close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildung Onkologie 2015 - Gesellschaft Anthroposophischer

Einbetten
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Gesellschaft
Anthroposophischer
Ärzte in Deutschland
Fortbildungsseminar
Anthroposophische
Onkologie
Wärme, Fieber und
Hyperthermie in der
Krebsbehandlung
27. Februar –1. März 2015
Gemeinschaftskrankenhaus
Havelhöhe, Berlin
Die Hyperthermie als ergänzende Therapie in der komplementären
Onkologie wird an immer mehr Praxen und Kliniken, auch innerhalb der Anthroposophischen Medizin, eingesetzt. Es gibt viele
Variationen in der Technik, der Frequenz und Dauer der Anwendung nicht zuletzt auch in der Kombination mit Mistel oder
Chemotherapie.
Auf die therapeutische Bedeutung der Wärme in Zusammenhang
mit der Krebserkrankung hat nicht nur Rudolf Steiner mehrfach
hingewiesen, sondern sie wurde z.B. auch von William Coley eindrucksvoll demonstriert.
Gibt es in Hinblick auf die therapeutische Wirksamkeit bei Krebspatienten einen qualitativen Unterschied zwischen erhöhter Temperatur, erzeugt durch ein Ganzkörperhyperthermiegerät, ein Überwärmungs- oder auch Öldispersionsbad, durch Mistelinfusionen
oder fieberhafte Infekte? Wie kann der Unterschied zwischen
endo- und exogener Wärme im therapeutischen Kontext verstanden werden?
Welche Erfahrungen sind im Laufe der Jahre in den verschiedenen
Behandlungszentren gesammelt worden? Wie wird die Anwendung praktisch gehandhabt? Gibt es bestimmte Merkmale, die
einen Patienten besonders geeignet für eine Hyperthermiebehandlung machen und sind auch Kontraindikationen vorhanden?
Diese und Ihre mitgebrachten Fragen sollen während dieser
Fortbildung besprochen werden. Das plenäre Gespräch mit allen
Teilnehmern, die dabei auch ihre Erfahrungen und Einsichten einbringen können, wird ein wichtiger Bestandteil der Tagung sein.
Gedacht ist diese Fortbildung primär für Kolleginnen und Kollegen,
die selbst schon länger mit der anthroposophischen Medizin
arbeiten, ihre Erfahrungen mit anderen austauschen und ihre
Fähigkeiten auf diesem Felde weiterentwickeln möchten.
Aber auch alle anderen Kolleginnen und Kollegen werden sicher
viele hilfreiche Anregungen für ihre Arbeit mitnehmen können und
sind herzlich eingeladen.
Mit herzlichen Grüßen
Marion Debus
Bart Maris
Friedemann Schad
Freitag 27. Februar 2015
Sonntag 1. März 2015
20:00 | Innere und äußere Aspekte der Wärme in Zusammenhang
mit der Behandlung von Krebspatienten
Vortrag von Maurice Orange
09:00 | Die verschiedenen Methoden der Hyperthermie, sowie Aktuelles
über die Datenlage onkologischer Verläufe unter Hyperthermiebehandlung
Udo Gaipl
Samstag 28. Februar 2015
09:00 | Hyperthermie in der anthroposophischen allgemeinärztlichen
Onkologie
Fallvorstellung mit Plenumsgespräch
Michael Ernst, Andreas Valentien und Markus Wegner
10:30 | Pause
11:00 | Heileurythmie, N.N.
11:30 | Wärme-Entwicklung während der Behandlung
mit Öldispersionsbädern
Fallvorstellung mit Plenumsgespräch
Albrecht Warning
13:00 | Mittagspause
14:30 | Hyperthermie-Symposium
Hyperthermie-Experten verschiedener onkologischer Zentren stellen
ihre Vorgehensweise der Hyperthermiebehandlung vor (Wie? Warum?
Mit welcher Erfahrung?)
Moderation: Marion Debus und Bart Maris
Hausärztliches Hyperthermiezentrum Freiburg, Markus Wegner
Filderklinik, Filderstadt, Stefan Hiller
Klinik Arlesheim, Arlesheim (CH), Maurice Orange
Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Michael Sarrach
Paracelsusklinik Unterlengenhardt, Mathias Sauer
Therapiezentrum Arcadia Bad Emstal bei Kassel, Henning Saupe
Klinik Öschelbronn, Matthias Woernle
16:00 | Pause
16:30 | Fortsetzung Hyperthermie-Symposium mit Plenum
18:00 | Abendpause
19:30 | Das Wesen der Wärme
Markus Karutz
10:00 | Plenum
10:30 | Pause
11:00 | Therapeutische Wärmequalitäten bei Hyperthermie,
Mistelinfusionen, Bädertherapie, bakteriellen Toxinen, u.a.
Mathias Sauer
12:00 | Plenum
12:30 | Rück- und Vorblick
13:00 | Ende
Referenten
Dr. med. Marion Debus
Hämatologie und Onkologie, GKH
Havelhöhe, Berlin
Michael Ernst
Allgemeinmedizin, Hausärztliches
Hyperthermiezentrum Freiburg
PD Dr. rer. nat. Udo Gaipl
Strahlen-Immunbiologie,
Universitätsklinikum Erlangen
Dr. med. Stefan Hiller
Hämatologie und Onkologie,
Filderklinik, Filderstadt
Dr. med. Markus Karutz
Innere Medizin,
Tobias-Therapeutikum, Köln
Dr. med. Bart Maris
Niedergelassener Frauenarzt, Krefeld
Dr. Maurice Orange
MSc Clinical Oncology,
Klinik Arlesheim, Arlesheim (CH)
Dr. med. Michael Sarrach
Hämatologie und Onkologie,
GKH Herdecke
• Veranstalter
Gesellschaft Anthroposophischer
Ärzte in Deutschland (GAÄD)
Roggenstraße 82
70794 Filderstadt
Tel. (0711) 77 99 7-11, Fax -12
info@gaed.de | www.gaed.de
• Information und Auskunft
Geschäftsstelle der GAÄD
Tel. (0711) 77 99 7-11
info@gaed.de | www.gaed.de
• Veranstaltungsort
Gemeinschaftskrankenhaus
Havelhöhe
Saal im Haus 28
Kladower Damm 221
14089 Berlin
• Hotels
Hotelliste auf
www.gaed.de/veranstaltungen
• Fortbildungspunkte
sind beantragt
N.N.
Heileurythmie
■ Fachärzte – Mitglied GAÄD*
■ Fachärzte (nicht Mitglied)
■ Assistenzärzte – Mitglied GAÄD*
■ Assistenzärzte (nicht Mitglied)
■ Medizinstudenten – Mitglied GAÄD*
■ Medizinstudenten (nicht Mitglied)
Gesamtbetrag
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
200,–
300,–
120,–
170,–
40,–
60,–
230,–
330,–
150,–
200,–
60,–
80,–
* Gilt auch für Mitglieder ausländischer Anthroposophischer Ärztegesellschaften.
** Im Preis enthalten sind Pausenverpflegung sowie Mittagsbuffet und Abendessen am Samstag.
• Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag erst nach Erhalt
der Rechnung.
Titel/
Vorname
Straße
PLZ/Ort
Telefon
Dr. med. Andreas Valentien
Allgemeinmedizin, Praxis ambulante
Hyperthermie, Dresden
Dr. med. Matthias Woernle
Innere Medizin, Klinik Öschelbronn
danach
Klinik/Praxis/
Institution/
Dr. med. Hennig Saupe
Leitender Arzt, Arcadia Praxisklinikum Bad Emstal
Markus Wegner
Allgemeinmedizin, Hausärztliches
Hyperthermiezentrum Freiburg
(bitte ankreuzen)
Frühbucherpreis bis
16.01.2015
Teilnahmegebühr**
Name
Dr. med. Mathias Sauer
Innere Medizin, Paracelsus
Krankenhaus, Unterlengenhardt
Prof. Dr. med. Albrecht Warning
Innere Medizin und Kardiologie,
Alfter
Fortbildungsseminar Anthroposophische Onkologie
27. Februar – 1. März 2015, GKH Havelhöhe, Berlin
Bitte bis Freitag, 13. Februar 2015, anmelden.
Begrenzte Teilnehmerzahl!
E-Mail
Bemerkung
Senden
Jetzt Mitglied werden!
Als Mitglied können Sie an allen
Veranstaltungen der GAÄD zum
Vorzugspreis teilnehmen.
Informationen und Antrag zur
Mitgliedschaft finden Sie auf:
www.gaed.de/mitglied-werden
Bei Stornierung Ihrer Anmeldung berechnen wir
eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
130 KB
Tags
1/--Seiten
melden