close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

04 - Camberger Anzeiger

Einbetten
4
Camberger Anzeiger
15. Januar 2015
Großzügige Spende
für „Unser Laden“
Ein Engel für Oberbrechen
Durch eine Spende konnte eine schöne Idee umgesetzt werden
Betriebsräte der Didier Werke spenden an die soziale Einrichtung
BAD CAMBERG (ca). Große Freude herrschte kürzlich
bei Ruth Schlösser, der Leiterin von „Unser Laden” in
Bad Camberg, als ihr Dragan Marin, der Betriebsratsvorsitzende der Didier Werke AG in Wiesbaden, eine
Spende der Betriebsräte in
Höhe von 1000 Euro überreichte.
Ruth Schlösser dankte herzlich
„für die großzügige Spende, die
wir natürlich sehr gut gebrauchen
können, denn der Zuspruch zu
unserem Laden ist ungebrochen
groß. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und
die Einnahmen aus dem Verkauf
der Lebensmittel, die aber sehr
gering sind, da wir die Lebensmittel für rund zehn Prozent des
eigentlichen Preises an unsere bedürftigen Mitbürger abgeben.”
Dragan Marin betonte, dass die
Spende ausschließlich von den
Betriebsräten kommt. Ihm und
seinen Betriebsratskollegen liege
es sehr am Herzen, diese wichtige
Einrichtung zu unterstützen. Jeden Freitag fahren ehrenamtliche
Helfer in die Supermärkte der Gegend und holen Lebensmittel aller
Art, die sie gespendet bekommen.
Diese werden im Laden von vier
Damen in die Regale einsortiert.
Freitags ab 14 Uhr besteht dann
Der Betriebsratsvorsitzende der Didier Werke AG, Dragan Marin, übereicht der Leiterin von „Unser Laden”, Ruth Schlösser, einen Scheck über
1000 Euro, gespendet von den Betriebsräten des Werkes. Foto: Volkwein
für zwei Stunden die Möglichkeit
einzukaufen. Vierzig Kunden und
mehr besuchen den Laden, kaufen
für rund 80 bis 100 Personen ein
und nehmen Wartezeiten bis zu
zwei Stunden in Kauf. Voraussetzung für den vergünstigten Einkauf ist der Camberg Pass oder
eine Bescheinigung des Caritas
Sozialbüros Bad Camberg, die die
Bedürftigkeit bestätigt. Träger der
Einrichtung, die von Ruth Schlösser ehrenamtlich geleitet wird, ist
die katholische Kirchengemeinde
St. Peter und Paul Bad Camberg.
OBERBRECHEN
(ca).
Das ganze Jahr über lebt eine
Kirchengemeinde von vielen
ehrenamtlich Tätigen, den sogenannten Engeln. Und auf
wundersame Weise werden es
in der Weihnachtszeit mehr.
Da wird noch eine helfende
Hand gebraucht, dort wird
noch eine Idee umgesetzt und
es wird für die Kirche und die
Krippe Initiative gezeigt. Der
Oberbrecher Kirche fehlte aktuell der Verkündungsengel.
Anlässlich eines runden Geburtstages konnte für einen
neuen Engel gespendet werden.
Katharina Schönbach, ein
echtes Oberbrecher Mädchen,
hat dann dem neuen Engel
Gestalt und Farbe gegeben.
Ein wunderschöner Verkündungsengel kann seit dem
Heiligabend bewundert werden. Für Interessierte ist die
Kirche täglich von 10.30 bis
17 Uhr und zu den Gottesdienstzeiten geöffnet. Nach
Absprache können aber auch
andere Besichtigungstermine
mit Magda Sabel, Telefon
06483/7475 vereinbart werden. Die Kirche in Oberbrechen ist bis einschließlich
Sonntag, 1. Februar, geöffnet. Der Verkündigungsengel in Oberbrechen.
Rund dreißig ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz. „Nicht nur die
Spenden der Supermärkte sind
wichtig und willkommen, sondern auch die Lebensmittelspenden von Privatleuten werden drinFoto: privat
gend zur Deckung unseres Bedarfes benötigt“, so Ruth Schlösser.
Diese können jeden Freitag von
10 bis 11 Uhr im Laden abgegeben werden“.
OBERBRECHEN (ca). Die Katholische Frauengemeinschaft veranstaltet wieder ihre Frauenfassenacht.
Weitere Informationen gibt es
bei der Leiterin des Ladens Ruth Im Pfarrzentrum in Oberbrechen finden drei Sitzungen, und zwar am Freitag, 6. Februar, 19.11 Uhr, am
Schlösser
unter
Telefon Sonntag, 8. Februar, 17.11 Uhr un d am Dienstag, 10. Februar, 19.11 Uhr. Der Kartenvorverkauf findet am
Samstag, 17. Januar, 10 Uhr im Pfarrzentrum in Oberbrechen in der Frankfurter Straße 50 statt.
0157/86517322.
Frauen feiern wieder Fastnacht
FAMILIENANZEIGEN . TRAUER // ERINNERUNG // GLÜCKWÜNSCHE
Wir laden ein zum Bäumchenstellen!
Marlon
* 14. 09. 2014
3100 g
48 cm
Am Samstag, 17. 01. 2015, ab 17.00 Uhr
Industriestraße 4 in Waldems/Steinfischbach.
Wir freuen uns auf Euch!
Jens, Madeleine und Marlon Krupp
Ein herzliches Danke
sage ich allen, die mich zu meinem
80. Geburtstag
so reichlich mit Blumen, Glückwünschen und
Geschenken überraschten.
Karola Anders
Am Donnerstag, den 22. Januar 2015
werde ich 85 Jahre alt.
Alle, die mir gratulieren möchten, sind von
10.00 - 12.00 Uhr in der Gaststätte der Turnhalle
Niederbrechen (Jahnstraße) herzlich willkommen.
Wer mir etwas schenken möchte, kann vielleicht etwas
Spenden für das Blindenhilfswerk, das ich unterstütze.
Alois Blum
Niederbrechen, im Januar 2015
Für die vielen Glückwünsche und
Aufmerksamkeiten zu meinem
75. Geburtstag
bedanke ich mich herzlich.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Anneliese Pabst
Im Dezember 2014
VIELEN HERZLICHEN DANK
sage ich allen, die an meinem
9 0. G E B U R T S T A G
an mich dachten und mir durch Glückwünsche, Blumen
und Geschenke viel Freude bereitet haben.
Besonderen Dank meinen Kindern für den schönen Tag.
Erbach, im Januar 2015
Maria Körfer
Am Mittwoch, den 21. Januar 2015 feiere ich meinen
80. Geburtstag.
Alle, die mir gratulieren möchten, lade ich an diesem Tag
von 10.30 bis 14.00 Uhr in den Pfarrsaal
in Erbach herzlich ein.
Heinz Held
Für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke
zu meinem
80. Geburtstag
bedanke ich mich bei allen von ganzem Herzen.
Hilde Windisch
Oberbrechen, im Januar 2015
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Bad Camberg, Niederselters
Freitag, 16.1.: 15.30 Uhr Gottesdienst
(Seniorenheim „Anna-Müller-Haus“
Bad Camberg). – Sonntag, 18.1.: 16
Uhr Gemeindeversammlung (Christuskirche Niederselters), 17 Uhr Abendgottesdienst für die gesamte Kirchengemeinde (Christuskirche Niederselters). – Mittwoch, 21.1.: 20 Uhr Sitzung des Kirchenvorstands.
Esch
Sonntag, 18.1.: 15 Uhr Gottesdienst in
Reinborn mit anschließender Gemeindeversammlung, Pfarrerin Lehmann. –
Montag, 19.1.: 15 Uhr Spielenachmittag im Haus der lebendigen Steine.
Steinfischbach-Reichenbach
Samstag, 17.1.: 17 Uhr Musikgottesdienst, Dorfgemeinschaftshaus Mauloff. – Sonntag, 18.1.: 9.30 Uhr Gottesdienst, Gemeindehaus Steinfischbach,
Abendmahl, anschl. Kirchkaffee, 15
Uhr Gottesdienst, Kirche Reinborn,
anschl. Gemeindeversammlung. –
Montag, 19.1.: 15-18 Uhr Öffnung der
Ev. Gemeindebücherei, Gemeindehaus
Steinfischbach. – Dienstag, 20.1.:
9.30-11 Uhr Krabbelgruppe, Gemeindehaus Steinfischbach. – Mittwoch,
21.1.: 17-18.30 Uhr Jungschar, Gemeindehaus Steinfischbach; Wüstems
19.30 Uhr Frauenkreis; Gemeindehaus
Wüstems; Steinfischbach 20 Uhr Ev.
Singkreis, Gemeindehaus.
Walsdorf
Donnerstag, 15.1.: 20 Uhr Gospelchorprobe (Gemeindehaus). – Sonntag,
18.1.: 10 Uhr Gottesdienst (Christuskirche). – Dienstag, 20.1.: 15 Uhr Eltern/Kind-Kreis und 20 Uhr Frauenchorprobe (beides Gemeindehaus). –
Donnerstag, 22.1.: 20 Uhr Gospelchorprobe (Gemeindehaus).
Neuapostolische
Kirchengemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 18.1.: 9.30 Uhr Gottesdienst.
– Mittwoch, 21.1.: 20 Uhr Gottesdienst. Weitere Informationen auch
unter www.nak-mitte.de.
Jehovas Zeugen
Versammlung Selters/Taunus-Ost
Sonntag, 18.1.: 10 Uhr Biblischer Vortrag, anschließend Bibelstudium anhand der Zeitschrift Wachtturm. . –
Donnerstag, 22.1.: 19 Uhr Bibelstudium und Schulkurs für Evangeliumsverkündiger, anschließend Ansprachen
und Tischgespräche. Weitere Informationen auch unter Telefon 06483/410
und www.jw.org.
Freie evangelische
Gemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 18.1.: 10.30 Uhr Gottesdienst
in den Räumen der Freiherr-von
Schütz-Schule, Schule für Hörgeschädigte, Frankfurter Straße 15 bis 19, mit
anschließendem Kaffeetrinken. Weitere Informationen bei Pastor Felix Marquardt, Telefon 06434/9334914. An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat trifft
sich die Jugend von 16 bis 19 Uhr in
den Gemeinderäumen. Kontaktperson
ist
Dagmar
Klinder,
Telefon
06434/37601. Die Musical-Proben für
Kids finden 14-tägig mittwochs um
15.30 Uhr statt. Infos ebenfalls bei
Dagmar
Klinder,
Telefon
06434/37601. Für Erwachsene gibt es
in der Woche mehrere Kleingruppenangebote. Ansprechpartnerin ist Stefanie Haase, Telefon 06438/9250576.
Katholische
Kirchengemeinden
St. Peter und Paul Bad Camberg
Donnerstag, 15.1.: Schwickershausen
15 Uhr Andacht; Würges 17.25 Uhr
Rosenkranzgebet, 18 Uhr Hl. Messe;
Oberselters 18.30 Uhr Hl. Messe;
Bad Camberg 20 Uhr Eucharistische
Anbetung. – Freitag, 16.1.: Erbach
18.30 Uhr Hl. Messe; Bad Camberg
18.40 Uhr Rosenkranzgebet, 19.15
Uhr Hl. Messe für Anna und Peter
Seck, Maria und Heinrich Herber und
verst. Angehörige. – Samstag, 17.1.:
Bad Camberg 16 Uhr Beichtgelegenheit; Schwickershausen 17 Uhr Vor-
abendmesse für Peter, Anna und Katharina Wenz, sowie Rosina und Adam
Bierod; Bad Camberg 17.50 Uhr Rosenkranzgebet, 18.30 Uhr Vorabendmesse (DH, SH) für Eheleute Paul und
Maria Möhler, z. Ged. Renate Kubisch
und verst. Angeh., z. Ged. Helga und
Josef Griesand; Oberselters 18.30 Uhr
Hochamt zum Patronatsfest, mitgestaltet vom Kirchenchor für leb. und verst.
Mitglieder der Frauengemeinschaft
Oberselters. – Sonntag, 18.1.: Dombach 9.30 Uhr Hochamt; Würges 9.30
Uhr Hochamt für Fritz Karches, Bernhard und Maria Wagner und Sohn
Bernhard; Erbach 9.30 Uhr Hochamt
(MH, CK) für Leb. und Verst. der Vereinigten Handwerkerzunft Erbach;
Bad Camberg 10.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionspendung in der
Neurol. Klinik, 11 Uhr Familiengottesdienst für die Pfarrgemeinde (LS,
MU+CG), 20.30 Uhr Komplet.
St. Christophorus Niederselters,
St. Petrus Eisenbach,
St. Nikolaus Haintchen,
St. Margaretha Hasselbach
Donnerstag, 15.1.: Haintchen 19 Uhr
Hl. Messe. – Freitag, 16.1.: Niedersel-
ters 18.25 Uhr Rosenkranzgebet, 19
Uhr Hl. Messe für Franziska Heinz und
verst. Ang. – Samstag, 17.1.: Niederselters 18.25 Uhr Rosenkranzgebet, 19
Uhr Hochamt, Jahramt für Günther
Roth. – Sonntag, 18.1.: Haintchen 9
Uhr Hochamt; Hasselbach 11 Uhr
Hochamt, Amt für Ehel. Adam und.
Maria Maurer (Lerchenhof) und verst.
Ang., z. Ged. Ehel. Josef und Margaretha Heinrich und verst. Ang., z. Ged.
Ehel. Willi und Helga Kunz und verst.
Ang.; Eisenbach 11 Uhr Hochamt;
Niederselters 18 Uhr Vespergebet. –
Mittwoch, 21.1.: Hasselbach 9 Uhr
Hl. Messe; Eisenbach 9 Uhr Hl. Messe. – Donnerstag, 22.1.: Haintchen 19
Uhr Dankamt zur Diamantenen Hochzeit von Erich und Irma Eigemann,
Amt für die leb. und verst. der Familien
Eigemann und Roth.
Nikolaus-von-Flue Wörsdorf
Donnerstag, 15.1.: 20 Uhr Bibel Teilen. – Freitag, 16.1.: 18 Uhr Hl. Messe
in der ev. luth. Kirche in Bechtheim. –
Sonntag, 18.1.: 11 Uhr Heilige Messe.
– Montag, 19.1.: 19.30 Uhr Frauenkreistreffen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
507 KB
Tags
1/--Seiten
melden