close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt

Einbetten
AmtsblAtt
Amtliches Mitteilungsblatt
der Ortsverwaltungen
Zierolshofen
Bodersweier
Nr. 03/2015
Donnerstag, 15. Januar 2015
Bodersweier
Zierolshofen
17. Januar 2015 ab 13 Uhr
in der Halle in Bodersweier
Veranstalter: Ev. Diakonie- und Frauenverein Bodersweier e.V.
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
An über 70 Tischen können günstige Kinderkleidung, Faschingskostüme,
Spielsachen etc . erworben werden. Zur Stärkung steht u.a. ein leckeres
Kuchenbuffet bereit. Wer uns dazu gerne einen Kuchen backen möchte,
bitte kurz bei einem Vorstandsmitglied anmelden.
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Bodersweier Telefon 07853/344
Fax 07853/1518
Ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Zierolshofen Telefon 07853/315
Fax 07853/998333 Ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Gemeinsame
Mit t eilunge n
Amtliche
Mitteilungen
Wichtige Telefonnummern –
Öffnungszeiten
Hinweis des Veterinäramts
zur Geflügelpest
Notruf Polizei
110
Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
112
Polizeirevier Kehl
07851/893-0
Polizeiposten Rheinau
07844/911490
Ärztlicher Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und an Feiertagen
0180 5 19292-460
Krankentransporte
0781/19222
Zahnärztliche Notrufnummer
0180 3 22255511
Das Landratsamt Ortenaukreis, Amt für Veterinärwesen und
Lebensmittelüberwachung, weist darauf hin, dass ab dem 28.
Dezember 2014 Enten und Gänse nur aus dem Bestand verbracht werden dürfen, wenn sie innerhalb eines Zeitraumes
von sieben Tagen vor dem Verbringen auf Geflügelpest (hochpathogenes aviäre Influenza-A-Virus der Subtypen H5 und
H7) untersucht worden sind. Die Proben sind über einen kombinierten Rachen- und Kloakentupfer zu entnehmen.
Ergänzend wird auf die Eilverordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (Geflügelverbringungsbeschränkungsverordnung) vom 22. Dezember 2014 verwiesen. Diese ist auch auf der Homepage des Landratsamtes
Ortenaukreis unter www.ortenaukreis.de einsehbar.
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Stadt-Apotheke Kehl
07851-2455
So.: Rosen-Apotheke, Bodersweier
07853/595
Der Lebensretter Defi
befindet sich im Vorraum der Sparkassenfiliale Bodersweier
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt
07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Termine/
Veranstaltungen
Schachclub Neumühl e.V.
Kehler Schach-Stadtpokal 2015 am 23.01.
Zum 15. Mal findet der Stadtpokal im Schach statt. Er beginnt
am Freitag, 23.01.2015, um 20 Uhr im Vereinsraum des
Schachclubs Neumühl in der alten Schule in Neumühl, Elsässer Straße 70. Eingeladen und startberechtigt sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die ihren Wohnsitz in der Stadt Kehl
oder deren Ortsteilen haben, sowie die Mitglieder der beiden
Kehler Schachvereine Schachklub Kehl und Schachclub Neumühl. Gespielt wird im K.O.-System mit 2 Stunden Bedenkzeit. Das Turnier steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Toni Vetrano.
Informationen gibt es auf der Homepage des Schachclubs
Neumühl unter www.schachclub-neumuehl.de oder telefonisch unter 07851 958492.
Ortsverwaltung Bodersweier
Tel. 07853/247 oder 344
Ortsvorsteher: Manfred Kropp
Fax: 07853/1518
E-Mail: ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Montagnachmittag
14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstagnachmittag
14.00 - 18.00 Uhr
Ortsverwaltung Zierolshofen
Tel. 07853/315
Ortsvorsteher: Heinz Speck
Fax: 07853/998333
E-Mail: ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Dienstag:
13.30 - 16.30 Uhr
Donnerstag
13.30 - 16.30 Uhr
Schulen und Kindergärten
Werkrealschule Bodersweier/Kork
Kindergarten Bodersweier
Kindergarten Zierolshofen
Tel. 07853/384
Tel. 07853/8148
Tel. 07853/333
Notfälle/Störungen
Wasser (Bereich Bodersweier)
Wasser (Bereich Zierolshofen)
Strom (Bereich Bodersweier)
Strom (Bereich Zierolshofen)
Gas
Tel. 07851/881640
Tel. 07844/98850
Tel. 07821/280
Tel. 07841/693444
Tel. 01802/767767
Probleme mit der Müllabfuhr
Müllabfuhr/MERB
LRA Offenburg
07841/687-0
0781/805-960
TV Auenheim
Neue Zumba-Kurse beim TV Auenheim
Ab Montag, 26.01.2015 beginnen die neuen Zumba-Kurse.
Die Kurse finden im Gymnastikraum des TV Auenheim statt.
Johanny beginnt ihre Kurse jeweils montags um 19 und 20 Uhr.
Mittwochs, 20.15 Uhr und freitags ab 09.30 Uhr starten die
Kurse von Gabi.
Voraussetzung für alle Kurse ist die aktive Mitgliedschaft beim
TVA. Die Zumba-Kurse (12 Einheiten) kosten 40 Euro, alle
anderen Fitnesskurse sind inclusive.
Das komplette Kursangebot ist auf der Homepage des TV
Auenheim eingestellt.
Anmeldungen werden unter info@tv-auenheim.de entgegengenommen oder können am ersten Kurstag vor Ort erfolgen.
2
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Diakonie Kork stellt ihre
Ausbildungsgänge vor.
Stammtisch Januar
der Kreidler I.G.Ortenau
(Kehl-Kork) Wie geht es nach der Schule weiter? Welche Ausbildung soll ich machen? Auf einem Berufsinformationstag am
30. Januar 2015 geben Mitarbeitende der Diakonie Kork Entscheidungshilfen und informieren über die acht Ausbildungsgänge der Einrichtung.
Nach einer Auftaktveranstaltung um 14.30 Uhr im JohannaBarner-Saal stellen Mitarbeitende der Diakonie Kork Ausbildungsberufe und Tätigkeitsfelder nach abgeschlossener Berufsausbildung vor. Derzeit bildet die Einrichtung in acht Berufen sowohl für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung als
auch für Arbeitsfelder in Verwaltung und Hauswirtschaft aus.
Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr.
Aktuell bildet die Diakonie Kork in den folgenden Berufen der
Behindertenhilfe aus: Heilerziehungspflege, im Modellprojekt
Heilerziehungspflege–Altenpflege, Heilerziehungsassistenz.
Darüber hinaus bildet die Einrichtung Kaufleute im Büromanagement und im Gesundheitswesen, in Hauswirtschaft sowie als Koch/Köchen und Fachkraft im Gastgewerbe aus.
Schließlich besteht die Möglichkeit, ein Jahrespraktikum zur
Ausbildung in sozialen Berufen zu absolvieren. Am Berufsinfotag informieren Mitarbeitende auch über diese Praktika und
über Freiwilligendienste in der Diakonie Kork.
Die Kreidler I.G.Ortenau trifft sich zum Stammtisch "Oktober"
Samstag, 17.01., ab 19:30 Uhr, im Gasthaus Feldschlössle,
Fliederweg 2, 77656 Offenburg-Hildboltsweier
Zum geselligen Beisammensein und entsrechendes Fachsimpeln m. Benzingespräche sind Interessierte und Gäste herzlich willkommen.
Wir, das Gremium der Kreidler I.G.Ortenau, würden uns freuen, wenn viele Mopedbegeisterte zu begrüßen.
Weitere Infos unter:
Tel.:0781/20 39 153 (Bönisch - 1. & 2. Gremiumsvorsitzende)
http: http://kreidler-ig-ortenau.eu/
Facebook:
https://www.facebook.com/kreidlerigortena?fref=ts
Tagesmütterverein
Kehl Hanauerland e.V.
Der Tagesmütterverein Kehl Hanauerland e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Kindertagespflege
Achern ab Ende Januar 2015 einen Qualifizierungskurs für
Tagespflegepersonen an. Interessierte Frauen und Männer
melden sich beim Tagesmütterverein unter der Tel.Nr.
07851/3971.
„Mit den Händen reden“
am Gebärdenstammtisch
(Willstätt) Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation der Diakonie Kork laden ein zum Gebärdenstammtisch am Montag, 19. Januar 2015 um 18 Uhr im
MühlenCafé (Willstätt, Hauptstraße 50).
Es ist ein besonderer Stammtisch, denn die Teilnehmenden
sind überwiegend gehörlos und verständigen sich in Gebärdensprache. Wer diese Gebärdensprache nicht kennt und Interesse daran hat, ist eingeladen, einen Abend lang ohne
Stimme und nur mit Gebärden, Gestik und Mimik mit anderen
zu kommunizieren. Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle
Beatrice Roth (hörend) und Viola Storz (gehörlos) werden die
Stammtischgäste an diesem Abend begleiten.
Weitere Termine des Gebärdenstammtischs sind jeweils montags am 9. Februar, 16. März und 13. April 2015 ebenfalls um
18 Uhr im MühlenCafé.
Darüber hinaus informieren und beraten die Mitarbeiterinnen
der Beratungsstelle Menschen, die keine oder eine eingeschränkte Lautsprache haben. Dabei beziehen sie auch das
persönliche Umfeld der Betroffenen ein.
Dank einer Förderung durch „Aktion Mensch“ können die
Mitarbeitenden derzeit die Beratungsleistungen noch kostenlos anbieten.
Verwaltungs- und WirtschaftsAkademie für den Regierungsbezirk
Freiburg e.V.
Neue Studiengänge zum/zur Betriebswirt/in (VWA) und
Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration oder
Health Management ab September 2015 in Offenburg
Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind heute notwendiges
Zusatzwissen in vielen Verwaltungen und Betrieben. Berufsbegleitend, praxisorientiert und auf hohem Niveau lässt sich
dieses Wissen an der Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademie (VWA) für den Regierungsbezirk Freiburg e.V. erwerben.
2015 beginnt in Offenburg ein neuer Studiengang zum/zur
Betriebswirt/in (VWA). Parallel dazu kann der akademische
Grad Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration oder
Health Management erworben werden.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
VWA Freiburg Eisenbahnstraße 56 79098 Freiburg Tel: (0761)
38673-14 oder -16 Fax: (0761) 38673-33 info@vwa-freiburg.
de www.vwa-freiburg.de
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
Zustellprobleme und Aboservice
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
3
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Computerfreunde Kehl e.V.
BUND Umweltzentrum Ortenau
Simfy und Audials: Musik streamen und als MP3 wiedergeben
Bei den Computerfreunden Kehl wird es am Freitag, den
16.01. musikalisch. Musik wird immer weniger besessen sondern mehr und mehr gemietet oder besser gesagt gestreamt.
Millionen Songs sind zu einem monatlichen Abopreis über das
Internet anhörbar. Der Referent Rolf Berger vergleicht hier die
verschiedenen Anbieter, Preise und Funktionen. Danach wird
ein legaler Weg mit dem Programm „Audials“ gezeigt, wie die
Musik als MP3 gespeichert auch offline nutzbar wird. Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für Nicht-Mitglieder.
Beginn ist um 20.00 Uhr, im Vereinsheim des WassersportClub in Marlen, Rheinweidweg 2.
Informationen gibt es unter www.computerfreunde-kehl.de
oder info@computerfreunde-kehl.de
Am Samstag wird wieder gemeinsam repariert
Repair Café Offenburg im Stadtteil- und Familienzentrum
am Mühlbach am 17.01.15 von 14 bis 17 Uhr
Nach der Pause im Dezember laden die Initiatoren des Offenburger Repair Cafés (BUND-Umweltzentrum Ortenau und
Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach) wieder alle Interessierten zum Repair Café Offenburg ein.
Wer einen Gebrauchsgegenstand, z.B. elektrische und elektronische Kleingeräte, Textilien, Spielzeug, Kleinmöbel oder
Fahrräder mit kleinem Defekt hat und sich alleine nicht zu
helfen weiß, kann diese Dinge zum Repair Café mitbringen
und sich dort am Empfang registrieren lassen. Mehrere Werkplätze stehen bereit, an denen man sein Gerät reparieren
lassen bzw. unter Anleitung von Fachkundigen selbst Hand
anlegen kann. Garantien für eine erfolgreiche Reparatur gibt
es keine, dafür ist das Ganze jedoch kostenlos. Erfahrungsgemäß gehen die Besucher in vielen Fällen mit reparierten Artikeln und neuen Kenntnissen nach Hause.
Institut für deutsche Sprache
Offenburg
Je nach Andrang sind Wartezeiten möglich, die man bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen überbrücken kann. Interessierte sind außerdem eingeladen, einfach vorbeikommen,
um das Repair Café kennen zu lernen oder Erfahrungen auszutauschen. Die weiteren Termine für das Repair Café sind am
21.02., 21.03., und 18.04.2015.
Am 02. Februar beginnt der nächste Integrationskurs für
Anfänger beim Institut für deutsche Sprache Offenburg in
Kehl
Am 02. Februar 2015 beginnt in Kehl der nächste Integrationskurs des Instituts für deutsche Sprache Offenburg im
Centrum am Markt. Unterrichtszeit ist von Montag bis Freitag
von 08:15 bis 12:30 Uhr.
Der Kurs wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
gefördert und steht allen Ausländern mit Bleiberecht in
Deutschland offen.
Voraussetzung für die Teilnahme ist der „Berechtigungsschein
für die Teilnahme am Integrationskurs“. EU-Bürger können
den Berechtigungsschein direkt beim IDS Offenburg beantragen, Zuwanderer aus Drittstaaten wenden sich für die Antragstellung bitte an das zuständige Ausländeramt.
Voraussetzung ist außerdem, dass die Teilnehmer lateinisch
alphabetisiert sind.
Der Kurs umfasst insgesamt 660 Stunden (600 Stunden
Deutschunterricht plus 60 Stunden Politik, Geschichte und
Gesellschaft) und dauert voraussichtlich acht Monate. Er endet mit dem Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) und dem Test
„Leben in Deutschland“. Ziel ist das Erreichen des Sprachniveaus B1.
Zu finden ist das Repair Café im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, Vogesenstraße 14a in Offenburg. Der Eingang befindet sich neben der Mensa des Schulzentrums
Nord-West.
Wer seine Kenntnisse einbringen möchte oder Fragen dazu
hat, kann sich beim BUND-Umweltzentrum Ortenau,
Tel. 0781/25484 oder unter
BUND.Umweltzentrum-Ortenau@web.de melden.
Intelligent reisen
Sind Tourismus und Klimaschutz Gegensätze?
In den schönsten Wochen des Jahres wollen wir es uns gut
gehen lassen. Dass unser Flug große Mengen Klimagase produziert, dass unser Kreuzfahrtschiff eine Dreckschleuder ist
und dass Menschen in den Reisezielen die Auswirkungen
unseres Konsums zu spüren bekommen, nehmen wir bestenfalls am Rande zur Kenntnis.
Welche Probleme der internationale Tourismus mit sich bringt
und warum klimabewusstes Reisen wichtig ist, veranschaulicht Reiseexperte Frank Herrmann in seinem Vortrag. Anhand
von konkreten Beispielen zeigt der Diplombetriebswirt, Journalist und Autor des Ratgebers „Fair einkaufen – aber wie?“
auf, warum wir umdenken müssen, wenn wir reisen, und wie
alle von einem umweltfreundlichen Tourismus profitieren. Was
jeder von uns hierzu beitragen kann, ist ebenso Inhalt wie
Aktuelles zum Thema Klimakompensation, das Engagement
von Reiseveranstaltern und die Wirksamkeit von Tourismussiegeln.
Anmeldung und Einstufungsberatung:
Dienstags, mittwochs und donnerstags von 09:00 bis 11:00
Uhr in der Kehler Außenstelle des IDS Offenburg, Centrum am
Markt, Schulstr. 60, Eingang im Treppenhaus über dem Reisebüro „Steffen’s Reisewelt“ oder in unserer Hauptgeschäftsstelle in Offenburg.
Interessenten sollen zur Anmeldung bitte ihren Ausweis und
– falls vorhanden – den Berechtigungsschein zur Teilnahme
am Integrationskurs mitbringen. Bezieher von ALG II oder
Wohngeld können bei Vorlage des aktuellen
Bewilligungsbescheids einen Antrag auf Kostenbefreiung stellen.
Weitere Auskünfte beim IDS Offenburg in Kehl unter
Tel. 07851 9948377 bzw. in Offenburg unter Tel. 0781/9364414/415 oder 420 sowie online unter www.ids-offenburg.de.
Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 21.01.2015 um 19:30
Uhr im Raum 102 (Saal) der VHS Offenburg, Amand-GoeggStr. 4. Veranstalter sind VHS Offenburg und BUND-Umweltzentrum Ortenau in Kooperation mit der Stadt Offenburg. Der
Kostenbeitrag beträgt 5 €.
4
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gewerbe Akademie Offenburg
Die Weiterbildung ist in einen „Kick-off“-Tag in Karlsruhe am
12. März 2015 und sechs zweitägige Blöcke gegliedert, die im
Juni, Juli und Oktober 2015 sowie im Februar, März und April
2016 jeweils freitags und samstags im Wald rund um das
Waldschulheim Höllhof in Gengenbach stattfinden. Die Teilnahmegebühr für 13 Seminartage beträgt 550 Euro. Die Weiterbildung ist nur komplett buchbar. Ansprechpartner für Fragen und schriftliche Anmeldung ist das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Richard Willstätter Allee 2, 76131 Karlsruhe, Telefon 0721 926 3391, Fax: 0721 926 6297 oder
fbz.karlsruhe@forst.bwl.de. Infos im Internet unter
www.fbz-karlsruhe.de.
Info-Abend zum Bilanzbuchhalter
Die Gewerbe Akademie Offenburg startet die nächste Fortbildung zum Bilanzbuchhalter am 10. März 2015. Für alle Interessenten veranstaltet die Gewerbe Akademie im Vorfeld
nochmals einen Info-Abend am Donnerstag, 22. Januar ab 18
Uhr, Wasserstraße 19, in Offenburg. Übers Internet kann man
sich dazu unverbindlich anmelden.
Bilanzbuchhalter sind für eine reibungslose Abwicklung der
Buchhaltung verantwortlich. In ihrer Verantwortung steht die
Sicherung der Liquidität des Unternehmens ebenso wie Finanzplanung, Zahlungsverkehr oder Mahnwesen und Inkasso
sowie internationale Rechnungslegungsvorschriften. Der
Lehrgang kann unter bestimmten Voraussetzungen über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder über das Meister
BAföG gefördert werden. Informationen erteilt die Gewerbe
Akademie Offenburg wieder ab dem 7. Januar,
Telefon 0781 793 115 oder im Internet unter
www.wissen-hoch-drei.de zu finden.
Sonstige
Mitteilungen
Die Agentur für Arbeit
Offenburg informiert
Beschäftigung schwerbehinderter Menschen – Beschäftigungspflicht wird jährlich überprüft
Bundesagentur für Arbeit versendet Unterlagen zur Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Elektronische Anzeige nutzen
Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen (beschäftigungspflichtige Arbeitgeber), sind gesetzlich (SGB IX) verpflichtet, auf mindestens fünf Pro-zent
der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen,
müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der Beschäftigungsquote.
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Brand- und Einbruchschutz
in der Landwirtschaft
Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Brand- und Einbruchschutz in der Landwirtschaft“ führt der Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Ortenau e.V. (VLF Ortenau)
am Dienstag, 27. Januar 2015 ab 14 Uhr gemeinsam mit dem
Amt für Landwirtschaft und der R+V Versicherung auf dem
Kirschhof in Kehl-Bodersweier bei Familie Hans-Jörg Körkel
durch. Hierbei werden im Rahmen einer Hofbegehung alle
relevanten Inhalte durch den zuständigen Brandschutzbeauftragten der R+V Versicherung, Martin Schäfer, praktisch erläutert. Sascha Hummel von der R+V Versicherung bittet unter
Tel 07853 17272 oder E-Mail sascha.hummel@ruv.de bis Freitag, 23. Januar um Anmeldung.
Zur Überprüfung, ob die Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2014 erfüllt wurde, müssen die beschäftigungspflichtigen
Arbeitgeber bis spätestens 31. März 2015 der für Ihren Sitz
zuständigen Agentur für Arbeit ihre Beschäftigungsdaten anzeigen. Diese gesetzliche Frist kann nicht verlängert werden.
Geht die Anzeige verspätet ein oder ist sie unvollständig oder
falsch ausgefüllt, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit,
die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.
Arbeitgeber, die nach Erkenntnis der BA beschäftigungspflichtig sind, erhalten Anfang Januar 2015 die für die Anzeige
erforderlichen Vordrucke sowie das Bearbeitungsprogramm
REHADAT-Elan auf CD-ROM.
Naturschule Ortenaukreis
bietet Weiterbildung zum
Umweltpädagogen an
Das Programm REHADAT-Elan unterstützt bei der Bearbeitung der Vordrucke und ermöglicht die Abgabe der Anzeige in
elektronischer Form.
Es kann auch unter http://www.REHADAT-Elan.de kostenlos
herunter geladen werden. Dort finden die Arbeitgeber außerdem Informationen zur Installation und zur Anwendung des
Programms.
Auch beschäftigungspflichtige Arbeitgeber, die keine Unterlagen erhalten, sind anzeigepflichtig. Sie werden, ebenso wie
Arbeitgeber, die einen zusätzlichen Bedarf haben, gebeten,
die Anzeigeunterlagen über den Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit unter http://www.REHADAT-Elan.de anzufordern.
Die Naturschule Ortenau bietet zusammen mit dem Forstlichen Bildungszentrum Karlsruhe eine Weiterbildung zur Umweltpädagogin und zum Umweltpädagogen an. Sie ist gedacht für Erzieherinnen und Erzieher, die regelmäßig mit Kindern der Elementarstufe im Wald und auf der Wiese unterwegs
sind. In sechs Blöcken erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei von den Fachleuten des Forstlichen Bildungszentrums Karlsruhe Anregungen zur Gestaltung und Organisation von Waldtagen und Waldwochen.
Spielerisch vermitteln die Referenten Artenkenntnisse, Lebensweise und Beziehungen von Pflanzen und Tieren in Wald,
Bach und Wiese. Daneben führen sie Aktionen zum Thema
Abenteuer und Wahrnehmung durch. Außerdem erfahren die
Teilnehmer viel über rechtliche Grundlagen und Gesundheitsgefahren im Wald und sie absolvieren einen auf ihr Arbeitsumfeld zugeschnittenen Outdoor-Erste-Hilfekurs.
Auskünfte zum Anzeigeverfahren: Für Arbeitgeber aus dem
Bezirk der Arbeitsagentur Offenburg ist eine Telefon-Hotline
geschaltet. Fragen zum Anzeigeverfahren werden von Montag
bis Freitag zwischen 09:30 Uhr und 11:30 Uhr unter der Telefonnummer 0721 823 7066 beantwortet.
5
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Der Mikrozensus startet
wieder im Januar 2015
Die Daten des Mikrozensus bilden für Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Presse und nicht zuletzt für interessierte Bürgerinnen und Bürger eine aktuelle Informationsquelle über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung,
der Familien und der Haushalte, den Arbeitsmarkt, die Berufsstruktur und die Ausbildung. Meldungen wie z.B. „Fast
257 000 Baden-Württemberger in Lehre und Ausbildung tätig“, „Ein Fünftel der Seniorinnen von erhöhtem Armutsrisiko
betroffen“, „Ein Drittel der jungen Menschen mit Migrationshintergrund mit Hauptschulabschluss“ oder „Berufliche Qualifikation: Junge Akademikerinnen auf dem Vormarsch“ basieren auf Ergebnissen des Mikrozensus.
Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Frau Dr. Carmina Brenner, bittet rund 48 000 Haushalte in Baden-Württemberg um Unterstützung
Am 5. Januar 2015 starten in Baden-Württemberg, wie auch
in ganz Deutschland, die Befragungen zum Mikrozensus
2015. Der Mikrozensus ist eine gesetzlich angeordnete Befragung über die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt, die seit
1957 jedes Jahr bei 1 Prozent aller Haushalte in Deutschland
durchgeführt wird.
Die Mikrozensusergebnisse für Baden-Württemberg werden
vom Statistischen Landesamt fortlaufend veröffentlicht. Ausgewählte Ergebnisse stehen kostenlos unter
www.statistik-bw.de zur Verfügung.
Die Stichprobenauswahl des Mikrozensus ist im Mikrozensusgesetz vorgeschrieben. Danach werden bei der Stichprobenziehung Gebäude ausgewählt. Die Haushalte, die in diesen
durch ein mathematisches Zufallsverfahren ausgewählten
Gebäuden wohnen, sind auskunftspflichtig und werden innerhalb von fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal
befragt. Die vom Gesetzgeber angeordnete Auskunftspflicht
dient dazu, mit dem Mikrozensus repräsentative und aktuelle
statistische Informationen bereitzustellen. Der Mikrozensus
wird unterjährig durchgeführt. Das heißt, der Stichprobenumfang von etwa 48 000 Haushalten wird gleichmäßig auf alle
Monate und Wochen des Jahres verteilt. Somit werden in
Baden-Württemberg pro Woche rund 920 Haushalte von den
Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt. Die Angaben beziehen sich dann jeweils auf die Woche vor dem Interview.
Kirchliche
Mitteilungen
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE
BODERSWEIER MIT ZIEROLSHOFEN
Telefon: 07853/ 270 - Fax: 07853/ 998105
Donnerstag, 15. Januar
16.00 –
18.00 Uhr Bürostunden
Die Interviewerinnen und Interviewer, die die Mikrozensusbefragung durchführen, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Sie kündigen sich einige Tage vor ihrem Besuch
schriftlich bei den Haushalten an und übergeben mit der Ankündigung auch Informationsmaterial über die Erhebung sowie das Mikrozensusgesetz. Sie weisen sich mit einem Interviewerausweis des Statistischen Landesamtes aus. Die Befragung wird mit einem Laptop durchgeführt. Der Einsatz der
Laptops erleichtert Befragten und Interviewern die Arbeit bei
der Erhebung und dient der Beschleunigung der Datenaufbereitung im Statistischen Landesamt. Neben der mündlichen
Beantwortung der Fragen gegenüber einem Interviewer, die
für die Haushalte am wenigsten zeitaufwendig ist, besteht
zudem die Möglichkeit, den Erhebungsbogen selbst auszufüllen.
Freitag, 16. Januar
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus
Sonntag, 18. Januar
10.00 Uhr Gottesdienst in Bodersweier mit Pfr. Stefan Ritter
Dienstag, 20. Januar
7.30 –
11.30 Uhr Bürostunden
Mittwoch, 21. Januar
17.00 –
18.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht im Gemeindehaus
Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung
und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Nach Eingang und Prüfung der
Daten im Statistischen Landesamt werden diese anonymisiert
und zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen weiterverarbeitet.
Donnerstag, 22. Januar
16.00 –
18.00 Uhr Bürostunden
Einladung zum Kindergottesdienst!
Zum ersten Kindergottesdienst im neuen
Jahr laden wir Euch herzlich ein! Am Samstag, dem 24. Januar treffen wir uns von 14.00
– 16.00 Uhr im Gemeindehaus in Bodersweier. Alle Kinder ab 4 Jahren sind herzlich zum
Kindergottesdienst eingeladen. Das Thema
diesmal heißt: „Jesus hat die Kinder lieb!“
Es freuen sich auf euch Julia Braunstein und
Maren Mellin.
Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina
Brenner, bittet alle auskunftspflichtigen Haushalte um Unterstützung: „Um repräsentative Ergebnisse zu gewinnen, ist es
notwendig, dass alle in die Erhebung einbezogenen Haushalte die Fragen des Mikrozensus beantworten. Die Auskünfte
von älteren Personen oder Rentnern sind dabei genauso
wichtig wie die Angaben von Angestellten, Selbstständigen,
Studenten oder Erwerbslosen. Es ist nicht möglich, einzelne
für die Erhebung ausgewählte Personen von der Befragung zu
befreien.“ Um qualitativ zuverlässige Ergebnisse zu erhalten,
hat der Gesetzgeber die meisten Fragen mit einer Auskunftspflicht belegt (§ 7 Mikrozensusgesetz). Das Statistische Landesamt bittet jedoch darum, auch die freiwilligen Fragen zu
beantworten.
Broschüre zur Kirchensteuer: KEINE MISSVERSTÄNDNISSE DURCH NEUE BANKBRIEFE
Wenn Anfang 2015 erneut Bankenbriefe zur Kapitalertragssteuer die Kunden erreichen, soll klar sein:
6
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
„Dies ist eine Steuer, die es schon immer gab, sie wird nur
anders, nämlich automatisiert, eingezogen“, so die geschäftsführende und für Finanzen verantwortliche Oberkirchenrätin
der Evangelischen Landeskirche in Baden, Barbara Bauer. Die
Höhe der Kirchensteuer insgesamt verändere sich nicht.
Die Landeskirche will 2015 Missverständnissen vorbeugen
und hat deshalb eine neue Broschüre erstellt für alle, die Fragen zur Kirchensteuer haben. Die Broschüre „Was Sie uns
anvertrauen“ veranschaulicht, wie sich Einnahmen und Ausgaben der badischen Landeskirche zusammensetzen. Dir
Broschüre ist unter www.ekiba.de/finanzen zum Herunterladen verfügbar oder im Pfarramt erhältlich:
Außerdem liegt sie in der Kirche zum Mitnehmen bereit.
18.00 Uhr Rh
Schülergottesdienst in der St. Johannes
Kirche in Rheinbischofsheim
Donnerstag, den 22. Januar 2015
17.00 Uhr Wi
Eucharistiefeier im Seniorenzentrum „Am
Pfarrgarten“ in Willstätt
20.15 Uhr Ko
Der Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Freitag, den 23. Januar 2015
16.00 Uhr Ko
Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
2015 der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
17.00 Uhr Ko
Schülergottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Die Kirchengemeinde nimmt die Anmeldungen für den Tag
der Engagierten in Lahr entgegen (Tel.270).
Opa-Enkel
Herzlichen Einladung zum Opa-Enkel-Stammtisch: Freitag,
16. Januar 2015 um 17.00 Uhr im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork.
Inofs bei Clemens Deges, Tel.: 07852/7211
Kath. Seelsorgeeinheit Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in RHEINAU – Honau
und Herz-Jesu in KEHL – Kork
Altenwerk Kork
Der Bus fährt wie folgt:
14.00 Uhr Legelshurst, Ecke Kiefernweg/Messingstraße
14.10 Uhr Sand, Schule4/Eichhofstr.
Tel. 07851/3345, FAX: 07851/48 27 02,
E-Mail: kath.kirche-kork@t-online.de
Kath. Seelsorgeeinheit Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in RHEINAU - Honau
Tel. 07844/322
Taufsonntage
Sonntag, 22.02. 2015 in Kork
Sonntag, 15.03. 2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 12.04. 2015 in Kork
Sonntag, 26.04. 2015 in Honau
Sonntag, 17.05. 2015 in Kork
Sonntag, 07.06.2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 19.07.2015 in Honau
jeweils um 14:30 Uhr
Freitag, den 16. Januar 2015
17.00 Uhr Ko
Opa-Enkel-Treffen im Gemeindehaus
„Arche“ in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Samstag, den 17. Januar 2015
09.00–12.30 Ko EKO-Gruppenstundentag der Erstkommunionkinder der Pfarrei Herz-Jesu Kork im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
18.00 Uhr
Ökum. Wortgottesfeier in der evang. Kirche
in Hesselhurst
20 * C + M + B * 15
Christus Mansionem Benedicat Christus segne dieses Haus
„Segen bringen - Segen sein“ so lautet das diesjährige Motto
der Sternsingeraktion.
Auch in diesem Jahr durften wir diesen Segen an viele Haustüren und an die Kirche schreiben. Überall wurden wir freundlich empfangen und die Spendenbereitschaft für die Not leidenden Kinder in der dritten Welt war groß. Über 1200.- €
kamen so in Bodersweier zusammen. Wir danken auf diesem
Wege allen Spendern von ganzem Herzen für ihre Hilfe.
Jesus Christus möge Sie mit diesem Segen durch das Jahr
2015 begleiten.
Eure Sternsinger
Sonntag, den 18. Januar 2015
09.00 Uhr Ko
Eucharistiefeier in der Herz-Jesu-Kirche in
Kork
10.30 Uhr Ho
Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in Honau
Montag, den 19. Januar 2015
14.30 Uhr Ko
Das „Altenwerk“ Kork trifft sich zum Kaffeenachmittag im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork
Dienstag, den 20. Januar 2015
09.30 Uhr Ko
Wort-Gottes-Feier in der Herz-Jesu-Kirche
in Kork
20.00 Uhr Ko
Gemeinsame Pfarrgemeinderatsitzung der
Pfarrgemeinderäte von Honau und Kork im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7
www.gospelhouse.de Tel.07851-72649
Mittwoch, den 14. Januar
19.30 Uhr Allianzgebet im Saal der AB-Gemeinde Kehl; Predigt: Pastor Peter Forschle
Mittwoch, den 21. Januar 2015
08.00 Uhr Ko
Laudes (Morgenlob) in der Herz-JesuKirche in Kork
17.00 Uhr Rh
Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
2015 der Pfarrei St. Michael Honau im Gemeindehaus in Rheinbischofsheim
Donnerstag, den 15. Januar
19.30 Uhr Allianzgebet im Gemeindesaal der Ev. Freikirche
Mennoniten Kehl; Predigt: Pastor Michael Hamel
7
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Freitag, den 16. Januar
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
19.30 Uhr Allianzgebet im Gemeindehaus der FEG Kehl; Predigt: Pastor Jens Tillbach
Samstag, den 24. Januar
19.00 Uhr Jugendtreff im Gospelhouse
Sonntag, den 25. Januar
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
17.00 Uhr ACK Gottesdienst im Gospelhouse
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Samstag, den 17. Januar
10.00 Uhr Junge Erwachsene-Treff
19.30 Uhr Allianzgebet / Jugendtreff in der FEG Kehl
Sonntag, den 18. Januar
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kinderstunde;
Predigt: Pastor Peter Forschle
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
19.30 Uhr Allianzgebet in der Ev. Kirche Willstätt; Predigt:
Pastor Karl Oppermann
Zeugen Jehovas Kehl
Rastatter Str. 3a, Kehl-Bodersweier
Sonntag, 18. Januar
09.30 h
öffentlicher biblischer Vortrag: “Was kennzeichnet
die Bibel als glaubwürdig?“
10.15 h
Besprechung des Wachtturms: „In allen Lebensbereichen ‚heilig’ sein“
Montag, den 19. Januar
19.00 Uhr Gebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr. 6 in
Willstätt
Donnerstag, 22. Januar
19.00 h
Betrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 h
Besprechung verschiedener Themen, u. a.: „Wie
erfährt man etwas über Gott?“
20.05 h
Kurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Freitag, den 23. Januar
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
zu
Neujahr
Glück und
liebe Wünsche
Wochen
3
Lesespaß
mit den Zeitungen
der Ortenau
tenau
mit umfangreicher Berichterstattung
aus Ihrem Heimatort, der Ortenau
und der ganzen Welt
zum Verschenken oder
sich selbst Beschenken:
dazu
2 Gratis-
Lotto-Rubbellose
und mit etwas Glück
einen Millionengewinn
für einen perfekten Start in das neue Jahr!
für nur
5,90 €
Verlagsgarantie:
Die Lieferung
endet automatisch.
Neujahrs1
Grußkarte
und
Schenken Sie mit Ihren
besten Grüßen auf einer
schönen Karte
Jetzt gleich Neujahrsüberraschung sichern!
Bequem per Telefon:
08 00 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
... per Fax: 07 81 / 5 04-16 09
... per E-Mail: leserservice@reiff.de
... per Internet: www.mittelbadische.de/neujahr
8
B o d e r s w ei e r
Aus dem
Rathaus
Fundsachen
Storio3 S (Firma Vtech) sowie ein schwarzer Fahrradkorb mit
Handschuhen wurde aufgefunden.
Öffentliche Ortschaftsratsitzung
Am Donnerstag, dem 22.01.2015 findet um 20.00 Uhr im
Bürgersaal des Rathauses eine öffentliche Ortschaftsratsitzung statt.
Die Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.
Vereine/
Veranstaltungen
Tagesordnung:
1. Offenlage Protokoll der öffentlichen Sitzung vom
11.12.2014
2. Bürgerfragestunde
3. Mehrzweckhalle Bodersweier, Auftragsvergabe Aluminiumfenster und Türen; Beratung und Beschlussfassung.
4. Bebauungsplan "Rain" in Kehl-Bodersweier, 1. Änderung
hier:
(A) Behandlung der im Rahmen der Offenlage eingegangenen Stellungnahmen der Öffentlichkeit gem. § 3
Abs. 2 BauGB sowie der eingegangenen Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher
Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB
(B) Beschlussfassung über den Bebauungsplan als Satzung gem. § 10 Abs. 1 BauGB
Vorberatung im Ortschaftsrat.
5. Bekanntgabe
6. Verschiedenes
Hallo Narren aus Bodersweier
und Umgebung!!!
Der Männerchor Bodersweier richtet die Fastnachtsveranstaltungen alleine aus.
Am Freitag, 13.02.2015 Kinderpreismaskenball, Hallenöffnung um 14.00 Uhr,Programmbeginn 15.00 Uhr .
Durch das Programm führen Nathalie Lutz und Selina Örtel.
Samstagabend, 14.02.2015 Tanzveranstaltung mit Programm, Hallenöffnung um 19.31Uhr.
Ab 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr wird Happy Hour angeboten!
Mitwirkende: Guggenmusik aus Helmlingen, Tanzgarde des
Brandeburger Michel.
Einlass ab 16 Jahre mit Partypass und Ausweis.
Eintritt 6,-- Euro.
Am Sonntagmittag geht es weiter im Narrendorf und der Festhalle.
Auf Euer Kommen freut sich der Brandeburger Michel und der
Männerchor.
Die Jahresschrift 2014 der Stadt Kehl
liegt in der Ortsverwaltung aus.
„de Brandeburger
Michel“ 2003 e.V.
Müllabfuhr
Montag, 19.01.15
Freitag, 23.01.15
Grüne Tonne
Schwarze Tonne
Brandeburger Michel e.V.: a Jetzt Plätze sichern !!!
Wie schon mancherorts spürbar, rückt auch für Brandeburg
die närrische Zeit immer näher. Ab sofort kann sich daher für
den etwas anderen Umzug durch Boddeschwier am Sonntag,
den 15.02.2015 angemeldet werden.
Wir gratulieren
Anmeldung zu Umzug:
Das Anmeldeformular über unsere Homepage www.brandeburger-michel.de herunterladen, oder telefonisch bei Sascha
Hummel unter 0171/4443537 anfordern.
am 17.01.
Helene Baas, Leutesheimer Str. 49 zum 76. Geburtstag
Willi Baas, Rastatter Str. 19 zum 76. Geburtstag
Informationen zum Umzug:
Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Anmeldungen für den
Umzug, jedoch wie schon im letzten Jahr ohne motorisierte
Fahrzeuge. Bei Fragen berät sie unser Ansprechpartner Sascha Hummel gerne.
am 18.01.
Manfred Maurer, Querbacher Str. 26 zum 80. Geburtstag
am 21.01.
Wilhelm Köbel, Rastatter Str. 36 A zum 84. Geburtstag
9
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Bodersweier
Angelsportverein Bodersweier e.V.
Turnverein Bodersweier
-GeneralversammlungLiebe Mitglieder und Freunde des Angelsportvereins Bodersweier e.V. Am Sonntag den 01.03.2015 findet um 14.30 Uhr
unsere diesjährige Generalversammlung in der "Alten Hoffnung" statt.
Da 2015 die komplette Vorstandschaft gewählt wird, bitten wir
um vollzähliges erscheinen.
Anträge können bis zum 13.02.2015 beim 1. Vorstand eingereicht werden.
Ältere Mitglieder, die nicht mehr gut zu Fuß sind, können gerne von zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht
werden. Bitte telefonisch bei Holger Kunisch 9999699 anmelden.
Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.
Die Vorstandschaft
Am Samstag, den 17. Januar 2015 findet unser traditioneller
Waldspeck am Sportplatz statt. Beginn ist um 12 Uhr. Es gibt
wie immer leckeres Grillgut, Suppe und Getränke.
Bitte bringt euer Geschirr selber mit!
Auf Euer kommen freut sich die Vorstandschaft
FV Bodersweier
Am Sonntag, 25.01.2015, 10:30 Uhr findet im Sporthaus eine
AH-Versammlung zwecks Festlegung der Termine und Spielplan für das Jahr 2015 statt.
Schützenverein Bodersweier
Der Schützenverein Bodersweier wünscht allen Mitgliedern,
Freunden und Gönnern des Vereins ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015!
Einladung: Am Samstag, 17. Januar 2015 ab 18.00 Uhr findet
unser Vereinsabend statt, zu dem alle Mitglieder, Freunde und
Gönner des Vereins herzlich eingeladen sind.
Nach einem Sektempfang und dem gemeinsamen Abendessen werden auch der Vereinsmeister/die Vereinsmeisterin und
der/die Schützenkönig/in ermittelt und bekannt gegeben.
Hierzu wünschen wir allen einen schönen und kameradschaftlichen Abend.
Am Freitag, 16. Januar, findet um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zur Hoffnung“ statt. Alle Mitglieder
und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen. Die Tagesordnung hängt am Rathaus aus – es finden Neuwahlen statt.
Die Vorstandschaft
FT Bodersweier
Zumba
Heute Donnerstag, den 15. Januar, beginnt der neue 10-wöchige Zumba Kurs von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Festhalle Bodersweier.
Mitglieder oder auch Nichtmitglieder, die noch kurzfristig daran teilnehmen wollen, können sich beim 1. Vorstand Thomas
Kirchhofer 0152 29558470 anmelden.
Jeden Samstag von 11 bis 18 Uhr
frische knusprige
Hähnchen
Wirbelsäulengymnastik
Ab Freitag, den 16. Januar beginnt in Querbach für die angemeldeten Teilnehmer der neue Wirbelsäulengymnastikkurs.
Wie immer von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr.
von Martin an der Tankstelle in Bodersweier
Yoga
Ab Freitag, den 16. Januar beginnt in Querbach für die angemeldeten Teilnehmer der neue Yogakurs .
Wie immer von 19.20 Uhr bis 20.45 Uhr
Volleyball
Am Sonntag spielt die zweite Mannschaft ihren nächsten
Spieltag in Fessenbach gegen Gastgeber Fessenbach und
Appenweier.
Ebenfalls am Sonntag spielt die erste Mannschaft ihren
nächsten Spieltag in Hofweier gegen Gastgeber Hohberg und
Erlach.
Die Abfahrtszeiten werden jeweils im Training besprochen.
Ihr lokaler Werbepartner
für Handel, Handwerk und Gewerbe.
Curling
Der geplante Curlingnachmittag wurde auf Sonntag den 8.
März verschoben. Mitglieder, die Interesse haben, daran teilzunehmen, sollen sich bitte bei Stefan Hetzel oder Thomas
Kirchhofer bis zum 24. Januar melden.
10
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Zierolshofen
Zierolshofen
Müllabfuhr
Freitag, 16.01.15
Montag, 19.01.15
Freitag, 23.01.15
Gelber Sack
Grüne Tonne
Schwarze Tonne
Vereine/
Veranstaltungen
Bäseknewler Hexe Zierolshofen e.V.
Bäseknewler Hexen werden 2 x 11 Jahre alt.
Dieses Jubiläum wird am 17. und 18. Januar in Zierolshofen
gebührend gefeiert.
Seit 2 x 11 Jahren gibt es sie nun schon, die Bäseknewler
Hexen aus Zierolshofen, die mittlerweile schon ein fester Bestandteil im Zierolshofer Vereinsleben geworden sind.
Begonnen hat alles 1993, als man nach der Fastnachtsbeerdigung im Gasthaus Traube beim Heringsessen zusammen
saß.
Jochen Lutz brachte die Idee eine Narrenzunft zu gründen ins
Gespräch. Der Name für die Hexen war auch gleich gefunden.
Da die Zierolshofer schon den Spitznamen “Bäseknewler” als
Besenbinder hatten, übernahm man diesen Namen.
MGV FFW Zierolshofen
Anlässlich des 22-jährigen Jubiläums der Besenknewler Hexen werden wir die Narren aus nah und fern ab 11.00 Uhr im
Feuerwehrgerätehaus und angenzendem Zelt mit leckerem
Rahmkuchen versorgen. Knusprig frisch gebacken, mit Speck,
Zwiebel und Käse belegt, die richtige Grundlage für das anschließende Narrentreiben und den Umzug. Getränke und
Verdauerle gibts auch, für kalte Füße und rote Nasen gibt es
leckeren Glühwein zum Wärmen. Nebenan im Bürgersaal des
Rathauses offeriert der Frauenverein Kaffee, eine riesige Kuchenauswahl und "Heiße LIebe"
Auf Euren Besuch freuen sich
Die singenden Spritzer oder die spritzenden Sänger von MGV
und FFW
Dies ist nun 22 Jahre her und nun will man dieses Jubiläum
richtig feiern. Am Samstag öffnet die Zierolshofer Halle um 19
Uhr für den Zunftabend, das Programm beginnt um 20 Uhr.
Höhepunkt jedoch soll der Narrenumzug am Sonntag werden.
Hier öffnet das Narrendorf bereits um 11 Uhr an der Zierolshofer Halle. Die Zunftmeister werden zum üblichen Empfang
um 12.30 Uhr in die Halle geladen. Der Umzug beginnt dann
pünktlich um 14 Uhr und führt über das Greteneck und die
Fleckenhofenstraße in die Grießenstraße und von dort aus
zurück zur Halle.
Für diesen Umzug haben circa 60 Gruppen und Zünfte ihr
Kommen bereits zugesagt.
Sonntag, 18.01.2015, ab 11.00 Uhr
Narrendorf in Zierolshofen,
Rahmkuchen bei Feuerwehr und MGV
Gertränke und „Glühwein“ gegen kalte Nasen
Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Zierloshofer
Vereine ist für das leibliche Wohl an der Umzugsstrecke und
im Narrendorf an der Halle bestens gesorgt. Den Besuchern
wird eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken
geboten. Von Cilli con Carne über Rahmkuchen und Grillspeck bis zu Kaffee und Kuchen, ist bestimmt für jeden etwas
dabei, so dass die Fastnachtsfreunde gut gelaunt noch einige
gesellige Stunden im Narrendorf und in der Halle verbringen
können. Die Bäseknewler Hexen Zierolshofen freuen sich auf
ihren Besuch und wollen gerne mit ihnen zusammen ein schönes Jubiläumswochenende verbringen.
Informationsträger Nr. 1 für Nachrichten aus Städten und Gemeinden.
11
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Zierolshofen
Anzeigen
Waldspeckverein Zierolshofen e.V.
Am 18. Jänner sin in Zierolshofe d’Narre los. Unseri
„Bäseknewler Hexe“ hän’s zweiezwanzigjährije Jubiläum. Vorun nochem große Umzug un währendem anschließende Narretriewe kennener ejch bie uns stärke. In unserem Zelt gidds
nadierli Waldspeck im Wegge und au Brotwurschd wie friehjer. Un zu Speck un Wurschd hämer au ebs fir de durschd.
Mir freije uns uff eijch un hoffe,
dass’r lang bliewe.
Privat
Cellounterricht für Jung und Alt,
kompetent und lebensfroh.
Telefon 0 78 44 24 91
Suche für meinen 13 J. alten West Mix „Max“
eine hundeerfahrene Person welche ihn
Feuerwehr Kehl
Abteilung Zierolshofen
stundenweise bzw. ganztags betreuen würde.
Gerne auch mit Hund oder Katze.
Am Montag, den 19.01.2015 findet in Zierolshofen unsere
erste Probe im neuen Jahr statt.
Treffpunkt um 19:00 Uhr im Unterrichtsraum in der alten
Schule.
Barbara Adler · Leutesheimer Mühle · 0 78 53 / 3 14 (AB)
Voranzeige: Am Samstag, den 31.01.2015 findet um 19:00
Uhr unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt.
Stellenmarkt
DRK Ortsverein
Linx – Holzhausen
EH-Kurs – Absage
Mangels ausreichender Beteiligung der Einwohnerschaft muss
der für dieses Wochenende angesetzte EH-Kurs leider ausfallen. Wir bedauern dies außerordentlich. Schnelle und richtige
Hilfe kann im Notfall Leben retten.
Die Stadt Kehl (34 000 Einwohner),
deutsche Nachbarstadt von Straßburg,
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Interessierte können Kurstermin beim DRK Kreisverband Kehl
erfragen.
für den Betriebshof Kehl zur Verstärkung des Bereiches
Grünflächen. Die Vollzeitstelle ist zunächst befristet auf
vier Jahre zu besetzen.
eine/n Facharbeiter/in
DRK Team Linx-Holzhausen
Eine detaillierte Stellenausschreibung finden Sie im
Internet unter www.kehl.de/stellenangebote.
Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit
den üblichen Unterlagen bis zum 30.01.2015 an die
Stadtverwaltung Kehl - Personal und Organisation -,
Postfach 1720, 77677 Kehl oder per E-Mail an
C.Ernst@Stadt-Kehl.de.
Jugendtreff Zierolshofen
Diese Woche haben wir andere Öffnungszeiten, und zwar von
15 Uhr bis 17 Uhr, bitte denkt am Freitag daran.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Peter Grün telefonisch
unter 07851 88-1652 und Wolfgang Groß telefonisch unter
07851 88-1658 gerne zur Verfügung.
Gruppen-, Ausflugsund Transferfahrten
Busse bis 50 Personen
Krankentransporte
Bestrahlungs- und
Dialysefahrten
Hier könnte
Ihre Anzeige stehen.
Aktuelle Wohnideen · Küchen + Geschenke
Geroldsecker Vorstadt 64 · 77933 Lahr/Schwarzwald
Telefon 07821/9156-0 · www.moebelsingler.de
12
GOOS
Gastronomie
Moderne Grabmale
Offenburg - Bohlsbach
Tel. 0781 22367
www.
stein-glas-kunst .de
Speisekarte
warme und kalte
schwäbische Spezialitäten
Elektro Decker GmbH
Alte Zollstraße 37
77694 Kehl
 0 78 51 / 48 14 48
Fax 0 78 51 / 48 14 49
www.elektro-decker-gmbh.de
täglich wechselndes
Tagesgericht
NEU
Mittwochs ab 15 Uhr
Kaffee und Kuchen
und frische Waffeln
Ihr Fachmann für:
EIB-Installation
Hausgeräte + Kundendienst
Elektroinstallationen
Elektroheizungen
ISDN-Telefonanlagen
Netzwerkverkabelungen
Garagentorantriebe
Klima- und Solaranlagen
Jede Woche aktuelle Informationen aus Vereinen,
Kirchen, Gewerbe und Einzelhandel.
Dienstag, Donnerstag,
Freitag und Sonntag
ab 17 Uhr geöffnet
Monika Möck
Grießenstr. 21 · Kehl-Zierolshofen
Telefon 01 79 / 6 70 86 78
www.bistro-rastzeit.de
Wir sorgen dafür, dass lokale Nachrichten dort
ankommen, wo sie am meisten interessieren:
in den Haushalten der Städte und Gemeinden.
zu
Neujahr
Glück und
liebe Wünsche
Wochen
3
Lesespaß
mit den Zeitungen
der Ortenau
mit umfangreicher Berichterstattung
aus Ihrem Heimatort, der Ortenau
und der ganzen Welt
zum Verschenken oder
sich selbst Beschenken:
dazu
2 Gratis-
Lotto-Rubbellose
und mit etwas Glück
einen Millionengewinn
für einen perfekten Start in das neue Jahr!
für nur
5,90 €
Verlagsgarantie:
Die Lieferung
endet automatisch.
Neujahrs1
Grußkarte
und
Schenken Sie mit Ihren
besten Grüßen auf einer
schönen Karte
Jetzt gleich Neujahrsüberraschung sichern!
Bequem per Telefon:
08 00 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
... per Fax: 07 81 / 5 04-16 09
... per E-Mail: leserservice@reiff.de
... per Internet: www.mittelbadische.de/neujahr
2 Anzeigen!
Wir schenken Ihnen
6 Anzeigen schalten –
4 Anzeigen bezahlen Neuj
ahrs
Unsere NEUJAHRSAKTION gilt
R
A B AT
AKTIO T
N
vom 8. Januar bis 27. Februar 2015!
Buchbare Kalenderwochen
2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9.
Buchen Sie schnell und
profitieren Sie von unserer Aktion!
Anzeigenauftrag
Einfach Formular ausfüllen
und an 07 81 / 5 04 - 14 69 faxen
oder Anzeigen telefonisch
unter 07 81 / 504 - 14 55 buchen.
Ja, ich buche 6 Wochen / Anzeigen
in folgenden Kalenderwochen:
2
3
4
5
6
7
8
9
Anzeigenmuster
in den Ausgaben:
Kontakt:
Höhe: _________ mm
1–spaltig
2–spaltig
3–spaltig
4–spaltig
4–farbig
SW
*Angebot gilt nur für gewerbliche Anzeigenaufträge. Alle bestehenden
Rabattvereinbarungen mit unserem Verlag werden für diese Aktion
außer Kraft gesetzt.
Die Belehrung sowie die AGB können Sie unter www.reiff.de/agb
abrufen. Mittelbadische Presse, WBZ Media GmbH, Postfach 22 20,
77612 Offenburg. HRB 472318, Amtsgericht Freiburg.
Ihre Ansprechpartner:
Firma
IBAN
Kundennummer (falls vorhanden)
BIC
Name, Vorname (Ansprechpartner)
Bank
Straße, Nr.
Kontonummer
PLZ, Ort
Datum, Unterschrift
Tel.
E-Mail
Elke Steinhagen
07 81 / 6 39 96 33
elke.steinhagen@reiff.de
BLZ
TAXIZENTRALE KEHL 0 78 51 / 58 18
freundlich – sicher – pünktlich
• Krankentransporte • Fahrten zu Chemo- und
Strahlentherapie • Dialyse ...
LAGE RVERKAUF
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
Markengeräte zum günstigen Preis
lenzimmo@t-online.de
Waschmaschinen, TopLader, Trockner, Spülmaschinen,
Kühlgeräte, Herdsets
Kehl-Goldscheuer
2-Fam.-Haus,
1. und 2. Wahl mit voller Garantie
– solange der Vorrat reicht –
ca. 300 m2 Wfl., Top-Zustand
VHB 379.000 €
Willstätt-Eckartsweier
Telefon 07841/6749981, www.lavegros.de
Mo., Di., Do. u. Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 13 Uhr
Im Oberfeld 6, 77855 Achern-Großweier
Gepfl. 2-Fam.-Haus,
ca. 180 m2 Wfl., gr. Grundst.,
Garagen und Pool VHB 329.000 €
Energieausweise in Bearbeitung.
GmbH
Anfragen an Lenz Immobilien
Weitere Angebote unter lenzimmo.de
Containerdienste und Entsorgungssysteme
Containerdienste GmbH
Jede Woche aktuell
77871 Renchen Carl-Benz-Str. 24
Tel.:
(07843) 9 92 99 - 0
Fax:
(07843) 9 92 99 – 99
EMail: info@weber-container.de
Internet: www.weber-container.de
Informationen aus Vereinen,
Kirchen, Handel und Gewerbe.
Ihr Spezialist
für feine Fleisch- & Wurstwaren
www.metzgerei-decker.de
FILIALE LEUTESHEIM bei Bäckerei Karch, Tel. 0 78 53 / 99 75 00
Angebot vom 15.01. bis 21.01.2015
Schweinerücken
auch als Steak geschnitten
Rinderrouladen auch fertig gefüllt
Hahnenschlegel frisch oder gewürzt
Schinkenwurst ein Genuss
Putenwurst-Aufschnitt sehr eiweißreich
Zwiebeling die beliebte Leberwurst
1 kg
100 g
1 kg
100 g
100 g
Stück
7,99 E
1,29 E
5,99 E
0,89 E
1,19 E
1,90 E
Dienstag-Spartüte
am 20.01.2015
400 g Hackfleisch
gemischt und zwei
Wiener Würstchen für
nur 4,– E
Informieren Sie Ihr Umfeld
über wichtige Ereignisse.
Nutzen Sie unsere preisgünstigen
Familienanzeigen.
07 81 / 504 - 14 55
oder - 14 56
anb.anzeigen@reiff.de
FLEISCHER-FACHGESCHÄFT
Gerber
Angebot vom 15.1. – 17.1.2015
Krusten-Braten
100 g 0,68 E
100 g 0,48 E
Hahnenschlegel
Schwartenmagen (auch für Salat) 100 g 0,89 E
100 g 0,89 E
Fleisch-Salat
INH. M. KLEINMANN · Tullastraße 17 · 77866 Rheinau-Linx ·  0 78 53 / 6 76
Zur Sauberhaltung unseres Hauses in Kork
brauchen wir eine zuverlässige Putzhilfe
Die Immobilienprofis
für ca. 3 Std./Wo. Telefon 0 78 51 / 7 26 58
Bausanierung
Bautenschutz
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
Olaf Händeler
Burdastraße 25
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
www.getifix.de
Wir bilden aus.
Offenburg Wilhelmstr. 13
0781 97060 350
Kehl
Centrum am Markt 07851 7079
www.bruening-immo.de
Simone Ruschmann
Matthias Jaeniche
Hans-Peter Früh
0 #+( ),''1. #1..*& /1$"-% #+(!0
• Bauwerksabdichtungen
• Balkonsanierungen
• Kellerinnenabdichtungen
• Schimmelpilzsanierungen
• Sockelabdichtungen
• Keller- und Mauerwerks
abdichtungen
• Garagensanierungen
• Bodenbeschichtungen
• Trocknung u. Entfeuchtung
• Fassadensanierungen
KOSTENLOSE FEUCHTIGKEITSANALYSE
JETZT ANRUFEN
www.dicht-profis.de
M. Trapp
Bausachverständiger
tel. 07821-956525
fax 07821-956847
handy: 0152-05 29 95 89
mail: info@dicht-profis.de
Birkenweg 8
77933 Lahr
„Wir verkaufen
Ihr Haus!“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
g ist
Erfol ufall!
Z
kein
Wir machen den Weg frei.
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?
Wir haben den geeigneten Käufer mit der passenden Finanzierung für Sie!
Rufen Sie uns direkt an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Beratungscenter
Immobilien & Finanzierung
Bühl, Telefon 07223 985-1170
Kehl, Telefon 07223 985-1912
www.volksbank-buehl.de
IMMOBILIEN &
FINANZIERUNG
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
3 321 KB
Tags
1/--Seiten
melden