close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infos - Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V.

Einbetten
Referierende:
Eine Kooperation von:
Andrea Brinker
Autorisierte Trainerin für integrative Validation
Dr. med. Bernd-Joachim Forsting
Facharzt für Neurologie
Monika Ismar
Alzheimer Gesellschaft im Kreis Soest e. V.
Marianne Pertzborn
Dipl.-Pädagogin, Kursleiterin für Basale Stimulation, Heim- und Pflegedienstleitung
Josef Pieper
Trägerunabhängige Pflegeberatung
Stadt Warstein
Sonja Steinbock
Krankenschwester, Dipl.-Pflegewiss. (FH)
Demenz-Servicezentrum Münsterland
Mathilde Tepper
Dipl.-Sozialarbeiterin/ Dipl.-Sozialpädagogin,
Musikgeragogin
Demenz-Servicezentrum Münsterland
Gefördert von: Ministerium für Gesundheit,
Emanzipation, Pflege und Alter des Landes
Nordrhein-Westfalen und
den Landesverbänden der Pflegekassen
Wilhelmstr. 5, 59227 Ahlen
Annette Wernke, Sonja Steinbock
Tel.: 02382-940997-10
info@demenz-service-muensterland.de
www.demenz-service-muensterland.de
in den Räumen der
VHS WARSTEIN und
RÜTHEN
VHS Lippstadt
Kursorte abwechselnd in den Räumen der:
Liobaschule, Schwarzer Weg 24
(Eingang Haspeler Ring), 59581 Warstein
und
Haus Buuck, Hachtorstr. 32, 59602 Rüthen
für Interessierte aus
Pflege, Ehrenamt, Betreuung
07.09.15 - 25.01.16
Anmeldungen:
Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein
Barthstr. 2, 59557 Lippstadt
Telefon:
02941 – 28950
Fax:
02941 – 289528
vhs@stadt-lippstadt.de
www.vhs-lippstadt.de
Fortbildung
zum/r Begleiter/in von
Menschen mit Demenz
VHS Lippstadt
Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Rüthen-Warstein
Barthstr. 2
59557 Lippstadt
Telefon: 02941 – 28950
Fax:
02941 – 289528
vhs@stadt-lippstadt.de
www.vhs-lippstadt.de
Fortbildung zum/r Begleiter/in für Menschen mit Demenz
Diese Kursreihe richtet sich an Personen, die
in der Alltagsbegleitung („niedrigschwellige
Betreuung“) von Menschen mit Demenz tätig
sind oder tätig werden möchten.
Begleiter/innen von Menschen mit Demenz
stellen durch ihren Einsatz gerade im häuslichen Bereich eine große und wertvolle Hilfe
dar. Sie tragen durch ihre Betreuung wesentlich zur Lebensqualität der Betroffenen und
deren Angehöriger bei.
Die Betreuung von Menschen mit Demenz
erfordert ein hohes Maß an Verständnis und
Einfühlungsvermögen. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen Menschen, die Zeit für sie haben, Anteil nehmen
und ihren Alltag mitgestalten.
Die Kursreihe soll dazu beitragen, die Wahrnehmung für die Bedürfnisse der Menschen
mit Demenz zu sensibilisieren und Methoden
eines adäquaten Umganges kennen zu lernen.
1
Informationsveranstaltung
07.09.2015, 18.00-19.00 Uhr, Rüthen
Referentin: Sonja Steinbock
2
Einführungsveranstaltung
21.09.2015, 17.30-20.00 Uhr, Warstein
Referentin: Sonja Steinbock
3
4
5
6
Die Fortbildungsreihe umfasst 33 UE und entspricht den gesetzlichen Anforderungen des
§45 SGB XI.
Bei Teilnahme an 30 Stunden der Fortbildung
erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.
Wenn Sie eine Anerkennung als niedrigschwelliges Hilfe- und Betreuungsangebot
anstreben oder als Demenzbegleiterin tätig
werden möchten, so gilt das Zertifikat als Voraussetzung.
Kursgebühr: € 165,00 (inkl. Skript)
7
Das Krankheitsbild „Demenz“
29.09.2015, 17:30-20:00 Uhr, Rüthen
Referent:
Dr. Bernd-Joachim Forsting
Innere Erlebniswelt von Menschen mit
Demenz
19.10.2015, 17:30-20:00 Uhr, Warstein
Referentin: Sonja Steinbock
Biografiearbeit mit Menschen mit
Demenz
26.10.2015, 17:30-20:00 Uhr, Rüthen
Referentin: Mathilde Tepper
Nonverbale Kommunikation mit
Menschen mit Demenz
02.11.2015, 17:30-20:00 Uhr, Warstein
Referentin: Mathilde Tepper
Die Welt der Menschen mit Demenz
erleben und begleiten durch die Integrative Validation nach Richard® (IVA)
09.11.2015, 17:30-20:00 Uhr, Rüthen
Referentin: Andrea Brinker
8
Aktivierungsmöglichkeiten für
Menschen mit Demenz
16.11.2015, 17:30-20:00 Uhr, Warstein
Referentin: Mathilde Tepper
9
Die Situation pflegender bzw.
betreuender Angehörigen verstehen
23.11.2015, 17:30-20:00 Uhr, Rüthen
Referentin: Monika Ismar
10
Basale Stimulation®
12.01.2016, 17:30-20:00 Uhr, Warstein
Referentin: Marianne Pertzborn
11
Rechtliche Aspekte: Pflegeleistungen
allgemein und die des § 45 SGB XI
19.01.2016, 17:30-20:00 Uhr, Rüthen
Referent:
Josef Pieper
12
Abschlussveranstaltung/Rückblick
Verleihung der Zertifikate
25.01.2016, 17:30-20:00 Uhr, Warstein
Referentin: Sonja Steinbock
Teilnehmenden ohne Vorkenntnisse empfehlen wir eine Hospitation in einer ambulanten, teilstationären oder stationären Altenhilfeeinrichtung durchzuführen.
Wir unterstützen Sie gern bei der Suche
nach einer Einrichtung, in der Sie hospitieren können. Sprechen Sie zu Beginn des
Kurses mit uns über die Möglichkeiten und
Ihre speziellen Wünsche!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
420 KB
Tags
1/--Seiten
melden