close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buy Generic Kamagra (Kamagra:Sildenafil) Where Can I Buy

EinbettenHerunterladen
REGIONAL =
­KLIMAFREUNDLICH?!
CARBON-FOOTPRINT-­
ANALYSEN FÜR ­AGRAR& GARTENBAUPRODUKTE
ABSCHLUSSVERANSTALTUNG IM RAHMEN DER
PROJEKTE „CARBON FOOTPRINT*“ UND „WEGA**“
PROGRAMM
Vorprogramm (optional, 8:15 – 8:45 Uhr): Führung durch Ausstellung „Nachwachsender Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum Straubing im Kompetenzzentrum für
Nachwachsende Rohstoffe
ZEIT
9:00 Uhr
9:10 Uhr
10:00 Uhr
PROGRAMMPUNKT
Begrüßung durch Prof. Dr. Klaus Menrad, HSWT/WZ Straubing
und Prof. Dr. Heike Mempel, HSWT
PCF und PEF von Gartenprodukten – Beispiele aus Deutschland
und Estland, Eveli Soode
Standardisierung der produktbezogenen Umweltbewertung: Wo
geht die Reise hin?, Rasmus Priess, Senior Researcher am Öko-Institut
10:45 Uhr
Die Bedeutung des Carbon Footprint auf Unternehmens- und
Produktebene beim Lebensmittelhändler SPAR Österreich, Franz
Hölzl, Leiter Nachhaltigkeit SPAR Austria
11:30 Uhr
Carbon Footprint entlang der gesamten Wertschöpfungskette von
Obst und Gemüse, Rumyana Ergül, HSWT
12:15 Uhr
Mittagessen
13:00 Uhr
Vermarktungswege von Spargel im Kontext von Verbraucher,
Handel & Regionalität, Paul Lampert, HSWT/WZ Straubing
13:45 Uhr
Klimakennzeichnung und Herkunft - Bedeutung bei der Kaufentscheidung für „Obst und Gemüse“, Dr. Agnes Klein, HSWT/
WZ Straubing
14:30 Uhr
Abschluss-Plenum (bis ca. 15:00 Uhr)
*Carbon-Footprint-Analysen entlang der Wertschöpfungsketten von Obst und
Gemüse an ausgewählten Beispielen sowie Erarbeitung eines entsprechenden
Zertifizierungs- und Labelling-Systems (Carbon Footprint)
**WeGa-Kompetenznetz Gartenbau: „Verbraucherorientierte Bewertung – Effizienz
und Akzeptanz von Carbon Footprints“
TERMIN
Freitag, 31.10.2014
ORT
Wissenschaftszentrum Straubing
Schulgasse 16 | 94315 Straubing
VERANSTALTER
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fachgebiet für Marketing und Management
Nachwachsender Rohstoffe
Fachgebiet Technik im Gartenbau
ANSPRECHPARTNER
Dr. Agnes Klein, Paul Lampert
a.klein@wz-straubing.de
T +49 9421 187-212 | F +49 9421 187-211
ANFAHRT
Wir bitten um Antwort bis Freitag, 17.10.2014
ANMELDUNG
E-Mail a.klein@wz-straubing.de
Fax +49 9421 187-211
oIch nehme an der Veranstaltung teil.
oBitte planen Sie einen Mittagsimbiss für mich ein.
oIch nehme im Vorfeld der Veranstaltung an einer Führung durch die Ausstellung
„Nachwachsender Rohstoffe“ am Wissenschaftszentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe teil (8:15 Uhr – 8:45 Uhr).
Name
Vorname
Institution
Anschrift
Telefonnr.
E-Mail
ABSCHLUSSVERANSTALTUNG PCF UND WEGA
„REGIONAL=KLIMAFREUNDLICH?!
CARBON-FOOTPRINT-ANALYSEN FÜR AGRARUND GARTENBAUPRODUKTE“
ZEIT
Freitag, 31.10.2014
9:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr
ORT
Wissenschaftszentrum Straubing
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Schulgasse 16
94315 Straubing
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
168 KB
Tags
1/--Seiten
melden