close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladungsflyer inkl. Anmeldeformular

Einbetten
ANFAHRTSPLAN
Anschlu
ssstelle
EmstekOst/eco
park
B72
ee
rk-All
ecopa
e
rk-Alle
pa
eco2
B7
Anschlu
ssst
Emstek-O elle
st/ecop
ark
B72
Rep
llee
ropa-A
Eu
ASM - DIMATEC Deutschland GmbH
Fachbereich Zeilfelder Pumpen
Christian Bornstein, Wolfsburg
Tel.: 0174 9088866
www.zeilfelder-pumpen.com
e
rk-Alle
ecopa
B69
63
Anschlu
ssst
Cloppen elle
burg
m
e
rk-Alle
ecopa
Dam
zz
ker
Rietzler Gruppe GmbH
Dr. Walter Hilgert, Nürnberg
Tel.: 0170 1603055
www.rietzler-gruppe.de
© EWE ZentrumZukunft
zz
m
Peter W. Thielemann GmbH
Detlef Hasse, Hamburg
Tel.: 0171 5574379
www.pwthielemann.de
63
Anschlu
ssst
Cloppen elle
burg
A1
-Allee
a
Europ
Dam
B69
DONNERSTAG
05. MÄRZ 2015
9 –16 UHR
Am 05. März 2015 findet im ZentrumZukunft
im ecopark in Emstek die Fachtagung
„Wichtige Denkanstöße für die Zukunft von
Biogasanlagen“ statt.
B72
ker
VERANSTALTER:
GRÜNBECK Wasseraufbereitung GmbH
VERANSTALTUNGSORT:
ZentrumZukunft
Ansprechpartner: Herr Frank Schorn
Europa-Allee 2 / ecopark | 49685 Emstek
Tel.: 04473 92730 | www.zentrumzukunft.de
© Grünbeck
FACHPROGRAMM
GRÜNBECK Wasseraufbereitung GmbH
Oliver Dreher, NL Niedersachsen
Tel.: 0175 2916608
www.gruenbeck.de
A1
EnCon21 | Brökeland & Schätzl GbR
Dipl.-Ing. (FH) Georg Schätzl, Bad Iburg
Tel.: 0171 2797614
www.encon21.de
Rep
ANMELDUNG
ANSPRECHPARTNER
Kostenfreie Parkmöglichkeiten finden Sie direkt
vor dem Gebäude.
EINLADUNG
zur 2. Fachtagung
Wichtige Denkanstöße für die
Zukunft von Biogasanlagen
är
05
.M
z
15
20
09:45 – 10:30
VORTRAG 1:
„Steigerung der Energieeffizienz von Biogasanlagen durch Hochleistungsultraschalltechnik.“
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Georg Schätzl
14:15 – 15:00
VORTRAG 5:
„Maßgeschneiderte Pumpenlösungen
für Biomasse und hydrothermale Carbonisierung“
Referent: Christian Bornstein
15:00 – 16:00
Kaffeepause, Fachgespräche und Besichtigung der Exponate (u. a. Teilstromfiltration GENO-Vario 3000, etc.)
16:00
Verabschiedung
Moderation der
Fachtagung:
Norbert Kuck, Niederlassungsleiter,
GRÜNBECK Niederlassung
Niedersachsen, Hannover
Die Investitionskosten schießen durch die Decke. Bei hohen
Agrarpreisen für die Rohstoffe drohen Einkommensbußen.
Nur mit einem vernünftigen Konzept, bei dem auch die Wärme
genutzt wird, ist ein wirtschaftlicher Betrieb möglich.
10:30 – 11:15
Dennoch haben Anlagen durchaus eine Zukunft, allerdings
weniger im klassischen Bereich der Stromerzeugung, sondern
mehr als Treibstoff- und Wärmelieferant. Gerade der Wärmeerlös wird künftig entscheidend für die Wirtschaftlichkeit sein.
Und dafür müssen sinnvolle Konzepte erstellt werden.
Um Sie bei der Planung zu unterstützen, veranstalten wir diese
Fachtagung. Wir möchten Ihnen Ideen mit auf den Weg geben,
damit Sie einen optimalen Ertrag aus Ihren Biogasanlagen,
bzw. Nah- und Fernwärmenetzen herausholen.
Zielgruppe: Diese Fachtagung richtet sich an Betreiber und
Planer von Biogasanlagen und Nah- und Fernwärmenetzen,
SHK-Planer, SHK-Installationsunternehmen sowie Kommunen.
Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein!
Wir bedanken uns für die
freundliche Unterstützung bei dem
ZentrumZukunft der EWE.
VORTRAG 2:
„Vermeidung von Anlagenschäden in Biogasanlagen, in Nah- und Fernwärmenetzen
nach VdTÜV 1466/AGFW 510 – Energieeffizienzsteigerung in Biogasanlagen durch
eine verbesserte Wasserqualität“
Referent: Oliver Dreher
11:15 – 11:45
Kaffeepause und Fachgespräche
11:45 – 12:30
VORTRAG 3:
„Schwefelwasserstoff-Problematik in
Biogasanlagen“ Vor- und Nachteile der
verschiedenen Verfahren zur Grob- und
Feinentschwefelung
Referent: Detlef Hasse
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen
Ihnen eine gute Anreise nach Emstek.
Die Goldgräberstimmung bei den Betreibern von Biogasanlagen, Nah- und Fernwärmenetzbetreibern weicht der Ernüchterung.
VORTRAG 4:
„Selektive, externe Entschwefelung des
unbehandelten Roh-Biogases“
Referent: Dr. Walter Hilgert
E-Mail-Adresse
13:30 – 14:15
EUR 49,00 inkl. 19% USt.
Begrüßung
Telefonnummer für Rückfragen
09:30 – 09:45
Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt.
Die Tagungsgebühr dient zur Deckung der Kosten
für Speisen, Getränke und Tagungsunterlagen.
Mittagsbüfett
Unternehmensadresse
12:30 – 13:30
per Fax unter: 0511 279469-69 oder
per E-Mail unter: niedersachsen@gruenbeck.de
Begrüßungskaffee
WIR BITTEN UM VERBINDLICHE
ANMELDUNG BIS ZUM 27.02.2015.
09:00 – 09:30
Name/Vorname
Am 05. März 2015 findet im ZentrumZukunft im ecopark in
Emstek die Fachtagung „Wichtige Denkanstöße für die
Zukunft von Biogasanlagen“ statt.
„Wichtige Denkanstöße für die Zukunft von Biogasanlagen“ am Donnerstag, 05. März 2015,
im ZentrumZukunft im ecopark in Emstek. Folgende Personen nehmen teil:
AM DONNERSTAG, 05. MÄRZ 2015
VON 9 BIS 16 UHR
…
ANMELDUNG ZUR FACHTAGUNG
NEUE IDEEN
FACHPROGRAMM
HIER
SAMMELN SIE
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
4 026 KB
Tags
1/--Seiten
melden