close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abfuhrdaten Zone B (PDF, 8.4 MB) - beim Tiefbauamt

Einbetten
Offizieller
Kanton Basel-Stadt
Papier &
Karton
getrennt
Abfuhrplan
Januar – Dezember 2015
bündeln
& binden
Zone B
D ’ Stadtreinigung
Ihre Partner für e suuberi Stadt
Tel. 061 385 15 15
Danke …
S&C
www.tiefbauamt.bs.ch/stadtreinigung
B tte das Abfuhrgut ewe s frühestens am Vorabend nach 19 Uhr oder am Abfuhrtag
b s spätestens 7 Uhr be edem Wetter gut s chtbar am Strassenrand bere tste en
Unzeitige Bereitstellung auf Allmend wird mit CHF 50 – gebüsst
Abfuhrdaten Zone B
Hauskehricht
Kleinsperrgut
Papier
Karton
Metall
kos enp ch g
separa gebünde
Hausha e Gra s
Gewerbe Kos enp ch g ausserha b
der o z e en Ab uhr age
Nur au Anme dung
MONTAG + DONNERSTAG
M TTWOCH
Jan
01 Neu ahr
28
Febr
23 Fasnach smon ag
März
Hausha e Gra s
Gewerbe
Kos enp ch g nur
au Anme dung
b s Vor ag 12 Uhr
Te 061 385 15 15
04
Apr
Ma
06 Os ermon ag
01 / 29
14 Au ahr / 25 P ngs mon ag
27
Grobsperrgut
Unbrennbares
kos enp ch g
nur au
Anme dung b s
D ens ag 12 Uhr
Te 061 385 15 15
Grüngut
kos enp ch g
nur au
Anme dung b s
Vor ag 12 Uhr
Te 061 385 15 15
Häckseldienst
kos enp ch g
nur au
Anme dung b s
Donners ag 12 Uhr
Te 061 385 15 15
nur au
Anme dung b s
Fre ag 12 Uhr
Te 061 701 40 25
FRE TAG
MONTAG
M TTWOCH
D
13
07 / 21
D
13
09 / 23
D
10
04 / 18
D
10
06 / 20
D
10
11 / 25
D
10
06 / 20
08 / 22
Jan
März
10 / 17 / 24
M 06
M 06
Febr
16
Apr
20
Ma
eden Fre ag
Jun
24
03 / 17
eden Fre ag
Ju
22
29
eden Fre ag
Ju
Aug
19
eden Fre ag
Aug
Sept
16
23
eden Fre ag
Okt
14
07
eden Fre ag
Nov
11
18
eden Fre ag
Dez
09
M 26
D
12
08
M 26
02 / 16 / 30
D
Jun
15
Sept
14
Okt
Nov
09
Dez
04 / 18
08
Achtung Ke ne Ab uhr an d esen Tagen
Öffnungsze ten der Sauberke tshot ne / Te efon 061 385 15 15
Es f ndet ke n Grat smärt / Br ng- und Ho tag mehr statt
8 00–12 00 Uhr /13 00–1700 Uhr re ags b s 16 00 Uhr
Verkaufsstellen von Vignetten
Spe gu und G üngu v gne en
• Bäum ho aden Bäum ho s rasse 148
• C gares + Pape er e Bach e ens rasse 20
• Coop (d verse F a en BS)
• Dre sp z Apo heke Gunde d ngers rasse 488
• Droger e H debrand Burg e ders rasse 9
• Droger e zum Chrü erhüs Gerbergasse 69
H a u p t-
Sü
6
str
E l sä
ä s s e r S t ra s se
Obere
K l y b e c k stt r.
I ns e l stt r.
38
389
s t r.
55
dq
ua
is
tr
as
se
o
h
W
be
ie
se
nd
am
ge
m
W
W
ies
ies
en
en
-
da
mm
-
da
m
Pr
m
F
a
13
Ot
ter
2
chb a1
M
45
ena tt
l z mw e g
g
fan
B iw e g
.
erw
DRE
er
w
.
tra
sse
ra
ss
Unter
inw
er Rhe
eg
e
Go
ld
ba
ch
-
11
lzs
g
tr
17
olz
23
nenh
22
Non
h
rbac
Otte
N
K ybecks rasse /Dre rosen
s e ners rasse
Ma ens rasse
Schwarzwa da ee/Bad Bahnho
ho
we
eg
nge g
liw
in we e
Kl tal ss
a
en
ch
DER
I LÄN
TEN
GAR
rge eg
al w
M ege
st
lz
nn
Hö
No
ba
16
Ho
Siedl
55
31
st
o
ha
HO
AHN
AGB
CHL ASEL
B
UMS
hof
33
en- .
Erl rkst
pa
Wi
0
ese
nd
257
we
Si
g
Erl
gn
al
Sc
st
ra
z
ar
hw sse
w
m
nm
Erle
am
121
s t r.
D
MBA
WIM
SCH NA
U
LAG
kweg
RLEN
GE E
LAN
110
pa r
K6
Unte
or
en
m
at
enM e iss s e
ga
a
E r ik
s t r.
Kly
-
bec
M ü ll
Hamm
h e im
l
A n dr.
st
kst
ers
Bär
r-
r.
erst
rass
e
Mö
s t r.
ing
aue
enf
tra
te
n
enm
a tt
w.
Jä
ge
r-
st
r.
al
d-
n
Tu
0
24
ne
l
Sc
hw
ar
4
23
zw
al
da
sse
lle
0
20
e
g
115
St
n
we
n-
-
2
ha
rhein
else
Bre
c h s r.
F l an d e r s t
rche
lä
isa
e r-
Efr
sser
Jo
Elsä
.Jo
ha
nn
80
nn
s-
s-
rsb
erg
e r-
str
rst
str
ras
se
ass
38
Kly
151
M
60
ül
s e3
2
111
Ha
108
eh
R i 109
Is
te
in
70
er
st
mm
n
ri
e n 91
ra
ta
dt
2
Un
te
re
rR
44
45
Br
be
ck
50
Cl
ar
eis
ac
lh
str
a 135
he
r-
erst
er
ras
90
rw
eg
se
a s1s
g
77
w
eg
r.
1B
e
.R
U31
22
le
in
tan e
Br ass
g
Ra
1
5
11
88
4
in
30
2
87
14
he
-
75
63
ss
60
e
160
as
rs
e
1
10
p
C
70
61
Ha
m
50
m
er
40
1
S
o ter R
P e12t3
08
46
t r.
45
Sch
lei
fe n
-
32
7
1
11
29
st
ss
r a33
e
24
22
10
31
se
16
97
au - s t
r.
n n w.
B aa r t
w
r
rge
rbe
R ü ht r a s s e
s
4
77
Pe t
ste
in
er
18
11
10
-
enRo sr t e n w.
ga
Ro
2
n
atte
Ve b nd ch s d e Ve o dnung übe Ab a gebüh en von Base S ad 786 160
Gut gefüllt ist viel gewonnen !
Keine Barzahlung beim Grobsperrgut !
im Container
nur mit Vignetten !
Grüngut
140 Liter:
377
er
Wa
W
a l l s t r.
eack
Grien-
S u n dg a u s t r a s s e
Im K
üch
Schanzstrasse
32
sse
Grenzstrasse
se
Basler Stras
Recycling-Stationen
ter
ERLE
e
B
9
29
2
42
4
L
K l y b e c k s t r.
G r e n zs tra
uaist
N
ZO
asse
Fe dbergs rasse
Dor s rasse
E r ngers rasse
Gär ners rasse
Er enma
Hochbergers rasse
ad
len
PARK
h
99
An de
2
ho hle n Gar sse
Er
K
park
Am Rhein
ZOL
h ü nii n g er
K l eii nh
Strasse
bahn
A m U m s c h l ag
ba h n h o f
Am
l ag
Umsch
Ot
nd
TIER
15
38
104
63
GE
en
eg
om
enw m-Pr
azi
am
ese
nne
F a s aI n d . S c
14
LAN
Ak
Wi
13
68
rin
am
L
ZOL
G
Dreiländer
brücke
ECK
Südq
rasse
men
ade
Su
175
Im
178
35
1Am
Bahn dam m
28
n g h
Zo K n
ü
g
ro
e
12
1
Z o l l - s t r.
F i s c h e rstrasse
H a r d s t r as s e
l
-
1
11
61
rstr
H
eg
t r.
ausstra sse
ns
-P
ad
ng
r
Fre bu
54
DER
r.
ER
CHÄ E
MA
we
Re b w
se
Neuh
ie
B ad
d e ns t rasse
nge
a
RHE N
HA
E
N
K EN
HÜN
NGEN
2
e r-
ag e
gen
n n
nhü
K e
H
W
Stückisteg
H u n n e n s t r.
lde
Bän e
gass
S
rst
eil
fg .
asse
sse
nge
W
Friedho
nenKrola
z
p t
weg
Pfar rg .
gerhber
Hoc platz
h u lg
Sc
Giessli-
Ra stt a tt e r stt r.
stras se
stra
G as/A um n um und We ssb ech/Ba er en
7
10
23
ER
ISCH
BAD NHOF
BAH
w.
Q
ILÄN
mm
Ha n
Friedli
11
fe rw e g
h ä fe
ch
reise
a tt
e
68
17
9
rn
18
3
Sa
lm
weeng
senk
enm
se
de
t
nd
gs
Sa
an
165
14
a
r.
Ce
els
154
e
a
65
7
Vo g
87
sse
103
s t r6a4
e
ona
257
ch
st
ss
ent
tr
.
E
ra
e
76
ris
al
st
Ros
ss
71
Ch
nt
40
hs
as
tr
a
27
se
eic
15
a
1 B o n e r g a s se
an
K e nhün nger
n-
weg
ig r lk ö n
s t r.
Im ngel
Tria
tr
as
31
ns
tr
ent
se
ns
u
es
2
43
125
Ro
le
na
M
a
r- t t e
ch
9
ALENT
ROS AGE
ANL
e
Er
hö
ee
ei
essze
Mla
p t
eh
56
Ha n
A 2 / E 35
R iee h e n ri
Wie
r ng
NMA
ER EPARK
Erl
Sc
lb
Bl
1
Ri
Acke rA
en
weg
r.
l
W
m
g e r-
r w.
-
in g e
n
Tu
ne
eg
B e ll
rg-
ing
se
ch er st r.
sir
st
e ld in
stras se
t r.
bu
Hor
B ro m ba
E im
asse
ke r s
e
se
Blä
S
rg
nzw
.
gerw
e
esac
sse
erstr
G
BUR
HOR ARK
P
G o tt
stra
a
tras
asse
bu
en
c h li
ass
-
urgHorblatz
p
fl e r s
hstr
ras
en
R eh
Mau
eiler
bu g
kgrä
rbac
ir in g
or
scha
-
W
st ies
eg e
RHE NHA EN K
E NHÜN NGEN 1
Dorf-
strasse
str
enw
Ho
Mar
Ame
B lä s
n
ie s e
str a s s e
ber
k
bec
K y
Bad
sse
Altrheinweg
Fär
nst
r-
se
W
H
Insel -
yb
ec
k
AG
ras
62
22
Holders tr.
Kl
D
erst
e
au
M2
ss
57
11
6
stra
im e r-
13
G ä r t n e r-
e
148
104
ra
ss
K l e i nh
h ü nii ng
g e r-
17
101
9
10
st
ra
12
ss
e
0
11
ug
e
s e
le
ri
ATZ
RTPL
SPO NDHOF
LA
5
41
ehe
nring 8
st
rose
D rReE RO EEN
AN ä h r in g e
Z s t r.
erst
ra
ss
77
tz
R i32
25
n
tr
37
e 39
e
en
he
M ü ll
ER
ACK E
MÄ
2
ling
st
110
ra
ra
74
ah
3
Tu
r
8
er
s
as
s
34
ss
Zone B
Oet
st
80
Cla
53
Dr
.
t r 56
K
lin
1
ra
eh
urg
e
er
77
e
e
as
e
-
st
Ri
weg
ein-
Altrh
rst
se
ras
Schlossg.
n
ro e
Drei
ke
b r ü c59
enb
ass
rg
7
ss
ss
ar
C l 34
2
Rh
in 5
fe
l
de
r
gn
44
C h 65 w
ass
inttsttez257 1
erstr
Wep
la
Grenzach
4
a l5
be
n g0
67
ra
ra
34
29
8
70
1
lti
t
Ssp
st
19
.
t tw
h
se
88
Ha
36
al
nt
Ag e CLAR E
T
MAT
la r a m a
41
U fe
16
2
B ÄE
AG
AN
str
ld
r40
in
14
54
a
n
g
34
Fe
er
0
13
n
Kl
84
26
4
C
la
r
gr
ab
e
21
Kirc
in
e
s t ri m e
a s rse
Sp
gr
ab
e
12
tz
13
R
se
as
44
te
str
10
3
2
1
1
apla
1
20
as
s t33r
ä us-s
t t hMatatshsäeu
5
37
en
Clar
.
eb
g
we
g
Ma
2
ab
äs
254
sl
14
äs
-
56
gr
3
4
.2
of
po l t s h s l .
sse
ng
37
fg
of
W
-
inwe
Off
Rhe
r-
35
11
al
23e
bg
a
3
fe
ha
ah
ge
se
25 3
er
e r 36
nd se
Ka r a s
st
sse
2
nt
l
n25 n e
r
se sse
Ka t r a
s
10
1
15
Sc
ar
tlin
as
26
ra
26
st
ge
23
e
21 s s
a 1
gO
ch 2
se
ng
.
5
7
g
Oe
ng
2
a
5
40
ch
gl ona
ei n
ue
ke
Le
üc
or
st
in
26
2
h
i
re
G2
ts
hre
br
Fl
3
e
U.
R
.
et
s-Fä
er
44
45
Kl
hr
18
15 e i
8 ng
W
r
tere
it
nw
tanz
Cl
en
ann
nn
ei
1
n
Tote
6
2
4
eh
256
ff-
ha
Rh
eg
3
258
-
Joh
i
rsch
agie
Passminal
Ter
o
Jo
-V
as2
s
Un
13
St.
oll
S- Z
41
35
Sp
str
ch
nsS t . J ohan g
we
P ark
NN
OHA
ST. J PARK
82
a
tr
.
4
.Jo
h
tr
.
71
is
42
33
n- e
ei n z
R hc h a
s
S t98
str
.
rs
1
S h
We s t q u a i s t r a s s e
W e s t q u a i s t r.
ere
Amplatz
p
se
rik
as
s t 26
QUA
on
tr
r-
WE
CK
HA EN K YBE
RHE N
se
U fe r s t r a s
Zo
Fab
rs
se
p
la
DRE
e
se
au
35
se
18
nsohan
St. JPlatz 8
UDITSCHPARK
i te
ss
1
3
de
lle des
Pa s s e r eP
s
Tr o i s a y
247
m
estrass
ru
30
sse
29
as
ga
as
en
6
258
g
17
S
l -50
70
ita
l
21
SITÄT
Te
i
1
7
Quai
6
16
tr
m
21
in
2
s
-S
4
g ent a
in
Kl 1
15
eb
W er-
2
7
-
se
Im
-R
pit
a
rg
ERS
r.
fä
Ri
W
r
a s 30
J u4
ng
er
ge
st
r
33
• Rosen Apo heke A schw ers rasse 9
• SPAR Supermark B rss rasse 200
• S Ga us Apo heke S Ga er R ng 177
• S ohann Droger e E sässers rasse 47
• TANG Engros Spa enr ng 1
• TopPharm Apo heke Ge er
Kar aspers A ee 1
• V c or a Apo heke Go hards rasse 126
Fo
4
1
4
z
se
81
3
stra
e
plat
ss
E
75 l s
ra
äs
s
as
in
43
hr
s
ns
51
be
W.
H
33
3
Lo
t
72
ge
i
ge
l-
6
tra
s
71
U N IV
al
Do
w el d e
g r-
6
31
st
35
48
nst
12
e
tr
st
ra
Annahmestellen
für Sonderabfälle
ss
tio
M
e
97
e
nt
on
ras
s e 12
Remond s Recyce ngpark Bonergasse
Dre rosen Droger e K ybecks rasse 140
S
g ä äg e 5
s s rl.
1
e
3
t r.
ss
ge
Vo
en
s
20
ra
in
50
Fa
Pe
s t 20
st 1
raaloz
s
2 se zi-
15
Kl
ss
ffs
r.
-
in
tz
s trr.
st
h a 46
nze
Pr
g ee d i rg.
63
51
ra
Ry
st
ids
sra
39
R
de hei
rs nlä
tra n
ss e
2
st
37
l-
121
eb
e
138
re
vid
elpla
Da
le
g.
Heb
i tt
st
a
Volt
kr
rb
H
M
He
• Me zgere Z eren S A ban R ng 213
• M gros (d verse F a en BS)
• M gros Par ner nse s rasse nse s rasse 63
• M gros Par ner Wasgenr ng
B o zhe mers rasse 61
• Neubad Apo heke & Droger e
Re ers rasse 50
• Rhe n Apo heke K e nhün ngers rasse 10
• Gunde or Apo heke & Droger e
Gü ers rasse 180
• k K osk (d verse F a en BS)
• K osk Ambassador Fe dbergs rasse 50
• Kundenzen rum des E nwohneram es
Sp ege gasse 6 –12
• Manor Kundend ens Gre engasse 22
Grobsperrgut
Auf Anmeldung wird Ihr Grobsperrgut abgeholt.
Aus organisatorischen Gründen ist keine Barzahlung mehr möglich.
Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zur erforderlichen Anzahl Vignetten.
2 Vignetten à CHF 3.–
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
240 Liter:
Sauberkeitshotline: 061 385 15 15
Beratung und Verkauf: Tel. 061 385 15 52
Vignettierung leicht gemacht …
Leerung analog den Abfuhrdaten Grüngut
www.aue.bs.ch/a-z
oder info.stadtreinigung@bs.ch
3 Vignetten à CHF 3.–
Entsorgen von A–Z
Vignette für Klein- und Grobsperrgut
Alle Infos rund um die Themen Abfall, Entsorgung und Recycling.
www.aue.bs.ch/a-z
Vignetten sind erhältlich in allen aufgeführten Verkaufsstellen (siehe Vorderseite)
Hauskehricht (Bebbi-Sagg)
Gratisvignette: Abgabe mit Erstzustellung Abfuhrplan, gültig bis 31.12.2015
Bereitstellung mit Hauskehricht max. 10 kg pro Vignette (brennbar)
! Abgabe im Recyclingpark max. 20 kg pro Vignette (brennbar / unbrennbar)
Kehrichtverbrennung
Was:
• Haushaltsabfälle
Was nicht:
• Konservengläser und Flaschen, Blech, Alu, Batterien Recycling-Station
• Sonderabfälle Sonderabfallannahmestelle
• Elektronik- und Elektrogeräte, Batterien Abgabe an den Verkaufsstellen
• Metall Metallabfuhr
• Papier Papierabfuhr
• Karton Kartonabfuhr
• Grüngut Grüngutabfuhr
• Unbrennbares (z.B. Spiegel) Abfuhr für Unbrennbares
Kleinsperrgut
Bereitstellung: • Nur im offiziellen Bebbi-Sagg der Stadt Basel und im Kehrichtcontainer
• Bebbi-Säcke:
17 Liter, Rolle für CHF 12.00
35 Liter, Rolle für CHF 23.00
60 Liter, Rolle für CHF 33.00
(10 Stk. pro Rolle, immer inkl. Entsorgungsgebühr).
Diese erhalten Sie im Detailhandel an der Kasse, am Kundendienst oder
im Kundenzentrum des Einwohneramtes.
Was:
Brennbares Material, das nicht in den Bebbi-Sagg passt, bis 10 kg
Was nicht:
• Metallteile jeglicher Art Metallabfuhr
• Unbrennbares (z.B. Spiegel) Abfuhr für Unbrennbares
• Elektrogeräte Abgabe an den Verkaufsstellen
• grosse Mengen Styropor bei den Recyclingparks
Bereitstellung: Mit normaler Hauskehrichtabfuhr max. 10 kg (2 Mal in der Woche)
Grössere Mengen müssen telefonisch über die Sauberkeitshotline
angemeldet werden, Telefon 061 385 15 15.
offen (ohne Behälter), versehen mit 1 Vignette à CHF 4.50
Grobsperrgut
Gewichtsbeschränkungen: Max. 20 kg für alle Sackgrössen
Metall
Was:
Was nicht:
Metallverwertung
• Gegenstände aus Metall bis 2 Meter Länge, Gas- und Holzkochherde, Boiler ohne
FCKW-Isolation, Metall-Gartenzäune in handliche Teile zerlegt,
Öfen (Ölöfen mit entleertem Tank), Autofelgen ohne Pneus, alte Fahrräder (bitte gut
sichtbar den Hinweis «Metallabfuhr» anbringen), alte Mopeds (mit entleertem Tank)
Brennbares Material über 10 kg
Was nicht:
• Metallteile jeglicher Art Metallabfuhr
• Unbrennbares (z.B. Spiegel) Abfuhr für Unbrennbares
• Elektrogeräte Abgabe an den Verkaufsstellen
• grosse Mengen Styropor bei den Recyclingparks
• Pneu Abgabe an den Verkaufsstellen
Kehrichtverbrennung
Bereitstellung: • Abholung NUR auf Anmeldung: offen (ohne Behälter), pro 10 kg, versehen mit
1 Vignette à CHF 4.50
Papier
Bereitstellung: Metallteile aus Privathaushalt ab 40 kg nur auf telefonische Anmeldung und kostenpflichtig.
Gewerbe kostenpflichtig, auf telefonische Anmeldung
Was:
Schredder
Was:
• Dosen Recycling-Station
• Aluminiumverpackungen und Batterien Recycling-Station
• Gasflaschen und Batterien Abgabe an den Verkaufsstellen
• Feuerlöscher Abgabe an den Verkaufsstellen
Elektrogeräte
Kehrichtverbrennung
Was:
• Zeitungen, Zeitschriften, Couverts, Prospekte ohne Beschichtung, Hochglanzpapier, Bücher
ohne Buchdeckel
Was nicht:
• Beschichtetes Papier mit dünner Plastikfolie Bebbi-Sagg
• Styropor kleine Mengen in den Bebbi-Sagg oder zum Kleinsperrgut
• Geschreddertes Papier bei den Recyclingparks
Wiederverwertung
• Elektro- und Elektronikgeräte aus Haushalt, Büro und Unterhaltung wie z.B. Ständerlampen,
Fernseher, Rasierapparat, elektrische Spielzeuge, Elektro-Rasenmäher, Hochdruckreiniger,
Kühlschrank, PC
Bereitstellung: • Papier tragfähig mit Schnur bündeln, keine Tragtaschen, kein Klebeband
Gewerbe: Kostenpflichtig ausserhalb der offiziellen Abfuhrtage.
Nur auf Anmeldung!
Wie, Wo, Wann: • Gratis Rückgabe an allen Verkaufsstellen, die Geräte gleicher Funktion verkaufen
• Gratis Rückgabe bei den Recyclingparks + KVA-Basel, Hagenaustrasse 40
Gewerbe und Privathaushalte, kostenpflichtig auf telefonische Anmeldung
Karton
Deponierung
Unbrennbare Abfälle
Papierrecycling
Was:
• Unbrennbare Gegenstände wie Geschirr, Porzellan, Spiegel, Trinkgläser, Fensterglas,
Blumenkisten, Ziegel
Was nicht:
• Pflanzenerde, Bauschutt / Konservengläser und Flaschen
Recycling-Station
Bereitstellung: • Abholung NUR auf Anmeldung: offen (ohne Behälter), pro 10 kg, versehen mit 1 Vignette
à CHF 4.50
Gratisvignette: • Abfuhrtag Unbrennbares max. 10 kg pro Vignette
Kartonrecycling
Was:
• Früchte-, Gemüse- und Eierkartons, unbeschichtete und unverschmutzte Kartonschachteln,
Waschmittelkartons (sofern sauber), Couverts
Was nicht:
• Tetra-Pak (Getränkekarton) Bebbi-Sagg
• verschmutzter Karton Bebbi-Sagg
• Styropor kleine Mengen in den Bebbi-Sagg oder zum Kleinsperrgut
Bereitstellung: • Karton tragfähig mit Schnur bündeln, keine Tragtaschen, kein Klebeband
• Die Kartonabfuhr ist bis 1⁄ 2 m3 für Privathaushaltungen gratis
Gewerbe: Kostenpflichtig ausserhalb der offiziellen Abfuhrtage.
Nur auf Anmeldung!
! Abgabe im Recyclingpark max. 20 kg pro Vignette
Recycling-Stationen
Grüngut
Kompostierung
Vergärung
Benutzung der Recycling-Stationen: Montag – Samstag 7 –20 Uhr, Standort siehe Vorderseite
Was:
• Gartenabraum wie Baum- und Strauchschnitt (Astdurchmesser max. 10 cm), Laub, Gras
Glassammlung
Was nicht:
• Organische Küchenreste Garten- oder Balkon-Kompostierung
• Speisereste Garten- oder Balkon-Kompostierung
• Fremdstoffe wie Plastik Bebbi-Sagg
Was:
• Konservengläser und Flaschen
Was nicht:
• Trinkglas, Fensterglas, Spiegel, Geschirr Abfuhr für Unbrennbares
• PET-Flaschen Abgabe an den Verkaufsstellen: PET-Container
• Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen Abgabe an den Verkaufsstellen
• Glühbirnen Bebbi-Sagg
Bereitstellung: Container:
bis 140 l: 2 Vignetten
à CHF 3.00
bis 240 l: 3 Vignetten
à CHF 3.00
bis 350 l: 1 Vignette
à CHF 14.00
bis 700 l: 2 Vignetten
à CHF 14.00
Beratung und Verkauf von Container,
Telefon 061 385 15 52
Grüngut nicht in Plastiksäcken bereitstellen
diese werden nicht mitgenommen.
Behälter:
bis 60 l: 1 Vignette
bis 120 l: 2 Vignetten
bis 180 l: 3 Vignetten
bis 240 l: 4 Vignetten
Pro Behälter mind. 1 Vignette
à CHF 3.00
à CHF 3.00
à CHF 3.00
à CHF 3.00
Offen gebündelt:
bis 200 x 50 cm: 1 Vignette
bis 200 x 100 cm: 2 Vignetten
(Länge x Umfang)
à CHF 3.00
à CHF 3.00
Weissblech-/Aluminiumsammlung
Grüngutvignetten sind erhältlich an allen Verkaufsstellen (siehe Vorderseite)
Abholung Anmeldung erforderlich
Gewichtsbeschränkung: Max. 20 kg für Tragtaschen und offen gebündelt
Anzahl Vignetten richten sich nach der Grösse der Behältnisse und nicht nach der Füllmenge
Häckselmaterial
Wie entsorgen: • Nach Farben getrennt: Grün-, Weiss-, Braunglas (andersfarbiges Glas in den Grünglascontainer)
• Fremdstoffe und Verschlüsse entfernen, ausser Etiketten
• Glas mit kaltem Wasser ausgespült
Was:
• Aludosen, Blechdosen, Aluminiumverpackungen, leere Aluminiumtuben,
Blechdeckel von Konfitürengläsern
Was nicht:
• Verbundmaterialien wie Tetrapack Bebbi-Sagg
• Grössere Metallstücke wie Pfannen Metallabfuhr
• Elektro- und Elektronikgeräte Abgabe an den Verkaufsstellen
Batteriesammlung
Was:
• Batterien, Knopfzellen, Akkus
Was nicht:
• Autobatterien
Fachhandel, Verkaufsstellen
Eigengebrauch im Garten
Was:
• Gröbere, mit der Baumschere nicht verkleinerbare Materialien wie Stämmchen, Äste,
Zweige, Stauden bis 5 cm Durchmesser
Rücknahme:
• Rücknahmepflicht der entsprechenden Menge Häckselgut
• Zur Rücknahme unbedingt leere Behälter bereitstellen
Annahmestellen für Sonderabfälle
Was:
• Altmedikamente, Chemikalien, Farben, Lacke, Lösungsmittel (z. B. Nagellackentferner),
Pflanzen- und Holzschutzmittel etc. Abgabe in Originalbehältern, beschriftet und gut
verschlossen. Sonderabfälle dürfen nicht vermischt werden!
Was nicht:
• Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen
• Kosmetika, Glühbirnen Bebbi-Sagg
• Munition und Sprengstoff Polizeiposten
Bereitstellung: • Gartenabraum mit Hanf- oder Kokosschnur binden, max. 1.5 Meter lang
Gratis-Häckseldienst bis 1 m3 pro Haushalt bzw. pro Hauseingang bei Mehrfamilienhäusern.
Anmeldung falls notwendig, siehe Abfuhrdaten auf der Vorderseite
Kompostberatung
Beratung und Auskunft über Garten- und Balkon-Kompostberatung, Telefon 061 377 89 81
Nur für Privathaushalte
Abgabe an den Verkaufsstellen
Wie, Wo, Wann: Gratis Rückgabe an Annahmestellen für Sonderabfälle (siehe Vorderseite)
Gewichtsbeschränkung: Max. 5 kg. Grössere Mengen sind direkt an die Sonderabfallsammelstelle bei der
Kehrichtverbrennung an der Hagenaustrasse 40 zu bringen.
Achtung: Dieser Abfuhrplan gilt nur für die unten aufgeführten Strassen.
Bei Umzügen in eine andere Zone: Bitte einen neuen Zonenplan auf Ihrem Polizeiposten
oder im Kundenzentrum Spiegelgasse 6 –12 abholen.
neutral
Drucksache
No. 01-14-178068 – www.myclimate.org
Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier
© myclimate – The Climate Protection Partnership
Ihre Abfuhrdaten: Strassenverzeichnis für die Zone B
Brombacherstrasse
Dorfstrasse
Efringerstrasse
Eimeldingerweg
Erikastrasse
Erlenmattstrasse
Erlenmattweg
Erlenstrasse
Erlkönigweg
Färberstrasse
Flachsländerstrasse
Friedhofgasse
Gärtnerstrasse
Giessliweg
Ackerstrasse
Altrheinweg
Am Umschlagbahnhof
Amerbachstrasse
Andlauerstrasse
Badenstrasse
Badenweilerstrasse
Bändelgasse
Bärenfelserstrasse
Bellingerweg
Bläsiring
Bonergasse
Breisacherstrasse
von Felbergstr.
bis Zähringerstr.
Goldbachweg
Gottesackerstrasse
Grenzstrasse
Hafenstrasse
Hammerstrasse
von Feldbergstr.
bis Horburgstr.
Hiltalingerstrasse
Hochbergerplatz
Hochbergerstrasse
Holderstrasse
Horburgstrasse
Hunnenstrasse
Inselstrasse
Isteinerstrasse
von Maulbeerstr.
bis Erlenstr.
Jägerstrasse
Kleinhüningeranlage
Kleinhüningerstrasse
Klybeckstrasse
von Feldbergstr.
bis Altrheinweg
Leuengasse
Markgräflerstrasse
Mattenstrasse
von Maulbeerstr.
bis Erlenstr.
Matthäusstrasse
Mauerstrasse
Maulbeerstrasse
von Isteinerstr.
bis Schwarzwaldallee
Meisengasse
Mörsbergerstrasse
von Feldbergstr.
bis Bläsiring
Müllheimerstrasse
von Feldbergstr.
bis Mauerstr.
Neuhausstrasse
Oetlingerstrasse
Offenburgerstrasse
Pfarrgasse
Rastatterstrasse
Rheinweilerweg
Riehenring
von Feldbergstr.
bis Hochbergerstr.
Salmenweg
Schäferweg
Schliengerweg
Schlossgasse
Schönaustrasse
Schulgasse
Signalstrasse
Südquaistrasse
Uferstrasse
Unterer Rheinweg
von Johanniterbrücke
bis Altrheinweg
Weilerweg
Westquaistrasse
Wiesendamm
Wiesenplatz
Wiesenschanzweg
Wiesenstrasse
Zähringerstrasse
Öffnungszeiten der Sauberkeitshotline 8.00–12.00 Uhr /13.00–17.00 Uhr, freitags bis 16.00 Uhr / Telefon 061 385 15 15
Recyclingpark I
Recyclingpark II
Ort: Lottner AG, Schlachthofstrasse 18, Tel. 061 386 96 66, www.lottner.ch
Geöffnet: Montag – Freitag 14 –16.30 Uhr, Samstag 8 –15 Uhr
Entsorgung gratis: Altpapier, Karton, Konservengläser und Flaschen, Altmetall,
Sonderabfall max. 5 kg (grössere Mengen, s. Rückseite, Annahmestellen für Sonderabfälle). Batterien, PET-Flaschen, Elektro- und Elektronikgeräte, Kühlgeräte, Leuchtstoffröhren, Hauskehricht in Gebührensäcken
Entsorgung kostenpflichtig: Hauskehricht in normalen Abfallsäcken, Sperrgut,
unbrennbare Abfälle, Styropor, Pneus
! Pro Abgabe von 1 Gratisvignette kann in einem Recyclingpark max. 20 kg
entsorgt werden (brennbar/unbrennbar).
Ort: Remondis, Bonergasse 12, Rheinhafen Kleinhüningen (Tel. 061 639 34 30)
Geöffnet: Montag – Freitag 14 –16.30 Uhr, Samstag 8 –15 Uhr
Entsorgung gratis: Altpapier, Karton, Konservengläser und Flaschen, Altmetall,
Sonderabfall max. 5 kg (grössere Mengen, s. Rückseite, Annahmestellen für Sonderabfälle). Batterien, PET-Flaschen, Elektro- und Elektronikgeräte, Kühlgeräte, Leuchtstoffröhren, Hauskehricht in Gebührensäcken
Entsorgung kostenpflichtig: Hauskehricht in normalen Abfallsäcken, Sperrgut,
unbrennbare Abfälle, Styropor, Pneus
! Pro Abgabe von 1 Gratisvignette kann in einem Recyclingpark max. 20 kg
entsorgt werden (brennbar/unbrennbar).
L
R
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
8 642 KB
Tags
1/--Seiten
melden