close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebote für Frauen

Einbetten
Frauen
Frauen
Als Frau mit anderen Frauen den Alltag durchbrechen.
Dazu laden wir Sie mit den Angeboten im Bereich Frauen
ein. Hier werden aktuelle und religiöse Themen aufgegriffen und Sie können sich selbst auf die Spur kommen.
Nehmen Sie sich Zeit, aus dem Alltag auszusteigen und
mit einem anderen Blick auf die Welt zu schauen. In den
Tagen, Wochenenden oder Fahrten können Sie Neues
erfahren, sich austauschen und Kraft schöpfen. Frauen in
allen Lebenssituationen und Lebensphasen können hier
miteinander Erfahrungen machen und voneinander
profitieren. Bringen Sie Ihr Leben und Ihre Fragen ein, sie
sind uns willkommen. Gerne weisen wir hier auch auf
einen Teil der Angebote der kfd im Bistum Mainz hin.
Kontakt und Information:
Isabel Böhmisch Tel. 06131 253 255 (Sekretariat)
Inge Siebert
Tel. 06131 253 257 (Sekretariat)
Barbara Wolf
Tel. 06131 253 253 (Referentin)
Anmeldung: ews-anmeldung@bistum-mainz.de
21
22 Frauen
Weltgebetstag 2015 – Bahamas
„Begreift ihr meine Liebe?“
Ökumenische Arbeitstagungen zum Weltgebetstag 2015
Wochenendtagungen
Wenn Sie sich intensiv mit dem Thema und der Liturgie auseinandersetzen wollen und Ihr erworbenes Wissen weitergeben möchten,
sind Sie hier richtig.
Termin: W2 09.01. – 11.01.2015
Ort:
Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden
Leitung: Chr. Rudershausen, E. Seipel, M. Kohrn
Termin: W3 16.01. – 18.01.2015
Ort:
Haus am Maiberg
64646 Heppenheim
Leitung: I. Kraus, R. Drevensek, Ch. Mitulla-Pape
Kompakttag
Hier erhalten Sie alle Informationen zu Land und Liturgie in kompakter Form. Vertiefendes finden Sie auch in den Materialien.
Termin: 14.01.2015, 09.00 – 17.30 Uhr
Ort:
Exerzitienhaus Hofheim
65719 Hofheim am Taunus
Leitung: S. Gorges-Braunwarth, U. Hohmeier
Anmeldung und nähere Informationen zu allen WGT-Veranstaltungen:
Marlies Klinge, Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e. V.,
Tel. 06151 - 6 69 01 52, marlies.klinge@EvangelischeFrauen.de
Frauen
„Werden, die ich bin“ – Ich lebe jetzt!
nur für Frauen – Kooperation mit dem KDFB
Eine Jahresgruppe für Frauen, die Lust auf Tiefgang und Leichtigkeit
haben. Oft sind wir mit unseren Gedanken bei dem, was war – was
wird – was sein könnte – was sein sollte. Wie finden wir den Weg
zur inneren Stille, zur Lebensfreude, zur Zufriedenheit, zu herz­
lichem Lachen, zum achtsamen Miteinander …?
Unsere Methoden: Achtsamkeitsmeditation von Jon Kabat-Zinn,
Modelle aus der Transaktions¬analyse, Aufstellungsarbeit, Arbeit
mit dem inneren Kind und wie immer Körperarbeit, Tanzen, Visualisierungen und kreative Elemente. Dieses Seminar richtet sich an
alle Frauen jeden Alters, die für eine Weile miteinander auf dem
Weg sein wollen. Die fortlaufende Gruppe bietet einen geschützten
Raum, in dem es möglich ist, sich zu öffnen, das eigene Potential zu
erkennen und immer weiter zu entfalten. Anmeldung zu einzelnen
Wochenenden ist möglich, bevorzugt werden Frauen, die sich für
alle 4 Wochenenden anmelden.
Geh aus mein Herz und suche Freud
Ein Wochenende für Frauen, die gemeinsam mit uns mehr Freude
und Leichtigkeit in ihr Leben bringen möchten.
Unsere Methoden: Achtsamkeitsmeditation von Jon Kabat-Zinn,
Körperarbeit, Tanzen, Arbeit mit dem inneren Kind, Visualisierungen
und kreative Elemente
Lebenskraft durch Achtsamkeit und
Selbstwahrnehmung
Ein Tag für mich
Unsere moderne Zeit fordert uns täglich heraus. Der Alltag lässt uns
kaum Raum zur Entspannung. Die Anforderungen wachsen – vieles
bleibt dabei auf der Strecke. Wenn wir unsere Anspannungen spüren haben wir die Möglichkeit ihnen entgegenzuwirken. Wenn wir
die Belastung als solche wahrnehmen, haben wir Handlungsspielraum. Mit Hilfe von praktischen Achtsamkeitsübungen, theoretischen Anregungen aus dem Bereich Selbstmanagement und Entspannungsübungen werden wir Sie unterstützen, Ihre Lebenskraft
zu stärken.
Anmeldung direkt bei Ingrid Kraus, Tel. 06073 – 98 01 09,
info@ikraus-coaching.de,
23
Kurs 15/035-038EWS
27.02. – 01.03.2015 /
26.06. – 28.06.2015 /
02.10. – 04.10.2015 /
27.11. – 29.11.2015,
jeweils Fr. 18.00 Uhr –
So. 14.00 Uhr
Eltville, Kloster Tiefenthal
Leitung: Andrea Heil-Grosse­
helweg, Gemeindereferentin,
Körpertherapeutin, Christel
Nießing, Pädagogin, spirituelle Wegbegleiterin, Autorin
Kinderbetreuung ab 3 angemeldeten Kindern (unter 14
Jahren)
Kosten: 95 € pro Wochenende
Kurs 15/039EWS
Fr. 29.05., 18.00 Uhr – So.
31.05.2015, 14.00 Uhr
Eltville, Kloster Tiefenthal
Leitung: Andrea Heil-Grossehelweg und
Christel Nießing
Kosten: 95 €
Kurs 15/005KFD
Sa. 07.03.2015, 09.30 –
16.30 Uhr
Katholisches Pfarrzentrum
St. Wendelinus, Am Kirchplatz 3, 63512 Hainburg
Leitung: Ingrid Kraus, Coach,
Mediatorin;
Gaby Schumacher, Entspannungspädagogin
Kosten: 38 € /
kfd-Mitglieder 29 €
24 Frauen
Kurs 15/003KFD
Mo. 16.03.2015,
18.00 – 21.00 Uhr
Gemeindezentrum St. Josef,
Mainzer Str. 19,
63299 Egelsbach
Leitung: Luisa Fischer
Kosten: Spenden erwünscht
Frauentheologie und Frauenspiritualität
Kurs 15/040EWS
Sa. 21. 03. 2015,
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
„Kettelerhaus“ Gustavsburg
Leitung: Kordula MüllerHesse (Theologin)
Kosten: 25 €
Leib- und Seeletag: Freiheit - Krise - Chance
Kurs 15/041EWS
Do. 23.07. - So. 26.07.2015
Kloster Helfta Thüringen
Leitung: Kordula MüllerHesse (Theologin)
Kosten: 270 € Eigene
Anreise. inkl. Kursgebühr,
Unterbringung im EZ im
Kloster Helfta und Vollpension im Hotel „An der
Klosterpforte“.
„Gott leitet uns wunderliche Wege“
Geschlechter(un)gerechtigkeiten
Für viele junge Menschen in Deutschland scheinen heute die Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern überwunden. Ein Blick in
die meisten Länder dieser Erde zeigt allerdings, dass Frauen und
Mädchen dort noch längst nicht gleichberechtigt sind. Aber auch in
Deutschland sind nach wie vor Ungerechtigkeiten feststellbar,
gleichzeitig geraten Jungen als „Bildungsverlierer“ immer stärker in
den Fokus. In der Veranstaltung wollen wir uns mit Fragen globaler
Geschlechtergerechtigkeit befassen und anhand der eigenen Erfahrungen reflektieren.
Anmeldung: kfd-Mainz, W.- Glässing-Straße 15, 64283 Darmstadt,
Tel. 06151 – 1 52 44 49, info@kfd-mainz.de,
Mit Eva der eigenen Freiheit und der Notwendigkeit des
Scheiterns auf der Spur.
Eva steht im allgemeinen Sprachgebrauch und auch in der Theologie
für Verführung, Sünde, Tod. Die Phantasien zum Paradies und die
Vertreibung daraus nach dem Sündenfall werden oft als drama­
tisches Unglück gesehen, das die Frau verschuldet hat. Wir wollen
in der Bibel und in unserem Leben den anderen, befreienden Interpretationen nachgehen und uns die Chancen ansehen, die sich uns
dann für Leib und Seele eröffnen.
Fahrt zum Kloster Helfta
Das Kloster Helfta bei Eisleben war im Mittelalter „die Krone der
deutschen Frauenklöster“, weil gleich drei der großen Frauen der
Kirchengeschichte einige Jahre dort gemeinsam gelebt haben. Die
Mystikerinnen Mechthild von Magdeburg, Gertrud die Große und
Mechthild von Hackeborn haben nicht nur die Menschen ihrer Zeit
inspiriert, sondern können auch uns heute Anregungen für unser
Leben und unseren Weg zu Gott geben. Mystik an sich ist ein
Phänomen­, mit dem sich immer mehr Menschen beschäftigen und
es lassen sich mystische Spuren in jedem Alltag finden. Die schriftlichen Zeugnisse der Mystikerinnen und der Ort ihres Wirkens sollen
uns in diesen Tagen zu einem intensiveren Verstehen und Gehen
unseres eigenen Weges führen.
Frauen
Dem Glück auf der Spur
Klostertage in Engelthal
Glück, was ist das eigentlich? Selbst wenn wir es wissen, macht
unser Alltag es uns oft schwer unser Glück zu sehen. Nicht selten
verschwinden die Glücksmomente, bevor wir sie richtig auskosten
können. Das Benediktinerinnenkloster Engelthal ist ein besonderer
Ort, an dem wir zur Ruhe kommen und unsere Wahrnehmung richten
können auf die Rhythmen in unserem Leben und auf das, was uns
wirklich wichtig ist. Eine Woche kostbarer Zeit, die uns geschenkt
ist und die wir mit allen Sinnen verkosten wollen. Ein geistlicher
Impuls am Morgen wird uns durch den Tag begleiten und zu Besinnung
und Austausch anregen. Kreative Angebote und Körperübungen
unterstützen uns dabei, Gelassenheit und innere Balance zu finden.
Neben den gemeinsamen Zeiten ist Freiraum, den Tag nach eigenen
Bedürfnissen zu gestalten. Es besteht die Möglichkeit, an den Gebetszeiten der Schwestern teilzunehmen sowie zu persönlichem
Gespräch und Gebet mit uns. Gönnen Sie sich diese besondere Auszeit zur Unterstützung für Ihre Spurensuche nach dem Glück und
auf Ihrem persönlichen Glaubens- und Lebensweg.
Anmeldung: kfd-Mainz, W.-Glässing-Straße 15, 64283 Darmstadt,
Tel. 06151 – 1 52 44 49, info@kfd-mainz.de,
Leib- und Seeletag: Novembergrau und
Lichtsekunden
Novembergrau — das Jahr geht dem Ende entgegen — die Tage sind
kurz. Bevor der Advent beginnt können Sie dem Licht auf die Spur
kommen. Gönnen Sie sich einen Tag heraus aus dem Trott des Alltags. Mit anderen Frauen können Sie sich selbst und Ihrer Lebenssehnsucht nachspüren. Ohne Zeitnot und mit Achtsamkeit für Körper und Geist sammeln Sie einen Tag lang neue Erfahrungen und
Kraft vor Weihnachten.
25
Kurs 15/012KFD
Mo. 17.08., 15.00 Uhr –
So. 23.08.2015, 13.00 Uhr
Altenstadt, Gästehaus der
Benediktinerinnenabtei,
Kloster Engelthal
Leitung: Angelika Eifel, Religionspädagogin und Ingrid
Kraus, Coach und Mediatorin
Kosten: 480 € / kfd-Mitglieder 430 € (Kursgebühr,
Ü im Einzelzimmer, Du/WC
auf der Etage, Verpflegung)
Zuschlag EZ mit DU/WC
72 €.
Kurs 15/042EWS
Sa. 21.11.2015,
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr,
„Kettelerhaus“ Gustavsburg
Leitung: Uta Kuttner (Gemeindereferentin)
Kosten: 25 €
26 Frauen
Kurs 15/018KFD
Fr. 27.11., 18.00 Uhr –
So. 29.11.2015, 13.00 Uhr
Ilbenstadt, Haus St. Gottfried
Leitung: Johanna Granieczny,
Gemeindereferentin und
Diana Korp, Sozialpädagogin
und Kinderbetreuungsteam
Kosten: 89 € Erwachsene,
35 € Kinder, ab 3. Kind frei
(Kursgebühr, Unterkunft,
Verpflegung)
Komm wir finden einen Schatz
Kurs 15/019KFD
Mi. 02.12., 18.00 Uhr – So., 06.12.2015, 13.00 Uhr
Heppenheim, Haus am
Maiberg
Leitung: Ingrid Kraus, Coach
und Mediatorin und Marie
Olschok, Diplom-Pädagogin
Kosten: 250 € / kfd-Mitglieder 235 € (Kursgebühr,
Unterkunft im EZ, VP)
Warten auf`s Christkind
Adventswochenende für Frauen mit ihren Kindern (bis 11 Jahre)
In der Erzählung von Janosch begeben sich der kleine Tiger und der
kleine Bär auf die Suche nach dem größten Glück der Erde. Am Ende
einer langen Reise haben sie den gefundenen Reichtum längst wieder verloren und finden doch ihren wahren Schatz. Wer oder was
macht unser Leben wertvoll? Welche Schätze sammeln wir? Was
sind unsere persönlichen Kostbarkeiten?
An diesem ersten Adventswochenende wollen wir zusammen auf
Schatzsuche gehen, auf kreativ aktive Weise gemeinsam mit den
Kindern, aber auch in thematischen Einheiten Frauen und Kinder je
für sich.
Anmeldung: kfd-Mainz, W.- Glässing-Straße 15, 64283 Darmstadt,
Tel. 06151 – 1 52 44 49, info@kfd-mainz.de,
Tage im Advent
Im Leben gibt es unterschiedliche Qualitäten von Zeit. Manche erscheinen lang, andere fühlen sich eher kurz an. So ist es uns als
Kind besonders in der Zeit vor Weihnachten gegangen: Das Warten
erschien oft lang, die Spannung war kaum auszuhalten. Und wie ist
das heute? Nehmen wir überhaupt noch wahr, was wir erwarten,
ersehnen? Eine Möglichkeit Weihnachten entgegen zu gehen ist es,
zu Beginn der Adventszeit einen Akzent zu setzen. Die „Tage im
Advent“ bieten Gelegenheit für achtsames Atmen, zur Ruhe kommen, sich zu spüren, das Warten wahrzunehmen und die Ungeduld
vielleicht sogar noch zu steigern.
Anmeldung: kfd-Mainz, W.- Glässing-Straße 15, 64283 Darmstadt,
Tel. 06151 – 1 52 44 49, info@kfd-mainz.de,
Weitere Angebote für Frauen finden Sie auch unter:
www.frauenbund-dv-mainz.de
(Katholischer Deutscher Frauenbund)
www.bistummainz.de/verbaende/kfd
(Katholische Frauengemeinschaft Deutschland)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 455 KB
Tags
1/--Seiten
melden