close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Amtsblatt

Einbetten
Mitteilungsblatt
Amtliches Mitteilungsblatt der Ortsverwaltungen
Kork
Neumühl
Odelshofen
Neumühl
Kork
Donnerstag, 15. Januar 2015 Verlag: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Odelshofen
Nr. 03/2015
Bürgerversammlung Kork
Am Freitag, den 16. Januar 2015 findet um 19.30 Uhr in der
Gemeindehalle in Kork eine ortschaftsbezogene Bürgerversammlung statt. Vor dem offiziellen Teil, ab 19.00 Uhr,
sind die Bürgerinnen und Bürger zu einem kleinen Stehempfang eingeladen. In der Bürgerversammlung wird die
Ortsverwaltung einen Rückblick auf das vergangene und
eine Vorschau auf das kommende Jahr geben. Neben fleißigen Blutspendern, werden auch Vereinsmitglieder der
örtlichen Vereine für besonders herausragende Leistungen
geehrt. Ebenso wird den ehrenamtlich tätigen Bürgern ein
Dank ausgesprochen, sowie der Verstorbenen gedacht. In
der Bürgerfragestunde haben die Bürger die Möglichkeit,
Fragen an die Verwaltung zu stellen, bzw. Anregungen und
Wünsche zu äußern.
Die musikalische Umrahmung übernimmt das HarmonikaOrchester Jockers e.V.
Die Ortsverwaltung
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Kork Telefon 0 78 51 / 89 99 9-6 Fax 0 78 51 / 8 99 99-77 Ortsverwaltung.Kork@Stadt-Kehl.de
Neumühl Telefon 0 78 51 / 89 99 79-0 Fax 0 78 51 / 48 06 86 Ortsverwaltung.Neumuehl@Stadt-Kehl.de
Odelshofen Telefon 0 78 52 / 23 30 Fax 0 78 52 / 93 72 78
Ortsverwaltung.Odelshofen@Stadt-Kehl.de
Wich t ige Tel efon n u mme rn & Öf f n u n g sz e i te n
Jugendkeller Kork
Leitung: Kevin Ewert
E-Mail: jugendkellerkork@gmx.de
Öffnungszeiten:
Montags u. Mittwochs und Donnerstags Gemeindehalle Kork
Notrufe &
Bereitschaften
Notruf Polizei Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und
an Feiertagen
110
112
Krankentransporte
Zahnärztliche Notrufnummer
Ortenau Klinikum Achern
Ortenau Klinikum Oberkirch
0781/19222
0180 3 22255511
07841-7000
07802-8010
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Stadt-Apotheke Kehl
So.: Rosen-Apotheke, Kehl-Bodersweier 07851-2455
07853/595
0180 5 19292-460
Ortsverwaltung Neumühl
Tel. 07851/899979-0
Ortsvorsteher: Fritz Vogt
Fax: 07851/480686
E-Mail: ortsverwaltung.neumuehl@stadt-kehl.de
Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:
16.00 - 18.00 Uhr
Mehrzweckhalle Neumühl
Tel. 07851/76954
Ortsverwaltung Odelshofen
Ortsverwaltung Odelshofen
Tel. 07852/2330
Ortsvorsteher: Markus Murr
Fax. 07852/937278
Sprechzeiten:
Dienstag: 17.30 bis 19.30 Uhr und nach Vereinbarung
E-Mail: ortsverwaltung.odelshofen@stadt-kehl.de
Montag und Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.00 Uhr
Beratung und Aufnahme ins Frauenhaus bei häuslicher Gewalt
und Stalking
Tel: 0781 34311, Mo., Di., Fr. 9.00-16.30 Uhr, Mi., Do. 9.00-13.00 Uhr
Anonyme Beratung per email: info@frauenhaus-ortenau.de
Bundesweites Hilfetelefon rund um die Uhr, mehrspachig + kostenfrei: 08000 116016
Kindergärten
Kindergarten Kork
Leiterin: Doris Maelger
E-Mail: kiga-kork@stadt-kehl.de
Ev. Kindergarten Neumühl
Leiterin: Monika Schaub
E-mail: kiga.neumuehl@freenet.de
Kindergarten Odelshofen
Leiterin: Doris Lasch
E-mail: kiga-odelshofen@stadt-kehl.de
Tel. 07851/88-1640
Tel. 07821/2800
Tel. 07851/912811
Tel. 01802/767767
Stadtverwaltung Kehl
Zentrale
Tel. 07851/88-0
Fax: 07851 88-1102
info@Stadt-Kehl.de
Tel. 07851/5311
Tel. 07851/73742
Tel. 07852/1030
Schulen
Grundschule Kork/Neumühl
Rektorin Swantje Schütterle
Grundschule Kork poststelle@gs-kork-neumuehl.schule.bwl.de
Werkrealschule Nordost
Schulleiter Herr Weber
Werkrealschule Bodersweier
Werkrealschule Kork
HWRS-Bodersweier@t-online.de
Oberlinschule Kork
Schulleiterin: Bettina Maria Herr
Ortsverwaltung Kork
Ortsverwaltung Kork
Ortsvorsteher: Patric Jockers
E-Mail: ortsverwaltung.kork@stadt-kehl.de
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
Mittwoch:
Donnerstag: Feuerwehrgerätehaus Kork
Handwerksmuseum Kork
(Öffnungszeiten: Sonntag von 14-17 Uhr)
Bibliothek des Historischen Vereins
Mittelbaden
(Öffnungszeiten: samstags 10-16 Uhr)
15:00 Uhr - 21:00 Uhr
16:30 Uhr - 21:00 Uhr
Tel. 07851/480905
Ortsverwaltung Neumühl
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt 07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Notfälle/Störungen
Wasser
Strom
Straßenlampen
Gas
Tel. 07851/5542
Tel. 07851/89999-6
Fax: 07851/89999-77
08.00 - 12.30 Uhr
geschlossen
14.00 - 18.00 Uhr
Tel. 07851/2495
Tel. 07851/956640
Tel.: 07851 885099
2
Tel.: 07851 9947523
Fax: 07851 9947524
Tel.: 07853 384
Fax: 07853 997240
Tel.: 07851 52 55
Tel.: 07851 84-5801
Fax: 07851 84-5805
Termine/
Veranstaltungen
Tag
Datum
Uhrzeit
Was
Wo
Wer
Do.
15.01.
16.4517.45
Jugendrotkreuz
RKK Heim Kork
DRK Kork/Odelshofen
Do.
15.01.
14.00
Seniorenmittag
Foyer Mehrzweckhalle
Neumühl
DRK-Ortsverein Neumühl
Sa.
17.01.
11.00
Frauenwaldspeck
Gemeindehaus
Odelshofen
Landfrauen Odelshofen
Mo.
19.01.
19.0021.00
Strickabend
Bürgersaal Rathaus
Landfrauen Odelshofen
Mi.
21.01.
20.00
Rückenfit-Kurs
Mehrzweckhalle Neumühl
DRK-Ortsverein Neumühl
Fr
23.01.
Generalversammlung
Korker Hütte
Korker Hütte
Vereinsheim
Fr.
23.01.
20.00
Kehler Schach-Stadtpokal
Vereinsheim Alte Schule
Schachclub Neumühl
Sa
24.01.
14-22 Uhr
Badminton Punktespiel
TV Kork
Gemeindehalle Kork
Mi.
28.01.
20.00
Jahreshauptversammlung
DRK Vereinsheim
DRK Kork/Odelshofen
Fr
30.01.
Generalversammlung
Frauenverein
Frauenverein Kork
Fr
30.01.
Generalversammlung
Sportverein
Sportverein Kork
Sa
31.01.
BSV Volleyballspieltag
Gemeindehalle Kork
Do
05.02.
Ökumenisches
Friedensgebet
Dorfkirche
Sa.
07.02.
Do
12.02.
So.
15.02.
Mo.
16.02.
16.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Gartenfreunde Kinzig
Bohnensuppe ab 12.00
Kinderprogramm 15-17 Uhr
Rathaussturm ab 17.30
Korker Hexen
Gemeindehalle Kork
8.59
Frühschoppen
Feuerwehrhaus Neumühl
Feuerwehr Kehl
Kernstadt/Neumühl
11.11
Traditionelles Brandmahl
Feuerwehrhaus Neumühl
Feuerwehr Kehl
Kernstadt/Neumühl
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
ustellprobleme und Aboservice:
Z
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
3
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Amtliche
Mitteilungen
Kostenfreie Energieberatung für
Kehler Hausbesitzer
Kehl - Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag,
22. Januar, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für
Kehler Hausbesitzer an. Wer Fragen rund um das Thema Energiesparen in den eigenen vier Wänden hat, kann einen Termin
im Bereich Umwelt der Stadt Kehl, telefonisch unter 07851
88-1195, vereinbaren. Die Energieberatung findet von 13.40
bis 16.30 Uhr im Rathaus II, Herderstraße 3, Raum 501, statt
und wird einmal pro Monat angeboten, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.
Kinder, Jugendliche,
Schule
Generalversammlung
des Fördervereins der Grundschule
Kork/Neumühl e.V.
Am Dienstag, 10. März 2015 um 20.00 Uhr findet in der
Grundschule Kork unsere Generalversammlung statt. Dieses
Jahr stehen turnusmäßige Neuwahlen im Vorstand an. Da einige Kinder von Vorstandsmitgliedern im nächsten Schuljahr
auf weiterführende Schulen wechseln, werden der 1. Vorsitzende, die 2. Vorsitzende sowie der Kassenwart leider nicht
mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stehen. Ferner werden
auch durch das Ausscheiden von Frau Schütterle weitere Beisitzer gesucht. Der Förderverein unserer Schule lebt vom
Engagement der Eltern, deshalb würden wir uns sehr freuen,
wenn möglichst viele Eltern an der Generalversammlung teilnehmen könnten. Bleiben Sie mit uns zusammen am Ball und
in Kontakt mit der Lehrerschaft, sammeln Sie Informationen
rund um unsere Grundschule aus erster Hand und helfen Sie
mit, dass der Förderverein auch in Zukunft unsere Kinder unterstützen kann!
Kirchliche
Mitteilungen
Evangelische Kirche Kork
Unsere Sitzungspunkte:
Evang. Kirchengemeinde Dorfkirche
Zirkelstr. 5,
Pfarrerin Christa Wolf
Sprechzeiten: Mittwochs von 10 bis 12 Uhr und jederzeit nach
vorheriger Absprache
Tel. 07851-75806
Email Christa.Wolf@kbz.ekiba.de
1. B
ericht über die Tätigkeit des Fördervereins im vergangenen
Jahr
2. Bericht des Kassenwarts
3. Entlastung der Vorstandschaft
4. Neuwahlen
6. Verschiedenes /Anträge/Sonstiges
Wenn Sie Interesse an einem Vorstandsposten haben, so
sprechen Sie uns gerne an. Ein Engagement macht viel Spaß,
nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und unterstützt unsere Kinder genau dort, wo es notwendig ist. Selbstverständlich freuen wir uns auch über jedes Elternteil, das einfach nur interessiert ist und unsere Generalversammlung ganz unverbindlich
besuchen möchte.
Bürozeiten: Frau Helga Köbel - Di., Mi +Fr. 9 bis 11 Uhr;
Do. 16-18 Uhr
Tel.07851- 3322, Fax: 07851- 48 08 81.
Email: dorfkirche.kork@t-online.de.
Montags bleibt das Büro geschlossen
Evang. Pfarramt an der Diakonie Kork
Kreuzkirche – Landstr.1
Pfarrerin Andrea Schlechtendahl
Tel. 07851-84-1349
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Email: aschlechtendahl@diakonie-kork.de
Herzliche Grüße,
Michael Scheel
1. Vorsitzender
Telefon: 07851 2681
Email: michael@scheel-baden.de
4
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Evangelische Kirche Neumühl
Gottesdienste und andere Termine
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Str. 37, D 77694 Kehl,
Tel. 07851 - 3900, Fax: 07851 - 481962,
email: kirche-neumuehl@web.de,
Bürozeiten: Dienstag 10 - 12 Uhr; Freitag 15 - 17 Uhr
Donnerstag, 15. Januar
Das CAFE MAHLZEIT – muss aus Krankheitsgründen ausfallen!!!
Freitag, 16. Januar
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie
Kork
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Straße 37
Pfarrer Reinhard Sutter
email: reinhard.sutter@gmx.de
Tel. 07851 - 3900
Samstag, 17. Januar
10.00 UhrGottesdienst im Sonnenhaus Kork (Pfrin Andrea
Schlechtendahl)
Bürozeiten Frau Baier: Dienstag 8.30-12.30 Uhr
email: kirche-neumuehl@web.de
Tel. 07851 - 3900
Sonntag, 18. Januar
10.00 UhrGottesdienst in der Dorfkirche vor. (Pfrin A.
Schlechtendahl)
Sonntag, 18. Januar
10.00 Uhr Gottesdienst
zum 200. Todestag von Matthias Claudius
(„Der Mond ist aufgegangen“)
Pfarrer Reinhard Sutter
Dienstag, 20. Januar
19.00 Uhr Besuchsdienstkreis im Gemeindehaus
19.30 Uhr Treffen der „Blumenfrauen“ im Gemeindehaus
Mittwoch,
9.3011 Uhr
16.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
21. Januar
Montag, 19. Januar
19.00 Uhr Bibelstunde
Neumuehl@AB-Verein.de 07851-77533
Gäste sind zu unseren Veranstaltungen herzlich
willkommen!
Krabbelgruppe im Gemeindehaus
Konfirmandenunterricht in Neumühl
Jugendtreff im Gemeindehaus
Kirchengemeinderatsitzung im Gemeindehaus
Mittwoch, 21. Januar
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Neumühl
Der Konfirmandenunterricht ist im Januar für alle
in Neumühl im Gemeindezentrum!
19.00 Uhr Sitzung KGR zusammen mit Kork
Donnerstag, 22. Januar
12.00 Uhr„Café „Mahl-Zeit“ Offener Mittagstisch im Gemeindehaus. Bitte bis Mittwoch 12.00 Uhr unter
der Nummer des ABW (Ambulant betreutes Wohnen) ‚Tel. 07851-845211 anmelden.
Samstag, 24. Januar
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Neumühl
Mitarbeiter-DANK am Fr. 23. Jan. 2015 um 19.00 Uhr
Auch in diesem Jahr wollen wir uns einen geselligen Abend
gönnen im Kreis derer, die in unserer Gemeinde mitarbeiten.
Ein kleines Dankeschön an alle, die sich ehren- oder hauptamtlich einbringen. Und außerdem eine Gelegenheit wichtige
Informationen auszutauschen und falls noch nicht geschehen
sich näher kennenzulernen.
Die Gemeinde besorgt wieder Fleisch/Käse und Getränke und
wer gerne, einen Salat oder Nachtisch mitbringen möchte,
der/die möge es bis 20. Jan. 2015 Frau Köbel unter Tel. 3322
mitteilen.
Der Versand der Einladungen verlief in diesem Jahr nicht reibungslos, deshalb dürfen sich auch diejenigen angesprochen
fühlen, die keine persönliche Einladung bekommen haben.
TAUFGOTTESDIENST
Am Sonntag, 22. Februar, feiern wir um 10 Uhr einen Taufgottesdienst. Vielleicht überlegen Sie, ob Sie ihr Kind taufen lassen wollen? Dann setzen Sie Sich bitte baldmöglichst mit dem
Pfarramt in Verbindung.
Gelungene Premiere
Zum ersten Mal gestaltete der Projektgospelchor mit Bezirkskantorin Carola Maute einen Gottesdienst in Neumühl mit.
Auch knapp 10 Neumühler waren mit von der Partie. Am Vorabend des vierten Advent war es in der gut besetzten Neumühler Kirche soweit: deutsche und englische Lieder erklangen, vorgetragen von einem gut aufgelegten Chor. Auch ein
Kanon mit der ganzen Gemeinde klappte hervorragend: Das
Magnificat der Maria, Thema des Gottesdienstes. Am Sonntagmorgen sang der Chor dann in der Christuskirche; dort ist
das Foto entstanden.
Nächstes Projekt sind Gottesdienste am 4.4. und 2./3.5. mit
Proben am 11.3., 20.3. und 27.3. jeweils 19.30 Uhr.
Weitere Informationen bei Bezirkskantorin Carola Maute,
07851 - 496264
Jubelkonfirmation 2015
Am 22. März feiern wir die Jubelkonfirmation. Das Vorgespräch mit den Ansprechpartnern der jeweiligen Jahrgänge
wird am Dienstag, den 27. Jan. um 11.00 Uhr im Gemeindehaus stattfinden. Es wäre hilfreich, wenn bis dahin schon ein
Überblick über die Anzahl der Teilnehmenden erstellt wäre.
Falls es schon Ideen bzw. Absprachen für eine besondere
musikalische Gestaltung gibt, bitte dem Pfarramt mitteilen.
5
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Donnerstag, 22. Januar
17:00 UhrGottesdienst im Seniorenzentrum „Am Pfarrgarten“ in Willstätt
20.15 UhrDer Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Kirchenkaffee jetzt jeden Monat
Wegen der großen Akzeptanz wird an jedem ersten Sonntag
im Monat nach dem Gottesdienst ein Kirchenkaffee angeboten. 4. Januar (war schon), 1. Februar, 3. Mai und 7. Juni. Eine
Ausnahme ist der März. Da statt am 1. März ein ökumenischer
Gottesdienst schon am Samstag, 28. Februar gefeiert wird,
wird auch der Termin für den Kirchenkaffee um einen Tag vorgezogen. Näheres im Februar. Im April fällt der 5. Auf den
Ostersonntag; deshalb ist ein Osterbrunch geplant.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Simone Scheel, Elsbeth Rambaum, Wolfgang Scholz und
Reinhard Sutter
Freitag, 23. Januar
16.00 UhrGruppenstunde der Erstkommunionkinder 2015
der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
17.00 UhrSchülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Mitarbeiternachmittag
Am Sonntag, 25. Januar laden wir alle Mitarbeitenden der
evangelischen Kirchengemeinde zu einem Treffen ein.
Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 11 Uhr, anschließend
Mittagessen und ein kleines Programm
Bitte vormerken; Sie erhalten noch eine schriftliche Einladung
Opa & Enkel
Herzliche Einladung zum Opa-Enkel-Stammtisch: Freitag, 16.
Jan. 2015 um 17.00 Uhr im Gemeindehaus „Arche“ in Kork.
Infos bei Clemens Deges, Tel.: 07852/7211
Altenwerk Kork
Der Bus fährt wie folgt:
14.00 Uhr Legelshurst, Ecke Kiefernweg/Messingstraße
14.10 Uhr Sand, Schule/Eichhofstr.
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE
HERZ – JESU, KORK, Uferstr. 3,
AFRIQUE FUTURE - Treffen
Alle Mitglieder und Freunde sind zum Jahrestreffen mit Pfr.
Emmanuel am 25.Januar eingeladen.
Der Tag beginnt mit dem Gottesdienst um 10.30Uhr in Kork.
Anschließend ist Zeit zum Gespräch mit Pfr.Emmanuel.
Das gemeinsame Mittagessen mit Gemüsereis und Geschnetzeltem, Kaffee und Kuchen
schließt sich an. Ein Grund also die Küche kalt zu lassen.
Neue Bilder aus Kamerun, werden wir auch zu sehen bekommen.
Herzliche Einladung zu diesem Treffen!
Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu Kehl-Kork, Uferstr. 3
Tel.: 07851/3345, Fax: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Freitag, 16. Januar
17.00 UhrOpa-Enkel Treffen im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Samstag, 17 Januar
09.00 –
12.30 UhrEKO-Gruppenstundentag der Erstkommunionkinder der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus
„Arche“ in Kork
18:00 UhrÖkum. Wortgottesfeier in der evang. Kirche in Hesselhurst
Die Mitgliederversammlung findet am 29.Januar 2015 um
19.00Uhr ebenfalls im Gemeindehaus "Arche"statt.
Auch hierzu herzliche Einladung !
Taufsonntage
Sonntag, 22.02. 2015 in Kork
Sonntag, 15.03. 2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 12.04. 2015 in Kork
Sonntag, 26.04. 2015 in Honau
Sonntag, 17.05. 2015 in Kork
Sonntag, 07.06.2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 19.07.2015 in Honau
jeweils um 14:30 Uhr
Sonntag, 18. Januar
09:00 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
10:30 UhrEucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in
Honau
Montag, 19. Januar
14.30 UhrDas „Altenwerk“ Kork trifft sich zum Kaffeenachmittag im Gemeindehaus „Arche“ in Kork. Herzliche Einladung.
Dienstag, 20. Januar
09:30 Uhr Wort-Gottes-Feier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
20.00 UhrGemeinsame Pfarrgemeinderatsitzung der Pfarrgemeinderäte von Honau und Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Mittwoch, 21. Januar
08:00 UhrLaudes (Morgenlob) in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
18.00 UhrSchülergottesdienst in der St. Johannes Kirche in
Rheinbischofsheim
Donnerstag, den 15. Januar
19.30 UhrAllianzgebet im Gemeindesaal der Ev. Freikirche
Mennoniten Kehl; Predigt: Pastor Michael Hamel
6
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Freitag, den 16. Januar
18.00 UhrRoyal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 UhrRoyal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
19.30 UhrAllianzgebet im Gemeindehaus der FEG Kehl; Predigt: Pastor Jens Tillbach
Samstag, den 17. Januar
10.00 Uhr Junge Erwachsene-Treff
19.30 Uhr Allianzgebet / Jugendtreff in der FEG Kehl
Sonntag, den 18. Januar
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl und Kinderstunde;
Predigt: Pastor Peter Forschle
14.30 UhrGottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
19.30 UhrAllianzgebet in der Ev. Kirche Willstätt; Predigt:
Pastor Karl Oppermann
Montag, den 19. Januar
19.00 UhrGebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6 in
Willstätt
Freitag, den 23. Januar
18.00 UhrRoyal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 UhrRoyal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
Samstag, den 24. Januar
19.00 Uhr Jugendtreff im Gospelhouse
Sonntag, den 25. Januar
10.00 UhrGottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
17.00 Uhr ACK Gottesdienst im Gospelhouse
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Zeugen Jehovas Kehl
Rastatterstr. 3 a, Kehl-Bodersweier
Telefon: 0 78 53 – 999 772
Donnerstag, 15. Januar
19.00 hBetrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 hBesprechung verschiedener Themen, u. a.: „Jehova ist der allmächtige Schöpfer“
20.05 hKurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Sonntag, 18. Januar
09.30 höffentlicher biblischer Vortrag: “Was kennzeichnet
die Bibel als glaubwürdig?“
10.15 hBesprechung des Wachtturms: „In allen Lebensbereichen ‚heilig’ sein“
7
Kork
Prozent gilt. Erst ab 1. März 2015 werden die Krankenversicherungsbeiträge aus Renten dann nach dem neuen Beitragssatz berechnet.
Aus dem
Rathaus
Die betroffenen Rentner werden in der Regel wie bisher per
Kontoauszug ihrer Bank informiert, wenn sich der aus ihrer
Rente zu zahlende Krankenversicherungsbeitrag ändert.
Die Stadt Kehl (34 000 Einwohner),
deutsche Nachbarstadt von Straßburg,
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Auskunft und Beratung zu diesem Thema sowie zu allen Themen rund um Altersvorsorge, Rente und Rehabilitation gibt es
bei der DRV Baden-Württemberg in den Regionalzentren und
Außenstellen im ganzen Land, über das kostenlose Servicetelefon unter 0800 100048024 sowie im Internet unter
www.deutsche-rentenversicherung-bw.de.
eine/n Facharbeiter/in
für den Betriebshof Kehl zur Verstärkung des Bereiches
Grünflächen. Die Vollzeitstelle ist zunächst befristet auf
vier Jahre zu besetzen.
Müllabfuhr
Eine detaillierte Stellenausschreibung finden Sie im
Internet unter www.kehl.de/stellenangebote.
Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den
üblichen Unterlagen bis zum 30.01.2015 an die
Stadtverwaltung Kehl -Personal und Organisation-,
Postfach 1720, 77677 Kehl oder per E-Mail an
C.Ernst@Stadt-Kehl.de.
Fr. 16.01. Graue Tonne
Wir gratulieren
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Peter Grün telefonisch
unter 07851 88-1652 und Wolfgang Groß telefonisch unter
07851 88-1658 gerne zur Verfügung.
Fundsachen
Auf der Straße zwischen dem Korker Baggersee und der Gärtnerei wurde am 04.01. ein Fahrradschlüssel gefunden.
Amtliche
Bekanntmachungen
Deutsche Rentenversicherung
Für Rentner bleibt der Beitragssatz in der Krankenversicherung im Januar und Februar 2015 gleich. Darauf weist die
Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg
hin.
Der allgemeine Beitragssatz der Krankenversicherung sinkt ab
1. Januar 2015 von 15,5 auf 14,6 Prozent. Rentenversicherung
und Rentner tragen jeweils die Hälfte dieses Beitrags. Darüber
hinaus kann jedoch jede Krankenkasse einen individuellen
Zusatzbeitrag festlegen, der von den Mitgliedern alleine zu
tragen ist. Für pflichtversicherte Rentner gilt dieser Zusatzbeitrag aufgrund gesetzlicher Vorgaben erst ab 1. März 2015. Für
die Monate Januar und Februar 2015 hat der Gesetzgeber den
Zusatzbeitrag auf 0,9 Prozent festgeschrieben, so dass für
Rentner für diese Zeit weiterhin ein Gesamtbeitrag von 15,5
Singer Anneliese
Zirkelstr. 26
15.01.1934
81 Jahre
Hummel, Lina
Krempenweg 1
17.01.1924
91 Jahre
Wöllner Oswald
Krempenweg 1
17.01.1936
79 Jahre
Wodtke Renate Korker Waldstr. 31
17.01.1944
71 Jahre
Weber Emma
Anselm-Pflüger-Str. 4
18.01.1933
82 Jahre
Vallendor Elisabeth
Zirkelstr. 32
19.01.1927
88 Jahre
Löhr, Susanne
Gute Hofstatt 26
19.01.1945
70 Jahre
Vereine/
Veranstaltungen
Freiw. Feuerwehr:
An die Aktiven und Jugendfeuerwehr - wir treffen uns am
16.01. um 17:00 Uhr an der Gemeindehalle zum Aufbau für die
Bürgerversammlung
8
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Kork
DRK Ortsverein Kork-Odelshofen
SV Kork
- Vorankündigung JHV
Der DRK Ortsverein Kork-Odelshofen lädt alle Mitglieder,
Gönner und Freunde des Vereins zu seiner Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 28. Januar 2015 ein.
Beginn der Versammlung ist um 20:00 Uhr im DRK Heim in
Kork.
Die Tagesordnung liegt aus.
Das Team des DRK Ortsverein Kork-Odelshofen freut sich auf
Ihren Besuch.
Wir suchen DICH! Die Jugendabteilung des SV Kork sucht
zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainer-Teams für
verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte
Jugendtrainer und Jugendtrainerinnen. Außer der Begeisterung für den Fussball, Engament und der Begabung, anderen etwas beibringen zu wollen, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.
Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungslizenzen) gewährleisten wir
unseren Trainern vollste Unterstützung.
Jugendrotkreuz
Es ist wieder so weit. Die Ferien sind vorbei und am Donnerstag, den 15.01.2015 starten wir im neuen Jahr wieder mit
unseren Gruppenstunden.
Treffpunkt ist im DRK Heim Kork, Gottlieb-Fecht-Straße,
Uhrzeit: 16:45 - 17:45 Uhr.
Über neue Gesichter würden wir uns sehr freuen. Also, wenn
Du Lust hast, so komm doch einfach bei uns vorbei.
Auch Kinder aus Neumühl sind recht herzlich willkommen.
Das Team des JRK Kork freud sich auf Euch.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Jugendleiter Matthias
Walter 0176-21873598 oder walter-matze@web.de
Frauenverein Kork
Große Altpapier- und Schrottsammlung in Kork.
Die Jugendabteilung des SV Kork führt am 7. März 2015 die
nächste Altpapier- und Schrottsammlung durch.
Am Freitag, den 30.01.2015, findet unser diesjähriges Kaffeekränzchen, verbunden mit der Generalversammlung, im Gasthaus „Hirsch“ in Kork statt. Wir laden hierzu alle Mitglieder
recht herzlich ein. Beginn ist um 19.00 Uhr. Die Tagesordnung
sieht unser gemeinsames Essen vor, den Jahresbericht 2014,
den Kassenbericht 2014 nebst Entlastung durch die Kassenprüfer und eine Vorausschau unserer Aktivitäten im Jahr 2015.
In diesem Jahr haben wir für das Unterhaltungsprogramm den
Parodisten, Bauchredner und Sänger Tobias Gnacke eingeladen. Der 39-jährige Entertainer aus Meißenheim wird uns mit
seinem aktuellen Bühnenprogramm begeistern. Telefonische
Anmeldung bitte bei unserer Vorsitzenden Meike Kern (07851
484316).
Gesammelt wird Altpapier gebündelt oder in Kartons verpackt, sowie Schrott und Altmetalle.
Den Schrott und das gesammelte Papier bitte am Straßenrand
bereitstellen, wir fahren jede Straße in Kork an.
Bei größeren Schrottmengen melden Sie sich bitte bei Matthias Walter unter walter-matze@web.de oder
+49 151 - 46147983
Der Erlös kommt der Jugendarbeit des SV Kork zu Gute.
Wir danken für Ihre Sammlung, Mithilfe und tatkräftige Unterstützung.
Café Mahlzeit
Am Donnerstag, den 15.01.2015 kochen wir für Sie:
Gulasch mit Nudeln oder Reis, dazu einen Salat.
Zum Nachtisch servieren wir Schokopudding.
Die Jugend des SV Kork
Am Donnerstag, den 22.01.2015 kochen wir für Sie:
Gefüllte Pfannkuchen wahlweise mit Schinken, Pilze, Käse
oder einer Pilzsoße, dazu einen Salat.
Zum Nachtisch servieren wir Früchtequark.
Informieren Sie Ihr Umfeld
über wichtige Ereignisse.
Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr, Glück und Gesundheit.
Wir freuen uns auf ihr Kommen
Nutzen Sie unsere preisgünstigen
Familienanzeigen.
Ihr Café Mahlzeit-Team
Anmeldungen erbeten unter der Nummer: 07851-845211
07 81 / 504 - 14 55
oder - 14 56
Tafel
anb.anzeigen@reiff.de
Die „Tafel sagt DANKE“
ALLEN GEBERN-HILFE!
Besonders den Königen-Sternsingern!
Danke-Merci
9
Neumühl
Aus dem
Rathaus
Müllabfuhr
Fr.
Sperrung Wirtschaftsweg
entlang der B 28
Der Wirtschaftsweg entlang der B 28 Ortsausgang Neumühl
in Verlängerung des Schlüsselmattwegs wird vom 12.01. bis
16.01.2015 wegen Pflegearbeiten am Lärmschutzwall gesperrt.
16.01. graue Tonne
Wir gratulieren
Sperrrung Stockweg
Der Stockweg muss am Donnerstag, 22.01.2014 wegen
Baumfällarbeiten entlang des Gießelbachs von der Elsässer
Straße bis zum Fort Bose (Bahnbrücke) gesperrt werden.
Edith Sättele
Am Gießelbach 50
18.01.1944
71 Jahre
Robert Sommer
Elsässer Str. 10
19.01.1945
70 Jahre
Vereine/
Veranstaltungen
Wohin mit dem Weihnachtsbaum
Eine Sammelstelle für Weihnachtsbäume wurde neben den
Glascontainern am Ende des Parkplatzes bei der Mehrzweckhalle Neumühl eingerichtet. Bitte nur Bäume ohne Lametta
oder sonstigen Baumbehang ablegen. Die Bäume werden
kompostiert.
DRK Neumühl informiert
Einkaufsfahrt:
Wir führen jeden Freitag eine Einkaufsfahrt für Senioren durch.
Abfahrt: 8.40 Uhr Am Gießelbach 15 und
ca. 9.00 Uhr am Rathaus.
Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einladung zum Seniorentreff ab 60:
Am 15. Januar laden wir Euch zum ersten Seniorenmittag im
neuen Jahr ein. Um 14.00 Uhr treffen wir uns im Foyer der
Halle.
Familie Volk wird uns Bilder zeigen von unserem Ausflug nach
Buhlbach. Danach freuen wir uns auf Herrn Siegrist der uns
mit Elsässer Geschichten unterhält. Freut Euch darauf.
Wer einen Fahrdienst benötigt, meldet sich bei Gabi Bohleber
Tel. 4396.
Euer Rotkreuzteam Neumühl.
Brennholzaufarbeitung
Nach erfolgter Zuteilung von Brennholz lang und Schlagraum
können die Lose aufgearbeitet werden.
Noch im Wald lagerndes Brennholz aus der Vorsaison kann bei
geeigneter Witterung ebenfalls vollständig aufgearbeitet und
abgefahren werden.
Hinweise der Forstverwaltung:
Bei jeglicher Arbeit mit der Motorsäge ist die komplette Schutzausrüstung bestehend aus Schnittschutzhose und Helm zu
tragen. Durch grob fahrlässiges Handeln kann es im Schadensfall zum Verlust des Versicherungsschutzes des Kunden
kommen.
Achten Sie und Ihre Helfer auch auf waldtypische Gefahren
wie beispielsweise Trockenäste, Dürrständer oder abgebrochene Äste bei der Holzernte.
Forstrevier Auwald, Stadt Kehl.
Gartenfreunde Kinzig e.V.
Die alljährliche Generalversammlung der Gartenanlage KINZIG wird am 07.02.2015, um 16.00 Uhr, im Vereinsheim durchgeführt. Es finden dieses Jahr Neuwahlen statt. Dazu sind
alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Sprechtageplan des BLHV
Der Sprechtageplan des Badischen landwirtschaftlichen
Hauptverbandes e.V. (BLHV) für die Monate Januar bis März
2015 ist im Aushang am Rathaus veröffentlicht. Die Sprechtagebesucher für alle Sprechtage werden um telefonische Terminvereinbarung bei der Bezirksgeschäftsstelle in Achern
gebeten. Sprechtage für die keine Anmeldungen vorliegen
finden nicht statt.
Tel. 07841-2075-20.
Feuerwehr Kehl Kernstadt/Neumühl
Sonntag, 15.02.2015 ab 8:59 Uhr Frühschoppen im Feuerwehrhaus Neumühl
und:
Traditionelles Brandmahl am Rosenmontag 16.02.2015 ab
11:11 Uhr Feuerwehrhaus Neumühl.
10
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Neumühl
Vereinsgemeinschaft Neumühl e.V.
Zum 15. Mal findet der Stadtpokal im Schach statt. Er beginnt
am Freitag, 23.01.2015, um 20 Uhr im Vereinsraum des
Schachclubs Neumühl in der alten Schule in Neumühl, Elsässer Straße 70. Eingeladen und startberechtigt sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die ihren Wohnsitz in der Stadt Kehl
oder deren Ortsteilen haben, sowie die Mitglieder der beiden
Kehler Schachvereine Schachklub Kehl und Schachclub Neumühl. Gespielt wird im K.O.-System mit 2 Stunden Bedenkzeit. Das Turnier steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Toni Vetrano.
Informationen gibt es auf der Homepage des Schachclubs
Neumühl unter www.schachclub-neumuehl.de oder telefonisch unter 07851 958492.
 
 
Kehler Schach-Stadtpokal 2015
am 23.01.
     
     
    
    
     
     
    
      
    
      
    
     
    

Schäferhundeverein Ortsgruppe Kehl
- Hier lernt Ihr Hund fürs Leben! -
Wir bieten individuelles Einzel- oder Gruppentraining, Welpenspielstunde oder einfach eine sportliche Beschäftigung für
den Hund auf unserem Vereinsgelände an.
Denn nur erzogene Hunde machen Freude!
Trainingsangebote:
Dienstag: Rettungshunde (Fläche + Mantrailing)
Mittwoch: Agility + Schutzhunde
Donnerstag: BH Vorbereitung
Freitag: Welpenspielstunde/ Junghundetraining/
Jugendtraining/ Gruppentraining/ Gehorsam
Sonntag.: Schutzhunde + Rettungshunde
Wir würden uns freuen dich bald in unserer Runde begrüßen
zu dürfen, melde dich einfach unter info@sv-Kehl.de oder
schau vorbei unter www.sv-Kehl.de
Erreichen Sie
mit Ihren Prospektbeilagen
die Ortenau!
Profitieren Sie mit Ihrer
Prospektbeilage von der hohen
Akzeptanz und Glaubwürdigkeit unserer Amtlichen Nachrichtenblätter.
Kontaktieren Sie uns unter:
07 81 / 504 - 14 56
07 81 / 504 - 14 69
anb.anzeigen@reiff.de
11
Odelshofen
www.odelshofen-nixanders.de
FKF-Wochenende in Kehl (Anwesenheitspflicht):
Am Freitag, den 23.1. beginnen um 14 Uhr die Aufbauarbeiten
im Narrendorf in Kehl. Wir brauchen jede helfende Hand!
Am Samstag, den 24.1. um 9 Uhr Dienstbeginn. 11.11 Uhr
Eröffnung des Narrendorfes, mittags ab 14 Uhr Kinderolympiade und abends ab 19 Uhr kleiner Fackelumzug mit Narrentreiben.
Sonntag, 25.1. ab 9 Uhr Dienst (Thekendienst, Ordner, Kassierer) um 10 Uhr Gottesdienst und ab 13.30 Uhr großer Umzug
mit über 100 Zünften
Montag, 26.1. Abbau ab 9 Uhr.
Aus dem
Rathaus
Ortsverwaltung geschlossen
Die Ortsverwaltung ist noch bis einschließlich 19.01.2015
geschlossen.
Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an die Ortsverwaltungen
Kork oder Neumühl.
Die Sprechzeiten des Ortsvorstehers finden am Dienstag nicht
statt.
Voranzeige:
Am Schmutzigen Donnerstag, den 12.2. findet in der Halle
wieder unser Kindernachmittag mit Spielen und Tanz statt.
Wir würden uns über viele Kinder mit Mamis, Papis, Omas,
Opas freuen. Für das leibliche Wohl werden die Ille wieder
bestens sorgen.
Am Rosenmontag schwingen die Ille wieder den Kochlöffel für
sie. Ab 11.30 Uhr servieren wir gerne wieder unsere Ille-Suppe
(Bollensuppe) und Kesselfleich. Über viel Besuch würden wir
uns sehr freuen.
Müllabfuhr
Freitag
16.01.
Graue Tonne
Landfrauen Odelshofen
Wir gratulieren
Elsa Bohleber
Zum Schwarzwaldblick 6
20.01.
Frauenwaldspeck
Am 17.01.2015 findet der alljährliche Frauenwaldspeck statt.
Wir treffen uns um 11.00 Uhr am Gemeidehaus in Odelshofen.
Mitzubringen sind: Tasse-Glas, Brettel, Besteck.
Für den Speck und die Getränke ist gesorgt.
Bei hoffentlich schönem Wetter werden wir ein paar gesellige
Stunden verbringen.
Daniela Dittmann
91 Jahre
Vereine/
Veranstaltungen
Strickabend
Am 19.01.2015 , von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr ist Strickabend im
Bürgersaal im Rathaus.
Frauen, die Lust haben, ihre Handarbeit in freundlicher Runde
zu fertigen, sind recht herzlich eingeladen.
Der Strickabend findet wöchentlich, montags von 19.00 Uhr 21.00 Uhr bis März 2015 , statt.
DRK Ortsverein Kork-Odelshofen
- Vorankündigung JHV
Der DRK Ortsverein Kork-Odelshofen lädt alle Mitglieder,
Gönner und Freunde des Vereins zu seiner Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 28. Januar 2015 ein.
Beginn der Versammlung ist um 20:00 Uhr im DRK Heim in
Kork.
Die Tagesordnung liegt aus.
Das Team des DRK Ortsverein Kork-Odelshofen freut sich auf
Ihren Besuch.
Landfrauen Odelshofen
Daniela Dittmann
Landfrauen - Brunch
Nach einigen Jahren Pause und steter Nachfrage findet am
22. März 2015 ab 10.30 Uhr wieder der Landfrauenbrunch in
der Gemeindehalle in Odelshofen, statt.
Wir laden Sie ein, einige schöne Stunden mit der Familie, guten Freunden und Nachbarn bei uns mit guten Essen zu verbringen und zu genießen.
Die Kosten p.Person betragen : 18,00 €
Kinder bis 10 Jahren
: 9,00 €
Die Anmeldung nimmt ab sofort Daniela Dittmann, Telefon :
07852/1251, entgegen.
Plauelbach Ille Odelshofen e.V.
Diesen Samstag (17.1.) besuchen wir den Zunftabend der
Kähler Rhinhexen in der Niedereichhalle. Treffpunkt vor Ort um
20 Uhr.
Am Sonntag (18.1.) treffen wir uns spätestens um 13 Uhr in
Zierolshofen zum Umzug der Bäseknewler Hexen.
12
Donnerstag, 15. Januar 2015
Aktuell aus Odelshofen
Ev. Frauenverein Odelshofen
MGV "Frohsinn" Odelshofen
Kaffekränzel am 27.02.2015 im Gasthaus Krone in Willstätt
Wir laden herzlich zu unserer diesjährigen Hauptversammlung, dem Kaffekränzel, ein. Wir beginnen wie immer um 19:00
Uhr und starten gleich mit einem köstlichen Essen. Neben
dem Kassenbericht und dem Bericht der Schriftführerin stehen dieses Jahr keine außergewöhnlichen Themen an. Trotzdem haben wir etwas Neues auf Lager. Dieses Jahr werden
wir BINGO spielen anstelle der Tombola. Es sind deshalb keine Preise bereit zu halten, wir gehen nicht sammeln. Doch
auch beim BINGO geht keiner leer aus, Sie können sich jetzt
schon auf Spielespaß und Preise freuen.
Bitte melden Sie sich bis 18.02.2015 bei Nicole Franz unter
der Telefonnummer 07852 / 935 743 an.
Zu essen gibt es Tafelspitz vom Kalb oder Gemüsenudeln.
Gerne nehmen wir Sie im Auto mit nach Willstätt – bitte melden Sie dies mit an.
Wir freuen uns wie immer sehr.
Die Vorstandschaft
Nächste Probe am 22.01. um 20:00 Uhr in Querbach
Ihr lokaler Werbepartner
für Handel, Handwerk und Gewerbe.
Gesam
Ihr Werbepartner für die Region
1
tauf
82.25 lage
0
Exemp
1
1
6 SASBACH
lare!
6
1
2 AUENHEIM
3
3 BODERSWEIER
1 ACHERN
1
1
1
1
5 RENCHEN
37 Amtliche Nachrichtenblätter aus einer Hand
4
4 KORK
4
19
14
15 WILLSTÄTT
24 OBERKIRCH
23
19
14
9 9
23
23 23
23
20 APPENWEIER
14
Profitieren Sie mit Ihrer Anzeige von der hohen Akzeptanz
und Glaubwürdigkeit unserer Amtlichen Nachrichtenblätter
und werben Sie in einem seriösen Umfeld.
5
5
14
23
16 WINDSCHLÄG
23
23
23
23 LAUTENBACH
10 GRIESHEIM
11 BÜHL
22 DURBACH
17 ZELL14 WEIER
WEIERBACH
19 WALTERSWEIER
9 GOLDSCHEUER
11
9
11
11
25 OPPENAU
8 FESSENBACH
12 NEURIED
28 OHLSBACH
13 ORTENBERG
11
7 ELGERSWEIER
18 ZUNSWEIER
11
32 MEIßENHEIM
31
24
24
24
27 GENGENBACH
26
28
28
26
24
21 BAD PETERSTALGRIESBACH
26
26 BERGHAUPTEN
28
36
29 FRIESENHEIM
28
36
1 Achern, Achern Stadt,
Fautenbach, Gamshurst,
Großweier, Mösbach,
Oberachern, Önsbach,
Sasbachried, Wagshurst
Auflage: 12.000
2 Auenheim
Auflage: 1.200
3 Bodersweier,
Zierolshofen
Auflage: 1.200
4 Kork, Neumühl,
Odelshofen
Auflage: 2.200
5 Renchen, Erlach, Ulm
Auflage: 2.100
6 Sasbach, Obersasbach
Auflage: 1.600
7 Elgersweier
Auflage: 950
8 Fessenbach
Auflage: 490
9 Goldscheuer, Hohn-
hurst, Marlen, Kittersburg
Auflage: 1.650
10 Griesheim
Auflage: 520
11 Bühl
Auflage: 400
12 Neuried, Altenheim,
Dundenheim, Ichenheim,
Müllen, Schutterzell
Auflage: 3.000
13 Ortenberg
Auflage: 1.150
14 Weier
Auflage: 420
15 Willstätt, Eckartsweier,
Hesselhurst, Legelshurst,
Sand
Auflage: 2.400
16 Windschläg
Auflage: 800
17 Zell-Weierbach
Auflage: 1.250
18 Zunsweier
Auflage: 1.050
19 Waltersweier
Auflage: 520
32
20 Appenweier,
33 SEELBACH
Nesselried, Urloffen
30 KIPPENHEIM
Auflage: 2.600
31 MAHLBERG
32
21 Bad PeterstalGriesbach
Auflage: 1.100
23 Lautenbach
Auflage: 650
24 Oberkirch, Bottenau,
Butschbach-Hesselbach,
Haslach, Nußbach,
Ödsbach, Ringelbach,
Stadelhofen, Tiergarten,
Zusenhofen
Auflage: 4.400
25 Oppenau, Ibach,
Lierbach, Maisach,
Ramsbach
Auflage: 1.400
26 Berghaupten
Auflage: 900
13
35
35 HAUSACH
36 SCHILTACH
34 HASLACH
30
22 Durbach, Ebersweier
Auflage: 1.250
37 WOLFACH
33
33
29
33
34
33
34
27 Gengenbach,
Bermersbach, Reichenbach,
Schwaibach
Auflage: 3.050
28 Ohlsbach
Auflage: 1.000
29 Friesenheim,
Heiligenzell, Oberschopfheim, Oberweier, Schuttern
Auflage: 4.000
30 Kippenheim,
Schmieheim
Auflage: 2.600
31 Mahlberg, Orschweier
Auflage: 2.300
32 Meißenheim, Kürzell
Auflage: 1.300
33 Seelbach, Schönberg,
Wittenbach
Auflage: 1.800
34 Haslach, Fischerbach,
Mühlenbach, Hofstetten,
Steinach
Auflage: 8.300
35 Hausach, Gutach,
Hornberg
Auflage: 6.200
36 Schiltach, Schenkenzell
Auflage: 1.800
37 Wolfach, Oberwolfach,
Bad Rippoldsau-Schapbach
Auflage: 2.700
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Basar „Rund ums Kind“
in Bodersweier
Sonstige
Mitteilungen
Am Samstag, den 17.01.2015 ab 13 Uhr findet wieder unser
Basar in der Halle statt. An über 70 Tischen wird alles „Rund
ums Kind“ angeboten. Zur Stärkung steht u.a. ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
- Ev. Diakonie- und Frauenverein Bodersweier e.V.
Diakonie Kork stellt ihre
Ausbildungsgänge vor.
(Kehl-Kork) Wie geht es nach der Schule weiter? Welche Ausbildung soll ich machen? Auf einem Berufsinformationstag am
30. Januar 2015 geben Mitarbeitende der Diakonie Kork Entscheidungshilfen und informieren über die acht Ausbildungsgänge der Einrichtung.
Nach einer Auftaktveranstaltung um 14.30 Uhr im JohannaBarner-Saal stellen Mitarbeitende der Diakonie Kork Ausbildungsberufe und Tätigkeitsfelder nach abgeschlossener Berufsausbildung vor. Derzeit bildet die Einrichtung in acht Berufen sowohl für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung als
auch für Arbeitsfelder in Verwaltung und Hauswirtschaft aus.
Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr.
Aktuell bildet die Diakonie Kork in den folgenden Berufen der
Behindertenhilfe aus: Heilerziehungspflege, im Modellprojekt
Heilerziehungspflege–Altenpflege, Heilerziehungsassistenz.
Darüber hinaus bildet die Einrichtung Kaufleute im Büromanagement und im Gesundheitswesen, in Hauswirtschaft sowie als Koch/Köchen und Fachkraft im Gastgewerbe aus.
Schließlich besteht die Möglichkeit, ein Jahrespraktikum zur
Ausbildung in sozialen Berufen zu absolvieren. Am Berufsinfotag informieren Mitarbeitende auch über diese Praktika und
über Freiwilligendienste in der Diakonie Kork.
TV Auenheim
Neue Zumba Kurse beim TV Auenheim
Ab Montag, 26.01.2015 beginnen die neuen Zumba Kurse. Die
Kurse finden im Gymnastikraum des TV Auenheim statt.
Johanny beginnt ihre Kurse jeweils montags um 19 und 20 Uhr.
Mittwochs, 20.15 Uhr und freitags ab 09.30 Uhr starten die
Kurse von Gabi.
Voraussetzung für alle Kurse ist die aktive Mitgliedschaft beim
TVA. Die Zumba-Kurse (12 Einheiten) kosten 40 Euro, alle
anderen Fitnesskurse sind inclusive.
Das komplette Kursangebot ist auf der Homepage des TV
Auenheim eingestellt.
Anmeldungen werden unter info@tv-auenheim.de entgegengenommen oder können am ersten Kurstag vor Ort erfolgen.
Verband Badischer Klein- und
Obstbrenner e.V.
Die diesjährige Jahresversammlung des Verbandes Badischer
Klein- und Obstbrenner e.V. findet am Dienstag, dem 20. Januar 2015, um 19.30 Uhr im Kurhaus „Zum Alde Gott“
(Talst.51) in 77887 Sasbachwalden statt.
Anita Frei-Krämer wünscht sich noch
weitere Teilnehmer für das
Kunstprojekt "Grenzgänge-Atelier"
Hauptreferent ist Herr Julian Würtenberger,
Abteilungsleiter „Zölle, Verbrauchsteuern“ im Bundesministerium der Finanzen
Eine kleine Gruppe von behinderten und nichtbehinderten
Korkern hat sich bisher in der Schule in Kork für das Kunst­
atelier getroffen mit Freude an der gemeinsamen, jedoch individuellen Beschäftigung . Die entstehenden Werke bleiben
im Besitz jedes einzelnen, sollen später aber auf gemeinsame
Ausstellungsreise gehen.
Geschichten aus dem eigenen Leben, wo es Grenzüberschreitungen oder grenzwertige Erlebnisse gegeben hat werden als Malerei, Textzeichnung, Fotomontage oder Collage
dargestellt. Ziel ist es, eine kleine Kunstkreativgruppe von
Menschen mit und ohne Behinderung zum schöpferischen
Tun miteinander zu vernetzen.
Tagesordnung:
1) Begrüßung
2) Grußworte
3) Rede von Herrn Julian Würtenberger
Das neue Alkoholsteuergesetz ab 2018
4) Aussprache
5) Schlusswort
Wir laden die Kleinbrenner herzlich zu der Versammlung ein
und würden uns freuen, wenn die Brenner die Versammlung
zahlreich besuchen würden.
Verband Badischer Klein- und Obstbrenner, Appenweier
Das Projektangebot ist kostenfrei. Mitgebracht werden sollen
die benötigten Materialien wie Zeichenstifte, Aquarellblock,
Farben, Papier, Kleber, Schere und Pinsel sowie Lappen und
eine Aufbewahrungsmappe. Teilnehmer melden sich bei Anita
Frei-Krämer Telefon 07851-76338 oder anita.frei-kraemer@
gmx.de.
Es soll durchgängig jeden Samstag von 14.00 Uhr bis 16.30
Uhr durchs Jahr hindurch nach Absprache laufen.
Stammtisch Januar
der Kreidler I.G.Ortenau
Die Kreidler I.G.Ortenau trifft sich zum Stammtisch "Oktober"
Samstag, 17.01., ab 19:30 Uhr, im Gasthaus Fedlschlössle,
Fliederweg 2, 77656 Offenburg- Hildboltsweier
Zum geselligen Beisammensein und entsrechendes Fachsimpeln m. Benzingespräche sind Interessierte und Gäste herzlich willkommen.
Wir, das Gremium der Kreidler I.G.Ortenau, würden uns freuen, wenn viele Mopedbegeisterte zu begrüßen.
Tagesmütterverein
Kehl Hanauerland e.V.
Der Tagesmütterverein Kehl Hanauerland e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Kindertagespflege
Achern ab Ende Januar 2015 einen Qualifizierungskurs für
Tagespflegepersonen an. Interessierte Frauen und Männer
melden sich beim Tagesmütterverein unter der Tel.Nr.
07851/3971.
Weitere Infos unter:
Tel.:0781/20 39 153 (Bönisch - 1. & 2. Gremiumsvorsitzende)
http: http://kreidler-ig-ortenau.eu/
Facebook:
https://www.facebook.com/kreidlerigortena?fref=ts
14
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Bäseknewler Hexe Zierolshofen e.V.
Sie können viele historische Aufnahmen, Baupläne einzelner
Schiffe sowie einen kleinen Filmausschnitt aus den 50-/60-er
Jahren betrachten. Machen Sie sich einen schönen Tag und
schwelgen Sie in Erinnerungen.
Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen wollen besuchen Sie regelmäßig unser schönes Museum und werden Sie Mitglied im Verein. Antragsformulare liegen in den
Räumlichkeiten des Museums aus.
Parkmöglichkeiten befinden sich hinter dem Museum in der
Bleichstraße. Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 07844/47623
(ab 17.00 Uhr) unter 01783535006 oder unter Email-Adresse:
MuseumRheinau@freenet.de möglich.
Bäseknewler Hexen werden 2 x 11 Jahre alt.
Dieses Jubiläum wird am 17. und 18.Januar in Zierolshofen
gebührend gefeiert.
Begonnen hat alles 1993, als man nach der Fastnachtsbeerdigung im Gasthaus Traube beim Heringsessen zusammen
saß.
Jochen Lutz brachte die Idee eine Narrenzunft zu gründen ins
Gespräch. Der Name für die Hexen war auch gleich gefunden.
Da die Zierolshofer schon den Spitznamen “Bäseknewler” als
Besenbinder hatten, übernahm man diesen Namen.
Dies ist nun 22 Jahre her und nun will man dieses Jubiläum
richtig feiern. Am Samstag öffnet die Zierolshofer Halle um 19
Uhr für den Zunftabend, das Programm beginnt um 20 Uhr.
Höhepunkt jedoch soll der Narrenumzug am Sonntag werden.
Hier öffnet das Narrendorf bereits um 11 Uhr an der Zierolshofer Halle. Die Zunftmeister werden zum üblichen Empfang
um 12.30 Uhr in die Halle geladen. Der Umzug beginnt dann
pünktlich um 14 Uhr und führt über das Greteneck und die
Fleckenhofenstraße in die Grießenstraße und von dort aus
zurück zur Halle.
Für diesen Umzug haben circa 60 Gruppen und Zünfte ihr
Kommen bereits zugesagt.
Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Zierloshofer
Vereine ist für das leibliche Wohl an der Umzugsstrecke und
im Narrendorf an der Halle bestens gesorgt. Den Besuchern
wird eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken
geboten. Von Cilli con Carne über Rahmkuchen und Grillspeck
bis zu Kaffee und Kuchen, ist bestimmt für jeden etwas dabei,
so dass die Fastnachtsfreunde gut gelaunt noch einige gesellige Stunden im Narrendorf und in der Halle verbringen können. Die Bäseknewler Hexen Zierolshofen freuen sich auf ihren Besuch und wollen gerne mit ihnen zusammen ein schönes Jubiläumswochenende verbringen.
Computerfreunde Kehl
Simfy und Audials: Musik streamen und als MP3 wiedergeben
Bei den Computerfreunden Kehl wird es am Freitag, den
16.01. musikalisch. Musik wird immer weniger besessen sondern mehr und mehr gemietet oder besser gesagt gestreamt.
Millionen Songs sind zu einem monatlichen Abopreis über das
Internet anhörbar. Der Referent Rolf Berger vergleicht hier die
verschiedenen Anbieter, Preise und Funktionen. Danach wird
ein legaler Weg mit dem Programm „Audials“ gezeigt, wie die
Musik als MP3 gespeichert auch offline nutzbar wird. Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für Nicht-Mitglieder.
Beginn ist um 20.00 Uhr, im Vereinsheim des WassersportClub in Marlen, Rheinweidweg 2.
Informationen gibt es unter www.computerfreunde-kehl.de
oder info@computerfreunde-kehl.de
IHK
Workshop für Existenzgründer
Am Freitag, den 23. Januar 2015 bietet die Industrie- und
Handelskammer Südlicher Oberrhein in Lahr von 8:30 bis
16:00 Uhr einen Workshop für Existenzgründer an.
Der Weg in die Selbstständigkeit ist für viele eine interessante
Alternative. Oft fehlt es jedoch an den richtigen Informationen.
Im Mittelpunkt des Workshops steht der rote Faden, der durch
die Informationsflut führt. Wann muss ich warum, was, wie
tun! Dazu gehören die Persönlichkeit des Gründers, das Geschäftsmodell, Marketing, Fördermöglichkeiten, Rentabilität,
rechtliche und steuerliche Aspekte sowie Beispiele aus der
Gründungspraxis. In kompakten Beiträgen wird ein einfacher
Überblick über Chancen und Risiken der Unternehmensgründung gegeben. Der Workshop bietet grundsätzliche Informationen und Raum für Fragen der Teilnehmer.
Die Teilnahmegebühr beträgt 49 €.
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.suedlicher-oberrhein.ihk.de oder erhalten Sie unter Tel.:
07821 2703-632.
Foto: Seit 2 x 11 Jahren gibt es sie nun schon, die Bäseknewler Hexen aus Zierolshofen, die mittlerweile schon ein fester
Bestandteil im Zierolshofer Vereinsleben geworden sind.
Museum Rheinau
Wir haben am kommenden Sonntag zwischen 14.00 Uhr
und 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir zeigen die Sonderausstellung:
„150 Jahre Schiffswerft Karcher“
Geschichte eines Freistetter Familienunternehmens
15
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Förderverein AFG
Wer einen Gebrauchsgegenstand, z.B. elektrische und elektronische Kleingeräte, Textilien, Spielzeug, Kleinmöbel oder
Fahrräder mit kleinem Defekt hat und sich alleine nicht zu
helfen weiß, kann diese Dinge zum Repair Café mitbringen
und sich dort am Empfang registrieren lassen. Mehrere Werkplätze stehen bereit, an denen man sein Gerät reparieren
lassen bzw. unter Anleitung von Fachkundigen selbst Hand
anlegen kann. Garantien für eine erfolgreiche Reparatur gibt
es keine, dafür ist das Ganze jedoch kostenlos. Erfahrungsgemäß gehen die Besucher in vielen Fällen mit reparierten Artikeln und neuen Kenntnissen nach Hause.
Je nach Andrang sind Wartezeiten möglich, die man bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen überbrücken kann. Interessierte sind außerdem eingeladen, einfach vorbeikommen,
um das Repair Café kennen zu lernen oder Erfahrungen auszutauschen. Die weiteren Termine für das Repair Café sind am
21.02., 21.03., und 18.04.2015.
Zu finden ist das Repair Café im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, Vogesenstraße 14a in Offenburg. Der Eingang befindet sich neben der Mensa des Schulzentrums
Nord-West.
Wer seine Kenntnisse einbringen möchte oder Fragen dazu
hat, kann sich beim BUND-Umweltzentrum Ortenau, Tel.
0781/25484 oder unter BUND.Umweltzentrum-Ortenau@web.
de melden.
Zur Mitgliederversammlung laden wir Sie auf Dienstag, den
27. Januar 2015 um 19.00 Uhr in die Mensa des Anne-FrankGymnasiums recht herzlich ein.
Die Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Entlastung
5. Wahlen
6. Vorschau auf das Jahr 2015
7. Wünsche und Anträge
Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis spätestens Donnerstag, den 22. Januar 2015 beim 1. Vorsitzenden Joachim Ott,
Blumenstr. 19, 77839 Lichtenau-Scherzheim, einzureichen.
SoLaVie
Solidarisch Landwirtschaften und
Leben
Biologische und regionale Lebensmittel
Landwirte und Mitglieder planen gemeinsam
Landwirte und Gemüse-Gärtner werden fair bezahlt
Die Ernte wird wöchentlich unter allen Mitgliedern verteilt
Intelligent reisen
Sind Tourismus und Klimaschutz Gegensätze?
In den schönsten Wochen des Jahres wollen wir es uns gut
gehen lassen. Dass unser Flug große Mengen Klimagase produziert, dass unser Kreuzfahrtschiff eine Dreckschleuder ist
und dass Menschen in den Reisezielen die Auswirkungen
unseres Konsums zu spüren bekommen, nehmen wir bestenfalls am Rande zur Kenntnis.
Welche Probleme der internationale Tourismus mit sich bringt
und warum klimabewusstes Reisen wichtig ist, veranschaulicht Reiseexperte Frank Herrmann in seinem Vortrag. Anhand
von konkreten Beispielen zeigt der Diplombetriebswirt, Journalist und Autor des Ratgebers „Fair einkaufen – aber wie?“
auf, warum wir umdenken müssen, wenn wir reisen, und wie
alle von einem umweltfreundlichen Tourismus profitieren. Was
jeder von uns hierzu beitragen kann, ist ebenso Inhalt wie
Aktuelles zum Thema Klimakompensation, das Engagement
von Reiseveranstaltern und die Wirksamkeit von Tourismussiegeln.
Info- Veranstaltung
Kehl-Kork: 20.01.2015 19 Uhr
Ev. Gemeindesaal, Anselm-Pflügerstr. 2a
Kehl:
27.01.2015 19 Uhr
Gemeindesaal von St. Maria, Haydnstr. 1
Kehl:
26.02.2015 19.30 Uhr
Salon Voltaire, Hafenstr. 3
Solidarische Landwirtschaft
Neue Ideen sind gefragt um der herrschenden WirtschaftsUnkultur etwas entgegenzusetzen, die vor allem an Profitmaximierung, Wachstum und harter Konkurrent ausgerichtet ist.
Im Bereich der Landwirtschaft gibt es durchaus andere Konzepte, schon erprobt und in den letzten Jahren auch in
Deutschland im Kommen- das Konzept der solidarischen
Landwirtschaft.
Die dahinter stehende Grundidee ist, dass sich Erzeuger und
Verbraucher zusammenschließen und gemeinsam die Kosten
des Anbaus tragen und die Ernte an alle verteilt wird. Neben
der Versorgung mit guten Lebensmitteln und einer angemessenen Bezahlung der in der Landwirtschaft Tätigen, sind weitere Ziele: Förderung des biologischen Anbaus, Erhaltung von
Sortenvielfalt und alter Sorten, Schutz von Böden, Landschaft
und Tierwelt. Wie so etwas organisiert werden kann erlebt
derzeit „SoLaVie-solidarisch landwirtschaften und leben“, ein
Verein, der ab 2015/2016 Gemüse auf einem Feld in Altenheim
für seine Mitglieder erzeugen will. Nicht nur in Offenburg, auch
in Kehl, Lahr, Oberkirch sollen Verteilpunkte eingerichtet werden-wenn sich genügend AbnehmerInnen finden. Mitglieder
des Vereins stellen ihre Initiative vor, auch mittels eines Films
über ein bereits funktionierendes Projekt in Freiburg.
Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 21.01.2015 um 19:30
Uhr im Raum 102 (Saal) der VHS Offenburg, Amand-GoeggStr. 4. Veranstalter sind VHS Offenburg und BUND-Umweltzentrum Ortenau in Kooperation mit der Stadt Offenburg.
Der Kostenbeitrag beträgt 5 €.
Der Mikrozensus
startet wieder im Januar 2015
Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Frau Dr. Carmina Brenner, bittet rund 48 000 Haushalte in Baden-Württemberg um Unterstützung
BUND-Umweltzentrum Ortenau
Am 5. Januar 2015 starten in Baden-Württemberg, wie auch
in ganz Deutschland, die Befragungen zum Mikrozensus 2015.
Der Mikrozensus ist eine gesetzlich angeordnete Befragung
über die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt, die seit 1957 jedes Jahr bei 1 Prozent aller Haushalte in Deutschland durchgeführt wird.
Am Samstag wird wieder gemeinsam repariert
Repair Café Offenburg im Stadtteil- und Familienzentrum am
Mühlbach am 17.01.15 von 14 bis 17 Uhr
Nach der Pause im Dezember laden die Initiatoren des Offenburger Repair Cafés (BUND-Umweltzentrum Ortenau und
Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach) wieder alle Interessierten zum Repair Café Offenburg ein.
16
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gewerbe Akademie Offenburg
Die Stichprobenauswahl des Mikrozensus ist im Mikrozensusgesetz vorgeschrieben. Danach werden bei der Stichprobenziehung Gebäude ausgewählt. Die Haushalte, die in diesen
durch ein mathematisches Zufallsverfahren ausgewählten Gebäuden wohnen, sind auskunftspflichtig und werden innerhalb
von fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal befragt.
Die vom Gesetzgeber angeordnete Auskunftspflicht dient dazu, mit dem Mikrozensus repräsentative und aktuelle statistische Informationen bereitzustellen. Der Mikrozensus wird unterjährig durchgeführt. Das heißt, der Stichprobenumfang von
etwa 48 000 Haushalten wird gleichmäßig auf alle Monate und
Wochen des Jahres verteilt. Somit werden in Baden-Württemberg pro Woche rund 920 Haushalte von den Interviewern des
Statistischen Landesamtes befragt. Die Angaben beziehen
sich dann jeweils auf die Woche vor dem Interview.
Info-Abend zum Bilanzbuchhalter
Die Gewerbe Akademie Offenburg startet die nächste Fortbildung zum Bilanzbuchhalter am 10. März 2015. Für alle Interessenten veranstaltet die Gewerbe Akademie im Vorfeld nochmals einen Info-Abend am Donnerstag, 22. Januar ab 18 Uhr,
Wasserstraße 19, in Offenburg. Übers Internet kann man sich
dazu unverbindlich anmelden.
Bilanzbuchhalter sind für eine reibungslose Abwicklung der
Buchhaltung verantwortlich. In ihrer Verantwortung steht die
Sicherung der Liquidität des Unternehmens ebenso wie Finanzplanung, Zahlungsverkehr oder Mahnwesen und Inkasso
sowie internationale Rechnungslegungsvorschriften. Der Lehrgang kann unter bestimmten Voraussetzungen über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder über das Meister BAföG
gefördert werden. Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg wieder ab dem 7. Januar, Telefon 0781 793 115
oder im Internet unter www.wissen-hoch-drei.de zu finden.
Die Interviewerinnen und Interviewer, die die Mikrozensusbefragung durchführen, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Sie kündigen sich einige Tage vor ihrem Besuch
schriftlich bei den Haushalten an und übergeben mit der Ankündigung auch Informationsmaterial über die Erhebung sowie das Mikrozensusgesetz. Sie weisen sich mit einem Interviewerausweis des Statistischen Landesamtes aus. Die Befragung wird mit einem Laptop durchgeführt. Der Einsatz der
Laptops erleichtert Befragten und Interviewern die Arbeit bei
der Erhebung und dient der Beschleunigung der Datenaufbereitung im Statistischen Landesamt. Neben der mündlichen
Beantwortung der Fragen gegenüber einem Interviewer, die für
die Haushalte am wenigsten zeitaufwendig ist, besteht zudem
die Möglichkeit, den Erhebungsbogen selbst auszufüllen.
Institut für deutsche Sprache
Offenburg
Am 02. Februar 2015 beginnt in Kehl der nächste Integrationskurs des Instituts für deutsche Sprache Offenburg im
Centrum am Markt. Unterrichtszeit ist von Montag bis Freitag
von 08:15 bis 12:30 Uhr.
Der Kurs wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
gefördert und steht allen Ausländern mit Bleiberecht in
Deutschland offen.
Voraussetzung für die Teilnahme ist der „Berechtigungsschein
für die Teilnahme am Integrationskurs“. EU-Bürger können
den Berechtigungsschein direkt beim IDS Offenburg beantragen, Zuwanderer aus Drittstaaten wenden sich für die Antragstellung bitte an zuständige Ausländeramt.
Voraussetzung ist außerdem, dass die Teilnehmer lateinisch
alphabetisiert sind.
Der Kurs umfasst insgesamt 660 Stunden (600 Stunden
Deutschunterricht plus 60 Stunden Politik, Geschichte und
Gesellschaft) und dauert voraussichtlich acht Monate. Er endet mit dem Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) und dem Test
„Leben in Deutschland“. Ziel ist das Erreichen des Sprachniveaus B1.
Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung
und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Nach Eingang und Prüfung der
Daten im Statistischen Landesamt werden diese anonymisiert
und zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen weiterverarbeitet.
Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina
Brenner, bittet alle auskunftspflichtigen Haushalte um Unterstützung: „Um repräsentative Ergebnisse zu gewinnen, ist es
notwendig, dass alle in die Erhebung einbezogenen Haushalte
die Fragen des Mikrozensus beantworten. Die Auskünfte von
älteren Personen oder Rentnern sind dabei genauso wichtig
wie die Angaben von Angestellten, Selbstständigen, Studenten oder Erwerbslosen. Es ist nicht möglich, einzelne für die
Erhebung ausgewählte Personen von der Befragung zu befreien.“ Um qualitativ zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, hat der
Gesetzgeber die meisten Fragen mit einer Auskunftspflicht
belegt (§ 7 Mikrozensusgesetz). Das Statistische Landesamt
bittet jedoch darum, auch die freiwilligen Fragen zu beantworten.
Anmeldung und Einstufungsberatung:
Dienstags, mittwochs und donnerstags von 09:00 bis 11:00
Uhr in der Kehler Außenstelle des IDS Offenburg, Centrum am
Markt, Schulstr. 60, Eingang im Treppenhaus über dem Reisebüro „Steffen’s Reisewelt“ oder in unserer Hauptgeschäftsstelle in Offenburg.
Weitere Auskünfte beim IDS Offenburg in Kehl unter Tel. 07851
9948377 bzw. in Offenburg unter Tel. 0781/9364-414/415 oder
420 sowie online unter www.ids-offenburg.de.
Die Daten des Mikrozensus bilden für Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Presse und nicht zuletzt für interessierte Bürgerinnen und Bürger eine aktuelle Informationsquelle über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung,
der Familien und der Haushalte, den Arbeitsmarkt, die Berufsstruktur und die Ausbildung. Meldungen wie z.B. „Fast
257.000 Baden-Württemberger in Lehre und Ausbildung tätig“, „Ein Fünftel der Seniorinnen von erhöhtem Armutsrisiko
betroffen“, „Ein Drittel der jungen Menschen mit Migrationshintergrund mit Hauptschulabschluss“ oder „Berufliche Qualifikation: Junge Akademikerinnen auf dem Vormarsch“ basieren auf Ergebnissen des Mikrozensus.
Agentur für Arbeit
Beschäftigung schwerbehinderter Menschen – Beschäftigungspflicht wird jährlich überprüft
Bundesagentur für Arbeit versendet Unterlagen zur Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Elektronische Anzeige nutzen
Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen (beschäftigungspflichtige Arbeitgeber), sind gesetzlich (SGB IX) verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der
Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen.
Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen
eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist
abhängig von der Beschäftigungsquote.
Die Mikrozensusergebnisse für Baden-Württemberg werden
vom Statistischen Landesamt fortlaufend veröffentlicht. Ausgewählte Ergebnisse stehen kostenlos unter www.statistikbw.de zur Verfügung.
17
Donnerstag, 15. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Amt für Landwirtschaft und der R+V Versicherung auf dem
Kirschhof in Kehl-Bodersweier bei Familie Hans-Jörg Körkel
durch. Hierbei werden im Rahmen einer Hofbegehung alle
relevanten Inhalte durch den zuständigen Brandschutzbeauftragten der R+V Versicherung, Martin Schäfer, praktisch erläutert. Sascha Hummel von der R+V Versicherung bittet unter
Tel. 07853 17272 oder E-Mail sascha.hummel@ruv.de bis Freitag, 23. Januar um Anmeldung
Zur Überprüfung, ob die Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2014 erfüllt wurde, müssen die beschäftigungspflichtigen
Arbeitgeber bis spätestens 31. März 2015 der für Ihren Sitz
zuständigen Agentur für Arbeit ihre Beschäftigungsdaten anzeigen. Diese gesetzliche Frist kann nicht verlängert werden.
Geht die Anzeige verspätet ein oder ist sie unvollständig oder
falsch ausgefüllt, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit,
die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.
Arbeitgeber, die nach Erkenntnis der BA beschäftigungspflichtig sind, erhalten Anfang Januar 2015 die für die Anzeige
erforderlichen Vordrucke sowie das Bearbeitungsprogramm
REHADAT-Elan auf CD-ROM.
Das Programm REHADAT-Elan unterstützt bei der Bearbeitung der Vordrucke und ermöglicht die Abgabe der Anzeige in
elektronischer Form.
Es kann auch unter http://www.REHADAT-Elan.de kostenlos
herunter geladen werden. Dort finden die Arbeitgeber außerdem Informationen zur Installation und zur Anwendung des
Programms.
Auch beschäftigungspflichtige Arbeitgeber, die keine Unterlagen erhalten, sind anzeigepflichtig. Sie werden, ebenso wie
Arbeitgeber, die einen zusätzlichen Bedarf haben, gebeten,
die Anzeigeunterlagen über den Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit unter http://www.REHADAT-Elan.de anzufordern.
Auskünfte zum Anzeigeverfahren: Für Arbeitgeber aus dem
Bezirk der Arbeitsagentur Offenburg ist eine Telefon-Hotline
geschaltet. Fragen zum Anzeigeverfahren werden von Montag
bis Freitag zwischen 09:30 Uhr und 11:30 Uhr unter der Telefonnummer 0721 823 7066 beantwortet.
Naturschule Ortenaukreis
bietet Weiterbildung zum
Umweltpädagogen an
Die Naturschule Ortenau bietet zusammen mit dem Forstlichen Bildungszentrum Karlsruhe eine Weiterbildung zur Umweltpädagogin und zum Umweltpädagogen an. Sie ist gedacht für Erzieherinnen und Erzieher, die regelmäßig mit Kindern der Elementarstufe im Wald und auf der Wiese unterwegs
sind. In sechs Blöcken erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei von den Fachleuten des Forstlichen Bildungszentrums Karlsruhe Anregungen zur Gestaltung und Organisation von Waldtagen und Waldwochen.
Spielerisch vermitteln die Referenten Artenkenntnisse, Lebensweise und Beziehungen von Pflanzen und Tieren in Wald,
Bach und Wiese. Daneben führen sie Aktionen zum Thema
Abenteuer und Wahrnehmung durch. Außerdem erfahren die
Teilnehmer viel über rechtliche Grundlagen und Gesundheitsgefahren im Wald und sie absolvieren einen auf ihr Arbeitsumfeld zugeschnittenen Outdoor-Erste-Hilfekurs.
Verwaltungs- und WirtschaftsAkademie für den Regierungsbezirk
Freiburg e.V.
Die Weiterbildung ist in einen „Kick-off“- Tag in Karlsruhe am
12. März 2015 und sechs zweitägige Blöcke gegliedert, die im
Juni, Juli und Oktober 2015 sowie im Februar, März und April
2016 jeweils freitags und samstags im Wald rund um das
Waldschulheim Höllhof in Gengenbach stattfinden. Die Teilnahmegebühr für 13 Seminartage beträgt 550 Euro. Die Weiterbildung ist nur komplett buchbar. Ansprechpartner für Fragen und schriftliche Anmeldung ist das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Richard Willstätter Allee 2, 76131 Karlsruhe, Telefon 0721 926 3391, Fax: 0721 926 6297 oder fbz.
karlsruhe@forst.bwl.de. Infos im Internet unter www.fbzkarlsruhe.de.
Neue Studiengänge zum/zur Betriebswirt/in (VWA) und
Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration oder
Health Management ab September 2015 in Offenburg
Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind heute notwendiges
Zusatzwissen in vielen Verwaltungen und Betrieben. Berufsbegleitend, praxisorientiert und auf hohem Niveau lässt sich
dieses Wissen an der Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademie (VWA) für den Regierungsbezirk Freiburg e.V. erwerben.
2015 beginnt in Offenburg ein neuer Studiengang zum/zur
Betriebswirt/in (VWA). Parallel dazu kann der akademische
Grad Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration oder
Health Management erworben werden.
Generalversammlung des Vereins
Landwirtschaftlicher
Fachschulabsolventen Ortenau e. V.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
VWA Freiburg Eisenbahnstraße 56 79098 Freiburg Tel: (0761)
38673-14 oder -16 Fax: (0761) 38673-33 info@vwa-freiburg.de
www.vwa-freiburg.de
Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Ortenau e.V. führt am Mittwoch, 28. Januar 2015 um 20 Uhr im
Gasthaus „Schwanen“ in Neuried-Ichenheim seine diesjährige
Generalversammlung durch. Die Tagesordnung sieht eine Satzungsänderung sowie Neuwahlen vor. Im Anschluss an die
Regularien wird Ing. Walter Heine von der Landwirtschaftskammer Vorarlberg einen interessanten Vortrag zum Thema
„Landwirtschaft und landwirtschaftliche Förderung in Vorarlberg“ halten. Alle Mitglieder und interessierten Gäste sind
herzlich eingeladen und willkommen.
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Brand- und Einbruchschutz in der
Landwirtschaft
Jede Woche aktuell
Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Brand- und Einbruchschutz in der Landwirtschaft“ führt der Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Ortenau e.V. (VLF Ortenau)
am Dienstag, 27. Januar 2015 ab 14 Uhr gemeinsam mit dem
Informationen aus Vereinen, Kirchen, Handel und Gewerbe.
18
Anzeigen
CANTIENICA®
Beckenboden-Training
Privat
Es gibt noch freie Plätze
Suche Grundstück in der Größe von 500 bis 1000 m2
für den Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses oder ein Wohnhaus,
auch gerne reparaturbedürftig, in Kehl und Umgebung.
Telefon 01 72 / 9 90 19 80
Kurs 1
Dauer:
Kosten:
Kursort:
Beginn:
Mittwochvormittag 10:30 – 11:30 Uhr
6 Einheiten
90,- € (max. 5 Teilnehmer)
Praxisräume Zirkelstr. 5 (Pfarrhaus)
Mittwoch, 21.01.2015
Anmeldung und Info unter Tel. 07851/99 49 469 (AB, ich rufe
zurück!) oder per E-Mail unter alinke@osteo-physio-linke.de
Zuhause im Glück gesucht!
Nette Familie mit sicherem Einkommen sucht neues Zuhause in Kork
oder Umgebung.
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
Bevorzugt: mindestens 4-Zimmer, Balkon und/oder
kleiner Garten. Gerne mit EBK, Gäste-WC und Garage.
Wir würden uns sehr über Ihren Anruf freuen: 01 73 / 3 91 36 08
Gruppen-, Ausflugsund Transferfahrten
Busse bis 50 Personen
Cellounterricht für Jung und Alt,
kompetent und lebensfroh.
Stellenmarkt
Telefon 0 78 44 24 91
SONNENHAUS
Kontaktieren Sie
uns unter:
0 800 / 5 13 13 13
(gebührenfrei)
leserservice@reiff.de
Küchenhilfe
2-Fam.-Haus,
ca. 300 m2 Wfl., Top-Zustand
VHB 379.000 €
Willstätt-Eckartsweier
Gepfl. 2-Fam.-Haus,
Krankentransporte
Bestrahlungs- und
Dialysefahrten
ca. 180 m2 Wfl., gr. Grundst.,
Garagen und Pool VHB 329.000 €
Energieausweise in Bearbeitung.
Anfragen an Lenz Immobilien
Weitere Angebote unter lenzimmo.de
nicht erhalten?
unregelmäßig?
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir für nachmittags
eine freundliche, zuverlässige
und motivierte
Kehl-Goldscheuer
Haben Sie Ihr
Mitteilungsblatt
Oder bekommen Sie es
SONNENHAUS
lenzimmo@t-online.de
in Festanstellung.
Bausanierung
Bautenschutz
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
SONNENHAUS
Altenpflegeheim Geng e.V.
Krempenweg 1, 77694 Kehl-Kork
Tel. 07851/3329, FAX 76201
E-Mail: info@sonnenhaus-kork.de
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
Olaf Händeler
Burdastraße 25
www.getifix.de
konstante Preise
günstige Kombinationen
4
nd en tar if Nr.
t & Cie. GmbH
gsgesellschaf
ANB Reiff Verla
richtenblätter
amtliche Nach
Fachverlag für
ße 9
Marlener Stra
g
77656 Offenbur
tter/anzeigen
www.reiff.de/pri
richtenblae
nt/amtliche-nach
Themen der
Sonderseiten
Gesamtauflage
81.850
Exemplare!
Gültig ab 1. Januar
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
Wir bilden aus.
Blättern Sie online
N 2014
M E D IA DAT E
Ge sc hä fts ku
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
2014
www.reiff.de/print/amtliche-nachrichtenblaetter/anzeigen
attraktive Sonderwerbeformen
Referenzstimmen
der Bürgermeister
2 Anzeigen!
Wir schenken Ihnen
6 Anzeigen schalten –
4 Anzeigen bezahlen Neuj
ahrs
Unsere NEUJAHRSAKTION gilt
R
A B AT
AKTIO T
N
vom 8. Januar bis 27. Februar 2015!
Buchbare Kalenderwochen
2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9.
Buchen Sie schnell und
profitieren Sie von unserer Aktion!
Anzeigenauftrag
Einfach Formular ausfüllen
und an 07 81 / 5 04 - 14 69 faxen
oder Anzeigen telefonisch
unter 07 81 / 504 - 14 55 buchen.
Ja, ich buche 6 Wochen / Anzeigen
in folgenden Kalenderwochen:
2
3
4
5
6
7
8
9
Anzeigenmuster
in den Ausgaben:
Kontakt:
Höhe: _________ mm
1–spaltig
2–spaltig
3–spaltig
4–spaltig
4–farbig
SW
*Angebot gilt nur für gewerbliche Anzeigenaufträge. Alle bestehenden
Rabattvereinbarungen mit unserem Verlag werden für diese Aktion
außer Kraft gesetzt.
Die Belehrung sowie die AGB können Sie unter www.reiff.de/agb
abrufen. Mittelbadische Presse, WBZ Media GmbH, Postfach 22 20,
77612 Offenburg. HRB 472318, Amtsgericht Freiburg.
Ihre Ansprechpartner:
Firma
IBAN
Kundennummer (falls vorhanden)
BIC
Name, Vorname (Ansprechpartner)
Bank
Straße, Nr.
Kontonummer
PLZ, Ort
Datum, Unterschrift
Tel.
E-Mail
Elke Steinhagen
07 81 / 6 39 96 33
elke.steinhagen@reiff.de
BLZ
zu Neujahr
Glück und
liebe Wünsche
zum Verschenken oder sich selbst Beschenken:
Wochen 2 Gratis3
Lesespaß
dazu
mit den Zeitungen
der Ortenau
Lotto-Rubbellose
mit umfangreicher Berichterstattung aus
Ihrem Heimatort, der Ortenau und der
ganzen Welt
und mit etwas Glück
einen Millionengewinn
für einen perfekten Start in das neue Jahr!
für nur
5,90 €
Verlagsgarantie:
Die Lieferung
endet automatisch.
Neujahrs1
Grußkarte
und
Schenken Sie mit
Ihren besten Grüßen
auf einer schönen
Karte
Ja, ich bestelle die 3 Wochen Lesespaß für nur 5,90 € für
mich selbst und erhalte als Dankeschön 2 Lotto-Rubbellose.
Ich möchte einen besonderen Menschen mit 3 Wochen
Lesespaß, 2 Lotto-Rubbellosen und Grußkarte überraschen.
Bitte liefern Sie zeitgleich gratis auch die digitale Zeitungsausgabe.
(Angabe Empfänger-E-Mail-Adresse erforderlich).
Bitte liefern Sie die Zeitung
ab 2.1.2015
ab dem ____.____._________ (Start wählbar zwischen 2.1. - 31.1.2015)
Die Lieferung endet nach 3 Wochen automatisch. Zugestellt wird die für den Wohnort zutreffende Regionalausgabe.
Ich weiß jetzt schon, dass ich anschließend für mindestens 3 Monate zum
regulären Bezugspreis von z.Zt. 34,60 € mtl. weiterlesen möchte.
Als Dankeschön erhalte ich einen Tankgutschein im Wert von 45 Euro gratis.
Nach Ablauf kann das Abonnement bis zum 15. des Monats schriftlich zum Monatsersten gekündigt werden.
Das Angebot gilt für Haushalte, an die in den letzten 6 Monaten kein (Sonder-) Abo der Mittelbadischen Presse
geliefert wurde. Preise inkl. Zustellung und MwSt. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht, die Belehrung sowie
die AGB können Sie unter www.bo.de/aboagb abrufen.
Mittelbadische Presse, WBZ Media GmbH, Postfach 22 20, 77612 Offenburg. Einsendeschluss: 24. 1. 2015
Absender/Verschenker:
Vorname / Name:
E-Mail:
Straße / Hausnummer:
Telefon (für Rückfragen):
PLZ / Ort:
SEPA-Lastschriftmandat / Bankverbindung:
Jetzt gleich Neujahrsüberraschung
sichern!
IBAN
Ihre BLZ
Detaillierte Informationen zu Ihrem Sepa-Lastschriftmandat
erhalten Sie mit Ihrem Begrüßungsbrief.
Ihre Konto-Nr.
Ich wünsche Rechnungsstellung per E-Mail (s.o.)
gegen 1,- € Aufpreis.
Ja, ein mit dem Empfängernamen gekennzeichneter Briefkasten ist vorhanden und zugänglich.
Coupon ausfüllen Mittelbadische Presse
WBZ Media GmbH
und senden an:
Leser-Service
Marlener Straße 9
77656 Offenburg
Schneller geht‘s per per Telefon:
Falls nein, wo soll die Zeitung dann zugestellt werden? / sonstige Zustellbesonderheiten:
Beschenkter:
Vorname / Name:
E-Mail:
Straße / Hausnummer:
Telefon (für Rückfragen):
DM-AA
Print: W3PSBNJ, W3PGANJ (K3W) //
V3 (V3M) Digital: ZUKUEP
08 00 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
PLZ / Ort:
... per Fax: 07 81 / 5 04-16 09
... per E-Mail: leserservice@reiff.de
... per Internet: www.mittelbadische.de/neujahr
LeserPlus: Exklusive Vorteile möchte ich mir nicht entgehen lassen!
Bitte informieren Sie mich auch weiterhin telefonisch oder schriftlich (Brief oder E-Mail) über interessante Vorteilsangebote der
Mittelbadischen Presse/Reiff Verlag KG. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Datum / Unterschrift:
Ihr Pflegedienst
aus Willstätt
Zur Sauberhaltung unseres Hauses in Kork
Ambulante Kranken- & AltenPflege
Elektro Decker GmbH
Alte Zollstraße 37
77694 Kehl
 0 78 51 / 48 14 48
Fax 0 78 51 / 48 14 49
www.elektro-decker-gmbh.de
AKAP
Ihr Pflegenotruf
24 Stunden
 0 78 52 / 93 61 17
Ihr Fachmann für:
EIB-Installation
Hausgeräte + Kundendienst
Elektroinstallationen
Elektroheizungen
ISDN-Telefonanlagen
Netzwerkverkabelungen
Garagentorantriebe
Klima- und Solaranlagen
Karin Blome-Peppmüller
& Team
Am Giesen 17
Wir pflegen gerne gut!
brauchen wir eine zuverlässige Putzhilfe
für ca. 3 Std./Wo. Telefon 0 78 51 / 7 26 58
TAXIZENTRALE KEHL 0 78 51 / 58 18
freundlich – sicher – pünktlich
• Krankentransporte • Fahrten zu Chemo- und
Strahlentherapie • Dialyse ...
Grundpflege · Behandlungspflege
Abrechnung mit allen Kassen
Die Immobilienprofis
Jürgen Glatt
„Neues Angebot für Sie“
Kachelofenreinigung
Holzofenreinigung
Bin vom 19.1. – 24.1.2015
in Ihrer Gemeinde.
Keine Anfahrtskosten!
Tel. Nr. für Termin
07 81 / 6 39 39 900
GOOS
Moderne Grabmale
Offenburg - Bohlsbach
Tel. 0781 22367
www.
LAGE RVERKAUF
1. und 2. Wahl mit voller Garantie
– solange der Vorrat reicht –
www.bruening-immo.de
Containerdienste GmbH
77871 Renchen Carl-Benz-Str. 24
Tel.:
(07843) 9 92 99 - 0
Fax:
(07843) 9 92 99 – 99
EMail: info@weber-container.de
Internet: www.weber-container.de
��
Designbeläge
Parkettböden
������������
Teppichböden
PVC/Lino
������������
Kork
��������
Wasserschaden����
sanierung
������������
B�
o�
d �e �n �
P �l �u �s �
K�
G
�
GF
Jürgen
Schütterle
Hier könnte Ihre
Anzeige stehen.
��
Am ����������
Sundheimer ����
Fort �
4
�
�e
��
��
7�
7�
6�
9�
4 K
h �l �- S
u�
n�
d�
h�
e �i �
m
�i �
� �b�o�d�e�n�- �p �l �u �s �. �c �o �
n �f �
o@
m
��Te
� � l� . : �0 �7 �8 �5 �
1 9 �5 �9 �2 �3 �1 �
�F
� �a �x : �0 �7 �
8�
5�
1 9 �5 �9 �2 �
3�
2�
�����
GmbH
�
Containerdienste und Entsorgungssysteme
�
��
� � � � � ��
�
�
��
��
�
����� ���� ��
���
�
�� �
� � � � � ���
�
��
�
��
����
Telefon 07841/6749981, www.lavegros.de
Mo., Di., Do. u. Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 13 Uhr
Im Oberfeld 6, 77855 Achern-Großweier
������
125.-
Offenburg Wilhelmstr. 13
0781 97060 350
Kehl
Centrum am Markt 07851 7079
Waschmaschinen, TopLader, Trockner, Spülmaschinen,
Kühlgeräte, Herdsets
���
- 4 Teile -
Markengeräte zum günstigen Preis
���
Nano-Set
213.- ab
stein-glas-kunst .de
• Bauwerksabdichtungen
• Balkonsanierungen
• Kellerinnenabdichtungen
• Schimmelpilzsanierungen
• Sockelabdichtungen
• Keller- und Mauerwerks
abdichtungen
• Garagensanierungen
• Bodenbeschichtungen
• Trocknung u. Entfeuchtung
• Fassadensanierungen
KOSTENLOSE FEUCHTIGKEITSANALYSE
JETZT ANRUFEN
www.dicht-profis.de
M. Trapp
Bausachverständiger
tel. 07821-956525
fax 07821-956847
handy: 0152-05 29 95 89
mail: info@dicht-profis.de
Birkenweg 8
77933 Lahr
Auto-Schmiede
Kfz Reparaturen
•
•
Gottlieb-Fecht-Str. 24 •
77694 Kehl-Kork
•
Dieter Grokowski
Kfz-Mechaniker-Meister
 0 78 51 / 48 37 00
Simone Ruschmann
Fahrzeuginspektion
Unfallinstandsetzung
Motorinstandsetzung
Bremsen- und
Reifenservice
Matthias Jaeniche
Hans-Peter Früh
„Wir verkaufen
Ihr Haus!“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
g ist
Erfol ufall!
Z
kein
Wir machen den Weg frei.
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?
Wir haben den geeigneten Käufer mit der passenden Finanzierung für Sie!
Rufen Sie uns direkt an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Aktuelle Wohnideen · Küchen + Geschenke
Geroldsecker Vorstadt 64 · 77933 Lahr/Schwarzwald
Telefon 07821/9156-0 · www.moebelsingler.de
Beratungscenter
Immobilien & Finanzierung
Bühl, Telefon 07223 985-1170
Kehl, Telefon 07223 985-1912
www.volksbank-buehl.de
IMMOBILIEN &
FINANZIERUNG
Ab dem 01.01.2015 werden lt. Pflegegesetz mehr
Mittel für häusliche Pflege zur Verfügung gestellt.
Wir bieten an:
• Grundpflege
• Behandlungspflege
• hauswirtschaftliche Versorgung
Hausnotruf
• Pflegeberatung
• Pflegeeinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI
• Verhinderungspflege
• individuelle Wunschleistungen
Abrechnung mit allen Kassen.
Karin Blome-Peppmüller, Marc Peppmüller
und Team
Am Giesen 17 · 77731 Willstätt
24-Stunden-Rufbereitschaft
0 78 52 / 93 61 17
Wir pflegen gerne gut!
A
AK
KA
AP
P
Ambulante Kranken- & AltenPflege
Mitglied in der AG Pflege und Versorgung Kehl
Wir freuen uns auf Ihren Anruf,
damit wir Sie persönlich beraten können.
Zur Erweiterung des Teams suchen wir eine Pflegefachkraft mit 1- oder 3-jähriger Ausbildung
oder eine Arzthelferin. Zunächst 50% Beschäftigungsumfang. Erweiterung möglich.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
34
Dateigröße
3 018 KB
Tags
1/--Seiten
melden