close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Classic Remise

Einbetten
Grußwort
Liebe Karnevalsfreunde, liebe Leser,
wir freuen uns über Ihr Interesse an der
Karnevalsgesellschaft Knaasköpp 1929, sonst würden Sie
diese Zeilen nicht lesen und würden unser diesjähriges
Programmheft nicht in Ihren Händen halten.
Wenn Sie dieses Heft durchlesen werden Sie feststellen,
dass sich bei unseren Veranstaltungen einiges geändert hat.
Wir haben die Möglichkeit erhalten, diese Session alle
Veranstaltungen, außer dem Kinderkarneval, in der
„Classic Remise“, Harffstraße 110a, in 40591 Düsseldorf
durchzuführen. Diese Gelegenheit haben wir sofort aufgegriffen. Wir bedanken uns bei dem „Classic Remise“-Team
ganz, ganz herzlich für diese Möglichkeit.
Deshalb mussten wir die Termine zeitlich straffen und die
Sitzungen auf andere Tage verschieben. Sonst wäre das nicht
möglich gewesen. Für uns stand dabei im Vordergrund Ihnen
einen tollen Veranstaltungsort bieten zu können.
Das Zelt im Südpark wird daher diese Session nicht aufgebaut. Ein Zelt bleibt ein Zelt und damit für solche
Veranstaltungen immer eine Art Provisorium.
Wir hoffen dass wir in Ihrem Sinne gehandelt haben.
Für unsere Mitglieder ist die Veranstaltungswoche ein
Mammutprogramm. Aber wir machen das gerne, damit Sie
sich bei uns wohl fühlen.
Ich hoffe, dass Sie unsere Veranstaltungen zahlreich
besuchen werden und uns auf unserem Weg unterstützen.
Feiern Sie mit uns die Karnevalszeit und haben Sie viel
Spaß bei der KG Knaasköpp 1929 aus Düsseldorf-Wersten
unter dem diesjährigen Motto .....
" Traumhaft Jeck "
im Namen aller Mitglieder
André Remmers
(1. Vorsitzender)
3
Inhalt
Grußwort
Veranstaltungen Übersicht
Kinderkarneval
Damensitzung in der „Classic Remise“
Herrensitzung in der „Classic Remise“
Große Karnevalssitzung in der „Classic Remise“
Lageplan „Classic Remise“
Bilder vom Rosenmontag 2014
Voraussichtlicher Zugweg Rosenmontag 2015
Unsere Sessionsorden
Jacob-Hermes-Ordensträger
Fotos Große Karnevalssitzung 2014
ab
Wer ruft was?
Vorstand
Unsere Mitglieder
Aufnahmeantrag
Seite 3
Seite 7
Seite 9
Seite 13
Seite 17
Seite 21
Seite 25
Seite 27
Seite 42
Seite 44
Seite 48
Seite 50
Seite 59
Seite 62
Seite 64
Seite 67
Impressum
Herausgeber:
Gestaltung
und Redaktion:
Karnevalsgesellschaft Knaasköpp 1929
Mitglied im Comitee Düsseldorfer Karneval
und im Bund Deutscher Karneval
Wolfgang Habel, André Remmers,
Wilfried Grosche
Geschäftsstelle: André Remmers
Hermannstadtstraße 12 · 40591 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 79 95 17 · Fax: 0211 - 79 95 68
Kartenvorverkauf: Karten für alle Veranstaltungen erhalten
Sie unter: Tel. 02173 - 96 07 41
Internet:
www.knaaskoepp.de
5
Auflage: 2.500
KG Knaasköpp 1929
Herrensitzung, Sonntag, 8. 2. 2015, 11.11 Uhr
in der „Classic Remise“
Große Karnevalssitzung, Samstag, 14. 2. 2015, 20.11 Uhr
in der „Classic Remise“
Damen der KG Knaasköpp
Kinder-Karneval, Sonntag, 1. 2. 2015, 15.00 Uhr
im Pfarrsaal St. Maria Rosenkranz
Damensitzung, Samstag, 7. 2. 2015, 19.11 Uhr
in der „Classic Remise“
6
7
der
Damen der KG Knaasköpp
Foto: Anke Hunscha
Das große Familienfest!
Ein Programm für Kinder
und jung gebliebene Erwachsene.
Einlass: 14.30 Uhr
Beginn: 15.00 Uhr
Im Pfarrsaal St. Maria Rosenkranz —
Burscheider Straße 20a, Düsseldorf-Wersten
8
9
10
11
der
Damen der KG Knaasköpp
Es erwartet Sie ein tolles Programm
mit Spitzenkräften des rheinischen Karnevals.
Besuchen Sie uns und erleben Sie ein
paar unvergessliche Stunden!
Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.11 Uhr
in der
Classic Remise
Harffstraße 110a, 40591 Düsseldorf
12
13
Bauunternehmung
14
15
der
KG Knaasköpp 1929
Spitzfindige Sachen —
bringen Sie herzlich zum Lachen.
Kommen Sie zu uns und erleben Sie eine
der ältesten Herrensitzungen in Düsseldorf.
Einlass: 10.00 Uhr
Beginn: 11.11 Uhr
in der
Classic Remise
Harffstraße 110a, 40591 Düsseldorf
16
17
18
19
der
KG Knaasköpp 1929
Erleben Sie unsere Große Sitzung mit
Spitzenkräften des Karnevals, die Ihre Lachmuskeln
strapazieren.
- Feiern Sie mit uns Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.11 Uhr
Classic Remise
Harffstraße 110a, 40591 Düsseldorf
20
21
22
23
Die Damensitzung, die Herrensitzung
und die Große Karnevalssitzung
der KG Knaasköpp 1929 finden in der
Classic Remise
statt.
Harffstraße 110a, 40591 Düsseldorf
Zu erreichen mit der Buslinie 732,
Haltestelle Dillenburger Weg
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
16 Jahre
38
39
40
41
Voraussichtlicher
Zugweg
Rosenmontag
16. Februar 2015
Start
Ende
42
43
44
45
2014/2015
Das ist der Orden der Session 2014/2015.
Unterstützen Sie unser Brauchtum.
Gegen eine Spende ist der Orden bei unseren
Mitgliedern zu erhalten.
46
47
Unsere „Jacob Hermes“ - Ordensträger
1965
1966
1967
1968
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
Willi Hamers
Werner Ruhnau
Heinz Schweden
Heinz Schmöle Dr. hc.
Benno Hillenbrand
Josef Kürten, Bürgermeister
Hugo Cremer
Frank Bachhausen
Hans Heinrichs
Karl Reismann
Hermann Raths
General-Konsul
Horst Döring
Willi Eckert
Kurt Monschau
Landgerichtspräs. (a.D.)
Gebr. Thelen (Pit & Joe)
Manfred Erdenberger
Heino Plönes
Karl Hoffmann
Jupp Schäfers
Günter Hecker
Franz Ketzer
48
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2009
2010
2013
Otto Hoppe
Theo Helpertz
Walter Ritzenhofen
Karl Ranz
Wolfgang Dornseifer
Udo Stursberg
Heinz Arbeiter
Dietmar Seidel
Dr. Bernd Michaels
Werner Schmidt
Hermann Schmitz
Dieter Linssen
Willi Conrads
Margret Hecker
Manfred Piepenbrink
Ursula Schiefer
Bernd Ebenau
Franz Pußar
Hille Erwin
Jürgen Rieck
Ralph Marquis
Jürgen Hilger-Höltgen
André Remmers
49
50
51
52
53
Frisierstübchen Brigitte Brmez
Kölner Landstraße 366, 40589 Düsseldorf-Holthausen, Tel. 0211-7 90 07 34
54
55
Der Friseur in Ihrer Nähe
Haarboutique „Renate“
Ohligser Straße 35
40591 Düsseldorf
Telefon 78 40 71
Inh. Stephanie Garber und Brigitte Nöhre
56
57
Wer ruft Was?
kedi ist Symbolfigur des 500-jährigen Karnevals.
Helau ist unser Schlachtruf in der
5. Jahreszeit - dem Karneval.
Helau dürfte der am weitesten
verbreitete Schlachtruf sein, man
denke hier nicht nur an fast den
ganzen Niederrhein sondern z. B.
auch an Mainz. Aber es gibt viele
originelle Ausrufe mit denen die
Narren ihrer Freude beim närrischen Treiben Ausdruck verleihen.
Eine Auswahl möchten wir Euch
hier heute vorstellen:
Juh - Jah - heißt es in Blankenheim. Blankenheim ist bekannt für
seinen Geisterzug, welcher am
Karnevalssamstag stattfindet.
Diese Tradition reicht bis 1613
zurück.
Alaaf - bestimmt auch ein bekannter Ausruf aus einer südlichen
Nachbarstadt. Wenn es auch zwischen Düsseldorf und Köln oft
Frotzeleien gibt, so kann es doch
manchmal sein, dass wir auf Grund
unserer Toleranz und Weltoffenheit schon mal einen Künstler
der aus Köln kommt und bei uns
seinen Vortrag zum Besten gibt
mit seinem gewohnten Alaaf verabschieden. Erstaunte Gesichter
durften wir hier schon erleben. In
Köln ist das umgekehrt nicht oft
so, so wird erzählt.....
Schweinheim Wutz, Wutz - diesen außergewöhnlichen Ruf vernimmt man in Bonn-Schweinheim.
Wutz ist beutet im altdeutschen
Schwein.
Schnack-üss - wer in Dahlem-Bassem Karneval feiert, hört diesen
Ruf (plattdeutsch für gerade aus)
He geck geck - in Delbrück ruft
man so und es bedeutet im
mittelniederdeutschen „Hallo Narr“
Gloria tibi Dülken - das ist der
Karnevalsruf in Dülken und bedeutet „Ehre Dir Dülken“.
Alekerch Schepp Schepp - so
ruft man in Altenkirchen. Alekerch kommt von Altenkirchen und
Schepp Schepp vom Schneeschippen. Vielleicht liegt dort in der
Karnevalszeit so oft Schnee.
Rumskedi - hört man in Beckum. In
der Gauklersprache bedeutet es
„Narrenstadt“. Und Kater Rums-
58
Mantau - ruft man in Bochum. Das
kommt von „Man zu“.
Trän Drop - diesen Ausruf dürften viele schon einmal gehört
haben. Er kommt aus DüsseldorfNiederkassel
und heißt über
setzt „tret drauf“
I A - auch dieser Ausruf kommt
aus Düsseldorf. In Unterbach hört
man diesen Karnevalsausruf.
Unterbach bezeichnete sich
selbst als Eselsland.
59
Halt Pohl - diesen Ausruf ist wieder geläufiger. Er kommt aus
Mönchengladbach. Übersetzt bedeutet das: „Halt die Stange“.
Nicht was Ihr wieder denkt. Die
Treue zum Karneval ist gemeint.
Kall Du - diesen Karnevalsruf hört
man in Engelskirchen und er
bedeutet auf platt „Red Du“.
Maak Möt - in Erkelenz hört man
diesen Ausruf. Er bedeutet „Mach
mit“.
Wau Wau - das hört man in
Nettersheim. Um sich von anderen
Karnevalsvereinen zu unterscheiden nannte sich der örtliche Karnevalsverein „Löstige Höndche“.
Seit dem begrüßt man sich dort
zum Karneval mit Neddeschem
Wau Wau.
Itter Itter Helau - in unserer
Nachbarstadt Hilden wird dieser
Ausruf gebraucht. Der Fluss Itter
ist ein rechter Nebenfluss des
Rheins.
Olé - nein das hat nichts mit
Spanien zu tun. So ruft man in
Hückelhoven. Es reimt sich mit der
dortigen Karnevalsgesellsch. HKG.
Zesse Knatsch Jeck - in Niederzissen bei Bad Neuenahr wurde
dieser Narrenruf 1951 aus der
Taufe gehoben. Zesse für
Niederzissen und „Knatsch Jeck“
für völlig verrückter Jeck.
Kowelenz Olau - wie man schon
vermutet erklingt dieser Ruf in
Koblenz. Kowelenz ist Dialekt und
Olau könnte eine Abwandlung von
Helau sein.
Juch Hei - so heißt es in Prüm
Käfer fleech - diesen originellen
Ausruf hört man in Korschenbroich-Neersbroich. Käfer flieg
weist auf den Kartoffelkäfer hin,
denn der dortige Karnevalsverein
wurde auf einem Kartoffelacker
gegründet.
All Rheydt - wie man vermuten
mag, ruft man so in Rheydt.
Alau - diese Variante gibt es auch.
Als Kompromiss zwischen Helau
uns Alaaf ruft man dies in
Rommerskirchen.
Breetlock - in Krefeld-Hüls
erklingt dieser Ausruf. Aus dem
plattdeutschen übersetzt bedeutet das so viel wie Breitlauch oder
Porree. Der Legende nach sollen
Marktfrauen den Einmarsch der
französischen Kavallerie durch
Werfen von Porreestangen verhindert haben.
60
Solig´ lot jonn - Solingen lass´
gehen.
Klappertüt - in Tönisvorst eine
andere Bezeichnung für Panhas.
Wupp-di-ka - auch in Wuppertal
hat man einen eigenen Karnevalsschlachtruf.
61
Amtierender Vorstand 2015
geschäftsführender Vorstand:
1. Vorsitzender
1. Kassierer
1. Schriftführer
2. Präsident
2. Vorsitzender
André Remmers
Michael Pußar
Michael Wegener
Peter Deusen
Hardy Haagmans
erweiterter Vorstand:
Literaten
2. Kassierer
Archivar
Remmers/Hausen
Franz Pußar
Adolf Breuer
62
63
Unsere Mitglieder
Stursberg, Udo 
Aktiv:
Baasen, Hubert
Bachhausen, Frank
Breuer, Adolf *)
Bürgel, Franz-Josef
Buxbaum, Rudolf
Deusen, Peter *)
Esch, Theo
Freier, Rudolf
Freitag, Egon
Haagmans, Hardy *)
Habel, Wolfgang
Haderer, Kurt
Hausen, Bernhard *)
Hilger-Höltgen, Jürgen
Hoffmann, Karl
Kinert, Horst
Lehringer, Ralf
Nöthlings, Theo
Pußar, Franz *)
Pußar, Markus
Pußar, Michael *)
Remmers, André *)
Ruhnau, Werner 
(Ehrenpräsident)
Schmidt, Günter
Schmidt, Harald
Schmitz, Dieter
Schmitz, Hermann
Schmitz, Romeo
Schüßler, Friedrich
Schuth, Heinz-Leo
Spahn, Manfred
(1. Präsident)
Ehrenmitglieder:
Vygen, Horst
Wegener, Henrik
Wegener, Michael *)
Weidler, Werner
Wetzel, Detlef
Winzeck, Lothar
Dornseifer, Wolfgang
Ebenau, Bernd
Eckert, Herbert
Erdenberger, Manfred
Erwin, Hille
Goldkuhle, Heinrich
Hecker, Margret
Heinrichs, Hans
Fördernd:
Lange, Günter
Linssen, Dieter
Baasen, Heinz Günter Mamerow, Adolf
Bachhausen, Frank jun. (Ehrensenator)
Boes, Jochen
Marquis, Ralph
Brmez, Stanislav
Dr. Michaels, Bernd
Cordes, Paul
Piepenbrink, Manfred
Dr. Dross, Karl
Ranz, Karl
Ejubovic, Udo
Schiefer, Ursula
Grosche, Wilfried
Schweden, Heinz
Hofmann, Rolf
Thelen, Franz Josef
Kanngießer, Peter
Thelen, Hans Peter
Kron, Günter
Lennartz, Fritz
Ober, Wolfgang
Pahmeier, Heinz
Quester, Wolfgang
Schmitz, Inge
Schneider, Kurt
Sünram, Frank
Tilgner, Rainer
Wiegand, Horst
Zähres, Ulrich 
Zudock, Klaus-Peter
*) = Vorstandsmitglieder
64
65
66
67
68
69
Herzlich danken möchte die KG Knaasköpp an dieser
Stelle allen, die durch eine Spende oder Anzeige das
Zustandekommen dieses Programmheftes ermöglicht und
damit die Verbundenheit zu unserer Gesellschaft zum
Ausdruck gebracht haben.
Herzlich bitten wir aber auch die werten Leser dieser
Broschüre, bei der Vergabe ihrer Aufträge und bei ihren
Einkäufen, unsere Inserenten zu berücksichtigen.
Mit heimatverbundenem Gruß
KG Knaasköpp · Düsseldorf-Wersten
70
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
18 253 KB
Tags
1/--Seiten
melden