close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abba leitet neues Jahr in Appen ein

Einbetten
.............................................................................................................................................................................................................................................................................................
DIENSTAG, 13. JANUAR 2015
SEITE 6
.............................................................................................................................................................................................................................................................................................
Lokales
.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ..
Ko m p a k t
Hobby-Literaten
im Taps
Musiker und
Literaten aufgepasst: Am
Mittwoch, 21. Januar,
können Künstler im
Uetersener Taps an der
Pinnauallee bei der „Freibühne“ ihr Können zeigen.
Beginn: 20 Uhr. Interessierte, die ihre Lieder oder
Texte präsentieren wollen, sollten sich frühzeitig
unter (0 41 22) 92 99 86
anmelden. Der Eintritt ist
frei. Am Freitag, 23. Januar, beginnt ab 20 Uhr die
Show „Dixie-Jamboree“.
Es spielen die ParkLane
Jazzband und Gäste. Der
Eintritt ist frei.
UETERSEN
Sozialverband
bietet Touren an
TORNESCH Der Sozialverband Tornesch bietet in
diesem Jahr viele Tagesausflüge und Veranstaltungen an. Am Sonnabend, 7.März, geht es los
mit der Mitgliederversammlung. Am Freitag,
24. April, wird zum Kaffeenachmittag geladen.
Ein Ausflug zum Vogelpark Walsrode wird am
Sonntag, 16. April, angeboten. Am Donnerstag,
11. Juni, geht es zum Hallig Hooge. Gegrillt wird
am Freitag, 4. September.
Am Donnerstag, 17. September, kann man einen
Ausflug nach WakenitzLübeck zu unternehmen.
Zu den letzten Terminen
im Jahr gehört das GänseEssen am Dienstag,
19. November.
>www.sovd-tornesch.de
Fr a g e d e s Ta g e s
Was halten Sie
von Empfängen
zu Neujahr?
Anne Schönke (71) aus
Tangstedt: „Ich halte sie
für sehr gut. Man trifft seine Nachbarn, kann über
neue Dinge reden. Außerdem ist es angenehm, weil
sie in einer freien und gelockerten Atmosphäre
stattfinden. Ich war am
4. Januar zum Beispiel
zum Empfang in Tangstedt und am Sonnabend
in Rellingen.“
Was von
Weihnachten
übrig blieb
FRÖHLIG
Telefon: 0 41 01/ 535-6122
....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Redaktion
PRISDORF 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 15 Mitglieder
der Freiwilligen Feuerwehr Prisdorf halfen am Sonnabend beim
Einsammeln der Tannenbäume in
der Gemeinde. Das Tannenbaumfeuer musste allerdings ausfallen.
„Aufgrund der Wetterlage haben
wir uns am Freitag für eine Absage
entschieden“, erklärte Jugendwart
Jan Heitmann. Zum einen hätten
die Besucher gefährdet sein können
und zudem forderte das Sturmtief
die Einsatzkräfte andernorts. Das
Tannenbaumfeuer soll am kommenden Sonnabend, 17. Januar, ab
18 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr Prisdorf im Hudenbarg nachgeholt werden.
baf
Abba leitet neues Jahr in Appen ein
Kirchengemeinde St. Johannes feiert Neujahrsgottesdienst unter dem Motto „Macht der Liebe“ mit Gospelsongs
Ein Neujahrswunsch
von Frank Schüler, Pastor der
St. Johannes-Kirchengemeinde Appen, hat sich bereits am
Sonntag erfüllt: eine komplett
gefüllte Kirche. Mehr als
100 Besucher und Gläubigekamen
zum
Neujahrsgottesdienst und -empfang,
der unter dem Motto „Macht
der Liebe“ stand.
„Der bekannte Choral von
Gerhard Tersteegen passt
herrlich zu unserer Jahreslosung ‚Nehmt einander an, wie
Christus euch angenommen
hat – zu Gottes Lob!‘“, sagte
Schüler in seiner Begrüßung.
Musikalisch wurde er vom
Chor „Voice and Spirit“unterstützt, der von Catrin Jacobsen geleitet wurde. Reiner
Knappek aus Unterglinde begleitete die Sänger auf der
APPEN
Querflöte und begeisterte die
Zuhörer vor allem mit seinem
Solo „This is My Song“, das
1966 von Charlie Chaplin geschrieben wurde. Den Neujahrsempfang leitete der Chor
mit dem Klassiker „Happy
New Year“ von Abba ein. Während des Gottesdienstes wurde auch den Opfern des
Terroranschlags auf das französische
Satriemagazin
„Charlie Hebdo“ gedacht. Gemeinsam verlasen die Gläubigen den von der Evangelische
Kirche in Deutschland (EKD),
der Vereinigten EvangelischLutherischen Kirche Deutschlands und der Union EvangelischerKirchenveröffentlichten
Text. Die Kirchengemeinde
lud danach alle Gäste zu einem
gemeinsamen
Mittagessen
ein.
Bastian Fröhlig
Der Gospelchor „Voice and Spirit“ begrüßt das neue Jahr mit „Happy New Year“ von Abba.
HINTERGRUND VOICE AND SPIRIT
Seit acht Jahren gibt es den
Chor “Gospel and more“.
Die Mitglieder aus den Kirchengemeinden St. Johannes
in Appen und St. Michael in
Moorrege-Heist und Umgebung gestalten zahlreiche Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen mit. Die Chorproben finden jeden Dienstag
Retter kicken wieder in Tornesch
Freiwillige Feuerwehr lädt für Sonnabend, 18. Januar, zum Blaulicht-Cup ein
TORNESCH Kickende Retter
sind am Wochenende zu sehen: Die Freiwillige Feuerwehr Tornesch lädt für Sonnabend, 18. Januar, zum
10. Tornescher
BlaulichtCup in die neue Sporthalle an
der Klaus-Groth-Schule Tornesch, Klaus-Groth-Straße,
ein.
Bei der elften Auflage werden insgesamt zehn Mannschaften teilnehmen. Der
Startschuss für den Kampf
um den Stadtwerkepokal
fällt um 10 Uhr. Zuschauer
sind wie in den Vorjahren
herzlich willkommen. In der
Vorrunde spielen in zwei
Gruppen jeweils fünf Mannschaften. Zur ersten Gruppe
gehören die Mannschaft der
Freiwilligen Feuerwehren
Halstenbek und Klein Nordende sowie die für den Blaulicht-Cup zusammengestellten Mannschaften FSG Pin-
Sieger im vergangenen Jahr: Die Feuerwehr Seester.
neberg-Rellingen und DSG
Quickborn-Bilsen sowie die
Mannschaften der Feuerwehr Tornesch, der Feuerwehr aus Esingen und aus Ahrenlohe.
Die zweite Gruppe ist
zusammengesetzt aus den
Mannschaften der Feuer-
FRÖHLIG
PT
wehren Seester und Heist, eine gemischte Mannschaft
Feuerwehr Moorrege und
Haselau sowie die Mannschaft Rett-Pol 112 und die
Mannschaft Katastrophenschutz aus Pinneberg.
Jede Mannschaft setzt auf
dem Spielfeld fünf Spieler
und einen Torwart ein. Die
Spiele dauern zehn Minuten
ohne Wechsel. Nach der Vorund Zwischenrunde folgen
die Platzierungsspiele. In der
Pause wird diesmal nach der
Vorrunde
nicht
das
Elfmieterschießen stattfinden, sondern ein Spiel der FJugend des FC Union Tornesch.
Sieger des vergangenen
Jahres war die Feuerwehr
Seester (Foto). Die Stadtwerke Tornesch stiften den Pokal. Das Ende des Turniers ist
gegen 17 Uhr angesetzt. Der
Eintritt ist frei. Danach wird
bei der „After Play Party“
gefeiert. Zum Organisationsteam gehören Benjamin
Rieck, Sascha Gruntmann
und Stefan Pummer. Brigitte
und Jochen Bruchhaus leiten
den Cup, Schiedsrichter werden Reiner Koppers und Michael Brandt sein.
tap
abwechselnd in Appen oder
Moorrege statt. Die Chormitglieder freuen sich über neue
Sänger.
tap
> www.voiceandspirit.de
Auf den Spuren
von Matthias
Claudius
UETERSEN Das Museum
Langes Tannen in Uetersen
begibt sich am Sonntag,
25. Januar, ab 11.30 Uhr auf
den Lebensweg des Dichters
Matthias Claudius. Bereits
jetzt können Karten vorbestellt werden, im Rathaus unter der Telefonnummer
(0 41 22) 71 4 3 72. Am 21. Januar vor 200 Jahren ist der
Dichter in Hamburg gestorben.
Am dortigen Alsterhaus auf
dem Jungfernstieg, wo Claudius seine letzten Monate
verbracht hat, befindet sich
eine kleine Tafel. Der leidenschaftliche
Klavierspieler
gab seine Gedichte am liebsten
in
musikalischem
Gewand zum Besten. Das
Konzert vermittelt durch die
Verbindung von Wort und
Musik einen Eindruck von
der Kultur des ausgehenden
18. Jahrhunderts.
tap
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
556 KB
Tags
1/--Seiten
melden