close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der grosse Coup der Wiesen-Freunde - Stadt

EinbettenHerunterladen
CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit
Studienbeginn Ungerade Jahre: im Frühjahrssemester und Herbstsemester.
Gerade Jahre: nur im Frühjahrssemester.
Studiendauer
Der CAS ETH muss ab dem Besuch des ersten Moduls innerhalb von drei
Jahren abgeschlossen werden.
Anwesenheits- Der Unterricht ist partizipativ gestaltet. Eine aktive Mitarbeit wird ebenso
erwartet wie die zeitgerechte Ausführung der online Vor- und Nachbereipflicht
tungen auf der Lernplattform. Die Anwesenheit während aller Kurstage
ist verpflichtend.
Leistungsnachweis
Zum Semesterende gibt es für jedes Modul eine schriftliche Prüfung. Für
die Erlangung des CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit müssen
Prüfungen aus vier von sechs Modulen bestanden werden. Die Wahl ist
den Studierenden überlassen. Die Prüfungen werden mit „bestanden“/
“nicht bestanden“ beurteilt. Studierende im Ausland können die Prüfungen
online ablegen.
Orientierungs- Zu Beginn des Studiums findet ein obligatorisches Orientierungsgespräch
statt. Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Beratung bezüglich
gespräch
der Zusammenstellung des Studienprogramms.
Abschluss
ETH Certificate
of Advanced Studies in
Entwicklung und Zusammenarbeit
Die Teilnahme an jedem Modul wird einzeln bestätigt. Bei erfolgreichem
Abschluss des Lehrgangs stellt die ETH Zürich ein CAS ETH in Entwicklung
und Zusammenarbeit in deutscher und englischer Sprache aus. Der
Kosten
gesamte Lehrgang umfasst 25 Kurstage oder 10 ECTS-Punkte.
Kontakt und Anmeldung
Die Kosten setzen sich aus dem einmaligen Schulgeld von CHF 580.– und
ETH Zürich
Tel. +41 44 632 42 40
einem Kostenbeitrag von CHF 140.– pro Kurstag zusammen.
NADEL
info@nadel.ethz.ch
Clausiusstrasse 37, CLD
www.nadel.ethz.ch
Sprache
Deutsch und Englisch
Leitung
Prof. Dr. Isabel Günther, Dr. Rudolf Batliner
Trägerschaft
8092 Zürich
Schweiz
ETH Zürich, Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften
Die Ausschreibung für das Frühjahrssemester erfolgt im Oktober des Vorjahres und für das
Herbstsemester im April des gleichen Jahres. Aufgrund der grossen Nachfrage sind die Module jeweils
schnell ausgebucht. Daher ist es ratsam, sich möglichst bald nach der Veröffentlichung des
Studienprogramms anzumelden.
© ETH Zürich, Oktober 2014
03-titel-3 + bold
Master of Occus
03-titel-5
NADEL
- Center
As aliquia
for Development
natum quo quequiaerorae.
and Cooperation
CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit
CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit
CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit
Aufbau des Studiengangs
Kursübersicht
Der CAS ETH in Entwicklung und Zusammenarbeit ist ein berufsbegleitendes universitäres
Der CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit besteht aus Pflichtmodulen und Wahlmodulen.
In jedem Semester - ausser im Herbstemester der geraden Jahre - werden 8-10 Module an-
Studium zur Förderung der fachlichen und methodischen Kompetenzen in der Internationalen
Das grosse Angebot an Wahlmodulen ermöglicht eine individuelle Gestaltung des
geboten. Die verschiedenen Module werden im Ein- oder Zweijahresrhythmus durchgeführt.
Zusammenarbeit (IZA). Dieser CAS wendet sich an Fachkräfte aus der IZA und verwandten
Studienprogramms. Mit den Pflichtmodulen des CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit
Gegenwärtig befinden sich folgende Kurse im Programm:
Arbeitsbereichen und Berufsfeldern.
wird sichergestellt, dass alle Abgänger des Studiengangs über ein gemeinsames methodisches
Tage
Handwerkszeug verfügen und über die aktuell in der Entwicklungspolitik diskutierten Themen
ECTS
CAS ETH Entwicklung und
Zusammenarbeit
Nach Abschluss des Studiengangs sind die Absolventen in der Lage:
informiert sind.
•
die wichtigsten Methoden der IZA für die ergebnisorientierte Steuerung von
Die Unterscheidung in methoden- und politikorientierte Module ist eine Antwort auf die
Planung und Monitoring von Projekten (Pflichtmodul)
5
Entwicklungsvorhaben anzuwenden;
Tatsache, dass in der IZA sowohl das Wissen um als auch das Wissen wie von grosser
Evaluation von Projekten
4 1.6
den aktuellen Wissensstand von ausgewählten Themenschwerpunkten der
Bedeutung ist. Es wird erwartet, dass die Studierenden bei der Gestaltung ihres eigenen
Wirkungsanalysen: Methoden und Anwendungen
5
2
Entwicklungszusammenarbeit in die eigene Arbeit zu integrieren;
Studienprogramms dieser Komplementarität Rechnung tragen.
Participatory approaches and qualitative methods
5
2
die strategischen Fragestellungen aktueller Debatten der internationalen Entwicklungspolitik
Erhebung und Auswertung von Haushaltsbefragungen
3 1.2
zu diskutieren.
Ansätze und Methoden der Organisationsentwicklung
5
Management von Kooperationssystemen und Netzwerken
4 1.6
Capacity Development in der IZA
5
Finanzmanagement und Wirtschaftlichkeit
4 1.6
M4P – Making markets work for the poor
5
•
•
Methodenorientierte Module
Methodenorientierte Module
Politikorientierte Module
Voraussetzungen für den Besuch des CAS ETH Entwicklung und Zusammenarbeit sind:
Pflichtmodule
• Ein von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder ein gleichwertiger
Bildungsstand. Personen ohne Masterabschluss können unter Nachweis von besonderen
Planung und Monitoring von Projekten
Aktuelle Strategische Debatten der IZA
ein weiteres methodenorientiertes Modul
ein weiteres politikorientiertes Modul
Qualifikationen in Ausnahmefällen zugelassen werden.
• Der Nachweis von mindestens 24 Monaten Berufserfahrung in der IZA. In Ausnahmefällen
genügen sechs Monate und eine Empfehlung des Arbeitgebers.
• Zulassungsberechtigt sind auch Doktorierende, die in ihrer Dissertation empirische
Arbeiten in Entwicklungsländern durchführen und eine berufliche Laufbahn in der IZA
Wahlmodule
anstreben.
Das Studienprogramm ist modular aufgebaut. Um die Mindestanzahl von 25 Kurstagen oder
zwei weitere Module frei wählbar aus dem gesamten Programm
2
2
2
2
Politikorientierte Module
Politik und Gouvernanz
Aktuelle strategische Debatten der IZA (Pflichtmodul)
3 1.2
Friedensförderung in der IZA
5
Korruption und Korruptionskontrolle
4 1.6
Policy Making: Institutions and Processes
4 1.6
Kulturell unterschiedliche Entwicklungsvorstellungen im Dialog
4 1.6
VET between poverty alleviation and economic development
5
10 ECTS Punkten zu erreichen, müssen mindestens sechs Module mit einer Dauer von jeweils
Globale Herausforderungen
2
2
3-5 Tagen belegt werden. Mit Ausnahme von zwei Pflichtmodulen kann das Studienprogramm
Urbanisierung: Tendenzen und Folgen für die IZA
4 1.6
nach individuellen Interessen und Bedürfnissen aus dem aktuellen Angebot des NADEL
Food security and agriculture
4 1.6
zusammengestellt werden. Dabei ist eine ausgewogene Mischung aus methoden- und
Klimawandel und IZA
4 1.6
politikorientierten Modulen zu beachten.
Migration: Eine Herausforderung für die IZA
Mineral resources: Fueling development or undermining the future?
5
2
5
2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
2 824 KB
Tags
1/--Seiten
melden