wurde Walter Sieber für seine Verdienste als Ortsvorsteher in Benzigen ausgesprochen. Er hat in den vergangenen
fünf Jahren viel bewegt und sich immer für die Belange der Benzinger Bürger eingesetzt. Nach seiner offiziellen Verabschiedung
wurde beim Neujahrsempfang noch offiziell das Ehrenbild des
ehemaligen Ortsvorstehers präsentiert. Dieses wird einen besonderen Platz in der Reihe der ehemaligen Ortsvorsteher im Rathaus
bekommen.
Zum Schluss wurden die ehrenamtliche Tätigkeit von Hildegart Stauss gewürdigt. Sie hegt und pflegt seit rund 50 Jahren die
Mariengrotte im Büttnautal. Als Dank und Anerkennung für ihr liebevolles Engagement wurde ihr ein Blumenstrauß sowie ein Geschenkkorb überreicht.
Beim anschießenden Sektempfang, bei dem Häppchen gereicht
wurden, sorgte der Singkreis Benzingen für eine fantastische musikalische Umrahmung. Für den Singkreis war dieser Auftritt leider
der Letzte. Die Gruppe löst sich aufgrund des fehlenden Nachwuchses auf. Auch hier galt ein besonderer Dank Christoph Roser,
welcher die Gruppe über Jahre hinweg geleitet und uns hiermit unzählige schöne Auftritte beschert hat.
Zum Schluss wurde noch Benzingens neue Homepage, die unter www.benzingen.de – zu erreichen ist, vorgestellt.
Benzingen etabliert einen Neujahrsempfang im Terminkalender.
Bei der Premiere wurden die erfolgreichen Sportler René Stauß und
Kathrin Spröder, der ehemalige Ortsvorsteher Walter Sieber und
Hildegard Stauss geehrt (von links). Das Foto zeigt sie zusammen
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 2
mit Ortsvorsteher Ewald Hoffmann. Im Namen der Ortsverwaltung Benzingen bedanke ich mich herzlich bei allen Gästen und Mitwirkenden, für den gelungenen Auftakt
ins Jahr 2015 und hoffe, dass Ihnen der Abend, ebenso wie uns, als
schönes Ereignis in Erinnerung bleiben wird.
Auftaktveranstaltung Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“
Am kommenden Dienstag ist es soweit: zum ersten mal findet eine
Zusammenkunft zum Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Bei diesem ersten Treffen geht es zunächst darum, dass sich alle Mitwirkenden und Interessierten einen Überblick über das Projekt selbst,
dessen Ablauf und Umsetzung verschaffen können. Anschließend
werden in den vier Kleingruppen bereits erste Schritte besprochen.
Dazu lade ich alle Interessierten, die sich in unserem Projekt in irgendeiner Weise einbringen möchten, am Dienstag, den 20.01.2015
um 19:00 Uhr in den Sitzungssaal des Benzinger Rathauses ein. Ich
freue mich auf eine spannende und informative Sitzung und hoffe
auf zahlreiches Mitwirken.
Ewald Hoffmann, Ortsvorsteher
Geschäftsstelle Winterlingen
Marktstraße 7, 72474 Winterlingen
Anmeldung: Frau Blickle und Frau Lorrain
Tel.: 07434/279-16 oder 0174 1444620
E-Mail: s.blickle@winterlingen.de
j.lorrain@winterlingen.de
Freitag, den 16. Januar 2015
Im Nutzgarten richtig düngen – wie Sie zu Prachtserträgen bei
Tomaten und Co. kommen
Dieser Kurs vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen beginnend bei
der Bodenkunde, Bodenuntersuchung über Themen der Nutzungsplanung, Fruchtfolgen, Mischkultur, Pflanzenkrankheiten bis hin zur
Entscheidungshilfe über den richtigen Dünger organischer und anorganischer Art.
Der Schwerpunkt dieses Kurses orientiert sich an biologischen
Grundsätzen, wobei Ihnen auch eine bisher weitgehend unbekannte Düngemethode vermittelt wird.
Referent: A. W. Maier
Termin: Donnerstag, 05. 02.2015, 19.00 Uhr
Ort:Begegnungsstätte Gerhardstr. 11,
Winterlingen, EG-West
Gebühr: 10,00 EUR
Kurs-Nr.: WI 305
Theaterworkshop - Theater mal zum Ausprobieren
Referentin: Nadja Kiesewetter, 30 Jahre alt, Theaterpädagogin, 21
Jahre Schauspielerfahrung an drei Bühnen.
Dieser Kurs bietet die Möglichkeit Theater mal kennenlernen. Für
Einsteiger und solche die schon eine Weile Theater spielen. Wir
werden alles ausprobieren was das Theaterspiel so hergibt. Von
Impro über Rollenarbeit, Maskentheater, Clownerie..... und vieles
mehr. Wir klappen den Fächer auf und erfahren wie viele Facetten
Theater zu bieten hat. Eine gute Gelegenheit Neues auszuprobieren und erste Schritte zu wagen.
Bei Interesse der Teilnehmer besteht die Möglichkeit den Kurs im
Anschluss wöchentlich fortzuführen.
Ort: Kleinkunstbühne K3 e.V. Wilhelm-Bihler-Str. 4, Winterlingen
Termin: Samstag 07.02.2015 von 10 – 18 Uhr und
Sonntag 08.02.2015 von 10 – 16.30 Uhr
Gebühr: 70 EUR für Mitglieder und
100 EUR für Nichtmitglieder des Vereins
Info und Fragen: Evelin Nolle-Rieder, Tel. 07577/931 952 oder per
Email an: theater@kleinkunstbuehnek3.de
Kurs-Nr.:WI 309
Aquafitness / Tiefwasserjogging
Wassergymnastik ist ein Bewegungsangebot für alle AltersgrupEnglisch für Anfänger I
pen. Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Entspannung werden
Im Gespräch über den Urlaub erlernen Sie die Sprache, mit der Sie durch gezielte Übungen verbessert. Der natürliche Auftrieb im Wassich weltweit verständigen können. Gleichzeitig machen Sie sich ser ermöglicht eine gelenk- und bänderschonende Alternative zum
mit den Grundregeln der englischen Grammatik vertraut.
Training an Land. Besondere Vorteile sind: Hautmassage, Straffung
Lehrbuch: New Headway Beginner Band 1, Lektion 1
des Bindegewebes, Verbesserung der Atmung und der DurchbluTermin: Mittwoch, 03.02.2015, 18.30 bis 20 Uhr
tung, Entlastung des gesamten Stützapparates, Fettabbau. Nur für
Referent: Siegfried Mühlnikel
Schwimmer geeignet.
Ort:Begegnungsstätte Gerhardstr. 11,
Termin: ab Montag, 02.02.2015
Winterlingen, Raum EG-West
Leitung: Lioba Teufel
Gebühr/Dauer: mind. 6 Teilnehmer, 9 x mittwochs 70 EUR
Ort:Hallenbad Winterlingen, Steigleweg
ab 7 Teilnehmer, 10 x mittwochs 70 EUR
Dauer: 10 x montags
ab 10 Teilnehmer, 10 x mittwochs 60 EUR
Gebühr: 55 EUR
ab 13 Teilnehmer, 10 x mittwochs 50 EUR
Kurs 1: von 15 bis 16 Uhr
Kurs-Nr. :WI 201
Kurs-Nr. 1: WI 518
Kurs 2 von 16 bis 17 Uhr
Kurs-Nr. 2: WI 519
Das neue Programm ist da
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Wichtige Tel. Nr.
Rathaus Winterlingen
Tel.: 07434/279-0, Fax: 07434/279-55
www.winterlingen.de
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Bürgerbüro
Tel.: 07434/279-20
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 13.00 Uhr
durchgehend
Ortsverwaltung Harthausen
Tel. 07577/3255
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
18.30 - 20.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Ortsverwaltung Benzingen
Tel. 07577/3252
nach Bekanntgabe
Notruf:110
Feuer:112
Polizei:07434/93900
Wertstoffzentrum:07434/279-53
Fr. 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr
Abfallberatung:07433/921381
Postagentur:07434/315337
Notariat Albstadt:07431/134273
Revierleiter Nord Schmid:07577/3746
Revierleiter Süd Maier:07577/925251
Wassermeister Gauggel:0178/8959728
Albstadtwerke Störungsdienst:07432/1603800
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 16. Januar 2015
Neues & Aktuelles
Seite 3
fläche ein. Dabei geht es darum, alles aus sich herauszuholen. Die
Kleinen sollen lernen, dass es in Ordnung ist, wenn sie einfach sie
selbst sind und sie ausgelassen tanzen – als wären sie alleine!
Leitung: Markus Weßner, ZUMBA® kids Instructor
GET SEXY – Power Stunde
Ort: GWRS Winterlingen, Gymnastikraum II
Mit GET SEXY werden aus deinen Problemzonen garantiert Lieb- Gebühr: 45 EUR
lingszonen. So bekommen Bauch, Beine und Po endlich die Form, Termine: ab Mittwoch, 04.02.2015, von 18 bis 19 Uhr
die du dir wünschst. Du gibst eine Stunde lang alles – und be- Dauer: jeweils 10 x mittwochs
kommst dafür mehr Kraft und Ausdauer zurück.
Kurs-Nr.: WI 709
Das intensive Training besteht aus Pump, Step, Bodystyling. Hier
Weitere Angebote der Akademie Laucherttal finden Sie in unist Schwitzen erlaubt!
serem Programmheft oder im Internet unter www.akademieBitte mitbringen: Isomatte, Handtuch, Trinken
laucherttal.de und auf der Homepage der Gemeinde WinterlinTermine: ab Mittwoch, 04.02.2015, von 19 bis 20 Uhr
gen www.winterlingen.de unter Freizeit- und Kultur – Akademie
Dauer: jeweils 10 x mittwochs
Laucherttal.
Leitung: Markus Weßner, Group Trainer & Step B-Lizenz,
BBP-Workout Instructor
Ort:GWRS Winterlingen,
Deutsche Rentenversicherung
Gymnastikraum
Information, Beratung und AusGebühr: 45 EUR
kunft über
Kurs-Nr.: WI 526
-Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
-Versicherungsfragen
ZUMBA-Fitness® - Die beste Party weit und breit!
Mit Zumba® schwappt ein neuer Fitnesstrend aus den USA über
den Atlantik nach Europa. Zumba® ist für jeden geeignet, der
Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach
„wegtanzen“ möchte. Bei heißer Musik aus Salsa, Merengue, Calypso, Reggaeton, aber auch Flamenco oder afrikanischem Tanz
wird der Körper gestrafft und die Kondition verbessert. In einer
berauschenden Stunde aus hypnotischen Rhythmen und verlockenden Bewegungen werden Kalorien verbrannt, das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Muskeln aufgebaut.
Termin: ab Donnerstag, 05.02.2015, von 19 bis 20 Uhr
Dauer: jeweils 10 x donnerstags
Leitung: Markus Weßner, ZUMBA® Instructor
Ort:GWRS Winterlingen, Gymnastikraum
Gebühr: 45 EUR
Kurs-Nr.: WI 527
Hatha-Yoga
Yoga ist eine mehrere tausend Jahre alte ganzheitliche Erfahrungswissenschaft. Yoga soll nicht heißen, dass Sie Ihren Körper krampfhaft in vorgegebene Stellungen zwingen. Vielmehr soll Yoga zu
Ihrer Entspannung beitragen, auch wenn es zunächst nicht so aussieht. Yoga ist vieles auf einmal: Gymnastik, Fitness, eine Technik
zur Stressreduzierung, Meditation, bewusstes Atmen, Förderung
Ihrer Gesundheit und vor allem die Verbindung von Körper, Geist
und Seele. Yoga beruht im Wesentlichen auf der Verbindung von
körperlichem und geistigem Training, das jeder erlernen kann.
Die Yogaübungen werden langsam, mit Achtsamkeit und Konzentration ausgeführt, und es gibt keinerlei Leistungsanforderungen im
üblichen Sinne, somit können Menschen in allen Altersstufen praktizieren und davon profitieren.
Die Übungen sind so aufgebaut, dass sowohl Anfänger wie auch
Fortgeschrittene ihren persönlichen Ansatzpunkt finden können. Im
Kurs wird gezeigt, wie man Stellungen kombiniert, um auch zu Hause Yoga anwenden zu können. Individuelle Betreuung ist selbstverständlich.
Bitte mitbringen: bequeme und warme Kleidung, rutschfeste Unterlage, warme Socken, 2 Wolldecken
Termine: ab Mittwoch, 04.02.2015, von 14.30 bis 16.00 Uhr
Dauer: 10 x mittwochs
Leitung: Sabine Pluppins, Yogalehrerin
Ort:Turnhalle Benzingen
Gebühr: 60 EUR
Kurs-Nr.: WI 544
WIR BRAUCHEN BEAT
Bei Zumba® Kids handelt es sich um die ultimative Tanz- und Fitnessparty für die kleinen Zumba Fans im Alter von 7 bis 11 Jahren.
Bei diesem Programm können Kids bei voller Lautstärke mit ihren
Freunden abrocken und nach ihrer eigenen Pfeife tanzen! Altersgemäße Musik und Bewegungsabläufe heizen den Kids auf der Tanz-
Ort
Raum
Datum
72458
PLZ Ortschaft
Ebingen
Rathaus
404
12.01.15
8.20 - 12.00
Zeit
72469
Meßstetten
Rathaus
Beratungszimmer
14.01.15
8.30 - 12.00
13.30 - 16.30
72461
Tailfingen
Bürgerbüro
Trauzimmer
19.01.15
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72393
Burladingen
Rathaus
4
20.01.15
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72458
Ebingen
Rathaus
404
26.01.15
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72379
Hechingen
Rathaus
2. UG Zimmer 4
28.01.15
8.30 - 12.30
14.00 - 16.30
13.00 - 16.00
Eine Terminvereinbarung unter der Nummer 07121-20370 ist
zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit.
Alle Versicherten der Deutschen Rentenversicherung werden in
Versicherungs-, Beitrags-, Rehabilitations- und Rentenangelegenheiten beraten. Unabhängig von den Schwerpunktsprechtagen
ist eine Beratung im Rathaus Balingen, -Raum 307-, Färberstr. 2,
72336 Balingen, zu folgenden Sprechzeiten möglich:
Mo – Fr 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mo – Mi 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Do 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Beratungssprechtag der
Deutschen Rentenversicherung
Baden-Württemberg
Die Deutsche Rentenversicherung ist bereit,
am 18. Februar 2015
einen Beratungssprechtag in Winterlingen
abzuhalten. Voraussetzung ist, dass sich genügend
Bürger/innen hierzu telefonisch im Rathaus bei
Herrn Fischer, Tel.-Nr.: 07434/27914, anmelden.
Die Beratung findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt, um längere Wartezeiten zu
vermeiden. Bei der telefonischen Anmeldung ist die
Rentenversicherungsnummer mitzuteilen.
Der/die Rentenversicherungsberater/in informiert,
berät und gibt Auskunft über Renten, medizinische
Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
und Versicherungsfragen (private Altersvorsorge).
Die Beratung erfolgt mit Laptop und es können
deshalb sofort Rentenanwartschaften festgestellt und
Auskünfte über die Rentenhöhe erteilt werden.
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 4
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxisnummer: 01801-929246
(20 Cent pro Anruf Festnetz, mobil max. 60 Cent pro Anruf)
Montag bis Freitag: 19.00 – 08.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 08.00 – 08.00 Uhr
Zollernalb Klinikum Albstadt 07431-990
Friedrichstraße 39, 72458 Albstadt
Zollernalb Klinikum Balingen, 07433-90920
Tübinger Straße 30, 72336 Balingen
Ärztlicher Notdienst 0180-1929269
Augenarzt 0180-1929340
Hals-, Nasen-, Ohrenarzt0180-1929341
Kinderarzt0180-1929342
Zahnarzt01805-911690
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Sigmaringen0180-1929260
Ihre Ärzte von „Winterlingen und Umgebung“
Eine Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung
Südwürttemberg
Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst
Samstag, 17. Januar 2015
Dr. med. Ziebach, Weilheimer Str. 31, Hechingen,
Telefon 0747115892
Sonntag, 18. Januar 2015
Dr. med. Hemforth, Pfarrgasse 6, Burladingen,
Telefon 07475/4434
Tierärztlicher Notfalldienst
Freitag, den 16. Januar 2015
Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege,
Hausnotruf, Demenzgruppe
Essen auf Rädern
Unser Kooperationspartner Thomas Seitz bringt Ihnen von Montag bis Sonntag ein warmes, frisch zubereitetes Menü direkt ins Haus.
Den aktuellen Speiseplan, sowie weitere Informationen können Sie über Telefon 07433-20263 oder auf
der Internetseite www.seitz-essen-auf-raedern.de anfordern.
Nachbarschaftshilfe Winterlingen
der kirchl. Sozialstation Albstadt
Michaela Moser, 07431/2922
Sprechzeiten im Ev. Gemeindehaus
Freitag von 8.00 - 11.00 Uhr
Sozialstation St. Martin,
Veringen-Gammertingen e.V.
Kranken- und Altenpflege, Familienpflege/Dorfhelferin, Nachbarschaftshilfe, Telefon 07574/934134
Kreuzbund e. V. Hilfe für Suchtkranke
Selbsthilfegruppe Gammertingen
Alkohol - Medikamente - Drogen
Ansprechpartner: 07577/3265
Es ist keine Schande krank zu sein, aber es ist eine
Schande nichts dagegen zu tun.
Wir verstehen das so: Es ist eine Schande, wenn Menschen sich ruinieren, weil sie nicht daran glauben,
dass es wirksame Hilfen gibt. Unsere Aufgabe ist es,
sie davon zu überzeugen. Tu was!
Sonntag, 18. Januar 2015
Praxis Dr. Eggert, Johannes-Brahms-Straße 3,
Albstadt-Truchtelfingen, Tel.: 07432/99060
Notdienst der Apotheken
Freitag, 16. Januar 2015
Obere Apotheke Albstadt, Albstadt-Ebingen,
Marktstr. 44, Tel.: 07431/3240
Samstag, 17. Januar 2015
Palm-Apotheke Ebingen, Albstadt-Ebingen,
Sonnenstr. 31, Telefon 07434/51390
Sonntag, 18. Januar 2015
Zentral-Apotheke Gammertingen, Gammertingen,
Sigmaringer Str. 7, Telefon 07574 - 22 46
Rathaus-Apotheke, Meßstetten, Ebinger Str. 2,
Telefon 07431 - 67 10
Kinderbetreuung durch Tagesmütter
Jugendförderverein im Zollernalbkreis e. V.
Tel. 07433/381671
info.tagespflege@jugendfoerderverein-zollernalbkreis.de
Haus Kleebühl und Häusliche Pflege
Tel. 07434/9377-444
Ansprechpartnerin: Margret Sy
Hermann-Frey-Straße 28, 72474 Winterlingen
- Häusliche Kranken - und Altenpflege
- Haus- und Familienpflege
- Stationäre Pflege
Haus Kleebühl Frau Bianco, Tel. 07434/9377-0
Die Veröffentlichung der Notdienste
erfolgt ohne Gewähr.
Kirchl. Sozialstation A.-Ebingen,
Evang. Gemeindehaus, Spitalhof 10
Diensthabende Schwester: Telefon 07431/2922
Sprechzeiten: Montag - Freitag von 10.30 - 11.30 Uhr
Unsere Dienste:
1) Interdisziplinäre Frühförderung für behinderte oder
von Behinderung bedrohter Kinder
2) Beratungsstelle für Familien mit behinderten Ange hörigen
Träger: Mariaberger Heime e.V.
Haus der Sozialen Dienste
Antonstraße 20, 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/7486 - 0
Pflegestützpunkt Zollernalbkreis
Pflegeberatung in Albstadt und Umgebung
Beratung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen
und deren Angehörige
Stadt Albstadt, Marktstr. 35, 72458 Albstadt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Telefon 07431/1602514 und 07431/1602515.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.
Interdisziplinäre Frühförderstelle
im Zollernalbkreis
Mariaberger Fachkliniken gGmbH
Kastanienweg 21, 72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07431/95739-13
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Praxis Ergotherapie
Telefon: 07431/95739-14
Ökumenische ambulante Hospizgruppe
Albstadt und Umgebung
Tel. 0151/50415292
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 16. Januar 2015
Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe
Winterlingen
Gerhardstraße 11, Tel.: 07434/315047,
E-Mail: gwa.w@gmx.de
 Jugendtreff Begegnungsstätte Winterlingen
Mittwoch, 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Freitag, 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
(bei „Party-Stimmung“ bis max. 22.00 Uhr)
für Schüler ab der 5. Klasse jeweils bis 18.00 Uhr
Kochtreff
Donnerstag 16.00-18.00 Uhr
(Bitte etwas Geld mitbringen)
Mädchentreff für Schülerinnen 3./4. Klasse
(Programm laut Aushang, Anmeldung erforderlich) Donnerstag, 16.30 - 18.00 Uhr, im Jugendtreff
Jungentreff für Schüler 3./4. Klasse Dienstag 16.30 Uhr - 17.30 Uhr, für Schüler ab Klasse 5 Frei-
tag 14.00- 15.30 Uhr in der Turn- und Festhalle
 Grundschulgruppen an den Grundschulen
(Anmeldung erforderlich)
Harthausen: für Schüler/innen der Klassen 1 u. 2
Montag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Winterlingen:
Mittwoch:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Benzingen:
Donnerstag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Cannabis-Sprechstunde
jeden Donnerstag: 16.00 - 19.00 Uhr
kostenfrei: 0800 3 784 784
Email-Beratung: info@cannabissprechstunde.de
www.drugstime.de
Landratsamt Zollernalbkreis
Gesundheitsamt
Suchtbeauftragter
Josef Huber
Tübinger-Str. 20/2 72336 Balingen
Tel. 07433/92-1564 Fax: 07433/92-1669
mailto.josef.huber@zollernalbkreis.de
http://www.zollernalbkreis.de
Neues & Aktuelles
Seite 5
SKM Zollern, Betreuungsverein
Ansprechpartner: Wilfried Neusch
Gutleuthausstraße 8, 72379 Hechingen
Tel. 07471/9332-40 Fax: 07471/9332-44
info@skm-zollern.de, www.skm-zollern.de
Elterntreff Kunterbunt
„Liebe Eltern, zum Anfang des neuen Jahres stehen
gleich zweit Elterntrefftermine auf dem Programm.
Wir starten am Freitag, 16.01. mit einem zweiten
„Abend für dich“. Nach der positiven Resonanz vom
letzten Mal gibt es wieder einen Auszeitabend für die
Mama´s. Treffpunkt ist ab 19.30 Uhr in der Pizzeria Il
Delta auf dem Degerfeld.
Am Di, 20.01. treffen wir uns wieder zur gewohnten
Zeit ab 14.30 Uhr in der Begegnunggstätte. Wir freuen
uns auf viele neue Gesichter im neuen Jahr!
Es wird an dem Nachmittag neben singen, spielen
und Kaffee trinken vor allem um „Kess“ gehen. Ilse
Christ wird uns einen Einblick geben in dieses Elterntraining.
Am 20.01. gibts dann auch wieder das neue Programm, als kleinen Ausblick schon mal die Ankündigung: gleich eine Woche später am 27.1. ist wieder
Elterntreff und zwar „Filzwerkstatt“...
Ich freue mich auf viele schöne Begegnungen, Gespräche und gemeinsame Momente im Elterntreff im
vor uns liegenden Jahr!
Susanne Kopp
Krabbelgruppe Benzingen
Liebe Mamis und Krabbelkinder!
Unsere erste Krabbelgruppe im neuen Jahr findet diesen Freitag, 16.Januar um 10 Uhr statt. Wir treffen uns
in unserem Raum. Über neue Gesichter würden wir
uns freuen!!!!
Öffnungszeiten Hallenbad Winterlingen
Mo. – Do. 17.00 - 21.00 Uhr
Sa.
13.00 – 20.00 Uhr
So.
07.00 -13.00 Uhr
Angebote
Mo. + Di. 19.30 – 20.00 Uhr Aquajogging
Mi.
17.00 – 18.00 Uhr Warmbaden für Babys
und Kleinkinder
Do.
19.30 – 20.00 Uhr Warmwassergymnastik
Sa.
13.00 – 16.00 Uhr Spielenachmittag
So.
07.00 – 9.00 Uhr
Frühschwimmen
ab 9.00 Uhr
Familienschwimmen
Herausgeber: Gemeinde Winterlingen · Bürgermeisteramt · Marktstr. 7 · 72474 Winterlingen
Telefon 07434/279-0 · Fax 07434/279-55 · email:rathaus@winterlingen.de · www.winterlingen.de
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane
und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung Winterlingen, ist Bürgermeister Michael Maier oder sein Vertreter im Amt.
Für den übrigen Inhalt sowie Druck und Verlag: EITH Druck & Medienzentrum Albstadt GmbH & Co. KG, Gartenstr. 95, 72458 Albstadt
Telefon 07431/1307-0 · Telefax 07431/1307-22 · amtsblatt@dmz-eith.de
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 6
Monatlicher Check Ihrer Photovoltaik- Anlage:
Ihr Vergleich: Hallenbaddach in Winterlingen = 40,832 kWp Pv-Anlage.
MonatDifferenz zumBezogen
Vormonatauf 1kWp
Augu.14
4.641,35
113,67
Sept. 14
3.351,65
82.08
Okto. 14
3.060,50
74,95
Nov. 14
1.290,45
31,60
Dez. 14 1.025,05 25,10
Ihr Vergleich:
Realschuldach in Winterlingen = 45,15 kWp Pv-Anlage.
MonatDifferenz zumBezogen
Vormonatauf 1kWp
August 14
5.498,94
121,79
Sept. 14
3.953,94
87,57
Oktob. 14
3.630,87
80,42
Nov.
14
1.563,21
34,62
Dezem. 14
1.082,34
23,97
Freitag, den 16. Januar 2015
Kreisbauernverband Tübingen e.V.
Kreisbauernverband Zollernalb e.V.
„Informationsveranstaltung des Kreisbauernverbandes
Der Kreisbauernverband führt eine Informationsveranstaltung für
Landwirte zum Thema „Hofübergabe, Erbrecht und Betriebsnachfolge“ durch. Als Referent und sachkundiger Diskussionspartner steht Herr Rechtsanwalt Heiner Klett vom Landesbauernverband zur Verfügung. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, 21.
Januar 2015, 13.30 Uhr im Gasthaus „Kaiser“ in Hechingen-Boll,
Dorfstr. 18, statt.
Interessierte Landwirte und ihre Familien sind herzlich eingeladen.“
DEUTSCHES ROTES KREUZ
KREISVERBAND
Schnupperstunde ElBa, Eltern-Baby-Programm im 1. Lebensjahr.
In einem ElBa-Kurs können Sie Kontakte zu anderen Eltern knüpfen sowie intensive Gemeinsamkeit mit Ihrem Kind erleben. Altersgemäße Lieder und Reime sowie Spiele für alle Sinne runden das
Angebot ab. Bei einer Tasse Tee werden Erfahrungen ausgetauscht
und Fragen rund um Ihr Baby und Ihre neue Lebenssituation beantwortet. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Baby. Schnupperstunde am
Mittwoch 21.01.2015 9:30 Uhr in Hechingen, am 21.01.2015 9:30
Uhr in Balingen, am 23.01.2015 10:00 Uhr in Albstadt Ebingen.
Unkostenbeitrag 7.50 € Euro. Anmeldung unter 07433 / 90 99 26
oder E-Mail: christine.fetscher@drk-zollernalb.de
1 Röhrenfernseher mit Schrank Tel.Nr. Vormittags 07577/3912 DRK-Kreisverband Zollernalb e.V. feiert sein 40-jähriges Bestehen. Das Jahr 2015 wird zum Jubiläumsjahr beim DRK. Das ganze
Jahr werden jeden Monat verschiedene Aktionen für die Bevölkerung durchgeführt. Den Anfang bildet die Einweihung der IntegrierSonderaktion für die Hauptuntersuchung von
ten Leitstelle und der Hausnotrufzentrale am 25. Januar von 10.00
Zugmaschinen gemäß § 29 STVZO
bis 16.00 Uhr im DRK-Forum Balingen (Henry-Dunant-Str. 1-5 in
Die diesjährige Sonderaktion für die Hauptuntersuchung von Zug- Balingen). Den ganzen Tag besteht die Möglichkeit die Rettungsfahrzeuge zu besichtigen, Sie können den Hausnotruf testen und
maschinen nach § 29 STVZO findet in Benzingen
natürlich die Leitstelle besichtigen. Die Leitstellenführungen werAm Samstag, den 14,03.2015
den professionell durch die Leitstellenmitarbeiter begleitet. Für das
Von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr bei der Firma Gauggel statt.
leibliche Wohl sorgen verschiedene DRK-Gruppen. Wir freuen uns
auf Sie! Den Veranstaltungskalender finden Sie unter:
Sonderaktion für die Hauptuntersuchung von
http://kv-zollernalb.drk.de/aktuelles/jubilaeum.html
Gebrauchtwaren-Börse
Zugmaschinen gemäß § 29 STVZO
Die diesjährige Sonderaktion für die Hauptuntersuchung von Zugmaschinen nach § 29 STVZO findet in Winterlingen und Harthausen
Am Samstag, den 7.2.2015
In Harthausen: von 8.00 Uhr bis 10.45 bei der Festhalle
In Winterlingen von 11.00 Uhr bis 11.30 bei der Turnhalle beim Frei- Beim Fundamt wurden folgende Gegenstände abgegeben:
bad satt.
• Lesebrille (gefunden vor Weihnachten)
Näheres zu erfragen im Bürgerbüro Zimmer 8 – 9 oder unter der
Telefon-Nr. 279-20.
Fundsachen
Landratsamt Zollernalbkreis
Landwirtschaftsamt
„Mentalbäuerin“ Elke Pelz-Thaller kommt nach Ergenzingen:
Veranstaltung zur landwirtschaftlichen Unternehmensführung
am 22. Januar 2015
„Ist gesagt bereits gehört und auch verstanden?“ Unter diesem
Motto lädt der Zollernalbkreis in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rottweil und dem Landkreis Tübingen interessierte Landwirtinnen und Landwirte zu einer Infoveranstaltung über landwirtschaftliche Unternehmensführung am Donnerstag, 22. Januar 2015
um 19.30 Uhr in das Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe nach Ergenzingen ein.
Die „Mentalbäuerin“ Elke Pelz-Thaller spannt in ihrer humorvollen,
witzigen und unterhaltsamen Darbietung den Bogen von Sprache
über Wahrnehmung zum Bild der Landwirtschaft und gibt dabei
Tipps, die im Alltag wichtige Helfer sein können.
In Zeiten wachsender Anforderungen an landwirtschaftliche Unternehmen ist eine gute Kommunikation Basis für runde Betriebsabläufe, oft der entscheidende Faktor bei Verhandlungen und wichtig
in der Familie. Die ausgebildete Persönlichkeitstrainerin ist selbst
Bäuerin und schafft den Spagat zwischen Bauernhof und Business.
Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung bis 20.01.2015 unter
07433/92-1942 oder landwirtschaft@zollernalbkreis.de erwünscht.
Der Eintritt kostet 5 Euro.
Fundtiere sind beim Tierheim in Tailfingen abzugeben!
Der Landkreis hat im Jahr 2010 mit dem Tierheim in Tailfingen eine
Vereinbarung abgeschlossen, dass alle Fundtiere der Gemeinden
vom Tierheim in Tailfingen aufgenommen werden. Dies betrifft
auch verletzte Fundtiere die dort tierärztlich versorgt werden müssen. Das Tierheim ist unter der Telefonnummer 07432/7533 zu erreichen. Dies gilt auch am Wochenende. Die Fundtiere können im
Tierheim in Tailfingen, Im Schalkental 6-7 abgegeben werden.
Nachdem die Gemeinde über die Kreisumlage ihren Kostenanteil
für die Fundtiere bezahlt, werden bei Abgabe von Fundtieren bei
anderen Stellen keine Kosten von der Gemeinde übernommen.
Schulnachrichten
An alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Realschule
Winterlingen
Am 13.06.2015 feiern wir mit einem großen Schulfest das 50jährige
Schuljubiläum unserer Realschule in Winterlingen.
Es sind vielfältige Aktivitäten für das Schulfest geplant unter anderem auch ein Raum der Ehemaligen, der unter dem Motto „Was
wurde aus…?“ steht.
In Form von kurzen Steckbriefen sollen ehemalige Schülerinnen
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 16. Januar 2015
Seite 7
und Schüler der Realschule die Möglichkeit erhalten ihren Werdegang nach Abschluss der mittleren Reife darzustellen. Wir haben
aus jedem Jahrgang Schüler ausgewählt, die diesen Steckbrief zur
Weiterleitung an die Klassenkameraden erhalten haben.
Sollten Sie jedoch keinen Steckbrief erhalten haben und würden
sich aber gerne daran beteiligen, so steht Ihnen der Steckbrief mit
dem Anschreiben dazu unter www.realschule-winterlingen.de zum
Download bereit.
Wir sind an allen Schülerbiografien interessiert.
Die Schulleitung der Realschule Winterlingen
Anmeldung Schnuppertag Veeh-Harfe
Ein Instrument, auf dem man schon nach kurzer Zeit schöne Musik
machen kann? Mit der Veeh-Harfe ist das möglich! Die Veeh-Harfe
mit ihrem sanften Klang ist ein Zupfinstrument, das ohne Notenkenntnisse, bzw. ohne musikalische Vorerfahrung gespielt werden
kann. Am Samstag, 31. Januar 2015, können Sie das Instrument
im Rathaussaal Bitz im Rahmen unseres Schnuppertages kennenlernen. Der Kurs beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr .
Viel gemeinsames Musizieren im Mix mit Informationen rund um die
Veeh-Harfe machen diesen Tag zu einem einzigartigen Erlebnis.
Bitte die Anmeldung umgehend vornehmen, damit wir für genügend Mietharfen sorgen können. Daher am besten gleich online
das Anmeldeformular des Info-Flyers auf der Website ausfüllen,
ausdrucken und zusenden.
Der Schnupperkurs richtet sich vor allem an Erwachsene jeglichen
Alters und Jugendliche. Auskünfte erhält man telefonisch (07427 8654) jeweils an Schultagen über das das Musikschulsekretariat zu
den gewohnten Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 8:30
- 11:30 Uhr, Dienstag 8:30 - 12:30 Uhr. Anfragen können natürlich
auch per E-Mail (info@jms-zollernalb.de) und Fax (07427 – 6141)
erfolgen. Auf der Website der JMS (www.jms-zollernalb.de) stehen
zudem umfassende Informationen bereit.
Neues & Aktuelles
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
871 KB
Tags
1/--Seiten
melden