close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - in der Marktgemeinde Wang

Einbetten
Jahrgang 2015
Nr. 01 / Jänner
Mitgliedsgemeinden der
Zugestellt durch Post.at
Goldene Hochzeit
Das Fest der Goldenen Hochzeit feierten Elfriede und Josef Dorninger, Figelsberg 4, Edeltraud
und Ernst Hauer, Wolfpassing, Fünfhaus 9 und Johann und Franz Salzer, Zarnsdorf, Dorfstraße
21. Aus diesem Grund gratulierten recht herzlich Diakon Robert Plank für die Pfarrgemeinde, Bgm.
Josef Sonnleitner für die Gemeinde Wolfpassing und Obmann Franz Schalhas und Anna Stadler für
den Seniorenbund.
90. und 95. Geburtstag
Frau Anna Bayerl, Wolfpassing, feierte ihren 90. Geburtstag.
Frau Maria Osanger, Etzerstetten 16, (Gatte August) und Frau Hilda Strauss, Wolfpassing,
Grestner Straße 16, feierten den 95. Geburtstag.
Aus diesem Grund gratulierten recht herzlich Diakon Robert Plank für die Pfarrgemeinde, Bgm.
Josef Sonnleitner für die Gemeinde Wolfpassing und Anna Stadler und Obmann Franz Schalhas für
den Seniorenbund Wolfpassing.
2
90. und 80. Geburtstag
Im Pflegeheim Grasberger, Zarnsdorf, feierten Frau Leopoldine Lebhart ihren 90. Geburtstag und
Frau Josefa Kloibhofer ihren 80. Geburtstag. Es gratulierten Pfarrer Mag. Johann Lagler und Mag.
Johannes Hochholzer für die Pfarre und Bgm. Josef Sonnleitner für die Gemeinde Wolfpassing.
Die Gemeinden
Steinakirchen - Wang - Wolfpassing
wünschen Ihnen
für das
Neue Jahr 2015
Gesundheit, Glück und Erfolg
Redaktionsschluss der nächsten Gemeindeinformation
Montag, 26. Jänner 2015, 11:00 Uhr
Es wird ersucht den Redaktionsschluss zu beachten, da später eingelangte Beiträge
nur schwer berücksichtigt werden können.
3
Ärztedienst
30./31.12.2014
01.01.2015
03./04./05./06.01.2015
10./11.01.2015
17./18.01.2015
24./25.01.2015
31.01.2015/01.02.2015
Dr. Christian Kozlowski
Dr. Christian Kozlowski
Dr. Anton Danzer
Dr. Petra Freudenthaler-Karan
Dr. Josef Krammer
Dr. Christian Kozlowski
Dr. Josef Krammer
Steinakirchen
Steinakirchen
Steinakirchen
Randegg
Steinakirchen
Steinakirchen
Steinakirchen
07488 /72 020
07488 /72 020
07488 /713 12
07487 / 62 20
07488 711 77
07488 /72 020
07488 711 77
Die Ordination Dr. Krammer ist vom 02.01.2015 bis 05.01.2015 wegen Urlaub geschlossen. Die
nächste Ordination ist am 07.01.2015.
Die Ordination Dr. Kozlowski ist vom 05.01.2015 bis 07.01.2015 wegen Urlaub geschlossen.
Die Ordination DDr. Zach ist am 05.01.2015 wegen Urlaub geschlossen.
§ § § Nachtdienst der Ärzte an Wochentagen § § §
Sollten Sie Ihren Hausarzt während der Nachtstunden (18:00 - 07:00 Uhr) von Montag bis Samstag
nicht erreichen, rufen Sie die Notrufnummer 144 (Rotes Kreuz) oder 141 (Ärztenotruf) an. Der
Wochenenddienst von Samstag 07:00 Uhr bis Montag 07:00 Uhr bleibt auch während der Nacht
weiterhin aufrecht.
Zahnärztewochenenddienst
Auf www.zahnaerztekammer.at sind unter „Notdienst“ Zahnärzte die Dienste am Wochenende
aufgelistet oder unter Tel.: 141 zu erfahren.
Ordinationszeiten
Dr. Danzer:
074 88 / 713 12
Steinakirchen/F., Lemonegassl 2
Dr. Kozlowski:
074 88 / 720 20
Steinakirchen/F., Unterer Markt 12
Montag und Dienstag.................................................. 7:30 - 12:30
Donnerstag............................................................... 14:30 - 19:00
Freitag......................................................................... 7:30 - 12:00
Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten!
Montag und Freitag .....................................................8:00 - 11:30
Dienstag .........................................8:00 - 11:30 und 17:00 - 19:00
Mittwoch ....................................................................14:30 - 18:00
Dr. Krammer: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag ................8:00 - 12:00
074 88 / 711 77
Steinakirchen/F., Michael Rab-Str. 31
Dr. Eppensteiner:
07488/ 760 33
Steinakirchen/F., Gutledererplatz 3
www.ordination-eppensteiner.at
Montag, Mittwoch .............................................................ab 16:30
Freitag ..............................................................................ab 15:00
Tel. Voranmeldung erbeten
Ing.DDr.Zach(Zahnarzt):
dr.zach@medway.at
Montag bis Donnerstag .............................................07:45 - 12:00
Montag und Mittwoch ................................................14:00 - 16:00
074 88 / 200 60 Mundhygiene und Zahnspangen nach
Steinakirchen/F., Kirchenplatz 4
telefonischer Vereinbarung
Montag, Dienstag................................................ ........8:00 - 13:00
Donnerstag................................................................13:00 - 19:00
074 87 / 62 20 Freitag. ........................................................................8:00 - 12:00
Dr. Freudenthaler-Karan
Petra:
Randegg 81
Dr. Johanna Wohleser-Nikou
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe – 3264 Gresten, Salcherstraße 3
info@wohleser-nikou.at; www.wohleser-nikou.at
Tel.: 0660 / 358 51 02
4
Nikolausapotheke
Steinakirchen am Forst,
Unterer Markt 17
Tel. 07488/71616
Mo, Mi und Fr 08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:30 Uhr
Di und Do
08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
08:00 bis 12:00 Uhr
nikolausapotheke.steinakirchen@gmail.com
Während des Bereitschaftsdienstes bitte außerhalb der Öffnungszeiten (bei Nachtdienst und
über Mittag) die Glocke läuten und Medikamente werden gegen Rezept abgegeben.
Die Einteilung des Wochenenddienstes und Bereitschaftsdienstes wurde neu geregelt und ist
beim Eingang der Apotheke ersichtlich bzw. unter Notruf 1455 zu erfahren.
Apotheken-Notruf 1455 – 24 Stunden
Die Apotheken bieten in Österreich eine neue Notrufnummer an. Unter der Kurznummer 1455
erhält jeder Anrufer rasch Auskunft über die nächstgelegene dienstbereite Apotheke.
Massagepraxis Huber Martha
Montag bis Donnerstag
Tel. 07488 / 769 25 0664 / 408 73 05 Freitag
Abrechnung mit Krankenkasse möglich!
09:00 – 20:00 Uhr
08:00 – 12:00 Uhr
FUSSPFLEGE – MASSAGE – KOSMETIK
Monika Lehner, 3261 Steinakirchen/F, Zehethof 1
Termine nach Vereinbarung unter 07488/71383 oder Mobil 0660/6550491
Massagepraxis Eisenbarth Romana
Südhang 3, 3261 Steinakirchen am Forst, Termine nach tel. Vereinbarung unter 0699/111 381 98.
Abrechnung mit Krankenkassen möglich!
Massagepraxis Eßletzbichler Monika - 0676 / 426 53 35 Termine nach Vereinbarung
Alleesiedlung 16, 3262 Wang, Abrechnung mit Krankenkassen möglich!
Masseurin – Pilatestrainerin – Qi Gong Übungsleiterin
Familien- und Beratungszentrum des NÖ Hilfswerks (Außenstelle Steinakirchen)
Beratung in allen Lebenslagen, Psychotherapie, Lerntraining, Klinisch-psychologische Diagnostik,
Spielegruppe,…
Ort: Steinakirchen/F., Kirchenplatz 4 (ehemalige Ordination Dr. Kozlowski)
Termine nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/ 878 743 503.
LIEBE ELTERN!
Projekt „Entspannung pur“
Ein Projekt des Landes NÖ und der Mutter-Elternberatung.
Es werden im Anschluss an die bisherige Beratung im Bewegungsraum des Kindergartens eine
Stunde lang Übungen zur Entwicklungs- und Wahrnehmungsförderung bzw. auch
Entspannungsübungen vom Säugling bis zum Kleinkind angeboten!
Zeitpunkt und Inhalt werden - wie gewohnt - in der Gemeindeinformation bekanntgegeben bzw.
auch am Gemeindeamt und im Kindergarten Steinakirchen ausgehängt. Die Inhalte laufen
altersabhängig im Zyklus ab.
Nächster Termin: 13. Jänner 2015, um 15:45 Uhr,
Treffpunkt: Kindergarteneingang
Inhalt: Das Kind entdeckt die Sinne! Praktische Übungen zur Wahrnehmungs- und Entwicklungsförderung sowie Entspannungsübungen für Kinder im 1. und 2. Lebensjahr
Mitzubringen: kuschelige Decke, bequeme Kleidung für Mama oder Papa und für das Kind
Nähere Auskünfte und Anmeldung: Rita Völker 0664 73455361 oder: r.voelker@gmx.at
Anmeldeschluss: 13. Jänner 2015, 12:00 Uhr
Auf zahlreiches Interesse freut sich Rita Völker; DKKS, Dipl. Kindergesundheitstrainerin
5
Mutter-Eltern-Beratung
Das Beratungsteam bietet allen Eltern Hilfe bei der Betreuung ihrer Neugeborenen, Kleinkinder
und Kinder bis zum 6. Lebensjahr an. Es steht ihnen für alle Fragen der Entwicklung, Ernährung,
Pflege und Vorbeugung von Krankheiten kostenlos zur Verfügung.
Das Team in Steinakirchen: Dr. Anton Danzer und DKKS Rita Völker
Die Mutterberatung findet grundsätzlich immer jeden 2. Dienstag im Monat in der Zeit von 14:00 bis
15:00 Uhr in den ehemaligen Räumen der Ordination Dr. Kozlowski statt. Termin: 14.01.2015
Einladung zum STAMMTISCH für pflegende Angehörige
(Wenn Vergesslichkeit zum Problem wird…)
am 14.01.2015, 19:00 Uhr beim Roten Kreuz Scheibbs, Rutesheimerstraße 3, 3270 Scheibbs
Auf Ihr Kommen freut sich Elisabeth Haller
Tel. 0676/ 838 446 08
Pensionsversicherungsanstalt
Die PV hält jeden Mittwoch von 07:30 bis 11:30 Uhr und von 12:30 bis 14:00 Uhr in der
Bezirksstelle der NÖ. Gebietskrankenkasse (Bahngasse 1) die wöchentliche Sprechstunde ab (bei
Feiertagen ist kein Ersatztermin vorgesehen).
Zusätzlich von 8:00-12:00 Uhr am 02., 16. und 30.01.2015.
Sozialversicherungsanstalt der Bauern
Die SVA der Bauern hält am Montag, 12.,19. und 26.01.2015 in der Zeit von 8:30 bis 12:00 und von
13:00 bis 15:00 Uhr in der Bezirksbauernkammer Scheibbs die Sprechstunde ab.
Sprechstunden der Notare
Die Sprechstunden finden in der Gemeinde Steinakirchen statt.
Donnerstag, 08.01.2015 – Notar Mag. Gottfried Holzinger; 8:00 – 10:00 Uhr, 07482/442 88
Donnerstag, 15.01.2015 – Notar Dr. Christoph Klimscha, 8:30 – 10:00 Uhr,07482/444 44-12
Rechtsanwalt – Sprechstunde
Rechtsanwalt Mag. Egmont Neuhauser, 3270 Scheibbs, Rathausplatz 4, Tel. 07482/448 80 hält
im Gemeindeamt Steinakirchen am Forst eine monatliche Sprechstunde ab.
Nächster Termin: Freitag, 30.01.2015, 14:30 – 15:30 Uhr.
KOBV – Der Behindertenverband f. Wien, NÖ u. Bgld.
Hilfestellung bei Pflegegeld und Freibeträgen. Sprechstunde nach telefonischer Vereinbarung beim
Obmann des KOBV der OG Steinakirchen, Herrn Kuran Josef, unter der Tel. Nummer
07488 / 767 29. Der Sprechtag in Scheibbs findet jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von
13:00 – 14:30 Uhr im Rathaus der Stadtgemeinde Scheibbs statt.
Termine: Donnerstag, 08. und 22.01.2015.
Konsumentenberatung
In der AKNÖ-Bezirksstelle Scheibbs, Burgerhofstraße 5, Tel.: 05/7171-6850 findet am
21. Jänner 2015 die Konsumentenberatung statt.
In der AKNÖ-Bezirksstelle Amstetten, Amstetten, Wiener Str.55, Tel. 05/7171-5150, findet jeden
Freitag in der Zeit von 8:30 bis 12:00 Uhr eine Konsumentenberatung statt.
Behandelt werden die Themen: Allgemeine Verbraucherfragen, Garantieansprüche,
Reklamationen, Haustürgeschäfte, Immobilienmakler, Werbefahrten, Putzereiangelegenheiten,
Kredite, Versicherungsprobleme, Umtausch, Inkassobüros, Rauchfangkehrergebühren,
Gewinnspiele
Gründungsberatung/Jungunternehmerberatung
Wenn es um Unternehmensgründung geht, ist das RIZ, Niederösterreichs Gründeragentur, die
richtige Adresse. Kostenlose, professionelle und individuelle Beratungen bei RIZ-Gründerberater
Gregor Haslinger MBA
Tel.: 07442 / 551 55
6
Beratungszentrum RAT&HILFE
Die diözesane Beratungsstelle RAT&HILFE befindet sich in Scheibbs, Bahnhofstraße 4.
Anmeldung 07482 / 424 32; Dienstag 09:00 – 11:00 u. 16:00 – 18:00 Uhr
Folgendes wird angeboten:
Ø Ehe-, Partner-, Familien- und Lebensberatung
Ø Männerberatung
Ø Psychotherapie, Mediation, Supervision (Kosten nach Vereinbarung)
Ø Bäuerliche Familienberatung – wird in der Beratungsstelle Amstetten angeboten (jeden
3. Dienstag im Monat 14:00 – 16:00 Uhr; Anmeldung: 0664 / 594 43 41)
Frauenberatung Mostviertel
Frauenspezifische Beratung bei: Krisen, Scheidung/Trennung, Beziehungskonflikten, häuslicher
Gewalt, sexueller Gewalt, Lebensveränderungen, Ess-Störungen, Armut;
Sprechtag in Scheibbs: jeden Montag 8:30–12:30 Uhr in 3270 Scheibbs, Bahnhofstraße 4
(nur gegen Voranmeldung unter 07472/632 97 – www.frauenberatung.co.at)
Einladung – Seniorentreff
Der Seniorentreff des Roten Kreuzes ladet Sie zum Seniorentreff am Samstag, den 10.01.2015
um 15:00 Uhr in den Clubraum der Gemeinde Wang recht herzlich ein.
70. Geburtstag
Frau Tanzer Johanna, Steinakirchen/F., Lonitzberg 9, geb. 12.12.1944
Herr Fußthaler Franz, Steinakirchen/F., Zehetgrub 4, geb. 14.12.1944
Herr Haas Johann, Wolfpassing, Stetten 2, geb. 16.12.1944
85. Geburtstag
Frau Maier Eleonora, Zarnsdorf, Blütenweg 1, geb. 21.12.1929
90. Geburtstag
Frau Lebhart Leopoldine, Zarnsdorf, Bachgasse 21, geb. 1.11.1924
Wir wünschen alles Gute und noch viele gesunde Jahre!
Eheschließung
Pflügl Christian und Habinger Maria, Steinakirchen/F., Bergstraße 25
Herzlichen Glückwunsch!
Geburten
Todt Max, geb. 07. 12. 2014
Steinakirchen/F., Lehmhäusl 37
(Todt Astrid, B.A und Haselsteiner Manuel)
Essletzbichler Valentina geb. 14. 12. 2014
Wang, Sonnenhang 16
(Essletzbichler Eva Maria und Grabs Harald)
Auer Leon, geb. 13. 12. 2014
Steinakirchen/F., Südhang 7
(Auer Marina und Grabenschweiger Michael)
Öhlinger Stefan geb. 17. 12. 2014
Wang, Reitering 1
(Ing. Öhlinger Daniela und Wurm Michael)
Wir wünschen den Eltern und den Neugeborenen Gesundheit, Glück und Freude!
=
Sterbefälle
Herr Puchebner Gerhard (55), Steinakirchen/F., Am Graben 7, gest. 28. 11. 2014
Herr Distelberger Gottfried (70), Wang, Pyhrafeld, gest. 07. 12. 2014
7
Danksagungen
Wir danken allen, die Frau Elisabeth Bruckner ein Stück ihres Lebens begleitet haben. Besonderer
Dank gilt unserem Hausarzt Dr. Anton Danzer und unserem Pfarrer Mag. Hans Lagler, die ihr den
letzten Weg leicht gemacht haben und jenen, die sie mit Blumen verabschiedet haben.
Die Trauerfamilie
Für die feierliche Messe, die Glückwünsche und Geschenke anlässlich unserer Goldenen Hochzeit
sowie für das gemütliche Beisammensein möchten wir Herrn Pfarrer, den Vertretern der Gemeinde,
des Bauernbundes und des KOBV sowie den fleißigen Nachbarn unseren Dank aussprechen.
Willi und Gerlinde Egger, Wang
Wir bedanken uns herzlich für die große Anteilnahme am Tod meines lieben Mannes und unseres
Vaters Hans Kinner. Ihre vielen Beileidschreiben, Kranz- und Blumenspenden, das letzte Geleit und
all die guten Worte gaben uns Trost und Kraft in dieser schweren Zeit. Unser besonderer Dank gilt
Herrn Pfarrer Mag. Hans Lagler für seine Seelsorge und die so persönlich gestaltete Trauerfeier
sowie Frau Elfriede Fink für die schöne Gestaltung der Betstunden.
Fam. Irene Kinner
Wir bedanken uns bei allen, die unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Groß- und Urgroßmutter,
Frau Maria Gschwandegger, auf ihrem letzten Weg begleitet haben, für die Teilnahme an den
Betstunden und am Requiem, für jedes stille Gebet und jedes tröstende Wort.
Die Trauerfamilie Gschwandegger, Ponsold, Glowacki und Wieser
Für die erwiesene Anteilnahme am Ableben von Herrn Gerhard Puchebner bedanken wir uns
herzlich. Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Mag. Hans Lagler für die feierliche Gestaltung der
Begräbnisfeier. Für die besinnliche Umrahmung der Betstunden möchten wir uns bei Frau Elfriede
Fink bedanken. Danke auch an alle, die ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum Ausdruck
brachten und denen, die Gerhard auf seinem letzten Weg begleitet haben.
Familie Puchebner, Aigner und Raab
Für die Teilnahme an der Betstunde, am Begräbnis, die Beileidwünsche sowie Kranz- und
Geldspenden anlässlich des Ablebens von unserem Vater, Opa und Uropa Herrn Josef Artmüller,
bedanken wir uns herzlich. Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Mag. Hans Lagler, für die
Gestaltung der Begräbnisfeier sowie Anni Etlinger und Maria Haselmeyer für die besinnliche
Umrahmung der Betstunde. Besonderer Dank gilt Herrn Dr. Josef Krammer für die jahrelange
hervorragende medizinische Betreuung. Weiters bedanken wir uns bei den Pflegerinnen der
Caritas, dem KOBV, dem Kameradschaftsbund, der Musikkapelle, allen Verwandten, Bekannten
und Nachbarn, die ihn auf dem letzten Weg begleitet haben.
Familie Artmüller
Verleihung
Frau Amtsdirektorin Andritz Anita, Steinakirchen, Kirchenplatz 5 wurde durch den Bundespräsidenten der Berufstitel „Regierungsrätin“ verliehen.
Wir wünschen alles Gute und viel Erfolg!
Kleinanzeiger
Geschätzte Kunden!
Wir möchten uns für die langjährige Treue recht herzlich bedanken und würden uns
freuen, Sie weiterhin in unseren Geschäften Kematen/Y., 1 Straße und Waidhofen/Y.,
Oberer Stadtplatz 6, begrüßen zu dürfen.
Auf ein Wiedersehen Ihr Bair Modeteam
8
Terminkalender
Grenzwanderung
Blutspendeaktion
Die Blutspendezentrale Wien startet eine Blutspendeaktion und zwar am
Sonntag, den 25. Jänner 2015
in der Volksschule Steinakirchen/Forst
in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr
und von 13:00 bis 16:00 Uhr
Um zahlreiche Blutspender wird herzlich gebeten.
Erstspender müssen einen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen und
mindestens 18 Jahre alt sein!
Hinweis: Die Altersgrenze beim Blutspenden ist gefallen!
Jungbürgerfeier am 21. November 2014 im Gasthaus Aigner
Die Gemeinden Steinakirchen, Wang und Wolfpassing
gratulieren zur Großjährigkeit
und wünschen alles Gute für die Zukunft
9
Öffnungszeit:
09. Jänner bis 25. Jänner 2015
Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Treue
und wünschen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.
unter:
www.viva-la-musica.at
HOMEPAGE
viva.la.musica@gmx.at
www.most-zeilinger.at
ANMELDUNG
jeweils Freitag – Sonntag ab 14:00 Uhr
NEWSLETTER
Pollenberg 3, 3324 Euratsfeld
Tel. 07474/247
Gemeinderatswahl 2015 - Wahlkartenwähler
Wie kann eine Wahlkarte beantragt werden?
· Mündlich (persönlich, nicht aber telefonisch) oder
· schriftlich (per Telefax oder per E-mail)
entweder bis zum 4. Tag vor der Wahl (Mittwoch, 21. Jänner 2015) oder, wenn eine persönliche
Übergabe der Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person möglich ist, bis zum 2.
Tag vor der Wahl (Freitag, 23. Jänner 2015), 12:00 Uhr,
nur mit Ausweis (Personalausweis, Reisepass bzw. Reisepassnr., Führerschein)
Im Fall der persönlichen Ausfolgung einer Wahlkarte hat der Antragsteller eine Übernahmebestätigung zu unterschreiben.
Die Wahlkarten können jederzeit beantragt werden, aber diese können erst ab 8. Jänner 2015
ausgegeben werden.
10
Gottesdienstzeiten: Samstag: 19:00 Uhr s Sonntag: 8:00 Uhr und 10:00 Uhr
Pfarre Steinakirchen
http://pfarre.kirche.at/steinakirchen s Tel.: 074 88 / 713 14
e-mail: pfarramt-steinakirchen@aon.at
Anno Domini 2015 - Im Jahr des Herrn 2015
Dreikönigstag: Am Hochfest der "Erscheinung des Herrn", am Dienstag, dem 6. 1. 2015
werden um 8:00 und um 10:00 Uhr festliche Gottesdienste in der Pfarrkirche gefeiert. Bei beiden Heiligen Messen feiern die Sternsinger mit. Beim
Hochamt um 10:00 Uhr musizieren Chor und Orchester der Pfarre eine
Messkomposition von Wolfgang Amadeus Mozart.
Religiöse Zeitschriften: Zu Beginn des neuen Jahres werden alle Bezieher religiöser Zeitschriften
gebeten, den Jahresbeitrag für 2015 in der Pfarrkanzlei oder bei den
AusträgerInnen zu bezahlen. Neue LeserInnen für die Kirchenzeitung sind
herzlich willkommen.
Kath. Bildungswerk: Das Team des Kath. Bildungswerkes um Mag. Johannes Hochholzer aus
Steinakirchen feiert sein 20-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Heiligen
Messe am Sonntag, dem 18. Jänner 2015 um 10:00 Uhr wird die Leiterin
des Pastoralamtes in Wien Dr. Veronika Prüller-Jagenteufel (Kaisitzberg)
ein Glaubenszeugnis über die Bedeutung der kirchlichen Bildungsarbeit
geben. Um 11:00 Uhr findet ein Festakt im Pfarrzentrum statt.
Bibel teilen: Wer sich gerne mit dem Buch der Bücher, der Bibel, näher beschäftigen
möchte, ist am Donnerstag, dem 22. 1. 2015 um 19:30 Uhr in das Pfarrzentrum zum "Bibel teilen" mit Frau Daniela Stumvoll aus Klein Erlauf
eingeladen.
Fasching in der Pfarre: Mit lustigen Sketches, Liedern und Gedichten gestaltet der Pfarrgemeinderat am Freitag, den 30. 1. 2015 um 19:30 Uhr und am Sonntag, den 1.
Februar 2015 um 15:00 Uhr und 19:30 Uhr Faschingsvorführungen im
Pfarrzentrum. Es werden auch verschiedene Musikgruppen wie "Foast" und
die "Öscherlandbuam" musizieren. Der Reinerlös kommt der Außenrenovierung der Pfarrkirche zugute.
Gesundheit, Glück und Gottes Segen für das neue Jahr 2015 wünscht Ihnen
Pfarrer Hans Lagler und der Pfarrgemeinderat von Steinakirchen am Forst.
Katholisches Bildungswerk in Steinakirchen
Unter dem Motto „lernen, glauben, leben“ wurde 1954 das
Katholische Bildungswerk (KBW) der Diözese St. Pölten
gegründet. Das Bildungswerk war als „moderne Kanzel im
Vorfeld der Kirche“ gedacht, die der „religiösen Verflachung
und Verwaschenheit“ die „christliche Weltanschauung
entgegensetzt“, wie es die Diözesansynode von 1961 ausgedrückt hatte. Seit 1981 fanden auch in
Steinakirchen Veranstaltungen im Rahmen des KBW statt.
Alois Bair (1963 – 1980?), Franz Grimm (1981 – 1989), Anton Pfeiffer (1990/91) und das Ehepaar Josef und
Marianne Zauner (1992 – 1994) haben in verdienstvoller Weise diese Aufgabe ehrenamtlich übernommen.
1995 wurde ein Team gegründet, das von Mag. Hannes Hochholzer seither ehrenamtlich geleitet wird.
Jedes Jahr wird ein Programm erstellt mit den Schwerpunkten Bibel, Religiöse Bildung, Spiritualität,
Soziale Verantwortung und Weltentwicklung. 332 Veranstaltungen konnten in diesen 20 Jahren
durchgeführt werden.
In der Pfarrchronik wird 1963 erstmals eine Veranstaltung des Bildungswerkes erwähnt. Ab 1965 gibt es
regelmäßig Angebote des KBW, ohne jedoch Namen zu erwähnen, die solche organisiert haben.
11
Internationaler Erfolg für „Ybbsfeldstreich“ – Musikschule Ybbsfeld
Auszeichnung in der Kategorie "Instrumentalgruppe",
mit Vorspiel am Festabend im Kongresshaus und
der "Herma Haselsteiner Preis”
Von 23. - 26. Oktober 2014 fand der 21. Alpenländische Volksmusikbewerb, der seit einigen
Jahren auch mit der Verleihung des "Herma Haselsteiner-Preises für traditionelle
Volksmusik" gekoppelt ist, statt.
In der Kategorie "Instrumentalensemble" wurde der mit 4000 Euro dotierte Preis an die
Volksmusikgruppe der Musikschule Ybbsfeld "Ybbsfeldstreich" unter der Gesamtleitung
von Maria Zehetner und der gesanglichen Unterstützung von Gabi Prömmer verliehen.
Die "Ybbsfeldstreich" stellen sich aus 7 jungen "Dirndln"
Geige: Iris Sperneder (16 Jahre), Anna Dietl (14 Jahre)
Gesang: Pia Dietl (12 Jahre)
Hackbrett: Elisabeth Pruckner (15 Jahre)
Gitarre: Susanne Fischhuber (14 Jahre)
Harfe: Julia Prömmer (18 Jahre)
Cello: Melissa Prömmer (16 Jahre) und dem "Hahn im Korb”
Steirische Harmonika: Jakob Vomela (14 Jahre) zusammen.
Gemeinsam beeindruckten sie die Jury durch Spielfreude, witzige Texte, technische
Präzision und perfekte gesangliche Darbietungen.
13
Sehr geehrte Steinakirchnerinnen und Steinakirchner,
liebe Jugend!
Anfang Dezember eröffnete unser neuer Wirt Helmut Rath den Festsaal der Marktgemeinde. In den
darauf folgenden Wochen konnte er schon sehr viele Gäste aus Steinakirchen und der Umgebung
begrüßen. Die Tatsache, dass er für das nächste Jahr auch schon drei Hochzeiten und viele
Feierlichkeiten in seinem Terminkalender stehen hat, stimmt mich für die Zukunft des Festsaales
sehr positiv.
Vor dem Jahreswechsel wurden auch einige verkehrstechnische Maßnahmen umgesetzt. So
wurde auf den Vorwegweisern der Südumfahrung im Kreuzungsbereich L96/L6158 der Wortlaut
„Purgstall“ durch den Wortlaut „Feichsen“ ausgetauscht. Zusätzlich wurde ein Symbol eines
Gefahrenzeichens „beidseitige Fahrbahnverengung“ angebracht. Damit soll verhindert werden,
dass die Ortsunkundigen über den Hausberg nach Purgstall fahren. Dies gilt vor allem für den
Schwerverkehr, da hier nach der Öffnung der Südumfahrung ein erhöhtes Verkehrsaufkommen
festgestellt wurde. Auf Wunsch vieler Bürger und Bürgerinnen vom Lonitzberg wurde auf der neuen
Umfahrung der Wegweiser „Stritzling“ mit dem Wegweiser „Lonitzberg“ ergänzt. Bei der
Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer wird in beiden Fahrtrichtungen das Gefahrenzeichen
„andere Gefahren“ mit dem Zusatz „Fußgänger queren“ aufgestellt.
Zur Sicherheit der vielen Kinder in Knolling (Mondseerweg) wurde dort eine 30 km/h Beschränkung
verordnet.
Der Sommer ist zwar noch in weiter Ferne, doch viele Eltern beginnen jetzt schon mit ihrer
Urlaubsplanung. Da berufstätige Eltern außerhalb ihrer Urlaubszeit oft jemanden für die Betreuung
ihrer Kinder brauchen, wurde bereits jetzt mit einer Bedarfserhebung für eine Ferienbetreuung
begonnen.
Vieles ist geschehen im abgelaufenen Jahr, vieles gibt es noch zu erledigen im neuen Jahr. Wer die
Geschicke der Marktgemeinde in Zukunft lenken soll, wird am 25. Jänner entschieden. Bitte
machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Bei den Gemeinderatswahlen wird der komplette
Gemeinderat neu gewählt und es werden die Weichen für die Zukunft gestellt.
Ich wünsche allen Steinakirchnerinnen und Steinakirchner viel Erfolg, Glück und Gesundheit für
2015.
Mit freundlichen Grüßen
Ing. Wolfgang Pöhacker
Bürgermeister
14
Bauverhandlungen
Stamminger Carina u. Leopold Michael
Unterstampfing 4
Dachgeschoßausbau
Pöchhacker Thomas u. Meister Cornelia
Knolling 34
Err. eines Einfamilienhauses inkl.
Nebengebäude und Geländeanpassung
Bevölkerungsstatistik
Im Jahr 2014 wurden in unserer Gemeinde 28 Kinder geboren, 9 Paare haben geheiratet
und 26 Menschen sind verstorben.
De-Minimis-Beihilfen (Tierzuchtförderungen) – Auszahlung 2014
Die Förderungen der künstlichen Besamungen bzw. Eigenbestandsbesamungen von
Rindern und Schweinen werden bis zum 16. Jänner 2015 am Gemeindeamt abgerechnet.
Es sind dazu die Belegs- bzw. Deckscheine bzw. AMA-Tierliste vorzulegen.
Gemeinderatswahl am 25. Jänner 2015
Wahlsprengeleinteilung:
Sprengel I:
Markt Steinakirchen
Wahllokal: Gemeindeamt, Marktplatz 13
Wahlzeit: 7:30 – 15:00 Uhr
Sprengel II:
KG Außer-Ochsenbach, KG Zehetgrub, Rotte Knolling sowie die
Straßen: Lehmhäusl, Faßbindergasse, Felberachstraße, Waldstraße
und Wiesenstraße
Wahllokal: Musikschule – Eingang Kultursaal, Friedhofstraße 1
Wahlzeit: 7:30 – 15:00 Uhr
Sprengel III:
KG Ernegg, KG Lonitzberg, Rotte Götzwang, Haberg, Schollödt, sowie
die Straßen Meridianweg, Sonnenweg und Südhang
Wahllokal: Gasthaus „Festsaal & Festmahl Rath“, Unterer Markt 6
Wahlzeit: 7:30 – 15:00 Uhr
Bildungs- & Heimatwerk Steinakirchen
Wanderung entlang der Gemeindegrenze Steinakirchen - Wang
vom Lonitzberg nach Senftenegg
Termin: Freitag, 02. Jänner 2015
Treffpunkt: 13:00 Uhr beim Kindergarten in Wang
Rückkunft: ca. 18:00 Uhr
Begleiter: Altbgm. Johann Schagerl und Bgm. Franz Sonnleitner
Für Rückfahrgelegenheit ist gesorgt
Veranstalter: BHW Steinakirchen, ÖAV - Ortsgruppe Steinakirchen
16
HUNDEABGABE 2015
Lt. Hundeabgabegesetz 1979 ist jeder der im Gemeindegebiet einen über 3 Monate alten Hund
hält, zur Entrichtung der Hundeabgabe verpflichtet. Der Erwerb eines Hundes bzw. der Zuzug
mit einem Hund in das Gemeindegebiet ist binnen einem Monat durch den Hundehalter der
Abgabenbehörde schriftlich anzuzeigen. Neugeborene Hunde gelten mit dem Ablauf des dritten
Monates nach der Geburt als erworben. Falls Sie einen Hund haben, der noch nicht angemeldet
wurde, bitten wir Sie, die Anmeldung umgehend am Gemeindeamt vorzunehmen. Sie erhalten
dabei die neue Hundemarke zum Preis von € 2,40.
Die jährliche Hundeabgabe beträgt:
für Nutzhund
€ 6,54
für alle übrigen Hunde
€ 20,00
für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential
€ 70,00 / pro Hund
Die jährliche Hundeabgabe ist bis zum 9. Februar 2015 am Gemeindeamt zu entrichten.
Ein Abgang des Hundes ist ebenfalls am Gemeindeamt zu melden.
Müllabfuhr: Restmüll:
Verpackung:
Papier:
Biomüll:
Donnerstag, 29. Jänner 2015
Donnerstag, 29. Jänner 2015
Donnerstag, 08. Jänner 2015
Donnerstag, 08. Jänner 2015
Mittwoch, 21. Jänner 2015
Mittwoch, 04. Februar 2015
Wasserablesung – Erinnerung
Wir möchten nochmal daran erinnern - die Erhebungszettel für die Selbstablesung Ihres Wasserverbrauches am Gemeindeamt abzugeben bzw. die Meldung per e-mail oder Fax zu machen !
Hundeabgabe
Alle Hundebesitzer werden ersucht, die Hundeabgabe für das Jahr 2015 in der Zeit vom 05. Jänner
2015 bis 23. Jänner 2015 am Gemeindeamt zu entrichten. Nicht mehr vorhandene Tiere sind
ebenfalls abzumelden !
De-Minimis-Beihilfen (Tierzuchtförderungen) - Auszahlung 2015
Die Förderungen der künstlichen Besamungen bzw. Eigenbestandsbesamungen von Rindern und
Schweinen werden in der Zeit vom 05. Jänner 2015 bis 23. Jänner 2015 am Gemeindeamt abgerechnet. Es sind dazu die Belegs- bzw. Deckscheine und die „Agrarische De-minimis-Erklärung“
vorzulegen.
Bei dieser Gelegenheit wird auch der Jagdpacht ausbezahlt !
Kindergarteneinschreibung
Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2015/2016 findet am Dienstag, den
27.01.2015 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt.
Mitzubringen sind Geburtsurkunde. Bei der Einschreibung ist das Kind auch vorzustellen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen !
Kindergarten Wang
Bevölkerungsstatistik
Im Jahr 2014 wurden in unserer Gemeinde 13 Kinder geboren, 5 Paare haben geheiratet und 6
Menschen sind verstorben.
Jagdpachtauszahlung
Die allgemeine Jagdpachtauszahlung findet ab 05. Jänner 2015 bis 03. Juli 2015 während der
Amtsstunden am Gemeindeamt Wang statt.
Falls eine Überweisung des Jagdpachtes erwünscht ist, bitte um Bekanntgabe einer Kontonummer
(Tel: 07488/71517). Bagatellbeträge unter € 15,00 sind grundsätzlich am Gemeindeamt abzuholen
und werden nicht überwiesen.
17
Club Schöneres Wang überbringt Christbaum an die Lebenshilfe in Wang
Die Vorstandsmitglieder des Club Schöneres Wang haben den Bewohnern im Haus der NÖ
Lebenshilfe in Wang einen Christbaum übergeben. Gerade in der sehr hektischen Zeit ist es sehr
wichtig, dass wir unsere Mitmenschen nicht aus dem Auge verlieren. Es ist für uns eine sehr große
Ehre diesen Christbaum überbringen zu dürfen und werden dies auch in Zukunft so tun, so Obmann
Hans Sommer.
Vorstandsmitglieder
v.l.n.r. 2. Reihe stehend:
Manfred Jungwirth, Wolfgang Schörghuber, Hans Sommer, Claudia Fahrnberger,
hinten rechts Johann Fahrnberger
vorne links im Rollstuhl Gerhard Reiterlehner, Andrea Gruber, Bernhard Knapp, Ingrid Schönhofer,
Betreuerin Elisabeth Schager hinter Elisabeth (weißes T-Shirt)
Thomas Tippelreiter, Obfrau Marianne Fallmann, Andreas Edlinger, Betreuerin Katrin Humpel,
Harald Kuhn und hinten links Hermann Distelberger
Der Vorstand des Club Schöneres Wang wünscht ein frohes Weihnachtsfest und
alles Gute für das Jahr 2015.
Für die Unterstützung im abgelaufenen Jahre bedanken wir uns sehr herzlich.
Für den Vorstand:
Hans Sommer, Obmann
18
Büroräume zu vermieten
Mieter für 2 Büroräume und Aufenthaltsraum (70m²) im Obergeschoß im Wanger Schloßgebäude
Wang ab sofort gesucht.
Auskunft: Gemeindeamt Wang 07488/71517
Kooperation Kindergarten/ Schule
GEMEINDERATSWAHL am 25.01.2015
Wahlsprengeleinteilung:
Wahlsprengel I:
KG Wang mit Ewixen, Griesperwarth, Mitterberg, Höfling, Reitering
Wahllokal:
MEIERHOF, Unterer Markt 3, Tür 1 Wahlzeit: 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Wahlsprengel II:
Gesamte KG Reidlingberg und KG Pyhrafeld
Wahllokal:
MEIERHOF, Unterer Markt 3, Tür 2
Wahlzeit: 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Sollten Sie sich am Wahltag nicht in der Gemeinde aufhalten, bettlägrig sein oder mittels
BRIEFWAHL wählen, müssen Sie eine Wahlkarte bis spätestens Freitag, 23.01.2015, 12:00 Uhr
am Gemeindeamt anfordern.
VOLKSSCHULE WANG
SchülerInnen – Einschreibung
Die Einschreibung der Schüler und Schülerinnen für das Schuljahr 2015/16 findet
am Montag, den 19. Jänner 2015 statt.
Schulpflichtig sind alle Kinder, die in der Zeit von 1. September 2008 bis
einschließlich 31. August 2009 geboren sind.
„Nikolausfest einmal anders“
Der Kindergarten Wang feierte diesmal das Nikolausfest im Beisein der 1. Klasse Volksschule. Die
SchülerInnen überraschten mit einer netten Darbietung. In die Rolle des Nikolaus schlüpfte ein
Volksschulkind. Das Fest begeisterte Groß und Klein.
Wir bedanken uns bei Frau Lehrer Schmid sowie den Volksschulkindern für das gute Gelingen!
Kindergarten Wang
Müllabfuhr:
Restmüll:
Papier:
Bio:
Freitag,
Donnerstag,
Donnerstag,
Mittwoch,
Mittwoch,
19
30.01.2015
08.01.2015
08.01.2015
21.01.2015
04.02.2015
Tel: 07488/71200
Gemeinderatswahl
Am 25. Jänner 2015 findet die Gemeinderatswahl statt.
Wahlzeiten:
Sprengel 1:
KG Wolfpassing u. KG Etzerstetten
Gasthaus Weginger, Wolfpassing
08:00 – 14:00 Uhr
Sprengel 2:
KG Buch
Gasthaus Ebner-Schmutz, Buch
08:00 – 12:00 Uhr
Sprengel 3:
KG Zarnsdorf
Gasthaus Stein, Zarnsdorf
08:00 – 13:00 Uhr
Näheres zu der Gemeinderatswahl – speziell zu der Briefwahlmöglichkeit - entnehmen Sie
dem allgemeinen Teil und der Wählerverständigungskarte
(wird in den nächsten Tagen übermittelt!).
Einwohnerstatistik 2014
In der Gemeinde Wolfpassing erblickten im abgelaufenen Jahr 11 Kinder das Licht der Welt.
Dem gegenüber stehen 10 Sterbefälle. 17 Paare traten in den Hafen der Ehe ein.
Kindergarteneinschreibung
Am Dienstag, den 20. Jänner, Mittwoch, den 21. Jänner und Donnerstag, den
22. Jänner 2015 findet von 13:00 – 16:00 Uhr im Kindergarten Wolfpassing
die Einschreibung für das Kindergartenjahr 2015/2016 statt.
Bitte auch all jene Kinder, die im Laufe des Kindergartenjahres 2 ½ Jahre werden und während
des Jahres einsteigen wollen, bereits einschreiben. Dies erleichtert uns die Gruppenzusammenstellung und bietet die Möglichkeit, auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder besser
eingehen zu können.
Besuchen Sie uns mit Ihrem Kind (Geburtsurkunde bitte mitnehmen) in unserem Haus.
Die Eltern werden gebeten, telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Dadurch wird die Wartezeit für die Kinder verkürzt und es bleibt mehr Zeit, um uns im Gespräch auszutauschen.
(Tel. Nr. 0664/88445361).
Liebe Grüße – Marianne Füsselberger
Abrechnung – Künstliche Besamungen für Rinder
Für die künstlichen Besamungen sowie für die Eigenbestandsbesamungen ist der Zuschuss für das
Jahr 2014 unter Vorlage der Besamungsscheine im Jänner 2015 abzurechnen.
Benützung Schlossstadl
Gerne darf unsere fußballbegeisterte Jugend den Schlossstadl benutzen. Bitte die eigens dafür
bereitgestellten Indoor-Bälle verwenden und nach Verlassen das Licht wieder abdrehen!!!
20
Jagdpachtauszahlung
Die Auszahlung des Jagdpachtes findet an folgenden Tagen statt:
für KG Buch
Dienstag, 6. Jänner 2015 von 09:00 – 12:00 Uhr
im Gasthaus Ebner – Schmutz, Buch`na Einkehr
für KG Zarnsdorf
Sonntag, 18. Jänner 2015 von 09:00 – 12:00 Uhr
im Gasthaus Stein, Zarnsdorf
für KG Wolfpassing Sonntag, 18. Jänner 2015 von 09:00 – 12:00 Uhr
und KG Etzerstetten im Gasthaus Weginger, Wolfpassing
Wasserzählerablesung
In den letzten Tagen erhielten Sie ein Schreiben betreffend Bekanntgabe Wasserzählerstand.
Wir bieten auch die Möglichkeit den Wasserzählerstand per Internet unter www.wolfpassing.gv.at
bekannt zu geben (Gemeinde - Online Gemeindeamt – Online Sonstige Anträge).
Selbstverständlich ist auch eine Meldung durch e-mail gemeinde@wolfpassing.gv.at möglich.
Müllabfuhr: Restmüll:
Bio:
Verpackung:
Papier:
Freitag,
Mittwoch,
Dienstag,
Mittwoch,
Donnerstag,
30. Jänner 2015
07. Jänner 2015 u.
20. Jänner 2015
28. Jänner 2015
08. Jänner 2015
Arbeitskreis “Gesunde Gemeinde”
“Menschen miteinander verbandeln“
Wir treffen uns wieder am Dienstag, den 13. Jänner 2015
Treffpunkt: neuer Mehrzweckraum der Gemeinde Wolfpassing
Zwischen 15 und 18 Uhr kann jeder der mag vorbeikommen, mitmachen,
handarbeiten, Karten spielen, Kaffee oder Tee trinken, plaudern oder
einfach in Gesellschaft sein.
Aktuelles Thema:“Schneemann & Schneefrau”
Wir freuen uns auf euer Kommen und „Verbandeln“.
Massagepraxis Martha Huber
[
[
[
[
[
Klassische Massage
Aromatherapie-Wickel
Fußreflexzonenmassage
Alt-Chinesische Fußreflexzonenmassage
Cranio Sacraler -Energieausgleich
[
[
[
[
Bindegewebsmassage
Segmentmassage
Akupunktmassage
Lymphdrainage
Alle Krankenkassen
3261 Wolfpassing - Schlossstraße 26
07488/769 25
0664/408 73 05
22
Termine nach Vereinbarung
Glühweinstand
Bereits zur Tradition geworden ist der Glühweinstand der Jugendvereine (KJ, LJ, VTG und JVP)
beim Kaufhaus Leyrer. Die Zutaten für Glühwein, Tee und Punsch wurden vom Kaufhaus Leyrer
kostenlos zur Verfügung gestellt! Dabei konnten die Jugendvereine einen Reinerlös von 1.300 €
erzielen, welcher an die Lebenshilfe Wang übergeben wurde.
Als Jugendgemeinderat Martin Mayrhofer möchte ich mich bei allen Helfern, Sponsoren
(besonders beim Kaufhaus Leyrer) und den Besuchern für die Unterstützung bedanken.
24
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 774 KB
Tags
1/--Seiten
melden