close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Information zur Energie – und Trinkwasserabrechnung 2014

Einbetten
Information zur Energie – und Trinkwasserabrechnung 2014
Erläuterung zur Rechnung
Die in der Rechnung als Einzelaufstellung aufgeführten Positionen setzen sich wie folgt zusammen:
1.
Stromlieferung: Entgelt für die gelieferte Energiemenge, Konzessionsabgabe in Höhe von 1,59 ct/kWh,
Abgaben nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Höhe von 6,240 ct/kWh und dem Kraft-WärmeKopplungsgesetz (KWK-G) in Höhe von 0,178 ct/kWh, Entgelt für die Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV
in Höhe von 0,092 ct/kWh, Entgelt für die Offshore-Haftungsumlage nach § 17 f EnWG in Höhe von 0,250
ct/kWh, Entgelt für die Umlage für abschaltbare Lasten nach § 18 AbLaV in Höhe von 0,009 ct/kWh, Entgelt
für die Nutzung der Netzinfrastruktur, Systemdienstleistungen, Ausgleich der Netzverluste, Messung an der
Entnahmestelle.
Die Preise für die Netznutzung entnehmen Sie bitte unserer Internetseite www.swe-gmbh.de.
2.
Stromsteuer: nach dem Stromsteuergesetz (StromStG) vom 24. März 1999 in Höhe von 2,050 ct/kWh.
Die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % (Strom und Erdgas) bzw. 7 % (Trinkwasser) für das Jahr 2014 ist nicht in
der Einzelaufstellung enthalten.
Mit welchen Mengeneinheiten werden die Lieferungen abgerechnet?
Strom wird in Kilowattstunden (kWh) und Trinkwasser in Kubikmeter (m³) abgerechnet.
Erdgas wird in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Seit dem 01.01.2010 wird der Umrechnungsfaktor für die
Erdgaslieferung für das im Gaszähler gemessene Betriebsvolumen (m³) entsprechend dem überarbeiteten
DVGW – Arbeitsblatt G 685 „Gasabrechnung“ (November 2008) ermittelt. In Abhängigkeit von dem
Abrechnungszeitraum ergeben sich daher unterschiedliche Faktoren. Zusätzlich wirken sich Druck und
Temperatur – bedingt durch die geografische Lage des Verbrauchsortes – auf den Brennwert des Erdgases
aus. Diese Bedingungen gehen als Zustandszahl in die thermische Abrechnung ein. In Emmerich am Rhein gilt
die Zustandszahl z = 0,9690.
Auf der Erdgasabrechnung finden Sie die Faktoren, die zur Berechnung der gelieferten Energie herangezogen
werden.
Die
abgerechnete
Energiemenge
(kWh)
errechnet
sich
aus
den
Werten:
Brennwert kWh/m³ x Zustandszahl = Umrechnungsfaktor x Energiemenge m³ = Energiemenge kWh.
Wie wird der Verbrauch bei Preisänderungen aufgeteilt?
Der Strom- und Trinkwasserverbrauch wird vor und nach einer Preisänderung entsprechend den Tagesanteilen
des jeweiligen Zeitraums festgelegt. Heizenergien wie Erdgas und Wärmespeicherstrom werden auf der
Grundlage der meteorologischen Gradtagszahlen aufgeteilt.
Allgemeine Hinweise
Für die Lieferung von Strom und Erdgas gelten die StromGVV und bzw. die GasGVV (GVV=
Grundversorgungsverordnung). Für die Lieferung mit Trinkwasser gilt die "Verordnung über Allgemeine
Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV)" sowie die "Ergänzenden Bestimmungen der
Stadtwerke Emmerich GmbH“ zu den jeweiligen Verordnungen.
Auf vielfachen Kundenwunsch stellen wir 2015 die monatlichen Abschlagszahlungen für die Jahresabrechnung
auf 12 Fälligkeiten um. Die Termine entnehmen Sie bitte der Jahresabrechnung.
Hinweis zur Verwendung von Erdgas als steuerbegünstigtes Energieerzeugnis §2 und §3
Energiesteuergesetz (EnergieStG)
Mit Inkrafttreten des Energiesteuergesetzes am 1. August 2006 besteht folgende Hinweispflicht:
„Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis! Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche
Verwendung ist nach der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als
Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen! In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges
Hauptzollamt.“
Sonderöffnungszeiten Kundenzentrum
Zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Energie- und Trinkwasserabrechnung 2014 haben wir unser Kundenzentrum zusätzlich vom 19. Januar 2015 bis zum 05. Februar 2015 von Montag bis Donnerstag von 8.00
bis jeweils 18.00 Uhr, sowie an den Samstagen 24. Januar 2015 und 31. Januar 2015 von 9.00 bis 13.00
Uhr für Sie geöffnet. Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel. 02822/604-188.
Stand: Januar 2015
- Bitte wenden -
Hinweis auf die Zahlungsweise (§ 16 Strom- und GasGVV)
Der Kunde ist berechtigt, fällige Zahlungen wahlweise durch
a)
SEPA-Lastschriftverfahren
b)
Bareinzahlung bei einem Kreditinstitut
c)
Banküberweisung
vorzunehmen. Bitte geben Sie in allen Fällen die Kundennummer an.
Wir bieten mehr als nur Strom, Erdgas und Wasser
Informieren Sie sich über unsere Sonderverträge für Privat- und Gewerbekunden, unsere Energiespartipps sowie
Aktuelles unter www.swe-gmbh.de.
Informationen zu Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung
sowie ihren Angeboten finden Sie auf einer bei der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) öffentlich geführten
Anbieterliste unter www.bfee-online.de.
Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung können an unseren Kundenservice per Post
(Stadtwerke Emmerich GmbH, Postfach 10 08 65, 46428 Emmerich am Rhein), telefonisch (02822/604-188) oder per
E-Mail: (info@swe-gmbh.de) gerichtet werden.
Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas stellt Ihnen Informationen über
das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität
und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Verbraucherservice,
Postfach 80 01, 53105 Bonn, Telefon: 030/22480-500 oder 01805/101000, Telefax: 030/22480-323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de
Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie beantragt
werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Kundenservice unseres Unternehmens kontaktiert und keine beidseitig
zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.
Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Telefon: 030/2757240-0, Telefax: 030/275724069, Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de, E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de
Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen
Grund- und Ersatzversorgung Strom und Gas: Der Vertrag kann mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt
werden. Die Kündigung bedarf der Textform.
EMM Fix Strom und Erdgas: Der Vertrag verlängert sich nicht automatisch. Eine ordentliche Kündigung ist
innerhalb der Laufzeit ausgeschlossen.
EMM Kombi Strom und Erdgas: Der Vertrag hat eine Grundlaufzeit von einem Jahr. Er verlängert sich um jeweils
ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von zwei Monaten vor Ablauf der Vertragsdauer schriftlich gekündigt wird.
EMM XL Strom: Der Vertrag hat eine Grundlaufzeit von einem Jahr. Er verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn er
nicht mit einer Frist von 4 Wochen vor Ablauf der Vertragsdauer schriftlich gekündigt wird.
EMMERgreen Strom: Der Vertrag hat eine Grundlaufzeit von 6 Monaten. Er verlängert sich um jeweils 6 Monate,
wenn er nicht mit einer Frist von 2 Monaten vor Ablauf der Vertragsdauer schriftlich gekündigt wird.
Kennzeichnung der Stromlieferungen
Stromkennzeichnung gemäß § 42 EnWG vom 07. Juli 2005
Angaben auf der Basis der Daten für das Jahr 2013
Umweltauswirkungen
CO2-Emissionen
Radioaktiver Abfall
in g/kWh
465
0,0004
Umweltauswirkungen
CO2-Emissionen
Radioaktiver Abfall
in g/kWh
459
0,0004
Umweltauswirkungen
CO2-Emissionen
Radioaktiver Abfall
in g/kWh
511
0,0004
Allgemeine weiterführende Hinweise und Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.swe-gmbh.de.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
93 KB
Tags
1/--Seiten
melden