close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar 2015

Einbetten
Mitteilungen für die
Gemeinde Weiach
Januar 2015
_____________________
WICHTIGE RUFNUMMERN
Ärzte
Dr. med. St. Ebnöther
Dr. med. M. Semmelweis
Dr. med. P. Steiger
INHALTSVERZEICHNIS
Infoseite
Gemeinde
Schulen + Bibliothek
Kirchliche Mitteilungen
Vereine / Sonstiges
Gewerbe Weiach
Agenda
Entsorgung/ Abfallkalender
2
3-11
12-13
14-17
18-29
30-31
32
33
Sanität
Sanität
Spital Bülach
Kinderspital Zürich
Tox. Zentrum, Vergiftungen
REGA
Tierspital
Notfall Zahnarzt
Notfall Apotheke
0900 55 35 55
GEMEINDEVERWALTUNG
Kanzlei
Öffnungszeiten:
Montag
044 554 41 60
09.30 - 11.30 h / 16.00 - 18.00 h
Dienstag
09.30 - 11.30 h
Mittwoch
ganzer Tag geschlossen
Donnerstag
144
044 863 22 11
044 266 71 11
145
14 14
044 635 81 11
079 819 19 19
(CHF 1.50/Min.)
Sicherheitszweckverband Glattfelden-StadelWeiach (Feuerwehr/Zivilschutz/Kernstab/Name)
Tel.
044 867 32 68
E-Mail
zweckverband@glastawei.ch
09.30 - 11.30 h / 14.00 - 16.00 h
Freitag
044 867 02 70
044 858 24 19
044 858 10 44
ganzer Tag geschlossen
Polizei
Notruf
117
Polizeiposten Niederglatt,
044 852 20 00
Grafschaftstrasse 3, 8172 Niederglatt
Termine ausserhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung
BIBLIOTHEK
Öffnungszeiten:
044 858 06 62
Montag
15.15 - 16.45 h
Mittwoch
19.30 - 20.30 h
Donnerstag
16.00 - 17.30 h
Hebammendienste:
Frau Gabriele Maier-Stoeckl
044 853 34 21
WEITERE DIENSTE
Friedensrichteramt Weiach
Herr F. Kuster
079 268 44 88
friedensrichter@swissonline.ch
Dir. 043 540 10 07
ref. Pfarramt, Frau Y. Wildbolz
044 858 22 44
SRK Autodienst
Frau M. Maier
044 858 02 06
Vertretung Frau B. Wunderli
044 858 02 27
SPITEX-Zentrum, Hinterdorfstr. 5, Stadel
Öffnungszeiten:
Dienstag
14.00 – 15.00 Uhr
Freitag
14.00 – 15.00 Uhr
BETREIBUNGSAMT DIELSDORF - NORD
Amtslokal: Hauptstrasse 22,
044 855 41 41
8162 Steinmaur
Briefadresse: Betreibungsamt Dielsdorf-Nord,
Postfach 46, 8162 Steinmaur
Öffnungszeiten:
Montag
08.00 - 12.00 14.00 - 19.00
Dienstag bis
Donnerstag 08.00 - 12.00 14.00 - 16.00
Freitag
07.00 - 13.00 (durchgehend)
POST
Volg Weiach
044 858 23 70
Post Kaiserstuhl
0848 88 88 88
Öffnungszeiten Poststelle Kaiserstuhl:
Montag – Freitag 08.00 – 11.00 h / 15.00 - 18.00 h
Samstag
08.30 - 11.00 h
Krankenpflege
044 858 06 16
Hauspflege und Haushilfe
Frau L. Itin
044 858 00 40
Mahlzeitendienst
Frau L. Itin
044 858 00 40
IMPRESSUM
Pflegeplätze
044 854 61 11
Regionales Zentrum für Gesundheit und Pflege
Dielsdorf
Varia
Wärmeverbund, bei technischen Problemen
Urs Schenkel
044 858 07 10 / 079 328 12 85
EGW Störungen (LKW-Glattfelden)
043 422 40 60
Kadaversammelstelle, Andy Schenkel 078 826 47 94
Brunnen- und Werkmeister, P. Brunner 079 390 62 50
Pro Senectute,
Beratungsstelle Bülach/Dielsdorf
058 451 53 00
Beratungsstelle für Suchtprobleme
043 422 20 40
Jugend- und Familienberatung
044 855 65 35
Kontaktstelle f. Kleinkinderfragen,
Dielsdorf
044 855 65 20
Mütterberaterin:
Frau Franziska Rüdiger
044 855 65 23
Flughafendirektion:
Reklamations-Nummer
043 816 21 31
oder
043 816 22 11
Publikationsorgan der Gemeinde Weiach
Herausgeberin
:
Gemeinde Weiach
Erscheinung:
auf den 1. des Monats
Redaktion
:
Gemeindeverwaltung
info@weiach.ch
Redaktionsschluss:
für die Mitteilungen
Februar 2015
am 20. Januar 2015
Homepage:
Titelbild
:
:
www.weiach.ch
Hans Rutschmann
2
____________________________________________________________________________________________________________________
ABSTIMMUNGEN - RESULTATE
Abstimmungsresultate der Gemeinde Weiach vom 30. November 2014
Eidgenössische Volksabstimmungen
1. Volksinitiative vom 19. Oktober 2012 „Schluss mit den SteuerPrivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)“
2. Volksinitiative vom 2. November 2012 „Stopp der ÜberBevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen“
3. Volksinitiative vom 20. März 2013 „Rettet unser Schweizer Gold
(Gold-Initiative)“
Ja
Nein
Leer
Ungültig
165
213
2
1
165
211
4
1
120
256
5
1
Ja
Nein
Leer
Ungültig
153
185
11
1
103
231
13
1
138
183
23
1
A
B
Leer
Ungültig
95
168
68
5
85
247
18
1
Ja
Nein
Leer
Ungültig
175
137
0
0
175
132
5
0
174
133
4
1
Kantonale Volksabstimmung
1. Beschluss des Kantonsrates über einen Staatsbeitrag an den Bau
der Tramverbindung Hardbrücke in Zürich-West (vom 30. Juni 2014)
2. A. Kantonale Volksinitiative: „Mehr Qualität im Unterricht dank
Kleinerer Klassen (Klassengrössen-Initiative)“
2. B. Gegenvorschlag des Kantonsrates
Lehrpersonalgesetz (LPG) (Änderung vom 30. Juni 2014:
Verringerung der durchschnittlichen Klassengrösse)
2. C. Stichfrage: Welche der beiden Vorlagen soll in Kraft treten,
falls sowohl die kantonale Volksinitiative als auch der Gegenvorschlag des Kantonsrates angenommen werden?
3. Kantonale Volksinitiative „Bahnhof Stadelhofen: pünktlich und
Zuverlässig“
Rechtsformänderung Spital Bülach
vom Zweckverband zur Aktiengesellschaft
1. Umwandlung Spital Bülach in Aktiengesellschaft
2. Zustimmung interkommunale Vereinbarung IKV
3. Ermächtigung Gemeindevorsteherschaft
3
____________________________________________________________________________________________________________________
GEMEINDEVERSAMMLUNG
Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014 wurden folgende Beschlüsse
gefasst:
A.
Evang.-ref. Kirchgemeinde (nur reformierte Stimmberechtigte)
1. Genehmigung des Voranschlages für das Jahr 2015 und Festsetzung des Steueransatzes auf 11% (Vorjahr 11%)
2. Erteilung Mandat für die Weiterführung der Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn
(aktuell Stadel)
B.
C.
Politische Gemeinde
1.
Genehmigung des Voranschlages für das Jahr 2015 und Festsetzung des Steueransatzes auf 30% (Vorjahr 30%)
2.
Strukturelle Anpassung Anhang zur Besoldungsverordnung
Primarschulgemeinde
1.
Verkauf Grundstück „Riemli“
2.
Genehmigung des Voranschlages für das Jahr 2015 und Festsetzung des Steueransatzes auf 42% (Vorjahr 42%)
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Beschlüsse kann beim Bezirksrat Dielsdorf, Geissackerstrasse 24, 8157 Dielsdorf
• im Sinne von § 147 Gesetz über die politischen Rechte und § 151a Gemeindegesetz wegen
Verletzung der politischen Rechte oder von Vorschriften über ihre Ausübung innert 5 Tagen
schriftlich Stimmrechtsrekurs
• im Sinne von § 151 Gemeindegesetz gegen die gefassten Beschlüsse (z.B. Verstoss gegen
übergeordnetes Recht, Überschreitung der Gemeindezwecke oder Unbilligkeit etc.) innert 30
Tagen schriftlich Gemeindebeschwerde erhoben werden.
Die im Doppel einzureichende Rekurs- oder Beschwerdeschrift muss einen Antrag und dessen
Begründung enthalten. Materielle und formelle Entscheide der Rechtsmittelinstanzen sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.
Treffen mit dem Gemeindepräsidenten
Haben Sie ein Anliegen, Fragen oder Vorschläge, welche zur Entwicklung der Gemeinde beitragen und Sie gerne mit dem Gemeindepräsidenten, Stefan Arnold, besprechen möchten? Gerne
steht er allen Einwohnerinnen und Einwohner von Weiach für ein Gespräch zur Verfügung.
Nächster Termin: 19. Januar 2015, 17.30 -19.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung.
Bitte nehmen Sie bezüglich Terminvereinbarung frühzeitig mit der Gemeindeverwaltung Kontakt
auf und vereinbaren Sie einen Termin. Gemeindeverwaltung Weiach, Tel.-Nr. 044 554 41 60
4
____________________________________________________________________________________________________________________
GEMEINDERAT
Bauwesen
Der Gemeinderat erteilt die nachfolgende baurechtliche Bewilligung
-
Rolf und Esther Hintermann, Weiach – Neubau Einfamilienhaus mit Garage an der Chälenstrasse, ordentliches Verfahren
Der Gemeinderat nimmt die Bau- und Zonenordnung, welche aufgrund eines Antrages an der
Gemeindeversammlung angepasst werden musste, zuhanden der Genehmigung durch die kantonale Baudirektion ab. Der ursprünglich beantragte Verordnungstext musste aufgrund der kantonalen Vorprüfung angepasst werden, weil er gegen übergeordnetes Recht verstösst. Die vom
Volk gewählte Baubehörde (Gemeinderat) oder ein Ausschuss davon, muss in jedem Fall die
abschliessende Entscheidbefugnis behalten.
Finanzen
Der Gemeinderat bewilligt folgende Kredite:
-
Belagsanierung Querstrasse
CHF
21'078.60
-
Belags- und Strassenschachsanierung Trotten- und Leestrasse
CHF
23'960.65
-
Bedarfsabklärung Werkleitungssanierungen und -erweiterungen im
Gebiet „Chälen“
CHF
5'535.20
-
Schieberkontrolle Wasserwerk, jährlich wiederkehrend
CHF
5'977.80
-
Neubau Werkgebäude, Stahlmontagearbeiten
CHF
92'047.00
-
Bildung Facharbeitsgruppe „Fernwärme“
CHF
3'000.00
Quartierplan Bedmen
Der Gemeinderat vergibt die Arbeiten nach durchgeführter Submission gemäss kantonaler
Submissionsverordnung an die günstigsten Anbieter. Tiefbauarbeiten: Hüppi AG, Bülach, CHF
772'948.50; Rohrverlegearbeiten Wasser: P. Alber AG, Kloten, CHF 122'183.05.
Personal
Der Gemeinderat bewilligt eine jährlich wiederkehrende pauschale Entschädigung für den Pikettdienst der Schneeräumung durch den Werkarbeiter und den Förster von gesamthaft CHF
3'000.- während den Wintermonaten November – März. – Dem Werkangestellten Peter Brunner
wird für seine ausserordentliche Leistung im 2014 eine einmalige Leistungsprämie von CHF
1'500.- ausgerichtet.
Am Weihnachtsessen des Gemeindepersonals durfte der Gemeindepräsident den nachfolgend
aufgeführten Mitarbeitern zum Arbeitsjubiläum im Jahr 2014 gratulieren und den verdienten
Dank der Gemeinde für die guten Dienste aussprechen:
15 Jahre
Andreas Schenkel
Robidogunterhalt, Rabatten
Esther Utzinger
Ortsmuseumskommission
5
____________________________________________________________________________________________________________________
Ausserdem wurden folgende, im laufenden Jahr ausgetretene Angestellte mit dem verdienten
Dank für den geleisteten Einsatz verabschiedet:
Gina Gertsch
Verwaltungsangestellte
Carmen Romann
Verwaltungsangestellte
Nigel Wood
Jugendbetreuer
Ernst Eberle
Gemeinderat
Paul Willi
Gemeindepräsident
und neue Mitarbeiter begrüsst:
Melissa Haefeli
Verwaltungsangestellte
Othmar Brandenberg
Gemeinderat
Stefan Arnold
Gemeindepräsident
Verschiedenes
Der Gemeinderat setzt das Reglement und den Zonenplan für die Grundwasserzone des Grundwasserpumpwerkes „Griessgraben“ fest (siehe auch amtliche Publikation). -- Der Gemeinderat
nimmt Kenntnis vom Bericht des Amtes für Wirtschaft und Arbeit über die durchgeführte Systemkontrolle betreffend Arbeits- und Arbeitsplatzsicherheit im Gemeindehaus. Es wurde festgestellt, dass die Ausbildung und die Anleitung des Personals geregelt sind und der Betrieb über
zweckmässige Einrichtungen verfügt. Kleinere organisatorische und bauliche Massnahmen sind
noch umzusetzen. – Der Gemeinderat nimmt das erarbeitete Stellenprofil für neue Behördenmitglieder ab. – Der Gemeinderat nimmt den Untersuchungsbericht des Kantonalen Labors über
die am 25. November 2014 vorgenommene Wasserprobe im Pumpwerk Griessgraben zur
Kenntnis. Das Wasser entspricht den an Trinkwasser gestellten Anforderungen. Alle analytisch
bestimmten Werte zeigen ein normales Bild. Gesamthärte 38.6 °f H.
1. Januar 2015
Gemeinderat Weiach
AMTLICHE PUBLIKATIONEN
Grundwasserfassung Griessgraben
Festsetzung der Grundwasserschutzzonen inkl. Reglement
Der Gemeinderat Weiach hat mit Beschluss vom 25. November 2014 entschieden:
Das Schutzzonenreglement vom 15. April 2014 und der Schutzzonenplan werden gestützt auf
den hydrogeologischen Bericht zum Schutzzonenreglement und gestützt auf die Vorprüfung des
Amtes für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL festgesetzt.
Der Beschluss des Gemeinderates, das Schutzzonenreglement und der Schutzzonenplan liegen
während der Rekursfrist bei der Gemeindeverwaltung Weiach, während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten, zur Einsicht auf.
Gegen den Beschluss des Gemeinderates kann innert 30 Tagen, vom Tag der Veröffentlichung
an gerechnet, beim Bezirksrat Dielsdorf, 8157 Dielsdorf, schriftlich Rekurs eingereicht werden.
Die in zweifacher Ausfertigung einzureichende Rekursschrift hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit
möglich beizulegen.
6
____________________________________________________________________________________________________________________
ÖFFNUNGSZEITEN ÜBER DIE FESTTAGE
Wir wünschen Ihnen erholsame Festtage, gemütliche Stunden und alles Gute im neuen Jahr!
Prosit 2015!
Die Gemeindeverwaltung ist bis am 4. Januar 2015 geschlossen. Anschliessend sind wir gerne
wieder für Sie erreichbar.
Gemeinderat und Verwaltungsteam
CHRISTBAUMENTSORGUNG
Die Christbäume können im Januar mit der normalen Kehrichtabfuhr kostenlos entsorgt werden.
Bitte binden Sie den Christbaum zusammen und kürzen Sie ihn wenn nötig auf 1.50 Meter.
GRÜNGUTABFUHR - MARKENVERKAUF
Die Grüngutabfuhr findet nächstes Jahr wiederum ab Januar statt. Die Grüngutmarken können
ab dem 05. Januar 2015 auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Preise:
120
140
240
660
l
l
l
l
Jahresmarke
CHF 120.00
CHF 138.00
CHF 240.00
CHF 590.00
4-er Bogen
CHF 36.00
CHF 43.00
CHF 69.00
CHF 170.00
SCHWEIZERISCHE ARMEE / AUFGEBOT FÜR 2015
Das Aufgebotsplakat 2015 für die Militärdienstpflichtigen ist im Anschlagkasten der Gemeinde
ausgehängt. Das Plakat gilt als Aufgebot.
Einrückungspflichtige erhalten zusätzlich einen persönlichen Marschbefehl mit Angabe von Einrückungsort und -stunde. Einrückungspflichtige, die 14 Tage vor Dienstbeginn noch keinen
Marschbefehl erhalten haben, melden dies sofort ihrem Kommandanten.
ZIVILSCHUTZ / AUFGEBOT FÜR 2015
Die Aufgebotsplakate für das Jahr 2015 für die Zivilschutzpflichtigen der ZSO Glattfelden-StadelWeiach werden in den Anschlagkästen der Gemeinden ausgehängt. Auf dem Plakat sind alle
Dienstanlässe der ZSO Glattfelden-Stadel-Weiach aufgeführt. Das Plakat gilt als Aufgebot.
Es wird insbesondere auf die allgemeinen Bestimmungen des Aufgebotsplakates verwiesen. Im
Zweifelsfall erteilt die Zivilschutzstelle in Glattfelden gerne Auskunft (Tel. 044 868 32 00)
7
____________________________________________________________________________________________________________________
WINTERDIENST AUF GEMEINDESTRASSEN
Winterdienst; die Schneeräumung darf nicht behindert werden
Damit die Räumung im Winter sauber und effizient erfolgen kann, wird auf folgende Punkte
aufmerksam gemacht:
-
-
Das Abstellen von Motorfahrzeugen auf öffentlichen Strassen, Wegen und Plätzen ist vor
oder während Schneefällen zu unterlassen.
Das Ablagern von Schnee aus privaten Einfahrten und Vorplätzen auf öffentliche
Strassen und Trottoirs ist verboten.
Fahrzeuge, die an ihrem Standort die Schneeräumung erschweren oder behindern, können
auf Kosten des Halters abgeschleppt werden. Für Schäden lehnt die Gemeinde jegliche Haftung ab!
Private Einfahrten zu Häusern, Garagen und Abstellplätzen werden durch das Werkpersonal
nicht freigeräumt. Dafür sind die Grundstückbesitzer verantwortlich.
Wir setzen alles daran, dass die Schneeräumung effizient und sauber ausgeführt wird. Es wird
aber keine Schwarzräumung angestrebt.
Wir danken Ihnen, dass Sie die obenerwähnten Punkte einhalten, denn nur so ist eine bedarfsgerechte Schneeräumung überhaupt erst möglich. Gleichzeitig ersuchen wir Sie um Verständnis,
dass nicht alle Strassen gleichzeitig geräumt werden können. Gerade bei intensiven Schneefällen ist es nicht einfach, allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Umso mehr ist an solchen Tagen
gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme wichtig.
Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass das Parkieren von Fahrzeugen auf öffentlichen
Strassen und Plätzen ohne Kontrollschilder verboten ist.
Besten Dank für Ihr Verständnis.
Othmar Brandenberg, Tiefbau- und Werkvorstand
GRATULATIONEN
Hohes Alter
80. Geburtstag
Frau Meier Erika Paulina, Neurebenstrasse 16, am 05. Januar 2015.
Der Gemeinderat gratuliert der Jubilarin und wünscht ihr alles Gute und beste Gesundheit.
ZIVILSTANDSAMT
Keine Mitteilungen.
8
____________________________________________________________________________________________________________________
ZU- UND WEGZÜGE
Wir begrüssen in Weiach:
Herr Martin Hüsser und Frau Larissa Bachmann, Chälenstrasse 21B
Herr Kai Burberg und Frau Despina Vasdari, Im Bruchli 5
Frau Miriam Moser, Im See 3
Frau Selina Schumacher, Im See 3
Wir verabschieden aus Weiach:
Frau Annina Schlatter, Trottenstrasse 27
Diese Liste kann unvollständig sein. Einwohnerinnen und Einwohner können bei der An- bzw.
Abmeldung angeben, wenn Sie keine Veröffentlichung wünschen.
JUBILARE IM 2015
80 Jahre
Brocks
Hans Jürgen Friedrich
Oberdorfstrasse 33
8187 Weiach
28.05.1935
Griesser
Friedrich Robert
Winkelstrasse 16
8187 Weiach
01.06.1935
Hunziker
Rosmarie
Trottenstrasse 16
8187 Weiach
15.04.1935
Meier
Erika Paulina
Neurebenstrasse 16
8187 Weiach
05.01.1935
Meier
Hans
Neurebenstrasse 16
8187 Weiach
09.03.1935
Nobs
Annemarie Christa
Trottenstrasse 2
8187 Weiach
05.10.1935
Odermatt
Elisabeth
Riemlistrasse 13
8187 Weiach
26.11.1935
Schmid
Ester Edith
Winkelstrasse 3
8187 Weiach
08.07.1935
85 Jahre
Baumgartner
Willi Jakob
Winkelstrasse 7
8187 Weiach
08.11.1930
Hunziker
Werner
Neurebenstrasse 11A
8187 Weiach
20.04.1930
Meierhofer
Erika
Müliweg 2
8187 Weiach
14.11.1930
Schenkel
Lore Lydia
Riemlistrasse 5
8187 Weiach
19.12.1930
Werren
Rotraut Maria
Oberdorfstrasse 14
8187 Weiach
27.11.1930
8187 Weiach
04.03.1925
90 Jahre
Siegenthaler
Walter Christian
Chälenstrasse 22
91 Jahre
Griesser-Meier
Hedwig
Chälenstrasse 18
8187 Weiach
14.10.1924
Pfenninger-Bühler
Charlotte
Leestrasse 23
8187 Weiach
15.02.1924
92 Jahre
Baumgartner-Meier
Martha
Oberdorfstrasse 2
8187 Weiach
28.11.1923
Bühler-Pugin
Huguette Emma
Altersheim Eichhölzli
8192 Glattfelden
03.06.1923
Meierhofer-Järventaus
Eva Kaaren Helena
Wohn- und Pflegeheim zur
Heimat
8174 Stadel
05.10.1923
9
____________________________________________________________________________________________________________________
93 Jahre
Baltisser-Hablützel
Hedwig
Wohn- und Pflegeheim
8174 Stadel
09.03.1922
8187 Weiach
17.09.1921
8187 Weiach
12.03.1911
94 Jahre
Wiesendanger-Meierhofer
Albert
Haslistrasse 51
104 Jahre
Moser
Mina
Buhaldenstrasse 6
Goldene Hochzeit
Baltisser-Nauer
Walter und Annaliese
Neurebenstrasse 5
8187 Weiach
14.05.1965
Willi-Simon
Albert und Renate
Kaiserstuhlerstrasse 10
8187 Weiach
26.02.1965
NOTFALLNUMMER
Erste Anlaufstelle ist jeweils der eigene Hausarzt. Steht dieser nicht zur Verfügung, können Sie sich
an die Nummer des Ärztefons 044 421 21 21 wenden.
STEUERAMT
Im Laufe des Januars werden wir Ihnen die Steuererklärung 2014 zustellen. Sie ist bis zum 31.
März 2015 einzureichen. Auszufüllen ist sie von allen, die am 31. Dezember 2014
•
•
im Kanton Zürich Wohnsitz hatten oder
im Kanton Zürich Liegenschaften oder Betriebsstätten (bzw. Geschäftsbetriebe) besassen
Personen mit dem Jahrgang 1996 müssen im Kalenderjahr 2015 erstmals eine eigene Steuererklärung (für die Steuerperiode 2014) einreichen.
STEUERERKLÄRUNG 2014 - ONLINE IM INTERNET AUSFÜLLEN - ZHprivateTax
Für das Erstellen der Steuererklärung 2014 ist ein Zugangskonto nötig. Gehen Sie dazu auf das
kantonale E-Governement Portal ZHservices www.services.zh.ch
Anschliessend ist auch ein persönlicher Zugangscode für die Steuererklärung notwendig. Diesen
finden Sie auf der Steuererklärung, die Sie im Januar 2015 erhalten werden.
Steuererklärungs-Software für den Computer ab ca. Ende Januar erhältlich.
10
____________________________________________________________________________________________________________________
Ab ca. Ende Januar ist die CD ROM Private Tax 2014 beim Gemeindesteueramt G R A T I S
erhältlich (nur solange Vorrat). Sie kann auch von Mac und Linux-Benutzern verwendet werden.
Etwa zur gleichen Zeit kann auch das
Steuererklärungsprogramm Private Tax 2014 - Internet
gratis unter www.steueramt.zh.ch heruntergeladen werden.
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen der Steuererklärung 2014 auch die Wegleitung zur Steuererklärung.
Das Kantonale Steueramt bietet bei technischen Problemen eine Hotline unter der Gratistelefonnummer 0800 22 88 11 oder www.steueramt.zh.ch/privatetax-support an.
Für steuerrechtliche Fragen wenden Sie sich an das Gemeindesteueramt Weiach, unter der Telefon-Nummer 044 / 554 41 60
FRISTERSTRECKUNG FÜR DIE STEUERERKLÄRUNG 2014
können Sie über unsere Homepage www.weiach.ch online erfassen.
Öffnen Sie „Verwaltung“ -> Dienstleistungen -> Steuererklärung; Fristerstreckung.
Klicken Sie auf http://secure-egov.ruf.ch/efrist/zh.html
Leere Einzahlungsscheine für die Steuern 2015
Bereits jetzt können wir Ihnen leere Einzahlungsscheine für das Steuerjahr 2015 zusenden. Die
Einzahlungsscheine sind mit der Referenznummer für das Steuerjahr 2015 versehen. Bitte verlangen Sie auch Einzahlungsscheine, wenn Sie einen Dauerauftrag an uns erstellen.
Nur so haben Sie Gewähr, dass die Zahlungen im richtigen Steuerjahr verbucht werden.
Beachten Sie, dass wir alle Zahlungen für die Steuern 2015, die vor dem 30. September 2015
bei uns eingehen zu Ihren Gunsten verzinsen.
Falls Sie leere Einzahlungsscheine wünschen, bitten wir Sie den untenstehenden Talon
bis spätestens 20. Januar 2015 auszufüllen.
✂........................................................................................................................................
Bitte stellen Sie mir (
) leere Einzahlungsscheine für die Steuern 2015 zu.
Anzahl
Name: ............................................................
Vorname: ..................................
Adresse: ........................................................
PLZ / Ort: ..................................
Einsenden an: Gemeindesteueramt Weiach, Stadlerstrasse 7, 8187 Weiach
11
Öffnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Donnerstag
15.15 – 16.45
19.30 – 20.30
16.00 – 17.30
Tel. Nr.
044 858 06 62
Wir wünschen Ihnen einen
guten Start ins Neue Jahr!
Die Bibliothek ist ab 5.Januar 2015 wieder zu den
gewohnten Zeiten geöffnet.
Wir freuen uns auf viele Besucher auch im Neuem Jahr.
Nächste Ausleihe mit Kaffee:
Mittwoch 7. Januar 2015 9.30 – 10.30
Spielnachmittag für die Primarschüler:
Mittwoch, 21. Januar 2015
14.00 – 16.00 Uhr
Anmeldeformulare werden in der Schule verteilt.
Das Bibliotheksteam
12
Agenda
10.12.2014
5.1.2015
15.12.2014
30.1.2015
17.12.2014
9.2.2015
20.12.2014
14.2.2015
Gemeindeversammlung
Schulbeginn nach den Ferien
Weihnachtssingen
am Seniorennachmittag
Zeugnisabgabe 1. Semester
Weihnachtsfenster
mit Apéro
17 - 19 Uhr
schulfrei wegen interner
Weiterbildung
Weihnachtsferien
bis 4.12.2015
Sportferien
Zukunftstag
Im November beteiligen
sich einige Schülerinnen und Schüler der
5./6. Klasse am Nationalen Zukunftstag. Der
Nationale Zukunftstag
(früher: Tochtertag)
wendet sich an Mädchen und Jungen. Er
lädt sie dazu ein, die
Seite zu wechseln und
in ungewohnte Bereiche Einblick zu nehmen. An diesem Tag
durften die Kinder einen
Elternteil bei der Arbeit
begleiten.
Aus den Schülerberichten:
…Ich bin um 4.30 Uhr
aufgestanden. Um 5.30
Uhr bin ich mit meiner
Mutter nach Winterthur
gefahren, wo sie in einem Restaurant einer
Firma arbeitet…
…Mein Vater macht
aus einem 15kg schweren Metallklotz eine
Spindel…
… Danach sind wir zu
der Villa gefahren, die
wir bauen. Dort sind wir
auf das Dach gestiegen. Weil es regnete,
war es sehr rutschig,
deshalb bin ich fast runtergefallen…
…Wir haben zugeschaut, wie er die
Frontscheibe des Autos
entfernt und eine neue
Scheibe montiert hat.
Danach durfte ich die
Scheibe putzen und
das Auto innen reinigen….
… Wir haben uns in
zwei Gruppen geteilt
und etwas gebastelt….
… Ich habe sehr viel
erlebt und gelernt. Es
war ein sehr spannender Tag…
…Als wir angekommen
sind, hat mich meine
Mutter dem Team vorgestellt. Alle waren sehr
freundlich zu mir....
…Zuerst gab es Kaffee,
danach fing die Arbeit
an. Ich durfte die Regale einräumen und
draussen mit der Putzmaschine den Platz
reinigen….
macht habe. Ich bekam
freiwillige Hausaufgaben….
… Ich habe gelernt,
dass Lehrer sein, gar
nicht einfach ist….
…Ich habe den Beruf
als Berufsschullehrer
angeschaut…Danach
ging ich in die Klasse,
in der ich den ganzen
Morgen Schule mitge
Primarschule Weiach, Schulhaus Hofwies, Schulweg 6, 8187 Weiach
Lehrerzimmer
Tel. 044 858 26 88 Ihr Kind bei Abwesenheit bitte bis 8.00 Uhr abmelden
Kindergarten Farbtupf Tel. 044 858 33 65
Kindergarten altes SH Tel. 044 858 33 66
schulleitung@schule-weiach.ch
Schulleitung
Tel. 044 858 06 05 (Mo + Mi Morgen) E-Mail:
Für weitere Infos besuchen Sie unsere Homepage:
www.schule-weiach.ch
13
Werden Sie Teil der Gastgeber-Crew Weiach!
Das Chilezmorge wächst im Januar 2015 über unsere Gemeindegrenzen hinaus.
Stadel und Bachs werden unsere Gäste sein und darum findet das traditionelle
Chilezmorge diesmal im grossen Gemeindesaal und nicht in der Pfarrscheune statt.
Wir sind sehr froh um Mithilfe – sei es eine Confispende oder ganz praktische
Unterstützung beim Vorbereiten und Tischen, beim Spiegeleier brutzeln oder
Kaffee kochen. Wasserratten könnten sich beim Abwasch im Element fühlen.
Wir danken im voraus für die bereits angekündigte Unterstützung und sind froh,
um weitere Mitwirkende. Gemeinsamer Einsatz verbindet und macht auch Spass.
Unsere Präsidentin, Heidi Schenkel, freut sich auf Ihren Anruf (044 858 07 10).
14
DOMINO
Chum, mach au mit!
Für Chind vo 5 -12
Gschichte ghöre, singe und bastle
Znüni ässe oder zäme choche
Januar 2015
Samstag 24.1.2015, 9.30-12.00h (mit Znüni)
Träffpunkt i der Pfarrschüür
Unsere Gottesdienste
Fahrdienst 30 Minuten vor dem
Gottesdienst bei der Kirche
4.Januar
Regionalgottesdienst in Stadel
10.00 Uhr
Pfarrer Peider Kobi
Orgel: David Homolya
Kontakt: Michela Barbasini
044 862 32 80
barmas@bluewin.ch
Ihr Kind darf gerne ausprobieren, ob ihm unser Angebot zusagt. Nach der Anmeldung fürs Domino sind
wir auf eine rechtzeitige Abmeldung angewiesen,
falls das Datum einmal nicht passt, damit wir Material
und Essen richtig einplanen.
mit Kirchenkaffee
Singe mit de Chliine (0-5) in Stadel
11. Jan.
Jeweils 8 x 1 Lektion am Dienstagvormittag
um 9.15 Uhr im Kirchgemeindehaus Stadel
Regionales Chilezmorge
im grossen Gemeindesaal
(13./20./27.1./3.2./3.3./10.3./17.3./24.3.2015)
Kosten: Fr. 80.- / anmelden bis 20.12.14
kirche.stadel@zh.ref.ch / 044 433 08 78
Medienempfehlung:
09.30 Uhr
Pfarrerin Yvonne Wildbolz
Pfr. Peider Kobi / Pfr. Herbert Strahm
Keyboard: Lydia Kellenberger
Per Kabel, Satellit oder Internet: www.bibeltv.de
Es freut uns, wenn Sie auch dabei sein
können. Nähere Angaben finden Sie auf
dem beiliegenden Blatt.
Reformiertes Pfarramt Weiach
18. Januar
Gottesdienst
Pfarrerin Yvonne Wildbolz-Zangger
044 858 22 44 / 078 822 16 33
yvonne.wildbolz@gmail.com
09.30 Uhr
Pfarrerin Yvonne Wildbolz
Orgel: Lydia Kellenberger
Kollekte: Reformierte Blindenseelsorge
Bitte melden Sie sich bei mir bei Fragen und
Anliegen, oder wenn Sie einen Besuch oder
ein seelsorgerliches Gespräch wünschen.
25. Januar
Regionalgottesdienst in Stadel
10.00 Uhr
Pfarrer Peider Kobi
Orgel: Jacques Kieffer
Abwesenheit: In der Zeit vom 19. Januar bis
zum 13. Februar 2015 werde ich von meinem
Pfarrkollegen in Stadel vertreten.
11.15 Uhr
Pfarrer Peider Kobi, Tel. 044 776 28 98
Im Internet:
Jugendgottesdienst in Stadel
15
www.kirche-weiach.ch
www.kirchestadel.ch
Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Bachs
Chilegass 4
8164 Bachs
www.ref-kirche-bachs.ch
SINGEN
MACHT
GLÜCKLICH
=7><=A
!*%)+#!2* !5 &(#!*(+%//).&' &%!)*
:'*(+$.&' &%+(***;+)!$(9
+%%(!(5* *!%,&% )
=@6<< (!%(!( )5(&%
=D6<< ($!#!%&**)!%)*$!*%$ #5
+$( $*+( % &(
=E6<< (!$(( +)8#5 !#8!//
()+ (%/%(&+%)&**)!%)*)/+)$$%-!(
#)(!+%&**)!%)*%( %*7)!)*+ $1#! 5%+(%
&**)!%)*/+)+ %5!)/0 #*#)!%+%&**)!%)*7
##!%(+%+%#! %5!$&(") &'*!#% $%5
( #*%!%7
!(%-%%!)! !**%%(!(5<@?9@ECBDDD7
16
Kath. Pfarrei Kaiserstuhl – Fisibach – Weiach
Kalendarium Januar 2015
Samstag,
10. Januar 19.00 Eucharistiefeier in der Kirche
Kaiserstuhl
Sonntag,
25. Januar 10.30 Wort-und Kommunionfeier mit der
Liturgiegruppe
Information
Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014
Die Kirchgemeindeversammlung hat folgende Anträge gut geheissen:
1.
2.
3.
4.
Protokoll
Jahresrechnung 2013
Budget 2015 – Steuerfuss 22%
Wahlen:
Ergänzungswahl Kirchenpflege: Petra Steiner, Fisibach
Finanzkommission: Marcel Baldinger, Martin Bühlmann, Reto
Schneider
Stimmenzähler: Annemarie Bühlmann, Franz Schneider
(Alle Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum. 1/5 der
Stimmberechtigten kann das Referendum innert 30 Tage ergreifen. Die
Referendumsfrist endigt am 18. 01. 2015.)
Kaiserstuhl/Fisibach, 18.12.2014
Kirchenpflege Kaiserstuhl-Fisibach
17
Willkommen bei der Spitex StadelBachs- Weiach
Wir helfen Ihnen dort, wo Sie zuhause sind.
Wir erbringen Spitex-Leistungen für die
Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Stadel,
Bachs und Weiach.
Wir hatten über Jahre im Gemeindesaal Weiach
die Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle
durchgeführt. Aufgrund der stetig abnehmenden
Nachfrage stellen wir diese Dienstleistung per
Ende März 2015 ein.
Es besteht für alle die Möglichkeit, dass wir den
Blutdruck und Blutzucker bei Ihnen zu Hause
messen. Rufen Sie uns an! Sie können auch
jeweils am Dienstag und Freitag unangemeldet
von 14.00 bis 15.00 Uhr ins Spitex-Zentrum in
Stadel kommen.
SPITEXZENTRUM
Hinterdorfstrasse 5
8174 Stadel
Telefon 044 858 06 16
Fax 044 858 00 38
Unser Ziel: Menschen mit gesundheitlichen Problemen sollen so lange wie
möglich in den eigenen vier Wänden leben können.
Mit gesunden Grüssen
Die Spitex Stadel- Bachs- Weiach
18
Dienstag, 13. Januar
20 Uhr
Im Gemeindesaal
Eintritt frei
Ein Info-Abend für Frauen jeden Alters
Der Frauenverein lädt dich herzlich
ein zu diesem Abend mit Annamaria Mägerli.
Sie wird für Frauen Wissenswertes über den Beckenboden vermitteln
und dazu auch Übungen zeigen.
Ein Thema, für das es nie zu früh oder zu spät ist.
Reserviere dir schon heute dieses Datum!
Der Beckenboden
unsere starke Mitte
Schwangerschaften und Geburten
Wechseljahre
Sport
hormonelle Schwankungen
körperliche Belastungen
Operationen
u.a.
wirken sich auf unseren Beckenboden aus und somit auf
die Kontinenz, die Haltung, die Sexualität, die Verdauung und mehr.
Annamaria Mägerli
Ganzheitliche Atemtherapeutin IKP
BeBo®-Kursleiterin
19
FRAUENVEREIN WEIACH
Liebe Frauen
Zum Jahresanfang wünschen wir allen einen guten Start in ein glücckliches,
gesundes 2015.
Herzlichen Dank den vielen Helferinnen, die im vergangenen Jah
hr zum guten Gelingen
der verschiedenen Aktivitäte
en beigetragen haben.
Wir freuen uns auch im neue
en Jahr auf viele Teilnehmerinnen an den
d
folgenden Daten im Januar:
Dienstag 13. Januar
Dienstag 13. Januar
Mittwoch 14. Januar
Dienstag 27. Januar
Freitag 30. Januar
uentreff
Frau
Vortrrag Annamaria Mägerli
Mittii-Träff
Frau
uentreff
Supp
pen-Wähen-Tag
ab
13.45 Uhr – 15.30 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
13.45 Uhr – 15.30 Uhr
11.30 Uhr
auenvereins
Der Vorstand des Fra
*********************************************************************
Suppen- und Wäh
hen-Zmittag
Freitag 30. Januar 2015
2
ab 11.30 Uhr
im Gemeind
desaal
Die Frauen des Frauenve
ereins Weiach freuen sich, Gross und
u Klein ganz
herzlich einzuladen zum beliebten Suppen- und Wähen- Zmittag.
Z
Der Reinerlös wird zu Gun
nsten
einer sozialen Institution
in der Region gespendet
Anmeldung für Wähensp
penden, mit Angabe der Wähen-So
orte, werden gerne
entgegen genommen von
n:
Martha Bollier Tel. 044 858
8 03 85 oder mueller.bollier@b
bluewin.ch
Willkommen sind jederze
eit Helferinnen die am Suppen-W
Wähen-Zmittag gerne
mithelfen möchten. Bitte
e bei Martha Bollier melden.
20
=ZHUJOLWUHII
G
P
P
.R
K
F
X
D
RFK
-HGHQ]ZHLWHQ)UHLWDJYRQ8KU
LQGHU3IDUUVFKHXQH:HLDFK
)U.LQGHUDE*HEXUW
ELV]XP.LQGHUJDUWHQLQ%HJOHLWXQJ
GHV0DPLV3DSLV*URVVHOWHUQHWF
1HXHNOHLQHXQGJURVVH=ZHUJOLVLQGKHU]
OLFKZLOONRPPHQ
1lFKVWH=ZHUJOLWUHIIHQ
)UHLWDJ-DQXDU)DVQDFKWVEDVWHOQ
)UHLWDJ-DQXDU9HUNOHLGHQXQGVSLHOHQ
6DPVWDJ-DQXDU8KU)DVQDFKW
%HVXFKYRP6DPLFKODXVXQGYRP6FKPXW]OL
21
8KU)DVQDFKWVXP]XJGXUFKV'RUI
7UHIISXQNW3IDUUVFKHXQH%HOVWUDVVHQHEHQ
GHU.LUFKH
O
0LWQHKPHQ(LQODXWHV,QVWUXPHQW5DVVHO7URP
PHOHWF
$QVFKOLHVVHQGIU|KOLFKHV)HLHUQLQGHU3IDUUVFKHXQH.DIIHH
XQG.XFKHQ$SIHOVDIW3XQFKXQGIHLQH+RW'RJVZDUWHQ
DXIHXFK$XFKDOOH=XVFKDXHULQQHQVLQGKHU]OLFKZLOONRP
PHQ
'HU=ZHUJOLWUHIIIUHXWVLFKDXIYLHOHNOHLQHXQGJURVVH)DVQlFKWOHU
22
10. Januar 2015
im Gemeindesaal
Programm: ab 18.00 Uhr Apéro
anschliessend Nachtessen
Neujahrsapéro und Nachtessen werden von den Mitgliedern
der Vereinigung Gewerbe Weiach offeriert.
Im Verlauf des Abends Gratislotto
mit tollen Preisen
Wir freuen uns, wenn wir mit der Bevölkerung aufs neue
Jahr anstossen dürfen und einige gemütliche Stunden mit
Ihnen verbringen.
Vereinigung Gewerbe Weiach
23
D‘ Weycher Adväntsziit 2014 ……
E riisigs Dankeschön a Alli, wo mitgmacht händ!
….die reschtliche Fäischter folged no…..
E gsunds, erfreulichs 2015!
wünscht Eu allne
Claudia Meier
24
Schützengesellschaft Weiach, 8187 Weiach
Einladung zur Generalversammlung
Freitag, 30. Januar 2015
Nachtessen
Generalversammlung
19:00 Uhr (bitte anmelden)
ab 20:00 Uhr
im Restaurant Wiesental, Weiach
Traktanden:
1. Begrüssung und Appell
2. Wahl eines Stimmenzählers
3. Abnahme des Protokolls der GV 2014
(wird an Aktivmitglieder per Mail versendet)
4. Abnahme der Jahresrechnung 2014
5. Jahresbeiträge und Besoldungen
6. Ein-/Austritte
7. Schiesstätigkeit 2015
8. Vereinsmeisterschaft 2015
9. Ausserordentliche Wahl des Präsidenten / Vorstand
10. Vereinsreise an das Eidgenössische Schützenfest im Kt. Wallis
11. Verschiedenes und Umfrage
Anträge an die Generalversammlung sowie die Anmeldung zum Nachtessen sind bis
spätestens 20. Januar 2015 an Roland Griesser, Lindenweg 2 in 8187 Weiach zu
richten. Mobil 079 955 19 47 oder grir@bluewin.ch;
Die Generalversammlung ist für Aktivmitglieder obligatorisch. Herzlich eingeladen
sind auch unsere Ehren- und Passivmitglieder.
Weiach, 01.12.2014
Mit freundlichen Grüssen
Schützengesellschaft Weiach
Der Vorstand
Anmeldung zum Nachtessen:
Name: ……………………….. Vorname: ………………..
Anmeldung - wenn immer möglich – bitte per Mail.
25
SRK Fahrdienst
Weiach
Liebe Einwohner und Einwohnerinnen
Das Jahr 2014 ist bereits Geschichte und ein Neues beginnt. Einige
von uns haben das Eine oder Andere erlebt und waren froh, im Dorf
durch den freiwilligen Rotkreuz-Fahrdienst gefahren zu werden. Wir
sind erfreut, Ihnen allen diesen Dienst anbieten zu können.
Doch einmal mehr bitte ich Sie, liebe Weiacherinnen und Weiacher,
melden Sie sich. Wir brauchen Unterstützung im Fahrdienst. Haben
Sie freie Zeit und fahren Sie gerne Auto, mögen Sie den Kontakt mit
Menschen? Dann sind Sie unsere Frau oder unser Mann.
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei unseren Fahrerinnen
und Fahrern für Ihre treue Unterstützung des Fahrdienstes Weiach.
HERZLICHEN DANK !
U. Limi, F. Blanc, V. Klose,K. Petitpiere
Ich wünsche Ihnen allen ein gesundes Neues Jahr.
Freundliche Grüsse
Marlies Maier
26
Welcher richtige Outdoor-Fan träumt nicht von der Wildnis Kanadas!
Sabrina und Markus Blum haben sich genau diesen Traum erfüllt. Inspiriert
vom Weltbestseller „Das Schneekind“ von Nicolas Vanier, geht die Schweizer Familie auf grosse Reise und folgt den Spuren des Schneekinds in dessen Heimat. Zusammen mit ihrer 18 Monate alten Tochter und fünf Pferden
bestehen sie viele Abenteuer, bis sie die idyllische Blockhütte am ThukadaSee finden.
Zu traumhaften Bildern und spannenden Filmausschnitten erzählen die
Aussteiger ihre authentische Geschichte aus der einsamen Wildnis Kanadas.
Wir laden Sie und Ihre/n Partner/in herzlich ein, einen Abend lang in diese
Welt einzutauchen und sich von Markus Blum, bekannt aus der SRF-DOKSerie “AUF UND DAVON”, verzaubern zu lassen.
Freitag, 27. Februar 2015, 19.30 Uhr
in der Turnhalle Aemmert Schneisingen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Landfrauen Schneisingen, Endingen, Fisibach-Kaiserstuhl, Leibstadt, Kirchspiel, Rietheim-Bad Zurzach, Siglistorf, Tegerfelden,
Wislikofen, Vogelsang-Lengnau
Unkostenbeitrag: Fr. 10.00 für Mitglieder Landfrauen (mit Gutschein), Fr. 15.00 für Nicht-Mitglieder
und Fr. 7.50 für Kinder / Jugendliche bis 18 Jahre
Jahreskonzert der Spielgemeinschaft
Musikgesellschaft Kaiserstuhl/Musikverein Hohentengen
Samstag 24. Januar 2015
20.00 Uhr
Auf unserer Reise
«Moskau retour»
begleitet uns der bekannte
Kabarettist Edgar Zimmermann
Diesen Abend bei guter Musik und bester Unterhaltung darf man keinesfalls
verpassen!
Freier Eintritt - Kollekte
ALTERSHEIM EICHI NIEDERGLATT, Tel. 044 851 82 00
Offene Veranstaltungen
Wir freuen uns, Sie zu folgenden, offenen Veranstaltungen einladen zu können:
Dienstag, 6. Januar 2015, 19.00 Uhr
Offenes Singen mit Frau Tina Pellegrini
Freitag, 16. Januar 2015, 09.30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst mit Herrn Pfr. R. Hunhevicz, Niederhasli
Musikalische Begleitung durch Frau Tina Pellegrini
Dienstag, 20. Januar 2015, 19.00 – 20.00 Uhr
„Die Nordrampe zum Gotthard: vom Saumweg zur Autobahn“
Eine Reise von Flüelen nach Hospental
Diavortrag von und mit Samuel Haldemann
Freitag, 30. Januar 2015, 09.30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst mit Herrn Pfr. P. Kobi, Stadel
Musikalische Begleitung durch Frau Tina Pellegrini
Tortenbuffet
Hallo, wir sind wieder da…… Die Torten freuen sich auf den Besuch vieler
Schleckmäuler. Kommen Sie zum Tortenbuffet am 9. Januar 2015 ab 14.00 Uhr.
Mittagstisch
Geniessen Sie die Vorzüge unserer Küche bei einem Mittagessen zu günstigen
Preisen. Unser Mittagstisch in der Cafeteria steht allen Seniorinnen und Senioren aus
den Anschluss-Gemeinden offen. Nächste Termine: 8.1. und 22.1.2015
Anmeldungen bitte bei Frau R. Schmid, Neerach, Tel. 044 850 45 29
Öffnungszeiten Eichi-Kafi
Unsere Cafeteria ist täglich von 09.00 - 17.00 Uhr geöffnet.
Wir empfehlen uns für Ihre Familien-, Vereins- und Firmenanlässe.
28
Herzlich willkommen!
Öffentliche Veranstaltungen im Januar 2015
Kath. Gottesdienst
„
- Freitag, 9. Januar
10.30 Uhr
mit Herrn Pfarrer St. Weglarzy im Mehrzweckraum
„
Lotto
- Montag, 12. Januar
14.00 Uhr
mit Bernadette Boppart im Mehrzweckraum
„
Ref. Andacht
- Freitag, 23. Januar
10.30 Uhr
mit Herrn Pfarrer P. Kobi im Mehrzweckraum
14.30 Uhr
mit Hans Schwarz im Mehrzweckraum
„
“Alte Schlager“ singen
- Dienstag, 27. Januar
Die Kurse der Volkshochschule Region Bülach
Januar 2015
Gesellschaft und Politik
„Teilzeitfrau“ – Wie klappt das alles mit Familie /Beruf
Cécile Wirz, dipl. Berufs-, Studien- u. Laufbahnberaterin
20. Januar 2015 (Di), 18.30 – 21.00 Uhr, Fr. 65.(inkl. Online-Standortbestimmung u. Arbeitsbuch)
Kommunikation und Persönlichkeit
Die Farben u. das Bagua im Feng Shui
Barbara Rüttimann, Feng Shui-Expertin, Immobilienberaterin
17. Januar 2015 (Sa), 9.00 – 15.30 Uhr, Fr. 150.Ich bin, wie ich bin – Selbstannahme u. Selbstfürsorge
Pia Ulrich, dipl. systemischer Coach u. Lebenstrainerin
24. Januar 2015 (Sa), 10.00 – 17.00 Uhr, Fr. 160.-
Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.volkshochschule-buelach.ch
29
Vereinigung Gewerbe Weiach
Caffè-Bar Lounge Chamäleon, Büelstrasse 18, 8187 Weiach,
Tel. 077 457 76 36,www.caffe-bar-chamaeleon.ch
Chamäleon
Kleine Gesellschaften willkommen
Partyservice und Störköchin
Öffnungszeiten:
Di, Do & Fr
14.00 – 17.00 Uhr
Mi
14.00 – 17.00 Uhr & 20.00 - 23.00 Uhr
Sa
09.00 – 17.00 Uhr
So & Mo geschlossen
3,5-Zimmerwohnung
in Weiach, OG
Buechenstrasse 80, 8174 Stadel
Tel. 044 859 20 59, www.seniocare.ch
90 m2, an kinderfreundlicher, ruhiger Lage,
Balkon, Bad/WC, eigene WM, Keller,
Herzlich willkommen!
Miete Fr. 1301.- + NK,
Spezialitätentage im Kafi Olivenbaum
Öffnungszeiten: täglich von 9.00 –17.00 Uhr
Kontakt: griessersandra@gmail.com /
079 778 32 08
Soziale Kontakte pflegen gehört auch zur
Gesundheitsvorsorge.
Nutzen Sie dazu unsere Spezialitätentage!
„Wähen-Buffet
- Freitag, 30. Januar 2015 ab 11.30 Uhr
Kosten Sie unsere würzigen und süssen
Wähen
Ihre Tischreservationen nehmen wir unter
der Telefonnummer 044 859 20 59 gerne
entgegen.
Mech. Werkstatt / Garage
Winkelstrasse 15 | 8187 Weiach
079 567 88 73 | 079 416 60 02
Fax 044 858 37 17
PW und Lieferwagen
Land-, Baumaschinen | Garten-, Forstgeräte
30
Vereinigung Gewerbe Weiach
Filialleiterwechsel in der Landi Weiach
Happy New Year
Herr Mario Meier verlässt unsere Landi. Er hat eine
neue Herausforderung angenommen. Wir wünschen
ihm auf seinem beruflichen und persönlichen Weg
alles Gute für die Zukunft.
Frau Irene Friedli wird Sie ab dem 5. Januar in der
Landi Weiach begrüssen.
Frau Friedli hat schon einige Landi Erfahrung und
heisst Sie mit Ihrem kleinen Team willkommen bei
ihren Einkäufen in der Landi Weiach.
Wir wünschen Frau Friedli einen guten Start und
ihnen als Kunde weiterhin das Einkaufserlebnis der
besonderen Art, getreu nach unserem Motto:
LANDI Weiach
Kaiserstuhlerstrasse 44
8187 Weiach
Telefon: 044 858 22 18
www.landisurb.ch
angenehm anders
Öffnungszeiten über‘s Neujahr
08.00 - 15.00 durchgehend
31. Dezember
03. Januar 2015
geschlossen Inventar
ab 5. Januar wie gehabt.
Redaktion: Felix Eugster, Landi SURB
Tel. 044 885 70 66
E-Mail: eugster.felix@hispeed.ch
Inseratenpreise:
Gewerbeanzeige auf Anfrage,
Privatanzeige: Fr. 5.-- pro Feld bis 6 Zeilen
Insertionsschluss Februar: 15. Januar
31
_________________________________________________________________________________________
VERANSTALTUNGSKALENDER VON WEIACH UND UMGEBUNG
BACHS
Januar
02.
Bächtelisapéro / Bachser Forum, Gemeindesaal
13.
Unterländer Stimmen, Höck im Waldhaus, Oberhasli
15.
Pensioniertennachmittag in Zusammenarbeit mit ProSenectute, Kirche
17.
NVB, Holzertag in den Naturschutzgebieten, Schützenhaus Bachs
STADEL
Januar
02.
Turnverein Stadel, Eishockey Bächtoldsturnier
03.
Ref. Kirchgemeinde Stadel, Konzert Gospelchor Rümlang, Kirche
10.
Naturschutzverein Stadel, Arbeitseinsatz zur Nistkastenpflege, Gemeindegebiet
WEIACH
Januar
04.
ref. Kirchgemeinde, Regionalgottesdienst, Kirche Stadel
05.
Frauenturnen, Neujahrsapéro, Gemeindesaal
05.
Primar- und Oberstufenschule, Schulbeginn
05.
Zürcher Anwaltsverband, unentgeltliche Rechtsauskunft, Hans-Haller-Gasse 9, 8180 Bülach, 17.30 - 19.00 Uhr
06.
Feuerwehr, Kaderrapport
10.
Vereinigung Gewerbe Weiach, Neujahrsapéro, Gemeindesaal
11.
ref. Kirchgemeinde, Chilezmorge, Gemeindesaal
12.
Feuerwehr, Übung
13.
Frauenverein, Vortrag, 20 Uhr, Gemeindesaal
14.
Frauenverein, Mitti-Träff, Foyer Gemeindesaal
17.
Turnverein / Jugi, Karton- und Altpapiersammlung
19.
Feuerwehr, Of Übung
19.
Zürcher Anwaltsverband, unentgeltliche Rechtsauskunft, Hans-Haller-Gasse 9, 8180 Bülach, 17.30 - 19.00 Uhr
21.
Frauenverein, Donnecucina, Gemeindesaal
22.
Manne Chuchi, Mannechoche, Foyer Gemeindesaal
24.
Feuerwehr, Ausbildungstag
24./25. Pfadi, Winter Weekend, Elm
26.
Feuerwehr, Kaderübung
27.
Frauenverein, Frauentreff, Gemeindesaal
29.
Spitex Stadel-Bachs-Weiach, Blutdruck und Blutzucker-Messung, Gemeindesaal, 17.30-18.30 Uhr
30.
Frauenverein, Suppen- und Wähen-Zmittag, Gemeindesaal
31.
Feuerwehr, Ausbildungstag
32
WEIACHER ABFALLKALENDER 2015
Grüngut
Jan
Feb
14
11
28
25
März
4
11
18
25
April
1
8
15
22
29
Mai
Juni
6
13
20
27
3
10
17
24
Juli
1
8
15
22
29
Aug
5
12
19
26
Sep
2
9
16
23
30
Okt
Nov
7
14
21
28
4
11
18
25
Dez
2
16
30
Häcksler
14
17
31
28
7
14
21
28
Kehricht
4
11
18
25
4
11
18
25
1
8
15
22
29
6
13
20
27
3
10
17
24
1
8
15
22
29
5
12
19
26
2
9
16
23
30
7
14
21
28
4
11
18
25
2
9
16
23
30
3
Papier / Karton
17
11
27
SonderabfallMobil / Sperrgutentsorgung
12
Gratis
Sperrgut
Entsorgung
22
Sonderabfallmobil PP
Sternen
11.0013.00 h
ALU / Konservendosen / Flaschen:
Container, Hinter dem First-Stop Pneuservice,
Kaiserstuhlerstrasse 47, 8187 Weiach
Æ Der Container befindet sich vorübergehend im Hasli bei
der Entsorgungsanlage.
Altoel:
Enver Selimi, Oberdorfstrasse 22, 8187 Weiach,
1. + 3. Samstag im Monat, 10.00 - 11.00 Uhr
Elektroabfälle:
Sind im Fachhandel bzw. der Verkaufsstelle zurückzugeben
Ausnahme: Kleingeräte und Kabel können in der
Entsorgungsstelle Hasli entsorgt werden
Grubengut / Kleinmetall:
Entsorgungsanlage Hasli, 8187 Weiach,
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Kadaver:
Andy Schenkel, Oberdorfstr. 7, 8187 Weiach, 078 826 47 94
Kaffeekapseln aus Aluminium:
Ernst Eberle Elektro GmbH, Haslistr. 2, 8187 Weiach
Kleidersammlungen:
entsprechende Container stehen das ganze Jahr bei der
Landi sowie bei der BP-Tankstelle.
Leuchtstoffröhren:
Ernst Eberle Elektro GmbH, Haslistr. 2, 8187 Weiach
Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht über die Entsorgungsstellen in Weiach:
www.recycling-map.ch
33
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
25
Dateigröße
5 275 KB
Tags
1/--Seiten
melden