close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abmeldung - Österreichische Sozialversicherung

Einbetten
Formular drucken
Lokales Speichern
Formular zurücksetzen
Zutreffende Felder bitte ankreuzen
AN DIE
Beitragskontonummer
1 Abmeldung
Familienname/Nachname
.......................................................................
Eingangsstempel des
Krankenversicherungsträgers
Versicherungsnummer bitte vollständig anführen 
akad. Grad
Vorname/n
Versicherungsnummer
Geb.-Datum lt.
Geb.-Urkunde
Arbeiter/in
Angestellte/r
geringfügig beschäftigt
ja
nein
Arbeitsrechtliches Ende des
Beschäftigungsverhältnisses
Tag
Monat
Ende des
Entgeltanspruches
Tag
Monat
Jahr
Ende der Zahlung des
BV-Beitrages
Tag
Monat
Jahr
Tag
Monat
Jahr
Auflösungsabgabe
ja
nein
Jahr
Kündigungsentschädigung:
vom ........................... bis .................................
Urlaubsersatzleistung:
vom ........................... bis .................................
Abmeldegrund (DG = Dienstgeber/in, DN = Dienstnehmer/in)
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
Kündigung durch DG
Kündigung durch DN
einvernehmliche Lösung
Zeitablauf
berechtigter vorzeitiger Austritt
fristlose Entlassung
Karenz nach MSchG 1979/VKG
Präsenzdienst im Bundesheer
Zivildienst
Pragmatisierung
länger als ein Monat währender
unbezahlter Urlaub
Ummeldung
Tod der/des DN
Änderung der SV-Pflicht
Truppenübung
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
29
30
32
00
Pensionierung
Ende freier Dienstvertrag gemäß § 4 Abs. 4 ASVG
Enthebung von der Gerichtspraxis
Unterbrechung der Gerichtspraxis
Entlassung aus der Bundesbetreuung
Kündigung der/des Teilzeitbeschäftigten
während MSchG 1979/VKG
unberechtigter vorzeitiger Austritt
Bildungskarenz gemäß § 11 AVRAG
vorzeitiger Austritt gemäß § 25 IO durch DN
Kündigung gemäß § 25 IO durch Insolvenzverwalter/in
Kündigung gemäß § 25 IO durch DG
SV-Ende - Beschäftigung aufrecht
Lösung in der Probezeit
Bildungskarenz gemäß §12 AVRAG
sonstige Gründe mit Ende des Beschäftigungsverhältnisses
…………………………………………………..
Nur auszufüllen, wenn Dienstgeber/in Inhaber/in eines Tabakfachgeschäftes ist:
Dienstnehmer/in ist Angehörige/r nach § 31 Abs. 2 Tabakmonopolgesetz 1996
Zuletzt bezogenes Entgelt (im sozialversicherungsrechtlichen Sinn):
Wenn noch Malus anfällt (§ 5b AMPFG): Beitragsgrundlage Malus
Name der Dienstgeberin/des Dienstgebers
Betriebsart
Telefonnummer:
€ .......................... , . .....
€ .......................... , . .....
Unterschrift und Stempel der Dienstgeberin/des Dienstgebers bzw. der/des
Bevollmächtigten
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
Betriebsstätte (Filiale, Baustelle, Büro etc.) in
E-Mail:
Bevollmächtigte/r bzw. Hersteller/in
Telefonnummer:
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
E-Mail:
Datum ...................................................
HV – KV 002-1/01.14
Bestätigung für d. Dienstnehmer/in
Zutreffende Felder bitte ankreuzen
AN DIE
Beitragskontonummer
2 Abmeldung
Familienname/Nachname
.......................................................................
Eingangsstempel des
Krankenversicherungsträgers
Versicherungsnummer bitte vollständig anführen 
akad. Grad
Vorname/n
Versicherungsnummer
Geb.-Datum lt.
Geb.-Urkunde
Arbeiter/in
Angestellte/r
geringfügig beschäftigt
ja
nein
Arbeitsrechtliches Ende des
Beschäftigungsverhältnisses
Tag
Monat
Ende des
Entgeltanspruches
Tag
Monat
Jahr
Ende der Zahlung des
BV-Beitrages
Tag
Monat
Jahr
Tag
Monat
Jahr
Auflösungsabgabe
ja
nein
Jahr
Kündigungsentschädigung:
vom ........................... bis .................................
Urlaubsersatzleistung:
vom ........................... bis .................................
Abmeldegrund (DG = Dienstgeber/in, DN = Dienstnehmer/in)
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
Kündigung durch DG
Kündigung durch DN
einvernehmliche Lösung
Zeitablauf
berechtigter vorzeitiger Austritt
fristlose Entlassung
Karenz nach MSchG 1979/VKG
Präsenzdienst im Bundesheer
Zivildienst
Pragmatisierung
länger als ein Monat währender
unbezahlter Urlaub
Ummeldung
Tod der/des DN
Änderung der SV-Pflicht
Truppenübung
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
29
30
32
00
Pensionierung
Ende freier Dienstvertrag gemäß § 4 Abs. 4 ASVG
Enthebung von der Gerichtspraxis
Unterbrechung der Gerichtspraxis
Entlassung aus der Bundesbetreuung
Kündigung der/des Teilzeitbeschäftigten
während MSchG 1979/VKG
unberechtigter vorzeitiger Austritt
Bildungskarenz gemäß § 11 AVRAG
vorzeitiger Austritt gemäß § 25 IO durch DN
Kündigung gemäß § 25 IO durch Insolvenzverwalter/in
Kündigung gemäß § 25 IO durch DG
SV-Ende - Beschäftigung aufrecht
Lösung in der Probezeit
Bildungskarenz gemäß §12 AVRAG
sonstige Gründe mit Ende des Beschäftigungsverhältnisses
…………………………………………………..
Nur auszufüllen, wenn Dienstgeber/in Inhaber/in eines Tabakfachgeschäftes ist:
Dienstnehmer/in ist Angehörige/r nach § 31 Abs. 2 Tabakmonopolgesetz 1996
Zuletzt bezogenes Entgelt (im sozialversicherungsrechtlichen Sinn):
Wenn noch Malus anfällt (§ 5b AMPFG): Beitragsgrundlage Malus
Name der Dienstgeberin/des Dienstgebers
Betriebsart
Telefonnummer:
€ .......................... , . .....
€ .......................... , . .....
Unterschrift und Stempel der Dienstgeberin/des Dienstgebers bzw. der/des
Bevollmächtigten
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
Betriebsstätte (Filiale, Baustelle, Büro etc.) in
E-Mail:
Bevollmächtigte/r bzw. Hersteller/in
Telefonnummer:
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
E-Mail:
Datum ...................................................
HV – KV 002-2/01.14
Besondere Hinweise für Dienstnehmer/innen
Sehr geehrte Dienstnehmerin! Sehr geehrter Dienstnehmer!
Wir ersuchen Sie, folgende Angaben auf der Vorderseite dieser Meldung zu überprüfen:



Ist
Familienname/Nachname und Vorname/n (genaue Schreibweise)
Geburtsdatum
Versicherungsnummer
die
Schreibweise
Versicherungsnummer
Dienstgeber,
die
Ihres
Namens
unrichtig,
erforderliche
oder
ersuchen
Sie
Richtigstellung
das
Geburtsdatum
bitte
beim
Ihre
bzw.
Ihre
Dienstgeberin/Ihren
zuständigen
Kranken-
versicherungsträger zu veranlassen.
Sollte Ihre e-card in Verlust geraten sein, können Sie eine Ersatzkarte über
die Serviceline der österreichischen Sozialversicherung unter
der
Telefonnummer 050 124 33 11 von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr
anfordern.
HV – KV 002-2R/06.10
Bestätigung für d. Dienstgeber/in
Zutreffende Felder bitte ankreuzen
AN DIE
Beitragskontonummer
3 Abmeldung
Familienname/Nachname
.......................................................................
Eingangsstempel des
Krankenversicherungsträgers
Versicherungsnummer bitte vollständig anführen 
akad. Grad
Vorname/n
Versicherungsnummer
Geb.-Datum lt.
Geb.-Urkunde
Arbeiter/in
Angestellte/r
geringfügig beschäftigt
ja
nein
Arbeitsrechtliches Ende des
Beschäftigungsverhältnisses
Tag
Monat
Ende des
Entgeltanspruches
Tag
Monat
Jahr
Ende der Zahlung des
BV-Beitrages
Tag
Monat
Jahr
Tag
Monat
Jahr
Auflösungsabgabe
ja
nein
Jahr
Kündigungsentschädigung:
vom ........................... bis .................................
Urlaubsersatzleistung:
vom ........................... bis .................................
Abmeldegrund (DG = Dienstgeber/in, DN = Dienstnehmer/in)
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
Kündigung durch DG
Kündigung durch DN
einvernehmliche Lösung
Zeitablauf
berechtigter vorzeitiger Austritt
fristlose Entlassung
Karenz nach MSchG 1979/VKG
Präsenzdienst im Bundesheer
Zivildienst
Pragmatisierung
länger als ein Monat währender
unbezahlter Urlaub
Ummeldung
Tod der/des DN
Änderung der SV-Pflicht
Truppenübung
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
29
30
32
00
Pensionierung
Ende freier Dienstvertrag gemäß § 4 Abs. 4 ASVG
Enthebung von der Gerichtspraxis
Unterbrechung der Gerichtspraxis
Entlassung aus der Bundesbetreuung
Kündigung der/des Teilzeitbeschäftigten
während MSchG 1979/VKG
unberechtigter vorzeitiger Austritt
Bildungskarenz gemäß § 11 AVRAG
vorzeitiger Austritt gemäß § 25 IO durch DN
Kündigung gemäß § 25 IO durch Insolvenzverwalter/in
Kündigung gemäß § 25 IO durch DG
SV-Ende - Beschäftigung aufrecht
Lösung in der Probezeit
Bildungskarenz gemäß §12 AVRAG
sonstige Gründe mit Ende des Beschäftigungsverhältnisses
…………………………………………………..
Nur auszufüllen, wenn Dienstgeber/in Inhaber/in eines Tabakfachgeschäftes ist:
Dienstnehmer/in ist Angehörige/r nach § 31 Abs. 2 Tabakmonopolgesetz 1996
Zuletzt bezogenes Entgelt (im sozialversicherungsrechtlichen Sinn):
Wenn noch Malus anfällt (§ 5b AMPFG): Beitragsgrundlage Malus
Name der Dienstgeberin/des Dienstgebers
Betriebsart
Telefonnummer:
€ .......................... , . .....
€ .......................... , . .....
Unterschrift und Stempel der Dienstgeberin/des Dienstgebers bzw. der/des
Bevollmächtigten
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
Betriebsstätte (Filiale, Baustelle, Büro etc.) in
E-Mail:
Bevollmächtigte/r bzw. Hersteller/in
Telefonnummer:
Anschrift (Int. KFZ-K., PLZ, Ort, Straße, Nr.)
E-Mail:
Datum ...................................................
HV – KV 002-3/01.14
Anschrift für die Rücksendung der Meldebestätigung
Name .........................................................................................
...................................................................................................
Straße .......................................................................................
PLZ ................. Ort ...................................................................
HV – KV 002-3R/01.08
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
238 KB
Tags
1/--Seiten
melden