close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung DMS Landesliga Sachsen 2015

Einbetten
A u s s c h r e i b u n g
Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS)
Landesliga Sachsen
Veranstalter:
Ausrichter:
Datum:
Wettkampfstätte:
Sächsischer Schwimm-Verband e.V. (SSV)
SSV Hoyerswerda e.V.
Sonnabend, 07. Februar 2015
Lausitzbad Hoyerswerda
Am Gondelteich 1, 02977 Hoyerswerda
1. Wettkampfanlage
Beckenabmessungen:
Anzahl der Bahnen:
Art der Leinen:
Wassertiefe:
Wassertemperatur:
Zeitmessung:
25 m x 12,5 m
5
Wellenbrechende Schwimmleinen
1,80 m - 3,60 m
27° C
Handzeitnahme
2. Wettkampffolge
Die Veranstaltung der Landesliga (LL) wird gemeinsam mit der DMS Bezirksliga (BL) der
Schwimmbezirke Dresden, Leipzig und Südwestsachsen durchgeführt. Es gilt nachstehend
aufgeführte Wettkampffolge.
Die Wettkämpfe
ausgetragen.
über
800 m
und
1500 m
Freistil
werden
in
Doppelbahnbelegung
1. Veranstaltungsabschnitt
2. Veranstaltungsabschnitt
Kampfrichtersitzung:
Mannschaftsleitersitzung:
Beginn: 10.00 Uhr
Einlass:
45 Minuten nach Ende des 1. Abschnittes
09.30 Uhr
09.45 Uhr
09.00 Uhr
Wettkampf
200
200
100
100
200
200
100
100
800
1500
200
200
50
50
200
200
400
400
200
200
100
100
400
400
100
100
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
LL
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
DMS Landesliga Sachsen 2015 – Version 1.0
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
m
Freistil
Freistil
Brust
Brust
Rücken
Rücken
Schmetterling
Schmetterling
Freistil
Freistil
Lagen
Lagen
Freistil
Freistil
Schmetterling
Schmetterling
Freistil
Freistil
Brust
Brust
Rücken
Rücken
Lagen
Lagen
Freistil
Freistil
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
Frauen
Männer
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
BL
/
/
/
/
/
/
BL
BL
BL
BL
BL
BL
/ BL
/ BL
Seite 1 von 4
3. Allgemeine Bestimmungen
Es gelten die Wettkampfbestimmungen (WB), die Rechtsordnung (RO) und die Anti-DopingOrdnung (ADO) des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) in der aktuellen Fassung.
Weiterhin gelten die Allgemeinen Durchführungsbestimmungen zum Deutschen
Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) für das Wettkampfjahr 2015.
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit
der Speicherung der personenbezogenen Daten einverstanden sind und auch damit, dass
die Wettkampfdaten (Name, Geburtsjahrgang, Verein, Ergebnisse) in Meldeergebnissen,
Protokollen und Bestenlisten, auch auf elektronischem Wege veröffentlicht werden.
Zusätzlich erklärt der Verein mit Abgabe der Meldung, dass die in der Anmeldung genannten
Daten sowie im Rahmen der Veranstaltung erstellte Fotos, Filmaufnahmen oder
fotomechanische Vervielfältigungen ohne Vergütungsansprüche des jeweiligen Teilnehmers
vom Veranstalter und Dritten wie Medien und Sponsoren genutzt werden dürfen.
Für Behinderte mit entsprechendem Klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die
Wettkampfbestimmungen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) anzuwenden.
Alle Wettkämpfe werden nach der Ein-Start-Regel durchgeführt.
4.
Teilnahme- und Startberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind die qualifizierten Mannschaften.
Startberechtigt sind Schwimmer der Jahrgänge 2005 und älter. Dabei sind Sportler des
Jahrganges 2005 nicht startberechtigt über 200 m Schmetterling, 400 m Lagen und 800 m
sowie 1500 m Freistil. Jeder Sportler darf in maximal 4 Wettkämpfen starten.
5. Bahnverteilung
Die Bahnverteilung wird entsprechend dem Punktestand des DMS des Vorjahres gesetzt. Die
punktbeste Mannschaft beginnt im 1. (2.) Wettkampf auf der mittleren Bahn. Danach
wechselt die Bahnverteilung nach jedem Wettkampf der Frauen bzw. der Männer, d.h. die
Mannschaft, die im Wettkampf 1 (2) auf der Bahn 1 begonnen hat, schwimmt im Wettkampf
3 (4) auf Bahn 2 usw. (rollierendes System). Die Mannschaft, die im 1. Abschnitt auf Bahn 1
begonnen hat, beginnt im 2. Abschnitt auf der Bahn 2.
5. Wertung/Auszeichnung
Die Wertung innerhalb der Landesliga erfolgt durch Punktaddition aller Wettkämpfe inkl.
Nachschwimmen getrennt je Geschlecht nach der FINA Punktetabelle für die 25 m-Bahn
entsprechend den Allgemeinen Durchführungsbestimmungen des DSV.
Die Siegermannschaft erhält einen Pokal. Bei Punktgleichheit entscheidet die größere Anzahl
der besseren Platzierungen aller Wettkämpfe. Alle teilnehmenden Mannschaften werden mit
einer Urkunde ausgezeichnet.
6. Auf- und Abstieg
Als Aufsteiger in die Landesliga Sachsen qualifiziert sich die punktbeste Mannschaft aus den
Bezirksligen. Bei Verzicht auf den Aufstieg, verbleibt diese Mannschaft in der jeweiligen
Bezirksliga und die nächstplatzierte Mannschaft kann aufsteigen. Ein Verzicht auf den
Aufstieg ist dem DMS-Referenten bis zum 31.03.2015 mitzuteilen.
Die auf Platz 5 der Landesliga Sachsen platzierte Mannschaft oder Mannschaften, die in
mehr als 5 Wettkämpfen keine Wertung aufweisen, steigen in die jeweilige Bezirksliga ab.
Steigen Mannschaften aus der nächst höheren Liga in die Landesliga Sachsen ab, so erhöht
sich die Zahl der Absteiger aus der Landesliga entsprechend. Steigt eine Mannschaft aus der
Landesliga Sachsen in die nächst höhere Liga auf und keine weiteren Mannschaften in die
Landesliga Sachsen ab, verbleibt die 5. platzierte Mannschaft in der Landesliga Sachsen.
In der Landesliga Sachsen kann immer nur eine Mannschaft aus einem Verein starten.
Die Mannschaften der Landesliga Sachsen werden auf der Homepage des SSV veröffentlicht.
DMS Landesliga Sachsen 2015 – Version 1.0
Seite 2 von 4
7. Qualifizierte Mannschaften
Folgende Mannschaften sind für den DMS Landesliga Sachsen 2015 qualifiziert:
Frauen
1. SSG Leipzig II
2. SC Chemnitz von 1892 II
3. SSV Leutzsch
4. 1. Dresdner SG
13761
12589
11845
11670
Männer
1. SSV Leutzsch
2. 1. Dresdner SG
3. SC Chemnitz von 1892 II
4. Hainsberger SV
5. SVV Plauen
13438
12421
11208
8934
Aufstieg aus Bezirksliga
8. Meldungen
Die Namen, Jahrgänge und ID-Nummern aller zum Einsatz kommenden Schwimmer sind bis
Freitag, 30.01.2015 formlos an die Meldeanschrift zu senden.
Aus organisatorischen Gründen sind die Startkarten spätestens 60 Minuten vor Beginn des
jeweiligen Abschnittes beim Protokollführer abzugeben. Kurzfristige Änderungen sind bei
jedem Start möglich.
DMS-Referent des SSV
Meldeservice
Tobias Wilde
Jan Frobart
Telefon: 0172 3607590
Telefax: 03222 1196507
Email: dms@lsv-sachsen.de
Email: tobias.wilde@lsv-sachsen.de
9. Meldegeld
Das Meldegeld beträgt 100,00 Euro je Mannschaft und ist bis zum 30.01.2015 auf das Konto
des Sächsischen Schwimm-Verbandes e.V. zu überweisen.
Bankverbindung:
Bank:
IBAN:
BIC:
Verwendungszweck:
Deutsche Bank
DE49 8607 0024 0226 9660 00
DEUTDEDBLEG
Vereinsname; DMS Sachsen
Der Zahlungsnachweis ist am Wettkampftag mitzuführen!
In Ausnahmefällen ist eine Barzahlung des Meldegeldes vor Beginn des Wettkampfes
möglich.
Ist bei Abholung des Meldeergebnisses oder vor Wettkampfbeginn kein Nachweis der
Zahlung des Meldegeldes möglich, erfolgt die Zulassung zu den Wettkämpfen nur nach
sofortiger Barzahlung des Meldegeldes an den Ausrichter.
10. Erhöhtes nachträgliches Meldegeld (ENM)
Tritt eine Mannschaft zum DMS Durchgang nicht an, oder bleiben mehr als fünf Strecken
unbesetzt, so ist ein erhöhtes nachträgliches Meldegeld in Höhe von 200,00 € zu zahlen.
11. Wettkampfgericht
Das Wettkampfgericht wird durch den SSV in Verbindung mit dem Ausrichter gestellt.
DMS Landesliga Sachsen 2015 – Version 1.0
Seite 3 von 4
12. Wettkampfprotokoll
Das Wettkampfprotokoll wird nach der Veranstaltung auf der Homepage des SSV
(www.lsv-sachsen.de) veröffentlicht und zum Download zur Verfügung gestellt. Ein
Papierprotokoll für die Vereine wird nicht erstellt.
13. Haftung
Weder der Sächsische Schwimm-Verband e.V. als Veranstalter, der SSV Hoyerswerda e.V.
als Ausrichter noch die Lausitzbad Hoyerswerda GmbH als Rechtsträger der Sportstätte
haften für Verluste, Diebstahl, Beschädigung usw. von Sachen und Wertgegenständen.
gez. Torsten Christoph
Fachwart Schwimmen des SSV
DMS Landesliga Sachsen 2015 – Version 1.0
gez. Tobias Wilde
Referent Ausschreibungen des SSV
Seite 4 von 4
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
59 KB
Tags
1/--Seiten
melden