close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

m PDF-Format öffnen - Historisches Waldferiendorf Dürrwies

Einbetten
Dürrwieser
Waldbote 27
OSTERN 2014
GRÜSS GOTT !
Liebe Freunde und Leser,
wir freuen uns schon seit einiger Zeit über das
frische Grün und die ersten Blüten, die sich im
Wald hier und da entdecken lassen!
Unser neuer Waldbote, der saisonal bedingt,
unser traditioneller Osterwaldbote ist, hält
darüber hinaus einen besonderen Leitartikel
für Sie bereit. Dieser Essay beleuchtet die
Dürrwieser Story erstmals in einem ganz
anderen Licht und lässt ganz neue Zusammenhänge entstehen...!
IN DIESER AUSGABE
Ostern und Fasten • Seite 1
Dürrwies Einst und Jetzt • 2
Ostereier natürlich färben • 2
Dürrwieser Holzbotschafter • 3
Dürrwies und die Rolling Stones • 4
Das Dürrwieser Team • 6
Ostern!
„Saure Wochen, frohe Feste!
Sei dein künftig Zauberwort.“
Kein anderer Vers charakterisiert die
Fastenzeit und das darauffolgende
Osterfest besser, als diese Zeilen aus
Goethes Gedicht „Der Schatzgräber“.
Er spielt gleichzeitig auf einen
Lebensentwurf an, in dem man sich
die Zeit für Arbeit und Muße klar
einteilen und diese Dinge bewusst
voneinander trennen soll. Was bei der
christlichen Fastenzeit zum einen die
Erinnerung an die 40tägige Fastenzeit
Jesu in der Wüste ist, ist gleichzeitig die
enthaltsame Vorbereitungszeit für einen
der höchsten kirchlichen Feste, bei dem
die Auferstehung Jesu gefeiert wird. Die
persönliche Wirkung liegt auf der Hand:
nach fast sechs Wochen Verzicht ist
die Freude über ein Fest umso größer!
Während früher aus religiösen Gründen
auf Fleisch verzichtet wurde, sind es
heute eher Luxusgüter, auf die viele
Menschen in dieser Zeit verzichten.
Kinder werden oft dazu angehalten,
94253 Bischofsmais - Seiboldsried / Bayerischer Wald • Tel. +49 (0) 9920 335 • info@waldferiendorf-duerrwies.de
keine Süßigkeiten zu essen. Da macht
das Ostereieressen umso mehr Spaß!
Dazu kommt, dass es nicht nur ein
schönes Gefühl ist, zu wissen, dass man
40 Tage auf geliebte Dinge verzichtet
hat, sondern auch, dass das Fasten eine
besondere positive Wirkung auf den
Körper hat. Das „Weglassen“ von Giften
wie Alkohol, Koffein oder gar Nikotin
tut dem Organismus noch besser,
als man denkt.
Zugleich beginnt oftmals mit
dem Osterfest der sonnige Frühling.
In den höheren Lagen schmilzt der
Schnee sichtbar, die Osterglocken und
Krokusse läuten das gute Wetter ein.
Wärmere Temperaturen als noch im
Februar und März lassen ein erstes
Gefühl vom Sommer spüren!
Und in Dürrwies? Traditionell
verbringen viele Familien schon
seit Jahren das Osterfest in der
Idylle des Waldverstecks. Der weitläufige
Wald lädt nicht nur die Kleinen zum
Ostereiersuchen ein...
Dürrwies ®
Vermietergemeinschaft
Vermietergemeinschaft
Historisches Waldferiendorf GbR
Reihe
DÜRRWIES – EINST UND JETZT
Fotos aus 50 Jahren Dürrwies erzählen Geschichte
Verwaltung im Forsthof1962 (-2009):
Hier sitzt der erste Dürrwieser Verwalter Alfons Lumme am Schreibtisch im Büro der Dürrwieser Verwaltung. Wie alt diese Aufnahme
ist, erkennt man allein schon an dem für die damalige Zeit aktuellen
Telefonapparat, dem schwarzen Fernsprecher „W48“ aus Bakelith.
Außerdem fällt auf, dass Herr Lumme seine Arbeit nicht an einem
Computer, sondern von Hand erledigt! Rechts ist auch der Ölofen
zu erkennen. Diese Art der Heizung war 1962 absolut modern. Alle
Dürrwieser Häuser wurden so beheizt. Der Schreibtisch stammte
noch aus Borgholz (Westfalen), wo die Dorfgründerfamilie einst zu
Hause war.
Wohnraum des Dürrwieser Forsthof 2014:
Im Zuge der großen Sanierung des Forsthofes 2009 entstand in
den Räumen der Verwaltung und der Hausmeisterwohnung ein
großzügiges Ferienhaus. Das Foto zeigt den Wohnraum, der bis dahin
komplett als Büro genutzt wurde. Dort wo Herr Lumme früher am
Schreibtisch saß, befindet sich heute der gemauerte Küchentresen.
Die Stütze hat den Schornstein ersetzt, an den der Ölofen auf dem
linken Bild einst angeschlossen war.
Tipp:
OSTEREIER
NATÜRLICH FÄRBEN
R
Der Osterhase auf
dem
We
gn
h
ac
ies
w
r
r
Dü
2 DÜRRWIESER WALDBOTE 25
Schalen, Blüten oder Samen eignen
sich auch ideal zum Färben von
hartgekochten Eiern! Daher ist
es durchaus möglich auf
chemische Farben zum
Eierfärben zu verzichten.
Rote Eier erhält man mit
Malventee oder einer
Mischung aus RoteBete-Saft mit Essig. Die
Flüssigkeiten erhitzen
und
warm
halten.
Grüne Eier gelingen
mit Spinatsaft, Gras oder
dem Sud aus Petersilien
oder
Brennnesselblättern.
Die
Blätter sollten 10 Minuten in einem
Liter Wasser ausgekocht werden,
damit sich die Farbstoffe lösen
können. Mit Holunderbeerensaft oder
kleingeschnittenen
Rotkohlblättern
(in etwas Wasser eingeweicht)
erhält man blaue Eier. Wer
Safran,
Gewürzpulver
oder
Kamillenblüten
zur Hand hat, kann
weiße Eier gelb färben.
Je nach gewünschter
Intensität die Eier 15
- 60 min. im Fabrsud
lassen.
Nach dem Trocknen der
Eier empfiehlt es sich, diese
mit jeweils einem Tropfen Öl
einzureiben – dann glänzen die Eier
besonders schön!
Vermietergemeinschaft Historisches Waldferiendorf Dürrwies® GbR • Telefon +49 (0) 9920 335 • www.duerrwies.de • info@waldferiendorf-duerrwies.de
Sabine und Thomas Weyermann wurden im März ernannt
DIE ZWEI DÜRRWIESER
HOLZBOTSCHAFTER
mit großen Aufwendung und
viel Mühe um den Erhalt der
zum Teil über 300 Jahre alten
Waldlerhäuser. In den liebevoll
eingerichteten Häusern sind es
nicht nur die antik-bäuerlichen
Weichholzmöbeln aus früheren
Jahrhunderten, sondern auch
neue Holzmöbel, die das
Können der Schreinermeister
der Region zeigen und damit
dem Gast eine unvergleichliche
Urlaubsheimat bieten.
Wenn an einem Dürrwieser
Haus oder Stadl ein Brett
ausgetauscht
wird,
fährt
Hausmeister Robert Kern
nicht etwa zum Baumarkt;
er
bedient
sich
dem
Dürrwieser
Holzvorrat,
den die Ritzmaiser Säge aus
Dürrwieser
Tannenholz
gesägt hat. Dieses Dürrwieser
kamen in großem Stil bereits
beim
großen
Holzdeck
Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sind
nicht nur Hauseigentümer in Dürrwies,
des
Waldschwimmbads
sondern inzwischen auch Holzbotschafter
zum
Einsatz,
sowie
beim
Wiederaufbau
der
„Stolz auf Holz“ das sind nicht nur Stadl am Dorfeingang oder des
Sabine und Thomas Weyermann als Tischtennisplatzes.
Geschäftsführer
des
Historischen Dr. Thomas Koy, der die Weyermanns
März
auszeichnete,
ist
Waldferiendorf Dürrwies®, sondern Anfang
das ist auch das Motto des Netzwerks neben seiner Funktion als Sprecher
„Forst und Holz“, das inzwischen in des Netzwerks Geschäftsführer der
sieben Landkreisen Niederbayerns Holzmanufaktur Liebich in Regen. Sein
vertreten ist. Mit der Auszeichnung Unternehmen setzt aus regionales Holz,
„Holzbotschafter“ werden Menschen heimische Verarbeitung und eigenen
geehrt, die sich mit dem heimischen Vertrieb. Auf den Internetseiten des
Rohstoff Holz identifizieren und diesen Clusters „Forst und Holz“ sind u.a.
beispielhafte Architektur-Projekte des
auch vermarkten.
Insbesondere
durch
das
große Holzbaus zu finden, so ist dort etwa
Engagement der Familie Weyermann der Baumwipfelweg in Neuschönau im
wird das Thema Holz in Dürrwies Nationalpark.
aktiv gelebt, es ist sozusagen eine Art
Lebenseinstellung. Die historischen
Häuser wurden durch die großartige Idee
des Dorfgründers, Baron von Detten, als Weitere Informationen
Zeugnis traditioneller Holzbaukultur für
die Nachwelt erhalten. Die Dürrwieser Netzwerk „Forst und Holz“:
Vermieterfamilien
mit
Sabine www.cluster-forstholzbayern.de
Weyermann als ihre Geschäftsführerin Holzmanufaktur Liebich:
und ihr Mann Thomas, kümmern sich www.liebich-holz.de
Dürrwieser Stadl nach traditionellem Vorbild
Dürrwieser Holz als modernen Deck für den Pool
Traditionelle Zimmermannskunst in Dürrwies
Vermietergemeinschaft Historisches Waldferiendorf Dürrwies® GbR • Telefon +49 (0) 9920 335 • www.duerrwies.de • info@waldferiendorf-duerrwies.de
DÜRRWIESER WALDBOTE 25 3
Die Gründung des Waldferiendorfes im Schatten des Weltgeschehens
DÜRRWIES UND DIE
ROLLING STONES
Aufbau Wohnhaus Familie v. Detten 1961, heute Dürrwieser Jagdhaus
W
DW
Dürrwieser Wörterbuch
BRÖTCHENSERVICE
Der Brötchenservice ist ein besonderer Dienst
der Feriendorfverwaltung Dürrwies, welcher
am für den Gast am frühen Morgen durch
die fleißigen Helfer durchgeführt wird. An
Werktagen bringt der liebevoll genannte
„Waldmeister“ bis 8.30 Uhr frische Semmeln,
Brot und auf Wunsch auch die Tageszeitung
ans Haus. Der eigens dafür vorgesehene
hölzerne > „Futterkasten“, der an jedem Haus
angebracht ist, dient als vorübergehende
Lagerstätte für das Backwerk, bis der
erholte Urlaubsgast, die Papiertüte hieraus
entnimmt.
Bereits vor der Anreise erhalten die Gäste die
Brötchenliste per Post, oder können sie sich
im Internet herunterladen.
4 DÜRRWIESER WALDBOTE 25
ir schreiben das Jahr 1961. Es ist
das Jahr, in dem Kennedy zum
Präsidenten der USA gewählt wird und
Barack Obama geboren wird. Im April
fliegt der russische Kosmonaut Juri
Gagarin als erster Mensch überhaupt
in den Weltraum. Fast zur gleichen
Zeit greifen die USA Kuba an, als
Invasion in der Schweinebucht wird
dieser Militärschlag in die Geschichte
eingehen.
uf Gut Borgholz in Westfalen
haben sich Wennemar von Detten,
dessen Cousine Annelies und ihr
Sohn Otto inzwischen entschieden,
im Frühsommer ihren Gutshof zu
verlassen und nach Dürrwies zu
gehen. Dort erwerben die den 120ha
großen Rechtlerwald und die Einöde
Dürrwies inklusive der dazugehörigen
Ländereien. Für den Umzug bitten
sie einen ehemaligen Gutsmitarbeiter,
Alfons Lumme um Hilfe, der sie am
Fronleichnamstag 1961 mit gepackten
Sachen in die neue Heimat begleitet.
Wenn Familie von Detten am
Morgen ihrer Reise Radio gehört hat,
werden sie in den Nachrichten von
Kennendys Europa-Besuch und von
der Markteinführung der Anti-BabyPille gehört haben. Die Reise mit dem
A
PKW und einem großen Umzugswagen
geht fast ausschließlich über Bundesund Landstraßen, die Autobahn A7
von Kassel nach Würzburg wurde
erst 1965 fertiggestellt. Nach einer
Zwischenübernachtung erreicht man
am Freitag, den 2. Juni den Bayerischen
Wald. Den Sendestart des ZDF am
Vorabend werden die Reisenden
verpasst haben... Im Autoradio sorgen
„Weiße Rosen aus Athen“ von Nana
Mouskouri oder „La Paloma“ von
Freddy Quinn, die in dem Jahr ganz
oben auf der Schlagerhitliste stehen, für
Unterhaltung. Da zu diesem Zeitpunkt
noch keine Straße nach Dürrwies
führt, muss der Umzugswagen hinter
einen Unimog gespannt werden, um
die Habseligkeiten überhaupt nach
Dürrwies schaffen zu können.
lfons Lumme, der zwei Jahre später
als Verwalter nach Dürrwies
zurückkehren wird, bleibt eine Nacht
mit Familie von Detten in dem alten
Einödhof auf der Dürrwiese. Fließendes
Wasser gibt es hier noch nicht, allerdings
elektrischen Strom.
ährend die von Dettens sich
nun in Dürrwies häuslich
einrichten und mit dem Sammeln
und Suchen alter bäuerlicher Möbel,
A
W
Vermietergemeinschaft Historisches Waldferiendorf Dürrwies® GbR • Telefon +49 (0) 9920 335 • www.duerrwies.de • info@waldferiendorf-duerrwies.de
historischer Gerätschaften und ganzer
Häuser beginnen, kommt in London
die kleine Diana Spencer zur Welt, die
1981 durch Heirat mit Prinz Charles
zu Prinzessin Di wird. Ebenfalls das
Licht der Welt erblicken in dieser Zeit
George Clooney, Guido Westerwelle,
Hannelore Kraft und Lothar Matthäus.
Aber das wird man in Dürrwies nicht
gewusst haben. Mit Aufregung verfolgt
haben die von Dettens sicherlich die
Rundfunkberichte am 13. August des
Jahres, als in Berlin mit dem Bau der
Mauer begonnen wird. Während in
Dürrwies die ersten Bauplätze planiert
und die ersten vier Getreidekästen in der
Umgebung Balken für Balken achtsam
abgetragen worden sind, wird Konrad
Adenauer in Bonn zum vierten Mal
zum Bundeskanzler gewählt. Zu den
Büchern, die der gebildete Wennemar
von Detten in diesem Jahr liest (sofern
er ob des Dorfaufbaus Zeit dazu findet),
wird Katz und Maus von Günther
Grass gehört haben, da dieses 1961
erscheint. Kurz vor Weihnachten stehen
in Dürrwies nun schon drei wieder
errichtete Getreidekästen!
m Neujahrstag 1962 gibt es nun
ein erweitertes Radioangebot,
der Deutschlandfunk nimmt seinen
Sendebetrieb auf. Während im Frühjahr
die Bauarbeiten im Dürrwieser Wald
auf Hochtouren laufen, sterben in
Hamburg 240 Menschen bei einer der
größten Sturmfluten der Geschichte.
An den selben Tagen wird in Zürich
das Theaterstück „Die Physiker“
uraufgeführt. Das wird den von
Dettens sicherlich zu weit gewesen
sein. Sollten sie dennoch Lust an
Abwechslung zur Bautätigkeit gehabt
haben, hätten sie sich den allerersten
James Bond Film, „Die Jagd nach Dr.
No“ im Kino ansehen können. Aber
ob der in Deggendorf im Kino lief,
ist fraglich... Da es im v. Detten‘schen
Haushalt zu dieser Zeit noch keine
kleinen Kinder gibt, wird man auch
die erste Sendung vom „Meister Eder
und seinem Pumuckl“ im Bayerischen
Rundfunk nicht verfolgt haben. Wohl
aber die Berichte über die Wahl von
George Pompidou zu Frankreichs
Ministerpräsident oder über Juan
Carlos und Sophia von Griechenlands
Hochzeit oder über den Oscar-Gewinn
von Sophia Loren. Damit Dürrwies die
Sommersaison 1962 schon am Markt
vertreten ist, wird mit Hochdruck an
der Eröffnung zum 1. Juli gearbeitet. Das
A
gelingt nicht ganz, mit einigen Tagen
Verzögerung wird am 12. Juli 1962 das
Waldferiendorf Dürrwies unter Besein
zahlreicher Vertreter der Politik seiner
Bestimmung übergeben. Während die
Festgesellschaft, vermutlich im großen
Wohnhaus von Detten, am Abend feiert,
tritt im Londoner Club Marquee eine
neu gegründete Band auf, sie werden
unter dem Namen „The Rolling Stones“
bald zu weltweitem Ruhm gelangen. In
Deutschland hingegen steht Gerhard
Wendlands „Tanze mit mit in den
Morgen“ und Conny Froboes „Zwei
kleine Italiener“ ganz oben auf der
Hitparade.
er Beherbungsbetrieb in Dürrwies
ist in jedem Falle gut angelaufen,
aber der Ausbau des Dorfes und seiner
Einrichtungen geht stetig voran. Auch
wenn parallel Hermann Hesse, Marilyn
Monroe und Yves Klein diese Welt
verlassen. Dafür werden Max Raabe,
Tom Cruise und Jodie Foster geboren.
Wenn ein Feriengast aus Augsburg
zugegen ist, kann er von der ersten
automatischen
Autowaschanlage
erzählen, die am
8. August dort
eröffnet wurde. Im
Oktober
erhitzt
die
Kuba-Krise
die
Gemüter,
vermutlich
auch
die der Gäste in
Dürrwies.
Mit
großem Interesse
verfolgt man auch
den Beginn des
2. Vatikanischen
Konzils in Rom,
sowie die SpiegelAffäre, aus deren
Grund
FranzJosef Strauß schließlich im November
als
Bundesverteidigungsminister
zurücktritt.
o sieht man, dass noch einiges anders
war auf dieser Welt und in diesem
Deutschland, als die ungewöhnliche
und beispiellose „Dürrwieser Story“
ihren Anfang nahm.
D
S
Frühe Luftaufnahme des Waldferiendorfs aus
Südosten: rechts die beiden ursprünglichen
Wohnhäuser der Familie v. Detten, heute „Dürrwieser Jagdhaus“ , im rechten Drittel oben der
Forsthof, links die Bergwiese mit Schwimmbad
Vermietergemeinschaft Historisches Waldferiendorf Dürrwies® GbR • Telefon +49 (0) 9920 335 • www.duerrwies.de • info@waldferiendorf-duerrwies.de
DÜRRWIESER WALDBOTE 25 5
Das grüne Dürrwieser Team ist 365 Tage im Jahr für die Gäste da
“WIE DÜRFEN WIR
IHNEN HELFEN?”
Anna Wagner, Bettina Leitner, Manuela Achatz, Manuela Nirschl, Margot Grüttner, Ulrike Göstl, Bettina
König, Robert Kern, Maria Kern, Marion Göstl und Brigitte Probst (Foto: Ralph Eisenreich)
Sabine Weyermann als Dürrwieser Geschäftsführerin gartuliert Brigitte Probst gemeinsam mit
ihrem Mann zum 10. Jahrestag in Dürrwies!
Was bedeutet es ein guter Gastgeber zu
sein? In Dürrwies jedenfalls verstehen
es die Vermieterfamilien so, dass die
hölzernen Ferienhäuser individuell
und geschmackvoll eingerichtet, und
dabei auch hervorragend gepflegt sein
sollen! Das siebenköpfige «Waldfeen»Team um Maria Kern achtet Tag für
Tag liebevoll und engagiert darauf,
dass sich alle Häuser im besten Zustand
präsentieren. Ihr Mann, Robert Kern,
Elektriker von Beruf, ist stets zur Stelle,
wenn es um kleinere und größere
Reparaturen geht. Sein handwerkliches
Geschick ist ein Geschenk für das Dorf.
Unermüdlich richtet und verschönert
er in «seinem» Dorf.
Jeder Interessent und jeder Gast
freut sich über eine gut organisierte
Verwaltung. Dafür zeichnet Brigitte
Probst seit inzwischen 10 Jahren täglich
verantwortlich. In der Verwaltung
ordnet sie die Buchungsanfragen,
zusammen mit Manuela Achatz. Mit
Charme und Durchsetzungskraft
finden die beiden für jeden Gast
den passenden Urlaubstermin im
gewünschten Haus! Sie sind die
Telefonstimmen
von
Dürrwies.
Außerdem halten die beiden für die
Gäste stets einen guten Tipp bereit.
Was wäre Dürrwies also ohne sein
engagiertes Team?
Mehr dazu im nächsten Waldboten !
Ihre Dürrwieser Feriendorfverwaltung
und Ihre Dürrwieser Vermieterfamilien wünschen Ihnen
einen schönen Frühling und ein fröhliches Osterfest
Dürrwies
Vermietergemeinschaft
Historisches Waldferiendorf GbR
Redaktion: Maximilian Knapp • waldbote@waldferiendorf-duerrwies.de
Der Dürrwieser Waldbote ist ein Interessenblatt langjähriger Freunde und Gäste von Dürrwies.
Herausgeber: Vermietergemeinschaft Historisches Waldferiendorf Dürrwies® GbR • 94253 Bischofsmais • Dürrwieser Waldbote 27 • Ostern 2014
Fotos soweit nicht anders angegeben: Verfasser • nächste Ausgabe Sommer 2014
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 830 KB
Tags
1/--Seiten
melden