close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ortsnachrichten Hohenacker (PDF

Einbetten
52. Jahrgang
Donnerstag, 22. Januar 2015
ORTSCHAFTSVERWALTUNG
HOHENACKER
Attraktive Grundstücksfläche
zu verkaufen
Die Stadt Waiblingen bietet in attraktiver Lage in der
Ortsmitte von Hohenacker eine Grundstücksfläche
von ca. 668 m² zum Kauf an.
Ziel ist die Errichtung eines Gebäudes, das die markante Lage des Grundstücks städtebaulich aufwertet
sowie die Schaffung von Wohnraum. Die Herstellung
von bezahlbaren Mietwohnungen ist gewünscht.
Die Stadt ist bereit, Belegungsrechte zu erwerben
oder einen Generalmietvertrag für die Wohnungen
abzuschließen.
Derzeit gilt ein rechtsverbindlicher Bebauungsplan
aus dem Jahr 1967, der im Wesentlichen ein Mischgebiet festsetzt und eine 3-geschossige Bebauung
ermöglicht.
Die Grundstücksfläche ist bebaut. Über diese kann
sofort verfügt werden. Die Veräußerung erfolgt gegen freibleibendes Höchstgebot, wobei ein Mindestgebot von 250.000 € erwartet wird.
Angebote sind bis 13.02.2015, 12:00 Uhr, schriftlich
bei der Ortschaftsverwaltung Hohenacker, KarlZiegler-Str. 17 in 71336 Waiblingen unter Nennung
des Kaufpreises und der Vorlage eines Nutzungskonzeptes abzugeben.
Weitere Auskünfte zu den Festsetzungen des Bebauungsplans und zur Bebaubarkeit der Grundstücksfläche erhalten Sie beim Fachbereich Bürgerdienste Bauen und Umwelt, Abteilung Baurecht,
 07151/5001-274.
Nr. 04
KALLIGRAFIE – COLLAGE – AQUARELL
Im Rathaus Hohenacker, Karl-Ziegler-Str. 17,
sehen Sie Arbeiten der Hohenacker Bürger
Ingrid Roth (Kalligrafie/Collage)
und Bruno Roth (Aquarell).
Die Werke können während der üblichen
Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.
Containerstandorte sind keine
Müllkippen
Ein leidiges Problem ist, dass Containerstandorte
zunehmend als Müllkippen missbraucht werden.
Werden Müllsünder erwischt, die neben den Containern Müll, Papier, Kartonagen, Flaschen oder andere
Dinge abstellen, wird ein Bußgeld fällig. Mancher
wird auch zum Müllsünder, ohne sich etwas Böses
dabei zu denken. Wenn der Papiercontainer voll ist
wird beispielsweise einfach Papier daneben gestellt.
Dies ist jedoch verboten. Hier sollte einfach der
nächste Container angefahren werden. Nach dem
Gesetz ist es sogar zumutbar, dass Papier und Flaschen wieder mit nach Hause genommen werden
müssen, wenn die Container einmal voll sind.
Volle Container können Sie unter Telefon 07151/5019535 oder -9538 bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft
des Rems-Murr-Kreises melden.
Seite 2
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Wir bitten um Beachtung der Vorschriften und Sauberhaltung der Containerstandplätze, damit sich alle
an einem sauberen Ortsbild erfreuen können.
22.01.2015
Dies gilt nicht, wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind.
An Container-Standorten Einwurfzeiten beachten!
In alle Container dürfen die Wertstoffe, auch Papier,
nur werktags zwischen 8 und 20 Uhr eingeworfen
werden. Wer Flaschen oder Papier mit dem Auto
anliefert, muss den Motor abstellen und das Radio
abschalten.
BEGEGNUNGSRAUM
Karl-Ziegler-Straße 37
Das
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
hat für Sie geöffnet am
Aufgrund der §§ 2, 26 Abs. 1 S. 3, 34, 38 Abs. 1 S. 2
i. V. m. § 31 Abs. 2 und § 38 Abs. 4 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) in Verbindung mit § 4 der
Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO)
hat Gemeinderat der Stadt Waiblingen am 18. Dezember 2014 folgende
Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen (Erschließungsbeitragssatzung)
§1
§ 3 Ermittlung der beitragsfähigen Erschließungskosten erhält folgende Fassung:
(1) Die beitragsfähigen Erschließungskosten werden
nach den tatsächlichen Kosten ermittelt.
(2) Die beitragsfähigen Erschließungskosten werden
für die einzelne Erschließungsanlage ermittelt. Die
Gemeinde kann abweichend von Satz 1 die beitragsfähigen Erschließungskosten für bestimmte Abschnitte einer Erschließungsanlage ermitteln oder diese
Kosten für mehrere erstmals herzustellende Anbaustraßen und/oder Wohnwege, die für die städtebaulich zweckmäßige Erschließung der Grundstücke
eine Abrechnungseinheit bilden, insgesamt ermitteln.
§2
Die Satzungsänderung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.
Waiblingen, den 22.12.14
Andreas Hesky
Oberbürgermeister
Hinweis:
Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für BadenWürttemberg (GemO) oder aufgrund der GemO beim
Zustandekommen dieser Satzung wird nach § 4 Abs.
4 GemO unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung dieser Satzung gegenüber der Stadt geltend gemacht
worden ist; der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, ist zu bezeichnen.
Donnerstag, 22. Januar 2015, 15/16/17 Uhr
Beratung zur Patientenverfügung
Anmeldung erforderlich unter 0 71 91/3 44 19 40
bei der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis
Dienstag, 03. Februar 2015, 19 Uhr
Lesung, Veranstalter: LandFrauen Hohenacker
Donnerstag, 05. Februar 2015, 14:30 Uhr
Kaffeenachmittag der kath. Kirche
Donnerstag, 19. Februar 2015, 15/16/17 Uhr
Beratung zur Patientenverfügung
Anmeldung erforderlich unter 0 71 91/3 44 19 40
bei der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis
Montag, 23. Februar 2015, 14:30 Uhr
Kaffeenachmittag des Vereines HASE
Die Organisatoren freuen sich auf Ihr Kommen!
Dienstag, 03. Februar 2015
19:00 Uhr
Lesung im Begegnungsraum mit fünf Autoren.
Literaturabend in der Hohenacker Mitte.
Autobiographische Geschichten von Astrid Allende,
Nachbarin des Dichters Pablo Neruda.
Michael Kerawalla liest aus seinen Romanen, heitere
Geschichten aus dem Autorenleben von Ralf Neubohn, Frau Santamaria liest Lyrik aus mehreren
Werken und ein weiterer Autor stellt sich uns vor.
Wir freuen uns auf abwechslungsreiche Beiträge
und laden alle Interessierten in den Begegnungsraum ein. Eintritt ist frei.
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
POLIZEIPOSTEN HOHENACKER
Der Polizeiposten Hohenacker informiert
Der Polizeiposten ist in
71336 Waiblingen-Hohenacker in der
Karl-Ziegler-Straße 41 untergebracht.
Wir betreuen die Stadtteile
- Hohenacker (POM Lenhardt),
- Neustadt (PK Schmid)
- Hegnach (PK Kwiaton) und
- Bittenfeld (POMin Hettrich).
Wir haben unregelmäßige Öffnungszeiten, sind aber
in der Regel werktags ab 07:00 bis ca. 16:00 Uhr
erreichbar.
Mindestens zweimal in der Woche sind wir bis 19:00
Uhr für Sie da. In unregelmäßigen Abständen ist der
Polizeiposten auch bis 24:00 Uhr und an Samstagen
besetzt.
Seite 3
Die Stadtwerke Waiblingen, Schorndorfer Str. 67,
sind persönlich oder telefonisch zu erreichen:
Abteilung Vertrieb, Kunden-Center, Zahlungsverkehr, Buchhaltung, Technische Kundenberatung und Telefonzentrale
Montag - Donnerstag von
07:30 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von
07:30 bis 12:00 Uhr
Kunden-Center und Vertrieb Mittwochnachmittag geschlossen.
Abteilungen Service Netze, Management Netze,
Wärmeversorgung, Materialwirtschaft und
Bäderleitung
Montag - Donnerstag von
08:00 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von
08:00 bis 12:00 Uhr
FEUERWEHR HOHENACKER
Sie erreichen uns unter  07151/8 21 49.
Sie können immer diese Nummer wählen.
Wenn wir nicht im Dienst sind, wird Ihr Anruf direkt
zum Polizeirevier Waiblingen weitergeleitet.
STADTWERKE WAIBLINGEN
Stadtwerke Waiblingen GmbH
Die Telefone des Entstörungsdienstes sind rund
um die Uhr besetzt.
07151 131-301
Stromversorgung
07151 131-401
Wasserversorgung
07151 131-501
Wärmeversorgung
07151 131-601
Gasversorgung
Stadtwerke Telefon
07151 131-0
Stadtwerke Fax
07151 131-202
Internet
www.stwwn.de
E-Mail
info@stwwn.de
Schnelle Hilfe vom Handwerk!
Notdienst Sanitär-Heizung
0180 5015462
Eine Initiative der Innung des Fachhandwerks mit
Unterstützung der Stadtwerke Waiblingen
Telefonnummern der Waiblinger Bäder:
Hallenbad Waiblingen
07151 131-740
-718
Hallenbad Neustadt
07151 23964
Hallenbad Hegnach
07151 51433
Lehrschwimmbecken Bittenfeld 07146 876322
Freibad Waiblingen
07151 131-724
-728
Waldfreibad Bittenfeld
07151 131-750
Rufbereitschaft Bäder
0151 14833212
Abteilung Hohenacker
Kontakt und Information
ff.hohenacker@gmail.com
www.feuerwehr.waiblingen.de
23. Januar 2015
17:00 Uhr
Jugendfeuerwehr
26. Januar 2015
20:00 Uhr
Maschinistengruppe 1
ABFALLWIRTSCHAFTSGESELLSCHAFT
Januar 2015
alle RestmüllContainer (770/1100
Liter)
Fr, 23.1
Restmüll-Container
(770/1100 Liter),
wöchentl. Leerung
Fr, 23.1
Fr, 30.1
Seite 4
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
22.01.2015
19.01.2015
alle Restmülltonnen
Di, 20.1
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
Di, 20.1
Hans Heckmann
Wirtembergstraße 7
seinen 70. Geburtstag
21.01.2015
Biomüll
Di, 27.1
Gelbe Tonne
Mo, 26.1
AWG Service-Telefon:
Fragen zur Vermeidung, Verwertung und Entsorgung
von Müll werden von der Abfallwirtschaftsgesellschaft
unter den Telefonnummern 07151/5 01 95 35 und 501
95 38 beantwortet. Anfragen per Telefax sind unter
07151/5 01 95 50 möglich.
E-Mail: info@awg-rems-murr.de
Internet: http://www.awg-rems-murr.de
ORTSBÜCHEREI
HOHENACKER
Walburga Herrmann
Nelkenweg 31
ihren 90. Geburtstag
22.01.2015
Renate Maria Mähner
Büttelackerweg 2
ihren 75. Geburtstag
Wir wünschen den genannten und allen ungenannten Jubilaren alles Gute, Gesundheit und einen gesegneten Lebensabend.
NOTFALLDIENSTE
Die Bücherei hat an folgenden Tagen geöffnet:
Mittwoch
15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 12.00 Uhr
Neues aus der Ortsbücherei
In der Ortsbücherei Hohenacker gibt es nun eine
Ausstellungsvitrine. Interessierte Kindergärten oder
Leser mit einem besonderen Hobby können ab sofort
in der Vitrine ihre Werke präsentieren.
Im Augenblick sind Arbeiten des BildäckerKindergartens zu bewundern.
Wenn Sie Interesse haben und selbst ausstellen
wollen, melden Sie sich bei mir in der Ortsbücherei.
Ute Klotz
Ortsbücherei Hohenacker
STANDESAMTLICHE MITTEILUNGEN
GEBURTSTAGSJUBILARE
Es feierten/feiern am
Winnenden
Gesundheitliche Probleme
außerhalb der Sprechzeiten
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
im Gesundheitszentrum beim Rems-Murr-Klinikum
Am Jakobsweg 2, 71362 Winnenden
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 18 bis 7 Uhr am Folgetag
Mittwoch von 14 bis Donnerstag 7 Uhr
Freitag ab 14 bis Montag 7 Uhr
und feiertags durchgehend
bis 7 Uhr am nächsten Werktag
Telefon 07195/9 79 79 00
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten
www.notfallpraxis-winnenden.de
18.01.2015
Frida Günther
Karl-Ziegler-Straße 39
ihren 93. Geburtstag
18.01.2015
Klaus Kohler
Hermann-Löns-Weg 10
seinen 75. Geburtstag
Rettungsdienst 112
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 5
Bestattungsordner Friedhof Hohenacker
Firma Hermann und Partner, Weinstadt
Telefon 07151/6 40 40
BEREITSCHAFTSDIENST DER
Waiblingen
Ärztliche Notfallpraxis Waiblingen
Standort an der Zentralklinik Waiblingen
Alter Postplatz 2, 71332 Winnenden
Samstag, Sonntag und feiertags
von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Telefon 07151/90 60 90
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.
Hohenacker, Hegnach, Neustadt
Telefon 07151/8 14 64
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Katholische
Kirchengemeinde
St. Maria NeustadtHohenacker
Adlerstr.1, 71336 Waiblingen
Tel.: 07151/920 200
Fax 920 201
Internet: http:/www.stmaria.de
E-Mail: pfarramt@stmaria.de
DRK-Kreisverband Rems-Murr e. V.
Ambulante Pflege und Mobile Dienste Waiblingen
Henri-Dunant-Str. 1
71334 Waiblingen
Telefon: 07151/2002-0
Telefax: 07151/2002-52
E-Mail: info@kv-rems-murr.drk.de
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo., Di., Do. und Fr.
von 9:00 – 12:00 Uhr
Mi. von 15:00 – 17:00 Uhr
Pfarrer Gerhard Idler
Eugen-Bolz-Straße 4
71404 Korb
Tel. 07151/93 99 00
E-Mail: idler@stmaria.de
Strategie ist die eine Seite,
die Wege Gottes die andere.
(Madeleine Delbrel)
Gottesdienste vom 25.01.15 bis 01.02.15
Station Waiblingen
Telefon 07151/5 02 06 80



Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
Nachbarschaftshilfe/Hauswirtschaftliche Hilfen
Haus- und Familienpflege
Bahnhofstraße 29, 71332 Waiblingen
Telefon 07151/93 93 30
Häusliche Pflege und Ambulante Dienste Waiblingen
Sonntag, 25.01.15
09:45 Uhr Heilige Messe mit Vorstellung der
Erstkommunikanten
Im Anschluss findet der Neujahrsempfang des Kirchengemeinderats St. Maria
statt.
Mittwoch, 28.01.15
18:30 Uhr Werktagsmesse
Sonntag, 01.02.15
09:45 Uhr Jugendgottesdienst mit Vorstellung der
Firmlinge. Im Anschluss wird der Blasiussegen gespendet
09:45 Uhr Kindergottesdienst
Seite 6
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Bitte beachten Sie …
Pfarrer Gerhard Idler bietet Ihnen jeden Mittwoch um
17:00 Uhr ein persönliches Gespräch im Pfarrbüro
an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Veranstaltungen und Aktionen
Frauenfrühstück –
Leidenschaftliche Frauen um Jesus
Hand aufs Herz: Wer verbindet mit biblischen Frauengestalten Leidenschaft? Denken wir nicht zunächst
an dienende, sich zurücknehmende und schweigsame Frauen? Wir werden uns mit ganz unterschiedlichen Frauen um Jesus beschäftigen.
Samstag, 24. Januar 2015
9:00 Uhr im Gemeindesaal
der kath. Kirche St. Maria Neustadt
Veranstalter Frauenfrühstücksteam der kath. Kirchengemeinde St. Maria Neustadt-Hohenacker
Referentin: Elisabeth Steffel, Dipl. Theologin
Unkostenbeitrag: 4 €
Wir laden Sie herzlich ein!
Dem Geheimcode meines Körpers auf der
Spur/Workshop für Mädchen
im Alter von 10-14 Jahren
Wie ein Mädchen ihren eigenen Körper erlebt und
bewertet, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und
ihr Selbstwertgefühl. Gerade die Art und Weise, wie
junge Mädchen auf die körperlichen Veränderungen
während der Pubertät vorbereitet werden, wirkt sich
auf ihr späteres Erleben von Zyklusgeschehen, Sexualität und Frausein aus. Die Veränderungen im
Körper eines Mädchens beginnen schon lange Zeit
vor der ersten Menstruationsblutung und begleiten
die Frau ihr ganzes fruchtbares Leben lang. Die liebevolle, anschauliche und spannende Darstellung
des Zyklusgeschens in Form einer Zyklus-Show
spricht neben dem Verstand vor allem die emotionale
Ebene und alle Sinne an und fördert damit eine
positive Einstellung zum Körper. Die Mädchen spüren: Was in mir vorgeht, ist der Rede wert!
Vorab sind die Mütter/Eltern zu einem Informationsabend eingeladen mit dem Thema: " Wenn meine
Tochter ihre Tage bekommt ... Zyklusgeschehen neu
gesehen, Tipps und Infos einmal anders."
Dieses so genannte MFM-Projekt wurde 1999 ins
Leben gerufen u.a. ausgehend von der Erzdiözese
München/Freising. Die Referentin, Frau Krischker, ist
Dipl. Pädagogin und wird den Workshop leiten. Das
MFM-Projekt wurde mit dem bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2002 ausgezeichnet. Nähere Informationen in Form von Prospekten liegen in der Kirche aus oder können im
Pfarrbüro abgeholt werden. Sie werden auf Wunsch
auch zugesandt.
Info Elternabend:
Dienstag, den 03.02.2015 um 20:00 Uhr im Gemeindesaal St. Maria
22.01.2015
Workshop:
Samstag, den 07.02.2015 von 10:00 Uhr bis
15:00 Uhr im Gemeindesaal St. Maria
Mitzubringen: Vesper und Getränk für die Mittagspause, bequeme Kleidung, Decke für den Boden
Kosten: Workshop 20 EUR, Info-Elternabend 7 EUR
Anmeldung: Ab sofort bei Frau Kerstin Hochenrieder
unter kerstin.hochenrieder@stmaria.de oder unter
 9 21 09 09
Einladung zur Filmnacht
Hallo, Ihr Film-Fans!!
Wenn Ihr mal wieder Lust habt, mit vielen Anderen
und guten, witzigen Filmen die Nacht zu verbringen,
dann seid Ihr bei unserer Filmnacht genau richtig.
Sie findet am 07.02.2015 im Gemeindesaal St. Maria
ab 17:00 Uhr statt. Anschließend können alle Kinder
ab 10 Jahren in den Jugendräumen übernachten.
Nach dem Frühstück endet die Filmnacht um 10 Uhr
am nächsten Morgen. Deshalb bringt bitte Eure
Schlafsäcke, Isomatten, Luftmatratzen, Zahnbürsten,
Schlafanzüge etc. mit.
Alle Kinder ab sechs Jahren sind ebenfalls herzlich
eingeladen, sollten aber gegen 22:00 Uhr abgeholt
werden. Zum Abendessen bestellen wir Pizza, da ist
dann für jeden etwas dabei; morgens bekommt Ihr
Brötchen vom Bäcker.
Der Eintritt kostet inklusive der Mahlzeiten/Getränke
5 €. Anmeldeschluss ist der 30.01.2015!
Bitte füllt den unten angehängten Abschnitt aus und
werft die Anmeldung mit den 5 € in einem Briefumschlag im Pfarramt St Maria, Adlerstr. 1 in Neustadt
ein. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!
Eure Jugendleiterrunde aus St. Maria, NeustadtHohenacker
P.S.: Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr Euch
gerne an uns wenden:
 07151/ 921 09 00; E-Mail: haemmerle@stmaria.de
Evangelische
Kirchengemeinde
Hohenacker
Im Pfarrgarten 11
71336 Waiblingen
Tel.: 07151/8 14 05
Fax 07151/2 98 77
www.erhartskirche.de
pfarramt.hohenacker@elkw.de
Wochenspruch aus Jesaja 60, 2
Über dir geht auf der Herr,
und seine Herrlichkeit erscheint über dir.
Sonntag, 25. Januar 2015
10.00 Uhr
Gottesdienst in der Erhartskirche
(Pfr. Frank)
mit Taufe von Magdalena Stober
Opfer: für die eigene Gemeinde
22.01.2015
10.00 Uhr
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Kinder-Gottesdienst
im Gemeindehaus
in den Jugendräumen
Montag, 26. Januar 2015
18.00 Uhr
Bibelkreis im Brenz-Zimmer
19.00 Uhr
Kinderkirch-Vorbereitung
im Brenz-Zimmer
20.00 Uhr
Hauskreis Happy Hour
Dienstag, 27. Januar 2015
9.15 Uhr
Spielgruppe „Kleine Flöhe“
14.00 Uhr
Ruheständler-Nachmittag
Was bedeuten unsere
jeweiligen Vor- und Familiennamen? Ein unterhaltsamer Mix mit
gemeinsamem Singen
von Volksliedern, gewürzt mit humorvollen Gedichten,
mit Hans-Frieder Breymayer
15.30 Uhr
„Die wilden Füchse“
15.30 Uhr
Teeniegruppe „Die wilden Pfefferkörner“
19.00 Uhr
Jungbläser im Jugendraum
19.30 Uhr
Vorbereitung des
Weltgebetstags
im Brenz-Zimmer
Frauen von den Bahamas haben
dieses Jahr die Gottesdienstordnung
zum Weltgebetstag gestaltet. Neue,
interessierte Mitarbeiterinnen sind
uns herzlich willkommen.
20.00 Uhr
Posaunenchor
Mittwoch, 28. Januar 2015
9.30 Uhr
Elterntreff „Durchatmen“ bei Susanne
Mergenthaler, Pfauenweg 8/1
16.25 Uhr
Abfahrt zum Konficup Endrundenturnier im Soccer Olymp in Fellbach.
Treffpunkt 10 Minuten vorher
an der S-Bahn
20.15 Uhr
Kirchenchor
Donnerstag, 29. Januar 2015
9.30 Uhr
Spielgruppe „Mäusebande“
Freitag, 30. Januar bis Sonntag, 1. Februar
2015 ist Klausurtagung des KGR in Neresheim.
Vertretung gesucht im Kindergarten
Wir suchen dringend eine Krankheitsvertretung ab
sofort bis Anfang März für eine Erzieherin, die mit
100% angestellt ist. Eine Verteilung der Vertretung
auf mehrere Personen ist möglich.
Wer (mit) einspringen kann, melde sich bei der Kindergartenleiterin Monika Luithardt,  8 22 77,
oder bei Pfarrer Frank,  8 14 05.
Auch für die Krippengruppe suchen wir jemanden für
gelegentliche Vertretung.
Seite 7
Vorankündigungen:
Herzliche Einladung zum
24. Frauenfrühstück
in Hohenacker
Thema:
„Die Jahreszeiten unseres
Lebens“
Referentin: Cornelia Mack,
Diplom- Sozialpädagogin
Samstag, 07. Februar 2015
9.00 – 11.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus Hohenacker
Damit wir besser planen können, bitten wir um Ihre
Anmeldung bis Donnerstag, 05.02.2015.
Kurzentschlossene sind, wie immer, ebenfalls herzlich willkommen. Unkostenbeitrag 5 €.
Für Ihre Kinder bieten wir eine Kinderbetreuung an.
Ihre Anmeldungen, auch für die Kinder,
nehmen entgegen: Marianne Kölz,  8 14 41,
Irmgard Maier,  86 46, Gretel Hundt-Dotten,
 2 15 82
Ökumenische Bibelwoche
Wir laden heute schon recht herzlich zu
unserer ökumenischen Bibelwoche
vom 10. bis 12. Februar 2015,
Dienstag- bis Donnerstagabend, jeweils ab
19.30 Uhr mit Beteiligung der Chöre ein.
Prof. Siegfried Zimmer wird zu dem Thema:
Die Bergpredigt – Schlüssel zur Botschaft Jesu,
sprechen.
Geliebt!? - Familienfreizeit 2015
Vom Freitag, 8.5.2014 (Anreise ab 17 Uhr) bis Sonntag, 10.5.2014 (Ende gegen 14 Uhr) findet die Familienfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde in
der Jugendherberge Murrhardt statt.
Ein abwechslungsreiches und zugleich entspanntes
Wochenende für Familien erwartet euch mit
 viel Zeit zum Reden und Spielen
 unterhaltsamen Abenden
 Beschäftigung mit dem Thema „Geliebt!?“ für
Kinder/Erwachsene
 einem gemeinsam gestalteten Gottesdienst.
Die Kosten betragen für das Wochenende inkl. Vollverpflegung und Programm:
Erwachsene 70 €, 11-17 Jahre 60 €, 2-10 Jahre 55 €
0-1 Jahre 15 €
Sollten finanzielle Gründe ein Hinderungsgrund darstellen, wendet Euch bitte vertrauensvoll an Pfarrer
Karl Frank. (karl.frank@elkw.de )
Anmeldung bitte bis 28.2.2015 per E-Mail oder ausgefülltem Anmeldeflyer (gibt es im Pfarramt) an
Bettina Koch, Bergstr. 49, 71336 WN-Hohenacker,
bettinaakoch@aol.com
Seite 8
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Unsere Telefon-Nummern:
Pfarramt: Im Pfarrgarten 11
Pfarrer Karl Frank
Tel. 8 14 05, Fax 2 98 77
pfarramt.hohenacker@elkw.de
www.erhartskirche.de
Sprechzeiten der Pfarramtssekretärin,
Frau Ehret:
Dienstag und Donnerstag 15:30 – 17:00 Uhr ,
Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr
Offene Erhartskirche
Montag bis Freitag 15 – 18 Uhr
Samstag und Sonntag 9 – 16 Uhr
Mittwoch
19.45 Uhr
22.01.2015
28.01.2015
Hauskreis bei Fam. Richter
Tel: 90 89 26
Gott tauscht
unser Versagen gegen sein Gelingen,
unsere Hektik gegen seine Ruhe,
unsere Finsternis gegen sein Licht,
unseren Tod gegen sein Leben.
Johannes Viebig
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Hohenacker-Neustadt
Ort: Hohenacker, Immenhäldle 21
Evangelischer Kindergarten
Tel. 8 22 77
kindergarten@erhartskirche.de
Diakonie- und Sozialstation
Zentrale in Waiblingen: 5 68 18-6
Station Hohenacker Tel.: 8 14 64
(nicht regelmäßig besetzt)
Evangelisch
Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Hohenacker
Gässle 29
Pastor Viktor Petkau
Telefon 07191/4 98 20 27
www.baptisten-hohenacker.de
Freitag
23.01.2015
16 – 17.30 Uhr Kids Club für Jungs
und Mädchen von 6 – 11 Jahren.
Samstag
15 – 17 Uhr
24.01.2015
Gemeindeforum in der Kapelle
Sonntag
10 Uhr
25.01.2015
Gottesdienst mit „Kinderpunkt“
Nach dem Kinderpunkt gehen die
Kinder (3-12 Jahre) in den Kindergottesdienst.
Predigt: Josias Richter
Gottesdienste:
Sonntag, 25. Januar
Mittwoch, 28. Januar
09:30 Uhr
20:00 Uhr
Vorsonntagschule für Kinder von 3-6 Jahren:
Sonntag, 25. Januar
09:30 Uhr
Kindergottesdienst:
Sonntag, 25. Januar
09:30 Uhr
Jugendgottesdienst:
Sonntag, 25. Januar Kirche in Korb,
09:30 Uhr
Unsere Kirche im Internet: www.nak-sued.de
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen.
SCHULNACHRICHTEN
Anmeldung und Information zu Klassen und Workshops unter unseren Kontaktdaten: Kunstschule Unteres Remstal, Weingärtner Vorstadt 14, 71332 Waiblingen, Tel.: 07151/5001-660, Fax: 07151/5001-663, E-Mail:
kunstschule@waiblingen.de. Bürozeiten: Mo-Fr 8.00 13.00 Uhr
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
WORKSHOPS für Kinder
Sprühende Fantasie – Graffiti zeichnen
(für Kinder ab 8 Jahren)
In diesem kleinen, feinen Kurs lernen wir große, fette
Buchstaben zu entwerfen. Zuerst erhaltet ihr einen
kurzen Einblick in die Geschichte des Graffitis um
dann selber mit Bleistift, Finelinern und Filzstiften
loszulegen. Ausgehend von einfachen Schriftzügen,
sogenannten Tags, lernen wir Schritt für Schritt, wie
man „Throw-ups“ und verschiedene „BuchstabenStyles“ im dreidimensionalen Format und mit Schattenwurf entwickelt. Jeder Teilnehmer erhält in diesem
Workshop die Möglichkeit, einen eigenen großformatigen Schriftzug zu entwerfen den er am Ende des
Kurses mit nach Hause nehmen kann. Dieser Kurs
widmet sich dem Entwerfen von Graffitis, wir werden
nicht mit Sprühflaschen arbeiten. Sa. 07.02.2015,
10.00-13.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt
14, Gebühr: 21 € (inkl. Material), Leitung: David
Klopp, Kursnr. K3
Seite 9
Die Aufbautechnik, die Plattentechnik oder massives
Arbeiten mit Ton. Je nach Vorhaben werden wir Gefäße, Wandobjekte, abstrakte oder figurative Skulpturen erarbeiten und mit Engoben bemalen. Erworbene
Kenntnisse der vorausgegangenen Kurse werden
weiter vertieft und ausgebaut. Dieser Kurs ist für
Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Skizzen und
Fotos zum eigenen Gestaltungsvorhaben sind willkommen. Bitte mitbringen: 1 stabiles Küchenmesser
mit einer kurzen Klinge, Skizzenblock, Bleistift.
Dienstags, 9.00-12.30 Uhr, 8 Vormittage, Beginn:
03.02.2015, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14,
Gebühr: 180 €
(zzgl. Material), Leitung: Christiane Franz-Schmitt,
Kursnr. JE2
Musikschule
Unteres Remstal
WORKSHOPS für Jugendliche und Erwachsene
Der Körper – eine Entdeckungsreise Ein AktZeichenkurs für Einsteiger und Suchende
Mit unterschiedlichen Zeichenmaterialien, wie Graphit, Kohle, Tusche und Ölpastell sowie Stilmitteln in
der Zeichnung, wird in einer Mischung aus akademischen Lernansätzen und freier Umsetzung, ein Abbild des menschlichen Körpers mit Hilfe eines Modells erarbeitet und in eigene bildnerische Aussagen
umgesetzt. Fr. 30.1.15, 17.00-21.00 Uhr, Sa. 31.1.
und So 1.2.15, jeweils von 10.00-17.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr insgesamt:
135 € (inkl. Material, zzgl. Kosten für Aktmodell),
Leitung: Manfred Bodenhöfer. Kursnr.JE 21 Die Gebühren für das Modell werden auf die Teilnehmer
umgelegt. Je nach Teilnehmerzahl muss mit 40 € bis
50 € gerechnet werden.
Zeichnen I
Wir beginnen mit einfachen Bewegungsspuren und
lernen Texturen und Materialität wie z.B. von Holz,
Metall, Glas, Blättern oder Stoff darstellen. Erste
Gegenstände und Objekte werden zeichnerisch erfasst und schattiert. Wir lernen ein Stillleben mit Linien und Tonwerten zu zeichnen und erhalten Hinweise zur Komposition eines Bildes. Eigene Entdeckungen und Kombinationen können entwickelt werden im anschließenden Kurs Zeichnen II wird mit
Bleistift und Kohle aufbauend weitergearbeitet. Montags, 17.40-19.00 Uhr, 6 Termine, Beginn:
02.02.2015, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14,
Gebühr: 49 €
(inkl. Material), Leitung: Barbara Armbruster,
Kursnr.JE1
Tonobjekte – Experimentelle Kleinkunstplastik
In der Auseinandersetzung mit dem Material Ton
erlernen und erproben wir verschiedene Möglichkeiten ein Gefäß oder ein Objekt herzustellen. Je nach
Vorliebe oder Notwendigkeit wenden wir spezielle
Konstruktionstechniken an.
Am 1. Februar 2015 beginnt das neue Musikschulhalbjahr. Plätze in allen Fächern frei.
An der Musikschule Unteres Remstal beginnt am
1. Februar 2015 das neue Musikschulhalbjahr. In
allen Fächern wie Blockflöte, E-Bass, E-Gitarre,
Jazz/Rock/Pop Klavier, klassische Gitarre, den Blasund Streichinstrumenten sowie im Schlagzeug, Klavier, Harfe, Gesang, Ballett und in der Rhythmik gibt
es genügend freie Unterrichtsplätze.
Für noch unentschlossene Interessenten bietet die
Musikschule Unteres Remstal auch Beratungsgespräche und Schnupperstunden für alle Fächer an.
Ihre Anmeldungen zu allen Instrumental-fächern,
Gesang, Ballett und Tanz sowie zur Rhythmik richten
Sie bitte an die Musikschule Unteres Remstal e.V,
Christofstraße 21, 71332 Waiblingen,  07151/1 56
54 und 1 56 11, mit Fax 07151/562315, per E-Mail:
info@msur.de
KINDERBETREUUNG
Spielraum e. V.
Die Kinder liegen uns
am Herzen!
Neue Spielgruppe mit Erhalt des Betreuungsgeldes
Der Verein Spielraum e. V. möchte auch in Zukunft
Familien in ihrer Erziehungsaufgabe unterstützen
und für Eltern eine Entlastung im Alltag anbieten.
Mit der Kleinkindbetreuung Rappelkiste in Bittenfeld
und Minihopser in Hegnach reagieren wir auf das
Betreuungsgeld.
Seite 10
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Eine neue Spielgruppe ist deshalb für Februar oder
März in beiden Einrichtungen geplant. Sie erlaubt es
Eltern weiter Betreuungsgeld zu beziehen. Kleinkinder von 18 Monaten bis zu drei Jahren können in
einer Kleingruppe erste Erfahrungen mit gleichaltrigen Kindern sammeln und Rituale kennenlernen.
Unter Anleitung von Erzieherinnen werden sie spielerisch gefördert, erleben einen überschaubaren Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Elementen.
Informationen erhalten Sie in den beiden Einrichtungen, von Cornelia Höger, Tel: 07146-42 658 oder
unter E-Mail c.hoeger@spielraum-wn.de.
KINDERKINO
Die Croods
Freitag, 06.02.2015 14.30 Uhr
„Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära. Als ihre vertraute Höhle zerstört
wird, machen sich Stammesoberhaupt Grug und
seine Familie auf die abenteuerliche Suche nach
einem neuen Zuhause und entdecken dabei eine
neue, fantastische Welt. Auf ihrer Reise begegnen
sie auch dem jungen Nomaden Guy, der sich prompt
in Grugs eigensinnige Tochter Eep verliebt… Mit der
Zeit überwinden die Croods ihre Ängste vor der Außenwelt und merken schließlich, dass sie alles haben, was man zum Überleben braucht: einander.
USA 2013 - Regie: Sander / De Micco
LZ: 97 Min. - FSK: 0 - FBW: bes. wertvoll
Animation/Komödie/Abenteuer
Eintritt: Kinder € 3,00 Erwachsene € 4,00
Vorverkauf: 07151 - 95 92 80
Veranstaltungsort: Traumpalast Waiblingen
Bahnhofstr. 50 – 52 - 71332 Waiblingen
Frauen – nur noch von seinem besessenen Engagement für seinen Beruf als Antiquitätenhändler
übertroffen wird. Er ist nie eine engere Beziehung zu
einem anderen Menschen eingegangen, auch nicht
mit seinem einzigen Freund Robert, dem jungen,
geschickten Restaurator mechanischer Geräte aus
allen Epochen. An seinem 63. Geburtstag erhält
Virgil den telefonischen Auftrag einer jungen Frau:
Sie bittet ihn, den Verkauf einiger Kunstgegenstände
aus ihrem Familienbesitz abzuwickeln. Als er zur
verabredeten Zeit eintrifft, um sich die Objekte anzusehen, erscheint sie allerdings nicht, und sie lässt
sich auch niemals blicken, während der eine Inventarliste erstellt, den Transport und die Restaurierung
der Kunstwerke in Auftrag gibt. Mehr als einmal ist
Virgil fast entschlossen, dem heillosen Durcheinander einfach den Rücken zu kehren. Doch der geheimnisvollen Frau, die ihren eigenen Obsessionen
ausgeliefert ist, gelingt es immer wieder, ihn zur Weiterarbeit zu überreden. Auf diese Weise gerät der
alte Antiquitätenhändler in eine Situation, deren Konsequenzen nicht abzusehen sind. Robert hilft ihm,
Schritt für Schritt das Herz der jungen Frau zu gewinnen, die sich aus Angst vor der Welt verschließt.
Die beiden beginnen eine rätselhafte Schachpartie,
die in Virgil schon bald eine große Leidenschaft entfacht und seine graue Existenz nachhaltig verändert.
©Text Warner Bros. Pictures
Nominierungen Europäischer Filmpreis 2013 Bester
europäischer Film - Beste Regie - Bestes Drehbuch)
und weitere 18 Auszeichnungen & 17 Nominierungen. Prädikat bes. wertvoll, FSK: ab 6 Jahren
Eintritt Film 5,00 EUR
INFORMATIONEN
CDU-Fraktion
Am Mittwoch, 28.01.15, von 18:00 – 19:30 Uhr
Stadträtin Angela Huber,  8 34 59
Im Internet: www.cdu-waiblingen.de
Veranstalter:
Kinder- und Jugendförderung Stadt Waiblingen
Informationen: Tel. 07151/5001-265 (Frau Glaser)
SPD-Fraktion
KOMMUNALES KINO
DFB-Fraktion
Das Kommunale Kino Waiblingen zeigt
im „Traumpalast“ Bahnhofstr. 52, Waiblingen
am Mittwoch, 04. Februar 2015 um 20.00 Uhr
The Best Offer - Das höchste Gebot
Drama Italien 2013 - Regie: Giuseppe Tomatore
Virgil Oldman ist ein kultivierter Einzelgänger, dessen
Abneigung gegen seine Mitmenschen – vor allem
22.01.2015
Am Montag, 26.01.15, von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadträtin Christel Unger,  96 68 51
Im Internet: www.spd-waiblingen.de
Am Samstag, 31.01.15, von 9:00 – 10:00 Uhr
Stadtrat Siegfried Bubeck,  07146/87 11 17
Im Internet: www.dfb-waiblingen.de
FDP-Fraktion
Jeden Dienstag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadträtin Andrea Rieger,  56 53 71
Im Internet: www.fdp-waiblingen.de
ALi-Fraktion
Jeden Montag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadtrat Alfonso Fazio,  1 87 98
Im Internet: www.ali-waiblingen.de
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG
Jugendtreff
Hohenacker
„Hohenacker Fundgrube“
Wohnzimmerschrank, Eiche, mittelbraun, gut erhalten. Länge 350 cm, Tiefe oberer Teil 37 cm, unterer
Teil 56 cm, Höhe 220 cm. 4-Teilig mit Bar, Glasvitrine, Schubladen und Schrankteil.
(im Bürgerhaus)
Rechbergstr. 40,
71336 Hohenacker
 07151/27 78 17
Öffnungszeiten:
Dienstag
17 – 21 Uhr
Mittwoch
17 – 19 Uhr
J.
19 – 21 Uhr
Donnerstag
16 – 18 Uhr
18 – 20Uhr
Freitag
16 – 20 Uhr
Seite 11
Runder Couchtisch, Eiche hell mit Marmoreinsatz,
Durchmesser 120 cm, Höhe 48 cm.
Jugendliche ab 14 J.
Teenieclub 10 – 13
Schrankwand, dunkelbraun, Länge 340 cm, Tiefe 40
cm, Höhe 222 cm, mit Klappbett und Schreibtischteil.
Jugendliche ab 16 J.
Girlsclub ab 10 J.
Jugendliche ab 14 J.
Teenieclub 10 - 13 J.
Alle Möbelstücke können unverbindlich angeschaut
werden.
Telefon 86 46
Programm:
Di., 20.01.15: Chillout Lounge
Mi., 21.01.15: Teenieclub: Bingo
Do.,22.01.15: Girlsclub: Krimidinner (Anmeldung
erforderlich)
HOHENACKER FUNDGRUBE
Die Ortschaftsverwaltung Hohenacker bietet für alle
Mitbürger die Möglichkeit, kostenlos Anzeigen für gebrauchte Gegenstände aufzugeben, die Sie verschenken wollen. Bitte füllen Sie dazu das kleine Formular weiter unten mit den notwendigen Informationen
aus. Sie können dies dann beim Rathaus vorbeibringen, einwerfen oder uns zufaxen.
Nutzen Sie die Möglichkeit, gebrauchsfähige Sachen
an Mitbürger weiter zu geben, die nach solchen Dingen suchen und sie sich vielleicht auch nicht leisten
können. - Es ist auch ein Beitrag zum Umweltschutz.
„Hohenacker Fundgrube“
An die
Ortschaftsverwaltung Hohenacker - Rathaus
Karl-Ziegler-Str. 17, 71336 Waiblingen
Fax: 07151/98 703 780
Töpfe, Besteck, Teller, Kaffeeservice
zu verschenken.
Telefon 1 69 35 07
VEREINSNACHRICHTEN
GTV Hohenacker e.V.
Gemischter Chor
Am Montag, 26 Januar 2015 ist Chorprobe vom
Gemischten Chor um 19:30 im Bürgerhaus in Hohenacker.
Gerda Jasper, Tel.8 25 00
E-Mail: g.jasper-gtv@web.de
Internet: www.gtvhohenacker.de
Ich verschenke folgende Gegenstände:
………………………………………………..……………
...……………….…………………………………………..
Folklorechor
Meine Telefon-Nr.:……………………………………….
Anrufe bitte am/um......................................................
Meine Anschrift (wird nicht veröffentlicht!):
.....................................................................................
………………………………………………………….….
Liebe Sängerinnen und Sänger,
wir treffen uns zur nächsten Chorprobe am 28. Januar um 20.00 Uhr, im Lesesaal des Bürgerhauses
Hohenacker.
Seite 12
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Achtung, an Interessierte gerichtet:
Für alle Bereiche unseres vielschichtigen Programmes könnten wir Verstärkung von neuen Sängerinnen und Sängern gebrauchen. Testen Sie doch einmal, ob Sie an unserer Gemeinschaft Gefallen finden
könnten. Kommen Sie am Mittwoch vorbei, Sie sind
uns sehr willkommen.
22.01.2015
Herren Kreisklasse C:
TV Oeffingen VI - GTV IV
Punkte: Kohlmayer/Kabsch, Däweritz, Bayer,
Böwing, Kohlmayer, Kabsch (2)
9:7
Vorschau:
Samstag, 24.01.2015
Besuchen Sie uns auch im Internet:
www.gtvfolklorechor.de
Tischtennis
Damen II erkämpfen gerade so ein
Unentschieden
Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten und
direkten Verfolger aus Birkmannsweiler tat sich
unsere zweite Damenmannschaft extrem schwer.
Beide Doppel gingen knapp verloren, so dass
Melanie Neidert, Carina Böwing, Margit Frank
und Ersatzspielerin Sybille Kendler mit einem 0:2Rückstand ins Spiel starteten. Im vorderen
Paarkreuz gewann Melanie Neidert, während Carina
Böwing verlor. Auch im hinteren Paarkreuz wurden
die Punkte geteilt. Ein 2:4-Rückstand sah alles
andere als gut aus. Im vorderen Paarkreuz wurden
erneut die Punkte geteilt, dieses Mal punktete Carina
Böwing. Durch zwei Punkte hinten, war der GTV
zurück im Spiel. Bei den paarkreuzübergreifenden
Spielen punktete Melanie Neidert souverän. Carina
Böwing und Margit Frank verloren leider. Jetzt hing
alles an Ersatzfrau Sybille Kendler, die mit ihrem
Sieg gegen die gegnerische Nummer 1 endgültig zur
Matchwinnerin wurde. Durch das Unentschieden
konnte Hohenacker die Tabellenführung behalten.
Ergebnisse:
Jungen U15 Kreisliga B:
SV Fellbach I - GTV I
Punkte: Kühner/Hogh, Kühner (2),
Kiziltan, Hogh (2)
Damen Bezirksliga Gr. 3:
GTV I – TSV Stgt-Mühlhausen I
Punkte: Schnepp, Neidert, Schmid
6:2
3:8
10.30 Uhr
Damen Bezirksliga Gr. 3:
TTV Burgstetten II - GTV I
15.00 Uhr
Jungen U18 Kreisliga B:
GTV I – SF Großerlach I
15.30 Uhr
Damen Kreisliga Ost:
GTV III – SG Bettringen III
Damen Kreisliga West:
TSG Backnang I - GTV II
Herren Kreisliga A:
TSG Backnang - GTV I
Herren Kreisklasse B:
SpVgg Rommelshausen II - GTV III
Herren Kreisklasse C:
TV Weiler III - GTV IV
15.30 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.30 Uhr
SSV Hohenacker e.V.
www.ssv-hohenacker.de
Handball
Einladung zur Handball-Abteilungsversammlung
2015
Liebe Mitglieder der Handballabteilung,
Damen Kreisliga West:
GTV II – VfR Birkmannsweiler I
7:7
Punkte: Neidert (2), Böwing, Frank, Kendler (3)
Herren Kreisliga A:
GTV I – TV Murrhardt II
9:6
Punkte: Sonntag/Dach, Zwaller/Hassler,
Zwaller, Sikler, Hoffmann, Hassler (2), Dach (2)
Herren Kreisliga B:
TSV Schmiden I - GTV II
Punkte: -
Jungen U13 Kreisliga:
GTV I – TSV Schnait
9:0
zu unserer diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung laden wir hiermit herzlich ein.
Datum:
Ort:
Beginn:
Montag, 02. Februar
Vereinsheim SSV Hohenacker
19:30 Uhr
Tagesordnung:
1. Berichte der Abteilungsleitung, des Kassiers
und der Kassenprüfer
2. Entlastungen
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
3. Neuwahlen
- Abteilungsleiter Handball
- Stellvertr. Abteilungsleiter/in Frauen
- Stellvertr. Abteilungsleiter/in Männer
-Technischer Leiter
- Schiri-Obmann
- Beisitzer
- 2 Kassenprüfer
4. Haushaltsplan 2015
5. Veranstaltungen 2015
6. Jugendspielgemeinschaft
7. Anträge
8. Verschiedenes
Anträge müssen bis spätestens 29. Januar 2015
beim Abteilungsleiter Thomas Widholm eingegangen
sein. Wir freuen uns auf Euer Erscheinen.
Mit freundlichen Grüßen
SSV Hohenacker Abteilung Handball
gez. Thomas Widholm
Ergebnisse
Seite 13
Erst nach einer Auszeit kam man ins Spiel und glich
nach zehn Minuten zum 5:5 aus. Fortan agierten
beide Teams auf Augenhöhe, die Gäste liefen zwar
regelmäßig ein oder zwei Toren Rückstand hinterher,
ließen sich aber nicht abschütteln. Sie konnten nach
dem 14:13-Pausenrückstand noch mehrfach ausgleichen, hatten nun aber zusehends mit den beiden
Herren in schwarz zu kämpfen. Bei den zahlreichen
Toren des Heimteams nach Schrittfehlen drückten
sie regelmäßig ein Auge zu. Ebenso ließen Sie mehrere rüde Fouls der Hegauerinnen, auch bei Kontern
und freien Würfen, teilweise völlig ungeahndet und
dies, obwohl dadurch drei Spielerinnen aus Hohenacker-Neustadt verletzt ausschieden. Dass die Partie
dennoch bis zur 45. Minute offen gestaltet werden
konnte, spricht für die Moral der aufopferungsvoll
kämpfenden verbleibenden sechs einsatzfähigen
Feldspielerinnen.
Es spielten: Jäger, Läpple(1), Werner, Kaupp (3),
Hügler (6/1), Volz (2), Koch(4), Aylin Kindsvater,
Denise Kindsvater (5), Mößner(1).
Weibliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hoh-Neu – EK Winnenden
35:23
Weibliche D2-Jugend, Kreisliga
SG Welz-Kais – JSG Hoh-Neu 2
JSG Hoh-Neu 2 – TV Stetten
05:08
04:08
Männliche B-Jugend, Bezirksliga
JSG Hoh-Neu – SV Fellbach
26:27
Weibliche D1-Jugend , Bezirksliga
SG Weinstadt – JSG Hoh-Neu 1
23:07
Männliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hoh-Neu – SG Weinstadt 2
37:18
Männliche D-Jugend, Bezirksklasse
JSG Hoh-Neu – SV Fellbach
13:37
Frauen 2, Bezirksliga
SG Weinstadt – SSV Ib
26:22
Männliche C2-Jugend, Kreisliga
JSG Hoh-Neu 2 – SV Remshalden2
19:33
Männer 2, Bezirksklasse
SG Weinstadt 2 – SSV Ib
30:25
Männliche C1-Jugend, Bezirksliga
JSG Hoh-Neu 1 – SV Remshalden
18:26
Frauen 1, Württembergliga
SG Leonb/Elt – SSV
33:25
Weibliche C-Jugend, HVW Landesliga
WSG Eni-Pfull – JSG Hoh-Neu
24:17
Weibliche B2-Jugend, Bezirksliga
SG Weinstadt – JSG Hoh-Neu 2
16:09
Weibliche B1-Jugend, Bad-Württ-Oberliga
JSG Hegau – JSG Hoh-Neu1
26:22
In den letzten Minuten gingen der JSG die Spielerinnen aus. Die JSG hatte auswärts einen schweren
Stand. Nicht nur der aktuell dünne Kader, sondern
auch weitere Ausfälle im Spiel und die über weite
Strecken haarsträubende Schiedsrichterentscheidungen zu Gunsten der Gastgeber machte ihnen zu
schaffen. Dennoch musste man sich erst in den letzten fünf Minuten der Partie endgültig geschlagen
geben, bis zur 42. Minute beim 22:21 war Hohenacker-Neustadt trotz aller Widrigkeiten noch im Spiel.
In den ersten Minuten waren die JSG Spielerinnen
offensichtlich noch nicht ganz angekommen, 5:1
zeigte die Anzeigentafel nach sechs Minuten.
Männer 1, Bezirksliga
HSG Ob.Neckar – SSV
23:31
Hart umkämpfter Sieg. Der SSV Hohenacker siegt
auswärts gegen die HSG Oberer Neckar und revanchiert sich so für das Unentschieden in der Hinrunde.
Trotz des deutlichen Ergebnisses war das Spiel in
Oberer Neckar kein einfaches. Die Heimmannschaft
stand kompakt in der Abwehr und nutzte vorne jede
Chance auf einen Treffer. Hohenacker fand zunächst
kein Mittel gegen Würfe aus dem Rückraum und
geriet mit zwei Toren in Rückstand. Dem SSV gelang
es nicht Tempo ins Spiel zu bringen. Zudem wurde
der Spielfluss oft durch Zeitstrafen auf beiden Seiten
unterbrochen. Nach zwanzig Minuten kam der SSV
besser ins Spiel und konnte in Führung gehen. Nach
dem Ende der ersten Halbzeit lag Hohenacker knapp
mit 12:14 vorne. Die zweite Hälfte gestaltete sich
ausgeglichen und war ebenso umkämpft wie die
erste. Die HSG Oberer Neckar gab sich nicht geschlagen und blieb dran am Ausgleich. Der SSV
musste in der Mitte der zweiten Hälfte den Ausfall
von Björn Weber verkraften.
Seite 14
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Der Kreisläufer verletze sich bei einem Zweikampf. In
der vierzigsten Minute war es dann soweit. Oberer
Neckar gelang der Ausgleich zum 20:20 nachdem
Hohenacker in Unterzahl spielen musste. In dieser
Phase entschied sich das Spiel. Mithilfe der Unterstützung der zahlreichen mitgereisten Fans kämpfte
der SSV um jeden Ball und ging wieder in Führung.
Das Team um Trainer Rolf Fischer zeigte eine tolle
Mannschaftsleistung und wollte sich den Sieg nicht
mehr nehmen lassen. In den letzten fünf Minuten des
Spiels ließ Hohenacker kein Gegentor mehr zu und
erhöhte die Führung. Nach einem schweren Spiel
ging der SSV mit 23:31 als Sieger vom Feld.
Es spielten: Jörg Rudolf, Jean-Paul Seidel, Patrick
Lidle (3), Simon Köhn, Björn Weber (2), Martin Kleinhans (9), Simon Fischer (1), Lars Schulz, Marius
Widholm (1), Marvin Haag (5), Marius Seibold (1),
Michael Erhardt, Robin Lidle (5/2), Aaron Friedrich
(4), Fabian Schindelbeck
Vorschau
Samstag 24.01.2015
Gemeindehalle Hohenacker
16:00 Uhr Weibliche B2-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu 2 – SG Schorndorf
17:30 Uhr Männliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu – VfL Waiblingen
22.01.2015
Die Mannschaft besteht aus 5 Schützen und die 3
besten Ergebnisse werden als Mannschafts-Ergebnis
gewertet.
Ergebnisse:
SSV Hohenacker
-
Harjung Jakob 294
Ellinger Walter 291
Mayer Karl
283
Müller Bernd 281
Gnamm Herbert260
Gesamt
868 :
292
285
278
276
285
855
SV Affalterbach
Lombosch Roland
Krehl Reinhold
Bertle Erich
Gall Cordula
Anders Ursel
Wer Interesse am Senioren-Schießsport hat ist herzlich eingeladen. Wir sind im Alter zwischen 60 und 80
Jahren und treffen uns jeden Donnerstag ab 18:00
Uhr auf unserer Schießanlage in der Schützenstr. 50.
Wir sind nicht nur Schützen, wir pflegen auch das
Gesellige!
Turnen
Winterfest 2015
Sonntag 25.01.2015
Gemeindehalle Hohenacker
11:50 Uhr Weibliche B1-Jugend,
Bad-Württ-Oberliga
JSG Hohen-Neu 1 – SG AbsUbaScho
13:30 Uhr Frauen 3, Bezirksklasse
SSV Ic – HSK Ur-Plü
15:15 Uhr Männer 2, Bezirksklasse
SSV Ib – EK Stuttgart
17:00 Uhr Männer, Bezirksliga
SSV – VfL Waiblingen 2
Sonntag 25.01.2015
Auswärtsspiele
13:00 Uhr Männliche E1-Jugend,
Spieltag bis 15.30 Uhr
(Sporthalle Stetten)
15:00 Uhr Frauen 1, Württembergliga
SG Schorndorf – SSV
(Sporthalle Schorndorf)
Schützen
Die Senioren Schützen-Mannschaft „Luftgewehraufgelegt“ musste im fünften Wettkampf in der Runde
2014/2015 gegen SV Affalterbach auf der Schießanlage in Affalterbach antreten. Die SSV Schützenmannschaft errang mit 868 Ringen ein gutes Ergebnis und hat mit 13 Ringen gegen SV Affalterbach 855
Ringe gesiegt.
Liebe Kinder, Eltern, Großeltern und Angehörige
unserer Kinderturnabteilung.
Wir möchten Sie recht herzlich zu
unserem
Winterfest
am Samstag, den 31. Januar 2015
in die Gemeindehalle einladen.
Bei Kaffee und Kuchen möchten wir Sie mit einem
bunten Programm unserer Turnkinder
und Jugendlichen unterhalten.
Die Übungsleiter vom
Kinderturnen
Angebote für Kinder und Jugendliche
ELTERN-KIND-TURNEN
Verena Schulze
Montag
Info-Tel.: 27 64 69
14:30 – 15:30 Uhr
ZIPFELMÜTZEN
(TURNEN FÜR VORSCHULKINDER)
Nayade Görner
Info-Tel.: 92 35 31
3 – 4 ½ Jahre
Freitag
14:00 – 14:55 Uhr
4 – 6 Jahre
Freitag
15:00 – 15:55 Uhr
KINDERTURNEN
Antonella Pinto
Beate Mühlender
Info-Tel.: 908478
Info-Tel.: 902569
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Kinder, die im nächsten halben Jahr
eingeschult werden und
1. und 2. Klasse
Freitag
14:30 – 15:45 Uhr
3. und 4. Klasse
Freitag
15:45 – 17:00 Uhr
MÄDCHENTURNEN
Nayade Görner
5. bis 10. Klasse
Freitag
GERÄTETURNEN INTENSIV
Thomas Dierkes
Jungen
Dienstag
Mädchen I
Dienstag
Mädchen II
Dienstag
gemischte Grup- Montag
pe ab 16 Jahren
Info-Tel.: 92 35 31
16:30 – 18:00 Uhr
Info-Tel.: 98 76 54
15:30 – 16:45 Uhr
16:45 – 17:45 Uhr
17:45 – 19:00 Uhr
20:30 – 22:00 Uhr
Pilates I
Pilates für Fortgeschrittene
Gesund und schön durch Pilates!
Pilates gilt als Wohlfühltraining das den Körper formt
und für innere Harmonie sorgt. Präzise, fließende Bewegungen im Rhythmus einer tiefen bewussten Atmung bringen Sie auf sanfte Art in Form!
Kursbeginn:
seit Mittwoch, den 07.01.2015
bis 25.03.2015
Zeit:
9.45 Uhr
Ort:
Gemeindehalle Hohenacker
Kursdauer:
11 x 1 Stunde
Gebühren:
27,50 €
Angebote für Erwachsene
Kursleiterin:
FRAUENFITNESS
Anita Renner
Boden/Geräte
Montag
Montag
Info-Tel.: 2 48 08
20:30 – 22:00 Uhr
21:30 – 22:00 Uhr
Anmeldung
& Info:
Übungsleiterinnen: Heidi Grund, Nico Funk und
Mareike Veile
Pilates II
JEDERMÄNNER
Kursbeginn:
Sommersaison: Treffpunkt im SSV-Vereinsheim
Peter Schmidt
Gymnastik
Volleyball
Info-Tel.: 9 84 8237
Dienstag
20:00 – 20:45 Uhr
Dienstag
20:45 – 22:00 Uhr
Zeit:
Ort:
Kursdauer:
Gebühren:
Kurse
Kursleiterin:
Fitness-Mix
Anmeldung
& Info:
In diesem Kurs verbessern Sie die Ausdauer, kräftigen
und straffen Bauch, Beine, Po und Oberkörper. Anschließend dehnen Sie Ihre Muskulatur gezielt.
Kursbeginn:
seit Mittwoch, den 07.01.2015
bis 25.03.2015
Zeit:
Ort:
8.30 Uhr
Kleinturnhalle der Gemeindehalle
Hohenacker
Kursdauer:
Gebühren:
11 x 1 Stunde
27,50 €
Mitglieder des SSV
Hohenacker
49,50 €
Kursleiterin:
Anmeldung
& Info:
Seite 15
Mitglieder des
SSV Hohenacker
49,50 € Nichtmitglieder
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der Prävention, DTB-Trainerin Pilates
07151/90 25 69
seit Mittwoch, den 07.01.2015
bis 25.03.2015
11.00 Uhr
Gemeindehalle Hohenacker
11 x 1 Stunde
27,50 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
49,50 €
Nichtmitglieder
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der Prävention, DTB-Trainerin Pilates
07151/90 25 69
Hatha-Yoga
für Anfänger und Fortgeschrittene
Sie wünschen sich:
Einen körperlichen und geistigen Ausgleich
Mehr Kraft und Vitalität
Ihren Fitnesszustand zu verbessern
Dann sind Sie bei mir richtig!
Kursbeginn:
Zeit:
seit Dienstag, den 13.01.2015
bis 24.03.2015
19.30 bis 21.00 Uhr
Ort:
Lesesaal Bürgerhaus Hohenacker
Kursdauer:
10 x 90 Minuten
Gebühren:
37,50 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
67,50 €
Nichtmitglieder
Nichtmitglieder
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der
Prävention, DTB-Trainerin Pilates
07151/90 25 69
Seite 16
Kursleiterin:
Anmeldung
& Info:
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Andrea Biller, Dipl. Yogalehrerin
0160/8 84 71 66 ab 19 Uhr
22.01.2015
1. FC Hohenacker
Jugendfußball
60+/- aber immer noch fit
Das abwechslungsreiche Programm dieses Kurses
soll unsere Fitness, unsere Ausdauer und die Beweglichkeit von Körper und Geist auch weiterhin erhalten.
Inhalte der Übungsstunde sind Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten, Gleichgewichtsschulung,
Ausdauertraining, Krafttraining mit und ohne Kleingeräte, Mobilisation und Stabilisation der Wirbelsäule.
Kursbeginn:
Zeit:
seit Donnerstag, den 08.01.2015
8.30 Uhr
Ort:
Kursdauer:
Kleinturnhalle der Gemeindehalle
Hohenacker
10 x 1 Stunde
Gebühren:
25 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
40 €
Nichtmitglieder
Kursleiterin:
Anmeldung &
Info:
Hannelore Jäger, lizenzierte Übungsleiterin mit Zusatzausbildung: Fit für
Ältere Fit und Gesund
07151/85 03
Zumba Fitness® Kurs für Erwachsene
Zumba Fitness® ist ein Erlebnis und für jedermann
geeignet! Das Workout basiert auf dem Prinzip „FUN
AND EASY TO DO“. Für Zumba Fitness® muss man
nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur
Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Die
heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei sehr motivierend.
Bitte Getränke mitbringen!
Kursbeginn:
seit Freitag, 16.01.2015
Zeit:
09.15 – 10.15 Uhr
Ort:
Gemeindehalle Hohenacker
Kursdauer:
10 x 1 Stunde
Gebühren:
25 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
40 €
Nichtmitglieder
Kursleiterin:
Tanja Schäffer, Official Zumba Instructor Fit und Gesund
Anmeldung &
Info:
07151/8 30 70 oder 0174/3 70 09 37
Kommende Spiele
Sonntag, 25. Januar 2015
E1-Junioren Bezirkshallenendrunde
Ballspielhalle Korb
10:00 Uhr
Skiclub Hohenacker e.V.
Rückschau Tagesskiausfahrten I und II
Ausfahrt am 10. Januar 2015 nach Ehrwald
Mit drei vollen Bussen und 130 erwartungsvollen
Teilnehmern starteten wir am 10. Januar um sechs
Uhr in Richtung Ehrwald (Zugspitzregion).
Es sollte ein Traumskitag werden, ohne Wartezeiten
am Lift, mit genialem Bergpanorama, passablen
Schneeverhältnisse und Mittagessen in der warmen
Sonne auf der Terrasse des Restaurants.
Die Skikursteilnehmer - vor allem die vielen Anfängergruppen im Altern von 3 ½ bis 35 Jahren konnten
bei idealen Bedingungen auf dem Plateau von Ehrwald ihre Skilaufbahn beginnen.
Leider geht auch so ein traumhafter Tag schnell zu
Ende und um 16 Uhr ging es schon wieder zurück
Richtung Heimat. Um 19:15 Uhr konnten die Eltern
ihre Kinder in Hohenacker wieder in Empfang nehmen.
Ausfahrt am 17. Januar 2015 nach Lermoos
Wenig Schneegrundlage erforderte dringend, dass
neuer Schnee kommt. Dies konnten wir an unserer
zweiten Tagesausfahrt erleben. 105 Ski- und Snowboardfahrer machten sich nach Lermoos, in der
Zugspitzregion, auf, um sich an dem tollen Neuschnee zu freuen. Auch dieses Mal gab es an den
Liften überhaupt keine Wartezeiten und man konnte
den Skitag ausgiebig nutzen. Auf unberührten Abfahrten lagen bis zu 30 cm Puder-Schnee.
So ein geniales Erlebnis! Der Schneefall hörte den
ganzen Tag nicht auf, doch die Sicht war, da es hier
viele Waldabfahrten gibt, meistens einwandfrei.
Die Rückfahrt dauerte aufgrund des Schneefalls
etwas länger, so dass wir gegen 20:15 Uhr gesund
und munter wieder Hohenacker erreichten.
Bilder und Infos Sie unter: www.ski-hohenacker.de
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 17
Termine:
24. Januar 2015: Tagesskiausfahrten mit Skikurs
Am Samstag starten wir zu unserer dritten Tagesausfahrt mit Skikursen. Busfahrt ins Allgäu, Tannheimer Tal oder Zugspitzregion. Teilnehmer für Skikurs, freies Fahren, Schneeschuhwandern, Tourengänger, Spaziergänger usw. sind uns alle sehr herzlich willkommen. Anmeldung unter:
januarausfahrt@ski-hohenacker.de
14. bis 21. Februar 2015: Hüttengaudi an Fasching
Fahrt ins Skigebiet Saalbach-Hinterglemm im Reisebus mit skisportlicher Betreuung und vielem mehr.
Übernachtung mitten im Skigebiet auf der Schönleiten-Hütte. Jetzt noch schnell anmelden bei alamimaurer@gmx.de, es sind nur noch wenige Plätze
frei.
Einladung zur Monatsversammlung mit Lichtbildervortrag
Der Schwäbische Albverein Ortsgruppe Hohenacker
lädt alle Wanderfreunde und Gäste herzlich ein zur
Monatsversammlung mit Lichtbildervortrag
am Freitag, den 06.02.2015, um 19.00 Uhr ins
Bürgerhaus Hohenacker, großer Saal.
Thema: Gröden und mehr, Ladinische Täler –
liebliche Almen, grandiose Dolomiten.
Uns begleitet wie immer der GTV Chor Hohenacker
gez. Hermann Faas
Komm. Vorsitzender
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Hohenacker.
TRAININGSPROGRAMM für Jedermann
Montag
18:45 - 19:45
Fitnessgymnastik
Erwachsene
Dienstag
19:00 – 20:00 Nordic Walking
Lauftreff
Mittwoch
20:45 - 21.45 Flexibar-Kurs (*)
Donnerstag
18:15 - 19:45 Jugend-Ski-Gymn.
18:15 - 19:15 Pilateskurs (*)
19:15 – 20:15 Pilateskurs (*)
19:45 – 20:45 Fitnessgymnastik
Erwachsene
20:45 - 21:15 Stretching im
Gymn.-Raum
Ab 20:45
Volleyball
(*) Anmeldung erforderlich
www.landfrauen-hohenacker.de
Besuchen Sie doch mal unsere
Homepage.
Unserer LandFrau
Anna Schnabel
gratulieren wir nachträglich
zum 80. Geburtstag
und wünschen Gesundheit und alles Gute.
Linientanz - als gesunder Ausgleich
zum Alltagsstress
Schwäbischer Albverein e.V.
Ortsgruppe Hohenacker
Am Sonntag, den 25.01.2015, Tageswanderung
nach Weil der Stadt Malmsheim.
Wir treffen uns um 8 Uhr am Bahnhof NeustadtHohenacker, lösen Tagestickets und fahren um 8:25
Uhr nach Weil der Stadt. Von dort wandern wir ca.
neun Kilometer nach Malmsheim.
Mittagseinkehr in Gasthof Taube gegen 13 Uhr, danach Krippenbesuch.
Festes Schuhwerk und Stöcke, jahreszeitenbedingt
angebracht. Zu dieser Wanderung sind alle Wanderfreunde und Gäste eingeladen.
Wanderführer:
Albert Bürkle,  07151/20 37 67,
und K. Szolnoki,  07151/2 86 26





tanzen ohne Partner
tanzen in der Gruppe
tanzen für jedes Alter
tanzen fördert die Gesundheit
tanzen macht ganz viel Spaß
Der Linientanz fördert die Kräftigung der Muskulatur,
Ausdauer und Koordination (Gehirnjogging). Aufgestellt in Reihe und Linie tanzen wir auf verschiedene
Musikrichtungen wie: Samba, Walzer, Cha Cha Cha,
Line Dance oder Freestyle…
Der Einstieg ist bei diesem Kurs möglich, da wir wieder neue Tänze einstudieren.
Schnuppern Sie doch einfach mal rein!
Kurs: Montags um 17:00 Uhr, Bürgerhaus
Infos: Brigitte Schmitt,  8 11 21,
schmitt-brigitte1@t-online.de
Unsere präventive Gymnastik und die Englischkurse
haben wieder zu gewohnten Zeiten begonnen. Neue
Teilnehmer sind wie immer herzlich willkommen.
Seite 18
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Dienstag, 27. Januar 2015,
19:00 Uhr
„Frau und Gesundheit“ – Was ist Chiropraktik?
„Das Kreuz mit dem Kreuz“ Viele leiden immer wieder an Rückenschmerzen, Knie-und Schulterproblemen, Schlaflosigkeit, Kopfweh und Migräne. Statt
Spritzen und Tabletten, vielleicht ein Besuch beim
Chiropraktiker? Der Chiropraktiker behandelt die
Ursache, nicht das Symptom. Frau Burger bringt uns
diese Behandlungsmethode auch an Hand von praktischen Beispielen näher. Referentin Frau Heidi Burger. Gäste herzlich willkommen, Eintritt frei.
Vereinszimmer, Bürgerhaus.
Eingang von hinten im Erdgeschoss.
Vorschau:
Dienstag, 03. Februar 2015
19:00 Uhr
Lesung im Begegnungsraum mit fünf Autoren.
Literaturabend in der Hohenacker Mitte.
Autobiographische Geschichten von Astrid Allende,
Nachbarin des Dichters Pablo Neruda. Michael
Kerawalla liest aus seinen Romanen, heitere Geschichten aus dem Autorenleben von Ralf Neubohn,
Frau Santamaria liest Lyrik aus mehreren Werken
und ein weiterer Autor stellt sich uns vor.
Wir freuen uns auf abwechslungsreiche Beiträge
und laden alle Interessierten in den Begegnungsraum ein. Eintritt ist frei.
Obst- und Gartenbauverein
Hohenacker e.V.
22.01.2015
Hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer
Jahreshauptversammlung am Freitag,
6. Februar 2015, um 20 Uhr einladen.
Achtung, die Versammlung findet dieses Mal in der
Bürgerstube Hohenacker, Rechbergstraße 37 statt.
Die Tagesordnung lautet wie folgt:
Top 1
Top 2
Top 3
Top 4
Top 5
Top 6
Top 7
Top 8
Top 9
Top 10
Begrüßung durch den 1. Vorstand
Totenehrung
Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht der Schriftführerin
Bericht des Kassiers
Bericht der Rechnungsprüfer
Entlastungen
Wahlen
Ehrungen
Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2015 müssen bis zum 22.01.2015 schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Bernhard Kurz, Erbachstraße 46, eingegangen sein. Wir würden uns freuen,
Sie bei der Jahreshauptversammlung begrüßen zu
können.
Wer einen Fahrdienst benötigt, möge sich bitte bei
Bernhard Kurz telefonisch unter 07151/2 80 66
melden.
Mit freundlichen Grüßen
die Vorstandschaft des OGV
Schnittkurs
Hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem
ersten Schnittkurs im Jahr 2015 einladen.
Hiermit gratulieren wir zur 50-jährigen Mitgliedschaft im Obst- und Gartenbauverein Hohenacker
Herrn Karl Brust
Herrn Albert Maier
Herrn Otto Mergenthaler
Herrn Hans Mergenthaler
Herrn Helmut Wieland
für 40-jährige Mitgliedschaft
Herrn Albert Maier
für 30-jährige Mitgliedschaft als Vorstandsmitglied
Herrn Karl Dilger
und für die 10-jährige Mitgliedschaft
Herrn Jochen Gnamm
Er findet am Samstag, den 31. Januar, um 10 Uhr im
Lehrgarten des OGV, Rotländer (verlängerte Bergstraße) statt.
Vielen Dank
Ihre Vorstandschaft des OGV.
Wir freuen uns über reges Interesse.
Ihre Vorstandschaft des OGV.
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
VdK Ortsverband
NeustadtHohenacker
www.vdk.de/ov-neustadt-hohenacker
E-Mail: ov-neustadt-hohenacker@vdk.de
VdK: „Barrierefreiheit auch bei Umbauten!“
Neues Gleichstellungsgesetz begrüßt und Verbesserungen gefordert
Der VdK begrüßt das neue Landesbehindertengleichstellungsgesetz (L-BGG) auf der Grundlage der
UN-Behindertenrechtskonvention, das 2015 kommen
soll, fordert aber Nachbesserungen zugunsten der
gut 1,7 Millionen Menschen mit Behinderung im
Südwesten. Dies betonte kürzlich Landeschef Roland Sing bei der Anhörung im Landtag. Eine wesentliche VdK-Forderung ist die Herstellung der Barrierefreiheit und zwar auch bei Umbaumaßnahmen.
Zudem fordert der Sozialverband VdK eine gesetzliche Berichtspflicht des Landesbehindertenbeauftragten. Dies steigere die Akzeptanz des Amts und diene
der Aufklärung der Betroffenen. Ebenso verlangt
man die Berufung eines Patienten- und Pflegebeauftragten für Baden-Württemberg. Ausdrücklich begrüßt der VdK die Einführung von Behindertenbeauftragten auf kommunaler Ebene, um den Betroffenen
– neben der Landesebene – auch direkt vor Ort einen Ansprechpartner und Interessenvertreter zu
bieten. Des Weiteren lobt man die L-BGGNeuregelungen, wonach die Verwendung von Hilfsmitteln unter den Schutz des Gesetzes fallen soll.
Dies schaffe, so der VdK, Klarheit bei Streitfällen
beispielsweise um die Nutzung von Blindenhunden
im ÖPNV.
Bauernverband
Schwäbisch HallHohenlohe-Rems e. V.
Geschäftsstelle Backnang,
Erbstetter Str. 58,
71522 Backnang
Telefon 07191/6 89 14
Telefax 07191/36 83 90
Der Bauernverband Schwäbisch Hall
– Hohenlohe - Rems e.V.
lädt ein zum
Bauerntag
in die Mehrzweckhalle in Wolpertshausen
am 06. Februar 2015
um 13.30 Uhr (Saalöffnung: 12:30 Uhr)
Seite 19
Herr Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes spricht zum Thema
„Landwirtschaft vor großen Herausforderungen
- Wie müssen sich Berufsstand und Politik
ausrichten?“
„Gemeinsam stark im Bauernverband! Was haben
wir erreicht? Was nehmen wir uns vor? Worauf
kommt es an?“
Vorsitzender Klaus Mugele und Geschäftsführer
Helmut Bleher
Wir laden unsere Mitglieder, ihre Familien, die Landfrauen und die Landjugend sowie alle interessierten
Gäste ganz herzlich ein.
Klaus Mugele, Vorsitzender
ANZEIGEN
Seite 20
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
22.01.2015
Gesetzliche Ausweispflicht
Überprüfen Sie regelmäßig die Gültigkeit Ihrer
Ausweispapiere; Sie müssen im Besitz eines
gültigen Personalausweises oder Reisepasses
sein.
Sollten Sie feststellen, dass Ihre Papiere abgelaufen sind, werden Sie gebeten, schnellstmöglich bei unserem Passamt einen Personalausweis oder Reisepass zu beantragen.
Für den Antrag, zu dem Sie persönlich erscheinen müssen, benötigen Sie ein aktuelles biometrisches Passbild.
Die Gebühr für einen Personalausweis beträgt
bei Personen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht 24 Jahre alt sind, 22,80 Euro,
in allen anderen Fällen 28,80 Euro.
Die Gebühr für einen Reisepass beträgt
bei Personen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht 24 Jahre alt sind, 37,50 Euro,
ab 24 Jahren beträgt die Gebühr 59,00 Euro.
Das Passamt befindet sich im Rathaus Hohenacker im Bürgerbüro in Zimmer 5 und Zimmer 6.
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Freitag:
8:30 bis 12:30 Uhr
Donnerstagnachmittag:
14:30 bis 18:30 Uhr
Mittwoch geschlossen.
22.01.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 21
Vorankündigung:
Die nächste Altpapiersammlung der
Fußballjugend findet am 07. März 2015 statt.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
60
Dateigröße
1 282 KB
Tags
1/--Seiten
melden