close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Swisspearl® Innenanwendung

EinbettenHerunterladen
Nr. 44 aus 2014
25. Oktober – 02. November 2014
30. Sonntag
im Jahreskreis
26.10.2014
Ev: Mt 22,34-40
Hochfest
Allerheiligen
01.11.2014
Ev: Mt 5,1-12a
Allerseelen
02.11.2014
Ev zur Auswahl
aus dem ML
St. Johannes Baptist
Rügenstr. 4
33397 Rietberg
Tel. 05244/939 95-0
Fax 05244/939 95-19
pfarrbuero@pv-rietberg-sued.de
Öffnungszeiten - Pfarrbüro:
Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
St. Jakobus d. Ä.
Rügenstr. 4
33397 Rietberg
Tel. 02944/366
Öffnungszeiten – Pfarrbüro
in der JKL, Jakobistr. 5:
Dienstag: 10.15 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.30 - 17.00 Uhr
St. Anna
Öffnungszeiten - Pfarrbüro
im Pfarrzentrum:
Dienstag: 8.30 - 9.30 Uhr
Internetseite
www.pv-rietberg-sued.de
Der Nachmittag des Allerheiligentages ist
traditionell dem Totengedenken gewidmet.
Dazu gehört der Besuch an den Gräbern
unserer Angehörigen und Freunde. Die
liebende Verbundenheit endet nicht im Tod,
sondern sie greift weit darüber hinaus. Liebe
will Ewigkeit. Die Zeichen, die wir an den
Gräbern setzen, die frischen Blumen in der
Kälte und die kleinen Kerzen im Wind, sind
Bilder für die Hoffnung, die wir auch angesichts des Todes ganz tief und unerschütterlich in uns tragen: Stark wie der Tod ist die
Liebe. (Hohelied 8,6) Mit der Andacht auf
dem Friedhof bezeugen wir unseren Glauben, in dem diese Hoffnung gründet:
Christus ist von den Toten auferstanden als
der Erste der Entschlafenen (vgl. 1Kor
15,20). Dazu versammeln wir uns in Rietberg
in der umgestalteten Friedhofskapelle. In der Mitte steht ein Bild unserer Hoffnung:
der Kreuzaltar aus der Rietberger Pfarrkirche ist gleichsam heimgekehrt und
verkündet mit seiner Kreuzigungsdarstellung wieder den Trost und die Hoffnung,
die uns die Liebe des Gekreuzigten schenkt. Vor uns haben Generationen von
Rietbergerinnen und Rietbergern vor diesem Bild gebetet. Wir hoffen, dass es auch
den Menschen unserer Tage Trost und Zuversicht schenkt. In jedem Fall handelt es
sich um ein Kunstwerk, das es wert ist, dem Verfall entrissen und den Menschen
unserer Stadt zurückgegeben zu werden. Auch die neu gestalteten Räume, unter
anderem ein kleinerer Abschiedsraum mit einem Fensterbild aus der evangelischen
Kirche in Mastholte, wollen den Angehörigen der Verstorbenen eine Möglichkeit
geben, in ansprechendem und würdigem Rahmen Abschied zu nehmen. Am
Samstag, 01. November, können in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr alle Räume
besichtigt werden. Herzlich danke ich allen, die diese Umbaumaßnahmen begleitet
und mitgedacht haben und allen, die es ermöglicht haben, sie so durchzuführen,
dass der Ablauf des Friedhofs möglichst wenig gehindert wurde. Insbesondere gilt
dieser Dank den Damen und Herren des Kirchenvorstandes. Ich hoffe sehr, dass wir
ein gutes Ergebnis erzielen konnten. Die Finanzierung der Maßnahme konnte nicht
allein aus Friedhofsmitteln erfolgen, so dass wir auf Spenden angewiesen sind. Wir
laden Sie alle ganz herzlich ein, sich selbst ein Bild zu machen. Im Rahmen der
Andacht am 01. November um 16.00 Uhr werden wir die neuen Räume einweihen.
Ihr
Andreas Zander, Pfarrer
St. Johannes Baptist
30. Sonntag im Jahreskreis –
Kollekte für die Weltmission
Sa
So
Di
Mi
Do
25.10.
17.00h
18.00h
18.30h
26.10.
8.00h
10.15h
10.30h
19.00h
28.10.
17.00h
29.10.
16.15h
19.00h
30.10.
8.30h
Fr
16.00h
31.10.
17.00h
19.00h
Hl. Messe im Institut Vita
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
Amandus, Witta
Hl. Messe im Kloster
Hl. Messe im Altenpflegeheim
Hochamt
Kinderkirche
Rosenkranzandacht im Kloster
Hl. Simon und Hl. Judas
Hl. Messe im Institut Vita
Ermelind
Hl. Messe im Altenpflegeheim
Hl. Messe; + Karl Jungwirth
Krankenkommunion Vikar Adolfs
Hl. Messe im Kloster; für zwei Verstorbene
2. Weggottesdienst der Kommunionkinder
Hl. Wolfgang
Krankenkommunion Vikar Adolfs
Vorabendmesse im Institut Vita;
+ der Fam. Wittköpper
Vorabendmesse (Kirche); + Ehel. Frieda
und Leo Peterschröder
Hochfest Allerheiligen
Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
Sa
01.11.
8.00h
10.30h
16.00h
So
02.11.
8.00h
10.15h
10.30h
11.30h
Luitpold
Hl. Messe im Kloster; + Stefan Brunnert
und LuV der Fam. Münster-Brunnert,
LuV der Fam. Franz Langhorst
Hochamt mit Taufe von Danny Bechtold;
LuV der Pfarrgemeinde, + Heinz Kriftewirth und + Elisabeth Kollenberg
Andacht in der Friedhofskapelle,
anschließend Segnung der Gräber
Allerseelen – Kollekte für die
Priesterausbildung in Osteuropa
Hl. Messe im Kloster; + Julia und + Annelise Hanhardt, + Pater Karl Engelbert
Hl. Messe im Altenpflegeheim
Hochamt; LuV der Pfarrgemeinde,
+ Hubert Handing und LuV der Fam.
Handing, + Anna und + Werner Kaller,
in best. Meinung (M + B)
Taufgottesdienst; Luc Pähler, Tilda
Katharina Determeyer, Justus Nolte und
Emma Rosenthal
Kinderkirche

Aus unserer Gemeinde verstarben Frau Ingeborg
Gebert im Alter von 99 Jahren und Frau Anneliese
Schulte-Kellinghaus im Alter von 90 Jahren.
Herr, lass sie leben in deinem Frieden.
Die Kollekte der vergangenen Woche ergab die Summe
von 193,07 €. Herzlichen Dank.
Caritas-Seniorengemeinschaft – Die Caritas-Seniorengemeinschaft lädt zu „Lachgeschichten“ am Donnerstag, 30. Oktober um 15.00 Uhr herzlich ins Pfarrheim
ein.
Kirchenmusik im Kloster – Am 26. Oktober ist ein
in der Kombination Trompete und Orgel äußerst bewährtes Duo zu Gast. Eckard Vincke, langjähriger Lehrer für
Trompete und Posaune an der Musikschule des Kreises
Gütersloh, und Siegfried Buske, Organist und Chorleiter
an St. Christina in Herzebrock, konzertieren bereits seit
1997 häufig gemeinsam. Die Zuhörer dürfen sich auf
festliche Klänge freuen, wie etwa das bekannte "Largo"
von G. F. Händel aus der Oper "Xerxes", die Sonata DDur von H. Purcell und zwei "Trumpet Voluntaries" von J.
Stanley und W. Boyce. Weiter stehen Werke von J. S.
Bach, J. Clarke, A. Corelli, L.-N. Clerambault und anderen auf dem Programm. Das Konzert beginnt wie immer
um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang erfolgt
eine Türkollekte. Herzliche Einladung.
St. Jakobus d. Ä.
30. Sonntag im Jahreskreis –
Kollekte für die Weltmission
Sa
So
Mo
25.10.
18.00h
18.30h
26.10.
10.30h
18.00h
27.10.
18.30h
19.00h
Di
Mi
Do
28.10.
16.00h
29.10.
17.00h
19.00h
30.10.
18.00h
19.00h
Fr
31.10.
8.00h
18.30h
19.00h
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
Amandus, Witta
Hochamt
Rosenkranzgebet
Wolfhard
Rosenkranzgebet, vorgebetet von der
Kolpingsfamilie anl. des Weltgebetstages
der Kolpingsfamilie
kfd-Gemeinschaftsmesse; + Wilhelm und
+ Angela Bergkemper, + Cilli Kolotzek
(kfd), + Agnes Kleinewietfeld (kfd), + Sr.
Anita Pöppelbaum, + Maria Pöppelbaum,
+ Antonius Pöppelbaum und + der Familie
Hl. Simon und Hl. Judas
2. Weggottesdienst der Kommunionkinder
Ermelind
Dankmesse anl. der Goldhochzeit der
Ehel. Heinz und Anni Thranberend,
LuV der Fam. Thranberend-Freise
Gebet im Chor
Anbetung und Gebet um die göttliche
Barmherzigkeit
Hl. Messe; + Ehel. Antonie und Otto
Horstkemper
Hl. Wolfgang
Schulmesse
Beichtgelegenheit
Vorabendmesse; JGM + Heinz Wagner,
+ Ehel. Anna und Ludwig Peters
Hochfest Allerheiligen
Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
Sa
01.11.
10.30h
16.00h
So
02.11.
10.30h
Luitpold
Hochamt; LuV der Pfarrgemeinde,
JGM + Gertrud Dirkwinkel, + Albert Dirkwinkel, in best. Meinung, + Heinrich
Dammhorst, + Stefan Brinkhaus und Familie, + Ehel. Anton und Agnes Buschherm und + der Familie, + Schwestern
des Erlöserbundes, + Hubert Hüttemann,
+ Karl Sonntag und + Konrad Schnieder
und + der Familie, + Theo Dirkwinkel
(Nachbarn)
Andacht in der Kirche, anschließend
Segnung der Gräber
Allerseelen – Kollekte für die
Priesterausbildung in Osteuropa
Hochamt; LuV der Pfarrgemeinde,
6 WGD + Cilli Kolodzek, + Stefan Kolodzek, + Werner Dirkwinkel, + Ehel. Henriette und Johannes Duhme, + Ehel. Käthe
und Josef Großevollmer, + Ehel. Änni und
Hubert Großevollmer, + Josef Moorfeld,
+ Ehel. Hedwig und Eberhard Dirkwinkel,
+ Ehel. Franz und Maria Wieck und
+ Tom Niclas Wieck, + Heinrich Hanebrink, + Ehel. Elisabeth und Anton Meier

Aus unserer Gemeinde verstarben Frau Christel
Twillemeier im Alter von 85 Jahren.
Herr, lass sie leben in deinem Frieden.
Die Kollekte der vergangenen Woche ergab die Summe
von 84,83 €. Herzlichen Dank.
Messdiener – Der neue Plan liegt in der Kirche und in
der JKL aus. Die Anmeldungen für die Kinonacht liegen
ebenfalls in der Kirche und in der JKL aus.
Mitteilungen der kfd
3-tägige Reise „Im Zauber der Mandelblüte“ – Zu
einer 3-tägigen Fahrt nach Neustadt an der Weinstraße
lädt die kfd vom 20. - 22. März 2015 herzlich ein. Kein
Ereignis wird in der Pfalz mehr herbeigesehnt, wie die
jährliche Mandelblüte, die im März die gesamte Region in
ein luftiges rosa Kleid hüllt. Die Abfahrt erfolgt freitags
morgens im modernen Reisebus. Nachmittags wird eine
Stadtführung in Neustadt angeboten. Für den Samstag
ist eine Bus-Tagestour entlang der Weinstraße geplant,
wo die Mandelblüte das Ende der kalten winterlichen Zeit
markiert. Besuche der Villa Ludwigshöhe sowie gemütlicher Weindörfer mit Weinprobe runden diesen Tag ab.
Am Rückreisetag steht noch die Besichtigung der Domstadt Speyer an. Anmeldungen und Auskünfte erfolgen
tel. bei Bettina Elberg,  0 29 44 / 59 84 59. Infoflyer
über den Reiseverlauf sowie die Kosten liegen am Schriftenstand aus.
Frau und Mutter – Die Hefte „Frau und Mutter“ für den
Monat November liegen ab Freitag, 31. Oktober am
Schriftenstand in der Kirche aus.
Heimatverein Mastholte – Der Heimatverein Mastholte e. V. lädt seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 04. November um 20.00 Uhr in den
Saal des Hauses Adelmann ein. Anmeldungen für das
gemeinsame Essen um 19.00 Uhr nehmen bis zum 31.
Oktober die Sparkasse Rietberg,  0 52 44 / 986 82 20,
Elektro Großevollmer,  0 29 44 / 4 46 sowie das Haus
Adelmann,  0 29 44 / 14 42, entgegen.
KleiderLaden – Der Caritas KleiderLaden im Vinzenzhaus ist am Donnerstag, 30. Oktober von 14.30 16.30 Uhr geöffnet.
St. Anna
30. Sonntag im Jahreskreis –
Kollekte für die Weltmission
Sa
So
Di
Mi
Do
25.10.
16.30h
17.00h
26.10.
9.15h
28.10.
8.15h
29.10.
15.30h
30.10.
19.00h
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
Amandus, Witta
Hochamt
Hl. Simon und Hl. Judas
Hl. Messe; in best. Meinung
Ermelind
2. Weggottesdienst der Kommunionkinder
Hl. Messe; in best. Meinung, + Maria
Juchmann, + Margitta Brentrup
Hochfest Allerheiligen
Pastoralverbund
DANKESCHÖN
So viele Menschen aus unserem Pastoralverbund haben
anlässlich der Vollendung meines 50. Lebensjahres an
mich gedacht: durch ihr Gebet, persönliche Glückwünsche und gute Gaben. Besonderer Dank gilt der Caritaskonferenz und der Kolpingfamilie für die gute und perfekte Hilfe und den selbstverständlichen Einsatz, damit
der Geburtstag am 03. Oktober zum Fest werden konnte.
Dafür und für jedes Gedenken danke ich von Herzen. Es
tat einfach gut, so viel Wohlwollen und herzliche Begegnungen erfahren zu dürfen! An Spenden kamen 5.300,00
€ zusammen, die ich gern an den Caritas-Warenkorb in
Mastholte und das Kinderheim in Südafrika weiterleiten
werde. Nochmals: Dank für alles - und Gott segne Sie
alle Ihr Pastor Stefan Gosmann
Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde
Tischelternabend – Die Tischeltern treffen sich am
Sa
Dienstag, 28. Oktober um 20.00 Uhr in Mastholte, Beginn
ist in der Kirche.
01.11.
9.15h
15.00h
So
02.11.
9.15h
Luitpold
Hochamt; LuV der Pfarrgemeinde,
+ Pastor Antonius Winterhoff, + Stefan
Brunsing, + Werner Baumjohann,
+ Martha Timmerkamp (Nachbarn)
Andacht in der Kirche, anschließend
Segnung der Gräber
Allerseelen – Kollekte für die
Priesterausbildung in Osteuropa
Hochamt; LuV der Pfarrgemeinde,
+ Ehel. Hermann und Gertrud Becker,
+ Josef Lüning
Den Küsterdienst versehen in der Zeit von
Sa. 24.10. - Fr. 30.10. Herr Sindermann,  0 52 44 / 76 01
Sa. 01.11. - Fr. 07.11. Frau Brockschnieder,  0 52 44 / 79 95

Aus unserer Gemeinde verstarb Herr Franz Biermann im Alter von 86 Jahren.
Herr, lass ihn leben in deinem Frieden.
Die Kollekte der vergangenen Woche ergab die Summe
von 54,22 €. Herzlichen Dank.
Wertmarken für Martinsbrezeln – Am Sonntag,
09. November um 16.30 Uhr findet wieder der gemeinsame Martinszug von Kirchengemeinde und Kindergarten
statt. Die Wertmarken für die Martinsbrezeln können in
der Zeit vom 20. Oktober - 04. November im Kindergarten, in der Grundschule sowie im Liening-Backshop zum
Preis von 1,00 € je Marke käuflich erworben werden.
Landjugend – Die nächste Vorstandssitzung ist am
Donnerstag, 30. Oktober um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum.
Seelsorger-in im Pastoralverbund
Pfr. Andreas Zander
05244 / 93 99 5-20
Pastor Stefan Gosmann
02944 / 22 06
Vikar Carsten Adolfs
05244 / 93 99 5-15
Pastor Wolfgang Braun
05244 / 90 53 21
Gem.-Ref. Anita Stuckmann
05244 / 93 99 5-22
Gem.-Ref. Ralf Langenscheid
02944 / 29 24
Diakon Heinz Kaupenjohann
05244 / 16 63
Gesamt-PGR – Die Gesamt-PGR trifft sich zur
nächsten Sitzung am Mittwoch, 29. Oktober um 19.45
Uhr im Pfarrzentrum in Bokel.
Trauer oder Depression? – Menschen, die nach
einem persönlichen Verlust einen schweren und langen
Weg durch die Trauer gehen, fragen sich oft "Bin ich
noch normal?", "Wird es irgendwann wieder besser?",
"Brauche ich etwa Hilfe?" – Was ist "normale", gesunde
Trauer? Wie unterscheidet sie sich von einer depressiven
Störung? Und welche Möglichkeiten gibt es, etwas dagegen zu tun? Auf diese Fragen will der Vortrag von Herrn
Prof. Dr. med. Jörg Eisentraut versuchen, Antworten zu
geben. Herr Dr. Eisentraut, Neurologe und Facharzt für
Psychologie und Psychiatrie in Lünen, ist seit Jahren wegen seiner fachlichen Kompetenz und humorvollen Vortragsweise ein sehr geschätzter Referent und Gast bei
Hospizgruppen rund um Gütersloh und weit darüber
hinaus. Auf Einladung der Hospizgruppe Rietberg/Neuenkirchen wird er am Mittwoch, 29. Oktober um 20.00
Uhr im Ratssaal des Alten Progymnasiums in Rietberg
zum Thema "Trauer oder Depression?" sprechen. Hierzu
ist jeder Interessierte herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.
Das Prophetenbuch Jesaja – Dipl. Theologe
Christoph Matuschek stellt das Buch Jesaja vor, aus dem
im Advent besonders häufig in den Gottesdiensten vorgetragen wird; ein Kompendium der Ermutigung und
Weissagung, des Trostes und des Ausblicks auf die kommende Erlösung. Die Veranstaltung ist am 04. November
um 19.00 Uhr in St. Bruder Konrad Spexard. Information
und Anmeldung im Dekanat Rietberg-Wiedenbrück unter
dekanat@rietberg-wiedenbrueck.de oder  0 52 42 / 9
87 56-10.
Impressum
Verantwortlich für die Gestaltung des Pfarrbriefs:
Pastoralverbund Rietberg-Süd
Für die Inhalte verbandsbetreffender Artikel sind die
Verbände verantwortlich!
Annahmeschluss nächster Pfarrbrief: Montag, 27.10.2014
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
41
Dateigröße
409 KB
Tags
1/--Seiten
melden