close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auftragsnummer A100000

Einbetten
Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für
ruck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben
ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTU
Grenzen
überschreiten?
Rüstungsexporte
in der Kontroverse
Podiumsdiskussion
mit Eingangsvortrag von Jan Grebe (BICC)
Mittwoch, 21.1.2015
19.30 Uhr
Zeughaus Augsburg
(Filmsaal)
Eintritt frei
in Kooperation mit:
ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG
Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für
ruck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben - Druckvorschau www.online-druck.biz. Für private Ausdrucke freigegeben
ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTU
Deutsche Rüstungsexporte geraten immer wieder in die
Kritik. Die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung wird
von Politik, Medien und Wissenschaft aufmerksam
beobachtet und von einer kontrovers geführten Debatte
begleitet. In der Diskussion stehen rechtliche, wirtschaftliche
und arbeitsmarktpolitische sowie normative Aspekte des
Themas. Eine wichtige Frage dabei: Überschreitet der Export
von Waffen nicht nur geographische Grenzen, sondern auch
rechtliche oder moralische?
Eine große Bandbreite gesellschaftlicher Akteure beteiligt
sich an der Debatte und positioniert sich auf die eine oder
andere Weise zur Rüstungsexportpolitik. Wir freuen uns,
dass wir mit unseren vier Podiumsteilnehmern einen Einblick
in diese Debatte gewinnen können. Wir möchten ihre
Perspektiven kennenlernen und ihre Positionen und
Bewertungen in der aktuellen Debatte um die deutsche
Rüstungsexportpolitik diskutieren.
Podiumsteilnehmer:
Dr. Kurt Braatz (Krauss-Maffei Wegmann)
Jan Grebe (Bonn International Center for Conversion)
Michael Leppek (IG Metall Augsburg)
Claus Warnken (Bundesministerium für Wirtschaft und
Energie)
Moderation:
Prof. Dr. Christoph Weller (Lehrstuhl Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung, Uni Augsburg)
ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG: Roter Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten! - ACHTUNG
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
324 KB
Tags
1/--Seiten
melden