close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

7. VATTENFALL Braunkohlen CUP 2015

Einbetten
7. VATTENFALL Braunkohlen CUP 2015
Ausschreibung
1. Termin
Sonnabend, der 17.01.2015, Einlass 13:30 Uhr, Eröffnung
14:00 Uhr
2. Ort
„Lausitz-Arena“ im Cottbuser Sportzentrum
3. Ausrichterverein SG „Frischauf“ Briesen
4. Teilnehmer
SV Einheit Drebkau Landesklasse Süd
SG Groß Gaglow Landesklasse Süd
SG Burg (Spreewald) Landesliga Süd
SC Spremberg 1896 Landesklasse Süd
SG Eintracht Peitz Landesklasse Süd
SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz Landesliga Süd
Kolkwitzer SV 1896 Landesliga Süd
VfB Cottbus 97 Landesklasse Süd
5. Spielberechtigung
Spielberechtigt sind nur Spieler, die am 17.01.2015 im Besitz der Spielerlaubnis des
FLB sind. Die Mannschaftsleiter füllen anlässlich der Zusammenkunft der
Mannschaftsleiter im Organisationsbüro um 13:45 Uhr Spielformulare zur Kontrolle aus. Spielerpässe sind mitzuführen und auf Verlangen vorzulegen. Die
Rückennummern sind für das gesamte Turnier personengebunden und folglich nicht
übertragbar.
6. Wettkampfleitung
Die Wettkampfleitung obliegt der Verantwortung des Ausrichtervereins SG „Frischauf“ Briesen.
7. Wettkampfgericht
Das Wettkampfgericht obliegt der Verantwortung des Ausrichtervereins SG „Frischauf“ Briesen.
-2-
8. Organisatorische Hinweise
- gespielt wird nach den Hallenregeln des FLB (Stand 10/2012)
- Spielfläche 40 x 20 m, Rundumbande
- Sportschuhe nur mit heller Sohle (keine Noppen- oder Stollenschuhe)
- Spielstärke 1 : 4
- Mannschaftsstärke 10 Spieler, 2 Offizielle
- Schienbeinschoner sind zu tragen
- Spielzeit 12 Minuten durchlaufend ohne Seitenwechsel, die beiden Finalspiele je 15
Minuten
- Startgebühren betragen 75,00 Euro und sind gemäß Anlage zu überweisen
- alle beteiligten Mannschaften erhalten 12 Freikarten (ohne Freikarte kein
kostenloser Zutritt, da ein Eintrittspreis von 6,00 €/4,00 € erhoben wird)!
- jede Mannschaft erhält Erfrischungsgetränke
- auf Kleidung und Wertsachen ist selbst zu achten, die Kabinen sind nicht abschließbar. Der Veranstalter übernimmt dafür keine Haftung.
9. Siegerehrung
Im Anschluss an das Endspiel wird die Siegerehrung durchgeführt. Der Turniersieger
erhält den „Vattenfall - Braunkohlen – Cup. Die vier Erstplatzierten erhalten Urkunden. Alle teilnehmenden Mannschaften erhalten eine Urkunde mit Mannschaftsfoto.
Folgende Prämierung ist vorgesehen:
1. Platz:
400,00 €
2. Platz:
300,00 €
3. Platz:
200,00 €
4. Platz:
100,00 €
Der erfolgreichste Torschütze (Vorrunde), der beste Spieler des Turniers (Wahl durch
Wettkampfleitung) sowie der leistungsstärkste Torwart (Wahl durch Wettkampfleitung) erhalten eine Urkunde und ein Sachgeschenk.
Unmittelbar nach der Siegerehrung sind die Mannschaften mit ihren
Fan’s zu einem „zünftigen“ Mannschaftsabend eingeladen.
-3Spielplan
Gruppe A
Gruppe B
SV Einheit Drebkau
SC Spremberg 1896
VfB Cottbus 97
SG Burg
SV Wacker Ströbitz
SG Groß Gaglow
Kolkwitzer SV 1896
SG Eintracht Peitz
14:00 Uhr
Eröffnung
14:10 Uhr
14:23 Uhr
14:39 Uhr
14:52 Uhr
1
2
3
4
VfB Cottbus
Burg
Wacker
Kolkwitz
-
Spremberg
Drebkau
Peitz
Gaglow
15:05 Uhr
F-Jun.
Briesen
-
Wacker
15:18 Uhr
15:31 Uhr
15:44 Uhr
15:57 Uhr
5
6
7
8
Spremberg
VfB Cottbus
Peitz
Wacker
-
Drebkau
Burg
Gaglow
Kolkwitz
16:10 Uhr
F-Jun.
Wacker
-
Briesen
16:23 Uhr
16:36 Uhr
16:49 Uhr
17:02 Uhr
9
10
11
12
Burg
Drebkau
Peitz
Wacker
-
Spremberg
VfB Cottbus
Kolkwitz
Gaglow
17:15 Uhr
17:35 Uhr
1. Halbfinale :
2. Halbfinale :
2. A
1. A
18:00 Uhr
Um Platz 3
:
Verlierer der Halbfinals
18:25 Uhr
Finale
:
Gewinner der Halbfinals
18:50 Uhr
Siegerehrung
-
1. B
2. B
-4-
Bei Punktgleichheit nach den Vorrundenspielen ist die Mannschaft besser platziert,
die das bessere Torverhältnis hat, dann die, die mehr Tore erzielt hat. Falls auch danach kein Sieger ermittelt werden kann, wird das Ergebnis der betreffenden Mannschaften gegeneinander gewertet. Danach erfolgt die Entscheidung durch Neunmeterschießen, abwechselnd drei Torschüsse, weitere Fortsetzung bis zur Entscheidung. Bei Unentschieden der beiden Halbfinals und der beiden Endspiele erfolgt sofort das Neunmeterschießen.
Wir hoffen auf einen sportlichen und fairen Turnierverlauf und freuen uns auf einen
unterhaltsamen Nachmittag und Abend.
gez.
Andreas Pfütsch
Leiter Organisationskomitee
Hallenfußball-Festival
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
26
Dateigröße
138 KB
Tags
1/--Seiten
melden