close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt

Einbetten
Nr. 02
Tel.:
07423 870811
Fax:
07423 870813
E-Mail: vaaistaig@oberndorf.de
Öffentliche Ortschaftsrats-Sitzung
Am Mittwoch, 21. Januar 2015, findet eine öffentliche
Sitzung des Ortschaftsrates Aistaig im Sitzungssaal des Rathauses Aistaig statt. Beginn 19.00 Uhr.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
Fragen anwesender Bürger
Baugesuch
Förderantrag des Musikvereins
Anregung der Rettungsdienste auf Umbenennung
„Dammstraße 16 – 20“ in Hölderlinstraße
Bekanntgaben, Anregungen, Anfragen
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Sitzung
herzlich eingeladen.
Jörg Schittenhelm,
Ortsvorsteher
Annahmeschluss:
Dienstag, 16.30 Uhr
16. Januar 2015
Einmal mehr möchte ich im Namen der Aistaiger Bevölkerung den Organisatoren und Beteiligten der Ortsgruppe des
Deutschen Alpenvereins Sektion Oberer Neckar für die Installierung des beleuchteten Christbaumes auf der „Schmalen Wand“ am Boller Fels meinen herzlichsten Dank aussprechen. Ich weiß, mit welchem Aufwand diese Aktion
verbunden ist, die von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Weihnachtszeit bewundert wird. Ist zu wünschen, dass diese jahrzehntealte Tradition von der jüngeren
Generation weitergeführt wird.
Ich wünsche alle Mitgliedern der Ortsgruppe Oberndorf,
Sektion Oberer Neckar im DAV ein unfallfreies, schönes und
erlebnisreiches Bergjahr 2015.
Jörg Schittenhelm,
Ortsvorsteher
Unsere Jubilare in der 2. Januar-Hälfte
Leider war, wie schon in manchen Vorjahren, festzustellen,
dass hauptsächlich im Bereich Neckarbrücke und Uferstraße
beim Wasserwerk eine große Menge an Silvester-Müll auf
der Straße und Gehweg von den Feuerwerkern einfach liegen gelassen wurde. Die Beseitigung bedeutet für unseren
Werkhof eine enorme und nicht notwendige Mehrarbeit.
Am 18. Januar feiert Frau Maria Kopp, Felsenweg 4/2, ihren 79. Geburtstag,
am 21. Januar feiert Frau Anni Maria Lehmann, Pfarrwaldstraße 18, ihren 75. Geburtstag,
am 24. Januar, feiert Frau Lore Lieselotte Weisshaar,
Sulzer Straße 23, ihren 85. Geburtstag,
am 27. Januar feiert Herr Ludwig Alois Jackl, Haldenäckerstraße 11/2, seinen 70. Geburtstag,
am 28. Januar feiert Herr Erwin Dölker, Haldenäckerstraße 9/2, seinen 76. Geburtstag,
am 29. Januar feiert Herr Ewald Melcher, Wiesentalstraße
28, seinen 84. Geburtstag und ebenfalls
am 29. Januar feiert Frau Anna Maria Berger, Schulstraße 11, ihren 80. Geburtstag.
Ich appelliere daher an die Vernunft der Verantwortlichen
dies in Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.
Wir gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren recht
herzlich!
Silvester-Nachlese
Auch in der letzten Silvesternacht haben die Aistaiger das
Neue Jahr gebührlich gefeiert und mit einem sehr schönen
Feuerwerk begonnen. Es sind dadurch keine Schäden entstanden.
Jörg Schittenhelm, Ortsvorsteher
Fundsache
Christbaum auf der „Schmalen Wand“
Ein Licht leuchtet in der Dunkelheit. Ein hoffnungsvolles
Zeichen in der heutigen Zeit.
Am 10.12.2014, wurde im Hebsack ein BMW-Autoschlüssel gefunden. Dieser kann auf dem Rathaus Aistaig
abgeholt werden.
2
Ablesung der Wasserzähler
Die Frist für die Selbstablesung der Wasserzähler ist am
14.1.2015 abgelaufen.
Wir bitten diejenigen, die ihren Zählerstand noch nicht der
Stadtverwaltung mitgeteilt haben, dies noch bis spätestens 21.1.2015 nachzuholen. Falls uns der Zählerstand bis
dahin nicht vorliegt erfolgt eine Schätzung des Verbrauchs
auf der Basis des Vorjahres.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Steueramt Oberndorf a.N.
Bereitschaftsdienste
Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst im Landkreis
Rottweil: 0180 519292380.
Notfallpraxis am SRH-Krankenhaus Oberndorf:
Am Wochenende und an den Feiertagen werden hier ambulante Patienten von 09.00 – 20.00 Uhr ohne vorherige Anmeldung durch einen niedergelassenen Arzt behandelt.
Zentrale Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis am Schwarzwald-Baar-Klinikum Villingen-Schwenningen (1. OG. Hauptgebäude): Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 20 Uhr
(ohne Voranmeldung) (Tel.: 01805-19292410).
Not- und Bereitschaftsdienste:
Feuerwehr, DRK-Rettungsdienst, Notarzt................Tel. 112
DRK Krankentransport.......................................Tel. 19222
Zahnärztl. Notfalldienst – Auskunft…….Tel. 0180 322255515
Polizeirevier Oberndorf............................Tel. 07423 81010
Polizeinotruf..........................................................Tel. 110
Hospiz-Gruppe Oberndorf......................Tel. 0151 17139509
Sozialstation Oberndorf..........................Tel. 07423 950950
Apotheken-Notdienst:
Sa., 17.01.15 Apotheke Dunningen, Dunningen,
Tel. 07403 - 92960
So., 18.01.15 Apotheke am Rathaus, Sulz a.N.,
Tel. 07454 - 95810
– Evtl. Änderungen entnehmen Sie bitte der Tageszeitung. –
am 06. November 2014 folgenden Wirtschaftsplan beschlossen:
§ 1 Wirtschaftsplan
Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt mit
den Einnahmen und Ausgaben
im Erfolgsplan
im Vermögensplan
§ 2 Umlagen
Die Jahresumlagen werden für das
Wirtschaftsjahr 2015 vorläufig festgesetzt:
a) Die Betriebskostenumlage nach
§ 13 Abs. 1 der Satzung auf
1,14 € pro m³ Wasserbezug
b) Die Vermögensumlage nach
§ 13 Abs. 2 der Satzung auf
185.625,00 €
§ 3 Kredite
Der Gesamtbetrag der vorgesehenen
Kreditaufnahmen (Kreditermächtigungen)
wird festgelegt auf
185.624,00 €
§ 4 Kassenkredite
Der Höchstbetrag der Kassenkredite
wird festgesetzt auf
400.000,00 €
§ 5 Verpflichtungsermächtigung
Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigung beläuft sich auf
0,00 €
§ 6 Bewirtschaftung Wirtschaftsplan
Die Verbandsverwaltung wird ermächtigt, den Wirtschaftsplan
zu vollziehen.
II.
Das Landratsamt Rottweil hat als zuständige Rechtsaufsichtsbehörde mit Erlass vom 11.12.2014 Az. 200.01.030.310 bestätigt, dass der Beschluss der Verbandsversammlung vom
06.11.2014 über die Feststellung des vorstehenden Wirtschaftsplanes 2015 und die Höhe der Umlagen gegen keine
gesetzlichen Bestimmungen verstoßen. Der Wirtschaftsplan
kann vollzogen werden.
III.
Der Wirtschaftsplan liegt ab 19.01.2015 an 14 Tagen während der Dienstzeiten bei der Verbandskämmerei des Zweckverbands Wasserversorgungsgruppe Kleiner Heuberg (Stadtverwaltung Geislingen), Herrn Müller, Vorstadtstraße 9, 72351
Geislingen zur öffentlichen Einsicht aus.
Mülltermine
Aistaig, den 07.01.2015
Di., 20.01.15
Mi., 21.01.15
Thomas Miller,
Verbandsvorsitzender
Biotonne
Restmüll, 14-tägige und 4-wöchige Leerung
1.780.798,00 €
1.245.933,00 €
Sportschützenverein Aistaig e.V.
Jahreshauptversammlung
Sitz Oberndorf-Aistaig
Wirtschaftsplan
für das Wirtschaftsjahr 2015
I.
Auf Grund des § 11 der Verbandssatzung in Verbindung mit §
20 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GKZ) und
§ 14 des Eigenbetriebsgesetzes hat die Verbandsversammlung
Der Sportschützenverein Aistaig e. V. lädt am Freitag, den
20.02.2015 um 20 Uhr ins Schützenhaus zur Jahreshauptversammlung ein.
Die Tagesordnung sieht die folgenden Punkte vor:
Berichte des Oberschützenmeister und des Schützenmeister, des Kassierer und der Kassenprüfer sowie des Sportleiters, Entlastung der Vorstandschaft, Wahlen, Anträgen und
Verschiedenes.
3
Anträge zur Hauptversammlung können bis Montag,
15.02.2015, beim Oberschützenmeister Karlheinz Ozeler
Wiesentalstr. 37 in 78727 Oberndorf eingereicht werden.
Wir würden uns freuen, wenn Sie durch Ihren Besuch der
Hauptversammlung unsere Schützensache unterstützen.
Narrenzunft Aistaig
Einladung
Eröffnungsball
Am 24.01.15 findet um 19:30
Uhr in der Festhalle Aistaig
unser großer Fasnetseröff
nungsball statt.
Es wird wieder ein tolles Programm geboten. Mit dabei sind
u.A. die Narrenzunft Bochingen, Narrenzunft Hochmössingen, Narrengilde Glatt, Narrenzunft Harthausen und viele
Showtanzgruppen. Für Tanz und Stimmung sorgt die Kapelle „Nimm Zwei“.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme der Bevölkerung
freuen.
Anmeldung Narrentreffen Fessenbach
Wer gerne zum Narrentreffen nach Fessenbach mitgehen
möchte darf sich am:
- 21.01.15 von 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
im Schulungsraum der Feuerwehr Aistaig anmelden.
Bitte meldet Euch rechtzeitig an, da wir für jeden Narren einen Sitzplatz vorhalten müssen!
Jubiläumsabend der Narrenzunft Bochingen
Am 17.01.15 findet der Jubiläumsabend der Narrenzunft
Bochingen statt.
Abfahrtzeit am Rathaus ist um 18:30 Uhr.
Rückfahrtzeit wird im Bus bekannt gegeben.
Narrenzunft Aistaig Elferrat
Am 20.01.15, 23.01.15 um 18:00 Uhr & 25.01.15 um 9:00
Uhr findet ein Arbeitsdienst in der Festhalle statt.
Der Elferrat würde sich über freiwillige Helfer sehr freuen.
Im „Facebook“ unter Narrenzunft Aistaig erfahrt Ihr
wichtige News und Mitteilungen der Zunft ganz aktuell.
TSV Aistaig
1. Autohaus-Blocher-Aktiven-Cup am Samstag,
den 17.01.2015 in der Sporthalle in Dornhan
Teilnehmende Mannschaften:
TSF Dornhan I + II / SV Betzweiler / SGM TSV Aistaig/
Hochmössingen I + II / SV Hopfau / SV Fischingen
Spielpaarungen für die SG TSV
Aistaig/Hochmössingen I + II:
Uhrzeit
Spielpaarung
13:58 Uhr
14:40 Uhr
15:36 Uhr
16:04 Uhr
16:46 Uhr
SGM Aistaig/Hochmössingen II gegen SV Hopfau
SGM Aistaig/Hochmössingen I gegen SGM Aistaig/
Hochmössingen II
SV Fischingen gegen SGM Aistaig/Hochmössingen I
TSF Dornhan I gegen SGM Aistaig/Hochmössingen II
TSF Dornhan II gegen SGM Aistaig/Hochmössingen II
17:28 Uhr
17:42 Uhr
18:10 Uhr
SGM Aistaig/Hochmössingen I gegen TSF Dornhan II
SGM Aistaig/Hochmössingen II gegen SV Fischingen
SV Betzweiler gegen SGM Aistaig/Hochmössingen I
Neuer Kurzkurs „Kinderwerkstatt“ ab 4
Jahren bei der JKS Kreisel in Oberndorf
Am Montag, 26. Januar, beginnt der neue Kinderkunstkurs „Kinderwerkstatt ab 4 Jahren“ bei der Jugendkunstschule in Oberndorf.
Immer montags, jeweils von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr können hier kreative Kinder unter gezielter Anleitung der
Kunstpädagogin Simone Doll sich in die Welt der Farben
und Formen vertiefen. Eine ästhetische Früherziehung regt
alle Sinne der Kinder positiv an, dient der Entwicklung der
Feinmotorik und schult Fantasie und den Erfindergeist. Alle
neugierigen Kinder sind herzlich willkommen.
Eltern erhalten weitere Informationen im Büro der Jugendkunstschule Kreisel, Tel: 07423 / 86 27 566.
Gebühr für 10 Termine mit je 90 Minuten: 50,- €
Volkshochschule Oberndorf a.N.
- auf vielen Gebieten Anstöße!
Vortrag: „Zwischen Ägypten und Deutschland –
als Frau in zwei Welten“
Referentin:
Hedy Wasella, Aalen
Termin:
Montag, 19.01.2015, 19.30 Uhr
Schwedenbau, 3. Stock (Aufzug), Vortragssaal
Eintritt:
4,- €; Schüler und Studenten: 3,- €
EXCEL – Tabellenkalkulation –
Schritt für Schritt Praxis
Leitung:
Irene Volz
Beginn:
Montag, 23.02.2015, 18.15 – 21.00 Uhr,
BSO, Gebäude 3, EDV-Raum
Dauer:
3 Montag- und 3 Mittwochabende
Plattform:
Windows 7, EXCEL 2010
Kursgebühr:
139,– € bei 6 - 11 Teilnehmern, inkl.
HERDT-Buch
Der Umgang mit Tabellen erleichtert ganz ungemein Kalkulationen und übersichtliche Aufstellungen in Beruf, Verein,
Hobby, Privathaushalt. Wir erstellen gemeinsam ein Rechnungsvordruck mit Linien, farbigen Kästchen, automatischen Nachkommastellen, Währungszeichen, automatischer
Summen-, Min-, Max-Berechnung, Mittelwertberechnung,
WENN, SVerweis und weitere Funktionen. Sie lernen die Berechnung eines Datum oder einer Zeitdifferenz, Sie drucken
Ihre Berechnungen mit Kopf- und Fußzeile aus und erstellen
einfache Diagramme. Mit Hilfe von Hausaufgaben vertiefen
Sie Ihr erlerntes Wissen.
Workshop - Freie Malerei zwischen
Gegenständlichkeit und Abstraktion
Leitung:
Sigrid Vogt-Ladner
Termine:
Mittwoch, 21.01.2015, 18.00 – 21.00 Uhr,
und Donnerstag, 22.01.2015, 18.00 – 21.00
Uhr,
Kunsthaus, Rotunde
Kursgebühr:
25,- € bei 10 Teilnehmern
4
Mitzubringen:
Acryl/Aquarell/Tusche/Kreiden/große und kleine Pinsel/Rohrfeder, evtl. Collagenpapier. Leinwand/Pappe/
Papier – was vorhanden. Experimentieren in verschiedenen
Techniken mit Acryl oder Aquarell.
Themen: Landschaft, Blumen, Vegetation, Architektur. Zur
Umsetzung können Fotos mitgebracht werden.
Für Fortgeschrittene, wie für Anfänger geeignet!
Meditation und Malen
Leitung:
Sigrid Vogt-Ladner
Termin:
Samstag, 24.1.2015, 9.30 – 12.00 Uhr,
Kunsthaus, Rotunde
Kursgebühr:
10,- € bei 10 Teilnehmern
Mitzubringen: Zeichenpapier und Malzeug – was vorhanden, z.B. Kreiden, Wasserfarben, Tusche. Auch ohne Vorkenntnisse!
Volkshochschule Oberndorf a.N.
Tel. 07423 77-1180, 9 – 12 Uhr / 14 - 17 Uhr
E-mail: vhs@oberndorf.de
Berufliche Schulen Oberndorf - Sulz
Info-Tag und Anmeldungen
für das Schuljahr 2015/2016
Hauptstelle: Robert-Gleichauf-Schule, 78727 Oberndorf
a. N., Teckstr. 35, Tel.: 07423 92080, Fax: 07423 920880
Am Samstag, den 24. Januar findet an der RobertGleich-auf-Schule in Oberndorf ein Informationstag zu den
einzelnen Schularten statt.
Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr mit einer kurzen
Vorstellung der einzelnen Bildungsgänge durch den stellv.
Schulleiter Volker Barthel. Fragen zu den verschiedenen
Schularten werden im Anschluss von den anwesenden
Fachlehrern beantwortet. Ebenso haben Sie Gelegenheit die
Schule bei Führungen durch die Fachräume, Labors und
Werkstätten kennen zu lernen.
Zweijährige Berufsfachschule (Hauswirtschaft
und Ernährungs- und Wirtschaftsschule)
Ziel: Fachschulreife (Mittlere Reife)
Vorqualifizierungsjahr Arbeit, Beruf – VAB
Einjährige Schule für berufsschulpflichtige Jugendliche ohne
Berufsausbildungsverhältnis
und
Hauptschulabschluss.
Ziel: Berufsreife, Berufswahl fördern, Erreichen des Hauptschulabschlusses
Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik
Entspricht dem ersten Ausbildungsjahr der anerkannten
Ausbildungsberufe
Fachschule für Technik, Energietechnik
und Prozessautomatisierung
In 4jähriger Teilzeitform
Ziel: staatlich geprüfter Techniker
Ernährungswissenschaftliches Gymnasium
und Wirtschaftsgymnasium (dreijährig)
Ziel: allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Kaufmännisches Berufskolleg I (einjährig)
Ziel: Qualifizierte Ausbildung für kaufmännische Berufe,
Voraussetzung für BK II und zum Erwerb der Fachhochschulreife
Das Anmeldeverfahren für das Berufskolleg und die Beruflichen Gymnasien erfolgt in diesem Jahr erstmalig online.
Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch oder unter
www.bos-schule.de
Anmeldeschluss ist der 1. März 2015!
Erich-Hauser-Gewerbeschule Rottweil
Die Technischen Gymnasien Rottweil
informieren:
Zu einer Informationsveranstaltung laden die Technischen
Gymnasien (TG) am Freitag, den 30.01.2015, 14.00
Uhr in die Aula des Berufsschulzentrums (Rottweil, Heerstraße 150) ein. Schülerinnen und Schüler und deren Eltern
erhalten hier Informationen über Aufnahmebedingungen,
Aufnahmeverfahren, den Abschluss, die Prüfungsanforderungen und auch über die fachlichen Inhalte der unterschiedlichen Profile der Technischen Gymnasien.
Die vier angebotenen Profile sind:
● Mechatronik (Maschinenbau Steuerungs- und Elektrotechnik)
● Gestaltungs- und Medientechnik
● Informationstechnik
● Technik und Management (Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre)
Ansprechpartner: Herr Krautheimer, krautheimer@ehgrottweil.de
Die Zweijährige Berufsfachschule Metall
informiert:
Ebenfalls am Freitag, um 14.00 Uhr, informiert die Zweijährige Berufsfachschule Metall im Raum 338 des Berufsschulzentrums über Aufnahmebedingungen, Aufnahmeverfahren,
den Abschluss, die Prüfungsanforderungen und auch über
die fachlichen Inhalte dieser Schulart. Insbesondere Schülerinnen und Schüler, welche sich nach dem Hauptschulabschluss oder ähnlichen Abschlüssen weiter qualifizieren und
orientieren wollen, werden hier interessante Entwicklungschancen geboten.
Ansprechpartner: Herr Schwarz, schwarz@ehg-rottweil.de
Besucher können in der Tiefgarage parken und von dort direkt ins Gebäude gehen oder den Eingang neben der Tiefgarageneinfahrt benutzen.
Führerscheingruppe für
alkoholauffällige Kraftfahrer
Die Fachstelle Sucht (Träger Baden-Württembergischer
Landesverband für Prävention und Rehabilitation) in Rottweil bietet, beginnend am Dienstag, 03.02.2015, eine
Gruppe für Kraftfahrer an, die auf Grund von Alkohol am
Steuer den Führerschein verloren haben und sich nun auf
eine MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) vorbereiten möchten. Informationen rund um das Thema Alkohol im Straßenverkehr werden vermittelt. In einem weiteren Schritt beginnt dann die persönliche Auseinandersetzung mit den Ursachen der eigenen Alkoholproblematik.
5
Die Gruppe umfasst 10 Doppelstunden und findet wöchentlich statt. Sie wird von Frau Anja Tausch, Diplom Sozialpädagogin geleitet. Das Vorgespräch ist kostenlos, die Gruppe
ansonsten kostenpflichtig.
Anmeldungen werden ab sofort in der Fachstelle Sucht in
Rottweil unter der Telefonnummer 0741/8082-0 entgegen
genommen.
Südafrikanische Schüler
suchen Gastgeberfamilien
Der "Freundeskreis für Südafrika" (FSA) sucht für sein
2015-Austauschprogramm Gastfamilien, die für vier Wochen
oder 3 Monate einen südafrikanischen Jugendlichen aufnehmen. Die Schülerinnen und Schüler der 10., 11. und 12.
Klasse sind 15 bis 18 Jahre alt. Sie werden während ihres
Deutschlandaufenthaltes am Unterricht eines Gymnasiums
oder einer Realschule teilnehmen.
Die Jugendlichen kommen 2015 im Juni/ Juli und im Dezember 15/ Januar 16 für vier Wochen sowie von Oktober
bis Januar für 3 Monate.
Der FSA organisiert die Bahnfahrt zu und von den Gastfamilien, sowie die Kranken- und Haftpflichtversicherung und ist
als Ansprechpartner jederzeit für die Gastfamilien erreichbar. Die Gastfamilien bieten den Jugendlichen Unterkunft,
Verpflegung und die Teilnahme am Familienalltag und sollten möglichst Kinder im Alter zwischen 14 und 18 Jahren
haben.
Interessierte Familien können vom FSA Youth Exchange unverbindlich und kostenlos die Broschüre „Die Faszination
Südafrikas zu Hause erleben“ anfordern:
FSA Youth Exchange, Nicole Ip, Helmuth-Zimmerer-Str. 75,
97076 Würzburg, Tel.: 0931 –3590770, Email: nicole@
fsayouthexchange.de, www.fsayouthexchange.de
Lehrgänge für Privatwaldbesitzer an
den Forstlichen Bildungszentren des
Landesbetriebs ForstBW
Nähere Informationen und Anmeldung bei:
Forstliches Bildungszentrum Königsbronn, Stürzelweg 22,
89551 Königsbronn, Tel: 07328/9603-13, Fax: 07328/960344, e-mail: fbz.koenigsbronn@forst.bwl.de
Forstliches Bildungszentrum Karlsruhe, Richard-WillstätterAllee 2, 76131 Karlsruhe, Tel: 0721/926-33 91, Fax:
0721/926-62 97, e-mail: fbz.karlsruhe@forst.bwl.de
Das gesamte Lehrgangsangebot des Landesbetriebs
ForstBW finden Sie im Internet unter www.wald-onlinebw.de sowie bei der Unteren Forstbehörde an Ihrem Landratsamt in der Broschüre „aktiv für den Wald – Bildungsangebot 2015 des Landesbetriebs ForstBW“.
Di., 09.30 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
Mi., 09.15 Uhr
14.30 Uhr
Fr., 14.00 Uhr
19.30 Uhr
Projektchor mit Fahrt zum Kirchentag
nach Stuttgart am 03. Juni 2015
Zum Projektchor, unter der Leitung von J. Kilsbach (Bezirkskantorin), werden alle sangesfreudigen Menschen aus
den Gemeinden eingeladen.
Es gibt 3 gemeinsame Proben in Sulz - am Samstag, 9.
Mai, 15 - 19 Uhr und Samstag, 16. Mai, 16 - 19 Uhr im ev.
Gemeindehaus Sulz / Sonntag, 17. Mai, 16 - 19 Uhr in der
ev. Stadtkirche Sulz.
Der Projektchor hat seinen Auftritt am Kirchentag in Stuttgart (03.06.15) und singt am Stand der Kirchengemeinde
Mühlheim auf dem Markt der Möglichkeiten und in einem
großen Massenchor beim Abend der Begegnungen. Auch
Jugendliche können mitmachen, da das Liedgut sehr gemischt sein wird (sowohl traditionell als auch Pop).
Das Singen auf dem Kirchentag ist bestimmt für jeden musikbegeisterten Menschen ein erfüllendes Erlebnis und das
Projekt soll zum Zusammengehörigkeitsgefühl der verschiedenen Gemeindeglieder in unserem Bezirk beitragen.
Die Fahrt kostet 15 Euro (Busfahrt und Notenmaterial).
Anmeldeformulare gibt es im Pfarramt oder sind im Gemeindehaus ausgelegt!
Bürozeiten des evangelischen Pfarramtes Aistaig
Mafellstr. 4, Tel.: 07423/2261
Montag: 09.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 11.00 Uhr
Die Vertretung in dringenden Fällen hat Pfarrerin
Stefanie Fritz, Tel. 07423 - 84 99 786 !
Katholische Kirche
Sa., 18.00 Uhr
Do., 15.30 Uhr
Fr., 14.00 Uhr
19.30 Uhr
So., 10.00 Uhr
gemischte Jungschar und Mädchenkreis
Jugendkreis
Gottesdienst (Prädik. Fr. Wiebke-Peine-
Vorabendmesse.
Kollekte für die Heizungen in unseren
Kirchen
Gottesdienst im Anneliese-Mey-Haus
Neuapostolische Kirche
So., 09.30 Uhr
Di., 20.00 Uhr
Mi., 20.00 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde
Mann, Horb) im ev. Gemeindehaus,
gleichzeitig Kinderkirche
Krabbelgruppe
Kirchengemeinderatssitzung
Singen mit A. Emmering im ev. Gemeindehaus
Frauenkreis
Konfirmandenunterricht im ev. Gemeindehaus
gemischte Jungschar und Mädchenkreis
Jugendkreis
Gottesdienst,
gleichzeitig Sonntagsschule
Singstunde
Gottesdienst
Kontakt: Thomas Rider, e-mail: Thomas_ELRI@web.de
6
Gasthaus „Bogeneck“
Unsere Öffnungszeiten
bis 31. März 2015:
So. und Mo.:
Di. bis Sa.:
Ruhetag
ab 16.00 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten über Fasnet !!!
Sa.,
Sa.,
So.,
Do.,
Sa.,
24.
07.
08.
12.
14.
Jan.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
ab 19.00 Uhr geschlossen
ab 12.00 Uhr geöffnet
ab 11.00 Uhr geöffnet
ab 14.00 Uhr geöffnet
ganztägig geschlossen ! (wegen geschlossener
Obstverkauf am 17.01.2015
Liebe Aistaiger, der nächste Obstverkauf findet statt am
Samstag, 17. Januar, wie gewohnt ab 08.30 Uhr vor
dem Rathaus Aistaig. Mit dabei habe ich Äpfel und Birnen.
Auf Ihr Kommen freut sich Reinhard Vöhringer
Garage zum Mieten gesucht
in Aistaig oder Umgebung.
Gesellschaft und anschl. Bürgerball)
So.,
Mo.,
Di.,
Mi.,
15.
16.
17.
18.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
von 14.00 – 19.00 Uhr geöffnet
ab 09.30 Uhr geöffnet
ab 14.00 Uhr geöffnet
und Do., 19. Feb. geschlossen !
Ab Freitag, 20.02.2015, ist das Bogeneck wieder von
Dienstag bis Samstag ab 16.00 Uhr geöffnet.
NARRI NARRO eine fröhliche Fasnet wünscht
die Wirtin vom Bogeneck Regina
Tel. 07423 – 870 694
Pfisterer 78727 Oberndorf
Container für Baustellenabfall, Holz, Bauschutt,
Gewerbeabfall
Telef. 07423 - 2097
Aistaig / Bühlgärten
Schöne 3½-Zimmer-Wohnung, 86 m²,
1. OG, mit Balkon und Garage
zu verkaufen.
Tel. 07455 - 947 488
Öffnungszeiten des Rathauses Aistaig
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
geschlossen
13.00 Uhr - 17.00
08.00 Uhr - 12.00
13.00 Uhr - 16.00
13.00 Uhr - 15.00
Uhr
Uhr und 17.30 Uhr - 18.30 Uhr
Uhr
Uhr
Sprechzeiten des Ortsvorstehers
Mi. 17.30 Uhr - 18.30 Uhr
oder nach Vereinbarung
Mitteilungsblatt
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am Freitag,
23.01.2015. Annahmeschluss für Texte und Anzeigen ist
Dienstag, 20.01.2015, 16.30 Uhr.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
758 KB
Tags
1/--Seiten
melden