close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GET TOGETHER

EinbettenHerunterladen
Beko Basketball Bundesliga
Jungle time
Spieltag 6
t an h
e
t
s
rb y
rn!
das De range-Shirt siche
tO
Jetzt Bea
WALTER Tigers – Basketball Löwen Braunschweig
24.10.2014 • 20 Uhr • Paul Horn-Arena
WIR HABEN DIE DICHTER,
DIE DENKER, DIE TECHNIK
UND DEN BALL.
Als Hauptsponsor der WALTER Tigers Tübingen fährt die
Walter AG in der Beko Basketball Bundesliga ihre Krallen aus.
Mit herausragenden Werkzeugen zum Drehen, Fräsen, Bohren
und Gewinden unterstützt Walter weltweit anspruchsvolle
Kunden dabei, wegweisende Ideen erfolgreich umzusetzen.
wintergerst & faiss
Die Kompetenzmarken Walter, Walter Titex, Walter Prototyp
und Walter Multiply setzen branchenübergreifend seit Jahren
neue Maßstäbe in der Welt der Zerspanung. Wer auf die
gebündelte Kompetenz von Walter setzt, wird im Rahmen
einer lösungsgetriebenen Partnerschaft mit messbar höherer
Produktivität und Effizienz belohnt.
www.walter-tools.com
www.youtube.com/waltertools
www.facebook.com/waltertools
Vorbericht
basketball löwen braunschweig
Jetzt muss der Knoten platzen! Gegen die
Basketball Löwen aus Braunschweig wollen
die Raubkatzen heute endlich ihren ersten
Saisonsieg im heimischen Dschungel
einfahren. Die Truppe von Igor Perovic trifft
mit den Löwen auf einen Gegner, den sie in
der vergangenen Spielzeit in beiden Partien
knapp besiegen konnten (88:83-Sieg in
Braunschweig und ein 89:82-Erfolg in Tübingen). Doch im Gegensatz zu den Tigers
haben die Braunschweiger schon zwei Siege gegen die Brose Baskets Bamberg und
medi bayreuth auf ihrem Konto verbuchen
können. Head Coach Raoul Korner führt die
Niedersachsen in seiner zweiten Saison und
möchte die Mannschaft zu alten Playoff-Zeiten zurückbringen.
Neuer Auftritt der Löwen
Zur Saison 2014/2015 verkündete der bisherige Namenssponsor New Yorker, seine Partnerschaft nicht zu verlängern. Die Niedersachsen nannten sich daraufhin von New
York Phantoms Braunschweig in Basketball
Löwen Braunschweig um und wechselten
ihre Teamfarben zu blau und gelb. Bis jetzt
konnte allerdings noch kein neuer wichtiger
Partner gefunden werden.
Die Löwen haben in dieser Spielzeit mit
Derrick Allen, Immanuel McElroy und
Neuzugang Dru Joyce eine sehr erfahrene
Mannschaft auf dem Parkett. Insgesamt haben die Braunschweiger sechs gute Ausländer in ihrem Team, allen voran Center Kyle
Visser, der in den ersten fünf Spielen durchschnittlich 18,8 Punkte und 7,0 Rebounds
erzielte. In der deutschen Besetzung sticht
vor allem Nicolai Simon hervor: Der ehe-
malige Tübinger kam für diese Saison von
medi bayreuth und soll die Braunschweiger
auf beiden Guard-Positionen und mit seiner
guten Dreier-Quote unterstützen.
Durchwachsener Auftakt
Gegen die Brose Baskets Bamberg ist den
Niedersachsen in ihrem ersten Heimspiel
direkt eine Überraschung gelungen: Nach
40 Minuten ging es beim Stand von 66:66
in die Verlängerung, die die Löwen klar
dominierten und die Partie dann mit 77:66
gewinnen konnten. Ihren zweiten Saisonsieg konnte das Team von Raoul Korner am
vergangenen Sonntag in der heimischen
Volkswagen Halle gegen die Franken aus
Bayreuth (88:80) einfahren. Niederlagen gab
es bis jetzt in Trier und Ulm, dazu vor eigener Kulisse gegen den Mitteldeutschen BC.
Immanuel McElroy (am Ball) geht mittlerweile in seine vierte
Saison bei den Gästen. In Lauerstellung Frantz Massenat vom
Mitteldeutschen BC.
„Vor der Kamera sorge ich für Sicherheit.
Bei meinen Finanzen mein Berater.“
Maria Ketikidou, Schauspielerin
und Sparkassen-Kundin
Die Finanzberatung der Sparkasse –
Vermögen braucht Vertrauen.
Sparanlagen. Wertpapiere. Immobilien.
der gegner
baskettball löwen braunschweig
SCOU TING
Name, Vorname
# 5 Gertz, Lucas
# 6 Johnson, Dominique
ausführliche Stats unter www.beko-bbl.de
Position
G
Größe
1,96 m
Nat.
GER
Geburtsdatum
02.05.1990
Stats
1,0 ppg, 0,8 rpg
F
1,94 m
GER
04.08.1992
0,7 ppg, 0,3 rpg
# 7 Visser, Kyle
C
2,11 m
USA
19.10.1985
18,8 ppg, 7,0 rpg
# 12 Joyce, Dru
G
1,82 m
USA
29.01.1985
14,2 ppg, 6,0 apg
# 15 Allen, Derrick
F
2,03 m
USA
17.07.1980
6,8 ppg, 3,0 rpg
# 17 Pluskota, Maurice
F
2,08 m
GER
30.05.1992
3,6 ppg ,2,8 rpg
# 21 Abromaitis, Tim
F
2,03 m
USA
17.09.1989
10,2 ppg, 6,0 rpg
# 23 McElroy, Immanuel
F
1,94 m
USA
25.03.1980
5,2 ppg, 4,2 rpg
# 24 Lockett, Trent
G
1,96 m
USA
10.12.1990
12,8 ppg, 5,4 rpg
# 31 Simon, Nicolai
G
1,90 m
GER
03.01.1987
3,6 ppg, 2,4 rpg
Korner, Raoul
Masell, Lars
HC
AC
AUT
GER
02.04.1974
27.01.1974
ppg=Punkte pro Spiel • rpg=Rebounds pro Spiel • apg=Assists pro Spiel
Interview
Dru Joyce
Dru Joyce wechselte im Sommer von
den EWE Baskets Oldenburg zu den
Basketball Löwen Braunschweig. Nach
Ulm, Trier und Oldenburg sind die Löwen bereits seine vierte Station in der
Beko BBL. Der 29-Jährige spricht im
Interview über seine Wechselgründe,
warum er in Deutschland bleiben wollte und zwei gute Basketballfreunde.
hervorragend aufgehoben und war sehr
glücklich, bei ihnen diese Möglichkeit zu
bekommen.
Dru, du hast die letzten beiden Jahre für
Oldenburg gespielt. Was hat dich jetzt
zu einem Wechsel nach Braunschweig
bewegt?
In Deutschland fühle ich mich generell
sehr wohl. Ich habe mich hier mit meiner
Familie eingelebt und möchte natürlich
nicht, dass sie alle paar Jahre mit mir das
Land wechseln müssen. Besonders gefällt
mir an Deutschland der „Relaxed Vibe“. Ich
habe hier eine entspannte Atmosphäre
kennengelernt, jeder nimmt sich die Zeit,
die er braucht und überstürzt nichts. Das
passt super zu meiner Persönlichkeit, da
ich auch ein sehr entspannter Typ bin.
Es war einfach wieder Zeit für etwas
Neues in meiner Karriere. In Oldenburg
konnte ich tolle Erfahrungen sammeln,
doch nach zwei Jahren wollte ich eine
neue Richtung einschlagen. Da bin ich
bei den Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig ist schon deine vierte
Station in der Beko BBL. Dir scheint
Deutschland ans Herz gewachsen zu
sein. Was schätzt du an dem Land und
der Liga besonders?
Du hattest jetzt schon etwas Zeit, dich
an die neue Umgebung und das Team zu
gewöhnen. Wie wurdest du in Braunschweig aufgenommen und was sind
deine Ziele für die Saison?
Ich habe die Vorbereitungsphase mit dem
Team sehr genossen und die Zeit genutzt,
um eine Beziehung zu meinen Mitspielern und Trainern aufzubauen. Das hat
super geklappt. Wir arbeiten jeden Tag als
Team daran besser zu werden und haben
eine tolle Einstellung.
Neuer Spielmacher in Braunschweig: Dru Joyce kam von den
EWE Baskets Oldenburg zu den Löwen.
Zwei deiner besten Freunde haben diese
Saison ebenfalls einen Teamwechsel
vollzogen. LeBron James wechselte von
den Miami Heat zurück nach Cleveland
und der ehemalige Tigers-Spieler Romeo
Travis spielt nun in Russland bei BC
Krasny Oktyabr Wolvograd. Was waren
aus deiner Sicht die Gründe für ihre
Wechsel?
Für LeBron war es die Möglichkeit zurück
in die Heimat nach Ohio zu gehen. Dort
ist er geboren und aufgewachsen, somit
bedeutet ihm diese Gegend sehr viel. Er
fühlt sich als Teil der Gemeinschaft und
ist dort Zuhause. Zu Romeo habe ich
auch noch sehr oft Kontakt. In Russland
wartet eine ganz neue Erfahrung auf ihn.
Wieder einmal bedeutet das für Romeo
eine andere Liga, doch er genießt dieses
Erlebnis und freut sich auf eine tolle Zeit
in Russland.
Im sechsten Saisonspiel geht es heute
gegen Tübingen. Was glaubst du, wird
den Unterschied machen und der Schlüssel zum Sieg sein?
Wir werden uns heute gegen die Raubkatzen sehr konzentrieren und die Intensität des Spiels 40 Minuten hochhalten
müssen. Beide Teams werden das Match
unbedingt gewinnen wollen. Ich erwarte
ein enges Spiel.
Dru Joyce, vielen Dank für das Gespräch.
Seit der Eiszeit unberührt –
das schmeckt man!
r
i
D
l
l
a
Kr
.
.
.
r
e
g
r
den Bu
Happy-Burger-Time
all you can eat
9,80 € mit Salat
An allen 20.00 Uhr-Heimspielen
nur von 18.00 bis 19.30 Uhr
Telefon 07071-9798-007
www.reefs.cc
korner und Perovic
die trainer im gespräch
Die Löwen gegen die Tigers. Worin
sehen Sie die Stärken der Tigers?
Die Tigers gegen die Löwen. Worin
sehen Sie die Stärken der Löwen?
Der Kader der Tigers verfügt über eine
große Qualität. Dass der Kern der letzten
Saison gehalten wurde, ist ein großer
Vorteil. Man darf sich durch den aktuellen Tabellenplatz nicht blenden lassen,
denn die Leistung in den ersten Runden
gegen durchwegs starke Gegner war
sehr respektabel.
Die Braunschweiger verfügen über eine
sehr erfahrene Mannschaft. Das ist ein
großer Vorteil vor allem in engen Spielen.
Dazu sind sie individuell sehr gut besetzt.
Welchen Spieler schätzen Sie am meisten bei den Tübingern und warum?
Dru Joyce und Immanuel McElroy
schätze ich sehr. Sie sind intelligente
Spieler, die andere Spieler besser machen
können. Dazu sind sie auch individuell
sehr stark und können ein Spiel in der
Schlussphase entscheiden.
Mich beeindruckt schon seit Jahren die
Fitness und Cleverness von Aleksandar
Nadjfeji, der nun mit seinem deutschen
Pass auch der Kadertiefe der Tübinger
sehr hilft.
Wo sehen Sie die Tigers am Ende der
Saison?
Es ist noch sehr früh, hier eine Prognose
abzugeben. Ich denke aber, dass die
Tigers mit dem Abstieg nichts zu tun
haben werden.
Welchen Spieler schätzen Sie am
meisten bei den Braunschweigern und
warum?
Wo sehen Sie die Löwen am Ende der
Saison?
Für mich haben die Braunschweiger
ein sehr starkes Team, welches sich vor
keiner anderen Mannschaft verstecken
muss. Bleiben sie von Verletzungen verschont, können sie einige Überraschungen in dieser Saison schaffen. Der Sieg
gegen Bamberg bestätigt dies!
swt-herbstcamp
powered by
27. - 29. Oktober 2014 | 9.30-16.30 Uhr | Uhlandhalle Tübingen
Alter: 6-16 Jahre
Kosten: 99 €
Inklusive Mittagessen (Vegetarier etc. bitte angeben), Getränke und Camp T-Shirt,
täglicher Besuch eines Spielers der WALTER Tigers mit Frage- und Autogrammstunde,
Freikarte für ein Tigers-Spiel
Das solltet ihr mitbringen: Sportkleidung und (wenn vorhanden) euren eigenen Basketball
Gesund ist, wer Gesundes tut.
Egal ob Ernährung, Bewegung oder Entspannung: Wir bieten Ihnen eine Vielzahl
von Kursen und Programmen, die auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
basieren und von qualifizierten Fachleuten geleitet werden. Mehr zu den AOKGesundheitsangeboten erfahren Sie auf aok-bw.de/gesundheitsangebote
AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Alb
Kursanmeldung und Information 07071 7952915 · aok-bw.de/nea
AOK Baden-Württemberg
ZGH 0037/44 · 09/14 · Foto: wdv
Anmeldungen (mit T-Shirt-Größe und Alter) an michaela.steck@walter-tigers.de
Interview
julian albus
Die Tigers benötigen unbedingt einen
Sieg gegen Braunschweig. Julian Albus
spricht über den Saisonauftakt, das
Duell gegen die Löwen sowie seine
eigene Entwicklung.
Julian, die Tigers stehen - trotz guter
Leistungen - nach fünf Spielen noch
ohne Sieg dar. Was macht es so schwierig, den Sack auch mal für Tübingen
zuzumachen?
Zunächst ist es sehr erfreulich, dass wir
auf hohem Niveau in jedem Spiel von Anfang an mithalten können. Was nervt und
das war jetzt auch wieder in Oldenburg
so, dass wir dann nach der Schlusssirene
wieder mit leeren Händen dastehen. Keine Frage, wir sind selbst schuld, nicht die
Schiedsrichter oder Pech. Aber wir wollen
uns auch nicht selbst bemitleiden, sondern arbeiten im Training sehr hart daran
und werden das abstellen. Ein Glück, dass
die Saison noch lang ist.
Jetzt kommt heute Braunschweig als
Tabellendreizehnter. Da muss das Steuer
am 6. Spieltag mit einem Heimsieg gegen die Löwen herumgerissen werden,
um den Fehlstart zu beenden. Worauf
wird es dabei ankommen?
Wie immer ist eine gute Defense der
Schlüssel zum Erfolg. Dann haben uns
zuletzt vor allem Center Kyle Visser und
der klasse Aufbau von Dru Joyce das
Leben gegen Braunschweig sehr schwer
gemacht. Da müssen wir hellwach und
hochkonzentriert sein.
Julian, als Tübinger Eigengewächs,
Vorbild für den Nachwuchs des SV 03
und Publikumsliebling, wie zufrieden
bist du mit deinen Spielzeiten und deiner
bisherigen Leistung?
Am Ende der vergangenen Saison gelang
mir eine tolle Leistungssteigerung, die
auch für mich unerwartet kam. Und
plötzlich war ich dann sogar A2-Nationalspieler. Ich konnte mit großer Freude
erkennen, was möglich ist. Doch mir war
klar, dass das so nicht weitergehen konnte. Mit meinen Einsatzzeiten so um die
zehn Minuten bin ich zufrieden, aber die
Einbindung in unser Offensivspiel muss
noch besser werden. Daran werde ich in
jedem Training hart arbeiten - auch mit
Extraschichten.
Die zwei Jungspunde Till Jönke (links) und Julian Albus.
Auf dem Platz agieren sie aber beide sehr giftig!
Julian Albus, vielen Dank für das Gespräch.
Licht & Tontechnik – Bühnen - Medientechnik
Sehen - Hören – Erleben
Seit nun über 10 Jahre sind wir unserem Motto treu, und begeistern unsere Kunden mit proffesioneller Technik.
Von der Planung bis zur Durchführung stehen wir an ihrer Seite mit kreativen Ideen. Wenn auch sie nach der
Suche sind nach einem proffesionellen und Leistungsstarkem Team dann sind wir ihr Partner.
Koch Veranstaltungstechnik
Tel. 07121 / 138807
Hohmorgenstraße 41
Mobil: 0160/ 7521785
72793 Pfullingen
Mail: Daniel.kvt@gmx.de
FAIR
PLAY
News von den
Young TIgers / Nbbl
Nicht nur die WALTER Tigers Tübingen
sind mittendrin im Spielbetrieb - auch
die NBBL-Mannschaft der Young Tigers
Tübingen hat bereits zwei Spiele
bestritten. Wie die Bundesliga Mannschaft, konnten die jungen Raubkatzen
aus den ersten beiden Partien noch
keinen Sieg einfahren. Head Coach
Manu Pasios hatte bereits vor Saisonstart angekündigt, dass insbesondere
die ersten drei Begegnungen gegen die
Teams aus Langen, Ehingen (Urspring)
und Frankfurt schwierig werden würden: „Wir müssen die ersten drei Spiele
überstehen und dann geht die Saison
erst richtig los für uns. In den drei
Spielen sind wir ganz klar Außenseiter“,
so Pasios.
Zwei Auftaktniederlagen
Zum Saisonauftakt bei den SCHODER
Junior-Giraffen in Langen unterlagen
die Spieler von Trainer Pasios nach
großem Kampf jedoch knapper als vielleicht vermutet mit 53:65 (23:27). Der
letztjährige Final-Four-Teilnehmer ging
als Favorit in die Partie, was durch die
vielen Ausfälle auf Seiten der Tübinger
bestärkt wurde. Nichtsdestotrotz war
Pasios zufrieden mit dem Auftritt seines
Teams, besonders in der Verteidigung
wussten die Young Tigers geschlossen
zu überzeugen. Leider entschieden am
Ende Kleinigkeiten über die Auftaktpleite und die Überraschung blieb aus.
Im zweiten Saisonspiel in der NBBL-Division Südwest fuhr die NBBL-Truppe
vergangenes Wochenende nach Ehin-
gen, um sich dort mit dem Basketballinternat Urspring zu messen.
Gleichzeitig war es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Mahir Agva,
Finn Eckhardt und Benaissa Traoré
trugen alle das Trikot der Young Tigers.
Anfangs hielten die Tübinger gut mit, im
zweiten und dritten Viertel bewiesen die
Internatsschüler dann ihre Klasse. Ebenso verletzten sich Pius Weller und Mario
Lukec, so dass Tübingen nur noch über
sieben einsatzfähige Spieler verfügte zu wenig um dem Gastgeber in irgendeiner Art und Weise nochmals gefährlich
werden zu können. Schlussendlich fiel
die Niederlage verdientermaßen mit
50:78 deutlich aus.
Erstes Heimspiel am
Sonntag
Am 26. Oktober 2014 bestreiten die
Young Tigers Tübingen in der NBBL
ihr erstes Heimspiel: Die FRAPORT
SKYLINERS Frankfurt sind zu Gast in der
Tübinger Uhlandhalle. Spielbeginn ist
um 14 Uhr. Das NBBL-Team freut sich auf
viele Zuschauer!
news
aus der beko bbl
Aufsteiger BG Göttingen besiegt den
Meister: Damit hat man in München
sicherlich nicht gerechnet. Die erste
Saisonniederlage kassierte der deutsche Meister gegen den Aufsteiger aus
Göttingen und dies dazu im heimischen
Audi Dome. Im zweiten Viertel übernahmen die Göttinger die Führung und
gaben sie bis zum Ende nicht mehr ab.
Somit sorgten sie mit dem klaren 95:81Sieg für die wohl größte Überraschung
in der noch jungen Saison. Insbesondere
Routinier Khalid El-Amin war mit 20
Punkten hauptverantwortlich für den
Göttinger Auswärtssieg.
Start der internationalen Wettbewerbe: Während der vergangenen Woche
starteten die europäischen Wettbewerbe. In der Euroleague sind dieses Jahr
mit ALBA BERLIN und dem FC Bayern
München gleich zwei deutsche Teams
am Start. Die beiden Vertreter aus der
Beko BBL unterlagen in ihrem Auftaktspiel der europäischen Konkurrenz.
ZSKA Moskau gewann deutlich bei
den Berliner Albatrossen mit 84:68. Die
Münchner verloren deutlich knapper
beim FC Barcelona mit 81:83. Im zweithöchsten europäischen Wettkampf Eurocup spielen drei deutsche Teams. Aber
auch hier konnten die Telekom Baskets
Bonn, die Artland Dragons und die EWE
Baskets Oldenburg in der ersten Runde
noch keinen Sieg einfahren.
Personalwechsel beim Aufsteiger:
Obwohl die Saison bereits gestartet ist,
gibt es noch immer Spielerwechsel zu
verzeichnen. Besonders das Team der
Crailsheim Merlins sticht dabei hervor:
Nachdem sie sich kürzlich von den
Flügelspielern Justin Tubbs und Jared
Newson getrennt haben, wurde bereits
eine Neuverpflichtung bekannt gegeben. Der 30-jährige Chad Timberlake
spielte bereits in der Saison 2012/2013
in der Beko BBL für den Mitteldeutschen
BC und unterstützt nun die Merlins auf
der Guard-Position.
„Mission Wiederaufstieg“: Letzte Saison wurden noch heiße Duelle zwischen
den WALTER Tigers Tübingen und den
s.Oliver Baskets Würzburg ausgetragen.
Doch trotz des bitteren Abstiegs in die
zweite Basketball-Bundesliga ist die
Mannschaft von Trainer Douglas Spradley hochmotiviert und fantastisch in die
neue Spielzeit gestartet. Mit fünf Siegen
und keiner Niederlage führen die Würzburger momentan die Tabelle der ProA
an und haben den direkten Wiederaufstieg als klares Ziel definiert. Der zweite
Vorjahresabsteiger RASTA Vechta hat nur
einen durchwachsenen Start erwischt:
Nach nur zwei Siegen gegen Leverkusen
und Heidelberg befinden sich die Niedersachsen momentan auf Tabellenplatz
zwölf.
Starker MBC: Mit vier Siegen ist der
Mitteldeutsche BC überraschend gut
in die neue Saison 2014/2015 gestar-
Raubtiere müssen
zusammenhalten!
Telekom, Anzeige Sponsoring Basketball, Format: 74x105 mm,
Beschnitt: 3mm, Titel: Artland Dragons, DU: 19.09.2014
Mössingen • Balingen • Rottenburg
07473/26609
07433/276671
07472/26453
Ich würde meinen Gewinn genießen.
In aller Stille.
keinen korb mehr verpassen
alle spiele der beko basketball
bundesliga live und in hd
www.telekombasketball.de
Erleben Sie jetzt das größte Basketball-Angebot
Deutschlands zuhause und mobil.
Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.
Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto.de.
Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).
SPIELEN
AB 18 JAHREN
news
aus der beko bbl
tet. Einzig das Auftaktspiel gegen den
deutschen Meister aus München haben
die Wölfe verloren. Somit steht das Team
aus Weißenfels momentan auf Tabellenplatz sechs. Am morgigen Samstag spielt
die Mannschaft von Silvano Poropat in
Quakenbrück gegen die Artland Dragons und hofft ihre Serie fortsetzen zu
können. Für eine der beiden Mannschaften wird es aber auf jeden Fall die zweite
Saisonniederlage geben.
Schwacher Start: Einen enttäuschenden Saisonauftakt haben die FRAPORT
SKYLINERS hingelegt. Nur gegen die
Telekom Baskets Bonn konnte das Team
aus der Mainmetropole am vierten Spieltag einen Sieg einfahren. Eine bittere
Niederlage kassierte die Mannschaft von
Head Coach Gordon Herbert direkt zu
Beginn der aktuellen Spielrunde: Gegen
Phoenix Hagen verlor man nach Verlängerung mit 104:105 in der heimischen
Fraport Arena.
Bundesliga-Basketball im öffentlich-rechtlichen TV: Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten
werden in den Spielzeiten 2014/2015
und 2015/16 in Zusammenfassungen
über die Begegnungen der Beko BBLKlubs berichten. In der ARD und im ZDF,
sowie in den dritten Programmen wird
in den kommenden beiden Spielzeiten
zumindest bruchstückweise deutscher
Bundesligabasketball in den Nachrichtensendungen zu sehen sein. Darüber
hinaus wird das Pokalfinale 2015 live
im ZDF ausgestrahlt. Aus diesem Grund
wird das Beko BBL TOP FOUR, das
ursprünglich für den 05./06. April 2015
terminiert war, um eine Woche verlegt.
Neuer Termin für die Pokal-Endrunde ist
Samstag/Sonntag, der 11./12. April 2015.
Hohe Effektivität: Alex King, deutscher
Nationalspieler und Kapitän von ALBA
BERLIN erreichte beim 93:65-Auswärtserfolg der Albatrosse gleich zwei „CareerHighs“. Fünf Dreier und zwanzig Punkte
hatte King in seinen 369 BBL-Spielen
noch nicht erzielt. Dabei stand der
29-jährige Forward nur zwanzig Minuten
auf dem Parkett und hatte mit seiner
Effektivität maßgeblichen Anteil am Sieg
der Berliner.
Fünf Spiele in Serie: ALBA BERLIN
konnte mit fünf Siegen aus fünf Spielen
einen traumhaften Start in die Saison
2014/2015 hinlegen. Damit unterstreichen sie ihre klaren Meisterambitionen.
Das nächste Ligaspiel für die Berliner
ist erst am 02. November in Trier, da das
Spiel gegen Ludwigsburg verschoben
wurde. Für die WALTER Tigers Tübingen
und die Crailsheim Merlins begann
die Spielzeit deutlich schlechter: Beide
Teams konnten noch keinen Sieg aus
den fünf Spielen holen und hoffen, die
Negativ-Serie am heutigen Spieltag endlich zu beenden. Für die Merlins geht es
morgen in der heimischen Arena gegen
die TBB Trier.
V O M
K I N D E R W U N S C H
Z U M
W U N S C H K I N D
Praxis Dres. Göhring Hagellocher Weg 63 • 72070 Tübingen • Telefon 0 70 71 94 66 3-0
info@kinderwunschpraxis.com
Wir helfen Ihrem Glück
auf die Sprünge!
Unsere unverbindlichen
Kinderwunsch-Informationsabende:
donnerstags 20.11.14 / 15.01.15 / 12.02.15
um 20 Uhr
Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an.
www.kinderwunschpraxis.com
der spieltag /
teamvergleich
6. Spieltag Saison 2014/2015
Freitag, 24.10.2014:
Sonntag, 26.10.2014:
WALTER Tigers Tübingen – Basketball
Löwen Braunschweig (20 Uhr)
Brose Baskets Bamberg – ratiopharm
ulm (15 Uhr)
Samstag, 25.10.2014:
Eisbären Bremerhaven – FC Bayern
München (17 Uhr)
BG Göttingen – Telekom Baskets Bonn
(18.30 Uhr)
medi bayreuth – FRAPORT SKYLINERS
(17 Uhr)
Crailsheim Merlins – TBB Trier (18.30 Uhr)
Dienstag, 09.12.2014
Artland Dragons – Mitteldeutscher BC
(20.30 Uhr)
ALBA BERLIN – MHP RIESEN
Ludwigsburg (20 Uhr)
Phoenix Hagen – EWE Baskets
Oldenburg (20.30 Uhr)
WALTER Tigers
78,0
Points
76,6
44,2%
Field Goal
44,6 %
76,7%
Basketball Löwen Braunschweig
76,5%
Free Throws
50,0%
2 Points
48,1 %
31,7%
3 Points
32,9 %
37,4
Rebounds
38,0
24,4
Defensive Rebounds
28,6
13,0
Offensive Rebounds
9,4
16,0
Assists
18,0
13,2
Turnovers
13,8
4,8
Steals
7,0
2,2
Blocks
2,6
23,2
Fouls
21,2
Legende:
Points=Punkte; Field Goal=Feldwürfe gesamt; Free Throws=Freiwürfe; 2 Points=Zweipunktewürfe; 3
Points=Dreipunktewürfe; Rebounds=Gesamt-Rebounds; Defensive Rebounds=Defensiv-Rebounds;
Offensive Rebounds=Offensiv-Rebounds; Assists= Vorlagen; Turnovers=Ballverluste; Steals=Ballgewinne;
Blocks=Blocks; Fouls=Fouls
Tigers
Career Day
date!
e
h
t
e
sav
15
07.05.20
Zahlen, Daten,
Fakten
Tabelle (Stand: 23.10.2014)
Top 3 Points:
#
1.
Mannschaft
Berlin
G
5
S
5
N
0
Körbe
442:339
PKT
10:0
2.
München
5
4
1
437:383
8:2
3.
Quakenbrück
5
4
1
426:387
8:2
4.
Bamberg
5
4
1
412:376
8:2
5.
Oldenburg
5
4
1
424:386
8:2
6.
Weißenfels
5
4
1
407:401
8:2
7.
Bremerhaven
5
3
2
364:357
6:4
8.
Ulm
5
3
2
401:396
6:4
#
Name
9.
Trier
5
2
3
370:366
4:6
1.
Clyburn, Will (Ulm)
9,8
10.
Ludwigsburg
5
2
3
406:423
4:6
11.
Braunschweig
5
2
3
383:403
4:6
2.
3.
Searcy, Devin (Bremerhaven)
Mbakwe, Trevor (Bamberg)
9,5
9,0
12.
Bonn
5
2
3
408:409
4:6
13.
Bayreuth
5
2
3
383:403
4:6
14.
Göttingen
5
2
3
396:441
4:6
15.
Hagen
5
1
4
417:463
2:8
16.
Frankfurt
5
1
4
393:404
2:8
17.
Tübingen
5
0
5
390:460
0:10
18.
Crailsheim
5
0
5
358:433
0:10
SCOU TING
Name, Vorname
# 4 Wallace, Jonathan
Position
G
#
1.
Name
Johnson, Kerron (Ludwigsburg)
23,6
2.
3.
Clyburn, Will (Ulm)
Visser, Kyle (Braunschweig)
19,0
18,8
Top 3 Rebounds:
Top 3 Assists:
#
1.
Name
El-Amin, Khalid (Göttingen)
7,0
2.
3.
Gavel, Anton (München)
Holston, David (Quakenbrück)
6,5
6,4
ausführliche Stats unter www.beko-bbl.de
Größe
1,86 m
Nat.
USA
Geburtsdatum
16.05.1986
Stats
9,8 ppg, 3,4 apg
# 6 Ratkovica, Branislav
G
1,94 m
SRB
27.07.1985
9,8 ppg, 4,6 apg
# 7 Wiggins, Nick
F
2,01 m
CAN
04.02.1991
6,6 ppg, 2,0 rpg
F/C
2,02 m
GER
27.10.1976
10,0 ppg, 3,0 rpg
G
1,92 m
GER
22.05.1988
6,3 ppg, 2,0 rpg
G/F
1,91 m
GER
20.05.1992
1,0 ppg, 0,8 apg
10,2 ppg, 3,6 rpg
# 8 Nadjfeji, Aleksandar
# 10 Jönke, Till
# 11 Albus, Julian
# 15 Radosavljevic, Bogdan
C
2,13 m
GER
11.07.1993
# 21 Kashirov, Anatoly
C
2,15 m
RUS
19.05.1987
7,6 ppg, 3,2 rpg
# 23 Cuffee, Michael
F
1,98 m
USA
12.07.1983
6,4 ppg, 6,8 rpg
F
2,01 m
USA
14.08.1989
11,6 ppg, 7,8 rpg
HC
1,94 m
SRB
03.03.1974
14.10.1988
# 24 Rubit, Augustine
Perovic, Igor
Rösch, David
AC
1,92 m
GER
Berov, Venelin
AC
1,84 m
BUL
01.11.1988
Unger, Thomas
AC
1,88 m
GER
02.04.1960
ppg = Punkte pro Spiel • rpg = Rebounds pro Spiel • apg = Assists pro Spiel
Schon Pläne für die Zukunft?
Wir suchen: Software-Entwickler(in) / Account-Manager(in)
Interesse? Bewerben Sie sich unter jobs@almato.de / Weitere Infos: www.almato.de
STANDORT REUTLINGEN
AUSZUG AUS UNSERER KUNDENLISTE
almato GmbH
•
Lufthansa
•
CARGLASS
Obere Wässere 9
•
Commerzbank
•
IKEA
72764 Reutlingen
•
LANDS´ END
•
Kabel Deutschland
www.almato.de
•
Gothaer
•
Thomas Cook
Nächstes heimspiel:
ratiopharm ulm
Nach dem Gastspiel beim deutschen
Meister FC Bayern München am kommenden Sonntag erwarten die WALTER
Tigers Tübingen am Sonntag, den 09.
November 2014, ratiopharm ulm zum
hoch brisanten Derby im Tübinger
Dschungel. Im Sommer erlebte das Ulmer
Team einen Umbruch, gepaart mit vielen
Neuzugängen. Von den letztjährigen
Leistungsträgern sind nur Per Günther
und Will Clyburn übrig geblieben.
Höhenflieger Will Clyburn
Aus den ersten fünf Spielen konnten die
Ulmer drei Partien für sich entscheiden.
Dabei stach vor allem Flügelspieler Will
Clyburn mit 19,0 Punkten heraus. Clyburn kam im Spiel gegen Ludwigsburg
auf 28 Punkte und 17 Rebounds. Die
Raubkatzen benötigen für diese Partie
jede Unterstützung der Tübinger Fans
damit es auch zum Heimspiel wird!
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Tobias Fischer, ProBasket Tübingen GmbH
Redaktion: Tobias Fischer, Maurice Coenjaerts, Aaron Wörz, Roland Steck
Bilder: Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, Dr. Bertram H. Schaedle / momentum-photo.com, Ingo Hoffmann, Helmut Thewalt
Verantwortlich für Konzeption: Concept Design+3, Tübingen
Auflage 5000 Stück; Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung der ProBasket Tübingen GmbH
www.beko-hausgeraete.de
A++
Alles Frisch? Alles Neo!
Neue Technik in neuem Design
NeoFrost
Unsere neuen Side-by-Sides überzeugen
nicht nur mit neuem Design, sondern zeigen
auch dank der NeoFrost Technologie mit zwei
separaten Kühlsystemen ein völlig neues
Frische-Erlebnis in unabhängigen Kühlzonen.
GN 162430 P/GN 162430 X
Hol Aleksandar in Dein Team!
24 SEKUNDEN FÜR EINEN ANGRIFF.
KEINE AUSZEIT FÜR
DEINE NERVEN!
Bilde die Mannschaft
Deiner Träume und
zeige, dass Du der
beste Manager bist!
Melde Dich an
auf Beko-BBL.de
PRESENTED BY
DEVELOPED BY
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
4 544 KB
Tags
1/--Seiten
melden