close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beförderungen und Mutationen

Einbetten
12
WALLIS
Walliser Bote
Donnerstag, 15. Januar 2015
Militär | Oberwalliser Offizierskorps
Gemeinde | Wechsel im Vorstand der Burgerschaft Naters
Beförderungen
und Mutationen
Ruppen neuer Burgerpräsident
OBERWALLIS | Oberwalliser Offi-
ziere und Offizierinnen zeigen
ein hohes Engagement in der
Schweizer Armee. In diesem
Jahr dürfen Mitglieder der Offiziersgesellschaft
Oberwallis
(OGO) neue herausfordernde
Funktionen übernehmen. Die
Oberwalliser
Offiziersgesellschaft dankt ihren Mitgliedern
für ihre Bereitschaft, mehr zu
leisten als nur ihre Pflicht. Sie
gratuliert den unten aufgeführten Mitgliedern zur Beförderung und wünscht ihnen in der
Ausübung ihrer neuen Funktion viel Erfolg.
Beförderungen 2015
Oberst im
Generalstab
Thomas Besmer: Jahrgang 1971,
Bürger von
Oberägeri ZG,
ist Dr. sc. nat.
und arbeitet bei der Credit Suisse. Als Kompaniekommandant
führte er von 1998 bis 1999 die
Sch Geb Füs Kp IV/193 und von
2000 bis 2001 die Sch Mw Kp
II/18. Nach absolviertem Generalstabslehrgang war er von
2002 bis 2003 Gst Of in der Fest
Br 23. Daraufhin kommandierte er von 2004 bis 2007 als Bataillonskommandant das Geb
Inf Bat 29. Seit 2008 ist er zugeteilter Stabsoffizier (ZSO) des J7
(Chef Ausbildung der Armee).
Innerhalb dieser Funktion wurde er am 1. Oktober 2014
neu zum Oberst befördert.
Oberstleutnant im Generalstab
Robert-Peter
Eyer: Jahrgang 1976,
Bürger von
Birgisch/Naters, ist Berufsoffizier/ Dr. phil.
und Präsident der Offiziers-
gesellschaft Oberwallis. Als Batteriekommandant führte er
von 2003 bis 2004 die bttr gr ob
bl II/2 und von 2005 bis 2009 die
bttr art 49/1. Nach absolviertem
Generalstabslehrgang war er
von 2010 bis 2011 Gst Of Op und
zugeteilter Stabsoffizier (ZSO)
in der Geb Inf Br 9. Daraufhin
war er von 2012 bis 2014 stellvertretender
Bataillonskommandant und Stabschef des
HQ Bat 22.
Er übernimmt per 1. Januar 2015 das Hauptquartierbataillon 25 und wird neu zum
Oberstleutnant befördert.
Oberstleutnant Ivo Erpen: Jahrgang 1978,
Bürger von
Mörel, ist
Fachbereichsleiter FFS Telematik und arbeitet im Heeresstab der Schweizer Armee. Als
Kompaniekommandant führte
er 2003 die cp trm br ter III/10
und von 2004 bis 2007 die Tm
Kp 15/2. Von 2008 bis 2009 war
er Führungsgehilfe im Stab der
Log Br 1. Daraufhin war er von
2010 bis 2013 stellvertretender
Bataillonskommandant und
Stabschef des FU Bat 15.
Er übernahm am 1. Januar 2014 das Logistikbataillon
121 als Bataillonskommandant
(a. i.). Per 1. Januar 2015 wird er
neu zum Oberstleutnant befördert.
Major Udo
Clausen:
Jahrgang
1976, Bürger
von Ernen, ist
Lehrer an der
Berufsfachschule Oberwallis in Visp und Vorstandsmitglied der Offiziersgesellschaft Oberwallis.
Er absolvierte 1996 die Gebirgs-
infanterie Rekrutenschule in
Airolo und 1998 die Infanterieoffiziersschule in Zürich. Von
1998 bis 2008 war er Zugführer
in der Geb Füs Kp I/88 und später in der Geb Inf Kp 17/2. Daraufhin war er von 2009 bis
2013 Werksicherheitsoffizier
im HQ Bat 11.+5
Er wurde 2014, als Verbindungsoffizier, in den Kantonalen territorialen Verbindungsstab eingeteilt und neu zum
Major befördert.
Hauptmann
Diego Heinen: Jahrgang 1988,
Bürger von
Grengiols, ist
Planer im
Luftwaffen
stab (A3/5) der Schweizer Armee. Er absolvierte 2008 die
Verkehrs und Transport Rekrutenschule auf dem Monte Ceneri und 2008/2009 die Logistikoffiziersschule in Bern. Er übernimmt per 1. Januar 2015 die
Verkehrskompanie 1/1 und
wird neu zum Hauptmann befördert.
Funktionswechsel 2015
Hauptmann
Willy Loretan: Jahrgang
1975, Bürger
von Leuker
bad, ist Geschäftsleiter
SMZO/lic. phil.
I. Als Kompaniekommandant
führte er von 2002 bis 2003 die
Geb Füs Kp II/89 (a. i.) und von
2007 bis 2010 die Geb Inf Kp
17/3. Daraufhin war er von 2011
bis 2014 Offizier z. Vf. Kommandant Geb Inf Bat 17. Er übernimmt per 1. Januar 2015 die
Funktion als S2 (Chef des Führungsgrundgebietes Nachrichtendienst) im Stab des Gebirgsinfanteriebataillons 17. | wb
Neuer Burgerrat. Von links: Michel Kummer, André Summermatter, Mario Gertschen, Michael
Ruppen, Thomas Schmid, Diego Schnydrig und Daniel Imwinkelried.
NATERS | Aufgrund der erfolgten Demissionen hat
sich der Burgerrat von
Naters neu konstituiert.
In stiller Wahl wurden Michel
Kummer und Mario Gertschen in den Rat gewählt. Als
neuer Burgerpräsident am-
tiert Michael Ruppen, als neuer Burgervizepräsident Mario
Gertschen.
An der ersten Sitzung des
Burgerrats wurden auch die
Ressorts neu verteilt. Der amtierende Burgerrat stellt sich
wie folgt zusammen: Michael
Ruppen (Verwaltung/Leitung),
FoTo ZVG
André Summermatter (Alp-/
Forstwirtschaft), Michel Kummer (Liegenschaften), Mario
Gertschen (Administration/Öffentlichkeitsarbeit), Daniel Imwinkelried (Bauwesen), Thomas Schmid (Finanzverwaltung) und Diego Schnydrig
(Support). | wb
Schreibwettbewerb in deutscher Sprache
Versammlung
Oberwalliser
Literaturpreis
STALDEN | Der Vorstand der
Genossenschaft für die Beregnungsanlage «Riti», Stalden,
lädt alle Genossenschafter zur
ordentlichen Generalversammlung ein.
Diese findet morgen Freitag,
16. Januar, um 19.00 Uhr in der
Burgerstube von Stalden statt.
Im Anschluss an die Versammlung wird ein kleiner Imbiss
serviert.
OBERWALLIS | Die Vereinigung der Walliser Autorinnen und Autoren deutscher Sprache (WAdS)
schreibt im Jubiläumsjahr 2015 einen Oberwalliser Literaturpreis aus.
Mitmachen an diesem Schreibwettbewerb können deutschsprachige Einwohner des Wallis
sowie ausserhalb des Kantons
wohnende deutschsprachige
Walliser, welche bereits mindestens einen literarischen Text
veröffentlicht haben.
Eingereicht werden können belletristische Texte in
Hochdeutsch oder Walliserdialekt über ein frei gewähltes
Thema, und zwar entweder
fünf bis zehn Gedichte oder ein
Prosatext von maximal zehn
Seiten Länge. Diese Texte, welche in anonymisierter Form
von einer dreiköpfigen, vom
Vereinsvorstand unabhängigen
Jury beurteilt werden, müssen
bis zum 15. Mai 2015 an die
WAdS, Oberwalliser Literaturpreis, Postfach 209, 3902 Glis,
geschickt werden. Die genaue
Form der Abgabe sowie das übrige Reglement lassen sich der
Webseite www.wads.ch entnehmen. | wb
HEUTE IM OBERWALLIS
BRIG-GLIS | 14.00, Treffen Hildegard Kreis im Pfarreizentrum
Brig
19.00, Konzert «The Gregorian
Voices» in der Kollegiumskirche
20.00, Abusitz mit Thomas
Bortis &… im Zeughaus Kultur
UNTERHALTUNG
Schwedenrätsel
Schw.
Spezialität
medizinisch:
Ursprung
z. Gegenoberster
angriff
Dachüberbalken
gehen
japanisches
Heiligtum
Figur in
Brechts
‚Mutter
Courage‘
1
US-kanadischer
Grenzsee
Sudoku schwer
Fremdwortteil:
Luft
Gummiharzart
11
Weste
Fürsten- Streit
haushalt (engl.)
Jazzfestspiele
in ...
Zierborde a.
Priesterkleid
starker
Sturm
Militärsmantel
Kanton
in der
Ostschweiz
Goldbrasse
Fremdwortteil:
falsch
Fluss
zum
Genfersee
9
ehem.
Schw.
Fluggesellschaft
Double
für gefährliche
Szenen
Himmelsbrot
im A.T.
Luftkissen
im Auto
zum
Ritter
schlagen
Kinderfrau
Schweiz.
Wurstspezialität
Frauenname
6
finnischer
Erzähler,
† 1921
7
kleinste
Teilchen
ehem.
schwed.
Popgruppe
Ziffernkennung
(engl.)
4
Pass i.
Kanton
Graubünden
eine
Kfz-Kontrolle
(Abk.)
Ort a. d.
Gotthardlinie
kleinster
Vollkanton
3
4
5
6
7
8
9
10
3
Inserate
11
12
13
12
5
von genannter
Zeit an
raumsparend
verpacken
en
vogue
1
8
3
5
8
1
4
8
1
3
7
9
5
2
6
9
1
4
6
8
7
QUelle: DeIKe PReSS
5
Initialen
Elstners
schweiz.:
Zuckererbse
2
4
Abschiedswort
englisch:
Schlange
tiefste
Männerstimmlage
2
3
10
Gartenzaun
Berghütte
2
französische
Anrede
(Abk.)
8
9
Walart
rote
Filzkappe
Ort im
Unterengadin
Bankansturm
Schweiz.
Sprachforscher
† 2008
brennbarer
Bombenfüllstoff
Rufname
von
Guevara,
† 1967
niederländische
Provinz
13
Liebschweilingsschüler zerisch:
Buddhas Gastmahl
Männername
Zweierverbindung
3.600
Sekunden
8
ein USGeheimdienst
1
Edelsteinimitation
Stadtteil von
Berlin
Anteil
(engl.)
2
DEIKE-PRESS-2013-CH-113
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden