close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar 2007 neu - obergroebner

Einbetten
Herausgeber: Werbering Töging und Umland e.V.
Januar 2015 | Ausgabe 338
Ihr Stadtblattl im Internet: www.obergroebner-druck.de/stadtblattl.html
Töginger Stadtball
Sa., 17.01.2015, 20 Uhr
Kulturzentrum
Restaurant „Kantine“
mit den internationalen Spitzenmusikern
• Sektempfang
• große Tombola mit wertvollen Preisen
Kartenvorverkauf bei Reise-Dienst Töging,
Kirchstraße 1, 84513 Töging a. Inn, Tel. 0 86 31 / 9 46 46
Unser Januar-Angebot
stensaft
ProspanKinHu
der und Erwachsene
Für
100 ml
statt
€ 65
6,
65
nur € 4,
Klaus Kempe
METZGEREI HUBER
Eintritt: 24,- Euro
Schützen Sie
Ihr Eigentum
Der Fasching naht!
08631/
Frische Weißwürste und
hausgemachte Gulaschsuppe!
94246
Wolfgang Lettl
Erhartinger Str. 9 • 84513 Töging
Tel. 08631/91137 • Fax 91985
www.inntalapotheke.de
info@inntalapotheke.de
free-call 08 00/9 11 37 00
Asamstr. 1 · 84513 Töging a. Inn
Tel. 0 86 31/9 91 59
Fax 0 86 31/92 98 63
Schlüsseldienst
Schildergravur
Fernseh Viehbeck GbR
TV, Video, HiFi, Telecom, Sat…persönlich.
Mühldorfer Str. 13 • 84543 Winhöring
Tel. 0 86 71/ 21 56 • Fax 0 86 71/712 28
fernseh-viehbeck@t-online.de
Werner Hubauer
Dortmunder Str. 22 · Töging
2
töginger stadtblattl · januar 2015
NEWS ... NEWS ... NEWS ...
Der Werbering Töging und Umland e.V. aktuell ...
hme
Anna gabe
s
u
und A
GUTES NEUES JAHR...
Der Werbering Töging & Umland e.V.
wünscht Ihnen ein gesundes und
erfolgreiches Jahr 2015.
Gleich zu Jahresbeginn können Sie sich wie jedes Jahr auf
unseren schönen Töginger Stadtball freuen, welcher am
17. Januar 2015 im Kulturzentrum „Kantine” stattfindet und
erstmals von unserem neuen Ersten Bürgermeister Dr. Tobias
Windhorst und Gattin Stephanie eröffnet wird.
Auch dieses Jahr wird der Stadtball wieder von der erstklassigen Band „Smile” sowie unserer Tanzsportgruppe, den „SpotLights” umrahmt. Natürlich gibt es auch wieder unsere heiß
begehrte Tombola mit tollen wertvollen Preisen.
Auf Hochtouren läuft bereits der Kartenvorverkauf beim Reisedienst Töging. Sichern Sie sich noch heute Ihre Karten und
gönnen Sie sich ein paar schöne Stunden auf dem Töginger
Stadtball 2015.
Einen großen Dank möchte ich noch der gesamten Vorstandschaft, allen Mitgliedern des Töginger Werberings, unserer
Stadtverwaltung und den Vereinen zum Ausdruck bringen. Ohne
ihre tatkräftige Unterstützung und Mitarbeit wären unsere
Aktionen in dieser Weise so nicht darstellbar.
Töginger Stadtball
Kulturzentrum »Kantine«
Sa. 17.1.2015, 20 Uhr
Auf dem Foto von links noch rechts:Anton Eicher (Bäckermeister), Stefan
Strietzel (Leiter HvO), Ludwig Weinzierl (Vorstand Hüttenfreunde) und
Regina Strietzel (HvO).
Foto: Tanja Strietzel
Weihnachtsgeschenk für die
Helfer vor Ort Töging
Wie jedes Jahr organisierten die Erhartinger Hüttenfreunde die Bergweihnacht am Sommerkeller. Zusammen mit der Bäckerei Eicher überraschten sie den Verein Helfer vor Ort ( HvO ) Töging mit einem eigens
für sie kreierten Stollen. Dieser wurde auf der Bergweihnacht verkauft.
Durch den hervorragenden Geschmack des ,,Helfer-Stollens“ waren von
den über 170 Stück weihnachtlichem Gebäck, die die Bäckerei
Eicher gestiftet hat, bereits am Sonntagnachmittag schon alle verkauft.
Der gesamte Erlös der Stollen kam
den Töginger Lebensrettern zu
Gute. Damit auch ordentlich was
zusammenkam, wurde dieser
Verkauf von der Firma Baierl und
Demmelhuber, der Sparkasse
Mühldorf, Möbel Steffen, Autohaus Matzinger, Salztraum Töging
und der Gastwirtschaft Sommerkeller finanziell auch noch zusätzlich unterstützt. Der gesamte Betrag wurde dann noch von dem
Verein Erhartinger Hüttenfreunde auf 3000,- € aufgestockt. Über
die großzügige Spende freute sich
der Vorsitzende des HvO’s Stefan
Strietzel besonders und bedankte
sich recht herzlich bei allen Spendern.
(Tanja Strietzel)
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
FAHRZEUGELEKTRONIK-ZENTRUM
KFZ Seidl Christian
KFZ-Meister Technikerbetrieb
3
Wenn’s mal kracht ...
AB SOFORT BEI UNS!
CHIP-TUNING
KFZ Seidl Christian
Tel. 0 86 31 - 16 74 666
Weichselstraße 20 · 84513 Töging
Tel.: 0 86 31- 16 74 666
Mobil: 01577 - 18 49 111
KFZ-Sachverständiger · KFZ-Gutachter
www.kfz-seidl.de
www.kfzgutachter-seidl.de
Seidl Christian
Haydnstraße 16
84503 Altötting
Tel. 0 86 71 - 50 73 801
Handy 0 15 77 - 18 49 111
www.kfz-seidl.de
Töging hat seine erste
Stromtankstelle
(bm) Jetzt hat auch Töging eine Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge: bei der offiziellen Inbetriebnahme im November ist die StromLadesäule und das blaue Hinweisschild im Stadtzentrum an der Parkzeile vor dem Rathausplatz durch Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst, Umweltreferentin Marion Demberger und strotög-Geschäftsführer Sebastian Kneitinger im Beisein vieler Stadträte und Töginger
Bürger enthüllt worden. Damit werde der rasant steigenden Zahl von
E-Radlern, aber auch den Nutzern von Strom betriebenen Autos,
Rechnung getragen, sagte Dr. Windhorst. Die Ladesäule betreibt der
örtliche Stromversorger „strotög“ – gratis, wie deren Geschäftsführer Sebastian Kneitinger betonte. Das Unternehmen wolle sich an
der Innovation beteiligen, sagte er. Die Kosten für die E-Tankstelle
bezifferte Kneitinger dabei auf einen höheren vierstelligen Betrag.
Verschiedene regionale Anbieter von E-Autos und E-Fahrrädern
stellten zur Eröffnung ihre Fahrzeugpalette vor.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
4
töginger stadtblattl · januar 2015
INN enansichten aus dem Rathaus
Liebe Tögingerinnen
und Töginger,
ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gutes neues Jahr! Ich
hoffe, Sie konnten die Weihnachtstage nutzen und etwas
Kraft tanken für 2015.
Das neue Jahr, so viel steht jetzt
schon fest, wird in der Stadt mit
sehr viel Arbeit verbunden sein,
weil viele Themen auf der Tagesordnung stehen, die uns alle angehen – ganz oben auf der Agenda die langfristige Sicherung der
Wasserversorgung, ein „EndlosThema“, das aber immer noch
nicht gelöst ist. Zwar errichten
wir derzeit einen größeren Tiefbehälter am Brunnenweg, so dass
die Sicherheit der Versorgung mit
Trinkwasser besser gewährleistet
ist als früher. Die Grundfrage,
woher wir unser Trinkwasser zu-
Helmut Rieger
e.K.
Hauptstraße 56
84513 Töging a. Inn
& 0 86 31 / 9 57 99
Kfz-Meisterbetrieb & Tankstelle
NEU !!
PF
ZYLINDERKO
PLANEN
künftig beziehen, ist davon aber
unabhängig.
In den letzten Wochen haben hier
Fachgespräche stattgefunden,
u. a. mit den Wasserwirtschaftsämtern Rosenheim und Traunstein, den beteiligten Landratsämtern Altötting und Mühldorf
und anderen. Diese sehen unser
Wasserschutzgebiet zunehmend
kritisch. Die Stadt Töging hat sich
gegen Ansiedlungen im Wasserschutzgebiet in der Vergangenheit zur Wehr gesetzt – im Ergebnis leider erfolglos, wenn wir an
das Netto-Logistikzentrum oder
den Autohof mit Tankstelle denken. Daher müssen wir nochmals
neu überlegen, ob nicht ein Anschluss an eine funktionierende
Wasserversorgung mit weniger
Problemen der richtige Weg ist.
Dabei war ein Anschluss an die
Wasserversorgung Alt-/Neuötting in früheren Jahren kein Thema, erscheint aber mittlerweile
möglich. Die aktuellen Erkenntnisse hierzu werden in der Januarsitzung des Stadtrats präsentiert.
sind. Im Anschluss werden dann
die Ergebnisse im Stadtrat präsentiert. Es wird also nichts hinter
verschlossenen Türen vereinbart,
wie manchmal zu Unrecht geargwöhnt wird. Die Fraktionen werden in einer Art und Weise eingebunden, wie dies früher nicht der
Fall war. Ich werde an diesem Kurs
der Einbindung aller Fraktionen
festhalten – es ist meine feste
Überzeugung, dass nur so moderne Politik gestaltet werden kann.
Ihr
Dr. Tobias Windhorst
Erster Bürgermeister
Dieses Vorgehen ist im Übrigen
von hoher Transparenz und Offenheit geprägt: zuerst finden
Fachgespräche statt, zu denen die
Fraktionssprecher der Stadtratsfraktionen ebenfalls eingeladen
• POLSTEREI
• GARDINEN
• SONNENSCHUTZ
• HEIMTEXTILIEN
• WOHNACCESSOIRES
• BODENBELÄGE
• PARKETT UND LAMINAT
RAUMKLIMA
zum Wohlfühlen
amin zu
K
im
n
r
e
t
is
Kn
n Fenstern?
e
lt
a
k
,
n
le
kah
ht!
Geht gar nic
iben
Fenster ble
m
a
n
e
g
n
ä
Mit Vorh
genehm
Sommer an
im
e
m
u
ä
Ihre R
g warm
inter wohli
W
im
d
n
u
kühl
nergie.
auch noch E
so
n
re
a
sp
und
Jesch GmbH & Co KG
Hauptstraße 7
D - 84513 Töging a. Inn
Tel. 0 86 31/ 30 90 90
Fax 0 86 31 / 9 13 14
info@jesch-raumausstattung.de
www.jesch-raumausstattung.de
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
5
Mehr als
1100 Besucher
fanden den Weg
am 22. und 23.
November zum
Töginger HobbyKünstler-Markt
Auch dieses Mal war der Töginger
Hobby-Künstler-Markt, der nun
schon zum 18. Mal in der „Kantine“
in Töging stattfand ein voller Erfolg. Die 40 Künstler, die ihre
Kunstwerke anboten, hatten für
jeden Geschmack der Besucher
etwas anzubieten. Aber es wechselten nicht nur die Waren ihre
Besitzer, sondern zur Freude aller
Beteiligten, wurde auch über die
angebotenen Waren und deren
Herstellung viel diskutiert. Großen Anklang fand auch wieder die
Bastelecke für die Kinder der Besucher. Während Mama, Oma, Papa und Opa sich die Ausstellung
ansahen, wurden die Kleinen bereits von Ausstellern in verschiedene Techniken zur Herstellung
kleiner Kunstwerke eingewiesen.
Nach diesem Erfolg blicken die
Veranstalter nun schon zuversichtlich auf den nächsten Markt
im Frühjahr 2015. (Monika Wintermayr)
Bayern Light Nordic Walking Jahresabschluss
Mit einem Jubiläum konnte in diesem Jahr die Nordic
Walking Gruppe den Jahresabschluss in der Gaststätte
Engfurt feiern. Zu Gast war Wolfgang Lettl, der vor 10 Jahren mit seinem Team der Inntal Apotheke die Aktion Bayern Light – leichter Leben in Bayern, als Initiator startete.
Das war der Startschuss für die Nordic Walking Gruppe,
die von Birgit Noske als Übungsleiterin geleitet wurde
und bis heute zwei Mal in der Woche jeweils eine Stunde
miteinander walkt. Birgit Noske begrüßte die Gruppe
und beleuchtete in einem Rückblick die verschiedensten
Aktivitäten der letzten 10 Jahre und brachte einen Bildband mit vielen Erinnerungen mit. Auch Wolfgang Lettl
begrüßte die Gruppe und lobte die sportliche Ausdauer
über 10 Jahre hinweg. Mit einem gemeinsamen Mittagessen ging die Jahresabschlussfeier zu Ende. (Birgit Noske)
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
6
töginger stadtblattl · januar 2015
Junge Trachtler
im Theater
Foto: Daniela Mairock
fen
terkrap l
t
u
B
e
r
na
Unse
im origi !
n
e
d
r
e
w
backen
e
g
n
i
k
s
Bi
Apfelkrapfen · Kirschkrapfen
Erdbeerkrapfen · Nougatkrapfen
Vanillekrapfen · Ziegerkrapfen
Ausgezogene · Krapfen
Strauben · Orangenkrapfen
Baileyskrapfen · Eierlikörkrapfen
Pflaumenmohnkrapfen
Hagebuttenkrapfen
ERHARTING
reis
p
s
t
a
a
t
S
r
e
Bayerisch
3
1
0
2
+
0
1
0
2007 + 2
um für
inisteri
m
ts
n
a
ta
en S
d Forste
yerisch
haft un
vom Ba , Landwirtsc
ng
Ernähru
TÖGING A. INN
MÜHLDORF
Hauptstr. 23 · Tel. 08631/91174
Heinrichstr. 6 · Tel. 08631/91127
Stadtplatz 81 · Tel. 08631/6232
MÜHLDORF
www.stollen-champion.de
Hauptstr. 1 · Tel. 08639/985081
Oderstr. 40b · Tel. 08631/9882288
NIEDERTAUFKIRCHEN
Ein kunterbuntes Dschungelabenteuer durfte die Kindergruppe des Trachtenvereins
Enzian am 29.11. erleben. Als Belohnung für
ein erfolgreiches Probenjahr durften sich die
10 Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren im
Forum in Altötting das Theaterstück „Das
Dschungelbuch“ vom Münchner Theater für
Kinder ansehen. Die tolle Kulisse, die vielen
unterschiedlichen Rollen und jede Menge
lustige Szenen begeisterten das Publikum.
Für Jung und Alt waren es zwei kurzweilige,
sehr unterhaltsame Stunden.
(E. Wimmer)
Feuerwehr gewinnt
bei Vereinsaktion
Die Freiwillige Feuerwehr Töging a. Inn konnte sich im Rahmen einer Vereinsaktion der VR
meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf
über einen Geldpreis freuen. Im Rahmen einer
kleinen Feierstunde in der Altöttinger Geschäftsstelle erhielten 20 Vereine aus den
Landkreisen Altötting und Mühldorf einen
Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Der 1. Vorstand
der Töginger Wehr Christian Ortmeier freute
sich, den Scheck aus den Händen vom stellvertretenden Vorsitzenden der Raiffeisenbank Reinhard Frauscher, entgegennehmen
zu können. „Ich möchte mich recht herzlich
bei der VR meine Raiffeisenbank AltöttingMühldorf für den großzügigen Geldpreis bedanken. Wir werden diesen zur Finanzierung
von Ausrüstungsgegenständen verwenden,
so Ortmeier.“
(Christian Ortmeier)
Töginger
Stadtball
Kulturzentrum »Kantine«
Sa. 17.1.2015, 20 Uhr
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
7
Kartenspieler gesucht!
Schafkopf oder Watten
bzw. Handeln
Aus der Siedlervereinigung Töging heraus sammeln sich immer ein paar
Tischrunden zum Kartenspiel bzw. gemütlichen Beisammensein im
Vereinsheim am Beethovenplatz. In letzter Zeit wurde der Kreis aus
Altersgründen jedoch immer kleiner, so dass wieder einige Kartenspieler gebraucht würden.Treffpunkt ist jeden 2. Donnerstag (ab 08.01.2015)
im Vereinsheim am Beethovenplatz. Zwischen ca. 18.45 Uhr und 22.00
Uhr wird dann immer gemütlich gespielt oder man sitzt auch so gemütlich zur Unterhaltung zusammen. Anfragen bzw. weitere Informationen sind zu erhalten bei: Ralf Unterhuber, Tel. 08631-9019694 oder
Anton Klötzl, Tel. 08631-9860177
(Gerd Pfrombeck)
Weihnachtsfeier
der TuS Schwimmabteilung
In diesem Jahr wurde die Schwimmer-Weihnachtsfeier in einem sportlichen Rahmen in
der Turnhalle der Regenbogenschule durchgeführt. Im Anschluss fand eine Ehrung mit
Pokalverleihung statt.
Den diesjährigen Wanderpokal bekamen
Emilie Ricksen und Isabell Bauer.
Für besondere Leistungen wurde Daniela
Kunz, Adrian Gellert, Simone Oberkobler und
Cosima Biermann mit einem Pokal belohnt.
Einen Pokal als Erinnerung an den Wanderpokal 2013 bekamen Christoph Hagl und Johannes Gillhuber. Die Seilspringer führten einen Seilsprung-Wettbewerb durch: „Wer
springt in einer Minute die meisten Sprünge?“ Im Jahrgang 2003 und älter siegte Emilie
Ricksen, im Jahrgang 2004/2005 siegte Romina Niessl, im Jahrgang 2007/2006 siegte Melina Gilhuber und im Jahrgang 2009/2008
siegte Zoey Zinner.
(Birgit Noske)
OBERGRÖBNER
DRUCK GMBH
MIT NEUEM LOGO
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
8
töginger stadtblattl · januar 2015
Winterdienstarbeiten
Schneeräumen von Gehwegen usw.
nur im Bereich Töging
Fontanestraße 6
84513 Töging a. Inn
Tel./Fax: 08631/92 83 49
Mobil: 0172 /101 97 19
Einladung
Einführungspreis
Jetzt neu bei uns:
zum
Kuscheln
10%
KAMINÖFEN
auf VK Preis
Kaminofen Aprica
• schwarz lackiert
•NatStone sandgestrahlt
2.299,-
-10%
Kompetenz in Beratung und Verlegung
84513 Töging · Traunsteiner Str. 62
Tel. 0 86 31 /9 88 70 · Fax 0 86 31 /9 55 54
www.anglhuber.de
2.069,- €
f von
Abverkau öfen!
ngs
Ausstellu
Wir gehören dazu:
JANI
GARTEN & LANDSCHAFTSBAU
PFLASTERGESTALTUNG - ERDARBEITEN
Nikolaus besuchte die Kinder
im Wohlfahrtsladen
(bm) Rund 35 Kinder standen am Freitagnachmittag mit ihren Eltern erwartungsfroh am Wohlfahrtsladen von BRK und AWO an der WolfgangLeeb-Straße und warteten auf das Eintreffen des heiligen Nikolaus. Als
der dann auftauchte, wurde das schwitzige Händchen noch fester in der
Mutter- oder Vaterhand vergraben, auch ein kleiner Sicherheitsabstand
wurde angesichts des finsteren Begleiters Krampus vorsichtshalber
eingehalten. Die meisten der Kinder hatten in ihrem jungen Leben noch
nie Bekanntschaft mit dem heiligen Mann gemacht. Erst als der Nikolaus die Packerl mit den süßen Leckereien auspackte, wagten sich die
Kleinen nach und nach zu ihm vor. Aber nicht nur für die Kinder war es
eine Premiere, auch der Heilige war das erste Mal im Töginger Wohlfahrtsladen. Passend zum „Tag des Ehrenamts“ schickte der Trachtenverein eines seiner insgesamt acht Nikolaus-Paare auch in die soziale
Einrichtung. Abholen durften sich die süßen Päckchen aber nur die Kinder von Eltern mit einem Einkaufs-Berechtigungsschein, wie Wohlfahrtsladen-Leiterin Marianne Kirchhoff-Kasböck sagte. Es seien sozial
besonders benachteiligte Familien, insbesondere Flüchtlinge, Asylbewerber und Russlanddeutsche – aber auch Bedürftige aus der Heimatstadt. Eine besondere Überraschung hatte Trachtenvereins-Vertreter
Klaus Mitterer parat. Wegen des überaus großen Erfolges der letzten
Theateraufführung übergab
er der Ladenleiterin zu den gespendeten Packerln noch 200
Euro für den Unterhalt des
Ladenbetriebs. Zum regelmäßig notwendigen Zukauf von
Lebensmitteln sei der Betrag
bestens zu gebrauchen, bedankte sich Frau KirchhoffKasböck hocherfreut. Damit
könne man sich „lange über
Wasser halten“, sagte sie.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
9
Große TankreinigungsAktion 2015
15
28.02.2015
31.01.20
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
10
töginger stadtblattl · januar 2015
das rathaus informiert:
Rückblick auf das Jahr 2014
und Vorschau auf das Jahr 2015
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Freunde der Stadt Töging a. Inn,
die Zeit zwischen den Jahren gibt uns Gelegenheit, inne zu halten und
das Jahr 2014 nochmals kurz Revue passieren zu lassen.
In der Bürgerversammlung am 03. April 2014 wurde Herrn Albert Kasböck für sein langjähriges verdienstvolles Wirken im Stadtrat und im
Töginger Vereinsleben die Bürgermedaille der Stadt Töging a. Inn verliehen.
Für die notwendige Erweiterung des Tiefbehälters wurde ein Grundstück erworben, die Planungen abgeschlossen und mit dem Bau begonnen. Zwischenzeitlich geht die Erweiterung des südlichen Behälters seiner Vollendung entgegen, mit der endgültigen Fertigstellung
der Baumaßnahme durch Erweiterung auch des Nordbehälters wird im
ersten Halbjahr dieses Jahres gerechnet. Auch die Planungen für einen
Notverbund mit Mühldorf a. Inn laufen, wir wollen noch in diesem Jahr
mit dem Bau beginnen. Die dauerhafte Sicherung der Trinkwasserversorgung unserer Stadt hat oberste Priorität und wird uns auch die nächsten Jahre weiter beschäftigen.
Termine im Januar 2015
• Montag, 05.01.2015, 14.00 Uhr, Sprechtag des Notars im Rathaus (Zi. E 11)
Telefonische Voranmeldung unter 08671/95 79 90 erbeten!
• Montag, 05.01.2015, 17.00 Uhr „Wir warten auf die hl. drei Könige“
am Rathausplatz
• Dienstag, 06.01.2015, 10.00 Uhr, Neujahrskonzert in der Kantine mit dem
Symphonieorchester Mühldorf und Neujahrsempfang der Stadt Töging a. Inn
• Mittwoch, 07.01.2015, 17.00 Uhr, Sitzung des Bauausschusses der Stadt
Töging a. Inn a. Inn im Sitzungssaal des Rathauses (Zimmer E 09)
• Donnerstag, 08.01.2015, 14.00 Uhr, Wochenmarkt auf dem Rathausplatz
• Donnerstag, 08.01.2015, 17.00 Uhr, Sitzung des Hauptausschusses der Stadt
Töging a. Inn im Sitzungssaal des Rathauses (Zimmer E 09)
• Samstag, 10.01.2015, 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Grüngutsammelstelle an der
Erhartinger Straße zur Abgabe von Christbäumen geöffnet
• Dienstag, 13.01.2015, 15.00 Uhr, Bilderbuchkino in der Bücherei „Siku und die
Nacht der Tiere“ für Kinder im Kindergartenalter und Grundschulkinder
• Donnerstag, 15.01.2015, 14.00 Uhr, Wochenmarkt auf dem Rathausplatz
• Samstag, 17.01.2015, 20.00 Uhr, Stadtball des Töginger Werberings im Saal
des Kulturzentrums „Kantine“ mit der Spitzenband „Sm!le“ und einer großen Tombola
• Montag, 19.01.2015, 14.00 Uhr, Sprechtag des Notars im Rathaus (Zi. E 11)
Telefonische Voranmeldung unter 08671/95 79 90 erbeten!
• Mittwoch, 21.01.2015, 19.00 Uhr, Vernissage im Foyer des Rathauses Paul Bogner
• Donnerstag, 22.01.2015, 14.00 Uhr, Wochenmarkt auf dem Rathausplatz
• Donnerstag, 22.01.2015, 17.00 Uhr, Sitzung des Stadtrates der Stadt Töging
a. Inn im Sitzungssaal des Rathauses (Zimmer E 09)
• Donnerstag, 29.01.2015, 14.00 Uhr, Wochenmarkt auf dem Rathausplatz
• Freitag, 30.01.2015, 20.00 Uhr, Kabarett mit Franziska
Wanninger im Saal des Kulturzentrums Kantine
Lese-Eulen-Club
in der Stadtbücherei an der Kirchstraße 6
von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr für alle Kinder ab vier Jahren.
Freitag, 09. Januar: Edith Knaupp liest „Erlebnisgeschichten von Tieren“
Freitag, 16. Januar: Susanne Panny liest „Mama Muh fährt Schlitten“
Freitag, 23. Januar: Konrad Reisner liest „So ein starkes Gespensterkind“
Freitag, 30. Januar: Franz Xaver Pichlmeier liest: „Der einsame Felsriese“
Die Kommunalwahl am 16. März 2014 hat einschneidende Änderungen
in der Zusammensetzung des Stadtrates gebracht, erstmals in der Geschichte unserer Stadt wurde mit mir ein CSU-Bürgermeister gewählt.
In der konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrates am 06. Mai 2014
wurde ich als neuer Erster Bürgermeister und die neuen Stadträte vereidigt und eine personelle Neubesetzung der Ausschüsse und Referentenposten vorgenommen. Neben einer zweiten Bürgermeisterin
wurde auch nach langen Jahren wieder ein dritter Bürgermeister installiert – das tut dem Klima in der Stadt und auch im Stadtrat insgesamt sehr gut, meine ich.
Ebenfalls bewährt haben sich die Fraktionssprechersitzungen, die nunmehr zweimal im Monat stattfinden. Damit soll gewährleistet sein,
dass alle Fraktionen über aktuelle Entwicklungen in unserer Stadt umfassend informiert sind.
Nach dem Abriss der Wohnblöcke der früheren Oberbayerischen Heimstätte an der Paul-Ehrlich-Straße ist nunmehr der Weg frei, das Gelände zu überplanen und einer neuen Wohnbebauung zuzuführen. Die
Grundstücke am Wittelsbacher Platz sind mittlerweile alle veräußert.
Der Bebauungsplan „Einkaufen am Harter Weg“ wurde durch den
Stadtrat beschlossen, so dass die Bebauung des früheren Volksfestplatzes derzeit läuft. Zwischenzeitlich steht bereits der Rohbau des zukünftigen „Edeka“.
Mit einem nicht geringen finanziellen Aufwand wurde die Hallenbeleuchtung in der Mehrzweckhalle saniert. Durch die Verwendung von
modernen Leuchtmitteln kann eine Stromeinsparung von 60 % erreicht werden. Die Maßnahme wurde vom Bundesumweltministerium
mit gut 26.000 € gefördert, die Stadt selber hat gut 42.000 € in die
Hand genommen.
Dem Breitbandausbau kommt besondere Bedeutung zu, daher hat der
Stadtrat ein vorläufiges Erschließungsgebiet für den geplanten Breitbandausbau festgelegt. Dies dient als Grundlage für den Einstieg in das
Förderverfahren.
Die Straßen„An der Bahn“ und„Ahamer Weg“ wurden durch einen Ausbau der Abwasseranlage an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen.
Zeitgleich wurden dabei auch die Wasserleitungen erneuert. Hier
haben zehnjährige Überlegungen und Planungen letztlich ihr Ende
gefunden.
Auch wurden die baurechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen,
dass südlich der Kirchstraße am Wilhelm-Hübsch-Platz und an der Ecke
Erhartinger Straße/An der Bahn Wohnbebauung bzw. Gewerbebebauung möglich wird.
Die bisherigen Feldgeschworenen haben ihre Ämter niedergelegt. Der
Stadtrat hat bestimmt, zukünftig vier Personen zu Feldgeschworenen
zu benennen, das sind Wolfgang Lange, Franz Prosser, Paul Wimmer
und mit Renate Mairock erstmals eine weibliche Feldgeschworene.
Die Seniorenwoche, durchgeführt vom 06. bis 10. Oktober 2014, war
wieder ein voller Erfolg. Es wurden verschiedene Veranstaltungen angeboten, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten
waren.
Am 12. Oktober 2014 war es soweit: Der gemeinsame Pfarrverband
Töging a. Inn und Erharting wurde gegründet. Durch einen Pontifikalgottesdienst wurde der neue Pfarrverband offiziell errichtet. Es wächst
zusammen, was zusammen gehört.
Für 2015 stehen eine Reihe von Herausforderungen an: Das Thema Wasserversorgung habe ich bereits erwähnt. Auch die Schaffung von attraktivem Wohnraum steht auf der Tagesordnung. Gewerbeansiedlungen an der Autobahn sind in Planung; wir hoffen, die Gespräche
hierzu demnächst abschließen zu können.
Es steht daher ein arbeitsreiches Jahr vor uns.
Das neue Jahr 2015 soll für uns alle geprägt sein
von Erfolg, Zufriedenheit und Gesundheit.
Ihr
Dr. Tobias Windhorst
Erster Bürgermeister
töging ··hier
hier lebe
lebe ich - hier kaufe
. . .töging
töging· hier
· hierlebe
lebeich
ich- -hier
hierkaufe
kaufeich
ichein
ein…. töging
. . töging
· hier
lebe
ich
- hier
kaufe
ich
ein
töging
kaufeich
ichein
ein …
· hier
lebe
ich
- hier
kaufe
ich
ein
…
töginger stadtblattl · januar 2015
11
Wolfgang-Leeb-Straße 1 · 84513 Töging a. Inn · Tel. 08631 94437
www.toeginger-brillenhaus.de · info@toeginger-brillenhaus.de
Die Gewinnerin
unseres
Schaukastenrätsels
in diesem
Monat heißt
Stefanie Wiedenmannott.
Nikolausgehen des Trachtenvereins Enzian 2014
Am 05. und 06. Dezember hat der Trachtenverein Enzian Töging wie nun
schon seit vielen Jahren wieder Nikolaus- und Krampus-Paare durch
Töging und Umgebung geschickt. Der Nikolaus besuchte vormittags
die Kinder im Kindergarten und in der Schule von Töging und am Abend
mit seinem Begleiter viele Kinder zu Hause. Für langjähriges Mitwirken
an dieser Tradition wurden auch dieses Jahr einige Vereinsmitglieder
von den Vorständen Roman Schober, Christian Kammerbauer und
Tobias Wimmer geehrt. Dies waren für 10-jähriges Mitwirken Franz
Haberger und Wolfgang Wimmer, für 15 Jahre Florian Steif und Markus
Steif. Ingrid Groß und Alexander Attenberger wurden für 25 Jahre Nikolausgehen geehrt. Für 40 Jahre durfte Günther Snoppek Glückwünsche entgegennehmen. Für 30-jähriges Mitwirken wurde Christian
Kammerbauer geehrt. Klaus Wintersberger wurde von den Vorständen
zu 45 Jahren Nikolausgehen gratuliert.
(Nadja Maier)
Wir wünschen
Dir viel Spaß
mit Deinem Gewinn!
84513 T Ö G I N G a m I n n
Wolfgang-Leeb-Straße 18
Postfach 11 49
Telefon (0 86 31 ) 9 06 15
Telefax (0 86 31 ) 9 15 11
H. AXMANN
alles fürs Büro
DAS LEISTUNGSFÄHIGE FACHGESCHÄFT IN IHRER NÄHE
Appell an alle
Hundebesitzer!
Muss es unbedingt sein,
dass ein Hund seine Notdurft
direkt im Eingangsbereich unseres Geschäftes verrichtet?
Von links: Roman Schober, Christian Kammerbauer, Florian Steif, Markus
Steif, Franz Haberger, Alexander Attenberger, Ingrid Groß, Tobias
Wimmer, Wolfgang Wimmer, Günther Snoppek
Foto: Haberger M.
Verschenken Sie Freude –
verschenken Sie Gutscheine
vom Werbering Töging
Täglich sind wir gezwungen den Bereich vor unserer Türe
zu schruppen (trotz einer Wiese in der Nähe).
Nicht nur einmal wurde der Dreck auch noch in den Laden
getragen. Wir appellieren an Ihre Vernunft und hoffen auf
Ihr Verständnis. Vielen herzlichen Dank!
Bürobedarf · Schulbedarf · Kopieren · Faxen · Geschenkpapier · Glückwunschkarten
Druckerpatronen · Zubehör für Kopierer und Plotter · techn. Zeichenbedarf
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
12
töginger stadtblattl · januar 2015
Jahresschlussfeier 2014 des TMC am 21. November
im Gasthaus Müllerbräu
Am Freitag, den 21. November 2014, fand die Jahresschlussfeier des genommen wurde. Anschließend führte
Töginger Motorsportclub im Gasthaus Müllerbräu in Töging statt. Dr. Windhorst die Ehrungen durch.
1. Vorstand Martin Burgstaller konnte 25 Clubmitglieder, darunter
Ersten Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst und Stadtrat Josef Neuber- Für 10 Jahre Mitgliedschaft: Robert Grail
ger, begrüßen. Bei seinem Rückblick auf das Jahr 2014 ging Burgstaller und Maximilian Friedrich jun. ( jew. in Abwebesonders auf den im September durchgeführten Festabend zum 40- senheit)
jährigen Clubjubiläum ein, bei dem viele Ehrengäste, unter anderem Für 30 Jahre: Georg Moser (in Abwesenheit)
Für 40 Jahre: Erna Urchs, Dieter
vom ADAC, aus befreundeten
Allmansberger, Julius HinterMotorsportvereinen sowie aus
egger, Kurt Lang und GrünPolitik und Wirtschaft anwedungsmitglied Franz Mayer
send waren. Bei der im Rahmen
(dieser in Abwesenheit)
des Herbstmarktes organisierFür besondere Verdienste um
ten Oldtimerausstellung spielden TMC: Walter Meitner.
te leider das Wetter nicht mit;
trotz Regenschauern konnten
Zum Ausklang des offiziellen
aber immerhin 45 tolle OldtiTeils wurden zur allgemeinen
mer begrüßt werden. Erster
Erheiterung zwei Fotoalben
Bürgermeister Dr. Tobias Windvom Festabend zum 40-jährihorst lobte in seiner Rede den
gen Clubjubiläum und der
TMC für seine vielfältigen InitiOldtimerausstellung durchgeativen, vor allem für die Kinderreicht, die Schriftführer Horst
und Jugendarbeit u. a. bei den
Matt mit seiner Frau Elfriede
Tretcar- und Fahrradturnieren
zusammengestellt hatte. Mit
und die regelmäßige Beteilieinem gemeinsamen Abendgung an Märken und Vereinsessen endete die gelungene
festen. Bei dieser Gelegenheit
überreichte er einen Zuschuss Von links nach rechts sind zu sehen: Horst Matt, Walter Meitner, Erna Urchs, Jahresschlussfeier.
der Stadt Töging a. Inn für die Martin Burgstaller, Julius Hinteregger, Kurt Lang, Dieter Allmannsberger,
Foto: Elfriede Matt
Vereinskasse, der dankend an- Erster Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst.
(Horst Matt)
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
13
84513 Töging a. Inn
Innstr. 1 · Tel. 18 57 93
www.kleemens.de
GEÖFFNET:
DO 19 - 0 h
FR 19 - 3 h
SA 19 - 3 h
BILLARD · DART · SHISHA
Wein des Monats:
2012er Garda Marzemino
Weingut Cobue Italien, trocken
zarte Beerenaromen mit einem Hauch von Mandeln
Cocktail des Monats:
Tia Tropical
(brauner Tequila, Kahlua, Erdbeere, Orangen-,
Zitronen-, Maracujasaft)
nur 5,00 €
e
Karaok an
f
mit Ste Januar!
tag, 9.
i
e
r
F
m
a
frei!
Eintritt
Öffnungszeiten: Montag Ruhetag
Di. bis Do. und So. von 16 Uhr bis 1 Uhr
Freitag und Samstag von 16 Uhr bis 3 Uhr
4,50 €
14,50 €
0,2 l für
Flasche für
LONGDRINK SHISHA
des Monats
des Monats
Canadian
SchokoladenCola 5,- € geschmack 5,- €
Silvestermenü im Kleemens 2014
Gepflückte Salate an feiner Vinaigrette, Granatapfel,
Pinienkerne, Orangenfilets und Speckdatteln
Vegetarisch mit gebratenem Ziegenkäse
***
Maronisuppe mit Portwein und dunkler Schokolade
***
Frische Steinpilz-Tortellini an feiner Nusspesto
***
Kürbis-Feta-Pflanzerl auf saftigem Blattspinat
und Kartoffelgratin
oder
Rosa gebratenes Schweinefilet
auf frischem Blattspinat und Kartoffelgratin
***
Karamellisierte Fruchtfilets im Blätterteigtürmchen
und Mangoeis
Preis pro Person für das 5-Gang-Silvestermenü 42,- Euro
Vegetarisch:
39,- Euro
Ausstellung des Modelleisenbahnclubs Töging
Am 18.01., 25.01. und 01.02.2015 veranstaltet der MEC Töging jeweils von
10 bis 17 Uhr in Töging in den Vereinsräumen des Clubs im Kulturzentrum „Kantine“, Werkstraße 11 seine jährliche Ausstellung. Am 01.
Februar findet wieder der traditionelle Dampflokbetrieb statt.
Einige Neuheiten, wie ein neues Sägewerk,
ein Oldtimertreffen und eine Vitrine mit einigen Zuggarnituren warten auf die Besucher.
Die Schmalspurbahn und der S-Bahnverkehr
werden wieder in Betrieb genommen. Auch
die Tag- und Nachtbeleuchtung wurde erfolgreich repariert und zeitgemäß mit LED’s
ausgestattet.
Eine Sonderausstellung zum Thema „Münchner Hauptbahnhof“ begleitet die diesjährige
Veranstaltung. Hier wird an Hand von Schau-
Große
SILVESTERPARTY
ab 22 Uhr!
Open End!
INH. A. WITTMANN
84513 TÖGING · WOLFGANG-LEEB-STR. 36 ·
tafeln gezeigt, wie sich der Münchner Hauptbahnhof seit der Grundsteinlegung im Laufe der Zeit gewandelt hat.
Für Fragen aller Art über Eisenbahn stehen unsere Mitglieder gerne zur
Verfügung und freuen sich auf einen hoffentlich zahlreichen Besuch.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Weitere Informationen und Bilder können der Homepage des Vereins
unter www.mec-toeging.de entnommen werden.
(Michael Homeier)
die strotög wünscht
... viel Spaß beim Töginger Stadtball
mit der Showband SM! LE!
strotög GmbH
Strom für Töging
Werkstraße 1
84513 Töging
Tel. 0 86 31 / 1 84 55 40
www.strotoeg.de
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
14
töginger stadtblattl · januar 2015
Veranstaltungen … Veranstaltungen … Veranstaltungen …
• Selbsthilfegruppe „Eltern mit
behinderten Kindern und Jugendlichen” (mit Th. Becker) Turnen
• Wochenmarkt jeden Donnerstag
mit Musik und Bewegung, jd.
auf dem Rathausplatz von 14 - 17 Uhr
Montag, Turnhalle der Comenius• Behindertenbetreuung Bei Fragen
Schule von 17.30 bis 18.30 Uhr.
bitte Termin vereinbaren mit Behindertenbetreuer Alex Dirksen, stets • Energieberatung
jd. 2. Donnerstag im Rathaus
zu erreichen unter: Tel. 08631-94551,
ab 14 Uhr. Anmeldung unter
od. per mail: servman71@ web.de,
08631/9004-12
Internet: http.//www.servman.org
• AWO jd. 1. Donnerstag im Monat:
Singstunde mit Fr. Müller von 13.30 BRK Kreisverband Altötting
- 14 Uhr: Seniorengymnastik; von
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
14-17 Uhr: gemütl. Beisammensein • 10.01.2015, 8.00 Uhr, Altötting, BRK im BRK-Heim, Anm. im BRK-Heim
Heim, Raitenharter Str. 8, FS-Klassen
od. Tel. 91585 bei Fr. Kasböck
A1, A, B, BE, M, L, T
• 17. + 24.01.2015, Burgkirchen, Rot• Stammtisch Liederkranz Töging,
kreuz-Heim, Rathaus, FS-Klassen C,
jeden 3. Donnerstag im Monat um
CE, C1, C1E, D, DE, D1, D1E
20 Uhr beim Müllerbräu.
Regelmäßige Termine
Die Töginger Pfarreien suchen noch Sternsinger
Pfarrei St. Johann-Baptist:
Wir gehen am Freitag, den 2. Januar 2015, und Samstag, den 3. Januar 2015,
nachmittags, Anmeldung und Info bei Dorothea Weingartner, Tel. 30 94 20
Inntaler Schützen
• Fr., 02.01. u. 30.01: Schießabend, Beginn Jugend 18.30 Uhr, Erwachsene
20 Uhr, Vereinsheim am Beethovenplatz
• Fr., 09.01. bis So., 18.01.: Stadtmeisterschaft für Vereins-, Betriebs- und
Stammtischmannschaften, Schießzeiten Mo-Sa: 19-23 Uhr, So: 10-12.30
Uhr u. 18-22 Uhr, Vereinsheim am
Beethovenplatz
• Fr., 23.01.: Siegerehrung der Stadtmeisterschaft, 20 Uhr, Gasthaus
Müllerbräu
tenbeitrag für Nicht-Reiseteilnehmer: 7,- )
• Mutter-Kind/er-Wochenende
23.01.15 bis 25.01.15 | Haus Chiemgau
(Kolping-Familienferienhotel), Teisendorf
• Sa., 24.01., ab 20.00 Uhr, Kegeln in
der Mehrzweckhalle
• Mi., 28.01., 14.00 Uhr, Gruppe 50+
im Pfarrzentrum
KSK
• Di., 6. Januar, Dreikönig, Jahreshauptversammlung der KSK Töging
mit Ehrung langjähriger, verdienter
Mitglieder. Beginn ist um 15.00 Uhr
Kolpingsfamilie
im Vereinslokal Müllerbräu.
• So., 11.01., 17.00 Uhr Vesper, 18:00 Uhr
Neujahrsempfang der Pfarrgemein- • So., 11. Januar, Reservistenstammtisch ab 10.00 Uhr im Gasthaus
de
Springer.
• Do., 22.01., 18.30 Uhr, Reiseteilnehmer-Treffen im Saal des Pfarrzentrums in Töging: Bilder anschauen, Trachtenverein Enzian
Fotos austauschen, Essen, Trinken, • Fr., 09.01.15, Vereinsabend im Vergemütliches Beisammensein (Koseinsheim mit Vorstellung und Aus-
Pfarrei St. Josef:
Wir gehen am Montag, den 5. Januar 2015,
vormittags, Anmeldung und Info bei
Heidi Rosenlehner, Tel. 30 93 15
ANZEIGE
AsF-Tanz im Gasthaus Springer
Alle Tanzbegeisterten und Interessierten sind herzlich eingeladen zum
Tanz für Jung und Alt im Saal des Gasthauses Springer in Töging von 14 Uhr
bis 17 Uhr. DJ Heinz freut sich mit guter Musik auf Ihr Kommen.
Die Veranstaltung findet an folgenden Terminen statt:
11. Januar 2015, 08. und 22. Februar 2015
08. und 22. März 2015
Als Besonderheit findet am 08. Februar 2015 ein maskierter Tanz statt.
(Birgit Noske)
Chris Boettcher – s’Beste
Parodie – Comedy/Kabarett - Musik
Der wohl vielseitigste bayerische Spaßmacher mit Anspruch präsentiert
ein Feuerwerk aus Parodie, Standup-Comedy, Kabarett und Musik!
Seine musikalischen „Bockfotzn“ wie der Wiesn-Hit „10 Meter geh´“ haben
genauso Kultstatus wie seine Parodien „Lothar & Franz“ oder „Fränglisch
mit Loddar“.
Seine Videos erreichen auf Youtube hunderttausende begeisterte Fans
wie die Eltern-Hymne „In der Pubertät“ oder der Anti-Stimmungshit
„Komasaufen“. Chris Boettcher wird die Highlights aus seinen bisherigen
Programmen sowie unbekanntes neues Material zum Besten geben –
„s’Beste“ halt.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe
töginger stadtblattl · januar 2015
15
Veranstaltungen … Veranstaltungen … Veranstaltungen …
gabe (Verkauf) der 2. Gauchronik
des Gauverbandes I. Anlässlich des
125-jährigen Jubiläums des Gauverbandes I wurde nach 25 Jahren
wieder eine Gauchronik erstellt,
Beginn: 20 Uhr
• Mo., 19.01.15, Frauen- und Männerabend im Vereinsheim, es werden die Termine für das Jahr 2015
besprochen, insbesondere die Kulturtage am 06./07.06.2015, Beginn:
19 Uhr
• Sa., 31.01.15, Kinder- und Aktivenfasching im Vereinsheim, Beginn:
Kinderfasching 14 Uhr - Aktivenfasching 20 Uhr
• Vorankündigung:
am Di. den 03.02.15 beginnt der Kartenvorverkauf für das Starkbierfest
am 27.02.15, Vorverkaufsstelle: Generali Versicherung, Erhartinger
Str. 77, Töging
Schi-Club
• Schi-Club: 02. - 04. Januar 2015 Snow
and fun for Family in Werfen Weng,
Information: Uwe Tarasewitsch (Tel.
08631/92 85 47) und Thomas Wimmer (Tel. 08631/ 908 26)
• 04., 06. und 11. Januar 2015 Bambini
Skikurse in Inzell Kessellifte, Information und Anmeldung: Helmut
Unterhuber (Tel. 08631/ 910 974)
ANZEIGE
• 11.01.2015 Vereinsmeisterschaft Information unter www.schi-clubtoeging.de
• 24.01.2015 Kitzbühel – Hahnenkamm Abfahrtsrennen, Abfahrt
6:30 Uhr, Information: Brigitte Gruber (Tel. 0160/96 25 27 08)
• 31.01.2015 Freeride World Tour 2015
in Fieberbrunn, Abfahrt 6:15 Uhr,
Information: Markus Staller (Tel.
08631/ 910 236) und Thomas Wimmer (Tel. 08631/ 908 26)
Verein für Gartenbau und Landschaftspflege
• Samstag, 03.01.2015: Die Naturdetektive treffen sich zu einer Winterwanderung mit Fackeln von
16:00-18:00 Uhr, Treffpunkt Gasthaus Springer
Heimatmuseum
Das Töginger Heimatmuseum in
der Kirchstraße 6 (Bücherei) ist
geöffnet am Sonntag, den 4. Januar
von 14 - 17 Uhr. Eintritt frei
Der Veranstaltungskalender
der Stadt Töging a. Inn auch online
unter www.toeging.de
ANZEIGE
Starker Rücken mit Pilates und Yoga
Mit Elementen aus Pilates, Yoga, Wirbelsäulengymnastik, Stretching und
Entspannungsübungen kräftigen wir unsere gesamte Muskulatur und
verbessern die Eigenwahrnehmung. Blockaden werden gelöst und wir
gewinnen neue Energie.
Ort:
Turnhalle Regenbogen-Schule
Dauer:
10 x 60 Minuten jeweils mittwochs
Kursbeginn: 14.01.2015, 18:30 Uhr
Kursleiterin: Christine Fischer
Telefon:
08631-95471
Kosten:
TuS-Mitglieder 5,00 €
Nicht-Mitglieder 33,00 €
Ausrüstung: bequeme Sportkleidung, warme Socken, Gymnastikmatte
Der Isengau - ein Film
von Adolf Kunzmann
Nach einem Kurzvortrag über die
Definition des historischen und
landschaftlichen Isengaus zeigt der
Film die Kunst- und Kulturlandschaft von der Quelle bei Maitenbeth bis zur Mündung bei Neuötting am Mittwoch, den 14. Januar
um 19.30 Uhr im Seminarhaus Netzwerk, Werkstraße 14
Eintritt frei
Töginger
Stadtball
Kulturzentrum »Kantine«
Sa. 17.1.2015, 20 Uhr
Einmal im Monat
mittwochs im BRK-Haus,
an der Grünewaldstraße,
09.00 bis 11.00 Uhr
Behindertenbetreuung
Der Behindertenbeauftragte Alex
Dirksen ist jeden 1. Mittwoch im
Monat im Rathaus Töging, Zi. E11,
um 15.00 Uhr und würde sich freuen, mit Ihnen über Ihre Anliegen
und Wünsche reden zu können!
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
16
töginger stadtblattl · januar 2015
News aus dem
. Josef
Kindergarten St
Nachdem die Laternenschar die
Senioren an St. Martin im Toerringhof mit Liedern erfreute,
lasen einige Senioren den Kindern
bei
einem
Gegenbesuch
am
Bundesweiten Vorlesetag Weihnachtsgeschichten vor. Ein toller Vormittag für alt
und jung!
Zum dritten Mal beteiligte sich der Kindergarten an der Aktion
„Geschenk mit Herz“. Viele Päckchen wurden gesammelt und an
die Comeniusschule übergeben.
Der Hl. Nikolaus besuchte die Kinder im Kindergarten und las aus
seinem Buch vor.
tätte
Kindertagess
LÖWENZAHN
NACHRICHTEN
Wir eröffnen
feierlich unse
selbstgestalte r
tes
Rathausfenste
r.
chte
war da und bra
Der Nikolaus Geschenke.
uns kleine
Die Kinder und das Team der Kindertagesstätte Löwenzahn
wünschen allen einen guten Rutsch in das Jahr 2015 !
NACHRICHTEN
Vorschulkinder filzen
Weihnachtswichtel
Kinder gehen
mit Laternen
durch Töging
Den Advent erleben – der Nikolaus
besucht den Kindergarten St. Johann Baptist
Ein aufregender Tag war es für die Kinder des Kindergartens von St. Johann Baptist, als
der Nikolaus am 4. Dezember zu Besuch kam. Er verteilte an jedes Kind ein kleines Säckchen. Die Kinder bedankten sich beim Nikolaus mit einem Lied und verabschiedeten ihn.
Eltern und Großeltern waren herzlich zur Nikolausfeier eingeladen. Beim anschließenden Beisammensein gab es Glühwein mit Lebkuchen und gebrannte Mandeln.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
17
Eine Töginger Postchronik mit etwa 75 Seiten Umfang im Format DIN A4 übergab der Mühldorfer Postamtmann a. D. Otto Sullek im August 1992 an den damaligen
Bürgermeister und Heimatbundvorstand Max Saalfrank. Sullek befasste sich in seiner Freizeit und besonders nach seiner Pensionierung mit Postgeschichte: „Die Post
und ihre Geschichte, das war sein Leben.“ Er hatte Zugang zu den entsprechenden Archiven, forschte in Zeitungsarchiven, befragte Zeitzeugen und schrieb so für viele Orte in der Umgebung eine Geschichte der Post. Die Töginger Postgeschichte entstand in erster Linie auf Veranlassung des Heimatbundmitglieds Franz Kohlhofer,
der Sullek beim Chronikteil unterstützte; von Otto Sullek ist hauptsächlich der Teil: „Nachrichtenübermittlung und Postbetrieb im Ablauf des Zeitgeschehens“. – Wir haben für das Töginger Stadtblattl die wichtigsten Daten auf drei Monatsberichte zusammengefasst; eine komplette Übertragung würde den vorgegebenen Rahmen
sprengen. – Otto Sullek starb am 10. Juni 2003 in einem Mühldorfer Altersheim, Franz Kohlhofer verstarb am 19. Dezember 1995.
Josef Steinbichler
OTTO SULLEK/FRANZ KOHLHOFER
Zeittafel zur Töginger Postgeschichte
– Teil 1 –
1844 – Im Geographischen Post-Lexikon für das Königreich Bayern 1909 – Töging wurde Posthilfserscheinen das Kirchdorf Töging sowie die Weiler Dorfen, Aresing und stelle mit Ortszustellung und BahnHöchfelden als zum Bestellbezirk Altötting und zur dortigen Postexpe- postbedienung. An der Bahnhaltedition als „Abgabspost“ gehörig (das heißt, man musste erst die Post stelle wurde endlich ein Landnach Altötting bringen, damit sie weiterbefördert werden konnte).
briefkasten aufgestellt. Erster Hilfs1852 – Töging wie auch alle anderen Orte links des Inn (Perach, posthalter wurde der StationsaufReischach, Winhöring usw.) kommen für einige Jahre zur Neuöttinger seher Heinrich Huber, seit 1910
Brief- und Fahrexpedition.
Josef Hauser. Ihre Aufgabe war die
1860 – Das „Institut der Landpostboten“ wird eingerichtet, die Land- Ortszustellung im Ort nach EinDie Töginger Bahnhaltestelle um 1910.
bestellung (bis zu 28 km) für Töging übernimmt nun die Postexpedition gang der Bahnpost mit Zug 937
Mühldorf. Töging gehörte zum Landbotengang II: Altmühldorf-Thal – aus München. Nachmittags um 2.48 Uhr brachte der Zug 941 aus
Ecksberg – Harthausen – Lochheim – Stenging – Mößling – Oberhofen Richtung München wiederum Post, die der an der Bahnhaltestelle Töging
– Frixing – Maxing – Hart – Erharting – Töging – Höchfelden – Hölz- wartende Landzusteller aus Mühldorf als zweite Zustellung für Töging und
ling – Aham – Mühldorf.
die noch zu begehenden Orte auf seinem Rückweg in Empfang nahm.
1861 – In Erharting wird eine Briefpostexpedition mit Postbotendienst 1911 – Töging erhält sein erstes Telefon als Dienstanschluss zur
eingerichtet. Postexpeditor wurde der dortige Schulleiter Franz Wiedl. Abwicklung des Telegraphen- und Unfallmeldedienstes, eingerichtet
Die Gangordnung des Landpostboten: Maxing – Oedmühle – Unter- beim Springerwirt; die Grundgebühr zahlte die Gemeinde, die
rohrbach – Langolding – Stetten – Hütting – Pleiskirchen – Klebing – Gesprächsgebühren erhob der Wirt.
Heisting – Aresing – Töging – Erharting. Als
1911 – Dem Hilfsposthalter Josef Hauser
Zeitbedarf wurden 5 Stunden, 5 Minuten
folgte der Krämer Jakob Seilinger, der alsberechnet.
bald die Post von der Bahnstation in seine
1871 – Töging (damals 175 Einwohner)
Krämerei verlegte, Haus Nr. 42 ½, jetzt
wurde wieder dem Bestellbezirk Mühldorf
Hauptstraße 5 (an der Abzweigung Hauptstraße/Erhartinger Straße).
zugewiesen (seither gehört Töging ununter1915 – Seilingers Nachfolger war der
brochen zum Mühldorfer Postamtsbereich).
Der Landpostbotengang umfasste die Orte:
Revierförster Johann Münch. Er verlegte
Mühldorf – Flossing – Grünbach – Monham
das Postlokal in seine Wohnung (in einem
– Aham – Hölzling – Höchfelden – Töging – In der „Handlung von Seilinger“ befand sich von 1911 bis Nebengebäude des Oellerhofes, HausHart – Mühldorf.
Nr. 39 ½). Aus dem Oellerhof wurde
1915 die Posthilfsstelle.
1871 – Als die über Töging führende Hauptspäter Innstraße 2 und 4.
bahnlinie München-Mühldorf-Neuötting-Simbach ihren Betrieb aufnahm, wurde in Mühldorf eine kgl. bayer. Post- und Bahnverwaltung eingerichtet.
Teil 2 lesen Sie
1894 – Durch eine Neuordnung bekam Mühldorf sechs Postboten, ausin der Februargehend von der Postexpedition Mühldorf 2 Bahnhof. Töging kam zum
Ausgabe
Landzustellgang III: Mühldorf Bhf – Aham – Holzweber – Hölzling –
des Töginger
Höchfelden – Töging – Huber am Ort – Feichten – Dorfen – Loh – Hart
Stadtblattls
– Öd – Wildmann – Hartgasse – Mühldorf.
1906 – Vom Oberpostamt Landshut wurde
ein Landbriefkasten für Töging abgelehnt.
Eine Zählung hatte ergeben, dass man dem Blick vom noch im Bau befindlichen Kanalberg auf den Oellerhof. Rechts im Bild
Postboten innerhalb zwei Wochen nur 25 noch zu erkennen das Nebengebäude Haus Nr. 39 ½, in dem Johann Münch
wohnte und dort die Poststelle eingerichtet hatte. Links im Bild der Mojerbauer.
Briefe zur Beförderung übergeben hatte.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
18
töginger stadtblattl · januar 2015
Gartenbauverein Adventsfeier 2014
Die Geburtstagsjubilare des Jahres 2014 mit Bürgermeister Dr. Windhorst (stehend rechts außen) und 1. Vorsitzende Rita Himpsl (stehend
links außen)
(Foto: Konrad Reiter)
Die Vorsitzende Rita Himpsl begrüßte den Geschäftsführer des Kreisverbandes Clemens Jobst, Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst, 3. Bürgermeister Günter Zellner, die Stadträtinnen Frau Demberger, Frau
Noske, die Stadträte Herrn Blaschke, Herrn Höcketstaller, Herrn Kaiser,
Herrn Ortmaier, Herrn Pfrombeck, sowie zahlreiche Mitglieder, unter
ihnen die Ehrenvorsitzende Romy Wimmer und Ehrenmitglied Edi Edelmüller.
Der besinnliche Teil wurde von den Alztaler Sängerinnen umrahmt und
mit nachdenklichen und lustigen Geschichten, vorgetragen von Hildegard Greipel, gestaltet.
Nach einer kurzen Ansprache von Herr Bürgermeister Dr. Windhorst
wurde den anwesenden Geburtstagsjubilaren dieses Jahres mit einem
Weihnachtsstern gratuliert:
Zum 70. Geburtstag: Paul Friese
Zum 75. Geburtstag: Hildegard Forster, Maria Hintermeier, Manfred
Mairock, Fritz Mosandl
Zum 80. Geburtstag: Franz Vierlinger
Zum 85. Geburtstag: Therese Bichlmaier, Rupert Fußeder, Anneliese
Hahn, Erna Hauer, Amalie Kinzl
Zum 90. Geburtstag: Josefine Hempen
Die Lose für die wertvolle Tombola mit 400 Gewinnen wurden von den
Naturdetektiven Michaela, Selina, Domenik und Joey in kürzester Zeit
verkauft.
(Rita Himpsl)
Leerstände in Töging
Drei Läden im Geschäftshaus
Erhartinger Straße 50
zu vermieten
l Pflegestufe 1 ................................ 83,75 €
l Pflegestufe 2 ................................ 96,13 €
l Pflegestufe 3 .............................. 105,42 €
abzüglich Pflegekassenanteil von 1064,- €
bzw. 1330,- € bzw. 1612,- € pro Monat
Vielfältige Möglichkeiten haben Mieter, die sich für das Geschäftshaus von Franz Igerl an der Erhartinger Straße 50 interessieren. Im Erdgeschoss befanden sich eine Gärtnerei und ein Friseurladen. Insgesamt stehen drei Läden zur Verfügung, die auch
zusammengelegt werden könnten. Ein Laden im Erdgeschoss
misst 155 Quadratmeter Verkaufsfläche und kostet 1000 Euro Miete, ein weiterer Laden mit 127 Quadratmetern würde 800 Euro und
ein Laden mit 65 Quadratmetern würde 500 Euro Miete kosten.
Zusammengelegt würden also 348 Quadratmeter genutzt werden können. Auch ein späterer Kauf der Läden, bei dem die bezahlte
Miete gegen gerechnet wird, ist verhandelbar. Interessenten wenden sich an Franz Igerl, Tel. 08631/9901865.
l Wohnbereich ............................... 45,92 €
l Kurzzeitpflege Eigenanteil ............ 32,37 €
Rufen Sie uns an. Wir beantworten gerne alle
Ihre Fragen rund um das Thema Wohnen und
Betreuung im Alter.
Hauptstraße 48 · 84513 Töging am Inn
email: leitung@toerringhof.de
Tel.: 0 86 31 / 9 11 55, Fax: 0 86 31 / 9 42 44
Töging, hier lebe ich, hier kaufe ich ein.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
19
OBERGRÖBNER
ahr
J
e
u
DRUCK GMBH Logo ins ne
em
Mit neu
In den vergangenen Jahren hat sich unser Leistungsspektrum von
Offset- und Digitaldruck stetig erweitert. Da Drucken längst nicht mehr
unsere einzige Stärke ist, erneuern wir unser Logo, um damit die
breiter werdende Palette unseres Könnens abzubilden.
Ansprechpartner, Adresse, Telefonnummern etc. bleiben unverändert
Offsetdruck
Privat- und Geschäftsdrucksachen aller Art
Digitaldruck
für Kleinauflagen
und wenn es besonders
schnell gehen muss
Weiterverarbeitung
Adressieren, falzen,
lochen, rillen, stanzen,
perforieren, prägen,
nummerieren ...
Mit neuer Falzmaschine
sind wir gerüstet für
alle Aufträge.
Flyer | Plakate | Prospekte
Geschäftsdrucksachen
Durchschreibsätze
Kalender | Magazine
Hochzeitskarten | Einladungen
Textildruck
Ausschreibungen | Urkunden
Beschriftungen | Textildruck
Flex, Flock,
Direkt-, Transferdruck
oder Siebdruck – für
alle Varianten die
richtige Druckform
Weiterverarbeitung
Beschriftungen
Broschürenfertigung, Falzen etc.
bedruckte Klebefolien
oder geplottete
Schriften für Schaufenster oder Kfz ...
Schilder, Banner, Planen
Aufkleber in-/outdoor
Schilder | Banner | Fahnen
Grafikdesign
OBERGRÖBNER DRUCK GMBH
Mangfallstraße 25 | 84513 Töging a. Inn
Tel. 08631 309063 | 0171 5524351 | Fax 08631 309064
dws-druck@t-online.de | www.obergroebner-druck.de
OBERGRÖBNER
TEXTILDRUCK
OBERGRÖBNER
BESCHRIFTUNGEN
Typografie ist unsere
Leidenschaft! Wir kombinieren langjährigen
Erfahrungsschatz mit
frischen Ideen.
OBERGRÖBNER
GRAFIK
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
20
töginger stadtblattl · januar 2015
Renovierung des Vereinsheims
und Freilichtbühne winterfest
gemacht
Nachschulungen: ASF-Fahreignungsseminar
Berufskraftfahrer-Aus- und Weiterbildung
84453 Mühldorf a. Inn · Grünewaldstraße 7
84494 Neumarkt-St. Veit · Stadtplatz 35
84513 Töging a. Inn · Dortmunder Straße 1
Am 29.11.14 waren beim Trachtenverein viele Heinzelmännchen unterwegs. Viele Frauen unseres Vereins, machten sich schon am Vormittag
ans Werk, unser Jugendheim, die Kellerräume und die Nebenräume
einer Großreinigung zu unterziehen. Wände und Decken mussten neu
verspachtelt werden und anschließend durch viele männliche Helfer
geweißelt werden. Eine Vielzahl von Männern machte sich an unserer
Außenanlage (Freilichtbühne) ans Werk. Die Dächer- und Dachrinnenreinigung bis zur Laubentsorgung, es wurde alles winterfest gemacht.
Des Weiteren möchten wir uns für das vergangene Jahr bei den vielen
Vereinen und Betrieben bedanken, die unsere Freilichtbühne am Kulturzentrum für ihre Veranstaltungen genutzt haben. Dies zeigt uns,
dass der Bau dieser Freilichtanlage der richtige war, um dieses außergewöhnliche Ambiente für Ihre persönlichen Veranstaltungen zu nutzen. Wer gerne in 2015 unsere Anlage benutzen möchte, braucht sich
nur beim Trachtenverein melden.
(Katrin Mitterer)
Nutzen Sie das Töginger Stadtblattl zur Prospektverteilung!
Wir gestalten und drucken Ihre Flyer / Prospekte
und verteilen sie mit dem Töginger Stadtblattl
an alle Haushalte rund um Töging a. Inn, Hölzling, Winhöring, Pleiskirchen und Erharting.
Auflage: 7000 Exemplare, nähere Infos bei uns!
OBERGRÖBNER
DRUCK GMBH
Mangfallstr. 25 · 84513 Töging a. Inn
Tel. 08631 309063 · dws-druck@t-online.de
www.obergroebner-druck.de
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
21
Große
Beteiligung bei
Diskussion um
Asylbewerber
Zu einer Diskussion unter dem
Thema „Flüchtlinge und Asylbewerber – eine Herausforderung
für Töging?!“ hatte die CSU-Töging
zu ihren „Töginger Kamingesprächen“ Ende November in den
Gasthof Springer geladen. Gut 60
interessierte Bürger beteiligten
sich an dieser Diskussionsrunde.
„Die Resonanz der Bevölkerung,
auf die ins Leben gerufene Diskussionsrunden der CSU, zeigt den Bedarf gegenseitig
Meinungen, Ansichten und Vorschläge auszutauschen. Daher wird diese Form des politischen Frühschoppens auch im Januar unter
einem aktuellen Thema fortgeführt“, so der
CSU-Fraktionssprecher Christoph Joachimbauer.
(Dominik Joachimbauer)
Schieß-Stadtmeisterschaft für Vereins-,
Betriebs- und Stammtischmannschaften
Vom 9. bis 18. Januar 2015 findet auf der
Schießanlage im Vereinsheim am Beethovenplatz die 43. Schieß-Stadtmeisterschaft
statt. Die Inntaler-Schützen laden alle Tögingerinnen und Töginger sowie alle NichtTögingerinnen und -Töginger, die in Töging
arbeiten oder einem Töginger Verein (oder
Gruppe, Stammtisch usw.) angeschlossen
sind herzlich zur Teilnahme ein. Die Schießzeiten sind Montag bis Samstag von 19 bis 23
Uhr und an den Sonntagen von 10 bis 12.30
Uhr und von 18 bis 22 Uhr. Die Siegerehrung
mit Preisverteilung findet am Freitag, den 23.
Januar 2015, um 20 Uhr im Gasthaus Müllerbräu statt. Die Ausschreibung der Stadtmeisterschaft und weitere Informationen über
die Inntaler-Schützen sind auf der Homepage des Vereins unter www.inntalerschuetzen.de zu finden.
(Christian Baur)
OBERGRÖBNER
DRUCK GMBH
MIT NEUEM LOGO
Ansprechpartner, Adresse,
Telefonnummern etc.
bleiben unverändert
SENSATIONELLE
ERWEITERUNG !
Der Countdown läuft...
e,
Mit Massag niken
h
c
te
s
g
Entspannun therapie
und Schmerz
von 630 qm auf 1250 qm
• ein speziell auf Sie
abgestimmtes Fitness- und
Gesundheitstraining
• persönlicher Fitness-Trainer
• Ernährungsberatung
• Stretching
• Rückenschule
• Herz-Kreislauf-Training
ERÖFFNUNGSANGEBOTE
Erhartinger Straße 48
84513 Töging a. Inn
Tel. 0 86 31/ 91 04 74
Gewerbestraße 11
84453 Mühldorf a. Inn
Tel. 0 86 31/ 1 44 98
Sichern Sie sich jetzt unsere
Fragen Sie uns danach
!
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
22
töginger stadtblattl · januar 2015
TÖGING A. INN
Kinderbetreuung im Landkreis
Altötting – KiBeLA während der
Schulferien 2015
Erhartinger Straße 30
Tel. 0 86 71 / 8 53 67
Mobil 0160 / 8 24 58 97
Anmeldung und Kursteilnahme
jederzeit möglich!
UNTERRICHT:
Dienstag und Freitag: 18.30 Uhr
Dank Förderverein und Nikolaus:
Neue Bücher für die Klassenbüchereien
Strahlende Gesichter in allen acht Klassen der Regenbogen-Grundschule Töging: Freude herrschte bei den Buben und Mädchen nicht nur
über den Nikolausbesuch, sondern vor allem über das, was der Nikolaus
mitgebracht hatte. In jedem Sack steckten zahlreiche neue Bücher für
die Klassenbüchereien. Der Förderverein unter der Leitung von Daniel
Blaschke und Andreas Hartmann (dritter und zweiter von rechts)
stiftete 800 Euro für den Kauf der Bücher, die die Lehrer ausgesucht hatten. Dazu gab es dank einer Spende des Rewe-Markts in Töging
Mandarinen und kleine Schokonikoläuse für die Kinder – verpackt vom
Elternbeirat unter dem Vorsitz von Wolfgang Haserer (links). Schulleiter Ludwig Wimmer (rechts) bedankte sich für das Engagement von
Elternbeirat und Förderverein.
(Daniel Blaschke)
KiBeLA ist eine Ferienbetreuung in den Schulferien für Kinder ab 3 Jahren und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erwerbstätiger Eltern. Seit einigen Jahren gibt es dieses Projekt bereits und
erfreut sich großer Beliebtheit. Die Kinder werden von fachlich ausgebildetem Personal bestens betreut und liebevoll umsorgt. Sie haben die
Gelegenheit, neue Freunde kennen zu lernen, um Langeweile in den
Ferien erst gar nicht aufkommen zu lassen – gerade für Einzelkinder
eine willkommene Abwechslung, wenn die Schulfreunde während der
Ferienzeit nicht erreichbar sind. Aber auch Geschwisterkinder fühlen
sich bei KiBeLA heimelig und geborgen und genießen das gemeinsame
Erleben und die neuen Spiele.
KiBeLA ist eine optimale Betreuungsmöglichkeit für die Kinder während der Schulferien. Die Betreuungszeit deckt einen kompletten Arbeitstag von 7.00 bis 17.30 Uhr ab. Die Eltern können so unbesorgt die
Ferienzeit erwarten; eine stressfreie und flexiblere Urlaubsplanung am
Arbeitsplatz wird durch KiBeLA möglich. Das bedeutet ein gutes Betriebsklima und entspannte Arbeitskollegen. Nach getaner Arbeit kann
die ganze Familie den gemeinsamen Urlaub und die restliche Ferienzeit fröhlich genießen.
Landrat Erwin Schneider: „KiBeLA ist eine hervorragende Möglichkeit
für Eltern, um während der Schulferien ihrem Beruf nachgehen zu
können. Gleichzeitig können sie sicher sein, dass ihre Kinder in bester
Obhut sind, sich wohl fühlen und nach Herzenslust spielen und toben
können.“
Osterferien:
30.03. bis 02.04.2015
Pfingstferien:
26.05. bis 29.05.2015
Sommerferien: 03.08. bis 14.08.2015
Herbstferien:
02.11. bis 06.11.2015
Ort: Pestalozzischule (Haupthaus), Sebastiansplatz 4, 84524 Neuötting
Sommerferien: 17. bis 28. August 2015
Ort: Franziskushaus Altötting, Neuöttinger Straße 53, 84503 Altötting
Die Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Altötting www.lra-aoe.de oder unter Telefon 08671 502 143, Christine Langlechner.
Foto: Heidi Schuh
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
Apotheken-Notdienst Januar 2015
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
Sonntag,
1.
2.
3.
4.
Montag,
Dienstag,
5.
6.
Mittwoch,
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
7.
8.
9.
10.
Sonntag,
Montag,
Dienstag,
11.
12.
13.
Mittwoch,
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
Sonntag,
Montag,
14.
15.
16.
17.
18.
19.
Dienstag,
Mittwoch,
20.
21.
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
Sonntag,
22.
23.
24.
25.
Montag,
Dienstag,
Mittwoch,
26.
27.
28.
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
29.
30.
31.
Antonius-Apotheke, Altötting
Apotheke am Faltermeierberg, Neuötting
Engelapotheke, Altötting
Bären-Apotheke, Burgkirchen &
Hofmark-Apotheke, Winhöring
Marien-Apotheke, Neuötting
Borromäus-Apotheke, Burgkirchen &
Viktoria-Apotheke, Töging
Michaeli-Apotheke, Altötting
St.-Konrad-Apotheke, Altötting
Neue Apotheke, Neuötting
Inntal-Apotheke, Töging &
Johannes-Apotheke, Emmerting
easyApotheke, Neuötting
Tilly-Apotheke, Altötting
Markus-Apotheke, Gendorf
Schloss-Apotheke, Winhöring
Margeriten-Apotheke, Tüßling
Marien-Apotheke, Reischach
Antonius-Apotheke, Altötting
Apotheke am Faltermeierberg, Neuötting
Engelapotheke, Altötting
Bären-Apotheke, Burgkirchen &
Hofmark-Apotheke, Winhöring
Marien-Apotheke, Neuötting
Borromäus-Apotheke, Burgkirchen &
Viktoria-Apotheke, Töging
Michaeli-Apotheke, Altötting
St.-Konrad-Apotheke, Altötting
Neue Apotheke, Neuötting
Inntal-Apotheke, Töging &
Johannes-Apotheke, Emmerting
easyApotheke, Neuötting
Tilly-Apotheke, Altötting
Markus-Apotheke, Gendorf
Schloss-Apotheke, Winhöring
Margeriten-Apotheke, Tüßling
Marien-Apotheke, Reischach
Antonius-Apotheke, Altötting
23
GESCHENKGUTSCHEINE
für jede Gelegenheit!
Eva Königsbauer
Töginger Straße 160
84453 Mühldorf am Inn
Telefon: 08631 9022363
usspflegepraxis
jähriger
Mit lang
ahrung
rf
e
fs
Beru
Ihre Füße in guten Händen.
Termine nur nach telefonischer Absprache.
Ü70-Infos für unsere Bürger
Ihr Helmut Helgerth (Leitung Seniorenheim) informiert:
Benefiz Konzertbesuch
mit MdL Dr. Martin Huber
Gerne nahmen fünf Bewohner des Toerringhofs die Einladung des
MdL Dr. Martin Huber zum Benefizkonzert des Lions-Clubs in Neuötting an. Und so fuhren sie am 29.November in Begleitung ihres Heimleiters Helmut Helgerth nach Neuötting in den Stadtsaal. Dort wurden die Damen und Herren des Seniorenheims von ihrem Landtagsabgeordneten freudig begrüßt. Sichtlich beeindruckt war man von
der Anzahl der Personen des 60-köpfigen Orchesters der Audi – Bläserphilharmonie und darüber, dass dieses Orchester sich überwiegend aus Laienmusikern des Ingolstädter Autobauers zusammensetzt. Begeistert waren die Senioren vor allen Dingen aber von der
Qualität der musikalischen Darbietung – insbesondere der „Bolero“
des französischen Komponisten Maurice Ravel wurde mit viel Applaus
belohnt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an unseren Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber für diese nette Einladung zum
Konzert.
(Foto Bewohner mit MdL Dr. Martin Huber)
Das Jahr vergeht mit Riesenschritten,
es brachte Freude und auch Leid.
Das Neue will ich freundlich bitten
um nichts, als eine schöne Zeit.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
24
töginger stadtblattl · januar 2015
informiert:
Die Spar-Stars unter
den Haushaltsgeräten
Aktuelle Geräteübersicht bei der
Verbraucherzentrale Bayern
kostenlos erhältlich
CSU ehrt Mitglieder
Bei ihrer Jahresabschlussfeier ehrte die CSU Töging langjährige Parteimitglieder, die teils schon
seit 50 Jahren der Union angehören. So begrüßte der CSU Ortsvorsitzende, Marcus Köhler, die
Mitglieder im Gasthaus Springer und ließ zunächst das abgelaufene Jahr Revue passieren. Hierbei stand natürlich der Wahlkampf im Mittelpunkt, wobei Köhler die Sachlichkeit, in der dieser
geführt wurde, und die innere Geschlossenheit der Kandidaten hervorhob, die mit verantwortlich waren, dass die CSU die Mehrheit im Stadtrat gewinnen konnte.
Ebenso bedankte sich Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst in seinen Grußworten für die Arbeit
und das Engagement seiner Parteikollegen, ohne die sein Erfolg sicherlich nicht möglich gewesen wäre. Nun heißt es, den Schwung aus dem Wahlkampf mitzunehmen und fokussiert weiterzuarbeiten, so Windhorst.
Abschließend wurden für 25 bzw. 30 Jahre Mitgliedschaft Renate Kreitmaier, Kurt Taubitz und
Rosa Hartsberger geehrt. Ebenso erhielten Robert Schlögl (35 Jahre), Hans-Peter Böcklbauer (40
Jahre), Alois Wiesbeck und Franz Schiller (beide 45 Jahre) eine Auszeichnung. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CSU wurde Josef-Sebastian Petershofer ausgezeichnet.
(Dominik Joachimbauer)
Waschmaschine, Kühlschrank oder Wäschetrockner sind große Anschaffungen, die nicht
jeden Tag anstehen. Eine gute Auswahl ist
aber nicht immer leicht. Ausstattung, Leistung, Energieverbrauch und Preis sind oftmals nicht ohne weiteres vergleichbar. Eine
gute Orientierung bietet die neu aufgelegte
Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2014/2015“. Das Heft gibt es ab sofort
kostenlos in allen Beratungseinrichtungen
der Verbraucherzentrale Bayern und als
Download unter www.verbraucherzentraleenergieberatung.de. Auf einen Blick finden
Verbraucher darin die effizientesten Kühlund Gefrierschränke, Waschmaschinen,
Trockner und Spülmaschinen, die derzeit auf
dem Markt verfügbar sind.
„Effiziente Geräte sind zwar in der Anschaffung etwas teurer, die Mehrkosten rechnen
sich aber durch die Einsparungen bei Stromund Wasserkosten im Laufe der Jahre“, so die
Verbraucherzentrale Bayern. Übersichtliche
Listen geben Auskunft über Hersteller, Abmessungen sowie die zu erwartenden Betriebskosten in 15 Jahren. Wer mehr wissen
will, kann außerdem nachlesen, wie die Betriebskosten eines Geräts berechnet werden,
was es mit Klimaklassen, „Low-Frost“ und
Vorschaltgeräten auf sich hat.
Bei allen Fragen zum effizienten Einsatz von
Energie hilft die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern weiter. In Töging
findet die Beratung jeden zweiten Donnerstag im Monat von 14 bis 18 Uhr im Rathaus,
Hauptstr. 26 statt und kostet 7,50 Euro. Eine
Terminvereinbarung ist erforderlich unter
Tel. 08631 – 900 444. Telefonische Beratung
und Terminvereinbarung sind auch möglich
unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei).
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
K U LT U R
25
K U LT U R
Freitag,
30.01.2015
20.00 Uhr
Franziska Wanninger
Kulturzentrum
Kantine
JUST & MARGIT
WO DIE LIEBE
HINFÄLLT
WACHST KOA
GROS MEHR
K U LT U R
K U LT U R
Neujahrskonzert mit dem
Symphonieorchester Mühldorf
Am 06. Januar 2015 um 10.00 Uhr wird im Kulturzentrum Kantine das
Symphonieorchester Mühldorf das neue Jahr mit heiteren Melodien
einleiten. Nach einem Sektempfang und der Neujahrsansprache durch
Ersten Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst lädt die Stadt Töging zum
traditionellen Neujahrskonzert. Das Orchester unter der Leitung von
Georg Haider wird schwungvolle Walzer und feurige Polkas präsentieren. Ein klanglich mitreißendes Arrangement mit Werken u. a. von
Johann Strauß Vater – Radetzkymarsch, Johann Strauß Sohn – An der
schönen blauen Donau oder Geschichten aus dem Wienerwald mit
Lothar Lägel als Solist.
Kartenvorverkauf unter www.inn-salzach-ticket.de, im Rathaus und
im Reisebüro Töging und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.
Foto: John Arrington
Kartenvorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de
Hotline 0 18 05 / 72 36 36 (0,14 € p. Min.)
Rathaus Töging und alle angeschlossenen
Vorverkaufsstellen
Mittwoch, 21. Januar 2015, 19.00 Uhr, Foyer Rathaus
Vernissage Paul Bogner
Paul Bogner wurde 1947 in Töging
geboren. Seit etwa sieben Jahren
beschäftigt er sich intensiv mit
der Naturfotografie. Im Laufe der
Jahre hat er sich durch Fotoworkshops viele Tricks und Fachwissen
angeeignet. Bisher fand der Hobbyfotograf seine Motive eher
rund um Töging. Im Herbst 2014
machte er mit dem bekannten
Naturfotografen Raymond Hoffmann eine Rundreise durch
Island, der Höhepunkt seiner bisherigen Fotografenlaufbahn. Imposante Bilder von bizarren EisGebilden, orange glühender Lava
und Polarlichter entstanden auf
dieser Reise. In der Ausstellung
werden ca. 60 beeindruckende
Naturaufnahmen seines bisherigen Schaffens zu sehen sein.
Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten im Rathaus Töging
a. Inn (Montag bis Freitag 8.00
Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) besichtigt werden.
Foto: Riexinger
Freitag, 30. Januar, 20.00 Uhr,
Kulturzentrum Kantine
JUST & MARGIT –
Wo die Liebe hinfällt
wächst koa Gros mehr!
Franziska Wanningers erstes Soloprogramm
heißt „Just & Margit“ und ist ein wildes Potpourri bayerischer Skurrilitäten. Mit Ende
zwanzig als Single auf eine Hochzeit gehen?
Noch dazu auf dem Land, wo fast jeder spätestens mit Mitte zwanzig als Pärchen schon die
passenden Fliesen fürs gemeinsame Bad ausgesucht hat?
Mit dieser typischen Ausgangssituation nimmt
uns die Nachwuchskabarettistin mit in die Untiefen der bayerischen Heimat, spielt sich mit
schauspielerischer Treffgenauigkeit durch die
verschiedensten skurrilen Situationen. Franziska Wanninger deckt sie auf, die Hinterfotzigkeiten und Rituale des Landlebens. Sie erzählt
pointiert und rasant, hintersinnig-bissig, aber
auch liebenswert-mitreißend von selbst gemauerten Badewannen, vom tiefer gelegten
BMW, vom ewigen Studieren, von Träumen jenseits des Weißwurstäquators, der Trennung
vom Thomas und der ewigen Frage ob Liebe
wirklich vergeht und Hektar besteht.
Kartenvorverkauf unter www.inn-salzachticket.de, im Rathaus Töging und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
26
töginger stadtblattl · januar 2015
Kostenloser privater
Kleinanzeigenmarkt
ANZEIGE
Ihr Partner in Sachen Dienstleistungen für Haus und Garten
gesponsert von Obergröbner Druck GmbH - Ihrer Druckerei inTöging!
––– Suche ständig kostenloses Holz
(Bauholz, Abbruchholz, Paletten etc.)
0176-24565836
––– Verkaufe vollständiges, unbeschädigtes Speise- und Kaffeegeschirr für
12 Personen, weiß mit Goldrand, 80.Euro, Tel: 08631-9908353
––– Suche 3-4 Zimmerwohnung im
Raum Töging, neuwertig, zu mieten.
Angebote unter Tel. 08631-91976
––– Verkaufe an Liebhaber günstige
rusikale Schrankwand inkl. Beleuchtung, Breite 3,20 m, Front massiv, Stühle, Tisch oval, Ø 1,60 m, ausziehbar, Tel.
08631-990860 oder 0176-80463916
––– Zu verkaufen: 2 Visco Topper Original verpackt. Größe: 90x200 m, Preis
pro Topper 60,- Euro, Tel.-Nr. 0863199831.
––– Verkaufe: Reithose, Gr. 164, grau,
neuwertig 20,- Euro; Reithelm Marke
HKM 15,- Euro; Reithandschuhe Gr. S
5,- Euro; Rollschuhe verstellbar Gr. 3336 10,- Euro; Schlittschuhe verstellbar
Gr. 32-35 10,- Euro, Fahrrad „Pegasus“
7-Gang Nabenschaltung, sehr guter Zustand 100,- Euro; Crosstrainer Top Zustand VB 150,- Euro; Tel: 086313517544
ANZEIGE
Christian Neumann
Mail: info@thh-neumann.de
––– Suche Video 2000 zu kaufen oder
zum ausleihen. 4 Winterreifen, nur ein
Winter gefahren, 175/70R14 84T auf
4-Lochfelge zu verkaufen. Tel. 01733507963
––– Ich, Rentnerin, 65 Jahre und noch
fit, suche im Raum Töging einen Nebenjob auf 450,- Euro Basis. Bitte nur seriöse Angebote. Telefon-Nr. 0863190563 (wenn nicht erreichbar bitte
Nachricht auf AB)
––– Verkaufe MINI One, hellblau-metallic, EZ: 09/04, 117.250 km, 8-fach bereift, sehr gepflegt, ideal für Fahranfänger, VB: 5.199,- Euro, Tel. 086319019783 o. 0176-31315530 am besten
abends
––– Suche ab 01.01.2015 Job im Verkauf auf 450,- Euro Basis in Töging oder
Mühldorf, Tel. 08631-990860 oder
0176-80463916
––– Obergeschoss eines Bauernhauses
(evtl. auch mit Stallungen) zu vermieten,
ca. 150 m2 Wfl., Gartenanteil, Nähe
Peterskirchen Obb. Bei Interesse bitte
schriftl. Anfrage an: Obergröbner Druck
GmbH, Mangfallstr. 25, 84513 Töging
Namentlich gekennzeichnete Beiträge
und Artikel geben nicht unbedingt
die Meinung der Redaktion wieder.
Für die Inhalte angelieferter Dateien
ist der Ersteller verantwortlich.
Die Druckerei
übernimmt keine Haftung.
Werbering-Mitglieder
ANZEIGE
Werkstraße 13 · 84513 Töging a. Inn
Tel.: +49 (0) 8631 / 394 - 501
Fax:
+49 (0) 8631 / 394 - 505
Mobil +49 (0) 172 / 800 22 62
·
Internet: www.thh-neumann.de
Alt-Neuöttinger Anzeiger
Allianz Generalvertretung
Hucul Marc
Anglhuber Erich,
Fliesen/Baukeramik
art-connect GmbH,
Agentur für Medien & Events
Autohaus Eichfeld GmbH
Autohaus Haslbeck, Toyota - Lexus
Autohaus Maier + Zweirad
Autohaus Boxberger
Axmann, Bürobedarf
Bachmaier Immobiliengesellschaft mbH
Baierl & Demmelhuber,
Innenausbau GmbH
bigOrder.de, Bürobedarf und mehr
Bittner Wolfgang, Fotoatelier
Claas Südostbayern GmbH
Dingl René, Heiz- u. Sanitärtechnik
Eichelberger Klaus, Fachgeschäft
Maler- und Lackierbetrieb
Eicher Anton, Bäckerei, Konditorei
Eiscafé Riviera
fisca, Steuerberatungsgesellschaft
Fliegl Agrartechnik GmbH, Fliegl Josef
Gasthaus Springer, Gerhard Röder
GHG Gründerzentrum
GH Dynamics GmbH
Hartsperger Christian,
Fuhrunternehmen
HGA, Oberreiter Christoph
Hofmark Apotheke, Angela Huber
Huber Josef, Gasthof Huberwirt
IMMOHOME, R. Schmidpeter
Immobilien & Hausverwaltung
Inntal-Apotheke, W. Lettl
Isola Bella Pizzeria, Lo Bello Salvatore
Jani Gala-Bau, Landschaftsbau
Jesch Anton und Werner,
Raumausstattung
Kirchner, Regeltechnik
Kleemens Cafe & Cocktails,
Inh. Alexander Wittmann
Klingl Franz, Elektroinstallation
Knoll Alexander, Rechtsanwalt
Kronburger Fahrschule,
Theo Kronburger
Kurz Konrad, Metzgerei
Landfuxx, Tierprodukte
Lernstudio Töging, Marc Rehm
Letzel Lorenz, Schreinerei
Mairock Manfred, Schuhhaus
Metzgerei Huber, Klaus Kempe
Mortimer English Club, Anna Maier
Natursteine Egglkofen, Gerndt
Neuberger Josef, Rechtsanwalt
Neuberger Astrid, Friseursalon
Neumann Christian, Hausverwaltung
NALOTA, Gebäudereinigung, Minh Tan Ta
NOWA Sportwagen, Norbert Waldinger
Obergröbner Druck GmbH,
Design, Werbung, Satz
Oberkobler Thomas GmbH, Sägewerk
Oberreiter GmbH
Physiotherapeutische Praxis,
Hr. Salfity Muhammad
Reisedienst Töging, Martin Kern
Restaurant »Kantine«, Manfred Dietl
Schreiner & Wöllenstein GmbH & Co. KG,
Josef Schimpfhauser
S&S Brandschutzservice, Franz Hofbauer
Schwabo Autoglas, Oliver Höhn
Seniorenheim Toerringhof, Hr. Helgerth
Sparkasse, Zweigst. Töging
Stadt Töging a. Inn, Hr. Huber
strotög GmbH, Strom für Töging
Taxi Eder, Eder Karl-Heinz
Textilpflege 2000, Reinigung
Therapieteam Aljoscha Junge
Töginger Brillenhaus, Hr. Schmidberger
Töginger Salztraum, Christian Giesecke
Versicherungskammer Bayern,
Fr. Meisenecker
Viehbeck Ludwig, Radio-Fernseh-Video
Vita & Therma Care, Fr. Britta Garbe
VR meine Raiffeisenbank eG
Wellness- u. Gesundheitsoase, Brutschin
Wintermayr, Heimtextilien,
Handarbeiten
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
töginger stadtblattl · januar 2015
27
töginger bilderrätsel
Was ist dies für ein grüner Hügel?
Zu gewinnen ist wieder ein
Einkaufsgutschein im Wert von 25,- €!
(Einzulösen bei allen Geschäften des Werberings in Töging).
eEinsendss:
u
l
Sch 15
13.1.20
Lösung
Name
Straße
PLZ/Ort
Telefon
Schicken Sie die Lösung an das Töginger Stadtblattl:
Sonja Thoma, Rudolf-Diesel-Straße 5, 84556 Kastl
Foto: Obergröbner Druck GmbH
Die Mitglieder des Werberings, die Fa. Obergröbner Druck GmbH und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen.
Auflösung vom letzten Stadtblattl: Töginger Brillenhaus
Auf Grund der vielen Zuschriften, die uns bei jedem neuen Bildmotiv
erreichen, sehen wir, wie beliebt unser Töginger Bilderrätsel ist.
Auch diesmal kamen wieder viele richtige Antworten.
Kostenloser privater
Kleinanzeigenmarkt
OBERGRÖBNER
DRUCK GMBH
gesponsert von Obergröbner Druck GmbH
Ihrer Druckerei in Töging!
Schicken Sie Ihre private Kleinanzeige
per Mail an:
design-und-mehr @t-online.de
Kleinanzeigen werden NICHT
telefonisch entgegen genommen.
Impressum
Anzeigen · Redaktion · Layout: Sonja Thoma
Rudolf-Diesel-Str. 5 · 84556 Kastl
Tel. 08671/8301 · Fax 08671/880174
e-mail: design-und-mehr@t-online.de
Heimatbund Töging
Beiträge zur Heimatgeschichte, Josef Steinbichler
Herausgeber:
Werbering Töging und Umland e.V.
Hauptstraße 50 · 84513 Töging a. Inn
Tel. 08631/309026
Herstellung: Obergröbner Druck GmbH
Mangfallstraße 25 · 84513 Töging a. Inn
Tel. 08631/309063 · Fax 08631/309064
e-mail: dws-druck@t-online.de
www.obergroebner-druck.de
Bild Kopfleiste Titelseite: Foto Bittner
Die glückliche Gewinnerin:
Auerhammer Gabi, Pleiskirchen
Wir bedanken uns bei allen Kunden
und Inserenten des Stadtblattl Tögings
für die Treue im Jahr 2014 und
wünschen viel Glück, Erfolg sowie
Gesundheit für das kommende Jahr!
OBERGRÖBNER DRUCK GMBH
Mangfallstraße 25 | 84513 Töging a. Inn
Tel. 08631 309063 | 0171 5524351 | Fax 08631 309064
dws-druck@t-online.de | www.obergroebner-druck.de
OBERGRÖBNER
TEXTILDRUCK
OBERGRÖBNER
BESCHRIFTUNGEN
OBERGRÖBNER
GRAFIK
redaktions- und anzeigenschluss
für die nächste ausgabe ist der
12.1.2015
Suche LEHRKRÄFTE für
M, BWR, E, D, Fr.,
alle Schulen & Klassen
töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein . . . töging · hier lebe ich - hier kaufe ich ein
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
19
Dateigröße
8 443 KB
Tags
1/--Seiten
melden