close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung/Programm onkolog. Gespräche - kh

Einbetten
Sämtliche Inhalte
auch auf der
Konferenz-Website:
www.owg2015.at
© Graz Tourismus – Harry Schiffer
14. Onkologische Wintergespräche
23. und 24. Jänner 2015, Graz
messecongress|nord, Eingang 4
Programm
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Einladung zu den 14. Onkologischen Wintergesprächen
Es vergeht kein Jahr, in dem nicht wissenschaftliche
Meilensteine im Fachgebiet der Onkologie aus einer
Vielzahl an wissenschaftlichen Publikationen hervorgehen. Dieser Wissenszuwachs betrifft einerseits die
Aufklärung im Bereich Pathogenese, Epidemiologie
und Risikoabschätzung, andererseits aber auch die Diagnostik und Therapielandschaft. Am Ende des Tages
stellen neue Daten einen Gewinn für die medizinische
Praxis dar, wobei eine umfangreiche Diskussion über
die Art und Weise der Umsetzung unabdingbar ist.
Novartis Oncology Österreich bietet medizinischen
Fachgruppen mit den Onkologischen Wintergesprächen zum nunmehr 14. Mal ein Forum, bei welchem
von führenden nationalen und internationalen Experten in komprimierter, praxisrelevanter Form aktuelle
Daten aus unterschiedlichsten Bereichen der Onkologie präsentiert werden. Bei der Organisation des Meetings wird darüber hinaus großer Wert auf ausreichende Zeit für Diskussion und interdisziplinären Diskurs
gelegt. Graz, wo die Onkologischen Wintergespräche
diesmal beheimatet sein werden, bietet durch das his-
Mit freundlichen Grüßen
Hellmut Samonigg
2
torische Ambiente eine wunderbare Kulisse für diesen
Meinungsaustausch.
Erstmalig werden nicht nur Neuerungen im Bereich
Brustkrebs, Nierenzell- und Prostatakarzinom, gastrointestinaler Tumoren, neuroendokriner Tumoren,
der gesamten Hämatologie und der Tuberösen Sklerose besprochen, sondern auch eine Plenarsitzung zur
onkologischen Grundlagenforschung gehalten.
Mich persönlich freut es besonders, dass auch weiteren Fachgruppen wie Pathologen, Pharmazeuten,
Studienkoordinatoren, Patientengruppenvertretern und
erstmalig onkologischem Pflegepersonal in Kooperation mit der AHOP, die Möglichkeit des Meinungsaustausches geboten wird.
Es erwartet uns hiermit eine spannende Veranstaltung mit einem umfangreichen, exzellenten Programm.
Ich würde mich daher sehr freuen, Sie persönlich
im Jänner 2015 in Graz begrüßen zu dürfen.
Freitag, 23. Jänner 2015 | 10:15 – 11:55 Uhr
Gastrointestinale Stroma Tumoren (GIST)
Morbus Cushing und Akromegalie
10:15 – 11:55
Vorsitz: T. Brodowicz
10:15 – 11:55
Vorsitz: A. Luger
10:15 – 10:35
Molekulare Pathologie – Primärmutation, Sekundärmutation und neue Methologien der Bestimmung
B. Liegl-Atzwanger
10:15 – 10:35
Biochemische Diagnostik von Hypophysen Tumoren
C. Stiegler
10:35 – 10:55
Adjuvante GIST Therapie – quo vadis?
T. Brodowicz
10:35 – 10:55
Kombinationstherapie zur Behandlung des Morbus
Cushings
A. Gessl
10:55 – 11:15
Therapeutische Möglichkeiten bei
fortgeschrittener Erkrankung
F. Ploner
10:55 – 11:15
Blick in die Zukunft: Morbus Cushing
und Akromegalie
M. Krebs
11:15 – 11:35
Die Rolle der Chirurgie bei der metastasierten
Erkrankung (inklusive Fallbeispiel)
E. Bareck, A. Pötscher
11:15 – 11:35
Akromegalie: Primäre medikamentöse Therapie
entsprechend der Guidelines
K. Krzyzanowska-Mittermayer
11:35 – 11:55
Wir leben mit GIST – Vorstellung der
Patientengruppe: GIST Support Österreich
R. Sawdyk
11:35 – 11:55
Aktuelle Ergebnisse aus dem Österreichischen
Akromegalie-Register
G. Vila
Mittagessen | 12:00 – 13:00
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
3
Freitag, 23. Jänner 2015 | 13:00 – 14:50 Uhr
Neuroendokrine Tumoren
Identifikation und Therapie des ALK-positiven
Lungenkarzinoms
13:00 – 14:50 | Vorsitz: M. Raderer
13:30 – 14:45 | Vorsitz: W. Hilbe, F. Ploner
13:00 – 13:15
Tumormarker und NET Alliance
R. Lipp
13:30 – 13:45
Optimale Identifikation von ALK-positiven NSCLC
Patienten: Was ist zu beachten?
G. Hutarew
13:15 – 13:35
Was muss der Kliniker über Pathologie wissen?
M. Anlauf
13:35 – 13:55
NET versus NEC – optimale Therapievoraussetzung
für den Patienten
M. Raderer
13:55 – 14:15
Haben die neuen Studien Antworten auf offene
Fragen geliefert?
R. Arnold
14:15 – 14:30
Patienten-Fallbeispiele aus der Praxis
P. Kump
14:30 – 14:50
Lungen-NET: State of the Art & Zukunftsperspektiven
T. Kühr
13:45 – 14:00
ALK-Inhibitoren zur Behandlung von fortgeschrittenen
ALK-positiven NSCLC: Was gibt es Neues?
W. Hilbe
14:00 – 14:25
Erste Erfahrungen mit Behandlung von Patienten mit
ALK-Inhibitoren
M. Hochmair
14:25 – 14:45
Diskussion: Identifikation und Behandlung von
ALK+ NSCLC Patienten: Wo können wir uns noch
verbessern?
Moderation: W. Hilbe
Pause | 14:50 – 15:15
4
Freitag, 23. Jänner 2015 | 15:15 – 17:00 Uhr
Eröffnung und Plenarsitzung: Onkologische Grundlagenforschung & Kooperation in Österreich
15:15 – 17:00 | Vorsitz: H. Samonigg | Moderation: C. Reiterer
15:15 – 15:20
Begrüßung | S. Moravi und H. Samonigg
15:20 – 15:30
MedAustron: Mit hoher Geschwindigkeit gegen den Krebs
B. Mößlacher
15:30 – 15:40
Institute of Molecular Pathology (IMP): Kooperation mit Industrie und Klinik als Erfolgsfaktor
J. Peters
15:40 – 15:50
Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences (CeMM): Kooperation als
Grundlage für die Erforschung von MTH1, dem Enzym welches Krebszellen zum „Ersticken“ bringt
K. Huber
15:50 – 16:00
Austrian Institute of Technology (AIT): Identifizierung von Biomarkern mittels Hochdurchsatztechnologien:
Kooperation im Mittelpunkt
A. Weinhäusel
16:00 – 16:10
OncoTyrol: Institutsüberblick, Kooperationen und Forschungs–Highlights 2014
L. Huber
16:10 – 16:20
Center for Biomedical Research (ZMF) and Biobank Graz: Überblick, Highlights und Kooperationen
B. Huppertz
16:20 – 17:00
Diskussionsrunde: Kooperation von Grundlagenforschungsinstituten und Kliniken – Wo stehen wir und was
können wir verbessern?
G. Gastl, M. Gnant, R. Greil, L. Huber, K. Huber, B. Huppertz, B. Mößlacher, J. Peters, H. Samonigg,
P. Valent, A. Weinhäusel
Pause | 17:00 – 17:30
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
5
Freitag, 23. Jänner 2015 | 17:15 – 19:00 Uhr
Highlights des San Antonio
Breast Cancers Symposiums
(SABCS)
17:30 – 19:00
Vorsitz: M. Gnant, B. Mlineritsch
17:30 – 17:55
SABCS Highlights
Top 5 Abstracts
G. Steger
Hämatologie:
Highlights aus dem letzten Jahr
17:30 – 19:00
Vorsitz: R. Greil, H. Sill
17:30 – 17:50
AML
K. Geissler
17:55 – 18:20
SABCS Highlights
Top 5 Abstracts
C. Singer
17:50 – 18:20
Mastozytose und Daten aus dem
ECNM Registry
P. Valent
18:20 – 18:45
SABCS Highlights
Top 5 Abstracts
M. Gnant
18:20 – 18:40
Stammzelltransplantation
A. Böhm
18:45 – 19:00
Diskussionsrunde: „Biggest Highlight“ – Einfluss der wichtigsten
neuen Daten auf die Praxis
M. Gnant, B. Mlineritsch, C. Singer,
G. Steger
18:40 – 19:00
MDS
M. Pfeilstöcker
Abendessen | 20:00 – 23:00
6
Prostatakarzinom
17:15 – 19:00
Vorsitz: W. Loidl, K. Pummer
17:15 – 17:20
Begrüßung und Einleitung
K. Pummer
17:20 – 17:45
Bildgebung beim Prostatakarzinom – Pflicht oder Kür?
C. Seitz
17:45 – 18:10
Nomogramme beim Prostatakarzinom – Sinn oder Unsinn?
T. Klatte
18:10 – 18:35
Verlagert sich die Diagnostik
des Prostatakarzinoms auf die
genetische (DNA) Ebene?
M. Speicher
18:35 – 19:00
Neue Substanzen beim CRPC –
Bedeutung der Sequenz und
Kombination
K. Pummer
Abendessen | 20:00 – 23:00
Stefaniensaal | Congress Graz
© MCG/Werner Krug
Samstag, 24. Jänner 2015 | 09:00 – 11:00 Uhr
Zentrale Signalwege beim Mammakarzinom
Myeloide Erkrankungen
09:00 – 11:00
Vorsitz: R. Greil, H. Stöger
09:00 – 11:00
Vorsitz: G. Gastl, P. Valent
09:00 – 09:30
Impulsvortrag: Driver Pathways in HER2+ Breast
Cancer
tbc
09:00 – 09:20
Therapie der frühen Formen der Myelofibrose
H. Gisslinger
09:30 – 10:00
Neue Therapieansätze beim Mammakarzinom:
Immuntherapie, CTCs and beyond
M. Balic
10:00 – 10:30
Neue Therapieansätze beim fortgeschrittenen
Mammakarzinom: Fokus auf den CDK4/6 Pathway
S. Gampenrieder
10:30 – 11:00
Neue Therapieansätze beim fortgeschrittenen
Mammakarzinom: Fokus auf den PI3K/Akt/mTOR
Pathway
R. Bartsch
09:20 – 09:40
Therapielandschaft ausgewählter myeloproliferativer
Neoplasien: Was kommt als Nächstes?
D. Wolf
09:40 – 09:50
Patientenfall PV
T. Sliwa
09:50 – 10:10
Diskussion Ph – MPN
G. Gastl, H. Gisslinger, T. Sliwa, P. Valent, D. Wolf
10:10 – 10:50
Pro-Contra Diskussion: Therapiefreie Remission als
zukünftiges Therapieziel in der CML?
10:10 – 10:30 | W
as spricht für TFR als Ziel?
V. Buxhofer-Ausch
10:30 – 10:50 | W
as spricht gegen TFR als Ziel?
A. Wölfler
10:50 – 11:00
Diskussion zur CML
V. Buxhofer-Ausch, G. Gastl, P. Valent, A. Wölfler
Pause | ca. 10:45 – 11:15
8
Samstag, 24. Jänner 2015 | 09:00 – 11:00 Uhr
Nierenzellkarzinom
Pathologie-Onkologie Workshop
09:00 – 10:45
Vorsitz: K. Pummer, M. Schmidinger
09:00 – 11:00
Vorsitz: M. Anlauf, M. Raderer
09:00 – 09:30
Umsetzung der Guidelines in die klinische Praxis –
Erstellung von Patientenprofilen
M. Roider
09:00 – 09:30
09:30 – 10:00
Ein Update zur CHANGE NIS, Bericht aus der Praxis
anhand von Patientenfällen
P. Goebell
Neuroendokrine Neoplasien (NEN) aus der Sicht des
Pathologen
M. Anlauf
09:30 – 10:00
NEN aus der Sicht des Onkologen
M. Raderer
10:00 – 10:30
Nähere Beleuchtung der Therapiesequenz
M. Schmidinger
10:00 – 11:00
Fallbeispiele und Diskussion
10:30 – 10:45
Diskussionsrunde
P. Goebell, K. Pummer, M. Roider, M. Schmidinger
M. Anlauf, M. Raderer
Pause | ca. 10:45 – 11:15
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
9
Samstag, 24. Jänner 2015 | 11:15 – 13:00 Uhr
Gynäkologie Update
Lymphoproliferative Erkrankungen
11:30 – 13:00
Vorsitz: C. Marth, E. Petru
11:15 – 13:00
Vorsitz: F. Keil, H. Ludwig
11:30 – 11:50
Rolle der zielgerichteten Therapie in der
gynäkologischen Onkologie
C. Marth
11:15 – 11:35
Neue Therapieoptionen im r/r Multiplen Myelom
J. Drach
11:50 – 12:05
Kongressnews 2014 Endometriumkarzinom
A. Reinthaller
11:35 – 11:55
Multiples Myelom –
Neuigkeiten in der Erstlinientherapie
W. Willenbacher
11:55 – 12:10
Diskussion
J. Drach, F. Keil, H. Ludwig, W. Willenbacher
12:05 – 12:25
Kongressnews 2014 Ovarialkarzinom
A. Zeimet
12:10 – 12:30
Lymphatische Leukämien
A. Hauswirth
12:25 – 12:50
Kongressnews 2014 Zervixkarzinom
E. Petru
12:30 – 12:50
Aggressive Lymphome
M. Fridrik
12:50 – 13:00
Diskussion
C. Marth, E. Petru, A. Reinthaller, A. Zeimet
12:50 – 13:00
Diskussion
M. Fridrik, A. Hauswirth, F. Keil, H. Ludwig
Mittagessen | 13:00 – 14:30
10
Samstag, 24. Jänner 2015 | 11:15 – 13:30 Uhr
Nierenzellkarzinom & Tuberöse Sklerose
11:15 – 13:30
The Biomarker Roadtrip: Von Genen über
Proteine zum klinischen Einsatz
Vorsitz: K. Pummer, M. Schmidinger
11:15 – 12:55
Vorsitz: C. Beham-Schmid, M. Filipits
11:15 – 11:45
mRCC therapy: Pharmacokinetic considerations and
clinical implications
R. Danesi
11:15 – 11:35
Standortbestimmung im Roadtrip: Ausblick und
Herausforderungen an die Pathologie
S. Lax
11:45 – 12:15
Die Therapie des nicht-klarzelligen mRCCs
C. Radon
11:35 – 11:55
Handbuch für den Biomarker Roadtrip –
Wissenswertes für die klinische Praxis
G. Webersinke
12:15 – 12:45
Ausblick: Neue Therapieoptionen beim mRCC
V. Grünwald
11:55 – 12:15
Mammakarzinom: Multigenomische Tests,
wo stehen wir?
P. Dubsky
12:45 – 13:15
mTor Inhibitoren außerhalb des mRCC-AML im
TSC-Geschehen
M. Säemann
12:15 – 12:35
Einsatz der Liquid Biopsy in der Krebsfrüherkennung
und zur personalisierten Medizin
M. Speicher
13:15 – 13:30
Diskussion
R. Danesi, V. Grünwald, K. Pummer, C. Radon,
M. Säemann, M. Schmidinger
12:35 – 12:55
Proteomics, proteomische Tests, derzeitige und
zukünftige klinische Anwendungsmöglichkeiten
in der Krebstherapie
C. Gerner
Mittagessen | 13:00 – 14:30
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
11
Samstag, 24. Jänner 2015 | 14:00 – 15:30 Uhr
Neuigkeiten in der Diagnose und Therapie
des Lungenkarzinoms
Biosimilars 2015 and beyond.
Klinische und rechtliche Aspekte.
14:00 – 15:15
Vorsitz: R. Pirker, M. Studnicka
14:00 – 15:30
Vorsitz: M. Freissmuth, H. Samonigg
14:00 – 14:05
Begrüßung und Einleitung
R. Pirker
14:00 – 14:05
Begrüßung
H. Samonigg
14:05 – 14:35
Einsatz von Biosimilars: Rechtssicherheit für den
österreichischen Arzt. Eine Betrachtung der
gesetzlichen Rahmenbedingungen.
H. Ofner
14:05 – 14:15
Die Austrian Lung Cancer Group (ALCG)
stellt sich vor, First Outcome: AUDIT
M. Studnicka
14:15 – 14:30
Medikamentöse Therapie des fortgeschrittenen
NSCLC: News 2014
F. Ploner
14:30 – 14:40
Effiziente Diagnostik des Lungenkarzinoms
H. Prosch
14:40 – 15:15
Diagnostisch herausfordernde Fälle –
Interaktive Diskussion
A. Mohn-Staudner, J. Polachova
14:35 – 14:40
Diskussion
14:40 – 15:10
Biosimilars und Originale. Gibt es einen Unterschied
in der Immunogenität? Klare Antworten vom
Experten.
M. Freissmuth
15:10 – 15:15
Diskussion
15:15 – 15:25
Quiz mit digitalem Votingsystem
M. Freissmuth, H. Ofner
15:25 – 15:30
Schlussworte
M. Freissmuth
Pause | 15:15 – 15:30
12
Programmübersicht | 14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015
23
:0
0
19
:0
0
18
:0
0
17
:0
0
16
:0
0
15
:0
0
14
:0
0
13
:0
0
12
:0
0
11
:0
0
10
:0
0
09
:0
0
Diese Abbildung bietet einen Überblick des zeitlichen Ablaufs aller Sessions und sagt nichts über die Räumlichkeiten aus. Diese werden erst kurz vor Veranstaltungsbeginn festgelegt und vor Ort bekannt gegeben.
FREITAG, 23.01.2015
Neuroendokrine Tumoren
Eröffnung und
Plenarsitzung
PAUSE
SABCS Highlights
PAUSE
ALK-positives
Lungenkarzinom
MITTAGESSEN
Morbus Cushing
und Akromegalie
Prostatakarzinom
ABENDESSEN
Gastrointestinale
Stroma Tumoren
Hämatologie
Highlights
Patient
Advocacy
Selbsthilfe
2. Forum für Patient
Advocacy und Selbsthilfe
Fortbildung für
onkologisches
Pflegepersonal
Nierenzellkarzinom
2. Forum für
Patient Advocacy
und Selbsthilfe
PAUSE
StudienkoordinatorenWorkshop
PAUSE
Fortbildung für
onkologisches
Pflegepersonal
PAUSE
2. Forum für
Patient Advocacy
und Selbsthilfe
Nierenzellkarzinom &
Tuberöse Sklerose
The Biomarker
Roadtrip
Pathologie-Onkologie
Workshop
StudienkoordinatorenWorkshop
Lymphoproliferative
Erkrankungen
Patient
Advocacy
Selbsthilfe
Fortbildung für
onkologisches
Pflegepersonal
PAUSE
Klin.-Pharm.
Wintergespräche
Klinisch-Pharmazeutische
Wintergespräche
Lungenkarzinom
Biosimilars 2015
StudienkoordinatorenWorkshop
MITTAGESSEN
PAUSE
Myeloide Erkrankungen
Gynäkologie
Update
MITTAGESSEN
Zentrale Signalwege
beim Mammakarzinom
MITTAGESSEN
SAMSTAG, 24.01.2015
Onkologische Pflege
& Patient Advocacy
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
13
Folgende Plattform Meetings finden im Rahmen der Onkologischen Wintergespräche statt:
(Teilnahme nur auf Einladung)
MM Plattform Meeting | Freitag, 23. Jänner 2015 | 13:00 – 14:50
MDS Plattform Meeting | Samstag, 23. Jänner 2015 | 14:00 – 15:30
© Graz Tourismus - Harry Schiffer
14
Folgende Rahmenveranstaltungen finden parallel zum Hauptprogramm statt:
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe | Freitag, 23. und Samstag, 24. Jänner 2015
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe in Österreich (nur auf Einladung)
Freitag | 12:00 – 18:15
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe in Österreich (nur auf Einladung)
Samstag | 09:00 – 13:00
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal | Freitag, 23. und Samstag, 24. Jänner 2015
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal in Kooperation mit AHOP (nur auf Einladung)
Freitag | 17:30 – 19:00 | Vorsitz: W. Hofer, J. Trattner
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal in Kooperation mit AHOP (nur auf Einladung)
Samstag | 09:00 – 16:00 | Vorsitz: B. Kosel, E. Wauch | H. Titzer, J. Trattner
Studienkoordinatoren-Workshop | Samstag, 24. Jänner 2015
Studienkoordinatoren-Workshop (nur auf Einladung)
Samstag | 09:00 – 15:00
Klinisch-Pharmazeutische Wintergespräche | Samstag, 24. Jänner 2015
Satellitenveranstaltung „Klinisch-Pharmazeutische Wintergespräche“ unter der Leitung der drei
krankenhauspharmazeutischen Gesellschaften
(Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Krankenhausapotheker, Österreichische Gesellschaft für klinische
Pharmazie, Österreichische Gesellschaft für Krankenhaus-Pharmazie)
Samstag 13:30 – 17:30
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
15
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe | Freitag, 23. und Samstag, 24. Jänner 2015
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe
in Österreich (nur auf Einladung)
2. Forum für Patient Advocacy und Selbsthilfe
in Österreich (nur auf Einladung)
Freitag
12:00 – 18:15
Samstag
09:00 – 16:00
12:00 – 13:00
Mittagessen
09:00 – 10:30
Arzt-Patienten Gespräch – Vorbereitung ist alles
E. Andritsch, H. Samonigg
Moderation: C. Reiterer
13:00 – 13:10
Begrüßung
S. Moravi
13:10 – 15:00
Patient Advocacy und Selbsthilfe in Österreich –
Welchen Einfluss haben sie?
K. Bouskill, J. O. Huber, E. Jirsa, M. Knotek-Roggenbauer, C. Singer, M. Wartenberg
Moderation: C. Reiterer
15:00 – 15:15
Pause
15:15 – 17:00
Eröffnung und Plenarsitzung: Onkologische
Grundlagenforschung & Kooperation in
Österreich
(Programmdetails siehe Seite 5)
17:00 – 17:15
Pause
17:15 – 18:15
Patientenvertreter im Gespräch mit medizinischen
Experten
Brustkrebs: I. Thiel
Multiples Myelom: E. Willenbacher
Abendessen
16
10:30 – 10:45
Pause
10:45 – 12:00
Wissenswertes über klinische Studien
C. Dittrich, G. Herzog, M. Wartenberg
Moderation: C. Reiterer
12:00 – 12:15
Pause
12:15 – 13:00
Patient Advocacy und Selbsthilfe –
Zusammenfassung des Forums und Ausblick
Moderation: C. Reiterer
13:00 – 14:30
Mittagessen
14:30 – 16:00
Interaktiver Workshop für onkologische Pflege
und Vertreter der Selbsthilfegruppen: PatientenPflege-Kooperation
C. Lackner, T. Rabl
(siehe Seite 17)
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal | Freitag, 23. und Samstag, 24. Jänner 2015
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal in Kooperation mit AHOP (nur auf Einladung)
Freitag | 17:30 – 19:00 | Vorsitz: W. Hofer, J. Trattner
15:30 – 17:00 | Eröffnung und Plenarsitzung: Onkologische Grundlagenforschung & Kooperation in Österreich
(Programmdetails siehe Seite 5)
17:00 – 17:30 | Pause
17:30 – 17:40 | Begrüßung | W. Hofer, S. Moravi
17:40 – 18:20 | Update SABCS aus pflegerelevanter Sicht | J. Seidel
18:20 – 19:00 | Update ASH aus pflegerelevanter Sicht | T. Sliwa
19:30 – 23:00 | Abendessen
Fortbildung für onkologisches Pflegepersonal in Kooperation mit AHOP (nur auf Einladung)
Samstag | 09:00 – 16:00 | Vorsitz: B. Kosel, E. Wauch | H. Titzer, J. Trattner
09:00 – 11:00 | Interaktiver Workshop: Kommunikation & Adhärenz | Vorsitz: B. Kosel, E. Wauch
Vom Nebeneinander zum Miteinander – wirksame Kommunikation für eine effiziente Adhärenz
A. Gaiger
11:00 – 11:30 | Pause
11:30 – 12:15 | Erfolgreiche Adhärenz von der Praxis für die Praxis | Vorsitz: H. Titzer, J. Trattner
11:30 – 11:50 | Häufigste Fehler bei der Einnahme oraler Krebsmedikamente | N. Frank
11:50 – 12:05 | E
rfolgskriterien für eine gelungene Adhärenz | E. Weberbauer (AHOP-Förderpreis-Gewinnerin 2014)
12:05 – 12:15 | Vorstellung der AHOP-Broschüre zum Thema „Therapiemanagement“ | E. Wauch
12:20 – 13:15 | Psychoonkologie | Vorsitz: H. Titzer, J. Trattner
12:20 – 12:50 | W
ie setze ich sinnzentrierte ressourcenorientierte Impulse für den onkologischen Patienten?
E. Andritsch
12:50 – 13:15 | O
nkologische Pflege – die Herausforderung zu helfen und zugleich bei Kräften zu bleiben
H. Mori
13:15 – 14:30 | Mittagessen
14:30 – 16:00 | I nteraktiver Workshop für onkologische Pflege und Vertreter der Selbsthilfegruppen:
Patienten-Pflege-Kooperation | C. Lackner, T. Rabl
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
17
Studienkoordinatoren-Workshop | Samstag, 24. Jänner 2015
Studienkoordinatoren-Workshop (nur auf Einladung)
Samstag | 09:00 – 15:00
09:00 – 09:30
Begrüßung/Vorstellung GMO Country Coordinator
H. Pircher-Reif
09:30 – 10:00
Quality Assurance
T. Kreuzer
10:00 – 10:30
Sharing Best Practice
O. Neuper
10:30 – 11:00
Pause
11:00 – 12:45
Workshop – SOP Erstellung
M. Gantschacher
12:45 – 13:45
Mittagessen
13:45 – 14:20
Durchführung klinischer Studien
N. Frank
14:20 – 14:30
Quiz
Alle
14:30 – 15:00
Rechtliches Update – Update zur geplanten Clinical Trial Directive der Europäischen Union
R. Riedlsperger
18
© Graz Tourismus - Harry Schiffer
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
19
Dipl.-Psych. Elisabeth Andritsch, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
Prof. Dr. Martin Anlauf, Düsseldorf, Deutschland
Heinrich Heine Universität Düsseldorf
Medizinische Fakultät
Institut für Pathologie
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Arnold, Marburg, Deutschland
Anneliese Pohl Krebszentrum Marburg
Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Marija Balic, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
OÄ Dr. Evelyne Bareck, Wr. Neustadt
Landesklinikum Wiener Neustadt
Abteilung für Allgemeinchirurgie
Ass.-Prof. Dr. Rupert A. Bartsch, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Onkologie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Christine Beham-Schmid, Graz
Medizinische Universität Graz
Institut für Pathologie
20
OÄ Priv.-Doz. Dr. Alexandra Böhm, Linz
Krankenhaus der Elisabethinen Linz
Interne 1 – Hämato-Onkologie
Kathryn Bouskill, Ph.D. & M.P.H., Wien
Emory University
Univ.-Prof. Dr. Thomas Brodowicz, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Abteilung für Onkologie
OÄ Dr. Veronika Buxhofer-Ausch, Linz
Krankenhaus der Elisabethinen Linz
Interne 1 – Hämato-Onkologie
Prof. Dr. Romano Danesi, Pisa, Italien
Università degli Studi Pisa
Divisione Farmacologia e Chemioterapia
Dipartimento di Medicina Interna
Prim. Univ-. Prof. Dr. Christian Dittrich, Wien
Sozialmedizinisches Zentrum Süd –
Kaiser-Franz-Josef-Spital
3. Medizinische Abteilung –
Zentrum für Onkologie und Hämatologie
Univ.-Prof. Dr. Johannes Drach, Wien
Confraternität-Privatklinik Josefstadt
Ärztlicher Leiter
Vorsitzende & Vortragende
Priv.-Doz. Dr. Peter C. Dubsky, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Chirurgie, Brustambulanz
Mag. Martina Gantschacher, Wien
Sigmund Freud Private University
Department of Law & Science
Assoc.-Prof. Univ.-Doz. Mag. Dr. Martin Filipits, Wien
Medizinische Universität Wien
Institut für Krebsforschung
O. Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Innere Medizin V
Hämatologie und Onkologie
Natalija Frank, MPH, Wien
Comprehensive Cancer Center Vienna
Univ.-Prof. Dr. Michael Freissmuth, Wien
Medizinische Universität Wien
Zentrum für Physiologie und Pharmakologie
Prim. Univ.-Doz. Dr. Michael Fridrik, Linz
AKH Linz
Interne 3
Zentrum für Hämatologie und Med. Onkologie
Univ.-Prof. Dr. Alexander Gaiger, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Mededizin I
Klinische Abteilung f. Hämatologie und
Hämostaseologie
Ass. Dr. Simon Gampenrieder, Salzburg
Landeskrankenhaus Salzburg
Universitätsklinikum der PMU
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus Geissler, Wien
Krankenhaus Hietzing
5. Medizinische Abteilung mit Onkologie
Univ.-Prof. Dr. Christopher Gerner, Wien
Universität Wien
Institut für Analytische Chemie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Alois W. Gessl, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
Univ.-Prof. Dr. Heinz Gisslinger, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Hämatologie
und Hämostaseologie
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
21
Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Chirurgie
Comprehensive Cancer Center Vienna
Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Hilbe, Wien
Wilhelminenspital Wien
1. Medizinische Abteilung, Zentrum für Onkologie und
Hämatologie
PD Dr. med. Peter J. Goebell, Erlangen, Deutschland
Friedrich-Alexander Universität
Urologische Klinik
OA Dr. Maximilian J. Hochmair, Wien
Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe
Otto Wagner Spital mit Pflegezentrum
Onkologische Ambulanz
1. Allgem. Lungenambulanz
Prim. Univ.-Prof. Dr. Richard Greil, Salzburg
Landeskrankenhaus Salzburg
Universitätsklinikum der PMU
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Prof. Priv.-Doz. Dr. Viktor Grünwald, Hannover,
Deutschland
Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie,
Onkologie und Stammzelltransplantation
Assoc.-Prof. Priv. Doz. Dr. Alexander W. Hauswirth, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Hämatologie
und Hämostaseologie
Gabriele Herzog, Salzburg
Selbsthilfegruppe Wels/Salzburg
22
OPfl. Wolfgang Hofer, Wien
AKH Wien
AHOP Präsident
Dr. Jan Oliver Huber, Wien
Generalsekretär Pharmig
Dr. Kilian Huber, Wien
CeMM
Research Center for Molecular Medicine
of the Austrian Academy of Sciences
Univ.-Prof. Dr. Lukas A. Huber, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Division für Zellbiologie
Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Berthold Huppertz, Graz
Medizinische Universität Graz
Institut für Zellbiologie, Histologie und Embryologie
Vorsitzende & Vortragende
OA Dr. Georg Hutarew, Salzburg
Landeskrankenhaus Salzburg
Pathologisches Institut
Elfi Jirsa, Wien
Myelom & Lymphom Hilfe Österreich
Prim. Univ.-Prof. Dr. Felix Keil, Wien
Hanusch Krankenhaus
3. Medizinische Abteilung mit Onkologie
Priv.-Doz. Dr. Katarzyna Krzyzanowska-Mittermayer,
Wien
Krankenanstalt Rudolfstiftung
1. Medizinische Abteilung mit Diabetologie,
Endokrinologie und Onkologie
Univ.-Doz. Dr. Thomas Kühr, Wels
Klinikum Wels-Grieskirchen
Abteilung für Innere Medizin IV
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Tobias Klatte, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Urologie
OÄ Dr. Patrizia Kump, Graz
Medizinische Universität Graz
Klinische Abteilung für Gastroenterologie &
Hepatologie
Mona Knotek-Roggenbauer, MSc, Wien
Europa Donna Austria
Dr. Christian Lackner, Keutschach
Selbstständiger Gruppendynamiker
DGKS Bettina Kosel, Graz
Univ. Klinik für Innere Medizin
Medizinische Universität Graz
Abteilung für Onkologie
Prim. Univ.-Prof. Dr. Sigurd F. Lax, Graz
LKH Graz West
Institut für Pathologie
Univ.-Prof. Dr. Michael Krebs, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
Thomas Kreuzer, MSc., Wien
Novartis Pharma GmbH
Quality Manager
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Bernadette Liegl-Atzwanger,
Graz
Medizinische Universität Graz
Institut für Pathologie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer W. Lipp, Graz
Medizinische Universität Graz
Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Nuklearmedizin
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
23
Prim. Dr. Wolfgang Loidl, Linz
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz
Abteilung für Urologie
Prostatazentrum
Univ.-Prof. Dr. Heinz Ludwig, Wien
Ludwig Boltzmann Institut
Prim. Univ.-Prof. Dr. Anton Luger, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Marth, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Klinische Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
Priv.-Doz. OÄ Dr. Brigitte Mlineritsch, Salzburg
Landeskrankenhaus Salzburg
Universitätsklinikum der PMU
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Harald Mori, MSc (Pth), Wien
Psychotherapeut in freier Praxis
Dr. Bernd Mößlacher, Wr. Neustadt
EBG MedAustron GmbH
Mag. Ortrun Neuper, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Abteilung für Onkologie
Univ.-Prof. Dr. Helmut Ofner, LLM, Wien
Universität Wien
Abteilung für Rechtsvergleichung
Dr. Jan-Michael Peters, Wien
Research Institute of Molecular Pathology (I.M.P.)
Management Science
Univ.-Prof. Dr. Edgar Petru, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
OÄ Dr. Andrea Mohn-Staudner, Wien
Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe
2. Lungeninterne Abteilung
Univ.-Prof. Dr. Michael Pfeilstöcker, Wien
Hanusch Krankenhaus
3. Medizinische Abteilung mit Onkologie
Mag. Sabine Moravi, MBA, Wien
Novartis Pharma GmbH
Oncology General Manager Austria
Univ.-Prof. Dr. Robert Pirker, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Onkologie
24
Vorsitzende & Vortragende
Mag. Heidemarie Pircher-Reif, Wien
Novartis Pharma GmbH
GMO Country Coordinator
OA Dr. Ferdinand Ploner, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
OÄ Dr. Jana Polachova, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Lungenkrankheiten
Dr. Alexander Pötscher, Wr. Neustadt
Landesklinikum Wiener Neustadt
Abteilung für Allgemeinchirurgie
Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Helmut Prosch, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Radiodiagnostik
Abteilung für Allgemeine Radiologie
und Kinderradiologie
Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Pummer, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Urologie
Mag. Tina Rabl, Wien
Rabl & Rabl
Beratung | Training | Mediation
Univ.-Prof. Dr. Markus Raderer, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Onkologie
Dr. Cornelia Radon, Wien
Sozialmedizinisches Zentrum Ost – Donauspital
Abteilung für Urologie und Andrologie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Reinthaller, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Klinische Abteilung für allgemeine Gynäkologie und
gynäkologische Onkologie
Mag. Reinhard Riedlsperger, Saalfelden
CRS Riedlsperger KG
Clinical Research Services
Managing Director
Mag. Claudia Reiterer, Wien
Journalistin, Moderatorin, Autorin
OA Dr. Michael Roider, Klagenfurt
Klinikum Klagenfurt am Wörthersee
Abteilung für Urologie und Andrologie
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Marcus Säemann, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Klinische Abteilung für Nephrologie und Dialyse
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
25
Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
Ing. Reiner Sawdyk, Wien
GIST Support Österreich
Univ.-Prof. Dr. Manuela Schmidinger, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Abteilung für Onkologie
Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Christian Seitz, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Urologie
Ass. Dr. Julia Seidel, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
Univ.-Prof. Dr. Heinz Sill, Graz
Medizinische Universität Graz
Klinische Abteilung für Hämatologie
26
Univ.-Prof. Dr. Christian Singer, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Klinische Abteilung für Allgemeine Gynäkologie und
Gynäkologische Onkologie
OA Dr. Thamer Sliwa, Wien
Hanusch Krankenhaus
3. Medizinische Abteilung mit Onkologie
Univ.-Prof. Dr. Michael Speicher, Graz
Medizinische Universität Graz
Institut für Humangenetik
Univ.-Prof. Dr. Günther Steger, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Onkologie
Dr. Claudia Stiegler, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
Ao. Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Onkologie
Vorsitzende & Vortragende
Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Studnicka, Salzburg
Landeskrankenhaus Salzburg
Universitätsklinikum der PMU
Universitätsklinik für Pneumologie/Lungenheilkunde
Dr. Irene Thiel, Weiz
Brustzentrum
DGKP Ernst Wauch, Klagenfurt
Klinikum Klagenfurt am Wörthersee
DGKS Eva Weberbauer, Linz
KH Elisabethinen Linz
Interne 1
DGKP Harald Titzer, BSc, Wien
Allgemeines Krankenhaus WienUniversitätsklinik
für Innere Medizin I
Dr. Gerald Webersinke, Linz
Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz
Interne I - Hämatologie und internistische Onkologie
Labor für Molekularbiologie und Tumorzytogenetik
DGKP Josef Trattner, Graz
Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Innere Medizin
Abteilung für Onkologie
Priv.-Doz. DI Dr. Andreas Weinhäusel, Wien
AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Health & Environment Department
Molecular Diagnostics
Univ.-Prof. Dr. Peter Valent, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Hämatologie
und Hämostaseologie
Dr. Ella Willenbacher, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Innere Medizin V
Hämatologie und Onkologie
Priv.-Doz. Dr. Greisa Vila, Wien
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
OA Dr. Wolfgang Willenbacher, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Innere Medizin V
Hämatologie und Onkologie
Markus Wartenberg, Wölfersheim, Deutschland
Sarcoma Patients EuroNet e.V.
Chair/President
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
27
Vorsitzende & Vortragende
Prof. Dr. Dominik Wolf, Bonn, Deutschland
Universitätsklinikum Bonn
Medizinische Klinik 3
Onkologie, Hämatologie und Rheumatologie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Albert Wölfler, Graz
Medizinische Universität Graz
Klinische Abteilung für Hämatologie
Univ.-Prof. Dr. Alain G. Zeimet, Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Klinische Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
28
Novartis lädt Sie herzlich ein.
Folgende Leistungen werden von Novartis Pharma organisiert und
übernommen: Bahn, Taxifahrt Bahnhof-Hotel-Bahnhof, Hotel mit
Frühstück und Verpflegung für die Tage des Kongresses, Kosten der
Parkgarage bei Eigenanreise.
Wir bitten um Verständnis, dass weitere Taxikosten und Eigenanreise
per PKW (Kilometergeld) von Novartis Pharma nicht übernommen
werden können.
Besuchen Sie auch die Kongress-Website
mit Informationen und Vortragenden unter:
www.owg2015.at
14. Onkologische Wintergespräche | 23. und 24. Jänner 2015 |
29
Info DFP
DFP-Nummer: 513243
Die approbierte Veranstaltung ist für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer anrechenbar:
Fach Innere Medizin: 16 Punkte
Fach Urologie: 2 Punkte
Fach Frauenheilkunde und Gebursthilfe: 2 Punkte
In Kooperation mit dem LKH Graz, Universitätsklinik für Innere Medizin, Klinische Abteilung für Onkologie
Um die Lesbarkeit des Programms zu vereinfachen, wird auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Wir möchten deshalb
darauf hinweisen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.
Novartis weist darauf hin, dass bei den OWG 2015 Foto-/Videoaufnahmen gemacht werden, welche u.a. auf der Novartis Homepage, in Printmedien,
etc. veröffentlicht werden. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung, erklären Sie sich mit diesen Aufnahmen und ihrer Verbreitung einverstanden.
Save The Date
15. Onkologische Wintergespräche
15. und 16. Jänner 2016 | Wien
C
Hotel
AMEDIA
gas
be
ns
ße
if
Ra
e
aß
str
en
s
fei
Einfahrt zur Tiefgarage
se
sg
mi
Po
as
h
Frö
as
se
Novartis Pharma GmbH
Stella-Klein-Löw-Weg 17 | 1020 Wien | +43 1 866 57-0
AT1312157799 | Datum der Erstellung 11/2014
Hotel
ROOMZ
messecongress|nord
Eingang 4
e
se
as
h
Frö
tra
en
nbr
hg
lic
ss
rf-S
ndo
tze
Hö
ga
er
rg
von
se
gas
ner
hg
lic
e
Mo
se
gasse
traß
ahn
rad
Con
re B
ens
rab
nzg
Mü
Obe
aße
f-Str
ndor
o
rad-v
Con
rd
|no
s
res
ss
me
Richtung:
Austria Trend Hotel Europa Graz
Hotel Daniel, Hotel „Das Weitzer“,
Hotel Wiesler,
tze
n-Hö
sse
fga
rho
se
Mo
raße
enst
e
raß
Schöna
ng
eco
b
zgra
m
o
Jak
Mün
tel
e
ass
t
f-S
ür
inig
g
ies
rw
s te
Richtung:
Augartenhotel, Romantik Parkhotel Graz,
Schlossberghotel
Klo
or
end
ötz
n-H
-vo
rad
Con
ugürtel
ße
Stra
orf-
d
zen
öt
n-H
d-vo
onra
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 705 KB
Tags
1/--Seiten
melden