close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HAMBURG 2015 - City Management Hamburg

Einbetten
20. IIR Immobilienstandort
HAMBURG 2015
20
15. und 16. April 2015, Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
jähriges
JUBILÄUM
Hamburger „Expo Real“
mit sehr guten Vorträgen.
Ulrica Schwarz, Bayerische Hausbau
VORSITZ
Andreas Auth,
Auth Real Estate Advisors
Das haben wir neu für Sie vorbereitet:
Inspirierender Out of the box-Vortrag
Innovativer Praxisworkshop
DINNER-SPEECH
Als St. Pauli zur Marke wurde
Corny Littmann, Schmidt Theater
www.iir.de/hamburg
Event-iPads mit Umfrage- und Chat-Funktion
Neue Networking-Möglichkeiten
KEIN ENDE IN SICHT?
Von wegen hanseatische Bescheidenheit – der Immobilienstandort
Hamburg entwickelt sich zum Hotspot der Immobilienmärkte Deutschlands. Auch wenn dem Hanseaten die große Aufmerksamkeit und das
viele „Blink Blink“ zuwider ist: Die sensationellen Zahlen bei BüroInvestments und Kaufabschlüssen sprechen für sich. Weitere Projekte
mit viel Potential sind geplant. Egal, ob Büro, Wohnen, Handel oder
Logistik – hier wird der Investor fündig.
Dennoch ranken sich einige Fragen um das Jahr 2015. Welche Preise
werden aufgerufen? Sind neue, renditestarke Projekte geplant? Und
welche Rolle spielen ausländische Investoren? Informieren Sie sich auf
diesem Jahrestreff, so dass auch dieses Immobilienjahr Ihr Jahr wird.
TEILNEHMER 2014 NACH HIERARCHIE
Treffen Sie für Ihr nächstes Projekt direkt den Entscheider!
35%
21%
10%
6%
22%
6%
Geschäftsführung
Abteilungsleiter
Bereichsleitung/Direktoren
Partner
Mitarbeiter
Sonstige
DAS DÜRFEN SIE
NICHT VERPASSEN!
Hier trifft sich die Hamburger
Immobilienbranche.
Auch Ihr Unternehmen
sollte vertreten sein!
Durch spannende Vorträge
und kontroverse Diskussionen
erhalten Sie einen aktuellen
Marktüberblick zu Zahlen
und Projekten.
Der Out of the box Vortrag
und die Co-Creation-Session
bringen Ihnen Inspiration
abseits der allgemeinen
immobilienwirtschaftlichen
Themen.
Durch Workshops in kleinen
Gruppen und die ChatFunktion am iPad eröffnen
sich Ihnen neue NetworkingMöglichkeiten.
20
jähriges
JUBILÄ UM
Dass sich eine Veranstaltung 20 Jahre erfolgreich behaupten
kann, ist im heutigen schnelllebigen Geschäft eine Seltenheit.
Gerne möchten wir unser Jubiläum mit Ihnen feiern und
lassen unsere Teilnehmer für uns sprechen:
„Wir von der BIG sind überzeugte und begeisterte Wiederholungsgäste
des IIR Immobilienstandort Hamburg – und das seit Jahren!
Was wir am meisten schätzen? Gebündelte Marktinfos, kontroverse
Diskussionen, intensives Networking.
Herzlichen Glückwunsch zum 20.! Weiter so!“
Matthias Reuner, BIG-GEWERBEBAU
TEILNEHMERSTIMMEN 2014
„Gutes Barometer für die Stimmung der
Immobilienwirtschaft Hamburg.“
Thorsten Scharre, Vattenfall Wärme Hamburg GmbH
„Das Who is Who der Immobilienwirtschaft Hamburgs.“
Florian Sauer, ECE Projektmanagement GmbH & Co
„Umfassender Marktüberblick Hamburg;
attraktive und relevante Teilnehmer.“
Richard Winter, JLL
3
MITTWOCH, 15. APRIL 2015
8.45 – 9.15
Empfang mit Kaffee und Tee
Handels-Immobilien: Innenstadt,
E-Commerce und neue Konzepte
9.15 – 9.30
Begrüßung durch IIR und dem Vorsitzenden
der Tagung
Andreas Auth,
Geschäftsführer,
Auth Real Estate Advisors
Verkehr, Mobilität und moderne
Quartiersentwicklung
11.45 – 12.15
Erste Bilanz: IKEA Altona
Unterschiede IKEA Altona zu IKEA Standard
Wie nehmen Kunden den IKEA in der Innenstadt an?
Liefersystem nach Maß
Verändertes Kundenverhalten?
Christian Mollerus, Store Manager,
IKEA Hamburg-Altona
9.30 – 10.30
12.15 – 13.30
IMPULS 1
Access. Der Schlüssel zur Stadt von morgen
Prof. Julian Petrin, Gastprofessor für
Stadtmanagement an der Uni Kassel, Urbanist,
Stadtforscher, urbanista/Nexthamburg
IMPULS 2
Mobilitätsangebote, ein Vermarktungsfaktor
von Morgen?
Konrad Rothfuchs, Geschäftsleitung,
ARGUS Stadt- und Verkehrsplanung
Fragerunde zu Impulsvorträgen
Prof. Julian Petrin
Konrad Rothfuchs
10.30 – 11.00
OUT OF THE BOX
Individualität als Innovationsmotor
Hören Sie in diesem Vortrag, warum ein Team
von individuellen Talenten das beste Rüstzeug
für die Zukunft ist.
Prof. Dr. Markus Hengstschläger,
Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik,
Medizinische Universität Wien
11.00 – 11.15
11.15 – 11.45
Q&A
Networking-Pause
Sollte sich Hamburg im März 2015 als deutsche
Bewerberstadt für die Austragung der Olympischen
Spiele 2024 qualifizieren, wird das Thema
kurzfristig in das Programm aufgenommen.
4
IMPULS 1
Neue Handels-Konzepte am Beispiel
Rindermarkthalle St. Pauli
Nebeneinander von Handel und
stadtteilbezogenen Nutzungen
Markt als Treffpunkt und Kommunikationsplatz
Neues Konzept in Zeiten der Verdichtung von
Stadträumen
Peter Maßmann, Geschäftsführer,
Maßmann & Co. Handelsimmobilien GmbH
IMPULS 2
Warum die meisten stationären Händler
verloren haben!?
Neue Regeln durch E-Commerce und Optionen
für Stadt und Handels-Immobilien
Alexander Graf, Gründer und Geschäftsführer
eTribes Connect GmbH,
Herausgeber Kassenzone.de
Fragerunde zu Impulsvorträgen
Brigitte Engler, Geschäftsführerin, City Management Hamburg
Alexander Graf
Peter Maßmann
Christian Mollerus
Inklusive Top-Thema:
Neues Mega-Projekt im Überseequartier
Referent in Anfrage
13.30 – 14.45 Business-Lunch
Investment, Büro und NPL
17.20 – 18.00
DISKUSSION
Immobilien-Investment in Hamburg
14.45 – 15.45
DISKUSSION
“Wall of Money” – Aktuelles Marktumfeld
für Divestments
Chancen und Risiken im Verwertungsbereich
Pipeline für Darlehensverkäufe
Ankaufsstrategien beim Erwerb
von Work-Out-Portfolien
NPL 2.0?
Moderation: Andreas Ewald, Executive Director,
Real Estate M&A and Capital Markets Services,
Ernst & Young Real Estate GmbH
Dr. Ulf Bachmann, Head of Strategic Project Management
and Participation, Erste Abwicklungsanstalt
Stephan Fritsch, Managing Director,
A&M Captiva GmbH
Andrew Halhead, Director Underwriting,
Hudson Advisors Germany GmbH
Bernd Duda, Direktor, Head of Real Estate Nord-Ost,
UniCredit Bank AG
Gereon Kohlgrüber, Head of Investments,
Germany, AEW Europe
Andreas Pfaff, Leiter Geschäftsstelle Hamburg,
Berlin Hyp AG
Andreas Rehberg
Marco Stahl
ab 18.00
GET-TOGETHER
Führen Sie die Gespräche des Tages mit Teilnehmern
und Referenten in informeller Atmosphäre fort und
genießen Sie bei einem gemeinsamen Imbiss das besondere Ambiente des Atlantic Kempinski.
15.45 – 16.10
Investment: Rekordjahr 2014 – und 2015?
Mehr als 3 Mrd. € Investitionsvolumen:
Was macht Hamburg so beliebt?
In welchen Marktsegmenten wird bevorzugt
investiert?
Wer kauft in Hamburg und welche Rolle
spielen ausländische Anleger?
Hamburg ist der zweit teuerste Standort in
Deutschland: Wie geht es mit den Preisen weiter?
Ausblick 2015: Hält der Investmentboom an?
Marco Stahl,
Geschäftsführer, Niederlassungsleiter,
BNP Paribas Real Estate GmbH
16.10 – 16.20 Q&A
16.20 – 16.50 Networking-Pause
DINNER SPEECH
Rauhes Pflaster, kühler Charme–
Als St. Pauli zur Marke wurde
Corny Littmann gibt Einblicke in
sein künstlerisches und unternehmerisches Schaffen ab 1988
auf St. Pauli. Als langjähriger Präsident
des FC St. Pauli und Eigentümer der erfolgreichsten,
deutschen Privattheater – Schmidt und Tivoli –
hat er den Wandel des einstigen Rotlichtbezirks
zum Kultur- und Entertainmentstandort
maßgeblich mitgestaltet.
Mit freundlicher Unterstützung von
16.50 – 17.20
Büroimmobilienmarkt Hamburg
Büromarkt Hamburg – Kurzer Überblick
B-Standorte und Stadtteillagen in Hamburg
Andreas Rehberg,
Geschäftsführer,
Grossmann & Berger GmbH
5
DONNERSTAG, 16. APRIL 2015
8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee
DISKUSSION
Perspektiven des Hamburger
Wohnimmobilienmarktes
9.00 – 9.10
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Andreas Auth
Peter Jorzick
Dr. Thomas Krebs, Vorstand, SAGA GWG
Prof. Jörn Walter
Fokus Wohnen:
Neue Projekte und aktuelle Zahlen
10.45 – 11.15
9.10 – 9.40
11.15 – 11.30
Hamburger Wohnimmobilienmarkt –
Zahlen und Entwicklungen
Kaufpreise und Mieten vor Talfahrt?
Projektentwicklungsdynamik ungebrochen?
Der Blick gen Osten – Aufgehender
Wohnungsmarkt?
Dr. Joseph Frechen,
Niederlassungsleiter Hamburg und Bereichsleiter
Einzelhandel, bulwiengesa AG
Networking-Pause
IMPULS
Wie können Unternehmen mit Co-Creation
den zukünf tigen Entwicklungen der
Immobilien-Branche begegnen?
Pia Betton,
Partner, Edenspiekermann
11.30 – 12.45
CO-CREATION
9.40 – 10.45
IMPULS 1
Bündnis für die Quartiere
Entwicklung neuer, funktional gemischter
Wohn- und Arbeitsquartiere
Erste Pilotprojekte in Rothenburgsort
und Hamm-Süd
Zusammenarbeit der privaten Wohnungswirtschaft
mit den Bezirken und den Senatsdienststellen
Peter Jorzick, Geschäftsführender
Gesellschafter, HAMBURG TEAM Gesellschaft
für Projektentwicklung mbH
Es erwartet Sie ein innovativer Praxisworkshop
zu immobilienwirtschaftlichen Trends
Sie wählen aus mehreren Workshop-Tischen mit
unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten aus.
Das jeweilige Thema wird mit einer Praxisübung
erfahrbar gemacht, mit detailliertem Wissen unterfüttert und in einem gemeinsamen Austausch vertieft.
Die Session wird geleitet durch die Experten von
Edenspiekermann. Die Edenspiekermann AG ist deutschlandweit eine der führenden Agenturen für das komplexe Thema
„Service Design”. Im Fokus stehen neben der konsequenten
Kundenorientierung praxisorientierte Change Prozesse und
dabei immer die Perspektive auf den nachhaltigen Return
of Investment für Unternehmen und Organisationen.
www.edenspiekermann.com
IMPULS 2
Stromaufwärts an Elbe und Bille – Wohnen
und urbane Produktion in Hamburg-Ost
Wohnen und Arbeiten: stadtverträglich,
nachhaltig und nebeneinander
Neue Quartiere mit hoher Lebensund Freiraumqualität
Moderne Industrie- und Gewerbestrukturen
Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor,
Freie und Hansestadt Hamburg
6
12.45 – 14.00 Business-Lunch
Hotel- und Tourismus-Boom
14.00 – 14.45
Hotel-Immobilien und Kreuzfahrt-Tourismus:
eine positive Abhängigkeit
Dietrich von Albedyll,
Vorsitzender der Geschäftsführung, Hamburg
Marketing GmbH und Hamburg Tourismus GmbH
VERANSTALTUNGSHINWEIS:
14.45 – 15.30
22. Handelsblatt Jahrestagung | 27. und 28. April 2015, Hamburg
DISKUSSION
Immobilienwirtschaft 2015
Das Umland als Profiteur des Preisanstiegs?
www.immobilien-forum.com
Marc-Mario Bertermann, Geschäftsführer, EGNO
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH/NORDGATE
Alexander Lampert, Geschäftsführer,
Engel & Völkers Commercial
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse,
Stadt Buchholz in der Nordheide
Sparen Sie 300€ bei Buchung
beider April-Veranstaltungen in Hamburg!
SPONSOR DER DINNER SPEECH
15.30– 16.00
PRÄSENTATION ERGEBNISSE CO-CREATION
Hören Sie, welche Ideen die anderen Gruppen
entwickelt haben.
16.00 – 16.15
16.15
Abschlussdiskussion und
Zusammenfassung der Inhalte
Ende der 20. Jahrestagung
Die Berlin Hyp ist auf großvolumige Immobilienfinanzierungen für
professionelle Investoren und Wohnungsunternehmen spezialisiert.
Für sie entwickelt sie individuelle Finanzierungslösungen. Als
Verbund-Unternehmen der deutschen Sparkassen stellt sie diesen
Instituten außerdem ein umfassendes Spektrum an Produkten
und Dienstleistungen zur Verfügung. Ihr klarer Fokus, nahezu 150
Jahre Erfahrung und die Nähe zur Sparkassen-Finanzgruppe
kennzeichnen die Berlin Hyp als eine führende deutsche Immobilienund Pfandbriefbank.
Berlin Hyp AG | Budapester Straße 1, 10787 Berlin
www.berlinhyp.de
INFOLINE 02 11/96 86 – 37 58
Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.
FÖRDERER
KUNDENBER ATUNG/ V ERTRIEB
Melanie Mighali
anmeldung@euroforum.de
KONZEP TION UND INHALT
Dipl.-Kffr. Janina Schabelon
Senior-Konferenz-Managerin
ORGANISATION
Dana Knabbe
Senior-Konferenz-Koordinatorin
SPONSORING UND AUSSTELLUNG
Manuela Zschocke, Sales-Managerin
Telefon: 02 11/96 86–37 15
manuela.zschocke@euroforum.com
Finanzdienstleister brauchen ein klares Profil, um sich in einem
herausfordernden Marktumfeld erfolgreich aufzustellen. Wir sind
der Meinung, dass Unternehmen nur dauerhaft von einer Bank
profitieren, die selbst unternehmerisch denkt und handelt. Diese
Überzeugung bestimmt unsere Positionierung, die konsequent auf
den deutschen Mittelstand und seine Unternehmen ausgerichtet
ist. Dank unserer Finanzierungskompetenz sind wir zweitgrößter
Finanzierer des deutschen Mittelstands. Dazu hat unser BranchenKnow-how ebenso beigetragen wie unser regionales Betreuungsprinzip, das schnelle Entscheidungen vor Ort ermöglicht. Als Universalbank bieten wir sowohl operative als auch strategische
Lösungen für Ihr Unternehmen. Unser ganzheitlicher Beratungsansatz umfasst über unser Wealth Management auch persönliche
Angebote und individuelle Lösungen für Sie als Unternehmer.
UniCredit Bank AG | Neuer Wall 64, 20354 Hamburg
www.hypovereinsbank.de
KOOPERATIONSPARTNER
7
EUROFORUM Deutschland SE, Postfach 11 12 34, 40512 Düsseldorf
Ihr persönlicher
Anmeldecode
D1403535City
und
chnell e
s
t
z
t
e
J
lin
uem on n!
www.iir.de/anmeldung/p2100364
beqausfüllen
e
d
Bitte
und faxen
an: 02 11.96 86–40 40
l
anme
Ja, ich nehme teil am 15. und 16. April 2015 in Hamburg (P2100364M012)
Sparen Sie
Sparen Sie
Bei Anmeldung
bis 6. Februar 2015
Bei Anmeldung
bis 20. März 2015
Bei Anmeldung ab
dem 21. März 2015
€ 2.049,–
€ 2.149,–
€ 2.249,–
200€
Preise zzgl. MwSt. p.P.
100€
[Ich kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer benennen.
Im Preis sind ausführliche Tagungsunterlagen enthalten.]
Ich nehme auch teil an der 22. Handelsblatt Jahrestagung Immobilienwirtschaft,
die am 27. und 28. April 2015 in Hamburg stattfindet und möchte
300 € auf die aktuelle Teilnahmegebühr sparen.
[P1200621M012]
Bitte senden Sie mir das detaillierte Tagungsprogramm der Veranstaltung zu.
Bitte reservieren Sie mir unverbindlich
Platz/Plätze bis zum 6. Februar 2015.
Ich interessiere mich für Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten.
Ich möchte meine Adresse wie angegeben korrigieren lassen.
[Wir nehmen Ihre Adressänderung auch gerne telefonisch auf: 0211/9686–3333.]
Oder ausfüllen und faxen an: 0211/9686–4040
Name
Position/Abteilung
Telefon
Fax
E-Mail
Geburtsjahr
Die EUROFORUM Deutschland SE darf mich über verschiedenste Angebote von sich, Konzern- und Partnerunternehmen
Ja
Nein Zusendung per Fax:
Ja
Nein
wie folgt zu Werbezwecken informieren: Zusendung per E-Mail:
20. IIR Immobilienstandort
HAMBURG 2015
15. und 16. April 2015,
Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
TEILNAHMEBEDINGUNGEN. Der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung inklusive
Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränken pro Person zzgl. MwSt. ist
nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine
Bestätigung. Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird die Hälfte des Teilnahmebetrages erhoben.
Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte
Teilnahmebetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen
Ersatz teilnehmer. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der
Veranstalter vor. Zum Erhalt des Gruppenbuchungsrabatts ist ausschlaggebend,
wie viele Personen am Veranstaltungstag als Teilnehmer gebucht sind.
DATENSCHUTZINFORMATION. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der
EUROFORUM Deutschland SE. Die EUROFORUM Deutschland SE verwendet die im
Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den
geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen
und um Ihnen postalisch Informationen über weitere Angebote von uns sowie
unseren Partner- oder Konzernunternehmen zukommen zu lassen. Wenn Sie
unser Kunde sind, informieren wir Sie außerdem in den geltenden rechtlichen
Grenzen per E-Mail über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten
Leistungen ähnlich sind. Soweit im Rahmen der Verwendung der Daten eine Übermittlung in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt, schaffen wir
ausreichende Garantien zum Schutz der Daten. Außerdem verwenden wir Ihre
Daten, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben. Sie können der Nutzung
Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per E-Mail oder Telefax
jederzeit gegenüber der EUROFORUM Deutschland SE, Postfach 11 12 34, 40512
Düsseldorf widersprechen.
ZIMMERRESERVIERUNG. Zum Zeitpunkt der Veranstaltung findet eine Messe in
Hamburg statt. Reservieren Sie Ihr Hotelzimmer daher so früh wie möglich!
Firma
Anschrift
Kontakt
Fax:
Anmeldung erfolgt durch
Position
Datum, Unterschrift
Bitte ausfüllen, falls die Rechnungsanschrift von der Kundenanschrift abweicht:
Name
Abteilung
Anschrift
+49 (0)2 11/96 86–40 40
Telefon:
+49 (0)2 11/96 86–37 58 [Melanie Mighali ]
Zentrale:
+49 (0)2 11/96 86–30 00
Anschrift: IIR Deutschland
Ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Postfach 11 12 34, 40512 Düsseldorf
E-Mail:
anmeldung@iir.de, info@iir.de
Internet:
www.iir.de/hamburg
Folgen Sie uns!
www.twitter.com/immoaktuell
www.facebook.com/euroforum.de
www.euroforum.de/news/immobilien
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 824 KB
Tags
1/--Seiten
melden