close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

150118_mz_text Herren

Einbetten
Waeber Heidi und Dieter, Minoritenweg 17, 93161 Sinzing,
Empfänger: MZ, Sportredaktion, „odw“
No:
150118_mz_text Herren
Tel.: 0941 31186 Fax: 0941/ 399 72 30
Fax No: 207 124
Datum:18.01.2015
Magerkost der Sportclub Kegler
REGENSBURG (odw@): Kegeln
Nach einer desolaten Leistung mussten die Sportclub Kegler beim SVH
Königsbronn eine 1 zu 7 Schlappe einstecken.
Das magere Gesamtergebnis von 3240 zu 3285 stempelt den SC weiter zum Abstiegskandidaten. Nachdem SC Toppspieler Taras Frydrak berufsbedingt nicht
dabei war, bestätigte sich wieder einmal die Aussage von Trainer Dietmar
Hueber „ohne Taras können wir nicht gewinnen“. Auf den sicher schwer bespielbaren Bahnen überzeugten nur Jürgen Pointinger und Ralph Hueber mit
bundesligareifen Resultaten. Mit der restlichen Ergebnispalette von 513 bis 530
ist in der, sehr ausgeglichenen, zweiten Bundesliga kein Blumentopf zu gewinnen. „Leider konnten wir die Geschenke der Gastgeber nicht nutzen und müssen
so eine weitere derbe Niederlage hinnehmen und mit einem 1 zu 7 nach Hause
fahren. Wir gaben einfach die leicht zu gewinnenden Sätze ab und konnten so
nicht die nötigen Punkte auf unsere Seite holen“ beurteilte Trainer Max
Pointinger den enttäuschenden Spielverlauf.
Die Niederlage zeichnete sich bereits in den Startpaarungen ab. Dabei zeigten
Kristijan Silberhorn gegen Paul Oker und Frydrak Ersatz Thomas Steindl gegen
Thomas Rieck nur jeweils im ersten Satz ernsthafte Gegenwehr. Am Ende hatte
Silberhorn mit 530 zu 562 uns Steindl mit 523 zu 540 bei jeweils 1 zu 3 Sätzen
das Nachsehen. Im Mittelpaar musste Ralph Hueber gegen Manuel Weiß in einer spannenden und hochklassigen Partie nach 1,5 zu 2,5 Sätzen mit 577 zu 584
seinen Punkt dem Gastgeber überlassen. Parallel versäumte es Fabian Lange gegen Pascal Weidl durch magere 513 gegen 517 Kegel den Mannschaftspunkt auf
die SC Habenseite zu holen. Mit etwas mehr Fortune und Können hätten diese
beiden Punkte durchaus an den SC fallen können. So stand es statt 2:2, nahezu
aussichtslos 0 zu 4 nach Mannschaftspunkten bei 60 Kegeln Rückstand, als die
Schlusspaarungen auf die Bahn gingen. Hier spielte Christoph Schabel zunächst
weit unter Niveau und konnte erst im letzten Lauf mit 160 Kegel bei einem Gesamt von 519 zu 548 für eine persönliche Ergebniskosmetik sorgen. Jürgen
Pointinger gab seinen ersten Satz ab, kämpfte sich aber in den drei Folgesätzen
gegen Uwe Fauth Schub um Schub ins Plus. Die Teambestleistung von 578 zu
534 brachte aber nur noch den Ehrenpunkt. Nach dieser Niederlage sind die SC
ler weiter nur zwei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. (odw)
Männer 1. Bundesliga 120 Kugeln: Straubing – Zerbst 1:7; Bamberg – Zwickau
7:1; Lonsee – Lorsch 1:7; Peiting – Schwabsberg 2:6; Amberg – Staffelstein 2:6.
Tabelle:
1. RW Zerbst
78
22:2
2. KC Schwabsberg
61
18:6
3. FEB Amberg
56
16:8
4. Victoria Bamberg
60
15:9
5. Nibelungen Lorsch
56
15:9
6. SKC Staffelstein
55
15:9
7. Donauperle Straubing
38
8:16
Waeber Heidi und Dieter, Minoritenweg 17, 93161 Sinzing,
Empfänger: MZ, Sportredaktion, „odw“
No:
150118_mz_text Herren
Tel.: 0941 31186 Fax: 0941/ 399 72 30
Fax No: 207 124
Datum:18.01.2015
8. BW Peiting
30
6:18
9. TSV Zwickau
33
5:19
10. EKC Lonsee
13
0:24
Amberg - Staffelstein: J. Zeitler 1:0; 2:2; 607:597; R. Sattich 0:1; 2:2; 622:630;
D. Beier 0:1; 2:2; 631:647; M. Hüttner 0:1; 1:3; 584:635; A. Schwaiger 0:1;
2:2; 595:609; B. Klein 1:0; 2:2; 646:628. Einzelpunkte 2:4; Gesamtkegel
3685:3746; Spielergebnis 2:2; Satzpunkte 11:13.
Männer 2. Bundesliga Süd/West: Schrezheim – Villingen 7:1; Neumarkt Brackenheim 8:0; Königsbronn – SC 7:1; Niederstotzingen – Schretzheim 7:1;
Raindorf – Unterharmersbach 3:5.
Tabelle:
1. SKC Unterharmersbach
71,5 20:4
2. ASV Neumarkt
69
20:4
3. SKK Raindorf
51
15:10
4. TSV Niederstotzingen
49
12:12
5. ESV Villingen
50
10:14
6. SC Regensburg
42
10:14
7. SVH Königsbronn
42
10:14
8. KC Schrezheim
40,5 10:14
9. BC Schretzheim
36
8:16
10. SKV Brackenheim
29
6:18
SC in Königsbronn: K. Silberhorn 0:1/1:3; 530:562; T. Steindl 0:1; 1:3;
523:540; R. Hueber 0:1; 1,5:2,5; 577:584; F. Langer 0:1; 2.2; 513:517;
Chr. Schabel 0:1; 1:3; 519:548; J. Pointinger 1:0; 3:1; 578:534 ; Einzelpunkte
1:7; Gesamtkegel 3240:3285; Spielergebnis 1:7; Sätze 9,5:14,5.
Neumarkt - Brackenheim: J. Weinberger 1:0; 4:0; 603:490; H. Lang 1:0; 3:1;
574:538; J. Arnold 1:0; 4:0; 581:501; T. Kramer 1:0; 3:1; 605:565; A. Bayer
1:0; 4:0; 597:516; S. Drexler 1:0; 2:2; 571:548; Einzelpunkte 6:0; Gesamtkegel
3531:3158; Gesamtpunkte 8:0; Sätze 20:4.
Statistik Sportclub in Königsbronn
Kristijan Silberhorn: 142:131; 128:138; 131:143; 129:150; Gesamt 530:562; 0:1;
Thomas Steindl: 149:122; 128:129; 116:121; 130:168; Gesamt: 523:540; 0:1;
Ralph Hueber:
144:145; 146:144; 142:150; 145:145; Gesamt: 577:584; 0:1;
Fabian Langer: 128:123; 137:131; 124:134; 124:129; Gesamt 513:517; 0:1;
Christoph Schabel: 117:149; 126:140; 116:132; 160:127; Gesamt: 519:548; 0:1;
Jürgen Pointinger 133:134; 147:120; 162:151; 136:129; Gesamt 578:534; 1:0;
Einzelpunkte 1:5; Gesamtkegel 3240:3285; Spielergebnis 1:7; Sätze 9,5:14,5.
Männer 2. Bundesliga Nord/Mitte: Breitengüßbach – Erlangen Bruck 2:6; Bamberg II – Fürth 6:2; Hirschau – Kaiserslautern 6:2; Mainz – Partenstein 2:6;
Mutterstadt – Schweinfurt 6:2.
Tabelle:
1. TSV Breitengüßbach
71
20:4
2. FAF Hirschau
63
19:5
3. FSV Erlangen Bruck
61
19:5
4. SG Kaiserslautern
43
13:11
Waeber Heidi und Dieter, Minoritenweg 17, 93161 Sinzing,
Empfänger: MZ, Sportredaktion, „odw“
No:
150118_mz_text Herren
Tel.: 0941 31186 Fax: 0941/ 399 72 30
Fax No: 207 124
Datum:18.01.2015
5. ESV Schweinfurt
50
12:12
6. KV Mutterstadt
44
10:14
7. Viktoria Fürth
43
8:16
8. Victoria Bamberg II
43
8:16
9. SG Partenstein/Rechtenbach 38
8:16
10. Schott Mainz
24
3:21
Hirschau - Kaiserslautern: M. Wehner 1:0; 4:0; 610:537; M. Wagner 0:1; 1:3;
564:566; J. Stepan 1:0; 2:2; 601:600; J. Hautmann 1:0; 2:2; 592:580; M. Blecha
1:0; 3:1; 636:576; D. Benaburger/J. Stepan 0:1; 1:3; 501:610; Einzelpunkte 4:2;
Gesamtkegel 3504:3469; Spielergebnis 6:2; Sätze 13:11.
Männer Bundesliga Classic 200 Kugeln: Kipfenberg – Mörslingen 6005:5578;
Dommitzsch – Weiden 2.0; Geiseltal – K. Berlin 6039:5901.
Tabelle:
1. KRC Kipfenberg
16:2
2. Geiseltal Mücheln
12:6
3. Kleeblatt Berlin
10:6
4. GH Spvgg Weiden 10:8
5. KTV Zeulenroda
8:10
6. KC Dommitzsch
8:12
7. SKK Mörslingen
6:12
8. Semper Berlin
2:16
GH Weiden in Dommitzsch: nicht angetreten.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
18 KB
Tags
1/--Seiten
melden