close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe - Freiburger Stadtkurier

Einbetten
Jürgen Matthes
Schülersprachreisen
Carbon küsst Gold
über
Sprachreisen für
Schüler nach England
Prospekt und DVD kostenlos unter
04821-680222 · www.matthes.de
und Klassenfahrten ab € 179,-
30
Jahre
Erfahrung
140.000
Schüler
23.000
Wiederkehrer
Gewinnen Sie 5 x 2 Tickets für das Mit dem „Mudiator“ kommt ein neu- In der Rückrunde muss der SC Frei- Über alles rund um das Heiraten in„Phantom der Oper“ am Dienstag im es Konzept nach Freiburg: Fitness, burg vieles besser machen, um in der formiert die Hochzeitsmesse in Bad
Konzerthaus!
Seite 2 Schlamm und Teamwork. Seite 4 Bundesliga zu bleiben. Seiten 6+7 Krozingen.
Seite 13
Nr. 3/15. Januar 2015
www.stadtkurier.de
Zahl der Woche
Ihr Juwelier & Goldschmied
Schwarzwald City, www.solitaire-lechler.de
Auflage: 115.500
klar text
Geschäft mit dem Elend
Polizei hebt Schleuser- und Einbrecherbande aus dem Raum Freiburg aus
290.000
(sk). Dank Weltmeister Matthias
Ginter darf sich der SC Freiburg über
Geld vom Fußball-Weltverband FIFA
freuen: 290.000 Euro erhalten die
Freiburger für die zur WM abgestellten Spieler. Da Ginter, der nach der
WM nach Dortmund wechselte, mit
der Nationalmannschaft das Finale
erreichte, bekommt der SC für ihn
laut Kicker die maximale Anzahl von
Tagessätzen zu je 2.800 US-Dollar.
Geld gab es außerdem für Mensur
Mujdza (Bosnien-Herzegowina) sowie die beiden Schweizer Admir
Mehmedi und Gelson Fernandes.
freiburgerin
der woche
(st). Der ERC Starting Grant ist die
höchste Förderung der Europäischen
Union für junge Wissenschaftler.
Diese besondere Ehre wird nun der
Kinderärztin Dr. Miriam Erlacher
von der Uniklinik Freiburg zuteil, deren Arbeiten zu Zelltod-Mechanismen in den nächsten fünf Jahren
mit 1,5 Millionen Euro unterstützt
werden. Die 36-Jährige will so Blutkrankheiten und Leukämie noch
besser erforschen. Wissenschaft für
die Menschen, meint der Stadtkurier, und gratuliert der gebürtigen
Bozenerin herzlich.
Mit der Not von Menschen Geschäfte zu machen, ist zwar verwerflich,
aber keine Ausnahme. Neuestes Beispiel: Eine Schleuserbande aus dem
Freiburger Umland, die syrische
Flüchtlinge mit gefälschten Pässen
nach Deutschland bringen wollte.
Kostenpunkt für die betroffenen
Menschen aus dem Krisengebiet:
8.000 Euro pro Pass.
„Papyrus“ nennt sich die gemeinsame Ermittlungsgruppe aus Bundes- und Landespolizei, die nun insgesamt sieben mutmaßlichen Tätern
das Handwerk gelegt hat. Dabei
geht es nicht nur um das Schleusen,
sondern auch um Einbrüche und um
Betrug.
Nach den gestern im Polizeipräsidium Freiburg von den „Papyrus“Leitern Kriminaloberkommissar Dirk
Schäfer und Polizeihauptkommissar
Friedrich Hassel zusammengefassten Ermittlungen funktionierte das
Geschäft wie folgt: Eine Einbrecherbande wurde angewiesen, unter anderem in Bahlingen, Vörstetten, Ihringen und Schliengen in die Rathäuser einzubrechen und mit teilweise erheblichem Aufwand hunderte von „Blankopässen“ sowie Siegeln zu erbeuten. Dokumentenfälscher machten daraus fertige Ausweispapiere, die an Schleusergruppen verkauft wurden. Diese brachten fluchtwillige Syrer aus deren
Heimat über den unzureichend bewachten Grenzübergang zur Türkei
schließlich auf den Istanbuler Flughafen, von wo aus die Menschen mit
Hilfe der gefälschten Dokumente
nach Deutschland ausreisen sollten.
Dies klappte vermutlich auch in etlichen Fällen, insgesamt 93 Syrer
(darunter auch Kinder und Heranwachsende) gingen jedoch den
deutschen Behörden ins Netz.
„Es waren langwierige und zum Teil
verdeckte Ermittlungen“, erläuterte
Kriminaloberkommissar Schäfer die
polizeilichen Bemühungen, die mit
der Gründung von „Papyrus“ im November 2013 starteten. Im Mai und
Juli 2014 wurden etliche Häuser und
Wohnungen im Großraum Freiburg
durchsucht, insgesamt wurden sieben Menschen festgenommen. Ein
Katrin Hauf
Noch gut zwei Wochen bis zum Bürgerentscheid. Dann heißt es für die
Freiburger „Ja“ oder „Nein“ zum
neuen SC-Stadion am Wolfswinkel.
Der Wahlkampf nimmt jetzt noch
einmal richtig Fahrt auf: Denn die
Bürgerinitiative Pro Flugplatz präsentierte am Montag zwei neue
Gutachten zur Flugsicherheit. Und
die widersprechen den Gutachten
der Stadt. Demnach sei der Flugbe-
Verzögerung
trieb beim Bau eines SC-Stadions
doch gefährdet und bringe gefährliche Verwirbelungen mit sich. Also
das Aus für den Flugplatz. Jetzt steht
Ende der Reise: An deutschen Flughäfen flogen die mit falschen Pässen Geschleusten auf.
42-jähriger Deutscher, der ursprünglich aus Polen stammt, und
ein 37-jähriger Iraker gelten als
Haupttäter.
Und die syrischen Flüchtlinge, die
erwischt wurden? Die halten sich
derzeit in Deutschland auf, einige
von ihnen haben Asyl beantragt.
Wegen der unerlaubten Einreise
dürften sie auch noch mit den Strafverfolgungsbehörden zu tun haben.
Wie hoch die Dunkelziffer dieser
Geschäftspraktiken ist, können die
Beamten schwer sagen. Etwa 300
Pässe wurden in den Rathäusern
und Landratsämtern der Region gestohlen, so dass davon auszugehen
ist, dass alleine hier etliche Fälle unentdeckt blieben. Immerhin: Seit
den Haftbefehlen gegen die tatverdächtigen Schleuser und Einbrecher
sind auch die Passdiebstähle in den
Rathäusern der Region vorbei.
Die Polizei kam durch die Ermittlungen noch weiteren Straftaten auf
die Spur: Zusätzlichen Einbrüchen
etwa in Freiburg, bei der die Bande
nicht Ausweisdokumente, sondern
Bares im Sinn hatte. Oder einen
groß angelegten Betrug mit einer
vorgeblichen Beteiligung an Windkraftanlagen, bei der potenzielle In-
vestoren sogar nach Dubai gelotst
und von falschen Scheichs in Empfang genommen wurden. In diesem
Fall wurde der Schaden mit mehr als
einer halben Million Euro beziffert.
Von den sieben Haftbefehlen gegen Täter ergingen drei wegen des
Schleusens, drei wegen der Einbrüche und einer wegen des Betruges.
Gegen die meisten dieser Angeklagten beginnen die Verhandlungen in
den nächsten Wochen vor dem Freiburger Landgericht, wie Oberstaats-
Öffnungszeiten:
Di-Fr: 14-18 Uhr
Sa: 9-15 Uhr
So: 13-17 Uhr
Bild: Bundespolizei
anwalt Michael Mächtel sagte.
Derweil geht das Schleuser-Unwesen weiter - denn es ist einträglich
und die Zahl der Hilfe Suchenden
groß. Von 2012 auf 2013 haben die
entdeckten Schleuser-Fälle laut Angaben der Bundespolizei nochmals
um 26,7 Prozent zugenommen...
Stefan Ummenhofer
seit 1. Mai 2014 in der Belfortstr. 27
„Die HBO hilft...
bei Hörsturz“
Hyperbare Sauerstofftherapie
Tel. +49(0)761-3820.18
www.hbo-freiburg.de
www.bizzz.de
(keine Beratung/
Verkauf)
Bau · Sanierung · Immobilien
Die BauAusstellung
bizzz
Hier wird Bauen
anschaulich erklärt!
Gutachten gegen Gutachten. Fest
steht, es bleibt spannend in der Stadionfrage. Und zwar nicht nur bis
zum Bürgerentscheid. Die Standortgegner haben nämlich angekündigt,
gegebenenfalls zu klagen. Neue
Gutachten müssen wohl erstellt
werden, denn genaue Berechnungen
sind erst möglich, wenn man weiß,
wie der Stadionkörper aussieht. Verzögerungen, Klagen, Protest und
weitere Gutachten sind abzusehen.
Der Spatenstich aber noch nicht.
Spruch
der Woche
„Es steht derzeit 1:1, aber es hätte
auch umgekehrt lauten können.“
Heribert Faßbender (geb. 1941),
dt. Fußball-Kommentator
Jürgen Matthes
Schülersprachreisen
2015
über
Sprachreisen für
Schüler nach England
Prospekt und DVD kostenlos unter
04821-680222 · www.matthes.de
und Klassenfahrten ab € 179,-
30
Jahre
Erfahrung
140.000
Schüler
23.000
Wiederkehrer
Gewinnen Sie 5 x 2 Tickets für das Mit dem „Mudiator“ kommt ein neu„Phantom der Oper“ am Dienstag im es Konzept nach Freiburg: Fitness,
Konzerthaus!
Seite 2 Schlamm und Teamwork. Seite 4
Reisen in alle We
URLAUBSMES
lt
SE
Herzliche
Einladung!
17./18. Januar 2015
Highlights:
www.stadtkurier.de
Wohn(T)räume
Sinn
esReisen
· Sofortbucher-Überraschung
· Gewinnspiel
Nr. 3/15. Januar 2015
· Reiseforum
· Kaffee-der-Kulturen-Lounge
· Wir bringen Sie mit unserer Bluescreen-Fotowand
an Ihr Lieblingsreiseziel
Auflage: 115.500
Freuen Sie sich auf folgende Reisepräsentationen*:
Samstag, 17. + Sonntag, 18.01.15
WOHNEN AM KURPARK!
Zeit
Saal 1 (unten)
Zeit
Saal 2 (unten)
Zeit
11:30
12:15
12:45
13:15
14:00
14:45
15:15
15:45
16:15
16:45
Nordkap + Lofoten
Flusskreuzfahrten
Cornwall-Rundreise
USA Coast to Coast
Straßen Norwegens
Florida-Rundreise
Guadeloupe
Nordpolens Schätze
Griechenland
Perlen des Baltikums
11:15
11:45
12:15
12:45
13:15
13:45
14:15
14:45
15:15
16:00
16:45
Irland-Rundreise
Perlen des Baltikums
Sizilien-Rundreise
Iberische Impressionen
Normandie + Bretagne
Korsika + Sardinien
Irland-Rundreise
Flusskreuzfahrten
Nordkap + Lofoten
USA Coast to Coast
Südtoskana + E-Bike
11:30 Kurreisen/ MarienbadHèviz-Bad Füssing
12:00 Andorra
12:30 Montenegro
13:00 Italienrundreise
13:30 Usedom-Stralsund-Rügen
14:00 Kurreisen/M-H-B Füssing
14:30 Sorrent-Capri
15:00 Malerische Toskana
15:30 Sizilien Rundreise
16:00 Kurreisen/M-H-B Füssing
16:30 Flusskreuzfahrten
* Änderungen vorbehalten.
Saal 3 (oben)
Bad Krozingen, 1,5-Zimmer-Eigentumswohnung, Wohnfläche ca. 38 m², Baujahr 1984,
2. Obergeschoss, zwei Balkone, Aufzug, Wohn-/Schlafbereich, Küche, Bad mit Wanne,
1 TG-Stellplatz, Energieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauch 178 kWh/(m²a), Energieträger: Erdgas
- ohne zusätzliche Käuferprovision -
VKP 2
112.000,–
©Thinkstock
EIN TRAUM FÜR NATURLIEBHABER
Aitern, Einfamilienhaus, Baujahr 1953, Wohnfläche ca. 298 m², Grundstück ca. 2.310 m²,
Garten mit Sonnenterrasse, 1 Garage, 4 Kfz-Stellplätze, Stromgewinnung durch Wasserkraft für den Eigenbedarf, Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 103 KWh/(m²a),
Energieträger: Öl von 1996
- ohne zusätzliche Käuferprovision -
VKP 2
395.000,–
Veranstaltungsort: Tuniberghaus, Freiburg-Tiengen, Freiburger Landstraße 10
Samstag, 17. Januar 2015
von 11:00 – 17:30 Uhr
Sonntag, 18. Januar 2015
von 11:00 – 17:30 Uhr
Eintritt inklusive Kulinarium
von Fritz Zehner‘s Stube,
Pfaffenweiler und Reisegutschein im Wert von €10,–
Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den kommenden SinnesReisen:
www.rast-reisen.de/sinnesreisen
INVESTIEREN IN TOP-LAGE!
FR-Waldsee, WGH, Grundstück ca. 709 m², Baujahr 1937, Wohnfläche ca. 343 m², drei
Einheiten: Pension mit insgesamt 10 Zimmer verteilt auf drei Etagen, Obergeschoss: Betreiberwohnung, Erdgeschoss: Gewerbeeinheit mit ca. 190 m² Nutzfläche (derzeit vermietet), zwei Garagen, drei KFZ-Stellplätze Gaszentralheizung von 1989, Energieausweis nicht vorhanden
- zzgl 3,57 % Käuferprovision VKP 2 1.300.000,–
Tel. 07 61 21 82-13 45
www.volksbank-freiburg.de
Busshuttle Samstag+Sonntag
Ort:
Haltestelle:
Uhrzeit:
Freiburg
Tiengen
Munzingerstr.
Tuniberghaus
11:05
11:15
Rast Busreisen
Rast Reiseland
Ährenweg 1
79258 Hartheim
Bahnhofstraße 15
79189 Bad Krozingen
07633 92620
07633 3333
12:45
12:55
Rückfahrten:
14:30
14:40
ab Tiengen
13:00 15:00
Mit uns die Wel
t
... entdecke
n!
www.rast-reisen.de
17:15
stadt kurier
Seite 2
STADTKURIER
15.01.2015
Wochenzeitung für Freiburg
18 Verstöße
Verletzt
Fußgänger tot
(sk). Am Dienstagnachmittag führte
die Polizei eine Fahrradkontrolle in
der Innenstadt an neuralgischen
Punkten durch. Im Zeitraum von
nicht einmal zwei Stunden mussten
die Beamten 18 Personen anzeigen,
die das Rotlicht missachteten. Eine
weitere Frau wurde verwarnt, weil
sie während der Radfahrt in ihr
Handy tippte und sogar fast die sie
anhaltende Polizistin übersah... Die
Radler, bei denen die Ampel länger
als eine Sekunde „Rot" anzeigte,
müssen mit einem Bußgeld von 100
Euro und 2 Punkten rechnen.
(sk). Am gestrigen Mittwoch um
7.38 Uhr kam es an der Kreuzung
Eschholzstraße/Ferdinand-WeißStraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 18-jährigen Autofahrerin und einem 16-jährigen Fußgänger, welcher sich auf dem Weg zur
Schule befand. Bei der Kollision
wurde der 16-Jährige auf die Motorhaube geladen, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und verletzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei
Freiburg unter Telefon 0761/8823100 zu melden.
(sk). Ein tödlicher Unfall hat sich am
Freitag um kurz nach 20 Uhr am
Kirchplatz in Herdern ereignet. Ein
36 Jahre alter Fußgänger kam aus
ungeklärter Ursache unter ein Auto
und erlag noch an der Unfallstelle
seinen schweren Verletzungen. Der
58-jährige Pkw-Lenker wurde bei
dem Unfall nicht verletzt. Die Polizei
sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder zuvor
auf dem Kirchplatz eine sich auffällig verhaltende männliche Person
beobachten konnten. Hinweise bitte
an Telefon 0761/882-3100.
Der Geschmack von Heimat
w w w. m e t z g
Gestern Abend: Neujahrsempfang der Stadt Freiburg
(nik). Besonders freue er sich über die Vertreter der Religionsgemeinschaften, insbesondere der Islamischen
Gemeinde, sagte Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon bei der Begrüßung der Gäste zum Neujahrsempfang
der Stadt Freiburg am gestrigen Mittwoch Abend im Konzerthaus. In diesem Jahr, dem neunten, in dem die
Stadt keine neuen Schulden aufnehmen müsse, seien wieder viele Investitionen geplant. Salomon rief dazu
auf, nun für den SC Freiburg solidarisch zu sein. Viele Investitionen seien für Minderheiten, nun sei der „beste
Werbeträger“ der Stadt mal dran. Ohne diese Investitionen sei Freiburg „nicht vorstellbar“.
Bild: Kickert
erei-linder.de
Frischer Schweinehals
1 kg
Rindergulasch
1 kg
Suppenfleisch ohne Knochen
1 kg
Rollschinken vom Hals
1 kg
Hirschkalbsbraten aus der Keule
100 g
Linder’s Glottertäler
Bauernschinken®
100 g
Linder’s Haussalami
100 g
Gutshofleberwurst
100 g
Wienerle
100 g
Käsewürste
100 g
Kalbsbratwurst
100 g
Klöpfer
100 g
6,99 €
8,99 €
7,99 €
7,99 €
2,69 €
1,39 €
1,49 €
0,89 €
0,89 €
0,89 €
0,89 €
0,89 €
gültig bis: 17.01.2015
1 x in Denzlingen: Markgrafenstraße 139-145 (SB-Metzgerladen)
2 x in Glottertal:
Talstraße 86 / Talstraße 62 (mit Imbiss)
3 x in Freiburg:
2x in der Schwarzwald City, Schiffstraße 5-7
Zentrum Oberwiehre, Schwarzwaldstraße 80
Frisches Rothirschkalb, Reh und Wildschwein
Haslacher Str. 4
79115 Freiburg
Tel. (07 61) 70 21 77
Autovermietung & Transporte
● PKW
● Busse
● Transporter
www.Autovermietung-Schopp.de
Auch auf facebook
www.facebook.com/
stadtkurier.freiburg
Impressum
Herausgeber:
Freiburger Stadtkurier
Verlagsgesellschaft mbH
Verleger und Geschäftsführer:
Werner Schneider (V.i.S.d.P.)
Verlagsanschrift:
Bismarckallee 8 • 79098 Freiburg
Postfach 57 69 • 79025 Freiburg
Tel.: 0761/20719-0
Fax: 0761/20719-19
E-Mail: verlag@stadtkurier.de
Anzeigen:
Martin Beiermeister Mediaberatung
Daphne Heißler
Markus Läuger
E-Mail: anzeigen@stadtkurier.de
Vertriebsleitung:
Markus Zerth
Tel.: 0761/20719-70
E-Mail: vertrieb@stadtkurier.de
Redaktionsleitung:
Dr. Stefan Ummenhofer
Redaktion:
Rüdiger Kopf
Nils Kickert
Katrin Hauf
Sandra Tieso
Tel.: 0761/20719-30/31/32/33
E-Mail: redaktion@stadtkurier.de
Satz und Grafik:
Heiko Rudolph
Angelika Haller
Elke Blombach
Jürgen Erdudatz
E-Mail: grafik@stadtkurier.de
Druck:
Reiff Zeitungsdruck GmbH
Offenburg
Neue Version des „Enkeltricks“
Gauner erbeuten 2.000 Euro – Polizei warnt vor Betrügern
(sk). Betrüger unterwegs! Ein Unbekannter erschien am Montag gegen
9 Uhr in der Schönbergstraße bei einem 72-jährigen Mann, gab vor, mit
diesem in einem Verwandtschaftsverhältnis zu stehen und teilte ihm
mit, dass er sich in Freiburg im Urlaub befinden würde. Diesbezüglich
bat der vermeintliche „Neffe 2. Grades“ den Mann, sein Urlaubsgeld
beim ihm deponieren zu können und
zeigte etwa 2.000 Euro, um Glaubwürdigkeit zu erlangen. Das Opfer
ließ sich überreden, das Geld aufzubewahren, was dem Täter Zugang zu
den Rücklagen des 72-Jährigen erbrachte, da er das angebliche Ur-
laubsgeld ebenfalls in der Geldkassette deponieren wollte. Diese Geldkassette mit einem fünfstelligen
Geldbetrag wurde vom Täter anschließend zunächst unbemerkt
entwendet.
Der Täter war etwa 40 Jahre alt,
hatte ein gepflegtes Äußeres, eine
korpulente Statur und norddeutschen Dialekt. Bekleidet war er mit
einer grauen Hose, grauen Jacke und
einer dunklen Wollmütze mit kurzem Schild.
Zu zwei weiteren Fällen mit der
gleichen Vorgehensweise war er zuvor am Sonntag gegen 15.15 Uhr bei
einer 68-Jährigen im Binzengrün
und am Sonntag gegen 16.30 Uhr
bei einer 86 Jahre alten Frau im
Aufdingerweg in Freiburg. In diesen
beiden Fällen kam den potenziellen
Opfern die Situation komisch vor;
sie schickten die Person weg und
meldeten den Vorfall der Polizei.
Diese warnt dringend vor solchen
Betrügern und bittet insbesondere
ältere Personen, bei der Kontaktaufnahme durch vermeintliche Angehörige vorsichtig zu sein und keinen
Fremden in ihre Wohnung zu lassen.
Bei Unsicherheiten sollte man sofort
die Polizei unter der 110 verständigen. Das Revier Süd bittet zudem
um Hinweise unter 0761 882-4421.
Taschendiebe
(sk). Am Donnerstag gegen 2 Uhr
wurde in einer Diskothek im Bereich
Leopoldring ein Taschendiebstahl
gemeldet. Zuvor wurde ein 28-jähriger Besucher der Disko von drei
jungen Männern angesprochen und
in ein Gespräch verwickelt, wobei
ihm der Geldbeutel entwendet wurde. Zwei der Täter konnten festgenommen werden - ein 16-jähriger
Marokkaner und ein 18-jähriger Algerier. Der 16-Jährige wurde seiner
Familie übergeben, der 18-Jährige
dem Haftrichter vorgeführt.
Überfall
(sk). Am Samstag gegen 1 Uhr wurde ein 19-Jähriger nahe des GoetheGymnasiums am Holzmarkt von einer achtköpfigen Gruppe aufgefordert, seine Wertsachen herauszugeben. Nachdem er das nicht gleich
tat, wurde er aus der Gruppe heraus
geschlagen und so verletzt, dass er
in einer Klinik behandelt werden
musste. Die Täter waren alle im Alter
von etwa 18 Jahren, zwei Personen
hatten dunkle Hautfarbe. Die Kriminalpolizei, Telefon 0761 - 882/5777,
sucht Zeugen.
Ein absoluter Klassiker
Gewinnen Sie 5 x 2 Karten für das „Phantom der Oper“ am Dienstag im Freiburger Konzerthaus!
(sk). Die Central Musical Company
präsentiert „Das Phantom der Oper“:
Am kommenden Dienstag, 20. Januar, gibt es den Musical-Klassiker um
20 Uhr im Konzerthaus Freiburg zu
sehen.
In den unterirdischen Gewölben
der riesigen Pariser Oper treibt ein
Phantom sein Unwesen. Christine
Daaé, die junge Opernsängerin, hat
als einzige die Zuneigung des Phantoms, mit dessen Hilfe sie Karriere
machen soll. Dann passiert etwas
Ungeheuerliches: Während einer
Vorstellung stürzt der große Kronleuchter in den Zuschauerraum. Ein
furchtbares Chaos entsteht, aus dem
Christine vom Phantom entführt
wird. Von da an verändert sich ihr
Verhalten, welches auch ihrem Verlobten Raoul auffällt. Nach einer erneuten Entführung versucht Raoul
sie zu befreien - und gerät dabei
selbst in Gefahr...
Karten sind an allen bekannten
Vorverkaufsstellen, über Eventim
und www.dasphantomderoper.com Der Stadtkurier verlost 5 x 2 an den Stadtkurier, Postfach
erhältlich. Und, mit ein wenig Glück Karten. Schreiben Sie bis Samstag 5769, 79025 Freiburg, oder eine
unter dem Kennwort „Phantom“ Mail an gewinnen@stadtkurier.de
beim Stadtkurier-Gewinnspiel...
Das Phantom der Oper gastiert am kommenden Dienstag im Konzerthaus.
Bild: ASA
Leser briefe
Ins Gegenteil
Zu unserer Berichterstattung über die
Diskussion zur Verwendung des Gewinnes der Freiburger Stadtbau (FSB)
(Ausgabe vom 8. Januar) erhielten
wir folgende Zuschrift:
Ihr Klartext erfordert doch einige
Klarstellungen:
1. Neubauten führen eindeutig zu
höheren Mietpreisen. Die Erklärung
ist, dass die hohen Baukosten später
immer in hohe Mieten münden. Das
kann auch die Stadtbau nicht ändern. Nähere Informationen finden
Sie auf der Homepage von Freiburg
Lebenswert.
2. Warum gleichbleibende Mieten
den Druck auf die Preise erhöhen
sollen, erschließt sich mir nicht. Keine Mieterhöhung vorzunehmen,
wäre eine politische Entscheidung,
wie Sie richtig feststellen, die dem
eigentlichen Auftrag der FSB entspricht. Die FSB hat nicht in erster
Linie den Auftrag, Neubauten zu erstellen. Der Wohnungsmarkt funktioniert lange nicht mehr nach den
Prinzipien Angebot-Nachfrage.
3. Die Stadt hat ihren bisherigen
Kurs, keine Schulden zu machen, mit
der Entscheidung für das Stadion
nicht nur aufgegeben, sondern ins
Gegenteil verkehrt. Zwar gilt es
noch, den bevorstehenden Bürgerentscheid abzuwarten. Der vorgelegte Doppelhaushalt lässt aber keinen Zweifel daran, was die Stadt finanziell plant. Künftige Generationen werden Schulden tilgen und
teure Wohnungen haben müssen.
Monika Friedemann, Freiburg
stadt kurier
STADTKURIER
Seite 3
Wochenzeitung für Freiburg
Für ganz Freiburg
Gefährliche Windverwirbelungen
Lessingsschüler gestalten Pavillon im Stadtgarten
Gutachten der Bürgerinitiative Pro Flugplatz sehen durch Stadion erhöhtes Risiko für Flugbetrieb
(nik). Die Gegner eines Stadionneubaus am Flugplatz Freiburg haben
am Montag zwei neue Gutachten
vorgelegt, die durch einen Neubau
ein erhöhtes Risiko für die Piloten
und ihre Maschinen sehen.
Nach Ansicht der Bürgerinitiative
(BI) Pro Flugplatz Freiburg habe die
Stadt Freiburg es versäumt, die
Flugsicherheit vertiefend begutachten zu lassen. Deshalb habe die BI
zunächst Diplom-Ingenieur Heiko
Tebben von CFT Consultants aus
Rottenburg mit einer Untersuchung
der Luftströmungsstruktur beauftragt.
Auf Grundlage dieser Studie konnte Prof. Dr. Harald Hanke von der
Universität Karlsruhe dann eine Untersuchung der Flugsicherheit vornehmen. Sein Fazit: „Selbst Piloten
mit Erfahrung und schneller Reaktion können in Situationen kommen,
in denen die Reaktion auf die Windänderung zwar vorhanden ist, die
technisch-physikalische Reaktion
des Motors und Triebwerks aber nur
mit Zeitverzögerung aerodynamisch
zur Wirkung kommt.“
(sk). Die Neuntklässler der Lessing
Förderschule haben den Musikpavillon im Stadtgarten gemeinsam mit
der Künstlerin Karin Berndt und ihrer Klassenlehrerin Edith Vieser gestaltet. Ideen und Entwürfe erarbeitete man gemeinsam. So wurden etwa in der Stadt Ornamente gesucht,
fotografiert und dann beratschlagt,
wie diese am besten zu verwenden
seien. Insgesamt wurde drei Monate
lang gezeichnet.
Neue Gutachten sehen bei einem Stadionneubau am Flugplatz ein erhöhtes Risiko für die Piloten.
Durch ein Stadion, das in der
Hauptwindrichtung vor der Landeund Startbahn liege, käme es zu unterschiedlichen Windverwirbelungen. Diese seien deutlich stärker als
die, die der neben dem Flugplatz liegende Windbuck bereits erzeugt und
würden ein Flugzeug in einer Höhe
von zwölf bis neun Metern von verschieden Seiten und in unterschiedlichen Stärken treffen.
Nach Ansicht von Tebben sei es
möglich, ein Stadion zu bauen, dass
keinen negativen Einfluss auf die Sicherheit des Flugplatzes habe. Dieses müsse tropfenförmig sein, sei
aber vermutlich nicht bezahlbar.
In den Gutachten der Stadt Freiburg war bisher die Rede davon,
dass der Flugbetrieb an durchschnittlich neun Tagen im Jahr nicht
möglich sei. Diese Zeitangabe wurde
von den Sachverständigen kritisiert.
Das Wetter sei nicht prognostizier-
Bild: Kickert
bar. Nach Ansicht von Dr. Michael
Bender, Rechtsanwalt der BI und der
Flugschule, seien die möglichen Probleme keine Ausnahme, sondern alltäglich.
Sollten sich die Bürger am 1. Februar für eine Stadionfinanzierung
aussprechen, werde die BI gegen das
Projekt klagen. In jedem Fall sei eine
neue Genehmigung des Flugplatzes
durch das Regierungspräsidium Freiburg notwendig, hieß es.
Schulisches Engagement für die Allgemeinheit: Neuntklässler der Lessing Förderschule haben den Musikpavillon im Stadtgarten verschönert.
Bild: LF
Stehempfang statt Ratssuppe
Die Breisgauer Narrenzunft stellt das Programm zur Fasnet vor – mit einigen Neuerungen
(kh). Die Ratssuppe wird es dieses
Jahr nicht mehr geben: Damit
schafft die Breisgauer Narrenzunft
(BNZ) eine jahrzehntelange Tradition ab. Dies gab Oberzunftmeister
Gerd Huber am Dienstag bekannt.
Ein Protestbrief „mit konstruktiver
Kritik“ einiger Zünfte im Vorfeld der
Jahreshauptversammlung habe unter anderem zu diesem Schnitt geführt, so Huber. Die BNZ wagt einen
Neuanfang: So wird es am Fasnetmendig um 10.30 Uhr einen Stehkonvent im Historischen Kaufhaus
geben. Festhalten wird die BNZ an
den Veränderungen bei der Verleihung des Narrenpreises, Persönlichkeiten aus der Region, „die sich um
die Narretei und das Ansehen der
Stadt verdient gemacht haben“,
Oberzunftmeister Gerd Huber und Obristzunftvogt Gerd Pfister bei der Pressekonferenz. Im Hintergrund die Hästräger der Jubiläumszünfte. Bild: Hauf
auszuzeichnen. Preisträger des Nar- an die „Hospizgruppe Freiburg“.
renpreises ist Erster Bürgermeister Zu den ersten Höhepunkten der
Otto Neideck. Der Spendenerlös diesjährigen Fasnet zählt die Kapgeht seinem Wunsch entsprechend pensitzung am Samstag, 31. Januar,
Bonus Wochen
Biber-Bettwäsche
135/200
statt 199,–
135/200
statt 49,95
155/220
statt 249,–
155/220
statt 59,95
149,–
199,–
Herrlich weiche Qualität. Aus 100 % Baumwolle,
mit Reißverschluss.
(sk). Der Armenfonds der kommunalen Waisenhausstiftung unterstützt
mit 64.730 Euro arme Menschen
sowie 21 soziale Projekte in Freiburg. 12.000 Euro gehen davon an
das Amt für Kinder, Jugend und Familie sowie das Amt für Soziales
und Senioren der Stadt Freiburg, die
damit zahlreichen armen Menschen
schnell und unkompliziert in Form
von sogenannten „Einzelhilfen“ unter die Arme greifen können. 10.000
Euro erhält außerdem der Kontaktladen der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Freiburg e.V., der sich für
die Betreuung und Begleitung drogenabhängiger Menschen einsetzt.
Mit dem Armenfonds lindert die
Waisenhausstiftung bereits seit
dem 16. Jahrhundert auf unbürokratische Weise soziale Not in Freiburg.
Freiburg &
Herbolzheim
Abb. ähnlich
statt 279,–
155/220
statt 329,–
229,–
279,–
statt 499,–
statt 599,–
399,–
499,–
160/200
statt 699,–
90/190, 90/200, 100/200 statt
699,–
155/220
statt 249,–
149,–
199,–
140/200
statt
999,–
160/200
statt 1.099,–
499,–
699,–
799,–
Taschenfederkern-Matratze
Winter-Daunendecke
Besonders warm gefüllt mit hochwertigen,
großflockigen, neuen, weißen 100 % masurischen
Gänsedaunen. Optimale Wärmehaltung durch
Außensteg.
statt 599,–
100 % feines Kamelhaar. Sehr temperaturausgleichend, dadurch entsteht ein angenehmes
Bettklima.
statt 199,–
135/200
Stützwirkung, gute Entlastung für die Schultern.
Der Bezug mit reiner Schafschurwolle sorgt für
ein trockenes Bettklima.
Durch körpergerechte Absteppung passt sich die
Decke hervorragend an. Die Füllung mit neuen,
100 % Gänsedaunen, ist herrlich flauschig.
Hülle aus 100 % Mako-Baumwolle.
135/200
120/200, 140/200
299,–
459,–
549,–
Kamelhaar-Ganzjahresdecke
39,95 Kaltschaum-Matratze
Körperanpassung durch 16 cm Kernhöhe
49,95 Ideale
und Würfelschnitttechnik. Hervorragende
Winter-Daunendecke
155/220
(sk). Zum 35. Jubiläum hat das Keidel-Bad erneut einen Besucherrekord aufgestellt: Knapp 490.000 Gäste haben es sich im Jahr 2014 in
Freiburgs Therme gut gehen lassen.
„Die hohen Investitionen der letzten
Jahre haben gezeigt, dass wir auf
dem richtigen Weg sind“, sagte Ralf
Klausmann, Geschäftsführer des
Freiburger Stadtbau Verbundes.
„Seit der Sanierung in 2010 haben
wir einen deutlichen Zuwachs zu
verzeichnen. Mit neuen Angeboten
und der geplanten Sanierung der
Saunalandschaft sind wir optimistisch, auch in den kommenden Jahren positive Ergebnisse zu erwirtschaften.“ Von 364.064 Besuchern
im Jahr 2010 steigerte sich das Keidel-Bad über 433.033 Besucher
(2012) nun auf die letztjährige Rekordmarke.
90/190, 90/200, 100/200 statt 399,–
Anschmiegsam und weich.
Füllung: 90 % neue, polnische Landdaunen,
10 % kleine Federchen.
135/200
Unterstützung
Mit Schulterzone und Lendenwirbelstütze. Durch
einen Wellenschnitt entstehen gute Belüftungskanäle. Bezug abnehmbar und waschbar.
99,95
statt 149,– 119,95
135/200 statt 129,–
Kassettendecke
Rekordbesuch
Kaltschaum-Matratze
4-Jahreszeiten-Decke
155/220
ab 20.11 Uhr im Konzerthaus. Es gibt
noch Karten – telefonisch unter
0761/49 68 888, über Reservix und
unter breisgauer-narrenzunft.de
Zuvor, bereits um 13 Uhr, findet am
31. Januar wieder der närrische
Nachmittag für die älteren Bürger
im Konzerthaus statt. Die Verteilung
der Karten erfolgt erstmals durch die
Tourist-Information der FWTM am
Rathausplatz – und zwar ab kommenden Montag, 19. Januar.
Die heiße Phase beginnt mit dem
Sturm des Rathauses am Schmutzige Dunnschdig. Die Straßenfasnet
am Fasnets-Wochenende sorgt für
närrisches Treiben in der Innenstadt.
Beim großen Fasnetmendig-Umzug
werden rund 3.000 teilnehmende
Hästräger erwartet.
bei Betten Striebel
Allergiker
Bei der Aktion ging es einerseits
um die berufliche Orientierung, außerdem um Kunst. Und: Es ging
auch darum, dass die Schüler - darunter viele mit Migrationshintergrund - die Stadt besser kennenlernen und sich für sie engagieren.
Denn, wie Rektor Wolfgang Hartmann bei der Einweihung am Freitag sagte: „Das hier habt ihr nicht
nur für euch gemacht, sondern für
ganz Freiburg!“
Biber-Bettwäsche
Herrlich weiche Qualität. Aus 100 % Baumwolle,
mit Reißverschluss.
135/200
statt 39,95
29,95
Sorgt für eine deutliche Lendenwirbelstütze und
Schulterentlastung, durch die sehr punktelastischen Federn. Die Taschenfedern bieten
eine extrem gute Luftzirkulation. Für ein
angenehmes Bettklima sorgen 500 g/m2 Naturpolsterung, bestehend aus Schafschurwolle
und Wildseide.
90/190, 90/200, 100/200
140/200
799,–
1.199,–
79098 Freiburg
Unterlinden 4
07 61 / 38 66 30
unterhalb der Schwarzwaldcity
79336 Herbolzheim
F.B. Galurastraße 12
0 76 43 / 9 33 24 17
unterhalb vom Rathaus
www.betten-striebel.com
15.01.2015
stadt kurier
Seite 4
STADTKURIER
15.01.2015
Wochenzeitung für Freiburg
Durch den Schlamm und über Reifen
Das erste Hindernislauf-Event geht in Freiburg an den Start: Der „Rothaus Mudiator Run“
(kh). Durch eine Schlammgrube waten, über Reifen und Schrottautos
laufen, Türme aus Bierkästen bezwingen, sich wie ein Affe in drei
Metern Höhe entlanghangeln und
durch eisiges Wasser rennen: Das alles wird es beim „Rothaus Mudiator
Run“ in Freiburg geben. Das Hindernislauf-Event feiert diesen Sommer
in Freiburg Premiere und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Veranstalter ist die CDS Productions UG, Bestandteil der CDS-Dienstleistungsgruppe, die seit gut 15 Jahren vor allem im Bereich von Sicherheits- und Personaldienstleistungen
tätig ist. Seit geraumer Zeit biete die
Firma aber auch Veranstaltungen
an, erklärte Geschäftsführer Christian Schnürle am Dienstag.
Er erinnert sich gerne an seine erste Erfahrung bei einem Hindernislauf dieser Art – dem „StrongmanRun“ im Schweizerischen Engadin.
„Eine brutale Erfahrung.“ Aber so
gut, dass er, gemeinsam mit seinem
Bruder, solch ein Rennen unbedingt
nach Freiburg bringen wollte.
Die Idee für den „Mudiator“ war
geboren. Der Hindernislauf durch die
Natur geht dieses Jahr an drei
Standorten an den Start: Freiburg
(14. Juni), Mannheim (7. Juni) und
Ulm (10. Mai). Das große Finale wird
es am 27. September beim Schluchsee im Hochschwarzwald geben –
kurz gemeldet
Baumgärtner bewirbt sich als CDU-Landtagskandidat
Als zweiter CDU-Kandidat bewirbt
sich Johannes Baumgärtner (52) um
die Nominierung für den Wahlkreis
Freiburg-West (Wahlkreis 47) zur
Landtagswahl 2016. Er tritt somit am
6. März in der Gewerbeakademie
Freiburg gegen Antonio Fusco (47)
an. Baumgärtner wurde in Freiburg
geboren und wuchs in March auf.
Der selbstständige Buchbindermeister und Werbeberater ist verheiratet
und hat zwei erwachsene Söhne. Er
ist Gemeinderat in March, Zweiter
Stellvertretender Bürgermeister und Erster Stellvertretender Vorsitzender
des CDU-Gemeindeverbands March. Bekannt ist Baumgärtner als Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft gegen Lärm und Umweltbelastung, IGEL e.V. Zum Wahlkreis 47 gehören außer dem Freiburger Westen die Gemeinden Gottenheim, March und Schallstadt.
Mehr als 4.000 Kilogramm
Großer Erfolg der „maxx“-Spendenaktion
„Affenhangeln“ nennt sich eines der Hindernisse beim „Mudiator“.
Hauptsponsor des „Mudiator“ ist die
Rothaus Brauerei.
Schnürle rechnet in Freiburg mit
2.000 bis 4.000 Teilnehmern. Um
Gedränge an den Hindernissen zu
vermeiden, sei der Start in Blöcken
geplant. Die Teilnehmer haben die
Wahl zwischen der „Legionärs-Runde“ über acht Kilometer mit 25 Hindernissen oder der „Hercules-Va-
riante“ über 16 Kilometer und 50
Hindernisse. Von der Madisonallee
geht es in den Mooswald und über
den Wolfsbuck. Die meisten Hindernisse befinden sich in der Madisonallee und rund um die Messe. Der
Besuch des „Mudiators“ lohne sich
auch für Zuschauer, so Schnürle.
Die Teilnehmer können zudem
wählen, ob sie als Einzelläufer oder
Bild: PR
in der Teamwertung starten wollen.
Einige Hindernisse seien jedoch so
schwer zu überwinden, dass man
auf die Hilfe der anderen angewiesen sei. Spaß und Teamgeist stehen
im Vordergrund. Am Abend vor den
Läufen werde es an allen Standorten
ein „Mudiatoren-Fest“ geben.
Weitere Infos und Anmeldung unter www.mudiator.com
Sieg auf Sieg auf Sieg
(sk). Wie in den vergangenen Jahren
haben sich auch 2014 die „maxx!
Gesundheitszentren“ im südbadischen Raum für ein soziales Engagement eingesetzt. Das Motto zur
Weihnachtszeit war „Fitness für
Futter“. Mit der Aktion wurden die
umliegenden Tierheime unterstützt.
Alle Kunden der mittlerweile sieben „maxx! Gesundheitszentren“ in
der Region konnten vom 10. November bis Heiligabend Tierfutter
spenden und in den jeweiligen
„maxx! Gesundheitszentren“ abge-
an die Tierheime in Laufenburg,
Rheinfelden, Hauingen und Freiburg-Lehen abgegeben. Insgesamt
wurden 4.030 Kilogramm Tierfutter
gespendet, alleine die „maxx! Gesundheitszentren“ in Umkirch, Im
Stöckacker 18, und Freiburg, Munzingerstraße 4, spendeten 880 Kilogramm Tierfutter an das Tierheim
Lehen.
Annegret Reyle vom Tierheim Lehen war überwältigt von der großen
Menge Tierfutter, die Michael
Losch, Inhaber des „maxx! Gesund-
EHC Freiburg in Topform – Jubiläum für Kunz
(sk). Der EHC Freiburg befindet sich
weiter im Höhenflug. Am Wochenende gab es mit einem 6:2 gegen
Sonthofen in der Franz-Siegel-Halle
sowie einem 5:0 am Sonntag in
Weiden wieder zwei klare Siege. Ergo: Das Team von Leos Sulak steht
mit nunmehr 71 Punkten da und
weist jetzt bereits fünf Zähler mehr
auf als der hartnäckigste Verfolger
aus Regensburg.
Am morgigen Freitag reist der
Oberliga-Primus zum Achtplatzier- Junger Jubilar: Tobias Kunz.
ten aus Klostersee, ehe es am SonnBild: Keller / ehcf
tag (18 Uhr) auf heimischem Eis
zum Spitzenspiel gegen den Tabel- Kunz ist gebürtiger Freiburger des
Jahrgangs 1989, erlernte hier den
lendritten aus Bayreuth kommt.
Dieses Heimspiel bringt zudem ein Eishockeysport und hat den EHC
außergewöhnliches Jubiläum mit noch nie verlassen.
Lediglich vier Cracks (Rawil Khaisich: Die Partie ist für Stürmer Tobias Kunz das 400. Pflichtspiel im darow, Petr Mares, Patrick Vozar
Dress des EHC Freiburg. Würde man und Rudi Gorgenländer) haben
seine Kindheit und Jugend in der mehr Spiele im EHC-Trikot bestritBreisgauer Nachwuchsschule mit- ten als Tobias Kunz. Aber: Keiner
einbeziehen, läge die Zahl der absol- von ihnen war beim Erreichen der
vierten Spiele noch deutlich höher. 400-Spiele-Marke derart jung.
Zum großen Erfolg wurde die Aktion „Fitness für Futter“.
ben. Als Gegenleistung erhielten die
Spender für je zwei Kilogramm Tierfutter einen Gutschein für eine Woche Gratis-Fitness-Training für
Freunde, Bekannte oder Familienangehörige.
Das gespendete Tierfutter wurde
heitszentrum“ Umkirch, und Heiko
Linzert, stellvertretender Studioleiter des „maxx! Gesundheitszentrum“ Freiburg, übergaben.
Die Resonanz der Teilnehmer war
laut Losch und Bayer schlicht überwältigend.
VERBREITET BEDECKT, DAZU AB UND AN ETWAS REGEN
REGIONALWETTER
REISEWETTER
Hochreichende Kaltluft sorgt
für wechselhaftes Wetter.
Süddeutschland: Viele Wolken
und wenig Sonnenschein, Temperaturen 6 bis 14 Grad.
Neben vielen Wolken zeigt
sich heute zeitweise auch kurz
die Sonne. Ab und an fällt etwas Regen. Am Nachmittag ist
es meist niederschlagsfrei. Tageshöchstwerte 9 bis 14
Grad. Der Südwestwind weht
schwach bis mäßig, teils mit
starken Windböen.
AUSSICHTEN
Morgen ist es meist stark bewölkt, zeitweise fällt Regen.
Am Samstag bedeckt mit Regen oder Schneeregen.
Österreich, Schweiz: Zeitweilig
heiter, örtlich bedeckt, trocken, 4
bis 11, in Kärnten 2 Grad.
Italien, Malta: Erst oft sonnig,
später Durchzug von Wolken,
meist trocken, 13 bis 17 Grad.
BIOWETTER
Heute leicht ungünstiger Wettereinfluss. Die Kopfschmerz- und Migräneanfälligkeit ist etwas erhöht.
Außerdem kann es bei einem zu
niedrigen Blutdruck zu Kreislaufproblemen kommen. Etwas Sport
tut dem Körper heute gut.
AUTOWETTER
Fahrzeuge mit Anhänger oder mit
großer Seitenfläche sind bei Wind
besonders gefährdet.
Bild: maxx
stadt kurier
15.01.2015
STADTKURIER
Wochenzeitung für Freiburg
Robert Heart macht den Dschungelcheck
Was Freiburgs TV-Lästermäulchen über die Kandidaten zu sagen hat – Gewinnspiel: Promi-Visagistin kommt nach Freiburg
Von Sandra Tieso
Zum gefühlt neunundneunzigsten Mal ziehen
morgen mehr oder weniger
prominente Menschen ins
RTL-Dschungelcamp. Wird
langsam langweilig? Nö. Die
vergangene achte Staffel
brach mit -ILLIONEN
:USCHAUERNBEIM&INALEDEN
Quotenrekord. Und echte Fans
von Trash- & Tratsch-TV können
den Start von Staffel neun kaum
erwarten, darunter Freiburgs TVLästermäulchen Nummer eins DJ
Robert Heart. Der freut sich vor
allem auf den „Gossip“ (deutsch:
das Geschwätz), das im Dschungel entstehen wird. „Wenn
Menschen, die man aus dem
Fernsehen kennt, unter Extrembedingungen aufeinandertreffen,
da entsteht echte Schadenfreude“, sagt der 37-Jährige lachend.
Wen‘s dieses Jahr besonders
treffen könnte? Der DJ macht für
uns den Kandidatencheck.
Patricia Blanco (43), Tochter
von Roberto Blanco: „Die könnte
vielleicht polarisieren. Aber die ist
dumm wie Stulle. Die wird lang
und breit ihre Leidensgeschichte
erzählen. Geh‘ in den Wald!“
Benjamin Boyce (46), ExBoygroup-Sänger („Caught In
The Act“): „Überragend! Er ist ja
bekanntlich schwul, und es waren
in den letzten Jahren immer die
Schwulen, die am coolsten waren.
Er wird sicher was aus BoybandZeiten ausplaudern. Generell
spannend!“
Walter Freiwald (60), Moderator
Urbanes Farmen – schon mal
über ein, zwei Hühner im (großen) Garten nachgedacht??
Öfter mal zu Fuß losziehen – frischer als jedes
Fitness-Studio.
Wenn sich Vorurteile in
einen Hauch von Quatsch
auîösen – vielleicht ist Aurelio
ein Gentleman und Frau Blanco
doch ein sympathisches Bambi?
Robert Heart (linkes Bild) hat so seine Meinung – auch über: Rebecca Siemoneit-Barum, Walter Freiwald,
Tanja Tischewitsch, Benjamin Boyce, Patricia Blanco, Rolfe Scheider, Angelina Heger, Aurelio Savina,
Maren Gilzer, Sara Kulka und Jörn Schlönvoigt (von links oben nach rechts unten).
Bilder: Privat/RTL
(„Der Preis ist heiß“): „Der ist
wahrscheinlich platt und braucht
das Geld. Und wird auf jeden Fall
seine Leidensgeschichte erzählen.
Vielleicht auch der Favorit der
Herzen?“
Maren Gilzer (54), Schauspielerin
und Glücksfee („Glücksrad“):
„Och Gott! Da hätt‘ ich auch
genauso gut jemanden wie Otto
Waalkes reinstellen können. Die
kriegt doch nach zwei Stunden
schon Schnappatmung.“
Angelina Heger (22), BachelorFinalistin: „Die mag ich, war beim
Bachelor schon gut drauf. ist ein
bisschen ein Küken, aber kommt
sehr echt rüber. Und jetzt ist sie im
Wenn die Butterbrezel beim
Bäcker nur halb geschmiert
ist – bei der Konkurrenz geht‘s
d
doch
auch ganz.
Politik in der Klatschkolumne – wir tratschen zur
U
Unterhaltung,
mehr nicht!
J
Jetzt
schon an Ostern denken - liebe Leute, bis Maria
Lichtmess (2. Februar) gilt die
Weihnachtszeit!
Playboy? Geil, den zieh‘ ich mir!“
Sara Kulka (24), „GNTM“Model: „Die hab ich gefressen.
Sie macht ja schon vorher in den
Medien dumm, dass sie bloß nichts
essen möchte. Los, vor in die erste
Dschungelprüfung!“
Rolfe Scheider (58), Ex-Topmodel-Juror: „Der könnte tough sein,
ist vielleicht ein Favorit. Oder ist er
doch eine Memme? Bleibt offen.“
Jörn Schlönvoigt (28), Schauspieler („GZSZ“): „Als DJ ist er
gut, aber als Mensch – so glatt.
Ich guck ja jeden Tag GZSZ und
der nervt mich schon in der Serie.
Einfach langweilig!“
Rebecca Siemoneit-Barum (37),
Zirkuskind und Schauspielerin
(„Lindenstraße“): „War mal Freiburgerin? Ist mir sowas von egal.
Die interessiert mich null. Kein
Fisch und auch kein Fleisch. Vielleicht entpuppt sie sich als toughe
Frau, egal ist sie mir trotzdem.“
Tanja Tischewitsch (22), DSDSSternchen: „Die kommt mir
natürlich rüber. Macht zumindest
keinen falschen Eindruck. Was sie
kann, zieht sie durch.“
Aurelio Savina (37), Bachelorette-Kandidat: „Ich könnt‘ kotzen,
wenn ich den Typ angucke. Dem
fällt die Arroganz aus dem Gesicht.
Er wird sicher die Frauen anmachen und ein Spiel spielen. Aber
alles nur Show, der entpuppt sich
am Ende doch als Lutschpuppe.“
Make-Up-Tipps von einer Dame, Berlinerin dabei wichtig – na, das
die schon Superstars wie Orlando passt doch zu unserem Freiburg.
Dass sie bei ihrer Make-Up-Tour
Bloom, Gwyneth Paltrow und
Madonna schminkte? Können Sie auch Station im Südwesten macht,
haben, werte Freiburgerinnen (und hat einer ihrer guten Freunde organisiert: Modelagent Enzio
Freiburger).
Maggiore (Inhaber
Am 7. Feder Agentur „Enzibruar kommt
Interessantes gesehen ode
r
gehört? Verraten Sie’s mir
oM“,
Entdecker von
Betty
:
tieso@stadtkurier.de,
Topmodel Anna
Amrhein,
Telefon 01 76/54 15 50 05.
Ewers) kennt Betty
eine der beseit Jahren. „Wir
kanntesten
haben schon so viel
Visagistinnen des
Landes, in die Stadt. Ihre Mission: zusammen gemacht, jetzt hab‘
Den Freiburgerinnen zeigen, wie sie ich sie einfach gefragt, ob sie mal
ihre „innere Schönheit nach Außen hier vorbeikommt.“ Die Plätze im
betonen“ können. (Vier Stunden, 99 Workshop sind begrenzt – einen
Euro, Anmeldung: betty@bettyam- verschenken Enzio und Betty an
eine Stadtkurier-Leserin: Wer den
rhein.com.) Natürlichkeit ist der
Workshop-Platz gewinnen möchte,
kann sein Glück auf unserer Facebookseite (www.facebook.com/
stadtkurier.freiburg) versuchen. Ach
und Madonna, die sei übrigens
sehr freundlich. Demnächst mehr.
Mit den Promis feiern können
die Gewinner unserer RadioRegenbogen-Award-Verlosung im
April – das hat sich herumgesprochen. Noch bis 1. Februar ist das
Gewinnspiel auf unserer Facebookseite geöffnet. Wer auf Nummer
sicher gehen will: Tickets für die
Awardshow im Europa-Park gibt‘s
auch noch zu kaufen. Ab 290 Euro
unter www.regenbogen.de. Eine
gute Party wird‘s bestimmt!
Betty Amrhein weiß, wie das richtige Make-Up aussehen sollte – für den Workshop der sympathischen
Promi-Visagistin in Freiburg verlosen wir einen Teilnehmerplatz.
Bild: Juliane Bucholz
!
!
SC Freiburg
Seite 6
Rückrunde 2014/2015
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt
Sa.
31.01.2015
15.30 Uhr
Borussia M’gladbach - SC Freiburg
Di.
03.02.2015
20.00 Uhr
SC Freiburg - Borussia Dortmund
Sa.
07.02.2015
15.30 Uhr
Hertha BSC Berlin - SC Freiburg
So.
15.02.2015
15.30 Uhr
SC Freiburg - 1899 Hoffenheim
Sa.
21.02.2015
15.30 Uhr
Bayer Leverkusen - SC Freiburg
Sa.
28.02.2015
15.30 Uhr
SC Freiburg - Werder Bremen
Sa.
07.03.2015
15.30 Uhr
VfL Wolfsburg - SC Freiburg
So.
15.03.2015
15.30 Uhr
SC Freiburg - FC Augsburg
Sa.
21.03.2015
15.30 Uhr
SC Freiburg - 1. FC Köln
Sa.
04.04.2015
15.30 Uhr
FC Schalke 04 - SC Freiburg
Sa.
11.04.2015
15.30 Uhr
SC Freiburg - FSV Mainz 05
17.04. - 19.04.2015
VfB Stuttgart - SC Freiburg
24.04. - 26.04.2015
SC Freiburg - SC Paderborn
02.05. - 03.05.2015
Hamburger SV - SC Freiburg
08.05. - 10.05.2015
SC Freiburg - FC Bayern München
Sa.
16.05.2014
15.30 Uhr
Hannover 96 - SC Freiburg
Sa.
23.05.2014
15.30 Uhr
Welt-Trainer Löw
FIFA-Auszeichnung für den Bundestrainer
(nik). Er ist Ehrenspielführer des SC
Freiburg, Rekordtorschütze des SC,
Bundestrainer – und seit Montag
auch Welt-Trainer des Jahres 2014.
Bei der Wahl setzte sich Löw gegen
Carlo Ancelotti und Diego Simeone
durch.
Der 54-Jährige, der die National-
mannschaft seit mehr als acht Jahren betreut, ist ein akribischer Arbeiter und gewiefter Taktiker. In
Brasilien formte er sein Team zu einer Einheit, die ungeschlagen zum
Titelgewinn stürmte. Damit hat Löw
endgültig den Gipfel des Weltfussballs erklommen.
15.01.2015
Gestern: SC gewinnt und verliert
Sportclub bezwingt im Trainingslager Mainz mit 1:0 – Niederlage gegen albanischen Meister
(kh). Kräfte sammeln für die Rückrunde: Noch bis kommenden Montag, 19. Januar, bereitet sich der SC
Freiburg im südspanischen Golfparadies Sotogrande auf den Abstiegskampf vor. Außer dem Profi-Team
flogen aus dem Regionalliga-Kader
Charles-Elie Laprevotte und Florian
Kath mit, wobei sich Ersterer dort einen Muskelfaserriss zuzog und bereits wieder abgereist ist.
Vier Testspiele – mit zwei Doppeltests – standen beziehungsweise
stehen in Spanien auf dem Programm. Das für den gestrigen Mittwochvormittag vereinbarte Spiel gegen die Nationalmannschaft von
Ghana wurde vom ghanaischen Verband laut SC kurzfristig wieder abgesagt. Als Ersatzgegner sprang der
albanische Meister KF Skenderbeu
Korca ein. Und gegen Korca setzte es
für den SC im Sotogrande Polo Club
am gestrigen Spätvormittag eine
www.skizentrum-thoma.de
Telefon 0 76 52 - 51 63
empfindliche 0:1-Niederlage. Gegen
den albanischen Meister stand beim
Sportclub Neuzugang Nils Petersen
in der Startformation, er scheiterte
aber dreimal knapp.
„Wir haben gut angefangen, dann
aber zu häufig den zweit- oder dritt-
waren die Freiburger das wohl bessere Team mit Chancen zu einem
weiteren Tor.
Einen Doppeltest-Spieltag gibt es
auch am Sonntag. Gegen den Drittligisten Preußen Münster (11 Uhr,
Sotogrande Polo Club) und nachmit-
www.skizentrum-thoma.de
Telefon 0 76 52 - 51 63
Am gestrigen Abend bezwang der SC Freiburg in einem Testspiel in Marbella
den Bundesligakonkurrenten aus Mainz mit 1:0.
Bild: Screenshot
letzten Pass nicht gut gespielt, das
hat sicherlich mit der Müdigkeit
nach 13 Trainingseinheiten in sechs
Tagen zu tun", sagte Trainer Christian Streich nach der Partie. „Der Wille
war da, aber in der Präzision und
insgesamt in der Torgefahr waren
wir nicht gut genug.“ Ein Missverständnis von Stefan Mitrovic und
Marc Torrejon ermöglichte Gerhard
Progni den Treffer für die Albaner.
Torwart Sebastian Mielitz, der in der
ersten Halbzeit im SC-Kasten stand,
verhinderte nur wenig später das
0:2.
Die am Vormittag nicht eingesetzten Spieler durften bereits am gest-
rigen Abend ran: Um 18 Uhr kam es
im Marbella Football Center zum
Vergleich mit dem Bundesligakon-
www.skizentrum-thoma.de
Telefon 0 76 52 - 51 63
kurrenten FSV Mainz 05. Und für das
„Team Abend“ sah es ungleich besser
aus. Nach 30 Minuten erzielte Admir
Mehmedi den Führungstreffer nach
einer Ecke von Jonathan Schmid. In
der Anfangsphase dominierten die
Mainzer, aber nach Mehmedis Tor
tags gegen den Zweitligisten Karlsruher SC (Spielort und Spielzeit noch
offen).
„Zwei Testspiele an einem Tag geben allen Spielern die Möglichkeit,
sich über 90 Minuten zu zeigen und
sind für uns wichtige Einheiten unter
Wettkampfbedingungen", sagte CoTrainer Lars Voßler zu den Partien.
Ein weiteres Testspiel ist nach der
Rückkehr aus dem Trainingslager geplant: Am Samstag, 24. Januar, geht
es gegen den Schweizer Meister FC
Basel. Wann und wo steht noch
nicht fest. Der FC Basel bereitet sich
derzeit ebenfalls in Südspanien auf
die Rückrunde vor.
So richtig ernst wird es für den
Sportclub dann am Samstag, 31. Januar: Dann nämlich steht das erste
Rückrundenspiel in der Bundesliga
gegen Eintracht Frankfurt an. Und
tags darauf die Abstimmung über
das neue Stadion...
Weg mit der Roten Laterne!
Licht und Schatten wechselten sich beim SC Freiburg in der Vorrunde ab – Überflüssige Punktverluste
Ständiger Besucher beim SC Freiburg: Joachim Löw.
(nik/stu). Es ist Halbzeit in der Fußball-Bundesliga, und nach 17 Spieltagen ist der Sportclub Freiburg Tabellenletzter. Lässt man die Hinrunde Revue passieren, kommen vor alBild: Kickert lem die Spiele in Erinnerung, in denen der SC in den letzten Minuten
Punkte geradezu verschenkt hat.
Waren es zehn Zähler, die dem
Verein dadurch flöten gingen? Noch
mehr? Fest steht: Vom Last-Minute-Treffer der Hertha an Spieltag 4
(2:2) bis zum 2:2 der Streich-Truppe
gegen Hannover zum Jahresende,
als man ebenfalls in der Nachspielzeit den Ausgleich kassierte, zieht
sich ein Roter Faden des „UnhappyEnd“ durch den Rückblick. 15 Punk-
Großes Manko des SC Freiburg: Es fallen zu wenig Tore. Gegen Wolfsburg (unser Bild) war man beim 1:2 mit einem
erzielten Treffer genau im Schnitt...
Bilder: Kickert
Unzufrieden:
Streich.
Trainer
te hat der Sportclub in diesen 17 fer im Vergleich noch akzeptabel, ten SC-Treffern ist nur der HamburSpielen gesammelt. Rechnet man gilt es zudem vor allem vorne noch ger SV mit neun (!) Toren noch
die zehn Zähler, die man jeweils ge- mehr Tore zu machen. Bei 17 erziel- schlechter als Freiburg.
gen Ende der Partien abgab, hinzu,
wäre die Mannschaft mit 25 Punkten im vorderen Mittelfeld klassiert...
Will der SC dieses Manko abstellen, gilt es an der Konzentration zu
arbeiten - und vielleicht auch an
der Kondition, um am Ende des
Christian Spiels die nötige Kraft zu haben.
Sind die bisherigen 25 Gegentref-
MOHNKE | HÖSS Bauingenieure
Basler Straße 115 D-79115 Freiburg
Tel. 0761/211688-0 Fax 0761/211688-99
email@mh-bauingenieure.de
Auch dank der guten Leistung von Keeper Roman Bürki kassierte der SC Freiburg bisher nur 25 Gegentreffer.
SC Freiburg
15.01.2015
Seite 7
Bislang mehr Ab- als Zugänge
Nils Petersen prominentester Neuer – Sebastian Freis wechselt zu Fürth – Zulechner nach Wien?
lung!
neue Ausstel
Frischer Wind
in unserer Ausstellung!
Erleben Sie unsere neue Vielfalt, Iassen Sie sich
informieren und inspirieren. Entdecken Sie nahezu alles
rund um das Thema Fliesen. Wann tauchen Sie ein?
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Besuchen Sie uns:
B & B Fliesen und Naturstein GmbH
Güterhallenstraße 9 Q 79106 Freiburg
Tel.: 0761/88852-0 Q www.zollhalle.de
Sturmhoffnung für den Sportclub: Nils Petersen, der vom Liga-Konkurrenten Das SC-Trikot steht ihm gut: Mats Moeller Daehli, der von Cardiff City nach
Werder Bremen ausgeliehen wurde.
Bild: SC Freiburg gekommen ist.
Bild: Kickert
(st). Mehr Ab- als Zugänge - so gestalten sich zumindest bislang die
Kaderveränderungen beim SC Freiburg während der Winterpause.
Kommen wir zunächst einmal zu
den beiden Neuen: Die intensivsten
Hoffnungen verbinden sich wohl mit
Nils Petersen. Der von Werder Bremen ausgeliehene Stürmer kam zunächst im Norden nicht mehr so
klar, hat aber sein großes Potenzial
bereits bewiesen. Bei Energie Cottbus wurde er zum Shooting-Star, sicherte sich in der Saison 2010/11 die
Zweitliga-Torjägerkanone (25 Treffer). Zu Bayern München transferiert
kam der 1,88 Meter-Mann aus Wernigerode nur zu seltenen Einsätzen
(9 Bundesligaspiele / 2 Tore). Für
Werder Bremen schließlich traf der
26-Jährige in zweieinhalb Jahren
und 72 Spielen 18-mal, war zuletzt
aber unter Viktor Skripnik nur Ersatz
und versucht nun beim SC, wieder
Bundesliga-Stammspieler zu werden.
Eine Option für die Zukunft ist
Mats Moeller Daehli, mit gerade mal
19 Jahren schon elffacher norwegischer Nationalspieler. Der Mittelfeldmann kommt vom englischen
Zweitligisten Cardiff City (Wales)
und hat dort auch schon PremierLeague-Erfahrung gesammelt. „Ich
fühle mich schon sehr wohl in Freiburg und mein erster Eindruck ist
sehr positiv“, sagt Moeller Daehli.
Ob noch ein weiterer Neuzugang
zu den Freiburgern stößt? Abwarten.
Den Sportclub verlassen wird jedenfalls Sebastian Freis, der künftig
in der Zweiten Liga gegen das Leder
tritt: Greuther Fürth hat den 27Jährigen nämlich verpflichtet. Freis
stand in der Hinrunde sieben Mal
und insgesamt 344 Spielminuten für
den Sportclub auf dem Platz, konnte
aber in dieser Saison keinen Treffer
erzielen. Auch Sebastian Kerk wechselt - auf Leihbasis - ins Unterhaus,
ebenfalls nach Franken. Der 1. FC
Nürnberg hat sich die Dienste des
20-Jährigen gesichert, dem der
wirkliche Durchbruch beim Sportclub bislang verwehrt blieb. Der Mittelfeldmann und Junioren-Nationalspieler dürfte bei den Clubbberern
wohl ziemlich sicher mehr Einsatzzeit bekommen als in Freiburg.
Ebenfalls nicht im Trainingslager
dabei ist Philipp Zulechner. Der
Österreicher blieb zunächst krankheitsbedingt im Breisgau zurück, ist
inzwischen aber offenbar nach Wien
gereist, um bei seinem ehemaligen
Verein, der Austria, die Modalitäten
zu klären. Ein Wechsel Zulechners zu
den Violetten steht offenbar Medienberichten zufolge unmittelbar
bevor. Demnach würde der 24-Jährige bis Saisonende ausgeliehen Austria Wien hätte danach eine
Kaufoption. Beim SC Freiburg wurde
Zulechner nicht so recht glücklich,
was vor allem an einer Krankehit der
Atemwege lag, die ihn schon seit
längerer Zeit behinderte.
Mit von der Partie beim Trainingslager in Sotogrande, aber womöglich dennoch nicht mehr in der
Rückrunde zum Kader zählend ist
Immanuel Höhn. Auch er hatte in
der letzten Zeit kaum mehr die
Möglichkeit, Bundesliga-Luft zu
schnuppern. Ergo: Auch der 23-Jährige Innenverteidiger soll im Rahmen einer Ausleihe woanders wieder
zu mehr Einsätzen kommen.
EINRICHTUNGS-
PARTNER.
D-79353 Bahlingen a. K. · Tel. 0 76 63 / 93 30-0 · www.maier-kuechen.de
Begeisterung
Entschlossenheit
Individualität
Ausdauer
Leistung
Erfolg
Wir fördern den Sport
. . . weil er die Menschen
begeistert und verbindet.
Die Abgänge: Mittelfeldmann Seba- Stürmer Sebastian Freis (Greuther Stürmer Philipp Zulechner, voraus- Und Immanuel Höhn, der ebenfalls
stian Kerk (1. FC Nürnberg).
Fürth).
sichtlich Austria Wien.
ausgeliehen werden soll. Bilder: SCF
Nationalspieler an der Angel
Sparkassen. Gut für Deutschland – gut für die Regio.
www.sparkasse-freiburg.de
Die Maßstäbe der Messtechnik
Schweizer Verteidiger Michael Lang verstärkt den SC wohl ab Sommer
(sk). Der SC Freiburg wird vermutlich den Schweizer Rechtsverteidiger Michael Lang verpflichten - allerdings erst für die nächste Saison.
Wie die Schweizer Tageszeitung
„Blick“ berichtet, soll der achtfache
Nationalspieler bereits einen Vorvertrag beim SC unterschrieben haben.
Einen Wechsel im Winter hat Langs
aktueller Arbeitgeber Grasshopper
Zürich (GCZ) offenbar abgelehnt. Da
der Vertrag des 23-Jährigen im
Sommer ausläuft, würde sich Lang
ablösefrei dem Sportclub anschließen können. Schweizer Medien hatten zuvor berichtet, dass der Nationalspieler bereits beim Sportclub
unterschrieben habe und ein Wechsel bereits im Winter anstehe.
Vertragsgespräche zwischen Lang
und GC-Sportchef Axel Thoma wa-
Den Maßstab der Messtechnik
setzt die Physik. BFW Ritter setzt
noch ein paar drauf: Weitsichtige
Beratung, tadellose Montage,
zuverlässiger Service, unterdurchschnittliche Preise. Als Dienstleister für Immobilien-Eigentümer
und Immobilien-Verwalter kennen
und nehmen wir Ihre Anliegen ganz
genau. Seit 50 Jahren gilt bei uns
Wird Michael Lang bald Tore des SC Freiburg bejubeln?
exakt ein Prüfstein, eine Einheit und
ein Maß: Ihre Zufriedenheit. Unser
Produkt- und Leistungsspektrum
umfasst:
Heiz-, Wasser- und Nebenkostenabrechnung
Elektronische und konventionelle
Heizkostenverteiler
Erfassungsgeräte mit Funk
Warm- und Kaltwasserzähler
Bild: FB M. Lang
ren offenbar gescheitert. Die Gras- Saison 24 Pflichtspiele absolvierte
hoppers wollen aber offenbar den und dabei vier Tore erzielte, nicht
Stammspieler, der in der laufenden vorzeitig ziehen lassen.
BFW Dieter Ritter GmbH | Hohrainstraße 2 | 79369 Wyhl a. K.
Tel.: 07642 / 9200-0 | Fax: 07642 / 9200-55
zentrale@bfw-ritter.de | www.bfw-ritter.de
Miet- und Wartungsservice für
Erfassungsgeräte
Verbrauchsanalysen und
Energieausweise
Rauchwarnmelderservice
Messen Sie uns mit Ihren Maßstäben. BFW Ritter sorgt für das
richtige Ergebnis!
Jugend, Bildung und Beruf
Seite 8
15.01.2015
Branche mit vielen Möglichkeiten Wachstumsbranche Gesundheit
Altenpflege ein Beruf für die Zukunft
Berufsbegleitende Ausbildung in der Gesundheitsförderung
(sk). Vom Frühjahr an können sich
Berufstätige aus den Arbeitsfeldern
der Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation an der Uni-
Sport und Sportwissenschaft der
Universität Freiburg. „Wir möchten
mit diesem Angebot die Qualität
und Effektivität von organisierten
Modulen und schließen mit einem
Certificate of Advanced Studies
(CAS) ab. Später sollen diese Angebote in Kombination mit weiteren
Bild: www.medicare-pflege.de/jobs
(mso). Pflege ist ein zentrales Thema
unserer Gesellschaft. Es gibt in
Deutschland derzeit rund 2,5 Millionen pflegebedürftige Menschen und
rund eine Million Beschäftigten in
der Pflege, so der Arbeitgeberverband Pflege e.V. Das Bild vom Beruf
der Altenpflege ist geprägt von der
Berichterstattung in den Medien.
Dort liest man fast täglich von Missständen in Pflegeheimen und überarbeiteten Pflegerinnen. Mag es in
Einzelfällen so sein, gibt es aber
noch eine andere Wahrheit. Viele
Frauen und zunehmend auch Männer haben in der Altenpflege „ihren
Traumberuf“ gefunden und Karriere
gemacht.
Beispiel 1: Pflegedienstleitung
Jessica Beller (30) ist Pflegedienstleiterin in Bad Oeynhausen und
Mutter von vier Kindern: „Ich habe
eigentlich eine Ausbildung als Krankenschwester, bin aber in der Altenpflege tätig. Die flexiblen Arbeitszeiten ermöglichen es mir, Familie und
Beruf zu vereinbaren und mich weiterzubilden, denn in ein paar Jahren
möchte ich eine Heimleitung übernehmen.“
Beispiel 2: Heimleitung
Die Position einer Heimleiterin kann
man mit der einer Hoteldirektorin
vergleichen. „Man braucht Kenntnisse im Bauwesen, Küche, Verwaltung, Hauswirtschaft, Reinigung,
Bewohneraufnahmen, Werbung und
natürlich auch in der Pflege“, so Jasmin Hanscher (31), Residenzleiterin
in Bad Salzuflen. Sie hat Gerontologie studiert und bereut ihre Berufswahl keinen Tag.
Beispiel 3: Geschäftsführung
Michael Müller (30), Geschäftsführer der MediCare Seniorenresidenzen: „Als ich vor zwölf Jahren meine
Ausbildung gemacht habe, war der
Frauenanteil deutlich höher. Wir
freuen uns, dass sich immer mehr
Männer für einen Beruf in der Pflege
entscheiden, denn die Altenpflege
ist eine wachsende Branche und
bietet zukunftssichere Berufe mit
guten Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten.“
Testen Sie, ob der Beruf für Sie in
Frage kommt:
■ Sind Sie bereit, sich voll in Ihrem
Beruf einzusetzen?
■ Arbeiten Sie gern mit Menschen?
■ Möchten Sie schnell Karriere
machen und Verantwortung
übernehmen?
■ Wollen Sie Familie und Beruf
miteinander verbinden?
■ Sind Sie bereit, sich ständig
weiterzubilden?
■ Sind Sie kommunikativ?
■ Suchen sie eine vielseitige
Aufgabe?
Wenn sie alle diese Fragen mit „Ja“
beantworten, sollten Sie über eine
eigene Karriere in der Altenpflege
nachdenken oder diese Information
weiterempfehlen.
■ Weitere Informationen unter:
www.altenpflegeausbildung.net
Bild: Hartmut910 / pixelio.de
versität Freiburg und der Hochschule Furtwangen berufsbegleitend
weiterbilden: Das gemeinsame Angebot „Interdisziplinäre Gesundheitsförderung – Weiterbildung modular“ reagiert mit seinem neuartigen Ansatz auf den Fachkräftemangel innerhalb der Wachstumsbranche Gesundheitswesen. Interessierte
können sich ab sofort anmelden und
erhalten für das erste Jahr einen
Einführungsrabatt von 25 Prozent.
„Unser Ziel ist die Ausbildung von
Spezialistinnen und Spezialisten in
Praxis und Forschung der Gesundheitsförderung“, sagt Prof. Dr. Albert
Gollhofer, Leiter des Instituts für
gesundheitsfördernden Aktivitäten
verbessern“, ergänzt der Gesundheitswissenschaftler und Sportmediziner Prof. Dr. Kai Röcker von der
Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft der Hochschule Furtwangen.
Das Team um Albert Gollhofer, Kai
Röcker und den Freiburger Sportund Ernährungsmediziner Prof. Dr.
Daniel König bietet zunächst einjährige Weiterbildungsangebote zu den
Themen „Diagnostik & Management
in der Gesundheitsförderung“, „Angewandte Ernährungswissenschaft“
sowie „Bewegungsanalyse und Training“ an. Sie bestehen aus je zwei
Modulen, die beide Institutionen gemeinsam entwickeln, zu einem Masterabschluss führen.
Die einzelnen Module bieten Plätze
für bis zu 20 Teilnehmerinnen und
Teilnehmer und sind berufsbegleitend angelegt. Wer sich anmelden
will, benötigt ein abgeschlossenes
Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie
mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Der Preis für ein CAS-Weiterbildungsangebot beträgt 2.450 Euro,
mit Einführungsrabatt 1.835 Euro.
Das Land Baden-Württemberg fördert das Konzept im Rahmen des
Programms „Master 2016“.
Wir suchen
Nachwuchs
Drogist (w/m)
mit der Möglichkeit der Zusatzqualifikation
zum Handelsfachwirt (w/m)
Jetzt online bewerben:
www.dm.de/
erlebnis-ausbildung
Oder senden Sie Ihre
Bewerbungsunterlagen an:
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
BewerberManagement
Kennwort: „Stadtkurier_27“
Postfach 10 02 25 • 76232 Karlsruhe
Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Fachrichtung Handel mit Schwerpunkt Filiale,
Bachelor of Arts (B. A.)
Ihre Sommerfigur
verdienen Sie sich
im Winter!
BAD KROZINGER
HOCHZEITSMESSE
IM KURHAUS
EIN
SONNTAG
18. JANUAR 2015
11 - 17.30 UHR
TRI
FRE TT
I
4 Wochen
)LJXU
r
Coaching fü
½
ABNEHMEN - STRAFFEN - FORMEN:
Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
www.bad-krozingen.info
z
Intelligentes Figurtraining speziell für Frauen
formt Ihre Figur und steigert die
Fettverbrennung.
z
Schöne Formen: Zumba & Pilates.
Cellulite? Vaku Walk hilft.
z
z
Exklusiv-Wellness
in unseren Private Spa‘s
ÁH[[IUHLQHVFK|QHODQJHVFKODQNH
%DOOHULQD0XVNXODWXU
Authentische und hochwertige
Wellness-Angebote aus aller Welt
Japanisches Bad
1 Pers. ab € 154,- (2 Std.)
2 Pers. ab € 189,- (2,5 Std.)
Ayurveda im Indischen Bad
2 Pers. € 239,- (2 Std.)
Marokkanisches Bad mit Berbermassage
1 Pers. € 132,- (100 Min.)
2 Pers. € 192,- (100 Min.)
0LWXQVHUHU)LJXU6WUDWHJLHHUUHLFKHQ6LH,KUH
SHUV|QOLFKH:XQVFKÀJXU*DQ]LQGLYLGXHOOXQG
mit unserer großen Erfahrung.
... fangen Sie einfach an!
Hamam-Ritual im Türkischen Bad
1 Pers. € 104,- (80 Min.)
2 Pers. € 159,- (120 Min.)
Beratung, Gutscheine u. Buchung
Vita Classica Wohlfühlhaus
Tel. 07633 4008-160
www.vita-classica.de
,QIR$QPHOGXQJ7HO
Fahnenbergplatz 4 Freiburg
ZZZUXHFNJUDWIUHLEXUJGH
z
8QVHU$QJHERWIUDOOHGLHXQVQRFKQLFKWNHQQHQLVWJOWLJELVXQGQLFKWPLWDQGHUHQ$QJHERWHQNRPELQLHUEDU
Der Schweizer Roots Rock-Gitarren- Wieland Backes ist am Wochenende Österreichischer Schmäh trifft auf „Nüt als Theater im Theater“: Das neue Theater PRO zeigt Max Frischs „Homo Eine Grundschule wird zur KampfareVirtuose und Songwriter Hank Shizzoe mit seinem neuen Zitatebuch in Frei- Berliner Schnoddrigkeit: Die Schönen Stück der Alemannischen Bühne feiert Faber“ in einer multimedialen Insze- na elterlicher Eitelkeiten. „Frau Müller
spielt morgen in der Wodan Halle.
burg und Kirchzarten zu Gast.
nehmen „Im weißen Rössl“ wieder auf. morgen abend Premiere.
nierung. Gewinnen Sie Karten!
muss weg“ läuft ab heute im Kino.
Kultur
www.stadtkurier.de
|
Kino
„Ätsch, mir mache e Bank uf“
Gewinnen Sie Karten für die Vorstellung der Freiburger Mundartgruppe!
|
Events
Zusatzzüge nach
Museumsnacht
(sk). Zur 15. Museumsnacht Basel
am morgigen Freitag, 16. Januar,
öffnen 39 Museen und Kulturinstitutionen ihre Türen und bieten mit
rund 180 Programmpunkten eine
abwechslungsreiche Nacht mit
spannenden Entdeckungen, genussvollen Momenten, interessanten
und nicht alltäglichen Begegnungen.
Die Deutsche Bahn setzt anlässlich
der Museumsnacht drei zusätzliche
Züge für die Rückreise am frühen
Samstagmorgen, 17. Januar, vom
Badischen Bahnhof in Basel nach
Freiburg, Waldshut und Zell im Wiesental ein.
Der RE 26862 Basel Bad Bf (Abfahrt
1.35 Uhr) nach Freiburg Hbf (an 2.25
Uhr) mit Halten in Weil am Rhein,
Haltingen, Efringen-Kirchen, Bad
Bellingen, Müllheim, Heitersheim,
Bad Krozingen und Schallstadt.
Der RE 26861 Basel Bad Bf (Abfahrt
1.30 Uhr) nach Waldshut (an 2.22
Uhr) und der RB 26860 Basel Bad Bf
(Abfahrt 1.30 Uhr) über Lörrach nach
Die Kleinganoven Adi und Kurt merken schnell, dass sich heutzutage mehr Geld verdienen lässt, wenn man eine Zell (an 2.13 Uhr).
Bank gründet anstatt zu überfallen....
Bild: Freiburger Mundartgruppe
(sk). Die „Freiburger Mundartgruppe“ meldet sich nach der Weihnachtspause zurück: Ab Samstag,
24. Januar, gibt es das aktuelle
Stück „Ätsch, mir mache e Bank uf“
wieder zu sehen.
Die Gaunerkomödie von Hans
Schimmel erzählt von den Kleinganoven Adi und Kurt. Die beiden haben die Nase gestrichen voll davon,
wegen kleinerer Betrügereien, Einbrüchen und Diebstählen immer
wieder festgenommen zu werden.
Etwas Großes muss es deshalb sein,
was den beiden für die Zukunft ein
sorgenfreies Leben ermöglichen soll.
Adi und Kurt erkennen sehr schnell,
dass sich in der heutigen Zeit mehr
und risikoloser Geld verdienen lässt,
wenn man eine Bank nicht überfällt,
sondern eine Bank gründet...
„Dieses Bühnenstück orientiert sich
an der Bankenkrise und bietet einen
Schluss, der den Zuschauer mindestens sehr zufrieden schmunzeln
lässt“, verspricht die Ankündigung.
Los geht es am Samstag, 24. Januar, um 20 Uhr im Bürgerhaus Zähringen. Es folgt eine Vorstellung im
Fritz Hüttinger Haus – am Samstag,
31. Januar, ab 20 Uhr. Am Samstag,
7. Februar, um 20 Uhr gibt die
Mundartgruppe ein Gastspiel im
Bürgerhaus am Seepark. „Ätsch, mir
mache e Bank uf“ gibt es am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr in der
Festhalle March-Buchheim zu sehen, bevor die Mundartgruppe noch
einmal für zwei Vorstellungen – am
Samstag, 7. März, um 20 Uhr und
am Sonntag, 8. März, um 16 Uhr –
zum „Heimspiel“ in die Haslacher
May-Bellinghausen-Halle zurückkehrt. Karten können telefonisch
unter 0761/476 23 78 vorbestellt
werden. Weitere Infos gibt es unter
www.freiburger-mundartgruppe.de
■ Mit ein wenig Glück können Sie
auch gewinnen. Der Stadtkurier
verlost für die Vorstellung am 24.
Januar in Zähringen 2 x 2 Karten.
Wer gewinnen möchte, schreibt
bis Montag unter dem Kennwort
„Mundartgruppe“ an den Stadtkurier, Postfach 5769, 79025
Freiburg, oder eine Mail an gewinnen@stadtkurier.de
Nervenkitzel vor dem Rennen
Die Dokumentation „Streif – One Hell of a Ride“ läuft im CinemaxX
(sk). „Mehr als Kino“ heißt es am
morgigen Freitag, 16. (22 Uhr), am
Sonntag, 18. (17.45 Uhr), und Dienstag, 20. Januar (20.15 Uhr), für alle
Fans des Hahnenkamm-Rennens.
CinemaxX Sports und Red Bull Media präsentieren die Dokumentation
„Streif – One Hell of a Ride“ und
sorgen so für die perfekte Einstimmung auf das 75. HahnenkammRennen am 24. und 25. Januar.
Jahr für Jahr lockt das Skispektakel
Fans an den Fuß des Hahnenkamms.
Nicht nur die äußerst extreme
Streckenführung macht das Rennen
in Kitzbühel zu einem der beliebtesten Skisport-Events weltweit.
„Streif – One Hell of a Ride“ bietet
einen exklusiven Einblick hinter die
Kulissen. Neben den Vorbereitungen
für das Rennen 2014 begleitet die
Doku die fünf Top-Athleten Aksel
Lund Svindal, Erik Guay, Max Franz,
Yuri Danilochkin und Hannes Reichelt in ihrer jeweiligen Heimat
während des Sommertrainings. Je
Der ehemalige Schweizer Skirennfahrer Didier Cuche wagte sich schon mehrmals auf die legendäre Streif.
Bild: Andreas Schaad/Red Bull
näher die Streif 2014 rückt, desto
stärker verzahnen sich die beiden
Erzählstränge, flankiert von Ausflügen in die Historie des Rennens – bis
die Athleten schließlich wieder in
Kitzbühel eintreffen. Dort steigt die
Spannung während der Rennwoche
mit jeder Minute. Dem Drama vor
dem Rennen folgt das Drama des
Rennens selbst…
■ Karten gibt es im CinemaxX-Kino
und unter cxx.de/streif
Juli 2014
15. 17.
Januar
2015
„SinnesReisen“
Musik inklusiv
(sk). Am kommenden Wochenende,
17. und 18. Januar, jeweils von 11
bis 17.30 Uhr lädt das Reiseunternehmen Rast aus Hartheim bereits
zum fünften Mal zur Urlaubsmesse
„SinnesReisen“ im Tuniberghaus in
Freiburg-Tiengen. Neben umfassenden Informationen zu verschiedenen
Reisezielen gibt es auch viele Aktionen und Angebote.
(sk). Das Familienzentrum St. Michael
in der Feldbergstraße in Haslach lädt
zu „Musik inklusiv“, Musikgruppe für
Erwachsene mit und ohne Behinderung. Musizieren auf Instrumenten,
die ohne musikalische Vorkenntnisse
leicht spielbar sind. Los geht es am
kommenden Mitwoch, 21. Januar,
19.30 bis 20.15 Uhr.
■ Weitere Infos: 0761/888 62 66.
Anzeige
Neues zur Erbschaftssteuer
Vortragsabend in der Kanzlei Dr. Fricke & Partner
Am Dienstag, den 20. Januar 2015
um 18.30 Uhr findet eine Vortragsveranstaltung in den Räumen der Kanzlei
Dr. Fricke und Partner in der Hansastraße 4 in Freiburg zum Thema Erbschaftssteuer statt. Der Eintritt ist frei.
Wegen der begrenzten Sitzplatzanzahl wird um Anmeldung gebeten,
entweder telefonisch unter 0761/
207600 oder per Email: kanzlei@
dr-fricke-partner.de.
Man kann nicht behaupten, dass es
alle Jahre passiert. Dennoch hat das
Bundesverfassungsgericht in regelmäßigen Abständen seit 1996 das Erbschaftssteuergesetz ganz oder teilweise für verfassungswidrig erklärt. Der
Gesetzgeber hat das bislang nicht
zum Anlass genommen, das Gesetz
– was möglich gewesen wäre und ist
– insgesamt ersatzlos aufzuheben. Er
hat es immer wieder novelliert, zuletzt
im Jahre 2009. Doch alle Anstrengungen führten letztlich in die Sackgasse: Das Bundesverfassungsgericht
hat mit Urteil vom 17.12.2014 wesentliche Teile des geltenden Erbschaftssteuergesetzes für verfassungswidrig
erklärt. Das bedeutet allerdings nicht,
dass dieses Recht schon jetzt nicht
mehr angewendet werden darf. Das
Gericht hat dem Gesetzgeber vielmehr für die Neuregelung eine Übergangsfrist bis zum 30.6.2016 gesetzt.
Es steht zu erwarten, dass das Erbschaftssteuergesetz vollständig neu
geregelt werden wird, nachdem das
Bundesverfassungsgericht gerade eine Zentralvorschrift im Gesetz beanstandet hat. Anders als zunächst angenommen, betrifft die Entscheidung
keineswegs nur die Inhaber von Unternehmen. Betroffen ist praktisch je-
der, der etwas zu vererben hat. Das
Verfassungsurteil wirft daher eine
ganze Reihe von Fragen auf. Für den
Einzelnen ist naturgemäß von entscheidender Bedeutung, ob er die gesetzliche Neuregelung abwarten
oder ob er noch zu Lebzeiten unter
Ausnutzung der alten Vorschriften in
ihrer bisherigen Ausgestaltung handeln sollte. Rechtsanwalt Robert Klotz,
wissenschaftlicher Mitarbeiter am
Freiburger Institut für Öffentliches
Recht bei Professor Murswiek, wird in
seinem Vortrag die verfassungsrechtliche Problematik darstellen und einen
kurzen Ausblick geben, in welcher
Richtung hin man eine gesetzliche Änderung erwartet, insbesondere, ob
Rechtsanwälte und Fachanwälte
Dr. Fricke & Partner
damit gerechnet werden muss, dass
der Gesetzgeber bei der Erbschaftssteuer – wie von Teilen der Politik immer wieder gefordert – „stärker zulangen“ wird. Rechtsanwalt Dr. Klaus
Märker wird die aktuelle Rechtslage
in ihren wesentlichen Zügen darlegen
und insbesondere auf die lebzeitige
Übertragung von Betriebs- und Privatvermögen eingehen.
Wir freuen uns auf das Zusammentreffen mit Ihnen in den Räumen unserer
Kanzlei!
Rechtsanwälte und Fachanwälte
Dr. Fricke & Partner, Freiburg i. Br.
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht, Dr. Klaus Märker
Dr. Weddig Fricke (bis 2006)
Rechtsanwalt
Dr. Klaus Märker
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Erbrecht,
Fachanwalt für Bank- und
Kapitalmarktrecht
TSP: Erbrecht, Kapitalanlagerecht,
Ehe- und Familienrecht
Christian Otto
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Erbrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker
TSP: Erbrecht, Ehe- und Familienrecht, allgemeines Zivilrecht
Julia Simons
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
TSP: Ehe- und Familienrecht,
Erbrecht, allgemeines Zivilrecht
Hansastraße 4
79104 Freiburg i. Br.
Telefon (0761) 20 76 0-0
Telefax (0761) 20 76 0-76
eMail: kanzlei@dr-fricke-partner.de
Internet: www.dr-fricke-partner.de
Olga Karimow
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht
TSP: Ehe- und Familienrecht, Verkehrsrecht, allgemeines Zivilrecht
Mandatsführung auch in
russischer Sprache
Seite 10
15.01.2015
wo läuft was
Termine von Freitag 16. bis Donnerstag 22.01.
Theater Freiburg
Fr/Mo 11 Uhr/Di 9.30/11.30 Uhr: Die Bremer
Stadtmusikanten – Kinderstück nach dem Märchen der Gebrüder
Grimm. Fr 19 Uhr/So 16 Uhr: Der Nussknacker – von Freiburgern für
Freiburger. Sa (Premiere)/Do 19.30 Uhr: Die tote Stadt – Oper von Erich
Wolfgang Korngold. So 20.30 Uhr: Matthias Brandt & Jens Thomas:
Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen. (Großes Haus). Fr 20 Uhr
(Premiere): Die letzte Frage – Schauspiel von Jarg Pataki nach dem Roman von Ágota Kristóf „Das große Heft“ mit der Seniorentheatergruppe „die methusalems“. Sa 20 Uhr: Die Schutzbefohlenen – von Elfriede
Jelinek. (Kleines Haus). Do 20 Uhr (Premiere): Tuning – Choreografische
Hommage an den Exzess (Kammerbühne).
Theater Freiburg > Bertoldstr.46 > Tel. 0761-201-2853
Wallgrabentheater Fr/Sa/Di/Mi/Do 20 Uhr: Männerhort - von
Kristof Magnusson. So 16 Uhr: Literatur-Kaffee: George Sand. Doris
Wolters und Holger Heddendorp. Mo 20 Uhr: Wind in den Weiden - ein
tierisch-viktorianischer Abend mit Bea von Malchus.
Wallgrabentheater > Rathausgasse 5a > Tel. 0761-25656
Theater im Marienbad Fr 11 Uhr/Sa 20 Uhr: Grindkopf. So 16
Uhr/Di/Mi 11 Uhr: Hat Opa einen Anzug an?
Theater im Marienbad > Marienstraße 4 > Tel. 0761 - 31470
Alemannische Bühne Fr (Premiere)/Sa 20.15 Uhr: Nüt als Theater im Theater. So 19 Uhr: Die Ohrwürmer.
Alemannische Bühne > Gerberau 15 > Tel. 0761 - 44 55 67
Vorderhaus Fr 20 Uhr: Kay Ray: Kay Ray Show - Scharf-charmantes Show-Spektakel. Sa 20 Uhr: Robert Griess: Ich glaub', es hackt!
So 20.30 Uhr (im Theater Freiburg): Matthias Brandt und Jens Thomas:
Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen.
Vorderhaus > Habsburgerstr. 9 > Tel. 0 18 05 – 55 66 56
E-Werk Fr 19 Uhr: Ausstellung: Art’s Birthday 2015: Der 1.000.052.
Geburtstag der Kunst. Sa 20.30 Uhr: Lux Theater des Moments: Comedy
Deluxe. Mo 20.30 Uhr: Freispiel 45: Der Muse auf der Spur. Di/Mi 11
Uhr/Di/Do 20 Uhr: Homo Faber – Mehr als ein Bericht: Ein multimediales
Film-Tanz-Theater-Ereignis in einer Bühnenfassung des Theater Pro.
Di 20.30 Uhr: Improtheater Freistil: Impro-Krimi. Mi 21 Uhr: Werkjam:
Newkammermusik: Plagiarized Existence.
E-Werk > Eschholzstr. 77 > Tel. 20 75 747
Cala Theater (Galli Theater) Fr/Sa 20 Uhr: Sommerwachtraum. Sa/So 16 Uhr: Der kleine Prinz.
Cala Theater > Haslacher Straße 15 > Tel. 0761 – 441 817
Jazzhaus Fr 20 Uhr: Che Sudaka – Latin Ska. Fr 23 Uhr: Electro
Swing Night: DJ KimSka & Paavo presented by Tiger Rag Club. Sa 20
Uhr (Konzert ausverkauft): Gregor Meyle. Sa 23 Uhr: inthemix – a party
through the styles. So 19 Uhr: Freiburger Schüler Jazzorchester. Leitung:
Hans Clasen. Jazz, Soul, Latin, Funk. Mi 20 Uhr: Cara – Irish Folk. Do
20 Uhr: Steilvorlage für den Sportclub: Veranstalter: Bürgerinitiative
„Freiburg für Fairplay – pro Stadion“. Fußballreporter Marcel Reif trifft
SC-Trainer Christian Streich.
Jazzhaus > Schnewlinstraße 1 > Tel. 0761 – 2 92 34 46
Waldsee Fr 20 Uhr: Greetje Kauffeld & Ismael Reinhardt Band. Sa
22 Uhr: Schwu-Les Dance. Gay – Lesbian Party der Rosa Hilfe Freiburg.
Mo 22 Uhr: tageins: DJ: Vincent Simonis (Strange Life Club). Di 21 Uhr:
Moser & Winkler – bei Jazz ohne Stress. Mi 21 Uhr: Move to Groove
mit DJ JoVibe.
Waldsee > Waldseestraße 84 > Tel. 0761 – 7 36 88
Planetarium Fr 15 Uhr: Lars der kleine Eisbär. Fr/Sa 19.30 Uhr: Die
Macht der Sterne. Sa/So/Mi 15 Uhr: Kometen - Eisberge aus der Tiefe
des Alls. Di 19.30 Uhr: Kosmos - Vom Urknall zum Denken.
Planetarium Freiburg > Bismarckallee 7g > Tel. 0761 – 38 90 630
Kommunales Kino Infos unter www.koki-freiburg.de
Kommunales Kino > Urachstr. 40 > Tel. 0761 - 70 90 33
Theater der Immoralisten Fr/Sa/Do 20 Uhr: Emilia Galotti –
von Gotthold Ephraim Lessing.
Immoralisten> Ferdinand-Weiß-Str. 9-11> www.immoralisten.de
Freiburger Mundartgruppe Keine Vorstellungen.
Freiburger Mundartgruppe > Telef. Kartenvorbestellung 0761/47 62 378
Der Hit im Alpenlook
Die Schönen nehmen Ralph Benatzkys Operette „Im weißen Rössl“ wieder auf
(sk). Der Hit im Alpenlook: Die Schönen nehmen „Im weißen Rössl“ wieder ins Programm.
Ralph Benatzkys Operette, zwischen Revue und Musical angesiedelt, war bereits 1930 in Berlin ein
Sensationserfolg – und triumphierte
kurz darauf am Broadway. Seither
galoppiert das ,,Rössl'' rund um den
Globus.
Am morgigen Freitag, 16. Januar,
kehrt das walzerselige Ross in der Inszenierung der Schönen zu einem
weiteren Operetten-Delirium nach
Freiburg zurück. Die ganze Theaterwelt ist dann wieder himmelblau,
Bergpanorama und Hirschgeweih
vermitteln Salzkammergut Feeling
pur – auf und vor der Bühne. Denn
die Zuschauer sitzen mitten drin in
der musikalischen Sommerfrische
am Wolfgangsee.
Dort wird leidenschaftlich geturtelt
und geflirtet: Oberkellner Leopold ist
über beide Ohren verliebt in seine
Chefin. Die „resche“ Rössl Wirtin hat
aber nur Augen für ihren Stammgast
Dr. Siedler. Der allerdings ist in Liebe
entbrannt für die kesse Tochter des
schnoddrigen Berliner Industriellen
Giesecke und der schöne Sigismund
ist verknallt ins coole Klärchen. Turbulente Verwicklungen lassen nicht
lange auf sich warten. Österreichischer Schmäh trifft auf Berliner
Schnoddrigkeit und schließlich
kommt auch noch der Kaiser höchst-
persönlich angereist...
Dazu wird im bestem Musical-Stil
ein Schlager-Menue von Ralph Benatzky bis Robert Stolz serviert: „Die
ganze Welt ist himmelblau“, „Mein
Liebeslied muss ein Walzer sein“,
„Was kann der Sigismund dafür, dass
er so schön ist“, „Im Salzkammergut,
da kann man gut lustig sein“,...
Der Hit im Alpenlook ist vom 16.
Januar bis zum 21. März immer freitags und samstags um 20 Uhr im
100 Jahre US-Roots Erinnerungen
Der Schweizer Musiker Hank Shizzoe spielt in der Wodan Halle
(sk). Hank Shizzoe spielt am morgigen Freitagabend, 16. Januar um
20.30 Uhr in der Wodan Halle. Der
Schweizer Roots Rock Gitarren-Virtuose und Songwriter gastiert zusammen mit seiner Live-Band – Simon Baumann (Stephan Eicher) und
Tom Etter (Züri West). Im Gepäck die
aktuelle, dreizehnte CD „Songsmith“,
produziert von und eingespielt mit
Stephan Eicher.
„Wenn Hank Shizzoe in die Saiten
greift, klingen 100 Jahre US-RootsErinnerungen mit“, verspricht die
Ankündigung. „Der Mississippi-Blues
und der schmatzende Sumpf von
Louisiana. Die kernige Texas-Gitarre
oder die Weltvergessenheit von
Front-Porch-Poeten wie J.J. Cale.“
Roots-Rock-Songwriter und Gitarrenstilist Hank Shizzoe.
Vortrag
(sk). Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lädt
zum Vortrag „Die Feiertage sind vorbei, die Ehe auch – Erste Schritte bei
Trennung und Scheidung“– am Donnerstag, 22. Januar um 19.30 Uhr in
der Katholische Familienpflegeschule Freiburg, Kartäuserstr. 43.
■ Der Eintritt ist kostenfrei.
lt!
lfalt
ielf
lle Vie
ie voll
Die
„Im weißen Rössl am Wolfgangsee...“ gibt es allerlei turbulente Verwicklungen...
Bild: Barbara Schwanhäuser
Musiktheater im E-Werk zu sehen.
■ Weitere Informationen zum
Stück und zum Kartenvorverkauf finden sich auf der Homepage
der Schönen unter www.dieschoenen.com.
Was wäre wenn?
(sk). Viele Bürger im Freiburger
Osten bewegt vor dem Bürgerentscheid die Frage, was im Falle eines
Stadionneubaus mit der bisherigen
SC-Stadionfläche geschehen wird.
Der SPD-Ortsverein Freiburg-Ost
möchte diese Frage im Rahmen seiner Veranstaltung „Was wäre wenn?
Möglichkeiten der Nutzung des bisherigen SC-Stadiongeländes“ aufgreifen. Hierzu wird zunächst über
die planerischen Gegebenheiten und
den Stand der bisherigen Überlegungen informiert, ehe die Ideen der
Bürgerinnen und Bürger gesammelt
werden. Die Veranstaltung findet am
kommenden Dienstag, 20. Januar, ab
19 Uhr im Hörsaal 014 im Kollegiengebäude 2 der Pädagogischen
Hochschule im Kunzenweg 21 statt.
Bild: PR ■ Der Eintritt ist frei.
„Legende Nachtcafé“
Wieland Backes gastiert am Wochenende im SWR-Studio und in Kirchzarten
(sk). Ein Abend mit dem „Meister des
Talks“, mit großen Namen und einem
kleinen neuen Zitatebuch: Wieland
Backes ist am morgigen Freitag, 16.
Januar, um 20 Uhr zu Gast im
Schlossbergsaal im SWR-Studio in
der Kartäuserstraße.
Am 12. Dezember wurde nach 27
Jahren und zehn Monaten das letzte
von ihm moderierte Nachtcafé ausgestrahlt. Mit einem Marktanteil von
19,5 Prozent erzielte die Sendung
zum Abschluss noch einen Rekord:
Die höchste Reichweite ihrer Geschichte.
Jetzt zieht Wieland Backes eine
vorläufige Bilanz seines bisherigen
Schaffens. Im Gespräch mit der Moderatorin Eva Röder erzählt er über
sein Leben und seinen Weg im Fernsehen, berichtet von der aufregenden Entstehungsgeschichte des
Nachtcafés und präsentiert die
spannendsten Geschichten aus fast
drei Jahrzehnten Talk im Schloss Favorite.
„Mein neues Zitatebuch“ lautet der
Titel des kleinen Bändchens, das
Wieland Backes jetzt zum Nachtca-
„Legende Nachtcafé“: Wieland Backes ist am Wochenende gleich zwei Mal
in der Region zu Gast.
Bild: PR
fé-Abschied veröffentlichte. Es enthält rund 400 Zitate und Aphorismen, die in seinen Sendungen Verwendung fanden und besondere Akzente setzten.
■ Karten sind telefonisch beim
SWR-Kartenbüro unter 0761/3808
35 333 erhältlich sowie bei allen Re-
servix-Vorverkaufsstellen.
■ Und am Sonntag, 18. Januar, stellt
Wieland Backes sein „Zitatebuch“
um 11 Uhr in der Kirchzartener Bücherstube vor. Anmeldung erbeten.
Kartenvorverkauf unter 07661 2164
oder gerne auch per Mail: info@kibuch.de.
15.01.2015
Seite 11
„Nüt als Theater im Theater“
„Homo Faber“ multimedial
Alemannische Bühne feiert Premiere mit neuem Stück
Gewinnen Sie Karten für die Vorstellung von Theater PRO im E-Werk!
(sk). Passend zum diesjährigen Abiturthema zeigt das Theater PRO unter der Leitung von Ralf Buron vom
20. bis 24. Januar im E-Werk noch
einmal seine multimediale Inszenierung von „Homo Faber“. Zu sehen
gibt es Max Frischs Bestsellerroman
am Dienstag, 20. Januar, um 11 und
20 Uhr, am Mittwoch, 21. Januar,
um 11 Uhr sowie am Donnerstag,
22., Freitag, 23., und Samstag, 24.
Januar, jeweils um 20 Uhr.
Walter Fabers Leben gerät durch
unglaubliche Ereignisse aus den Fugen. Er überlebt einen Flugzeugabsturz, findet seinen alten Freund erhängt im Dschungel, beginnt nichts
ahnend eine Affäre mit seiner eige-
nen Tochter und wird mit seiner
schweren Krankheit konfrontiert.
Faber, der Techniker, der sich ausschließlich auf logische und rationale Zusammenhänge verlässt, wird
durch diese Schicksalsschläge entschleunigt und auf sich selbst zurück geworfen...
Mittels Sprechtheater, Video, Musik und Tanz erlebt das Publikum in
dieser Inszenierung Fabers Prozess
der Selbsterkenntnis hautnah und
spürt seinen Willen zur Veränderung
im Angesicht des Todes.
Unter dem Titel „Klartext“ tragen
Jugendliche im E-Werk-Foyer jeweils vor den Abendaufführungen
ausgewählte Texte zu „Homo Faber“
vor. In Zusammenarbeit mit der
Theaterpädagogin Viola Sinn können
sich Schulklassen mit Szenischem
Spiel auf den Theaterbesuch vorbereiten. Auf Wunsch ist eine Diskussion mit dem Regisseur und den
Schauspielern oder ein Nachgespräch in der Schule möglich.
Anmeldung: info @kultur-machtsinn.de oder unter 0171/355 78 51.
■ Der Stadtkurier verlost 2 x 2
Karten für die Vorstellung am 22.
Januar. Wer gewinnen möchte,
schreibt unter dem Kennwort
„Homo Faber“ bis Montag an den
Stadtkurier, Postfach 5769,
79025 Freiburg, oder eine Mail an
gewinnen@stadtkurier.de
Bei der Generalprobe geht alles gründlich daneben. Wie soll die Premiere am nächsten Tag laufen? Noch schlimmer!
Das zeigt die Komödie „Nüt als Theater im Theater“ in der Alemannischen Bühne.
Bild: PR
(sk). „Neues Stück – neuer Spaß“
verspricht die Alemannische Bühne.
„Nüt als Theater im Theater“ feiert
am morgigen Freitag, 16. Januar, um
20.15 Uhr Premiere in der Alemannischen Bühne.
Eine Komödie. Eine Farce. Ein
Schwank, der auf zwei Ebenen funktioniert: Der Zuschauer sieht zunächst die Generalprobe einer Boulevardkomödie um die Wahrsagerin
Madame Kassandra und ihre Probleme mit Kundinnen, mit ihrer Haushälterin, mit dem Mann von der Te-
lekom und mit dem Fensterputzer.
Aber noch läuft das Stück nicht. Die
Generalprobe geht gründlich in die
Hose. Der Regisseur ist verzweifelt:
Wie soll die Premiere am nächsten
Tag laufen?
Genau diese Premiere zeigt der
zweite Akt: Denn es kommt alles
noch viel schlimmer! Die Souffleuse
wird unter dem Tisch sichtbar, die
private Eifersucht der Hauptdarstellerin ändert den gesamten Ablauf,
ein Darsteller ist total betrunken ...
und schließlich bleibt dann nicht
einmal mehr die Kulisse stehen ...
„Das ist eine urkomische Geschichte: Theater auf dem Theater, auf die
Spitze getrieben“, heißt es in der
Ankündigung.
Weitere Vorstellungen von „Nüt als
Theater im Theater“ folgen freitags
und samstags bis einschließlich
Samstag, 27. Juni. Beginn ist jeweils
um 20.15 Uhr.
■ Weitere Informationen zum neuen Theaterstück und Karten im Vorverkauf gibt es im Internet unter
Multimedial: Max Frischs Roman wird in der Inszenierung von Theater PRO zu einem direkt an den Zuschauer
www.alemannische-buehne.de.
gerichteten Bericht über einen verhinderten Menschen.
Bild: PR
Kinoprogramm vom 15.01. bis 21.01.2015
CinemaxX
Annie
Tägl. 14.50/17.20 (So nicht) Uhr, ab 0,
Sa + So um 12.15 Uhr
Dr. Proktors Pupspulver NEU
Tägl. 14.35 Uhr, ab 0,
Sa + So um 12.20 Uhr
Frau Müller muss weg! Tipp
Tägl. 14.35/17.30/19.35 Uhr, ab 6,
Do + Mo um 23.00 Uhr,
Sa + Mi um 22.20 Uhr
The Gambler NEU
Tägl. um 23.15 Uhr, ab 12,
Do - Sa + Mi um 20.15 Uhr,
So um 21.00; Mo + Di um 21.15 Uhr
Unbroken NEU
Tägl. 16.45/20.00/23.10 Uhr, ab 12, 4K
Mo um 19.50 Uhr in OV
96 Hours - Taken 3
Tägl. 17.05/20.15 (So nicht) 23.00
(So nicht) Uhr, ab 16,
So um 20.40 + 23.15 Uhr
Bibi und Tina: Voll verhext!
Tägl. um 14.35 Uhr, ab 0,
Sa + So auch 12.20 Uhr
Der Hobbit 3
Tägl. außer Di um 14.00 Uhr, ab 12,
Di um 13.55; Sa + So auch 12.15 Uhr
Der kleine Drache Kokosnuss
Sa + So um 12.15 Uhr Uhr, ab 0
Die Pinguine aus Madagascar
Tägl. außer So um 14.30 Uhr, ab 0
Sa + So auch 12.15 Uhr
Die Tribute von Panem Mocking Jay Teil 1
Sa/Mo/Mi um 19.50 Uhr, ab 12, 4K
Fr/So/Di um 16.50 Uhr in 2D,
Do um 19.50 Uhr in 2D
Herz aus Stahl
Fr/Sa + Mi um 23.00 Uhr, ab 16
Honig im Kopf
Tägl. 14.15/19.50/23.05 Uhr, ab 6,
Do/Fr/Sa/Mo/Mi um 17.20 Uhr,
So um 17.50; Di um 17.10 Uhr
Interstellar
So um 19.50 Uhr, ab 12, 4K,
Do um 22.20; Di um 22.30 Uhr in 2D
Let’s be Cops - Die Party Bullen
NEU
Tägl. um 17.00 Uhr, ab 12, Do - So +
Mi um 19.50 Uhr, Mo + Di um 19.00;
Do/Sa/Mo/Mi um 22.50 Uhr
Nachts im Museum:
Das geheimnisvolle Grab
Tägl. außer So um 14.40 Uhr, ab 6,
So um 14.30; Sa + So auch 12.20 Uhr
Paddington
Mo + Di um 15.00; Sa/So/Mi um
15.30 Uhr, Mi um 17.50 Uhr, ab 0,
Sa + So auch 12.15 Uhr
Film-Tipp:
The Best of Me
LER
RAU MÜL
Do/Sa/Mo/Mi um 17.00 Uhr, ab 6, F
G
E
W
S
MUS
So um 17.20; Di um 16.15 Uhr,
xX,
a
Sa/Mo/Mi um 20.00 Uhr
Kino: Cinem
Der Hobbit 3 3D
Harmonie
Tägl. außer Di um 20.30 Uhr, HFR mit
Pause, ab 12
Der Hobbit 3 3D
Tägl. außer Sa um 17.05 Uhr, HFR ab 12 Bittersüße Abrechnung mit Bildungssystem
So um 17.30 Uhr, Di um 20.30 m. Pause
Der Hobbit 3 3D
Frau Müller muss weg! Soviel steht fest, als sich eine Gesandtschaft beFr/So/Di um 22.20 Uhr, ab 12
sorgter Eltern zu einem außerplanmäßigen Termin mit der KlassenlehExodus: Götter und Könige 3D
rerin Frau Müller (Gabriela Maria Schmeide) zusammenfindet. Weil die
Fr + So um 20.00 Uhr in 3D, ab 12,
Noten schlecht sind und am Schuljahresende die Entscheidung fällt, ob
Tägl. außer Fr um 22.15 Uhr
die Kinder den Sprung aufs Gymnasium schaffen, sind die Eltern (Justus
von Dohnányi, Anke Engelke, Ken Duken, Mina Tander, Alwara Höfels)
CinemaxX Sondervorstellung
fest entschlossen, mit der Absetzung der Lehrerin zu retten, was noch
Event: BROs BEFORE HOs: 2D
zu retten ist – koste es, was es wolle! Doch Frau Müller spielt nicht mit.
Do. 15.01. + 16.01. um 19.30 Uhr
Mit einem Mal brechen bei den doch so perfekten Müttern und Vätern
Vorpremiere: Baymax 3D
alle Vorbehalte und Ressentiments, Zweifel und Sorgen, Gehässigkeiten
Riesiges Robowabohu
So. 18.01. um 15.00 Uhr
und Ängste hervor. Die wahre Schlacht, die beginnt jetzt... Mit seinem
CinemaxX Sports: Streif neuen Film verwandelt Sönke Wortmann eine Grundschule in eine
One Hell of a Ride 2D
Kampfarena elterlicher Eitelkeiten. Basierend auf dem Theaterstück von
Fr. 16.01. um 22.00 Uhr, So. 18.01. um Lutz Hübner ist diese Komödie eine bittersüße Abrechnung mit dem Bil17.45 Uhr, Di. 20.01. um 20.10 Uhr
dungssystem...
Bild: Constantin Film
Sneak: Fudder Sneak
Sa 17.00/19.00/22.10 Uhr
Die Entdeckung
Kino 4
One Hell of a Ride 2D
St. Vincent
Kino 2 der Unendlichkeit
Di. 20.01. um 20.30 Uhr
FUN2 NIGHT: 3 Türken & 1 Baby Tägl. 18.10/20.40 Uhr, ab 6,
Tägl. 18.00 (Sa um 18.40)/20.45 Uhr,
So engl. OmU, Sa 19.00/22.15 Uhr
Di. 20.01. um 20.15 Uhr, 2D
ab 0, Mo in OmU
National Gallery
Kino 2
Paddington
Kino 4
Harmonie
Fr - So 14.30 Uhr, ab 0 (engl. OmU),
Fr
So
15.00
Uhr,
ab
0
Met Live: The Merry Widow Kino 1 mit Pause
Kino 5
Honig im Kopf
Kino 3 Filmgespräch: Ein Hells
Sa um 19.00 Uhr, 1 Pause
Angel unter Brüdern
Frau Müller muss weg!
Kino 1 Tägl. 17.10/20.10 Uhr, ab 6,
Tägl. um 21.00 Uhr, ab 12
Fr - So auch 14.10 Uhr,
Tägl. außer Sa 16.45/19.00/
Tipp
Sa 18.10/21.10 Uhr
Timbuktu
Kino 5
21.00 Uhr, ab 6,
Tägl. außer Sa um 19.00 Uhr, ab 12
(frz., arab., tamascheq OmU)
Doktor Proktors NEU
Pupspulver
Kino 5
Tägl. um 16.45 Uhr, ab 0,
Fr - So auch 14.45 Uhr
Bibi & Tina 2 Kino 5
Voll verhext
Fr - So um 14.30 Uhr, ab 0
Eine Taube sitzt
auf einem Zweig
Podium
und denkt über das Leben nach
Tägl. 16.50/21.10 Uhr, ab 12,
Mo nicht 21.10 Uhr
The Homesman
Mo um 21.00 Uhr, ab 16
Monsieur Claude
und seine Töchter
Podium
Podium
Täg. außer Sa um 19.00 Uhr, ab 0
Der kleine Drache
Kokosnuss
Fr - So 15.00 Uhr, ab 0
Podium
Friedrichsbau
FilmFrühStück im
Friedrichsbau:
So 11.00 Uhr: Die Wolken von
Sils Maria
So 11.00 Uhr: Der Koch
So 11.00 Uhr: Ein Sommer in
der Provence
So 11.30 Uhr: Mr. Turner Meister des Lichts
So 13.10 Uhr: Titos Brille
So 13.10 Uhr: Wo ich wohne
So 13.30 Uhr: Yaloms Anleitung zum Glücklichsein (engl.
OmU)
Wild Tales
Tägl. 16.30/20.40 Uhr, ab 12
Mo in span. OmU
Die Wolken von Sils Maria
Tägl. um 18.00 Uhr, ab 6,
So auch um 11.00 Uhr
Yaloms Anleitung zum
Glücklichsein
So um 13.30 Uhr, ab 0,
in engl. OmU
Pay After
Mi um 21.30 Uhr
Apollo
DER GROSSE TRIP - NEU Kino 1
WILD
Tägl. um 18.50/21.15 Uhr (So in engl.
OmU) ab 12, Fr - So auch 15.20 Uhr
- Kinderkino Kino 1
Kuddelmuddel bei
Petterson & Findus
Fr - So 15.00 Uhr, ab 0
Winterschlaf
Kino 2
Tägl. um 19.40 Uhr, ab 6,
Mi im türk. OmU mit Pause
Ein Sommer in
Kino 2
der Provence
So um 11.00 Uhr, ab 6
Titos Brille
Kino 2
So um 13.10 Uhr, ab 0
Die Sprache des Herzens
Kino 2
Tägl. 16.30/19.00 (nicht Mo) Uhr, ab 6
Magic in the Moonlight
Kino 3
Tägl. außer Mo + Mi um 21.15 Uhr,
ab 0, Fr - So auch um 14.50 Uhr
GET - Der Prozess NEU Kino 3
der Viviane Amsalem
Tägl. um 18.50 Uhr, ab 0
Citizenfour (engl. OmU)
Kino 3
Mo 21.15 Uhr, ab 0
Café Olympique
Kino 3
Tägl. um 16.50 Uhr, ab 6
Wo ich wohne
Kino 3
So um 13.10 Uhr, ab 12
Kandelhof
Die süße Gier
Tägl. außer So um 21.00 Uhr, ab 12,
Mi in ital. OmU,
Fr - So auch 16.45 Uhr
Gay - Filmnacht: NEU
Jongens
So um 21.00 Uhr, ab 0,
in holländischer OmU
Amour Fou NEU
Tägl. um 19.00 Uhr, ab 6
Das Salz der Erde
So 14.30 Uhr, ab 12 (frz. OmU)
Wo sind die Kinos?
CinemaxX, Bertoldstraße 50, Tel. Kartenreservierung: 040 / 80 80 69 69 (0,70 3 Aufschlag/Ticket)
Harmonie, Grünwälderstraße 16 - 18, Tel. 0761/3 86 65 21 · Kandelhof, Kandelstraße 27, Tel.: 0761/28 37 07 · Friedrichsbau/Apollo, Kaiser-Joseph-Straße 270, Tel.: 0761/3 60 31
Habsburger Straße
Seite 12
15.01.2015
Auf die Sterne folgt der Sommer
Der Termin für das Sommerfest der IG Habsburgerstraße steht fest – Anmeldung erst ab März möglich
Es ist Palmenzeit
(nik). Samstag 17 Grad, Dienstag 15 Grad. Eigentlich sollte es jetzt im
Januar deutlich kälter sein. Ganz auf der Höhe der Zeit scheint jedoch
der Inhaber dieses Balkons an der Habsburgerstraße, den zwei Palmen
zieren. Da fällt es der IG Habsburgerstraße umso leichter, sich mit den
Vorbereitungen für das Sommerfest im Juni zu befassen...
Claudia's Frisierstube!
für Sie und Ihn
(nik). In der Nacht zum heutigen
Donnerstag ist die Zeit der roten
Herrnhuter Sterne wieder zu Ende
gegangen. Planmäßig sollten dann,
wenn keine Straßenbahnen fahren,
die Erinnerungen an die Adventszeit abgehängt werden.
Bei der Interessengemeinschaft
(IG) Habsburgerstraße, die auch für
die Dekoration mit den Sternen
verantwortlich ist, beschäftigt man
sich allerdings schon mit dem
nächsten Großereignis, dem diesjährigen Sommerfest. „Inzwischen
steht der Termin definitiv fest, es
ist der Samstag, 27. Juni“, sagt Andreas Wölfle, stellvertretender Vorsitzender der IG. „Eine Anmeldung
ist allerdings erst ab dem 1. März
auf der Homepage der IG möglich“,
so Wölfle.
Bereits jetzt würden sich zahlreiche Interessenten für den Flohmarkt und als Künstler melden.
„Unter anderem wegen der Bau- Die Vorbereitungen für das diesjährige Sommerfest der IG Habsburgerstraße haben begonnen. Bild: Stefan Lamb
stelle am Siegesdenkmal müssen
wir ein paar Kleinigkeiten ändern, sagt Andreas Wölfle. „Deswegen bis zur Anmeldung.“ Die Mitglieder fang Februar auf ihrer Mitgliederdie wir erst noch klären müssen“, bitten wir noch um etwas Geduld der IG werden auch darüber An- versammlung beraten.
Ludwigstraße 3
Telefon 2 50 77
So etwas hat hier bisher gefehlt
· Haarverlängerungen
An der Habsburgerstraße eröffnet Fachgeschäft für Fitness- und Sporternährung
Wir beraten Sie gerne!
Durchgehend geöffnet!
Gute Parkmöglichkeit
in der Straße!
Wo Blumen kaufen noch mehr Spaß macht
Blumenkunst
Habsburgerstraße 57
79104 Freiburg
0761 5569567
Mo−Fr: 9.00−18.30 Uhr, Sa: 8.00−13.00 Uhr
zu lang?
Freche Kurzhaarschnitte gibt’s
bei uns. Lassen Sie sich beraten!
Di - Fr 09.00 – 20.00 Uhr Sa von 09.00 – 14.00 Uhr
•
Auch auf facebook
www.facebook.com/stadtkurier.freiburg
(nik). Ein neues Fachgeschäft bereichert seit einigen Tagen die Habsburgerstraße. Mitten im Geschäftszentrum beim Parkhaus Zähringer
Tor hat nur wenige Meter vom Siegesdenkmal entfernt Robert Dunkel
einen Laden für Fitness- und Sporternährung eröffnet. Hier finden die
Kunden erstmals in Freiburg eine
Breite Auswahl an Produkten zum
Thema Muskelaufbau, Bodybuilding,
Fitness, Diät und Ausdauersport
führender Hersteller vor. „Die Reaktion der Kunden war sehr positiv“,
sagt Robert Dunkel über die ersten
Tage. „So etwas hat hier bisher gefehlt.“ Für Freiburg spreche die große Zahl an Sportvereinen und die
vielen Fitnesscenter mit ihren Besuchern. Die Suche nach einem
Standort in Freiburg sei schwierig
gewesen, umso glücklicher ist Dunkel nun über den neuen Standort.
„Die Habsburgerstraße ist wie eine
große Gemeinschaft“, sagt Robert
Dunkel. „Man hält zusammen.“ Mit
dem benachbarten Parkhaus finden
Kunden zudem auch Parkplätze vor
Ort. „Viele Kunden schätzen es, dass
wir nicht teuerer sind als Händler
im Internet“, so Dunkel. Stammkun-
Robert Dunkel in seinem neuen Laden für „Powernahrung“.
Bilder: Kickert
den würden zudem vor Preisvortei- behör wie zum Beispiel Handschu- Zudem steht Robert Dunkel den
len profitieren können. Ebenfalls he, Gürtel, Zughilfen oder Golds Kunden bei Fragen zu den Themen
Sporternährung und Training berazum Angebot gehören Trainingszu- Gym Shirts.
tend zur Seite. „Außerdem gibt es
jeden Monat tolle Aktionen für unsere Stammkunden“, verspricht Robert Dunkel. Geöffnet hat „Powernahrung“ in der Habsburgerstraße
133a außer Sonntags immer ab
zehn Uhr am Samstag bis 16 Uhr
und sonst bis 18.30 Uhr.
Das duale Bewusstsein
Neue Ausstellung im Ernst-Lange-Haus an der Habsburgerstraße eröffnet
(gh). Die erste Ausstellung des
neuen Jahres im Ernst-Lange-Haus
, Evangelisches Forum, widmet sich
der Künstlerin Veka Shakulashvili.
Sie stammt aus Georgien, hat dort,
an der Kunstakademie in Tbilisi
und später in Stuttgart, Grafik studiert und lebt seit zehn Jahren in
Freiburg.
Ihr Interesse gilt den unterschiedlichen Ausdrucksformen von Zeichnung, Malerei, Installation und Video sowie der Synthese von Fotografie und Zeichnung.
Bei der Vernissage am Mittwoch
14. Januar wurden im Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2 drei
neuere serielle Arbeiten und ein
Objekt mit Video vorgestellt.
Eine Serie hat den Titel „Dualität",
die das „duale Bewusstsein in und
darstellt“, eine andere Serie mit
dem Titel „Reale Absurditäten"
ist mit dem Schweizer Fotografen
Christoph Schumacher zusammen
Ein Foto aus der Serie „Reale Absurditäten“.
Bild: Christoph Schumacher
Donnerstag von 9 – 17 Uhr, Freientstanden. Pfarrer Andreas Bord- das Programm.
ne von der Evangelischen Erwach- ■ Die Ausstellung ist zu den Öff- tag von 9 -12 Uhr) bis 13. März zu
senenbildung
führten
durch nungszeiten des Hauses (Montag – sehen. Der Eintritt ist frei.
15.01.2015
Hochzeits messe Bad Krozingen
Seite 13
Alles rund um das Heiraten
Viele Anregungen, Ideen und Angebote gibt es am Sonntag auf der Hochzeitsmesse Bad Krozingen
(sk). Mit viel Liebe zum Detail präsentieren am Sonntag, den 18. Januar, von 11 Uhr bis 17.30 Uhr,
zahlreiche Aussteller ihre neusten
Angebote rund um das Thema
Hochzeit und Feierlichkeiten im
Kurhaus Bad Krozingen.
Die Messe richtet sich nicht nur
an angehende Brautpaare und deren Angehörige, sondern auch an
alle, die ein Fest planen. Zu den Höhepunkten zählen die beiden großen Brautmodenschauen, um 13.30
Uhr und 16 Uhr, die Ideen für Braut
und Bräutigam sowie über 30
Braut- und Abendkleidern bieten.
Die Hochzeitsmesse bietet Brautpaaren und deren Angehörigen einen Überblick rund um das Thema
Heiraten und viele Anregungen für
eine individuelle Hochzeitsfeier.
Angehende Brautpaare können sich
auf der Messe nicht nur über die
Trends in der Braut- und Herrenmode informieren, sondern auch
über passende Accessoires und
Schmuckstücke. Die Auswahl an
Trauringen reicht von klassisch bis
modern.
Darüber hinaus ist es den Besuchern möglich, sich zu Hochzeitstorten, Blumen- und Tischdekoration, geeignete Räumlichkeiten für
große und kleine Feiern und Musik
beraten zu lassen. Außerdem sind
auch zahlreiche Geschenkideen zu
finden.
Dass der Hochzeitstag unvergesslich und individuell wird, dafür sorgen zahl- Die Brautmodenschauen bieten
Inspirationen für Braut und Bräutireiche Anregungen auf der Krozinger Hochzeitsmesse.
gam. Aber auch Nicht-Brautpaaren
gibt die Brautmodenschau Ideen
für das Outfit und gute Unterhaltung durch Spezialeffekte wie beispielsweise Licht sowie die ein oder
andere Überraschung. Weiterhin
lassen sich bei der Messe im Kurhaus Bad Krozingen Fotografen,
Künstler und das passende Hochzeitsfahrzeug buchen.
Für die Wahl der Musik bei einer
Feier bieten DJs ihre Dienste an.
Wer Live-Musik bevorzugt, hat auf
der Messe die Gelegenheit, Musiker
und Sänger anzuhören, die für die
eigene Hochzeit gebucht werden
können. Firmen für Veranstaltungstechnik stellen sich ebenfalls vor.
Das Standesamt der Stadt Bad
Krozingen ist ebenfalls auf der
Hochzeitsmesse vertreten und berät die Brautpaare.
Mit dem freien Eintritt spricht die Perfekt abgestimmt: Ideen für eine gelungene Tischdekoration finden sich
Messe nicht nur künftige Hochzeits- ebenfalls bei der Messe im Kurhaus.
paare sondern auch breite Bevölkerungsschichten aller Altersgruppen
an. Die Messe bietet den idealen
Rahmen, um das nächste große Fest
zu planen, organisieren oder um sich
schmuckatelier+galerie
einfach nur neue Anregungen zu
holen. Alle Angebote, von der Brautund Herrenmode bis hin zum Hochzeitsgeschenk, können direkt vor Ort
gekauft werden.
■ Weitere Informationen sind bei
der Tourist-Information Bad Krozingen im Kurgebiet, unter Telefon
07633/4008-163
oder
unter
www.bad-krozingen.info erhältlich.
wilpert
rathausgasse 48 79098 freiburg
passage am schwarzen kloster
fon 0761/25593
www.wilpert-schmuck.de
Der Höhepunkt der Bad Krozinger Hochzeitsmesse sind die großen Brautmodenschauen, die Ideen für Bräutigam und Braut bieten und bei denen mehr als
30 Braut- und Abendkleider auf dem Laufsteg präsentiert werden.
Bilder: Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
Für eine starke Verbindung
Gold mit Carbon und Brillanten
(sk). Die Nachfrage nach Carbon im kommen bei jedem getragenen se sollen nicht als Makel oder FehSchmuck- und insbesondere im Trauring in jeder Legierung vor. Die- ler gesehen werden, sondern als
Trauringbereich nimmt stetig zu.
Das Unternehmen Fischer aus
Pforzheim kommt diesen Trend
nach und bringt seine dritte Carbon-Trauring-Kollektion auf den
Markt. Diese überrascht die Kombination von robusten und sehr feinen Oberflächen in der „Carbon
küsst Gold“-Erweiterung. Das Besondere an dieser Kollektion sind
drei hochwertige Modelle mit einer
ganz besonderen Oberflächenbearbeitung, genannt „Borke“. Dies ist
eine grobflächige Fräsung in Handarbeit, die anschließend weiterbearbeitet werden kann, beispielsweise durch Sandstrahlung, Politur,
und vieles mehr. Tragespuren bei
Trauringen sind völlig normal und
Bild: Monika Lechler / Solitaire
„Lebensspuren“. Die Borke-Struktur
mit ihrem individuellen Charakter
ist recht robust und trotzt auch
stärkerer Trageeinwirkung.
Die spezifische Wickelung der
Carbonfaser macht jeden Ring zu
einem Unikat. Kohlenstofffaser besteht aus 3.000-12.000 einzelnen
Fasern, wobei eine einzelne Faser
fast zehn mal dünner als ein Menschenhaar ist. Erfahrene Goldschmiede fertigen die Fischer-Carbonringe in Handarbeit. Diese und
auch alle anderen Arbeitsschritte
geschehen in der Trauringfertigung
in Pforzheim. Die Ringe dieser Kollektion werden je nach Modell in
585/- und 750/-Apricot-, Grauoder Rotgold realisiert und mit perfekt geschliffenen Brillanten der
Qualität TW/si angeboten.
Besuchen Sie uns auf der Hochzeitsmesse
in Bad Krozingen am 18. Januar 2015
Mode für:
Braut
Festgäste
Dessous
Accessoires
Herrenfachgeschäft für:
Business
Fest- & Bräutigamsmode
Himmlische Brautmoden
Für den Mann
Teninger Straße 40
79353 Bahlingen
Teninger Straße 40a
Inh.: Yasmin Ponader · Tel. 0 76 63/ 9146 56 · www.celeste-brautmode.de
Familie und Freizeit
Seite 14
Verkehrsgünstig gelegen
Wasserbettenstudio ist nach Denzlingen gezogen
Tradition und Moderne in der Sonne
Das neu erbaute historische Gasthaus im Wildtal lockt mit neuen Angeboten
(nik). Eng verbunden mit der Geschichte Wildtals ist auch die Geschichte des Gasthauses Sonne.
Mitten im Dorf gelegen wurde das
historische Gasthaus Sonne bereits
im Jahre 1706 errichtet. Urkunden
berichten, dass es sogar viel früher,
nämlich seit 1590, hier eine Gaststätte gegeben haben soll. 1985
gab es einen Brand in der Sonne,
1999 schloss die alte Sonne. Die
neue Sonne verbindet die Tradition
mit der Moderne. Fachwerk erinnert an die historische VergangenDas neue Studio für Wasserbetten und Küchen in Denzlingen. Bild: Kickert heit. Im Innenraum sorgt Holz für
eine warme Atmosphäre. Seit No(nik). Das Wasserbettenstudio Lange liegen die neuen Räume an der vember sind Olivia und Sascha Neist von Waldkirch nach Denzlingen Markgrafenstraße 123 in Denzlin- meth die neuen Pächter. Für sie ist
gezogen. „Wir sind sehr zufrieden gen direkt an der B3 deutlich ver- damit nach langer Suche ein Traum
am neuen Standort“, sagt Inhaber kehrsgünstiger als zuvor. Besonders in Erfüllung gegangen. „Es war LieBernd Lange. Auf 400 Quadratme- erfreut ist Bernd Lange über die Er- be auf den ersten Blick.“ Die Dekotern können sich die Kunden nun vor öffnungsaktion, bei der in Zusam- ration – die auf Wunsch auch käufOrt in Ruhe Wasserbetten und Kü- menarbeit mit einem Küchenher- lich erwerblich ist – verbindet
chen anschauen. Neben diversen steller Küchen besonders günstig ebenfalls Tradition und Moderne
Größen und Marken bietet Bernd angeboten werden konnten. Wegen miteinander. Bei der Speisekarte
Lange auch das nötige Zubehör für der positiven Kundenresonanz kann lassen Olivia und Sascha Nemeth
Wasserbetten an. „In unseren Was- die Aktion nun noch um zwei Wo- ihre Erfahrungen aus der spaniserbetten wird man nicht seekrank“, chen verlängert werden.
Das Küchenstudio Lange in Denzverspricht er. „Unsere Betten sind
für jeden Typ optimal geeignet.“ Für lingen hat Dienstag bis Freitag von
die vielen Kunden aus der Region, 10.30 bis 18 Uhr geöffnet und am
die auch aus der Schweiz kommen, Samstag von 10 bis 14 Uhr.
Musikalischer Abend
Frauenlieder im Café Satz
(sk). Zu einem musikalischen Abend
mit Frauenliedern von Knef bis Kaléko, Texten von Kästner, Brecht und
anderen lädt das Café Satz im Stühlinger, Guntramstraße 58, am Freitag, 23. Januar um 19 Uhr 30 ein.
Angelika Jacobs (Gesang) und
Jean-Pieter Sundermeyer (Klavier)
werden den Abend gestalten. Der
Eintritt ist frei, um Spenden für die
Ukraine-Hilfe des S‘Einlädele wird
gebeten.
15.01.2015
Insgesamt 60 Personen finden im Gastraum der Sonne im Wildtal Platz.
Bild: Kickert
schen, schweizerischen und deutschen Küche mit einfliessen. Besonderer Wert wird auf eine regionale Herkunft aller Zutaten gelegt.
Eine Löwe in der Karte signalisiert,
dass alle Zutaten aus Baden-Württemberg kommen. Ein Großteil ist
zudem biologisch. Alle Speisen
werden frisch für den Gast zubereitet. Das da das Essen nicht sofort
auf den Tisch kommt, spricht für
die Qualität. Eine Spezialität des
Hauses sind die Wildtal-Pommes.
Willkommen ist jeder, egal ob nur
auf einen Kaffee oder ein DreiGänge-Menü. Wer mag, kann sich
auch ein Stück Kuchen mit nach
Hause nehmen. Am Sonntag gibt es
bis 14 Uhr den Sonntagsbrunch.
Damit die Eltern auch mal Zeit zum
Genießen haben, wird eine extra
Kinderbetreuung angeboten. Zum
24. Januar soll dann auch der Festsaal im ersten Stock fertig gestellt
sein. Dort können bis zu 100 Personen Feste feiern oder die modernste Tagungstechnik nutzen. Vom
Festsaal aus ist auch die Terrasse
erreichbar, die im Sommer die nahe
Natur erleben lässt. Für die Zukunft
planen die beiden Pächter regelmäßig Ausstellungen, Konzerte oder
zum Beispiel Whiskyproben. Aktuelle Termine werden auf der Homepage bekannt gegeben. Und wer
sich nach dem Essen die Beine vertreten möchte: direkt hinter der
Sonne beginnt einer von mehreren
Wanderwegen in der Umgebung.
■ Geöffnet hat die Sonne Mittwoch bis Freitag von 11.30 bis 23
Uhr; Samstag von 12 bis 23 Uhr
und Sonntag von 10 bis 22 Uhr.
Der Hektik entfliehen
Mehrweg lohnt sich
Entspannen in der eigenen Sauna
Auszeichnung für Bad Dürrheimer
(djd/pt). Die Haustür schließen und
den hektischen Alltag ganz weit
hinter sich lassen: Entspannen in
den eigenen vier Wänden ist den
Bundesbürgern besonders wichtig.
„Nicht immer muss es ein kostspieliger Kurzurlaub in einem Wellnesshotel sein. Auch zuhause kann man
sich ein kleines Spa einrichten, in
dem man Erholung findet“, beschreibt Frank Schneider vom VerDie Verantwortlichen von Bad Dürrheimer wurden mit dem Mehrweg-Innovationspreis ausgezeichnet.
Bild: Bad Dürrheimer
Anzeige
Die Küche einfach modernisieren
Tag der offenen Tür beim PORTAS-Fachbetrieb Axmann in March-Buchheim
Wenn die alte Küche in die Jahre gekommen ist, muss nicht gleich eine
neue Küche her. Wie sich Küchen modernisieren lassen, ohne gleich alles zu
entsorgen, dass zeigt der PORTASFachbetriebes Axmann in March-Buchheim.
Am kommenden Wochenende lädt
Vorher
der Fachbetrieb zu einem Tag der offenen Tür ein.
Das Unternehmen Axmann ist ursprünglich aus einer Schreinerei entstanden,
führt aber bereits seit 20 Jahren Modernisierungen und Renovierungen zum
Beispiel von Türen, Küchen, Treppen
und Fenstern fachmännisch aus. Im Lau-
fe dieser Jahre hat sich der Wunsch der
Kunden herauskristallisiert, Küchen zu
modernisieren und nicht mehr komplett
auszutauschen. „Die Kunden wünschen
neue Fronten von weiß bis hin zu vielen
Holzdekoren, von matt bis Hochglanz,
sowie neue Elektrogeräte, neue Arbeitsplatten und Rückwandverkleidungen“,
Nachher
Tag der offenen Tür
weiß Geschäftsführerin Ursula Axmann.
„Wir fertigen und montieren neue Fronten mit neuen Scharnieren und Griffen
oder Knöpfen. So kann im Handumdrehen eine freundliche und Neuwertig erscheinende Küche entstehen“, sagt sie.
Axmann ist an den PORTAS Verbund
angeschlossen, bietet aber auch andere
Produkte von anderen Hersteller an, wie
zum Beispiel komplett neue Fenster und
Haustüren sowie komplette SchranklöWie leicht das
sungen.
Am kommenden Wochenende lädt der
ging! Ganz
PORTAS Fachbetrieb Axmann zum Tag
ohne Schmutz
der offenen Tür ein, Freitag von 15 bis
und Lärm. Ab jetzt
18 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 16 Uhr. Auch für
renovieren wir
einen kleinen Imbiss ist gesorgt.
nur noch mit
Die Besucher sollen sich inspirieren lassen von den Möglichkeiten einer Modernisierung die Axmann bietet und
U. Axmann • Am Untergrün 29 (Autowaschanlage) • 79232 March-Buchheim auch den Eindruck bekommen, was aus
Tel. 07665-932897
einer alten Küche werden kann.
Fr. 16.1.15
Sa .17.1.15
So. 18.1.15
15-18 Uhr
11-16 Uhr
11-16 Uhr
(sk). Die Deutsche Umwelthilfe e.V.
(DUH) und die Stiftung Initiative
Mehrweg (SIM) haben wieder den
deutschen Mehrweg-Innovationspreis verliehen. Der Bad Dürrheimer
Mineralbrunnen wurde mit seinem
innovativen Premium - Konzept
„Légère" für richtungsweisende
Bild: djd/Aqua-Whirlpools/thx Weiterentwicklungen von Mehrwegverpackungen ausgezeichnet.
braucherportal Ratgeberzentrale.de „Bad Dürrheimer hat einen herauseinen aktuellen Trend. Die altge- ragenden Beitrag geleistet, um das
wohnte Nasszelle wird dabei immer Mehrwegsystem noch umwelt- und
häufiger zu einer privaten Well- verbraucherfreundlicher zu maness-Oase umfunktioniert – mit chen“, sagte der Geschäftsführer der
angenehmen Farben, einer stim- DUH, Jürgen Resch.
Die schlichte Mehrweg–Glasflamungsvollen Beleuchtung, einer
Dampfsauna oder – wenn es der sche lässt sich Dank der großen
Platz zulässt – sogar einer eigenen Mündung hervorragend öffnen und
Saunakabine. Entspannende Musik, einschenken. Die praktische, gut
Kerzenschein und Zeit für sich: tragbare 6er-Kiste ist gerade auch
Mehr ist für das heimische Erho- für kleinere Haushalte das Gebinde
lungsprogramm – ob allein oder zu der Wahl. Auch die Abfüllung auf einer neuen Glas–Abfüllanlage mit
zweit – nicht nötig.
deutlichen Ersparnissen im Energie
– und Wasserverbrauch überzeugte
die Jury. „Das Konzept Légère vereint in idealer Weise den Geist unserer Zeit“, so der Geschäftsführer
der SIM.
Sauna und
Infrarot-Kabinen
direkt vom
Hersteller
Saunabau Döbele
Inh. Ralf Kropf
Am Bahndamm 3 · D-79730 Murg
Telefon +49(0)77 63/920 50
info@saunadoebele.de
www.sauna-doebele.de
Nähe Straßburg
F o r t de
Mutzig
m II
l
e
h
l
i
W
r
e
s
Kai
Feste
1893 - 1918
ne Festung...
Mehr als nur ei
Auskunft und Reservierung
Fort de Mutzig
Zeppelinstraße 23
76709 Kronau
Tel. 07253/31393
Email: bjust@fort-mutzig.eu
Besischtigung auf deutsch
(nur mit Führung):
Vom 1. November bis 31. März
Sa. u. So. 13:30
Vom 1. April bis 30. Juni u.
vom 16. September bis 31. Oktober
Mo. bis Fr.: 13:30
Sa. u. So.: 13:30 u. 14:30
Vom 1. Juli bis 15. September
Täglich:
10:30, 13:30 u. 14:30
ww w . f o r t - m u t z ig . e u
Führungen für Gruppen
nach Vereinbarung das ganze Jahr.
stellenmarkt & kleinanzeigen
15.01.2015
STADTKURIER
Seite 15
Wochenzeitung für Freiburg
Die Prostata als Lustorgan
schätzen und vital erhalten. Die altchinesische
Energiemassage unterstützt dabei wirksam. In
FR Tel. 0162-8970605. Infos im Internet unter
www.becken-balance-massage.de
Verschiedenes
Ärger mit Falschparkern,
die widerrechtlich auf Privatparkplätzen, Ein-/Ausfahrten,
Tiefgaragenstellflächen stehen?
Wir lösen Ihr Problem.
Abschleppdienst Bauer,
Tel. 0761/479410 Tag + Nacht
'LHELJVLFKHUKHLW*PE+LVWHLQ8QWHUQHKPHQGHUELJ*UXSSH
ZHOFKHEXQGHVZHLWXQGLQWHUQDWLRQDODQ6WDQGRUWHQWlWLJLVW
IDVW0LWDUEHLWHUEHVFKlIWLJWXQGEHU'LHQVWOHLVWXQJHQ
DQELHWHW'HU*HVFKlIWVEHUHLFKGHUELJVLFKHUKHLW*PE+XPIDVVWDOOH
'LHQVWOHLVWXQJHQDXVGHQ%HUHLFKHQ:HUNVFKXW]5HYLHUGLHQVW
9HUDQVWDOWXQJVGLHQVW(PSIDQJVGLHQVW0HVVHGLHQVW)OXJJDVWXQG
)DKUVFKHLQNRQWUROOHQ
Kampfkunst - Kampfsport
Neue Kurse für Erwachsene u. Kinder ab 4 J.
mit Sensei Chandana Muthunayake: EnshinKarate, Shaolin Kung-Fu, Muay Thai/Kick- Boxen, TaiChi Chuan, Kobudo Waffenkunst/Stockkampf, Grappling u. SV, Terawada Meditation;
Enshin Dojo, Kronenmattenstr. 3, 0761/31616
www.mu-shin.de
Außendienstmitarbeiter/-in
in Teilzeit gesucht
Mit Sympathie u. Konsequenz ziehen
Sie offene Forderungen u. a. aus dem
Versandhandel ein. Wir bieten Ihnen freie
Zeiteinteilung in Festanstellung.
Einen PKW bringen Sie mit.
Bewerbung mit Lebenslauf bitte an:
=XU9HUVWlUNXQJXQVHUHV7HDPVDP6WDQGRUW)UHLEXUJLP%UHLVJDXVXFKHQ
ZLU]XPVRIRUWLJHQ(LQVDW]
.DXIKDXVGHWHNWLYHPZLQ9ROO]HLW
$QIRUGHUXQJHQ
6DFKNXQGHSUIXQJQDFK†D*HZ2HUIRUGHUOLFK
%HUXIVHUIDKUXQJDOV.DXIKDXVGHWHNWLYPZYRQ9RUWHLO
6HKUJXWH'HXWVFKNHQQWQLVVH
(LQZDQGIUHLHU/HXPXQG6FKXID$XVNXQIWXQG)KUXQJV]HXJQLV
'LVNUHWHV$XIWUHWHQXQGJXWH0HQVFKHQNHQQWQLV
(LJHQLQLWLDWLYHXQG)OH[LELOLWlW
Hellsichtiges Kartenlesen
für Sie. Ich helfe Ihnen. Tel. 02261/305902
Pure Natur 68 Seiten
Life style-Magazin für natürliches Wohnen anfordern bei Möbel Hirschle 0761-72778
www.hirschle-moebel.de
Direkt in die
Briefkästen
erotic
lifestyle
and more...
more...
erotic
lifestyle
tyle and
18+
21,5 cm
PURE
PU
U VERFÜHRUNG!
G
G!
!!! STEUERERKLÄRUNG !!!
RECHTSANWALT GÜTHNER: Ihre Lohnsteuererklärung erstelle ich für 89 bis max. 190 Euro
(auch Vorjahre). TERMIN: (0761) 768 3 009
Wir verteilen für Sie
jede verfügbare Stückzahl von Flyern
oder Prospekten in jedem Stadtteil
Freiburgs, im Kreis BreisgauHochschwarzwald, Emmendingen
und auch darüber hinaus.
JE
Wohnmobil/wohnwagen
19,95
$UEHLWV]HLW
0RQWDJELV6DPVWDJYRQ²8KU
EURO
+DEHQZLU,KU,QWHUHVVHJHZHFNW"
'DQQVHQGHQ6LHXQVELWWH,KUHYROOVWlQGLJHQ%HZHUEXQJVXQWHUODJHQDQ
ELJ*UXSSH-XOLD*HLJHU(KUPDQQVWUD‰H.DUOVUXKH
RGHUSHU(0DLODQNDUULHUH#ELJJUXSSHFRP
Kunst/Antiquitäten
DDieser
Di
ies
eserr GG-Punkt-Vibrator
- Pu
-P
ist perfekt an diee w
weibliche
e blliche
ei
icche
he
Anatomie
- etwas gebogen und herrlich
AAnnat
atom
omie
iee aangepasst
nngg
her
errlrlrlic
ichh lang
lang
la
ng
uundd dünn
un
dünn
nn – perfekt vor allem für Frauen,, die
die ihren
ihr
h en
en
G-Punkt
G PPuunkkt bisher
Gb sh
bi
sh noch nicht richtig verwöhnen
en konnten.
konn
ko
nnte
ten.
te
n.
n.
Auch
AAu für den P-Punkt geeignet..
-ÅOHFDNr‹DN
Karin 39, vollbusig sucht
Erotiktreffen Tel.: 0173-8231445
Kontakte
Offenburg
Offe
Off
f eenburg
n b urg .BSMFOFS4USB•FBtwww.novum.tv
.B
www novum tv
;VUSJUUBC+BISFOt"OHFCPUOVSTPMBOHF7PSSBUSFJDIUt'àS%SVDLGFIMFSXJSELFJOF)BGUVOHàCFSOPNNFO
Deutschkurse A1-B2
Einzel-/Gruppenunterricht: J. Niemann, Tel.
0761/4766246, niejo@t-online.de
Verkaufsangebote
Bekanntschaften
209128
2091
91288
Kinderballett ab 4 J. Neue Kurse! www.ballettschule-scholtzova.de oder Infos unter Tel. 0761
/ 8818002
209129
Unterricht
Ballett, Jazztanz, Modern
Tel. 0761- 207 19-70 ■ Fax 207 19-19
vertrieb@stadtkurier.de
DIAMOND
DIAMO
O INTENSE PROBE
R
ROBE
MEISTERBETRIEB seit: 1962
M Janz Vergolderei - Bildereinrahmung + Verkauf v. Gemälden, Spiegel, Aquarellen, Radierungen u. Stichen. Reinigen + firnissen v. Gemälden, bleichen v. Stichen. Sundgauallee 35,
Tel. 0761-81180. Fragen Sie einfach an.
%LWWHJHEHQ6LHEHL,KUHU%HZHUEXQJXQEHGLQJWXQVHUH
GUHLVWHOOLJH5HIHUHQ]QXPPHUDQ
Nebenverdienst
Sa. 17.1. v. 11-16h Maria-Hilfsaal Zasiusstr.
109. Bequemes Sofa + Sessel, 2 Relax-Funktionssessel, Polsterbank, Couchtische, Stühle,
Kommoden, Schränkchen, Teewagen, schöne
Spiegel, Lampen, Vorhänge, Deko, Kleidung Damen/Herren. Kaffeestüble.
novum
novum
EOS Holding GmbH
Martin Kassyda
www.eos-karriere.de
karriere@eos-solutions.com
Tel.: 040 2850 -1133
$XIJDEHQ
)HVWVWHOOHQYRQ/DGHQGLHEHQXQG9HUKLQGHUXQJYRQ'LHEVWlKOHQ
%HDUEHLWXQJYRQ6WUDIDQ]HLJHQ
6LFKHUVWHOOHQGHU2UGQXQJLP2EMHNW
Flohmarkt FR-Oberwiehre
Spanische Gitarre lernen
Kinder/Erwachsene 2x Gratis-Unterricht, auch
für Anfänger, Lehen Tel. 0761/4299365
KM Selbstverteidigung
Krav Maga praxisbezogenes SV-System. Training Mo, Mi, Fr 20 Uhr. Info: www.kmPassives Einkommen!
Verdienen Sie 3.400,- und mehr pro Monat. In- von Rapunzel, Angebot bei Bionara Naturmarkt, freiburg.de Tel: 0170-7786697
Fabrikstr. 2, T 6815680
fos unter: www.c24-4u.com/vp/33598
Bio klare Suppe ohne Hefe
Probleme mit LESEN, RECHNEN
Veranstaltungen
Vigelius Flohmarkt am 24.1.
Echter Telefonsex 0800-662 456 300
Gesundheit
Einsame Frau will Affäre o.f.I. pv 0151-14088495
Der mobile Fußpflege-Dienst
D. Köpke Fußpflege mit kleiner Abschlußmassage 17 Eur. Nur Hausbesuche. Tel. 076659427242
von 11-15 Uhr in der Mehrzweckhalle Vigelius endlich-ohne-schmerzen.de
RECHTSCHREIBEN? In kürzester Zeit fit TICKETS beim Kiosk Stadtbahnbrücke + VAG. Schnupperstd. kostenlos. Tel: 01705013676, Schule FR Eichendorffweg bzw. Feldbergstr. Soft-Laser-Therapie bei Arthrose, Rosazea
geselle eine Stelle (Nebenverdienst 450 Euro) Presse, Getränke, Süsses, Tabak, Lotto, MO-FR
Anm.: 0761-73671 oder www.wiehre-floh- Couperose, Karpaltunnelsyndrom, Otosklerose.
www.LRS-visuell.de
in Freiburg. Bin Rentner (63J.) ab 1. März. Tel. 6-19 SA/SO 10-17 Uhr
markt.de
Freiburg, Basler Str. 62a, Tel. 0761/4768487
0761/2177469 ab 14 Uhr
Suche als gelernter Bäcker-
MEIN FERNBUS + FLIX BUS
Kaufgesuche
++Immobilie zu verkaufen?++
Marktwertschätzung, professioneller Verkauf
u.v.m. Besuchen Sie uns: Wüstenrot Immobilien, Tel. 0761/4895140, Freiburg-Wiehre, Lorettostr. 32, www.wi-freiburg.de
Vermietungen
Kaufe gebrauchte Pelze,
Kater „Lui“ aus Nähe der Bäckerei;
rötlich-weiß gefärbt, Nase/MundBereich rötlich, Gesicht weiß, seit
Montag, 12. Januar, 21.30 Uhr,
vermisst.
Bitte schauen Sie in Garage,
Schuppen, Keller, Dachboden u.ä.,
ob er dort hineingeschlüpft ist.
Auskünfte bitte unter (01577)
630 4221. Vielen Dank!
Geschäftliches
Fensterreinigungs-Bügel-
service mit Hol- und Bringdienst zu festen Preisen. Tel: (0761) 89 82 96 2
Kleinanzeigenannahme:
- per Telefon: 0761/207 19 0
- per Fax: 0761/207 19 19
- per Post:
Freiburger Stadtkurier
Bismarckallee 8
79098 Freiburg
- oder persönlich abgeben bei
unserer Annahmestelle in
der City:
Freiburger Stadtkurier,
Bismarckallee 8
Gundelfingen-Wildtal: Kater vermisst
Lederbekleidung und Handtaschen, seriös und
fair. Herr Braun Tel. 01601795878
Bestellschein
Immobiliengesuche
Bitte tragen Sie Ihren Anzeigentext deutlich und in Blockschrift
in diese Kästchen ein. Verwenden Sie für jeden Buchstaben, Satzund Leerzeichen ein eigenes Kästchen.
Rubrik:
Auch auf facebook
www.facebook.com/stadtkurier.freiburg
Annahmeschluss: Dienstag 16.45 Uhr
Diese Anzeige erscheint:
❐ 1 mal ❐ 2 mal ❐ 4 mal
Fettzeile
❐ bis auf weiteres
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Wochenzeitung für Freiburg
✂
Name
Vorname
Straße
PLZ/Ort
Abbuchungsauftrag:
Bank
IBAN
n
BIC
Datum
Unterschrift
Die ersten
4 Zeilen
kosten
5,00
6,00
7,00
8,00
9,00
10,00
Chiffre
ja
❐
nein ❐
Chiffrekosten:
2.bei Abholung
4.bei Zusendung
*alle Preise inkl.
gesetzl. Mwst.
www.jeans-land.com
Von links nach rechts:
1 Please Blazer Material-Mix black 3 89.95 * 2 Please Sweatjacke
bronze 3 64.95 * 3 Please Hose 3 99.95 * 4 Jeansjacket used blue
3 149.95 * 5 Desigual Tuch 3 54.95 * 6 Hilfiger Denim T-Shirt royal 3 54.95 *
7 Hilfiger Denim Jeans Gabardine orange 3 99.95 * 8 Please Blazer beige
3 74.95 * 9 Rich & Royal Bluse blau 3 99.95 * 10 G-Star Jeans Skinny Fit
dark used 3 149.95
Bild: Martin Beiermeister
am Martinstor - Mode auf 3 Etagen
Folgende Stadträtinnen und Stadträte stimmten gegen
das in der Beschlussvorlage vom 18. Nov. 2014 dargestellte Organisations-, Investitions- und Finanzierungskonzept zum geplanten SC Stadion im Wolfswinkel:
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
Patrick Evers (FDP)
Hendrijk Guzzoni (Linke Liste)
Karl-Heinz Krawczyk (FL)
Ernst Lavori (SPD)
Coinneach McCabe (Grüne Alternative)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Rückauer (Für FR)
Dr. Brigitte von Savigny (Kulturliste)
Stefan Schillinger (SPD)
Gerlinde Schrempp (FL)
Prof. Dr. Lothar Schuchmann (Linke Liste)
Irene Vogel (Frauenliste)
Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL)
Weitere Stadträte sind gegen den Bau des Stadions,
konnten jedoch an der Abstimmung nicht teilnehmen:
Stimmen Sie mit NEIN
beim Bürgerentscheid am 1. Februar 2015!
Ich stimme mit NEIN, weil...
Walter Krögner
Stadtrat
„Statt zig Millionen in
ein Stadion zu stecken
sollten wir lieber
schauen, dass wir das
größte Problem Freiburgs, nämlich
günstigen Wohnraum zu schaffen,
ernsthafter angehen. Das geht nur
mit dem entsprechenden Geld aus
der Stadtkasse.”
Ernst Lavori
Stadtrat
„Als Mitglied des Umweltausschusses kann
ich es absolut nicht
nachvollziehen, wie
eine für das Stadtklima wichtige
Klimaschneise geopfert werden soll.
Der Wolfswinkel ist auch Heimat
seltener Tiere und Pflanzen. Seit
Jahrzehnten war dieses Areal bei
Stadtplanern ein absolutes Tabu.”
I Udo Harter (CDU)
I Walter Krögner (SPD)
Patrick Evers, Stadtrat
Stefan Schillinger, Stadtrat
„Lassen wir die Bürgschaft in Höhe von
zig Millionen für den Stadionbau mal
beiseite: Wenn wir aus unserer Stadtkasse
alleine mindestens 38 Mio. € für die verkehrliche Infrastruktur ausgeben müssen,
fehlt das Geld logischerweise an anderer Stelle. Zum Beispiel bei den Schulen, von denen viele dringend saniert
und erweitert werden müssen, um den steigenden Schülerzahlen gerecht zu werden. Was kaum jemand weiß:
Die 38 Mio. € sind nicht berechnet, noch nicht mal geschätzt sondern lediglich prognostiziert. Und sollte am
Ende eine höhere Zahl dastehen, muss dies ebenfalls zu
100 % aus der Stadtkasse bezahlt werden.”
„Für die FDP-Stadträte stand von Anfang an fest, dass der SC Freiburg eine bauliche Veränderung benötigt. Der jetzt gefundene
Standort ist sicherlich geeignet.
Daher haben wir im Gemeinderat dem Standort zugestimmt, das
Finanzierungskonzept jedoch aus folgenden Gründen abgelehnt:
1. Der SC Freiburg hält seine finanzielle Situation unter Verschluss. Unter diesen
Voraussetzungen kann eine Bürgschaft durch die öffentliche Hand nicht gewährt
werden. Hier ist Transparenz nötig!
2. Wir halten es für nicht seriös die möglichen finanziellen Belastungen und Risiken für die kommenden Haushalte vor einer nun aktuell anstehenden Einbringung eines Doppelhaushaltes ohne konkrete Zahlenkenntnis zu beschließen.
3. Wir hätten uns zudem eine Deckelung der Kosten für die öffentliche Hand
gewünscht und ein stärkeres finanzielles Engagement des SC Freiburg.”
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
125
Dateigröße
8 886 KB
Tags
1/--Seiten
melden