close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktuelle Info - SV

Einbetten
SV-Bergtheim
www.sv-bergtheim.de
svbinfo@web.de
Nummer: 1788
24. Januar 2015
Termine
Fr., 23. 1.
18.30 Badminton
20.00 Badminton
Sa., 24. 1.
13.00 Handball männl. D-Jug. TSV Lengfeld – HSG Pleichach
18.15 Handball Frauen I
SpVgg Giebelstadt – HSG Pleichach I
So., 25. 1.
10.00
14.00
15.45
16.15
19.00
Badminton
Handball weibl. C-Jug.
Handball weibl. A-Jug.
Handball Frauen II
Fußball AH
Mo., 26. 1.
17.00
18.00
18.00
18.00
19.00
20.00
Karate
Kindertraining (ab 8 Jahren)
Karate
Jugend- (ab 14 Jahren) und Erwachsenentraining
Badminton
Jugend-Training (ab 12 J.)
FITNESSGYMNASTIK in der Willi-Sauer-Halle
HERRENGYMNASTIK in der Willi-Sauer-Halle
DAMENGYMNASTIK in der Willi-Sauer-Halle
unter der Leitung von Norbert Keller
Jugend-Training (bis 11 J.) und Spielmöglick. f. alle
Mannschaftstraining
SV Bergtheim – TSV Iphofen
HSG Mainfranken – HSG Pleichach
TSV Karlstadt – HSG Pleichach
TV / DJK Hammelburg – HSG Pleichach II
Hallentraining
Tel. 0 93 67 / 4 61 95 63
Mo. ab 17 Uhr – Do. ab 12 Uhr – Fr. ab 16 Uhr – Sa. ab 15 Uhr
mit Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen)
Di. + Mi.: Ruhetag (für Veranstaltungen geöffnet)
Do., 22. 1.:
ab 12 Uhr – Schnickerli
Freitags: Burgertag! – Samstags: Hähnchen – auch zum Mitnehmen!
So., 25. 1.:
ab 10.30 Uhr Frühschoppen
Wildragout mit Bandnudeln und Salat
Rinderroulade mit Spätzle und Salat
Lende in Pfeffersauce, dazu Kroketten und Salat
Montags:
SC HNITZELTAG – verschiedene Schnitzel m. Beilagen ab 5,90 €
Do., 29. 1.:
ab 12 Uhr – Schäufeli
Öffnungszeiten:
Kegeln
Erste verschafft sich Luft
Mit ihrem Sieg gegen den direkten Konkurrenten Gut Holz Schweinfurt hat die 1.
Mannschaft zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt errungen und den
Abstand auf die hinteren Ränge auf drei Punkte ausgebaut. Bis es soweit war hatte
die Erste jedoch ein hartes Stück Arbeit zu leisten: Die Gäste erwischten nämlich den
besseren Start und gingen zunächst mit 2 : 0 MP und 57 Holz in Führung. Erwin Schraud
(2 : 2; 509 : 521) und Klaus Göbel (2 : 2; 545 : 590) konnten zwar beide zwei Satzpunkte
erringen, mussten aber aufgrund des schlechteren Gesamtergebnisses ihre MP abgeben. Im Mittelpaar waren sich beide Mannschaften über weite Strecken ebenbürtig,
mit einem starken Schlussspurt konnten sich jedoch Theo Königer (3 : 1; 540 : 524) und
Christian Horling (3 : 1; 549 : 539) ihre MP sichern und zum 2 : 2 ausgleichen. Diese Ausgangslage versprach ein spannendes Finale, doch die Vorentscheidung fiel unerwartet
früh im Schlusspaar. Thomas Sippel (4 : 0; 589 : 477) erwischte einen hervorragenden Tag
und deklassierte seinen Gegner, so dass die Erste im Kegelergebnis einen deutlichen
Vorsprung herausspielen konnte. Zwar unterlag Oswald Lichtlein (2 : 2; 505 : 518) knapp
seinem Gegenspieler, doch am 5 : 3 und 3237 : 3169 Sieg der Ersten änderte dies nichts
mehr. ***
Bei den anderen Bergtheimer Mannschaften lief es am vergangenen Spieltag weniger
positiv. Die 2. Mannschaft war zu Gast beim KC Oberaltertheim 2 und unterlag dort
deutlich mit 2 : 6 MP und 2886 : 2992 Holz. Die Gastgeber kontrollierten das Spiel von
der ersten Minute an und ließen der Zweiten kaum eine Siegchance. Lediglich Peter
Pfenning (3 : 1; 498 : 476) und Burkard Göbel (2 : 2; 511 : 491) konnten gegen ihre Gegner
punkten, Heinz Neubert (1 : 3; 446 : 508), Bernd Lang (1 : 3; 469 : 493), Reinhard Schmid
(1 : 3; 469 : 499) und Thomas Krämer (0,5 : 3,5; 493 : 525) mussten ihre MP abgeben. ***
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle war das Spiel der 3. Mannschaft beim TV Zellingen 2.
Zunächst brachte Andreas Göbel (3 : 1; 490 : 465) seine Mannschaft mit 1 : 0 und 25 Holz
in Führung. Anschließend unterlag Peter Scheller (0,5 : 3,5; 448 : 510) seinem Gegner klar
und Zellingen setzte sich mit 1 : 1 und 37 Holz an die Spitze. Im dritten Spielabschnitt
2
Industriestraße 15
97241 Bergtheim
Tel. 0 93 67 / 9 08 10
Fax 0 93 67 / 90 81 55
www.bauunternehmen-herold.de · kontakt@bauunternehmen-herold.de
holte Marc Sammeth (3 : 1; 541 : 490) seinen MP und erspielte der Dritten wieder einen
14 Holz Vorsprung. Leider konnte Benedikt Cöster (2 : 2; 486 : 525) im Schlusspaar diese
Führung nicht verteidigen und so unterlag man am Ende mit 2 : 4 MP und 1965 : 1990
Holz. ***
Denkbar knapp musste sich die 4. Mannschaft beim SKC Lindleinsmühle 2 geschlagen
geben. In einem schwachen Spiel, setzten sich am Ende die Gastgeber dank des etwas
höheren Kegelergebnisses mit 4 : 2 und 1815 : 1804 durch. Anfangs lief es dabei noch
gut für die Vierte: Thomas Göbel (3 : 1; 416 : 413) und Martin Schneider (2 : 2; 499 : 474)
konnten ihre MP holen und einen 28 Holz Vorsprung herausspielen. In der zweiten
Spielhälfte mussten sich jedoch Friedbert Weißenberger (1 : 3; 438 : 459) und Bernhard
Göbel (1 : 3; 451 : 469) ihren Gegnern geschlagen geben und somit unterlag man letztendlich doch noch knapp den Gastgebern.
Jugend sichert sich vorzeitig die Meisterschaft
Mit einem Sieg gegen den KV Karlstadt 1 sicherte sich die U14 / U18 des SKV Würzburg bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Bezirksliga S/W. Bei ihrem
fünften Sieg im fünften Spiel haben die Jugendlichen aus Bergtheim und Lengfeld
ihre Stärke in dieser Saison erneut unter Beweis gestellt und verdient mit 1852 : 1812
gewonnen. Mit Niklas Göbel (448) und Simon Schneider (467) waren diesmal zwei
Bergtheimer Jugendliche am Start.
Bitte beachten Sie die hier inserierenden Firmen!
3
Nolte Tagespflege Hausen
Schulweg 2 · 97262 Hausen b. Wzb.
Tel. 0 93 67 / 9 86 06 90
Fax 0 93 67 / 9 86 06 91
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 16.30 Uhr
Nolte Ambulanter Pflegedienst
An der Spielleite 14 · 97294 Unterpleichfeld
Tel. 0 93 67 / 98 43 99
Fax 0 93 67 / 98 45 28
www.nolte-pflege.de • info@nolte-pflege.de
Fußball
Faschingswanderung der Alten Herren:
Die Alten Herren treffen sich am Faschingsdienstag, 17. 2. 2015, um 10.30 Uhr am
Sportheim zur traditionellen Faschingswanderung.
Anmeldung erforderlich direkt bei Burkard Fischer (Tel. 38 64). Abschluss im Sportheim.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!
Handball
Weibl. C-Jugend siegt gegen den ungeschlagenen HSG Volkach
Am 18.1.2015 spielte die weibliche C-Jugend der HSG Pleichach gegen die
HSG Volkach in der Willi-Sauer-Halle in Bergtheim.
Das Spiel startete mit stetigem Gleichstand bis sich die Mädels durch eine starke Abwehrleistung viele Bälle erobern und somit einen Vorsprung von 4 Toren erkämpfen
konnten. Obwohl viele Würfe von der gegnerischen Torfrau gehalten wurden, ging es
mit einem Spielstand von 9 : 5 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte bauten unsere Mädels auf der ersten Halbzeit auf, zeigten nochmal Teamgeist und haben sich in der Abwehr richtig ins Zeug gelegt! Im Angriff gab es
zwar ein paar Fehlpässe und mehrere technische Fehler, aber durch die Aufbesserung
der Wurfquote konnte die Mannschaft nichtmehr aufgehalten werden.
Beim Abpfiff führte unser Team sogar mit 21 : 11 und hat den bislang ungeschlagenen
Tabellenersten HSG Volkach damit verdient geschlagen.
Es spielten: Chiara Lang (Tor) - Hetterich Bianca 5, Wahler Lena, Wald Milena 5, Fuchs
Annika, Prötzel Laura 2, Kohl Natascha 5 / 1, Kopp Sarah, Hofmann Nora 1, Schmitt
­Theresa 3
4
Nutzen Sie alternative Energien!
Werner Rath
Heiz- und Schornsteintechnik
Innungsfachbetrieb
Wärmepumpen
 Erdwärme I Luft-Wasser
Biomassenanlagen
 Pellets-, Holz- u. Hackschnitzelanlagen
Solaranlagen
 Thermische- und elektrische Anlagen
Nahwärmenetze
r in Qualität
 Private und kommunale Anlagen Nur we bekommt eine
rt,
tie
es
inv
f
Regenwassernutzung
chnik, die sich au t!
Te
ch
 für Toilette und Garten
Dauer bezahlt ma
Obere Straße 1 • 97262 Rieden
Telefon 0 97 22 / 45 50
Telefax 0 97 22 / 45 40
E-Mail: rath-heizung@t-online.de
Schach
Knapp gewonnen ist auch gewonnen
Gegen Stetten III konnten wir einen knappen, aber letztendlich auch verdienten 4,5 :
3,5-Sieg erringen.
Schon nach ca. 1 Stunde remisierte Rudi Lang an Brett 2 in einer völlig ausgeglichenen
Stellung. Die Partien von Thomas Heller (Brett 6) und Hagen Münster (Brett 7) standen
für uns auf Verlust. Beide Gegner fanden aber den Gewinnweg nicht und so endeten
diese zwei Spiele glücklicherweise für uns remis. Wilfried Guhr an Brett 8 kam gut aus
seiner Eröffnung und stand mit einem Springer mehr deutlich auf Gewinn. Doch dann
unterlief ihm ein haarsträubender Fehler und er stellte seine Dame ein, was den sofortigen Verlust der Partie bedeutete (Zwischenstand 2,5 : 1,5 für Stetten).
Die nächste Partie gewann Matthias Ziegler (Brett 5) für uns und Willi Meister trotzte
seinem Gegner an Brett 4 ein Remis ab, was zum Ausgleich von 3 : 3 führte.
Thomas Müller an Brett 1 hatte zwar einen Bauern weniger auf dem Brett, konnte
aber durch ein Dauerschach die Partie remis halten (Stand 3,5 : 3,5). So lag es an der
letzten noch laufenden Partie, den Mannschaftskampf zu entscheiden. Roland Engelstätter konnte an Brett 3 den Vorteil eines Mehrbauern, den er bereits in der Eröffnung
gewann, nutzen und diesen bis ins Endspiel in einen gewinnbringenden Freibauern
führen. So stand es letztlich 4,5 : 3,5 für uns.
5
Die Abteilung Garde / Elferrat des SVB lädt ein zum
Rosenmontags-Kappenabend
am Rosenmontag, 16. Februar 2015
Beginn: 19.11 Uhr  Einlass: 18.11 Uhr  Willi-Sauer-Halle Bergtheim
Vorverkauf: 8,– € / Abendkasse 9,– €
Kartenvorverkauf am Samstag, 7. 2. 2015, ab 15.30 Uhr, in der MZH
mit Kaffee & Kuchen · Einlass: 14.00 Uhr · Kartenabgabe pro Person: max. 10 St.
Wir bieten ein buntes Programm: Fredi Breunig · Rolf Herzel · Gardetänze auf
höchstem Niveau · Sketche mit Jux & Tollerei · und mit vielen Überraschungen …
Für gute Verpflegung sorgt unsere Sportgaststätte
Die Abteilung Garde freut sich auf Ihren Besuch!
Der Sportverein Bergtheim lädt ein zum
Faschingszug, anschl. Kinderfasching
am Faschingsdienstag, 17. Februar 2015
Beginn des Zuges: 13.33 Uhr  Aufstellung Schimmelsplatz ab 13.00 Uhr
Zugstrecke: Schimmelsplatz, Untere Hauptstraße, Raiffeisenstraße, Sonnenstraße, Blumen­
straße, Willi-Sauer-Halle
Programm Kinderfasching: Wagenprämierung · Spielstraße ·
Unterhaltungsprogramm · Gardetanz · und selbstverständlich
mit guter Verpflegung · Kaffee sowie selbstgebackene Kuchen & Torten
Der SVB freut sich auf Ihren Besuch!
6
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 326 KB
Tags
1/--Seiten
melden