close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung... - Volkshochschule Trostberg

Einbetten
Information und Anmeldung
vhs Trostberg e. V.
Heinrich-Braun-Str. 6
83308 Trostberg
Telefon 08621 649390
Fax 08621 6493920
www.vhs-trostberg.de
wieneke@vhs-trostberg.de
Literarische Frühlingsreise in die
"Toskana Deutschlands"
mit Stud. Dir. Hans-Peter Gärditz vom
7. bis 11. April 2015
© FWTM Schoenen
© Pino Musi
Die diesjährige Literaturexkursion hat das landschaftlich überaus
reizvolle und kulturell zu allen Zeiten vielseitig produktive Gebiet
zwischen Oberrhein und südlichem Schwarzwald zum Ziel.
Die Universitätsstädte Freiburg und Basel und die weltweit (besonders
in Russland) hochgeschätzten Kurmetropolen Badenweiler und BadenBaden sind einige unserer Zielpunkte. Hier lebten und wirkten
Philosophen wie Erasmus, Burckhardt, Nietzsche, Max Weber und
Heidegger, aber auch Literaten wie Grimmelshausen, Johann Peter
Hebel, Hermann Hesse, Ernst Jünger und Peter Huchel. Ebenso findet
man aber auch Spuren von bildenden Künstlern wie Böcklin oder
Tinguely.
Zur Abrundung des Programms stehen Stadtspaziergänge und eine
Weinprobe in der wärmsten Region Deutschlands auf dem Programm.
Leistungen:





© Basel Tourismus


Preis:
© Baden-Baden Kur &
Tourismus GmbH
Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Hövels
3x Übernachtung mit Halbpension im 4+*** Hotel Windenreuter
Hof in Emmerdingen
1x Übernachtung mit Halbpension im 3***Hotel Holiday Inn
Express in Baden-Baden
Stadtführungen in Freiburg, Basel und Baden-Baden
Eintritt Jünger-Haus in Wilflingen, Museum Tinguely,
Dreiländermuseum in Lörrach, Heimat- und GrimmelshausenMuseum in Oberkirch
Weinprobe mit regionalen Spezialitäten
Qualifizierte Leitung durch Stud.-Dir. Hans-Peter Gärditz
630,- € p. P. im DZ / EZ-Zuschlag 98,- €
Reiseveranstalter ist die Firma Hövels,
die vhs Trostberg tritt nur als Vermittler auf.
1. Tag, Dienstag, 7. April 2015
Dieser Tag ist der Anreise in unser Quartier in Emmendingen,
einem Vorort der Stadt Freiburg im Breisgau, gewidmet. Über die
Autobahn bis Ulm und dann über die Schwäbische Alb steuern wir
als erstes Ziel das Dorf Wilflingen bei Sigmaringen an, wo der
umstrittene Dichterphilosoph Ernst Jünger (1895-1998) ein halbes
Jahrhundert lebte und arbeitete (mit Führung durch das erst
kürzlich eingerichtete Museum). Auf der Weiterfahrt folgen wir in
der kleinen Stadt Meßkirch den Spuren des wirkmächtigen
Philosophen Martin Heidegger, ehe wir über die winterlichen Höhen des Schwarzwalds
(Nähe Feldberg/Titisee) und durch das wildromantische Höllental in die frühlingshafte
oberrheinische Tiefebene einfallen und unser Quartier beziehen.
© FWTM Schoenen
2. Tag, Mittwoch, 8. April 2015
© FWTMRaach
Am Vormittag erkunden wir die
geschichtsträchtige Universitätsstadt
Freiburg mit ihrer so lebendigen wie
gemütlichen Altstadt und dem spätgotischen
Münster. Am Nachmittag erwartet uns eine
ausgiebige Weinprobe nebst regionalen
Spezialitäten bei einem Winzer. Abendessen
wieder im Hotel.
3. Tag, Donnerstag, 9. April 2015
Hauptprogrammpunkt dieses Tages ist der Besuch der
etwa 60 km entfernten, reizvoll über dem Rhein
aufragenden Künstler- und Gelehrtenstadt Basel, in der
so unterschiedliche Geister wie Erasmus von
Rotterdam, Friedrich Nietzsche, Arnold Böcklin oder
© Basel Tourismus
Hermann Hesse lebten und wirkten (mit Stadtführung).
Da uns das ob seiner Vielseitigkeit weltberühmte Kunstmuseum umbauhalber leider
verschlossen bleibt, erfreuen wir uns stattdessen an den kinetischen Konstruktionen des
Schweizer Künstlers Jean Tinguely (1925-1991) in der Stadt und in einem eigens für ihn
eingerichteten Museum. Auf der Rückfahrt legen wir noch in Lörrach (Gedenkstätte für
den „rheinischen Hausfreund“ Johann Peter Hebel) und in Badenweiler (kurzer Rundgang
durchs Kurviertel mit Tschechow-Denkmal) einen Halt ein.
4. Tag, Freitag, 10. April 2015
Nach dem Auschecken aus dem Hotel haben wir
zunächst noch Zeit für einen Stadtbummel in
Freiburg, von wo aus wir dann auf der Landstraße
nordwärts Richtung Baden-Baden fahren. Unterwegs
machen wir noch einen Abstecher nach Oberkirch,
© Baden-Baden Kur &
Tourismus GmbH
wo Johann Jakob von Grimmelshausen, der Autor des
ersten deutschen Entwicklungsromans („Der Abentheuerliche Simplicissimus“),
hochgeachtet seinen Lebensabend verbrachte (Museum).
In Baden-Baden, der im 19. Jahrhundert weltberühmten Kurmetropole, die heute vor
allem als musikalisches Zentrum Baden-Württembergs gilt, erhalten wir eine Führung
durch die Kuranlagen und das fast exotische Flair der Innenstadt, von denen in den
vergangenen zwei Jahrhunderten immer wieder Künstler (und Spielernaturen!) angelockt
wurden (z.B. die „Russische Kolonie“ um Turgenjew und Dostojewski). Abends Ankunft im
zentral gelegenen Hotel.
5. Tag, Samstag, 11. April 2015
Den Vormittag gestalten wir individuell mit Einkäufen,
einem Kulturstadtbummel und dem Genuss der
weltläufigen Atmosphäre Baden-Badens. Am frühen
Nachmittag treten wir die Heimreise an. Ankunft in
Trostberg wieder gegen 21 Uhr.
© Baden-Baden Kur &
Tourismus GmbH
5101T
Literarische Frühlingsreise in die "Toskana Deutschlands“
7. – 11. April 2015
Es gelten die Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters, der Fa.
Hövels.
Die vhs Trostberg tritt nur als Vermittler auf.
Leistungen:
 Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Hövels
 3x Übernachtung mit Halbpension im 4+*** Hotel Windenreuter Hof in
Emmerdingen
 1x Übernachtung mit Halbpension im 3***Hotel Holiday Inn Express in
Baden-Baden
 Stadtführungen in Freiburg, Basel und Baden-Baden
 Eintritt Jünger-Haus in Wilflingen, Museum Tinguely, Dreiländermuseum
in Lörrach, Heimat- und Grimmelshausen-Museum in Oberkirch
 Weinprobe mit regionalen Spezialitäten
 Qualifizierte Leitung durch Stud.-Dir. Hans-Peter Gärditz
Preis:
630,- € p. P. im DZ / EZ-Zuschlag 98,- €
Im Reisepreis nicht enthalten: Trinkgelder und Getränke, sonstige Eintritte
Änderungen – auch kurzfristig – vorbehalten
Stornobedingungen:
Bis 8 Wochen vorher (09.02.15) kostenfreie Stornierung möglich.
Vom 10.02. – 24.02.15 Stornogebühr 20 %, vom 25.02. – 11.03.15
Stornogebühr 30 %,
12.03. – 26.03.15 Stornogebühr 40 %. Bei Abmeldung ab dem 27.3.2015 ist
die volle Gebühr fällig.
Bei – auch unverschuldetem – Nichterscheinen bei Exkursionsbeginn ist
ebenfalls die volle Gebühr fällig.
Volkshochschule Trostberg e.V.
Heinrich-Braun-Str. 6
83308 Trostberg
Anmeldung: Literarische Frühlingsreise in die "Toskana Deutschlands",
7. – 11. April 2015
Hiermit melde ich mich (melden wir uns) verbindlich an und erteile (erteilen) gleichzeitig die
Einzugsermächtigung für die Anzahlung von 50 €, fällig bei Anmeldung, sowie für die Restgebühr
zahlbar 4 Wochen (3.03.15) vor Reisebeginn. Die Abbuchung der Anzahlung gilt als
Anmeldebestätigung. Beides wird per SEPA-Lastschrift abgebucht. Hierzu füllen Sie bitte das
beigefügte SEPA-Lastschriftmandat aus.
1. Name, Vorname _________________________ Geburtsdatum _______________
Straße ___________________________________ PLZ Ort ____________________
Telefon, Fax: ______________________________ e-Mail ______________________
2. Name, Vorname _________________________ Geburtsdatum _______________
Straße __________________________________ PLZ Ort ____________________
Telefon, Fax: ______________________________ e-Mail ______________________
Preis pro Person im Doppelzimmer 630,-€
 Doppelzimmer zusammen mit ___________________________
 Einzelzimmer (gegen Aufpreis von 98,- €)
 Reiserücktritt (20% Selbstbehalt = 28,- €, ohne Selbstbehalt = 41,- €)
Gewünschter Zustieg



7:00 Uhr Hövels, Schalchen
7:12 Uhr Mögling
7:20 Uhr St. Georgen
 7:05 Uhr Busbahnhof Bayernstr.
 7:15 Uhr Altenmarkt, Rathaus
 7:25 Uhr Traunreut (Kirche)



7:10 Uhr Edeka, Herzog-Otto-Straße
7:17 Uhr Stein
7:40 Uhr Traunstein (Bahnhof) HS 9
Stornobedingungen:
Bis 8 Wochen vorher (09.02.15) kostenfreie Stornierung möglich.
Vom 10.02. – 24.02.15 Stornogebühr 20 %, vom 25.02. – 11.03.15 Stornogebühr 30 %,
12.03. – 26.03.15 Stornogebühr 40 %. Bei Abmeldung ab dem 27.3.2015 ist die volle Gebühr fällig.
Bei – auch unverschuldetem – Nichterscheinen bei Exkursionsbeginn ist ebenfalls die volle
Gebühr fällig.
Es gelten die Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters, der Fa. Hövels.
Die vhs Trostberg tritt nur als Vermittler auf.
Mit meiner Unterschrift erkenne ich (erkennen wir) die Vertrags/Rücktrittbedingungen als
verbindlich an. Von deren Wortlaut habe ich (haben wir) Kenntnis genommen.
Ort/Datum _________________ Unterschrift ________________________________
Ort/Datum _________________ Unterschrift ________________________________
vhs Trostberg e. V., Heinrich-Braun-Str. 6, 83308 Trostberg,
Tel. 08621 649390, Fax 08621 6493920,
www.vhs-trostberg.de
Bitte im Original an die vhs zurückgeben
vhs Trostberg e. V.
Heinrich-Braun-Str. 6
83308 Trostberg
Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats
Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95VHS00000346780
Ihre Mandatsreferenznummer wird Ihnen mit der ersten Vorabankündigung zum
tatsächlichen Lastschrifteinzug mitgeteilt.
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die vhs Trostberg e. V. Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift
einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der vhs Trostberg e. V.
auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum,
die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem
Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
_____________________________________
Vorname und Name (Kontoinhaber)
_____________________________________
Vorname und Name (Kursteilnehmer falls abweichend v. Kontoinhaber)
_____________________________________
Straße und Hausnummer
_____________________________________
Postleitzahl und Ort
_____________________________________
Kreditinstitut Name
________|___
BIC
DE__|____|____|____|____|__
IBAN
_____________________________________
Ort, Datum
____________________________________
Unterschrift (Kontoinhaber)
______________________________________________
E-Mailadresse für Prenotification
Das Mandat kann nicht per Fax oder Scan entgegengenommen werden. Ihre IBAN und BIC Nummer
finden Sie auf Ihrem Kontoauszug. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen zum SEPA Mandat
haben. Telefon 08621 649390 oder anmeldung@vhs-trostberg.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 021 KB
Tags
1/--Seiten
melden