close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3. Lübecker Notfalltag - Universitätsklinikum Schleswig

Einbetten
Antwortkarte / Fax
Sponsoren
Kontakt
UNIVERSITÄTSKLINIKUM
Schleswig-Holstein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Universitäres Herzzentrum Lübeck
Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck
Medizinische Klinik II (Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin)
Direktor: Prof. Dr. med. H. Thiele
www.uksh.de/innere2-luebeck
Fax: 0451 500 - 38 38

Interdisziplinäre Notaufnahme
Ärztlicher Leiter: Dr. med. S. Wolfrum
www.uksh.de/notaufnahme-luebeck
Eine Voranmeldung wird aus organisatorischen
Gründen bis zum 27.02.2015 erbeten!
Veranstaltungsort
Audimax, Hörsaal AM1, Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck
Kostenfreie Parkplätze stehen direkt vor dem Audimax zur
Verfügung.
UNIVERSITÄTSKLINIKUM
Schleswig-Holstein
Interdisziplinäre Notaufnahme
Sekretariat: Beatrice Kwasny
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
63
Bitte
freimachen
Wissen schafft Gesundheit
Stabsstelle Integrierte Kommunikation, G. Weinberger , Stand November 2014
Ich nehme an der kostenfreien Veranstaltung am 07.03.2015 teil.
Teilnahmebestätigung bitte per Fax,
E-Mail: Beatrice.Kwasny@uksh.de
oder mit dieser Karte auf dem postalischen Weg.
Name / Vorname
Straße
PLZ / Ort
Telefon / Fax
E-Mail
Anmeldung
Sekretariat: Beatrice Kwasny
J 0451 500 - 66 13,
- 38 38
Ç Beatrice.Kwasny@uksh.de
Campus Lübeck
Medizinische Klinik II
Interdisziplinäre Notaufnahme
3. Lübecker Notfalltag
Sonnabend, 7. März 2015, 9 -15 Uhr
Einladung
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie hiermit herzlich zum 3. Lübecker Notfalltag am 07. März 2015 ein.
Für die Auftaktveranstaltung des Lübecker Notfalltages
konnten wir 250, für den 2. Lübecker Notfalltag bereits
350 Teilnehmer gewinnen. Die Mischung aus notfallmedizinischen Themen über die Zusammenarbeit von
Rettungsdienst und Krankenhaus haben die Teilnehmer der letzten Notfalltage sehr begrüßt.
Für den 3. Lübecker Notfalltag haben wir daher dieses
Konzept fortgeführt und ein Programm zusammengestellt, dass die zeitgemäße Notfalltherapie von wichtigen Krankheitsbildern aus unterschiedlichen Fachgebieten sowohl für Mitarbeiter des Rettungsdienstes,
als auch der Krankenhäuser zusammenfasst. Aus aktuellem Anlass haben wir zudem einen Vortrag über den
Beruf des Notfallsanitäters eingebaut.
Wir bedanken uns bei den an der Gestaltung des Notfalltages mitwirkenden Kliniken des UKSH, der Klinik für
Unfallchirurgie und Orthopädie, der Klinik für Neurologie, der Klinik für Anästhesiologie und operativen Intensivmedizin, der Klinik für Pädiatrie, der medizinischen
Klinik III sowie bei dem Lübecker Rettungsdienst für die
engagierte Beteiligung.
Sowohl in den Workshops als auch in den Diskussionen
beim Imbiss soll der Lübecker Notfalltag die Möglichkeit
zum offenen, intensiven und produktiven Austausch geben.
Wir freuen uns, Sie zum 3. Lübecker Notfalltag im
UKSH, Campus Lübeck begrüßen zu dürfen.
Referenten
Sonnabend, den 7. März 2015
PD Dr. med. Frank Bode
Medizinische Klinik II, UKSH, Campus Lübeck
Uhrzeit
Prof. Dr. H. Thiele
Dr. S. Wolfrum
Thema
9.00 Einleitung / Begrüßung
H. Thiele, S. Wolfrum
9.05 Der Notfallsanitäter
Ausbildung und Kompetenzen des neuen Berufsbildes
T. Nemitz
9.25
Reanimation
Einsatz der ECMO bei Reanimation prähospital und
innerklinisch – Macht das Sinn?
H. Thiele
9.45
Meningitis
Anforderung an Rettungsdienst-NotaufnahmeIntensivstation
C. Hofmann
10.05Reanimation im Kindesalter
Besonderheiten der Wiederbelebung bei Säuglingen und
Kleinkindern-Maskenbeatmung
P. Jung
10.25
efresherkurs: Reanimation im Kindesalter bei
R
Kaffee und Keksen
11.15
Behandlung von Arbeitsunfällen in der Notaufnahme – VAV und SAV am Campus Lübeck
Was ist neu in der BG-lichen Heilversorgung?
A. Paech
11.35
MRSA, Norovirus, Influenza und Co.
Rationale Hygienemaßnahmen im Rettungsdienst und
Krankenhaus
B. Christiansen
An der Notfallmedizin interessierte Mitarbeiter aus
dem Rettungsdienst und der Klinik haben zudem die
Möglichkeit, sich in dem bewährten Workshop in kleineren Gruppen aktiv zu beteiligen. Diesmal haben wir
hierfür das Thema der Reanimation von Säuglingen
und Kleinkindern ausgewählt. Hier können Sie unter
Anleitung der Kollegen aus der Pädiatrie das theoretische Wissen neu üben.
Wir hoffen auf das breite Interesse aller an der Notfallmedizin beteiligten Berufsgruppen im Rettungsdienst,
der Notaufnahmen und der Intensivstationen und laden Sie als Rettungsassistent, Pflegekraft oder Ärztin/
Arzt herzlich ein.
Programm
11.55
Behandlungskonzepte
"Ertrinkungsunfälle und ausgeprägte HypothermieBehandlungskonzepte„
J. Wnent
12.15Lungenarterienembolie
Von der präklinischen Verdachtsdiagnose bis zur definitiven
Therapie
S. Desch
12.35Synkope
Was ist harmlos, was ist gefährlich?
Für Ihre Teilnahme werden Sie XX Fortbildungspunkte
der Ärztekammer Schleswig-Holstein erhalten.
Diese Veranstaltungsreihe ist für den Lübecker
Rettungsdienst auf die Jahresfortbildung
anerkennungsfähig!
F. Bode
12.55Verbrennung
Optimale Versorgung von Brandverletzen
13.15
13.35
K. L. Mauss
Rauchgasinhalation
Welche Therapie ist bewiesenermaßen sinnvoll?
D. Droemann
Kleiner Imbiss, Produktpräsentation
15.00 Ende
Dr. med. Bärbel Christiansen
Interne Krankenhaushygiene, UKSH, Campus Kiel/
Lübeck
PD Dr. med. Steffen Desch
Medizinische Klinik II, UKSH, Campus Lübeck
PD Dr. med. Daniel Droemann
Medizinische Klinik III, UKSH, Campus Lübeck
Dr. med. Christina Hofmann
Klinik für Neurologie, UKSH, Campus Lübeck
Dr. med. Philipp Jung
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, UKSH, Campus
Lübeck
Dr. med. Karl-L. Mauss
Sektion für Plastische Chirurgie, UKSH, Campus Lübeck
Thomas Nemitz
Feuerwehr Notfallsanitärschule Lübeck
Prof. Dr. med. Andreas Paech
Sektion für Unfallchirurgie, UKSH, Campus Lübeck
Prof. Dr. med. Holger Thiele
Medizinische Klinik II, UKSH, Campus Lübeck
Dr. med. Jan Wnent, MDM
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, UKSH,
Campus Lübeck
Dr. med. Sebastian Wolfrum
Interdisziplinäre Notaufnahme, UKSH, Campus Lübeck
kostenfrei
Wissen schafft Gesundheit
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
490 KB
Tags
1/--Seiten
melden