close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebote 2015 - Eckernförde Touristik GmbH

EinbettenHerunterladen
OKTOBER NOV
EMBER DEZEMB
ER JANUAR FEBRU
AR MÄRZ
2014/15
Kabarett
Comedy
Musik
A Cappella
Lesungen
Theater
Tanznächte
Pantheon & Pantheon Casino | Bundeskanzlerplatz | 53113 Bonn
Tickets: www.pantheon.de | Hotline: 0228-21 25 21
Editorial 3
Liebe Freundinnen und Freunde des Pantheon,
es ist vollbracht, unser Winterprogramm 2014/2015 liegt vor
Ihnen und hat einen solchen Umfang, dass wir mehrmals die
Seitenzahl erhöhen mussten. Zwei Theater, sowohl das "alte"
Pantheon als auch das Casino täglich zu bespielen, da kommt
schon was zusammen ... zumal wir uns auch immer wieder
bemühen, Ihnen Neuentdeckungen und spannende Überraschungen zu bieten! Ein paar Tipps unter vielen: Schauen Sie
mal bei Sarah Bosetti, Gregor Pallast oder Marc Weide vorbei,
Sie werden es nicht bedauern!
Man neigt ja angesichts der Kulturfülle, die Bonn erfreulicherweise bietet, leicht dazu, sich die bekannten Highlights rauszupicken. Davon profitieren wir natürlich auch, denn Pink Punk
Pantheon, Fritz & Hermann, Volker Pispers und viele andere können sich immer über ein volles Haus freuen. Aber es gibt eben
auch noch mehr, und um dem Raum zu geben, haben wir das
Casino gebaut, wo sich neue Formate ausprobieren und Künstler
ganz nah am Publikum agieren können. Danke, dass Sie mit uns
dort auf Entdeckungstour gehen und auch diese Bühne zu einem
Erfolg gemacht haben!
Nach nunmehr 27 Jahren Pantheon können wir jedenfalls
eindeutig resümieren, dass Kultur schön ist - aber viel Arbeit
macht. Diese Einsicht ist bei Karl Valentin ausgeliehen, und der
kannte dabei weder die Gema noch die Künstlersozialkasse und
den damit verbundenen bürokratischen Aufwand, die waren zu
seiner Zeit nämlich noch nicht erfunden. Da wir es aber gerade
mit bedeutenden Aussagen bereits verstorbener Menschen
haben, soll hier auch Nietzsche zitiert werden: "Wir haben die
Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen". Dieser
wunderbare Satz findet sich übrigens in dem faszinierenden Buch
"Der Distelfink", das ich hiermit allen Lesern ans Herz lege. Ein
1.200-Seiten-Epos, das zeigt, dass Kultur Leben rettet. Auch und
gerade in Zeiten der ISIS und zu vieler aufflammender Glaubenskriege, misshandelnder Betreuer in Asylbewerberheimen
und Millionen von Menschen auf der Flucht setzt Kultur Akzente,
verbindet Menschen, schafft Visionen! Wir sind glücklich, seit
Jahrzehnten dafür arbeiten zu dürfen und in
Ihnen ein treues Publikum
EINE
gefunden zu haben.
GESCHENKGUTSCH ten Ihr Rainer Pause
>>
- und das nicht nu
r zu Weihnach
on Vorverkauf
gibt es im Panthe
im Theater Foyer
Live im Pantheon Casino
Mo 27.10.
Jazz
in Concert
Mo 10.11.
Martin Sasse Trio
feat. Scott Hamilton
Eva Mayerhofer & Band
So 23.11.
Bonn Jazz Orchester
Mo 15.12.
Valk - Sternal Duo
Mo 19.1.
Frank McComb
Mo 2.2.
Lee Konitz Trio
So 15.3.
Axel Fischbacher Trio feat. Ohad
Talmor & Adam Nussbaum
Oktober
5
Inszenierung: Michael BarfuSS
Ernsthaft und selbstironisch,
laut und zart, erzählen Tom
Waits Lieder von der Kehrseite
des amerikanischen Traums,
von den Junkies und Säufern,
aber auch den Hoffenden und
Liebenden dieser Welt. Der
überaus erfolgreiche Abend
„The Songs of Tom Waits“
wurde von Michael Barfuß
inszeniert, wofür er 2012 vom
Publikum gefeiert wurde. Jetzt
zieht er in einer Neuinszenierung zu uns ins Pantheon.
CASINO
20.+21.+28.10.
17.11. + 16.12. 20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Es ist diese große, vielfarbige
und sinnliche Stimme, die
ebenso schmettern, wie zart
schmirgeln kann, die ganz fein
säuseln und tief und wuchtig
werden kann, die einen nicht
mehr loslässt.
Es ist ihre charismatische
Bühnenpräsenz und ihre
ungewöhnliche Art Gitarre zu
spielen, die Christina Lux seit
20 Jahren zu einer kompromisslosen und wunderbar eigenwilligen Musikerin macht.
Ohne Brüche mischt sie englische und deutsche Texte.
Multiple Sarkasmen
Hocker-Rocker
Der Bestseller-Autor und
Grimme-Preisträger präsentiert
sein erstes Solo.
„Bestes Solo-Debüt seit Jahren“
Egal, ob als er selbst oder als
multiple Persönlichkeit in einer
Selbsthilfegruppe für Stimmenimitatoren - Netenjakob lästert
gnadenlos über die Deutschen
und ihre Befindlichkeiten.
Auf seiner zweiten Solo-Tournee
versucht das Ruhrpottoriginal
schreiend komisch seine eigene
Vergangenheit aufzuarbeiten
und will wissen, warum Markus
ist, wie er ist.
Der Mann hinter dem Bauch
bleibt sich stets treu und packt
seine skurrilen Geschichten
unaufgeregt und bodenständig
auf den Tisch.
Express
Di 21.10.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
mm!
Thilo Seibel
soulfolkphilosophies
Mi 22.10.
Markus
Krebs
Neues Progra
Christina
Lux
Moritz
Netenjakob
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Konzert ist bestuhlt! Freie Platzwahl
Das Böse ist verdammt
gut drauf!
Das Böse in der Politik? Albern!
Demokratisch gewählte Politiker entscheiden nach bestem
Wissen und Gewissen. Wie
sollen die böse sein?
Oder? Welch verhängnisvoller
Trugschluss...! Das Böse hat sich
weiterentwickelt.
Wo genau lauert es?
Der Teufel steckt im Detail –
also zerrt Thilo Seibel ihn aus
Spionageverträgen, Regierungsmitgliedern, Freihandelsabkommen und Heino-CDs
heraus. Dann peitscht er mit
Pointen darauf ein und liefert
das Böse dem Publikum aus.
Do 23.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Mi 22.10.
Tina Teubner
Männer brauchen Grenzen
Piano: Ben Süverkrüpp
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Neues Progra
„Tina Teubner war, ist und
bleibt die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste
Frau der deutschen Kleinkunstszene.“ HSA
„Der personifizierte Protest
gegen jedwede Erstarrung.
Die leibhaftige Sabotage am
Glatten, Gleichförmigen. Das
hochprozentige Gegengift gegen die Langeweile.“ WAZ
mm!
Lars
Reichow
Fr 24.10.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Neues Progra
mm!
Hans
Gerzlich
Freiheit
So kann ich nicht arbeiten!
Immer nur machen, was man
will. Das ist vielleicht langweilig. Deswegen können es auch
manche kaum erwarten, den
eigenen Garten einzuzäunen
und das Wachstum zu unterdrücken. Während andere Völker
die Freiheit mit den Zähnen
verteidigen, geben wir sie mit
einem knackigen Passwort
am Computer ab. Für viele
bedeutet Freiheit einfach nur
durchzuschlafen, ohne aufs Klo
zu gehen. Reicht Ihnen das?
Reichows Freiheit funktioniert
anders...
Gestern brauchte man für eine
steile Bürokarriere Fachkenntnisse und einen guten Draht
zum Chef, heute benötigt man
einen guten Draht zum Chef,
Grundkenntnisse in
Griechisch-Römisch und einen
strammen Aufwärtshaken.
Mit Ironie rechnet der Kabarett-Seiteneinsteiger mit der
eigenen Berufsvergangenheit
ab und präsentiert uns den
geistig-moralischen Kontostand
unserer Schicksalsgemeinschaft.
Feinsinnig in der Betrachtung,
konsequent in der Bilanz.
Do 23.10. 20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Fr 24.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Waits
Songs of Tom
am 28.10.2014
Oktober
4!
siehe Seite
Richard
Rogler
Das müssten Sie mal
sagen, Herr Rogler!
Ich habe einen schönen Beruf.
Ständig machen sich Gegner
und Fans Gedanken über meine
Auftritte. Sie schreiben, sie sprechen mich auf der Straße an:
„Herr Rogler, ich erzähle Ihnen
jetzt was. Das müssten Sie mal
sagen!“ Einverstanden. Man
soll dem Volk ja auf's Maul
schauen.
Der Rogler wird es dann schon
richten. Auf jeden Fall wird es
saukomisch.
Sa 25.10.
20 Uhr
Sybille
Bullatschek
Ferdinand
Science Slam
schaffen mal
!
von Schirach Wissen
anders
9. Slam in Bonn
Die sympathische Schwäbin ist
Altenpflegerin mit Leib und Seele. Mit Ehrlichkeit, einer großen
Portion positiver Energie und
einem Quäntchen Naivität
nimmt sie den Zuschauer mit in
ihren Alltag ins Altenheim.
Und der ist alles andere als
langweilig!
Wiegt ein Leben ein anderes
auf? Was macht einen Täter
zum Täter? Der Schriftsteller
und Jurist beschäftigt sich in
seinen glänzenden Essays mit
den großen Themen unserer
Zeit ebenso wie mit ganz persönlichen Gedanken über die
Literatur oder das Rauchen. Bestechend, klar und einsichtsvoll.
Er liest aus seinen Büchern und
diskutiert mit dem Publikum
über aktuelle Rechtsfragen.
Volle Pflegekraft voraus!
Dabei schafft sie gekonnt den
Spagat zwischen erstklassiger
Unterhaltung und dem sensiblen Thema Altenpflege.
Eintritt 13,- € | 17,- €
Sa 25.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Die Würde ist antastbar
Präsentiert von Rita Baus Kulturproduktion
und dem Pantheon Theater Bonn.
die feisten
Suchtpotenzial
Versuchslabor
Alko-Pop. 100 %
Die feisten, das ist neu und
auch ein bisschen vertraut.
Das ist mehr als Ganz Schön
Feist – und auch einer weniger.
Rainer und C. besingen in neuer
Zweisamkeit die Skurrilitäten
des Lebens und der Liebe und
verpassen dem Wahnsinn des
Alltags ihren ganz eigenen
Soundtrack.
Die Lieder von Julia Gámez Martin (Gesang) und Ariane Müller
(Klavier und Gesang) haben
einfach Suchtpotenzial. Voller
Witz und unfassbarem Charme
erzählen die Songs von all den
Suchtfaktoren, die das Leben
nicht immer nur erschweren,
sondern hin und wieder auch
ein Stück lebenswerter machen.
Aber was auch immer man
hier noch erzählt – Lachmuskelkrämpfe, Gänsehaut & echte
Glücksmomente gibt’s nur live
und mittendrin.
Seit rund zwei Jahren arbeiten
die beiden Künstlerinnen
zusammen und begeistern ihr
Publikum immer wieder aufs
Neue.
!
AUSVERKAUFT
So 26.10.
19 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
7
So 26.10.
CASINO
19 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
OPER BONN
Mo 27.10.
20 Uhr
18,- | 20,- | 22,- €
Di 28.10.
20 Uhr
Eintritt 6,- € | 8,- €
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
4 Frauen auf
einen Streich
Gerburg Jahnke
mit:
Enissa Amani,
Monika Blankenberg,
Franziska Wanninger
Die Nacht
der Komikerinnen Vol. 29
Gerburg Jahnke - die eine Hälfte der legendären Missfits präsentiert dem Publikum
pointenerprobte Komikerinnen!
Stellt euch vor, es ist Wissenschaft und viele gehen hin.
Wissenschaft ist: dröge Vorlesungen, forschen in dunklen
Räumen und ab und zu mal ein
Abstecher in die Mensa? Weit
gefehlt. Wissenschaft geht auch
anders: unterhaltsame Vorträge, in uniferner Umgebung vor
einem Laienpublikum – beim
Science Slam wird Wissenschaft
von Jungwissenschaftlern aus
der Uni raus ins wahre Leben
geholt.
Mo
27.10. 20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
>> 30. Nacht der Komikerinnen: 7.12.2014!
Carmela
de Feo La Signora
Träume und Tabletten
Da isse wieder: Sie ist nicht
eine Frau, sondern DIE Frau. La
Signora. Diseuse. Direkteuse.
Dompteuse. Mit Dutt und Denkerstirn revolutioniert Carmela
de Feo auch in ihrem dritten
Bühnenprogramm wieder gängige Auffassungen weiblicher
Erotik. Die Lady in Black is back:
„Man nennt mich La Signora
und ich bin eine Frrrauu.“ Mit
diesem Satz hat sich Carmela de
Feo selbst ein Comedy-Denkmal
gesetzt. Mit Hirn, Scharme und
Schnauze setzt sie neue Akzente
in der deutschen Humorlandschaft.
Mi 29.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16 ,- €
Oktober
November 9
Premiere!
Florian Schroeder
mm!
Neues Progra
Entscheidet Euch!
Ausgehen oder zuhause bleiben? Bier oder Wein? Mieten
oder kaufen? Heiraten oder
trennen? Geschüttelt oder
gerührt? Jeden Tag treffen wir
100.000 Entscheidungen. Da
muss man ja bekloppt werden.
Florian Schroeder, bekannt als
Parodist und Speerspitze der
jungen Kabarett-Generation,
beweist sich auch in seinem
neuen Programm als Meister
seines Fachs: Virtuos bewegt
er sich zwischen Kabarett und
Comedy, zwischen Politik und
Philosophie. Er beantwortet die
ersten und die letzten Fragen
der Menschheit, er redet nicht
über Probleme, sondern über
Lösungen. Das ist Kabarett für
Kopf und Bauch, Jung und Alt,
Schlips und Hoodie. Hier treffen
sich die Generationen, wie
früher am Samstagabend vor
dem Fernseher.
„Florian Schroeder, der
mittlerweile zu den Großen in
der Kabarettszene gehört, gibt
den Entertainer der Extraklasse
mit schwarzem Humor.“
Der Spiegel
29+30.10. 20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Rene
Steinberg
Gebt dem Unsinn das
Kommando!!
Er ist sehr vielen Menschen rein
„stimmlich“ bekannt. Denn er
macht seit über 15 Jahren, Satire, Glossen und Comedy im Radio – unter anderem „die von
der Leyens“ bzw. den „Tatort
mit Till, Herbert und Udo“ bei
WDR2. Zehntausende Besucher
sahen ihn bei der WDR-Bühnenshow „Lachen Live“, mit der er
mehr als 5 Jahre in ganz NRW
unterwegs war. Hier kommt
sein zweites Programm.
Fr 31.10.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Viele kennen sie aus Fernsehformaten wie „Knallerfrauen“,
„Tatort“ oder „Heiter bis
tödlich“. Aber genauso ist Anna
Schäfer seit Jahren auf den Theater- und Kleinkunstbühnen von
Berlin bis Bochum, von Hamburg bis Bern zuhause. Noch im
Februar dieses Jahres wurde sie
im Pantheon als ein Drittel der
„Drama Queens“ vom Publikum frenetisch gefeiert.
In ihrem ersten großen Solo
mit zwei Herren präsentiert die
Schauspielerin und Sängerin
jetzt satirische Songs, lustvolle
Lieder und Kabarettistisches.
Sa 1.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Do 18.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Prix Pantheon 2014 - Online-Preisträger „Geklickt & Gevotet“
Deutschlandpre
miere!
Flüsterzweieck Nicolas
Menschenkür
Flüsterzweieck, das ist österreichisches Theaterkabarett
von und mit Ulrike Haidacher
und Antonia Stabinger. 2009
gewannen die beiden den
„Grazer Kleinkunstvogel“ und
noch im selben Jahr feierten
sie ihr erstes abendfüllenden
Programm. Im Jahr 2012 folgte
das Programm „WIE IM FILM
nur ohne walter“. Seit September 2012 sind sie außerdem
regelmäßig auf Radio FM4 zu
hören. Flüsterzweieck bewegen
sich abseits des Kabarett-Mainstreams und bestechen durch
subtile Situationskomik und
unbändigen Sprachwitz.
Do 30.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Evertsbusch
Wir schaffen das!
„Wie Georg Kreisler kann Evertsbusch so herrlich fies über Liebe
singen (...) oder über GluckenMütterlein, die alles immer „gut
gemeint“ haben. Doch auch in
seinem neuen Programm ist
immer wieder Zartes, Lyrisches
ins Schwarzhumorig-Freche
gewebt. Evertsbusch ist originell
und souverän - und er ist zudem
ein exzellenter Pianist!“
Kölnische Rundschau
Fr 31.10.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Mein Jahrquarium 2014
Ein musikalisch-kabarettistischer
Jahresrückblick
Mi 21.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
sterer!
Der Puppenflü
Benjamin Tomkins
Früher war ich schizophren, aber jetzt sind wir wieder ok!
Mit perfekter Technik, großer
Leidenschaft, scharfer Beobachtungsgabe und seinem ganz
eigenen Humor präsentiert Benjamin Tomkins ein urkomisches
und auch poetisches Bühnenprogramm, das mit Ironie und
Wortwitz das Publikum in seinen
Bann zieht.
Tomkins überzeugt - Egal, ob
er mit seinen liebevoll gestalteten Bühnenpartnern absurd
komische Dialoge entspinnt,
musikalisch am Klavier oder
aber ganz ohne Puppen seine
Gedanken hörbar schweifen
lässt.
Vor gerade einmal 3 Jahren
entdeckte Puppenflüsterer
Benjamin Tomkins rein zufällig,
dass er die Kunst des Bauchredens beherrscht. Im rasenden
Tempo entwickelte er sein erstes Bühnenprogramm, startete
dann voll durch auf den Bühnen
deutschlandweit mit einzigartigem Erfolg.
Zuletzt konnte er insgesamt
7 der wichtigsten deutschen
Comedy- & Kleinkunstpreise
im deutschsprachigen Raum
gewinnen.
Sa 1.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
November
11
Rock 4
Mia Pittroff
Rock 4
Don‘t break the Rhythm
In ihrer neuen Show erweitern
die vier Sänger von Rock4 ihre
eigenen Grenzen und die ihrer
Stimmen. Es wird experimentiert, Risiken werden bewusst
eingegangen und heilige
A Cappella Regeln werden hinterfragt. Das alles natürlich mit
einer gesunden Dosis Humor
und Selbstironie.
Von der ersten Sekunde an
werden Rock, Pop, Klassik,
Dance und Funk energiereich
in hohem Tempo miteinander
verbunden, wodurch das Publikum, jung und alt, von einer
Überraschung in die andere
gerät.
Seit 2003 gehören Rock4 fest
und alljährlich ins Programm
des Pantheon und des A
Cappella-Festivals.
Das Niederländisch-Deutsche
Vokal Quartett Rock4 besteht
aus vier Sängern mit individueller Identität sowie unterschiedlichem Stil und Hinter-
So 2.11.
19 Uhr
VVK 15,- € | AK 19,- / 20 ,- €
Max Goldt
Schade um die schöne
Verschwendung
Mein Laminat, die Sabine
und ich
„Wie der frühe Polt. Nur weiblich halt ... und hübscher!“
Ein Fan
Mia Pittroff wurde 1980 im
oberfränkischen Bayreuth
geboren und verlebte dort
eine glückliche und Co2-haltige
Kindheit an der Autobahnausfahrt Nord.
Mit ihrem unverkennbar
fränkischen Zungenschlag redet
und singt sie sich zwei Stunden
um Kopf und Kragen.
Humor, trocken wie Heizungsluft, gute Beobachtungen und
wunderbar groteske Bilder, das
sind die Markenzeichen von
Mia Pittroff.
So 2.11.
Dominique Horwitz
Zum letzten Mal: Brel, un Concert
Dass er ein großer Sänger
ist, hat der in Paris geborene
Horwitz schon mehrfach unter
Beweis gestellt. Nun will er mit
seinem neuen Jacques-BrelProgramm von dem größten
Chansonnier aller Zeiten
Abschied nehmen.
Neben den bekannten BrelHits können sich die Zuschauer
auf viele Titel freuen, die Dominique Horwitz bislang noch
nicht gesungen hat. Außerdem
wird er einige Chansons präsentieren, die überraschender
Weise erst vor kurzem von der
Brel Foundation veröffentlicht
wurden und nie live gesungen
wurden.
Die Lieder von Jacques
Brel scheinen, als wären sie
für ihn geschrieben worden.
Dominique Horwitz hat die
unsterblichen Chansons derart
verinnerlicht, dass der Begriff
„Hommage“ zu schwach
erscheint, um seine Würdigung
Brels zu beschreiben. Er lässt
seine Figuren ihr Leid und ihr
Glück hinausschreien, lässt sie
sich um den Verstand tanzen,
lebt sie. Mit ihm wachsen die
Chansons über sich hinaus,
bekommen eine neue Dynamik
und Sinnlichkeit.
Präsentiert von Rita Baus Kulturproduktion
und dem Pantheon Theater Bonn.
Di 4.11.
OPER BONN
20 Uhr
39,50 € | 28,50 € | 23,50
€
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute
Mensch zwischen Passau und
Flensburg. Dass es aber, liest
man genau, zum am feinsten
Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass
es wahre Wunder an Eleganz
und Poesie enthält und dass sich
hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste
Komposition und eine blendend
helle moralische Intelligenz
verbergen, entgeht noch immer
vielen, die nur aufs Lachen und
auf Pointen aus sind. Max Goldt
gehört gelesen, gerühmt und
ausgezeichnet.
Mo 3.11.
Ralph Ruthe
Shit Happens! Die Tour
Volker Pispers
... bis neulich
!
Ausverkauft
Sa 1.11.
20 Uhr
BEETHOVENHALLE
Nächster Termin am 19.2.
im Pantheon Theater!
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16 ,- €
VVK Start: 29.10. ab 12 Uhr
Ein Cartoonist auf der Bühne?
Was macht der da? Was jeder
gute Komiker auch tut: die Zuschauer zum Lachen bringen.
Am Ende geht das Publikum
einfach nur mit dem guten
Gefühl nach Hause, viel Spaß
gehabt zu haben.
>> Ralph Ruthe signiert nach der Show
im Pantheon Foyer!
Di 4.11.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
November 13
Helmut Schleich Ehrlich!
REGIE: RAINER PAUSE
Mal ehrlich: Vertrauen ist doch
Vertrauenssache. Das geht an
der Ampel los. Wir gehen bei
grün, weil wir darauf vertrauen, dass die anderen bei rot
stehen bleiben. Aber viele, die
um unser Vertrauen werben,
wollen in Wirklichkeit nur Einfluss auf unsere Entscheidungen
nehmen. Nicht nur grüne und
rote, auch schwarze Politiker
wollen nur unsere Stimme –
von blauen Politikern gar nicht
zu reden. Und Banken wollen
nur unser Bestes – also unser
Geld. Darauf war schon immer
Verlass.
In seinem 6. Soloprogramm
„Ehrlich!“ vertraut Ihnen
Helmut Schleich exklusiv seine
pointiert-satirischen Einblicke
zu solchen Vertrauensfragen
an. Dabei fühlt er nicht nur den
mächtigen Vertrauensvampiren
zwischen Bayern, Berlin, Brüssel
und dem Rest der Welt auf die
Zähne. Er zeigt auch, welchen
Strapazen unser Vertrauen im
Alltag ausgesetzt ist.
Johannes
Kirchberg
Leslie
Sternenfeld
Alles, was Sie über Kirchberg
wissen, stimmt: Ja, er hat Millionen im Lotto gewonnen. Ja, er
hat kochen gelernt und räumt
heimlich Supermärkte um. Was
tut man nicht alles für ein neues
Lied: Getreu dem Motto, dass
man nur besingen kann, was
man erlebt hat. UNPOLITISCH
KORREKTES KABARETT sagen
die einen - FAMOSE KLAVIERSATIRE die anderen. Johannes
Kirchberg aber sagt ICH DAGEGEN BIN DAFÜR.
Haben Sie Ihr Testament schon
gemacht? Leslie Sternenfeld, in
der Blüte seines Ü39-Lebens,
auch noch nicht. Doch der
charismatische Chanson-Chaot
möchte das nun nachholen:
Live auf der Bühne, zusammen
mit seinem Publikum.
Helfen Sie Leslie dabei, seien
Sie Testamentsvollstrecker
seiner Pläne, singen Sie mit ihm
Midlife-Kanons und hören Sie
verständnisvoll zu, wenn er »jemanden zum Reden« braucht.
Ich dagegen bin dafür
Di 4.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Mi 5.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Leben und erben lassen
Mi 5.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16 ,- €
November
15
Neues Progra
The
Christoph
House Jacks Sieber
California Style
Alles ist nie genug!
Einst starteten sie die aktuelle
A-Cappella-Renaissance in den
USA, begeisterten Tausende auf
Festivals und in der New Yorker
Carnegie-Hall. Ihre Konzerte
sind seit über zwanzig Jahren
Highlights der A-CappellaSzene. Eine Boygroup, die ohne
Instrumente, nur mit ihren
Stimmen, einen musikalischen
Bogen von Rock und Pop, von
Funk bis hin zu berührenden
Balladen zu spannen versteht.
Ein Kabarettprogramm auf der
Höhe der Zeit.„Alles ist nie
genug“ ist ein Versprechen, das
der studierte Pantomime und
Kabarettist der Extraklasse zum
Ansporn genommen hat, all
seine überragenden Fähigkeiten erneut auf die Bühne zu
bringen: Mehr als 90 Minuten
überraschender Wortspielereien, bitterböser Satire, Tanz,
Pantomime, Jonglage, Parodie
und musikalischer Leckerbissen.
Do 6.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
Georg Ringsgwandl Mehr Glanz!
PRIX Pantheon Pfeisträger: "Reif & Bekloppt"
„...ein bayerischer Bob Dylan“,
schrieb die Süddeutsche Zeitung
schon vor 20 Jahren. Zehn
Alben und fünf Musiktheaterstücke später gilt er als „einer
der ganz Großen“ Der Tagesspiegel
Seine Konzerte sind immer noch
abgedrehte Vorstellungen,
inzwischen aber musikalisch
ausgeschlafene Programme:
„Ein Paradiesvogel, der immer
gekonnter fliegt.“ Hannoversche
Allgemeine Die neuen Interpretationen seiner alten Songs
beweisen die Entwicklung des
einstigen Kleinkünstlers zum
großen Popmusiker, sagt die
SZ heute. Daran sind auch die
jungen Musiker beteiligt, die
den Sound der Band mit Stilelementen des 21. Jahrhunderts
bereichern. Wir freuen uns ihn
wieder zu Gast im Pantheon zu
haben!
Die Band: Daniel Stelter: Gitarren, Mandoline, Dobro. Tommy
Baldu: Schlagzeug. Christian
Diener: Kontrabaß, E-Baß
So 9.11.
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
Eintritt 14,- € | 18,- €
teilbestuhlt!
Zu zweit
Tina Häussermann + Fabian
Schläper - Umtausch ausgeschlossen!
Das Gras im Garten nebenan ist
immer viel grüner. Und andere
Menschen haben immer mehr
Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone.
Komisch, daß auch diese glücklichen Großverdiener finden,
andere hätten es viel besser
als sie. Und noch viel lustigere
Apps. Die saftigsten PaybackCoupons, die schlaueren Kinder
und natürlich den schärfsten
Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen?
6.11.+ 7.3. 20 Uhr
mm!
Fr 7.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
César Pérez Zärtlichkeiten
Henning
Venske
Es war mir ein Vergnügen
HENNING VENSKE hat im
Lauf seiner langen KabarettKarriere auch zahllose Satiren,
literarische Parodien und über
zwanzig Bücher geschrieben.
Aus der Fülle dieses Materials stellt er für dieses neue
Programm, je nach Lust und
Laune, Texte zusammen. Und
dass es dabei, wie man es von
ihm gewöhnt ist, nicht ohne
schallende Ohrfeigen für die
Mächtigen im Lande abgeht,
darf man erwarten...
Fr 7.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
13 JAHRE „SALSA IN BONN“
danach: Moliendo Cafe
mit Freunden
160 Salsabegeisterte sind Mitglied im Verein „Salsa in Bonn“,
der sich für ein vielfältiges Salsaangebot einsetzt und eigene
Veranstaltungen wie diesen
Abend im pantheon Theater
hier durchführt. César „Chino“
Perez spielt mit seiner Band live
für Tänzerinnen/Tänzer und
Musikbegeisterte.
Im Anschluss an das Konzert
feiern die Gäste weiter bis
in den Morgen auf der Party
Moliendo Cafe!
Weitere Informationen zum
Verein: www.salsainbonn.de
Die bekannte Band „Zärtlichkeiten mit Freunden“ sind
Stefan Schramm und Christoph
Walther – ein unfaires Doppel
im Morgengrauen am staubigen Scheideweg von Kabarett
und Rock. Auf der einen Seite
hemmungslose Fußballerbeine,
dorten lässige Überartikulation.
Genau so beschreiten sie das
selbst erfundene Genre des
Musik-Kasperetts. Es verbindet
sie spinnerte Verkleidungslust
und unregelmäßiger Bartwuchs, beides noch von ganz
damals her, aus der deutschen
Eisdielenstadt Riesa.
Sa 8.11.
19 Uhr
VVK 14,-/18,- € | AK 20,- €
Mitten ins Herts
Sa 8.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
November
Tanja Haller
Sascha Korf
Hallers Luja
„Kann man Glück vielleicht doch
kaufen, essen, leasen oder
einfrieren? Und was ist das?“
Über die Jagd nach Glück spielt,
singt und spricht Tanja Haller,
im Pantheon bekannt durch
ihr Mitwirken bei den „Miststücken“. Kritisch und ironisch
thematisiert die Sängerin,
Kabarettistin und Schauspielerin mit Worten und ganzem
Körpereinsatz die Suche der
Menschen nach Identität, Glück
und Verstand.
So 9.11.
17
Lach mal was mit
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Wilfried
Schmickler
Ich weiSS es doch
auch nicht
Er ist der „Scharfrichter unter
den deutschen Kabarettisten“,
seine satirisch brillante Analyse
der bundesdeutschen Wirklichkeit weist ihn als kompromisslosen Moralisten aus.
Seine Opfer sind immer Täter.
Allemal die Großen in Wirtschaft und Politik, Kirche und
Medien. Auch die Kleinen, vor
allem die Kleinen im Geiste.
„Sein bisher bestes SoloProgramm!“
Kölner Express
Benefiz-Veranstaltung
mit Dave Davis, Jürgen B. Hausmann,
Matthias Reuter, Roger Stein,
Zärtlichkeiten mit Freunden
Moderation: Sandra Niggemann
„Aller guten Dinge sind drei!“
Das gilt auch für den Benefizabend „Lach mal was mit
wünschdirwas“, der nun im
dritten Jahr stattfindet.
Der Erlös kommt wieder komplett dem Verein „wünschdirwas e.V.“ zu Gute, der seit 25
Jahren schwer kranken Kindern
und Jugendlichen besondere
Herzenswünsche erfüllt.
m
Neues Progra
m!
In seinem erfolgreichen
Bühnen-Programm „Wer zuletzt
lacht, denkt zu langsam“ zeigte
Sascha Korf bereits, dass er
ein Spontanitäts-Experte par
excellence ist. Nun setzt der
sympathische Wahlkölner noch
einen drauf: „Wer zuerst lacht,
lacht am längsten“ heißt sein
brandneues Solo, mit dem er
sein Publikum begeistert.
Stets charmant und immer
Norbert
Alich
Der Rhein - die arme Sau
Was musste der Rhein schon
alles über sich ergehen lassen:
um ihn herum entstand die
„Pfaffengasse“, der Franzose wollte ihn als natürliche
Grenze, der Preuße suchte hier
seine gesamtreichsdeutsche
Identität, er wurde zur Kloake,
in der Schweizer, Franzosen und
Westfalen ihre Abfälle entsorgt
haben und dann wurde Vater
Rhein auch noch der Vater von
angeblich furchtbar lustigen
Kindern.
All das findet heftigen Ausdruck
im Liedgut von Willi Schneider
bis zu den Höhnern.
Mi 12.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
schlagfertig macht Sascha Korf
den ganzen Saal zur Bühne und
nimmt die Zuschauer (tatsächlich) an die Hand, um sie in
seine Welten zu entführen.
So echauffiert sich der Meister
der Stehgreif-Guten-Laune
herrlich über aktuelles Politikgeschehen und widmet sich
wichtigen Fragen der Zeit:
„Warum ist nieee besetzt, wenn
man sich verwählt?“
„Ist bei einem All-InclusiveUrlaub auch das Personal
inbegriffen?“
20 Uhr
Eintritt 25,- €
11.11.+ 18.3 20 Uhr Eintritt 16,- € | 20,- €
Mo 10.11.
Wer zuerst lacht, lacht
am längsten!
Mi 12.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Matthias Deutschmann
Solo 2014
Er steht seit vielen Jahren für
politische Unterhaltungskunst
der besonderen Art: Deutschmann kombiniert Aktualität und
Tiefe mit Musikalität, Witz und
dem Mut zur Improvisation.
Was könnte man über das neue
Programm von Deutschmann
nicht alles schreiben! Es ist bissiger geworden und kommt eigenartigerweise leichter daher.
Es ist, wie man so schön sagt,
auf der Höhe der Zeit und die
hat zurzeit einiges an schnellen
Themen zu bieten. Sie werden
sagen: Politisches Kabarett ist
immer ein Wettlauf mit der
Zeit. Gewiss, aber in letzter Zeit
beeilt sich die Zeit besonders.
Blender Guttenberg verblichen,
Mappus und Mubarak weg,
Wehrpflicht passé! Kopfschüsse
für Bin Laden und Gaddafi.
Atomausstieg? Voilà! Banken
unter Druck. Verendet Europa in
der Eurozone? Kommt der Kapitalismus über den Winter? Und
was hat das alles mit mir zu
tun? Antworten - und weitere
Fragen - demnächst in diesem
Theater.
Do 13.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
November 19
Matthias
Das Geld
liegt auf der Reuter
Die Menschen sind `ne
Fensterbank, Krisenherd
„Wortakrobatik allererster
Marie
Güte.“
Es gibt
Ruhrnachrichten
Paradiesseits
Eigentlich war es ein Segen für
den Menschen, dass er aus dem
Paradies vertrieben wurde. So
ein großer Garten macht ja sehr
viel Arbeit.
Dann doch lieber gepflasterte
Einfahrten und Koniferen im
Vorgarten. Und außerdem:
auf jeder Partnerbörse gibt
es heute Millionen möglicher
Kontakte. Im Paradies war es
pro User nur einer. Zwei, wenn
man die Schlange mitzählt.
In ihrem neuen KabarettProgramm PARADIESSEITS
erschaffen die Zwei von der
Fensterbank für einen Abend
ihren persönlichen Garten Eden.
Ohne die Realität dabei aus
den Augen zu verlieren oder zu
beschönigen.
Jenseits aller Genregrenzen
haben Das Geld liegt auf der
Fensterbank, Marie ihre Nische
gefunden.
Do 13.11.
Leute, die vermuten, dass der
Mensch die Krone der Schöpfung ist. Es gibt andere, die
befürchten, dass das stimmt.
Matthias Reuter guckt sich an,
was seine Mitmenschen so machen und versucht, sie trotzdem
zu mögen. Dazu spielt er Klavier
und singt im Rahmen seiner
Möglichkeiten, denn er macht
sich gern bemerkbar. Da ist er
genau wie alle anderen.
Sa 15.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Sebastian
Fuchs
Radio im Kopf
MULTIFUNKTIONSMUNDKUNST
Bastian Pastewka
und Komplizen
in: Paul Temple und
der Fall Gregory
!
AUSVERKAUFT
Fr 14.11.
Eintritt 28,- € |
20 Uhr
Vrrrm. Pssssschh. Mmmm. Klp.
Bff.... Am Mikrophon ist Sebastian Fuchs.
Der Sprecher, Beatboxer und
Vokalartist erzählt poetische und
spannende Geschichten, mischt
Soundeffekte bei, lässt Klinken
und Mäuse klicken, Kühlschränke und Bienen summen, Lastwagen, Beats und Donner rollen.
Genau das Richtige für einen
gelungenen Abend im Pantheon
Casino!
Fr 14.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
November
21
s
Tom Wait
Songs of.11.2014
am 17 ite 4!
e
siehe S
Pantheon Vorleser im
Gastgeber: Horst Evers
mm!
Neues Progra
Mark
Britton
Christ&Welt singt:
So sucesso · Andreas Öhler
Christiane Florin
Wir können auch anders - Vol.6
Forever Jungs!
Schalten&Falten
50 ist das neue 20. Wir sind zu
jung, um schon alt zu sein! Jetzt
kommen Mark Brittons Neuigkeiten aus dem Universum der
reifen Liebe zwischen Hysterie
und Hobbykeller, zwischen
Erotikchat und Einbauküche.
Romeo ist in den Wechseljahren und genau wie bei seiner
Julia springt sein Herz wieder
- nur die Eier leider nicht mehr.
Stattdessen fällt die eine oder
andere Bandscheibe vor. Aber
egal! Wir in den mittleren Jahren genießen die Rückkehr der
Romantik!
Sa 15.11.
Streng Öffentlich!
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Die drei Journalisten von
Christ&Welt in der ZEIT verbinden bei ihrem sechsten Liederabend Demografie mit Melodie. Sie singen vom Werden
und Vergehen, sie wagen sich
an Liftings und Treppenlifte.
Christiane Florin singt Chansons, mit denen sie in Würde
altern kann. Straßensänger
Andreas Öhler beschwört das
ewige „Forever Young“. Astrid
Prange de Olivera huldigt mit
ihrer Band „So sucesso“ dem
Schönheits-OP-Weltmeister
Brasilien. Von betörenden
Abenden schwärmten die
Rezensenten bisher, diesmal ist
Christ & Welt fest entschlossen
zu einer reifen Leistung.
Lydia
Benecke
KRIMINALPSYCHOLOGISCHER VORTRAG
Was geht in Tätern vor, die
andere Menschen töten, als sei
es ein Sport?
Was macht einen Psychopathen
aus und warum werden nicht
alle Psychopathen kriminell?
Wieviel vom „Bösen“ steckt
auch in „normalen“ Menschen?
Diesen und anderen Fragen
geht Lydia Benecke in ihrem
Buch und im Vortrag nach. Eine
spannende Reise in die weite
Welt des Geistes.
Mo 17.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Sabine Heinrich,
Tilman Birr,
Jan Philipp Zymny,
Micha Ebeling
20 Uhr
Sendetermine: 7.12.+ 14.12.
jeweils um 20:05 Uhr auf WDR 5
Wenn wir es ohnehin
nicht verhindern können, dass bald schon
wieder Weihnachten
ist, dann heisst es
eben auch wieder:
Fritz &
Hermann
packen
aus!
Das Weihnachtsspezial
Coole akustische Interpretationen von Tom Waits, Madeleine Peyroux, Caro Emerald und
vielen anderen präsentiert die
vierköpfige Formation um den
ehemaligen „Lokal Heroes“Frontman Christoph Spix.
Eine unverwechselbare Reibeisenstimme und der jazzige,
relaxte Sound der Band verleihen bekannten Nummern eine
neue, eigene Atmosphäre.
Musik wie ein edler
Single Malt für die Ohren.
Di 18.11.
Di 18.11.
Eintritt 12,- € | 16,- €
20 Uhr
covers of a different kind
Der Berliner Kult-Autor HORST
EVERS moderiert die Reihe
für komische Literatur und
literarische Komik nach dem
bewährten Prinzip: Wir lesen
vor, Sie hören zu. Lachen ist
aber ausdrücklich erwünscht.
Zu hören gibt es also wieder
herrlich groteske Stadtgeschichten, irrwitzige Glossen,
gemeine Kolumnen und abartige Gedichte!
Eintritt 15,- €
the spix
Die Psychologie des Bösen
So 16.11.
51. Pantheon Lesenacht
mit:
CASINO
20 Uhr
VVK/AK 8,- €/10,-€ | 10,- €
mit
Rainer Pause & Norbert Alich
Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der
Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich
gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen
und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen
einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von
Krieg und Terror. Man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen!
Und sie packen aus! Päckchen für Päckchen.
Weihnachtsspezial 2014
Premiere: 19.12. | 20.- 22.11. | 27.- 29.11. | 2.+ 3.12. | 18.- 20.12. | 22.12. |
26.+ 27.12.| Silvesterspezial 31.12.*
Beginn: 20 Uhr | Eintritt 18,- € | 22,- €
*Silvesterspezial: Beginn 16 Uhr | 29,00 € Einheitspreis
November
23
Who the fuck is
Masud Akbarzadeh?!
David
Werker Es kommt
Wer Schubladen-Comedy mit
Migrationshintergrund erwartet, ist hier fehl am Platz.
Denn auch wenn der sympathische junge Perser über sein
Heimatland spricht, so handeln
seine Erzählungen von mehr als
Atomkraftwerken und Tausend
und einer Nacht. Seien Sie also
sein Gast, setzen Sie sich auf
den Teppich, und reisen Sie in
die tiefsten Tiefen einer immer
verrückter werdenden Welt, in
Masuds Welt.
Ganz klar: David Werker ist
Ende zwanzig und immer noch
ein Kind! Da bleibt das Erwachsen werden irgendwann nicht
aus: „Brutto“ ist schließlich kein
Markendiscount, Eurobonds
schmilzen nicht im Mund und
auch nicht in der Hand, und die
Rente? Die gibt‘s erst ab 67!
Also – Euro! Aber egal, Wer
jung ist, dem steht die Welt
offen! Und ER wird sie retten,
sobald‘s eine App dafür gibt!
Masud
Mi 19.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
anders, wenn man denkt!
Do 20.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Helene
Mierscheid
El Mago
Masin
Wegen nachhaltiger Sinnlosigkeit hat Helene Mierscheid
ihren Job als Politikberaterin in
Berlin aufgegeben und erobert
jetzt als Lebensberaterin die
Kabarett-Bühnen der Republik.
Vielen Politikern hat die
kabarettistische Lebensberaterin empfohlen, ihre Probleme
schriftlich festzuhalten. Wenn
sie diese „Trauma-Texte“ zum
Besten gibt, fließen die Lachtränen.
Der konsequent unkonventionelle Komiker und versierte
Gitarrist wurde mit zahlreichen
Preisen ausgezeichnet. Er ist
Meister des sinnfreien Humors,
schafft durch seine skurrilen
Geschichten erstaunliches Kopfkino und entführt sein Publikum
in eine groteske Welt, die es so
nicht gibt. Man darf gespannt
sein, denn jeder Abend mit ihm
ist ein einzigartiges Kollektiverlebnis.
Sex, Drugs & Hexenschuss
Fr 21.11.
CASINO
20 Uhr
Endstation Zierfischzucht
Eintritt 12,- € | 16,- €
Sa 22.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Masud
El Mago Masin
David Werker
30.000 Groschen-Treff
Ingolf Lück
Ach Lück mich doch
KULTURFÖRDERKREIS PANTHEON LÄDT EIN:
mit Rainer Pause · und weiteren Künstlern
Unter dem Motto „ Sich kennen
lernen, miteinander reden
und Spaß haben“ lädt der
Kulturförderkreis Pantheon
am Sonntag, den 23.11.14
von 11.00 – 14.00 Uhr seine
Mitglieder und FreundInnen
zum 4. „30.000-Groschen-Treff“
in die Räume des Pantheon ein.
Nach dem durchschlagenden
Erfolg beim ersten und zweiten
und dritten Mal häuften sich die
Anfragen nach einem weiteren
„geschmackvollen“ kabarettistischen und lukullischen
Zusammentreffen.
Entspannung, Freude und
„hautnahe“ Unterhaltung durch
und mit Kabarettisten, dazu
liebevoll zusammengestellte
Köstlichkeiten für den sonntäglichen Vormittagshunger,
denn Kultur allein macht zwar
glücklich, bei unserem Beisammensein wollen wir aber doch
auch die leiblichen Genüsse
nicht vernachlässigen. Und das
alles für sensationelle 28.- €!
pro Person.
So 23.11.
Eintritt 28,- €
11 Uhr
Seit dreißig Jahren steht Ingolf
Lück in der vordersten Linie der
Unterhaltungsfront. Zeit um mit
„Ach Lück mich doch“ Bilanz zu
ziehen.
Mit Distanz, Witz und Weisheit
führt Lück durch die Irrungen
und Wirrungen der Dekaden:
vom linksautonomen Weltverbesserer zum konsumverblendeten Nestbeschmutzer, vom
Kleinkunst-Kabarettisten zum
Comedystar - und dabei immer
auf der Suche nach der Antwort
auf die Frage: „Bin ich mit 50
Jahren die ultimative und hochleistungsfähige Summe meiner
Erfahrungen und Kenntnisse –
oder bin ich einfach alt.“
Begleiten Sie Ingolf Lück auf seiner Reise ... in die 1980er mit
der „Formel Eins“... Drogen,
Orgien, Neue Deutsche Welle
und Homosexualität... und
die spannende Frage, bei was
davon Lück mitgemacht hat.
So 23.11.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Sa 28.3.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
November
25
Jochen Malmsheimer
Ermpftschnuggn trødå! - hinterm Staunen kauert die
Frappanz
In diesem rund zweistündigen
und schwindelerregenden
Kampf um Bildung, Anstand und Toleranz zirkuliert
Malmsheimer um eines seiner
Lieblingsthemen: die deutsche
Sprache.
Ganz nebenbei ereignen sich
dabei eine Menge Missverständnisse, Unverständnisse
und Einverständnisse, sei es in
der ersten Reihe, im eigenen
Heim, in fernen Ländern, oder
in seinen völlig durchgeknallten
Stefan Verra
Ertappt!
Wenn der Körper spricht
„Psalmen der Sorge“ zur Hose
und zum Fernsehen. Ein einziges Fest.
Am Ende fügt sich alles im
Epikzentrum Malmsheimers zusammen, und zwar mit Subjekt,
Prädikat und Objekt, also in
ganzen Sätzen. Damit das jetzt
endlich mal klar ist.
Näheres regelt ein Bundesgesetz.
Präsentiert von der
FACHSCHAFT
GERMANISTIK,
KOMPARATISTIK,
VOLKSKUNDE UND
SKANDINAVISTIK
Poetry Slam ohne Wettbewerb. Von Studenten für Studenten. Die nun in die zehnte
Runde gehende LiterArena bietet jungen Literaten eine Bühne
ohne jeglichen Zwang. Hier
erlebt man hautnah zeitgenössische, fast immer unveröffent-
Di 25.11.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Es gibt die Dauerschwätzer, die
quasseln wie ein Wasserfall,
ohne wirklich etwas zu sagen.
Es gibt die Blender, die mal viel,
mal wenig sagen, nur nie die
Wahrheit. Und es gibt den Körper, den menschlichen Körper,
der gar nichts sagt, aber umso
mehr spricht und das auch noch
entwaffnend ehrlich. Der Körper
ist unsere kommunikative Offenbarung, unser dauerhaftes
Signal an die Außenwelt. In seinem Live-Programm „Ertappt!
Wenn der Körper spricht“ lüftet
Körpersprache-Experte Stefan
Verra die Geheimnisse der nonverbalen Verständigung.
LiterArena
!
AUSVERKAUFT
Mo 24.11.
Du kannst alles schaffen,
wovon du träumst. Es sei
denn, es ist zu schwierig
Die beiden Poetry Slammer
und hochdotierten Quatschmacher haben sich entschlossen
ein gemeinsames Rätselbuch
herauszubringen. Um dieses
jüngst erschienene Werk auch
in persönlichem Rahmen vorzustellen, ziehen sie mit einem
dicken Rucksack voller Rätsel,
Slamgeschichten, lyrischen
Ergüssen und sogar Musik in
das Pantheon Casino ein.
Es gibt mächtig was zu hören,
sehen, lachen und sogar zu
gewinnen. Wer also diese beiden Herrn zusammen erleben
will, sollte sich den Abend nicht
entgehen lassen.
Et wird Bombe.
Di 25.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Mo 24.11.
Eintritt kostenfrei
20 Uhr
Ruhe bewahren!
Ruhe bewahren! Aussitzen!
Abtropfen lassen!
Die Zeit läuft davon. Es pressiert! Warum nur hetzen wir
wie Wahnsinnige durchs Leben
und verschieben die wichtigen
Fragen auf Morgen? Antwort?
Gleich! Doch erst mal: Ruhe
bewahren!
In einem fulminanten Figurenszenario spielt sich die vielfach
preisgekrönte Kabarettistin
Luise Kinseher in die Herzen
des Publikums. Und zwar exakt
solange, bis die Zeit tatsächlich
stehen bleibt.
Wenigstens für einen Augenblick!
Mi 26.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
2014
20 Uhr
CASINO
Luise
Kinseher
Prix Pantheonäger
istr
Publikumspre
Eintritt 26,- €
lichte Poesie aus verschiedenen
Bereichen, v.a. Lyrik, Prosa und
manchmal auch Musik. Freie
Poesie ohne Begrenzungen
wird hier auf kleinem Raum in
einer gemütlichen, einladenden
Atmosphäre dargeboten.
Veranstaltet von der Fachschaft
Germanistik, Komparatistik,
Volkskunde und Skandinavistik
der Universität Bonn.
Patrick Salmen
und Quichotte
Özcan Cosar
Adam & Erdal:
Der Unzertrennliche
Özcan Cosar hat eine Passion:
Andere zum Lachen bringen.
Wenn Özcan Cosar die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt,
geht’s richtig lustig zu.
Da darf hemmungslos gelacht
werden. Als Stuttgarter, der
seine Wurzeln im Bosporus hat,
steht er mit 32 Jahren mitten in
seinem bunten, unterkulturell
geprägtem Leben und lässt uns
daran teilhaben. Er bringt auf
die Bühne, was er zwischen
Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu
hören bekommen hat. Und
als Mehrfachbegabter macht
er das auf seine ganz eigene,
höchst lebendige Art: Mit
Beobachtungsgabe und Humor,
mit Schauspiel und Tanz, mit
Gesang und Gitarrenspiel, mit
Spontanität und Kreativität.
Mi 26.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
November
27
JuiceBox.
Beate Bohr, Tanja Haller,
Sonja Kling
Konstantin
Wecker
MISTSTÜCK
Bühnenjubiläumstour
„40 Jahre Wahnsinn“
„Echt?! Es geht um Emanzipation? Wie unsexy.“ Die einzige
Rettung: die Drei sind nicht nur
extrem sexy, sondern haben in
diesem Parcour de Force auch
keine Angst davor, politisch
absolut unkorrekt, saukomisch
und bestürzend ehrlich zu sein.
„In einem schwindelerregendem Tempo geht es von
Rolle zu Rolle mit Gesang und
Bauchreden, in den verschiedensten Dialekten und Stimmlagen und mit eigener Mimik
und Gestik. Beate Bohr, Tanja
Haller und Sonja Kling präsentieren sich abwechslungsreich
und wandlungsfähig und
wagen sich tief in den KlischeeSumpf.“ Bonner Rundschau
Seit 40 Jahren gehört Konstantin Wecker zur deutschen
Liedermacher-Szene wie das
Bier zu seiner Heimatstadt
München. Beides ist ohne den
einen oder das andere undenkbar. Ob mit Band, Streichorchester, im Duo mit Jo Barnikel
oder solo am Flügel, seit vier
Jahrzehnten gibt der Musiker
in Deutschland, Österreich und
in der Schweiz Konzerte. So
lange wie kaum ein anderer
seiner Kollegen. Missen möchte
er keine Minute davon, denn
Konstantin Wecker hat sein Leben der Musik gewidmet – und
damit auch seinen Anhängern:
„40 Jahre auf der Bühne zu
stehen ist Wahnsinn. Und zwar
der schönste Wahnsinn, den
man sich vorstellen kann.“
für 3 Damen
Do 27.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Weitere Termine in neuen Jahr:
5.3. und 25.3.!
JuiceBox.
carolin no
JuiceBox. schreibt ausschließlich
Eigenkompositionen und ist
dabei stilistisch vielseitig und
originell. Ein harmonisches
Gefüge aus Text und Musik ist
die Basis aller Songs, mit denen
die sechs Sänger ihr Publikum
in magische A-Cappella-Welten
entführen. Wesentlich für die
Musik von JuiceBox. sind die
sechs individuell charakterstarken Solosänger, die im Laufe
ihrer gemeinsamen Zeit als Vokalband ein kollektives Gespür
für Groove und Klangfarben
entwickelt haben.
Der Name des Duos ist eine
Hommage an eines der
Meisterwerke der Popgeschichte, dem Album „Pet
Sounds“ der Beach Boys. Die
Internetanschrift (carolin.no)
verweist nach Norwegen. Und
Norwegen mit seiner ruhevoll
wirkenden Natur bis hin zu den
weiten Fjorden voll zärtlich
anmutenden Kontrasten von
tiefem Wasser und hohen
Bergen, mit ein klein wenig
menschlicher Existenz dazwischen, kann man auch aus der
Musik von Carolin No heraus-
Triple-B-Tour
Fr 28.11.
backstage
CASINO
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Sa 29.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Beethovenhalle
Fr 28.11.
21,- | 25,-
20 Uhr
| 32,- | 38,- €
Erstmals in Bo
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
nn!
Urstimmen
(CH)
the fantastic foUrstimmen
„Ohren frei & klanggeküsst“
Benefizmatinee und A-cappella-Show für
Seit über 20 Jahren hat der
Barbershop-Gesangsstil seinen
festen Platz in der deutschen
A-Cappella-Musik. Mit dem
Ersten Kölner Barbershop Chor
und dem Quartett Klangküsse
erleben Sie gleich zwei der
prominentesten deutschen
Vertreter. Der Erste Kölner
Barbeshopchor ist deutschlandweit für seine humorigen
und gleichzeitig musikalisch
anspruchsvollen Darbietungen
und Choreographien bekannt.
Das Bonner Quartett Klangküsse sind drei unbeirrbare Frauen
und ein flexibler Bass, den es in
männlicher wie weiblicher Form
gibt. Beide preisgekrönten Ensembles besingen den Zauber
und die Unzulänglichkeiten
des Lebens – und küssen das
Publikum mit einem einzigartigen Klang.
Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Matinee und unterstützen Sie Frauenförderprojekte von ZONTA International
und der Andheri-Hilfe Bonn.
www.zonta-bonn-rheinaue.de
Sie sind cool. Sie sind sexy. Sie
sind die Superhelden. Surreal
im Spiel, begnadet in verwandlungsreicher Körpersprache,
unheilig im Ausdruck. Ausgefeilt
in Lautmalerei improvisiert und
experimentiert das Quartett mit
allen nur erdenklichen Stilen
und Genres. Die Urstimmen
verschmelzen Szenisches,
Textliches und Musikalisches zu
einem Guss aus sprühendem
Witz und feiner Ironie. „Monty
Python lässt herzlich grüssen.“
So 30.11.
Eintritt 20,- €
11 Uhr
So 30.11.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17 ,- €
Jenke von
Wilmsdorff
Wer wagt, gewinnt - Leben
als Experiment DIE LESUNG
Der Journalist, Schauspieler
und Autor Jenke von Wilmsdorff ist einem Millionenpublikum bekannt. Mit seinen
investigativen und zugleich
unterhaltsamen Reportagen ist
der Extremreporter seit Jahren
fester Bestandteil bei RTL-Extra.
Seit 2013 stellt sich Jenke in
seinem eigenen TV-Format
„Das Jenke-Experiment“
riskantesten körperlichen und
geistigen Herausforderungen.
So 30.11.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Dezember
29
Pause & Alich
Weihnachtsspezial
siehe Seite 21!
Joja Wendt
Die Reise geht weiter:
Mit 88 Tasten um die Welt
3. Bonner Rudelsingen
Das Bonner Rudelsingen ist ein
großer Spass für alle Generationen! David Rauterberg,
Sänger/Gitarrist und Matthias
Schneider am Klavier präsentieren die schönsten Lieder zum
Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock.
Mo 1.12.
19:30 Uhr
Eintritt 6,| 8,KAUFT!
ER€
AU€SV
teilbestuhlt!
16.+ 17.3 19:30 Uhr
Eintritt 6,- € | 8,- €
teilbestuhlt!
Wie schon in seinem Programm
„Mit 88 Tasten um die Welt“,
aus dem ebenfalls einige Highlights auf die Bühne kommen
werden, geht auch „Die Reise
geht weiter“ über das reine
Musik-Erlebnis hinaus: Jedes
Stück nimmt überraschende
Wendungen, jedes Stück hat
seine Geschichte, seine Pointe.
Improvisationskunst und brillante Technik, verbunden mit
packenden, von einer Pointe
gekrönten Spannungsbögen –
das ist Joja Wendt, unverwechselbar.
Thomas
Freitag
Der kaltwütige Herr
Schüttlöffel
Deutschland, das war einst
das Land großer Geister. Kluge
Köpfe trafen sich einst zu
tiefgründigen Disputationen.
Heute plätschern Talkshows vor
sich hin. Thomas Freitag begibt
sich in seinem Programm auf
eine Reise zu den Gipfeln - und
ins Flachland unserer Kultur und
Politik. Er stellt die Überväter
der Vergangenheit den Enkelchen der Gegenwart gegenüber. Dazu schlüpft er in die
Di 2.12.
Das Leben ist kompliziert, wenn
nicht gar verwirrend. Niemand
weiß Bescheid, aber das macht
nichts. So lange man die Dinge
mit Humor hinterfragt. So viel
Zeit muss sein.
Der Witz und die Gelassenheit,
mit denen Özgür Cebe seine
schweren Themen präsentiert,
begeistern sein Publikum immer wieder aufs Neue. Gekonnt
vereint der sympathische Bonner schauspielerisches und auch
sängerisches Talent, um beste
Laune zu entfachen.
Mo 1.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Do 4.12.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
OPER BONN
20 Uhr
29,- | 32,- | 35,- €
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
Martin
Zingsheim
Freigeist oder geistfrei ...
das ist hier die Frage
Präsentiert von Rita Baus Kulturproduktion
und dem Pantheon Theater Bonn.
Özgür Cebe
Identität des Stadtbibliothekars
Schüttlöffel.
Dessen kleines Kulturinstitut
soll geschlossen werden. Der
Kämmerer will sparen. Doch
Schüttlöffel wird zum Besetzer
seines Arbeitsplatzes, verschanzt sich, leistet Widerstand.
Kaltwütig. Er demonstriert in
Gestalt der Helden und Kasper
unserer Kultur, wandert durch
Bücher, Bilder und den Bundestag. Und Thomas Freitag hegt
den Verdacht: So doof wie wir
manchmal scheinen, sind wir
vielleicht gar nicht.
Gottes WERK
UND MARTINS BEITRAG
Moses W.
Mach Platz, ich mach
Plätzchen!
Moses W. - Weihnachtskabarett „Mach Platz, ich mach
Plätzchen“ mit musikalischer
Unterwanderung! Männer
machen das Weihnachtsfest
zu einer sportlichen Disziplin:
Wer traut sich mit dem Auto
während des Berufsverkehrs in
die Innenstadt zu fahren? Wer
schafft es am Heiligen Abend
die Kinder bis Punkt 21.30Uhr
ins Bett zu bringen, damit man
vom Abend noch was hat?!...
Di 2.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
PRINZ
CHAOS II.
@ TsunamiSurferTour
Martin Zingsheim ist so etwas,
“wie die erneuerbare Energie
auf Deutschlands Kleinkunstbühnen” KStA und nun entdeckt
der putzige Hobbyatheist am
Klavier auch noch seine weihnachtliche Ader wieder.
Die kabarettistische Allzweckwaffe aus Köln wirft in
einer rasanten Melange aus
mitreißender Musik, absurden
Imitationen und fundierter Satire einen ganz eigenen Blick auf
eine postmoderne Gesellschaft
im vorweihnachtlichen Ausnahmezustand.
Mi 3.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Wer einen Mentor wie Konstantin Wecker hat, der einen
in seinem Label „Sturm und
Drang“ produzieren lässt, der
muss schon was drauf haben.
Florian Ernst Kirner oder Prinz
Chaos II., schafft es auf seinem
dritten Album einige wirklich
beachtliche Werke im Stile
von „Väterchen“ Franz Josef
Degenhardt, Hannes Wander,
Reinhard Mey und Ulrich Roski
zu singen. Prinz Chaos II. führt
eine feine Klinge und seine
Texte sind kritisch, witzig, ironisch, politisch und manchmal
auch frivol.
Do 4.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Dezember
31
Pause & Alich
Weihnachtsspezial
siehe Seite 21!
Fat King
Konrad
Tobias Mann Verrückt in die Zukunft
Deutschlands wohl flinkster
Komiker schickt sich wieder einmal an, die Grenzen zwischen
Kabarett und Comedy genüsslich einzureißen. Im Schweinsgalopp und mit Gitarre, Klavier
und Mundwerk im Anschlag
rast er durch den Irrgarten unserer Informationsgesellschaft.
Die Situation ist hoffnungslos,
aber irre komisch: Wir ballern
uns via WWW das Hirn mit
dem Wissen der Welt voll und
können uns anschließend die
PIN Nummer der EC-Karte nicht
mehr merken. Aber wozu auch?
Um Geld abzuheben, das morgen schon nichts mehr wert ist?
Doch wie kann man die Zukunft
retten?
Der Träger des Deutschen
Kleinkunstpreises, des Hamburger Comedy Pokals und
des Prix Pantheon bietet einen
einmaligen „Furor aus Comedy,
Kabarett und Unsinn.“
Bonner Rundschau
Fr 5.12.
20 Uhr
Eintritt 18,- € | 22,- €
10. Offene Bühne
Rheinland
Seien Sie dabei, wenn Nummern zum ersten und manchmal auch zum letzten Mal
gespielt werden.
Lassen Sie sich zwei Stunden
durch mindestens sechs verschiedene Künstler begeistern,
die aus sämtlichen Bereichen
der Kleinkunst kommen können. Von Kabarett, Comedy,
Magie, Musik, Theater bis
Poetry-Slam kann alles vertreten sein, was auf unsere Bühne
passt. Zusammen erleben
wir die „rheinische“ Version
unserer Talentschmiede, im
Bonner Pantheon. Eine Wundertüte der Kleinkunst, offen für
Alles und Jeden.
Spontane Kurzauftritte sind
möglich: Am Anfang der Show
wird gefragt wer Lust hat
aufzutreten.
Sa 6.12.
20 Uhr
VVK 5,- € | AK 5,-/ 7,- €
Sa 14.3.
20 Uhr
VVK 5,- € | AK 5,-/ 7,- €
Christoph
Brüske
So schön kann Krise sein
Im Herbst 2012 startete das
mittlerweile achte Soloprogramm des rheinischen
Kabarettisten Christoph Brüske.
Nachdem er in „Was kostet
die Welt?“ der Globalisierung
verfallen und im Nachfolger
„Energie“ dem grünen Zeitgeist
so lange nachspürte, bis sich
das nachhaltigkeitsmüde Wahlvolk lieber den Piraten ergab,
heißt nun sein Credo: „So schön
kann Krise sein!“
Denn egal ob in Euroland, bei
der FDP oder im Vorabendprogramm der ARD: Krisen bleiben
unser treuer Wegbegleiter.
Sa 6.12.
Happy End
Die Fat King Show
Konrad
Stöckel
Wie man mit AC/DC das
Licht ausmacht
DIE WISSENSHOW FÜR DIE
GANZE FAMILIE!
In 90 Minuten katapultiert sich
der Fat King durch sein Leben –
bis zum HAPPY END! In dieser
Show der tausend Tode wird
nicht nur der gute Geschmack
beerdigt.
Zu Eurer Unterhaltung werde
ich mein waghalsiges Leben auf
der Bühne zu Ende bringen...
Staunt, lacht, lernt und... werdet Wissensmillionär!
Konrad Stöckel ist Entertainer,
Zauberer, Hobbywissenschaftler, Erfinder und VerdammtVerrückte-Dinge-Tester! In
seiner Show braut er mit Euch
einen magischen Cocktail
“Witziges Wissen” zusammen.
Seine “Weltwunder” machen
Dich und Deine ganze Familie
verdammt schlau!
Wissenschaft trifft Comedy!
Ein schrecklich schräges Spektakel mit Kopf-Guillotine, StalinOrgel und Krematorium.
So 7.12.
15 Uhr!
Begleitet werde ich dabei von
Paulo Pussi, meinen durch
Lehnseid an mich gebundenen
Sklaven der schon einiges
erleiden musst. Aber dafür ist
er ja auch da. (Ein Leibeigener
nach der Show?! Mieten Sie
noch heute Paulo Pussi für Ihre
Bedürfnisse nach der Show!)
Eintritt 10,- € | 16 ,- €
So 7.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
4 Frauen auf einen Streich
Gerburg Jahnke
mit:
Martina Brandl ,
Lisa Feller,
Katie Freudenschuss
Die Nacht
der Komikerinnen Vol. 30
Gerburg Jahnke - die eine Hälfte der legendären Missfits präsentiert dem Publikum
pointenerprobte Komikerinnen!
So
7.12. 20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
CASINO
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
>> 31. Nacht der Komikerinnen: 26.1.2015! (siehe Seite 52!)
PINK PUNK
33
PANTHEON
1. FKKVB n.V. 1983
die 32. Session der Karnevalsrevue im Pantheon
1
Piet Klocke & Simone Sonnenschein
Fr
20 Uhr
präsentiert vom Bandoneon Bonn 20 Uhr
Best of - Wunschkonzert
20 Uhr
Zwischen Rocker & Rollator 20 Uhr
mit:
Beate
Bohr, Gabi Busch,
Mi
20 UhrChristina Fuchs, Sia Korthaus,
Maryam
Yazdtschi,
Norbert
2
Johannes Flöck Alich, Gerd Beracz, Tunç Denizer,
TobiasNeues
van vom
Dieken,
Herten, Rainer Pause, Sangit W. Plyn,
Do
Altern Richard
20 Uhr
Hagen
Range,
Massimo
Tuveri,
Gerhard Tango
Vieluf, Regie:
Molly Spitta
Konzert
3
1. Bonner Lesebühnenfest
Premiere
am von
30.12.2014!
Trude träumt
Afrika
Michael Eller
4
Sa
Vorstellungen:
5 Weitere
Bonner Jazzchor
Aydin Isik
2.1.- 7.1. | 9.1.- 13.1. | 16.1.- 20.1.
6
88. WDR Kabarettfest
Jazz in Concert
22.1.- 25.1.| 27.1.- 1.2. | 3.2.- 7.2. 7
9.- 11.2. | 14.2.- 17.2. |
So
Bottle this moment 19 Uhr
ZGbF - Zu Gast bei Freunden 20 Uhr
Mo
Tobias Mann und Gäste
20 Uhr
Trumpet Summit
20 Uhr
Di
8 Beginn:
Montag - Samstag: 19 Uhr |
Basta
Mi
Domino
20 Uhr
Sonntag:
18+Uhr
Nito Torres
Constanze Jung
ABBAhausen 20 Uhr
9
BitteAndreas
nicht vergessen:
BeiHofmeir
der TV-Aufzeichnung
am 4.+ 5.2.
gilt
Martin
Sebastian
Nitsch
Do
Zusatztermin: Kein Aufwand!
20 Uhr
Unsterblichkeitsbatzen
Verklei-dungsmuss!
Aber auch
an allen anderen
Tagen wartet das20 Uhr
Ensemble
Kostüm!
10
Maxnatürlich
Uthoffvoller Neugier auf Pappnasen
AlaininFrei
Fr
Programm!
Uhr
NeutralProgramm!
war gestern
20 Uhr
Das Neues
WDR-Fernsehen
zeigt20
Ausschnitte
aus dem
Rhythm is a Dancer
Die 90er/00er Jahre Party 23 Uhr
11
www.pink-punk-pantheon.de
Gernot
Voltz
Dittmar Bachmann
Sa
Versteuerst du noch oder ... ? 20 Uhr
Gute Unterhaltung!
12
Lisa Feller
Milonga
So
Der Teufel trägt Pampers
13
Oktober
19 Uhr
20 Uhr
Tanzveranstaltung des Bandoneon 20 Uhr
Mo
14
Sailing Conductors
Di
Entdecke das Unerhörte live! 20 Uhr
15
Gerd Dudenhöffer
Mi
Heinz Becker: Die Welt rückt näher 20 Uhr
16
Gerd Dudenhöffer
Do
Heinz Becker: Die Welt rückt näher 20 Uhr
17
Dave Davis
Fr
PREMIERE: Afrodisiaka!... 20 Uhr
Schwester
Cordula
Di 14.10.
20 Uhr
... liebt Arztromane
20 Uhr
18
Christian Ehring
Marili Machado
Sa
Anchorman ...
Die Stimme von Buenos Aires 20 Uhr
19
DER TOD
So
Mein Leben als Tod
20 Uhr
Late Night Blues
Blues/Jazz Session 20:30 Uhr (Eintritt frei)
GANZ NEU IM PROGRAMM!
Michael Elsener
Sailing Conductors
Schlaraffenland
20 Uhr
MISTSTÜCK
Entdecke das Unerhörte live!
für 3 Damen
20 Uhr
Mehr
Info auf www.pantheon.de
Eintritt 10,- € | 14 ,- €
Enno Kalisch + Friedwart Goebels
19 Uhr
20
Kalisch + Goebels LIVE
19 Uhr
The Songs of Tom Waits
Mo
Inszenierung: Michael Barfuß 20 Uhr
21
Moritz Netenjakob
The Songs of Tom Waits
Di
Multiple Sarkasmen
Inszenierung: Michael Barfuß 20 Uhr
22
Markus Krebs
Mi
Hocker-Rocker
23
Lars Reichow
Do
Freiheit
24
Tina Teubner
Hans Gerzlich
Fr
Männer brauchen Grenzen 20 Uhr
So kann ich nicht arbeiten! 20 Uhr
25
Richard Rogler
Sybille Bullatschek
Sa
„Das müssten Sie mal sagen...“ 20 Uhr
Volle Pflegekraft voraus!
26
die feisten
Suchtpotenzial
So
Versuchslabor
27
4 Frauen auf einen Streich
Jazz in Concert
Mo
Gerburg Jahnke und Gäste 20 Uhr
Martin Sasse Trio + Scott Hamilton 20 Uhr
20 Uhr
Christina Lux
20 Uhr
soulfolkphilosophies 20 Uhr
Thilo Seibel
20 Uhr
Ausverkauft!
19 Uhr
Das Böse ist verdammt gut drauf! 20 Uhr
Alko-Pop. 100 %
20 Uhr
19 Uhr
Ferdinand von Schirach in der Oper
Die Würde ist antastbar
20 Uhr
28
Science Slam
Di
9. Slam in Bonn
29
Florian Schroeder
Carmela de Feo ist La Signora
Mi
Entscheidet Euch!
Träume und Tabletten
30
Florian Schroeder
Do
Entscheidet Euch!
31
René Steinberg
Fr
The Songs of Tom Waits
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Gebt dem Unsinn das Kommando! 20 Uhr
Halloween-Party
Die Kultparty im Pantheon 23 Uhr
Inszenierung: Michael Barfuß 20 Uhr
20 Uhr
Flüsterzweieck
Menschenkür
20 Uhr
Nicolas Evertsbusch
Wir schaffen das!
20 Uhr
November
Dezember
1
Benjamin Tomkins
Anna Schäfer
1
Sa
Früher war ich schizophren... 20 Uhr
Premiere: Der Mann in mir 20 Uhr
Mo
Volker Pispers in der Beethovenhalle!
...bis neulich
20 Uhr
Ausverkauft
2
Rock 4
So
Don´t break the Rhythm
3
Max Goldt
Mo
Schade um die schöne Verschwendung 20 Uhr
4
Ralph Ruthe
Di
Shit Happens! Die Tour
Özgür Cebe
Das 3. Bonner Rudelsingen 19:30 Uhr
Freigeist oder geistfrei ...
2
Pause & Alich
Moses W.
2
Pink Punk Pantheon
Di
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Mach Platz, ich mach Plätzchen! 20 Uhr
Fr
Die Karnevals Revue
3
Pink Punk Pantheon
20 Uhr
Joja Wendt in der OPER
Do
Die Reise geht weiter: Mit 88 Tasten um die Welt 20 Uhr
Sa
Die Karnevals Revue
Pause & Alich
Martin Zingsheim
4
Pink Punk Pantheon
Mi
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Gottes Werk und Martins Beitrag 20 Uhr
So
Die Karnevals Revue
4
Thomas Freitag
PRINZ CHAOS II.
5
Pink Punk Pantheon
Ich dagegen bin dafür
@ TsunamiSurferTour
Der kaltwütige Herr Schüttlöffel 20 Uhr
5
Tobias Mann
Zum letzten Mal: Brel, un Concert 20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Mo
Die Karnevals Revue
Pink Punk Pantheon
Fr
Verrückt in die Zukunft
Helmut Schleich
Leslie Sternenfeld
6
Die Offene Bühne
Christoph Brüske
Mi
Ehrlich! (Regie:Rainer Pause) 20 Uhr
Leben und erben lassen
Sa
10. Offene Bühne Rheinland 20 Uhr
So schön kann Krise sein
6
Christoph Sieber
The House Jacks
7
Konrad Stöckel
Do
Alles ist nie genug!
California Style
So
Wissenshow für die ganze Familie! 15 Uhr
7
Henning Venske
Tina Häussermann + Fabian Schläper
4 Frauen auf einen Streich
Fat King Konrad
9
Fr
Es war mir ein Vergnügen
Umtausch ausgeschlossen! 20 Uhr
Gerburg Jahnke und Gäste 20 Uhr
Happy End - Die Fat King Show 20 Uhr
Fr
8
César „Chino“ Pérez
Zärtlichkeiten mit Freunden
8
Henning Schmidtke
Zucchini Sistaz
Sa
danach: Moliendo Café
Mitten ins Herts
Mo
Hetzkaspar - zu blöd für Burnout 20 Uhr
Weihnachten mit den Zucchini Sistaz 20 Uhr
9
Georg Ringsgwandl
Tanja Haller
9
Anny Hartmann
Late Night Blues
10
So
Mehr Glanz!
Hallers Luja
Di
Jahresrückblick - Schwamm drüber? 20 Uhr
Blues-/Jazz Session 20:30 Uhr (Eintritt frei)
Sa
10
Lach mal was mit wünschdirwas
Jazz in Concert
10
Torsten Sträter
Lars Hohlfeld
Mo
BENEFIZVERANSTALTUNG
Eva Mayerhofer & Band
Mi
Selbstbeherrschung...
19 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Rainer Pause & Martin Stankowski
11
Horst Schroth
Tod im Rheinland in der LUTHERKIRCHE BONN 20 Uhr (Termine in Köln auf Seite 70!)
Do
Null Fehler - Lehrer Laux
11
Wilfried Schmickler
Late Night Blues
12
Horst Schroth
Di
Ich weiß es doch auch nicht 20 Uhr
Blues-/Jazz Session 20:30 Uhr (Eintritt frei)
Fr
Null Fehler - Lehrer Laux
12
Sascha Korf
Norbert Alich
13
Horst Schroth
Mi
Wer zuerst lacht, lacht am längsten! 20 Uhr
Der Rhein - die arme Sau
Sa
Null Fehler - Lehrer Laux
13
Matthias Deutschmann
Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie
14
Habbe & Meik
Do
Solo 2014
Paradiesseits
14
Bastian Pastewka und Komplizen
Fr
20 Uhr
Ausverkauft
Paul Temple und der
Fall Gregory !20 Uhr
20 Uhr
So
The Best
Sebastian Fuchs
15
CAVEMAN
Radio im Kopf
Mo
die Kult-Comedy
16
Schlachtplatte
20 Uhr
20 Uhr
Rhythm is a Dancer
20 Uhr
20 Uhr
Di
Die Karnevals Revue
Pink Punk Pantheon
Mi
Die Karnevals Revue
20 Uhr
20 Uhr
Die 90er/00er Jahre Party 23 Uhr
Pink Punk Pantheon
Moritz Neumeier
War nicht alles schlecht - Best of 20 Uhr
So
Die Karnevals Revue
Kein scheiss Regenbogen
Axel Pätz
12
Pink Punk Pantheon
Mo
Die Karnevals Revue
13
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Late Night Blues
14
Volkmar Staub · Florian Schroeder
Marcel Kösling
Mi
Zugabe / Jahresrückblick
Zeitensprünge
15
Alfons
Marcel Kösling
Chill mal!
20 Uhr
Di
Holz und Vorurteil
20 Uhr
Männer am Klavier
20 Uhr
Jazz in Concert
Valk - Sternal Duo
20 Uhr
The Songs of Tom Waits
Konzert
The Dad Horse Experience
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Sylvia Brécko
19
Pink Punk Pantheon
Jazz in Concert
Frank McComb
Milonga
18
Pause & Alich
Anna Schäfer
So
Christ&Welt singt, So sucesso u.a. 20 Uhr
Tanzveranstaltung des Bandoneon 20 Uhr
Do
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Der Mann in mir
17
Lydia Benecke
The Songs of Tom Waits
19
Pause & Alich
Mo
Die Psychologie des Bösen (Vortrag) 20 Uhr
Inszenierung: Michael Barfuß 20 Uhr
Fr
18
Pantheon Vorleser im WDR
the spix
Di
Horst Evers und Gäste
covers of a different kind
19
Pause & Alich
Masud
20
Pause & Alich
Andreas Schleicher Quartett (Jungs)
Mi
PREMIERE: Weihnachtsspezial 20 Uhr
Who the fuck is Masud Akbarzadeh?! 20 Uhr
Sa
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Mädchen gegen Jungs
20
Pause & Alich
David Werker
21
Akte X-mas
Kalisch, Goebels und Melchers
Do
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Es kommt anders, wenn man denkt! 20 Uhr
So
Weihnachtsleserevue
21
Pause & Alich
Helene Mierscheid
22
Pause & Alich
Fr
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Sex, Drugs & Hexenschuss 20 Uhr
Mo
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
22
Pause & Alich
El Mago Masin
23
Sa
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Endstation Zierfischzucht
30.000-Groschen-Treff
Jazz in Concert
So
mit Rainer Pause u.a.
Bonn Jazz Orchester
11 Uhr
20 Uhr
Ingolf Lück
So
Die Karnevals Revue
Die Karnevals Revue
19 Uhr
19 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Bonn Stomp goes Casino! 20 Uhr
18 Uhr
Liebling, wie war ich?
20 Uhr
Mo
Die Karnevals Revue
20
Pink Punk Pantheon
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Di
Die Karnevals Revue
Rhythm is a Dancer
21
Chris Tall
Die 90er/00er Jahre Party 23 Uhr
Mi
Versetzung gefährdet
22
Pink Punk Pantheon
Gregor Pallast
Do
Die Karnevals Revue
PREMIERE: Verwählt?
23
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Marco Tschirpke
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Lars Redlich
20 Uhr
20 Uhr
Live: Die Sinn(er)finder
20 Uhr
20 Uhr
Fr
24
Sa
Die Karnevals Revue
Die Karnevals Revue
19 Uhr
20 Uhr
19 Uhr
Nicolas Evertsbusch
20 Uhr
Mein Jahrquarium
19 Uhr
19 Uhr
Am Pult der Zeit
19 Uhr
Lars but not least
25
Pink Punk Pantheon
Di
So
Die Karnevals Revue
24
26
5 Frauen auf einen Streich
Mi
von General Anzeiger & Pantheon 22.45 Uhr
20 Uhr
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Wir können auch anders - Vol.6
23
20 Uhr
Die Karnevals Revue
Udo Fröhliche
20 Uhr
Blues/Jazz Session 20:30 Uhr (Eintritt frei)
Fr
Weihnachtsfrustschutz
Lieblingsparty Vol.10
19 Uhr
17
Mi
20 Uhr
19 Uhr
Mario Nyéky & The Road
Die Menschen sind `ne Krisenherde 20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Zeitensprünge
Sa
16
18 Uhr
20 Uhr
Wiedersehen macht Freunde 20 Uhr
18
20 Uhr
Konzert
Pink Punk Pantheon
Eva Eiselt
20 Uhr
Die Karnevals Revue
19 Uhr
Do
Inszenierung: Michael Barfuß 20 Uhr
20 Uhr
Die Karnevals Revue
16
Die Jahresabrechnung
20 Uhr
Die Welt ist eine Bandscheibe 20 Uhr
11
Jens Heinrich Claassen & William Wahl
20 Uhr
John Doyle
19 Uhr
Sonnabend
Tilman Birr
18 Uhr
Die Karnevals Revue
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
20 Uhr
20 Uhr
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Rhythm is a Dancer
Nessi Tausendschön
Forever Jungs!
19 Uhr
Do
17
Sa
19 Uhr
8
Di
Mark Britton
19 Uhr
7
Matthias Reuter
Die 90er/00er Jahre Party 23 Uhr
15
18 Uhr
6
5
20 Uhr
19 Uhr
Johannes Kirchberg
Do
20 Uhr
19 Uhr
3
Mein Laminat, die Sabine und ich 20 Uhr
Dominique Horwitz in der Oper
20 Uhr
1
RudelsingenAusverkauft!
Mia Pitroff
19 Uhr
januar
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
18 Uhr
Mo
Gerburg Jahnke und Gäste 20 Uhr
25
Oh-Tannenbaum-Tanz
27
Pink Punk Pantheon
Do
Die Kultparty am 1. Weihnachtstag 22 Uhr
Di
Die Karnevals Revue
26
Pause & Alich
28
Pink Punk Pantheon
Klaus der Geiger
Karl Valentin und Liesl Karlstadt 20 Uhr
19 Uhr
Tonalrausch
vocology
20 Uhr
Fr
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Mi
Die Karnevals Revue
LiterArena
27
Pause & Alich
29
Liese-Lotte Lübke
Ertappt! Wenn der Körper spricht 20 Uhr
Sa
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Do
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Patrick Salmen und Quichotte
28
Du kannst alles schaffen... 20 Uhr
So
Fr
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Alexandra Gauger
Di
Jochen Malmsheimer
Ausverkauft!
26
Luise Kinseher
Mi
Ruhe bewahren!
Özcan Cosar
29
31
27
Pause & Alich
MISTSTÜCK
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
für 3 Damen
28
Pause & Alich
JuiceBox.
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
Triple-B-Tour
Ach Lück mich doch
24
Mo
25
Do
Fr
20 Uhr
Stefan Verra
Ermpftschnuggn trødå!
20 Uhr
20 Uhr
(Eintritt frei) 20 Uhr
Adam & Erdal: Der Unzertrennliche 20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Konstantin Wecker in der Beethovenhalle
Pause & Alich
Sa
Fritz & Hermann Weihnachtsspezial 20 Uhr
30
Ohren frei & klanggeküßt
So
ZONTA BENEFIZ-MATINEE
11 Uhr
Jenke von Wilmsdorff
Wer wagt, gewinnt ... (Lesung) 20 Uhr
carolin no
»backstage«
Mo
Sa
30
Pink Punk Pantheon
31
Pause & Alich
Di
Mi
Premiere
20 Uhr
Urstimmen (CH)
the fantastic foUrstimmen 20 Uhr
19 Uhr
80er POP & Wave Party
Fritz & Hermann Silvesterspezial 16 Uhr
Die tanzbare Zeitreise im Pantheon Casino
Jean Faure & son orchestre
Tour de France
Bühnenjubiläumstour „40 Jahre Wahnsinn“ 20 Uhr
29
30
21:30 Uhr
28.11.+ 23.1.
I
ab 23 Uhr Eintritt 5 ,- €
Die Karnevals Revue
Die Karnevals Revue
19 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Die Karnevals Revue
19 Uhr
Bloß Liese
20 Uhr
Spiel mir das Lied vom Glück 20 Uhr
Barbara y Vaiven Cubano & Havanna Open
„Salsa in Bonn“
20 Uhr
Erwin Ruckes und Hans Georg Rehse
stellen musikalische Zusammensetzungen auf die Bühne, welche
mit Spontaneität und Spielfreude
das Publikum und die Musiker selbst
begeistern werden.
11.11. I 9.12. I 13.1. I 10.2. I 10.3.
ab 20:30 Uhr im CASINO (Eintritt frei!)
Februar
1
So
Kulturförderkreis Pantheon e.V.
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Die Karnevals Revue
2
Schlachtplatte
18 Uhr
Jazz in Concert
Mo
Die Jahresabrechnung
3
Pink Punk Pantheon
Di
Die Karnevals Revue
4
Pink Punk Pantheon
Katie Freudenschuss
Mi
TV-Aufzeichnung
5
Vorschau März
38
1
Max Uthoff
So
Gegendarstellung
2
Henning Beck
Milonga
20 Uhr
Tanzveranstaltung des Bandoneon 20 Uhr
Mo
Hirngespinste...
3
Nacktsaufen (Leseshow)
Di
Benefiz für Bonn Lighthouse 20 Uhr
4
Onkel Fisch
Bis Hollywood is eh zu weit 20 Uhr
Mi
Neues aus der Lobbythek
Pink Punk Pantheon
Marc Weide
5
Sebastian Krämer
Do
TV-Aufzeichnung
Las Vegas kann mich mal!
Do
TÜPFELHYÄNEN - Die Entmachtung... 20 Uhr
für 3 Damen
6
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Herrencreme
6
Martin Sierp
Vanessa Maurischat
Fr
Hellsehen auch im Dunkeln 20 Uhr
AMOR & PSYCHO
7
Pink Punk Pantheon
Sarah Bosetti
7
Christoph Sieber
Liebe ist ein Höllenhund
Sa
Die Karnevals Revue
Wenn ich eine Frau wäre
Sa
Alles ist nie genug!
BUKOWSKI/WAITS/ZAPPA-ABEND 20 Uhr
8
Fatih Çevikkollu
8
So
FatihTag
Abba Jetzt!
So
Abba Hommage
9
Pink Punk Pantheon
9
Caveman
Fr
Die Karnevals Revue
20 Uhr
Lee Konitz Trio
19 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
Kreativer Ungehorsam
Mo
Die Karnevals Revue
10
Pink Punk Pantheon
Di
Die Karnevals Revue
Mi
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
Volker Pispers in der
11
Radio Herrencreme
20 Uhr
Philip Scharri
20 Uhr
... bis neulich
20 Uhr
20 Uhr
Late Night Blues
Blues/Jazz Session 20:30 Uhr
(Eintritt frei)
OPER
Ausverkauft!
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
Die Karnevals Revue
Do
13
Gerburg Jahnke mit weibliche Gästen in der OPER
Fr
Frau Jahnke hat eingeladen ... mal gucken wer kommt! 20 Uhr
NDW Party
14
22 Uhr
Sa
Pink Punk Pantheon
Ausverkauft!
15
Pink Punk Pantheon
So
Die Karnevals Revue
16
Pink Punk Pantheon
Mo
Die Karnevals Revue
17
Pink Punk Pantheon
Di
Die Karnevals Revue
18
Politischer Aschermittwoch
Mi
Kabaretistischer Kehraus
19
Volker Pispers
Do
... bis neulich
20
Barbara Ruscher
Simon + Jan
Fr
Panierfehler! Ein Fischstäbchen... 20 Uhr
Ach Mensch
21
Christian Ehring
Andy Häussler
Sa
Anchorman ...
The Enterbrainer - Gedankenwelten 20 Uhr
22
Fritz Eckenga
So
Von vorn
23
89. WDR Kabarettfest
Mo
Tobias Mann und Gäste 24
Nicole Nau & Luis Pereyra
Die Karnevals Revue
19 Uhr
18 Uhr
19 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Ingo Oschmann
Wort, Satz und Sieg!
Di
The Great Dance Of Argentina 20 Uhr
25
Nicole Nau & Luis Pereyra
Mi
The Great Dance Of Argentina 20 Uhr
26
Nicole Nau & Luis Pereyra
Gunkl
So Sachen - ein Stapel Anmerkungen 20 Uhr
Sascha Thamm
Poetry Slam & Comedy Lesung 20 Uhr
Peter Vollmer
Do
The Great Dance Of Argentina 20 Uhr
27
Sebastian Pufpaff
Cloozy
Fr
Premiere: NEUES PROGRAMM! 20 Uhr
Lieber nackt, als gar keine Tatsachen! 20 Uhr
Frauen verblühen, Männer verduften 20 Uhr
28
Tim Becker
Sa
Bauchgespräche
20 Uhr
www.facebook.com/Pantheonbonn
Roberto Capitoni
Lioba Albus
Mi
Ein Italiener kommt selten allein! 20 Uhr
Königin von Egoland
12
Kay Ray
Uli Masuth
Sie doch auch. Oder?
Also unterstützen Sie uns dabei und werden sie
Mitglied im Kulturförderkreis Pantheon e.V.!
20 Uhr
20 Uhr
Late Night Blues
20 Uhr
20 Uhr
Blues-/Jazz Session 20:30 Uhr (Eintritt frei)
20 Uhr
Und jetzt die gute Nachricht 20 Uhr
Jilet Ayse
20 Uhr
Deutschland, wir müssen reden! 20 Uhr
Rhythm is a Dancer
Die 90er/00er Jahre Party 23 Uhr
14
Offene Bühne
Sa
11. Offene Bühne Rheinland 20 Uhr
Gedanken! Los!
15
Ingo Appelt
Jazz in Concert
So
Besser....ist besser!
16
Rudelsingen
Mo
Das 4. Bonner Rudelsingen 19:30 Uhr
17
Rudelsingen
byebye & · Joachim Rust
Di
Das 5. Bonner Rudelsingen 19:30 Uhr
Musik Konzert
18
Wilfried Schmickler
Richard Bargel & Fabio Nettekoven
Mi
Ich weiß es doch auch nicht 20 Uhr
Family Business
19
Hortkind
Ozan & Tunç
Do
Nackt & Unplugged!
20
Geschwister Pfister
Susi + Fritzi
Fr
Wie wär‘s, wie wär‘s?
Stutenbissig Richtung Wechseljahr 20 Uhr
21
Geschwister Pfister
Blonder Engel
Sa
Konzeptkunst und Sitzmusik 20 Uhr
So
Wie wär‘s, wie wär‘s?
20 Uhr
Regy Clasen - George Nussbaumer
Richard Wester - Wolfgang Stute
Kleine Sommernacht der Lieder 20 Uhr
23
Vorleser im WDR
22
René Sydow
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Axel Fischbacher Trio ...
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Ab und Zuwanderer
20 Uhr
Mo
Horst Evers und Gäste
Bankverbindung für Mitgliederbeiträge: Volksbank Bonn
Rhein-Sieg, Konto-Nr. 2 015 045 011, BLZ 380 601 86. Für
Spenden: Einzahlungen ebenfalls auf das v.g. Konto unter
Angabe des Verwendungszwecks: »SPENDE«
24
5 Frauen auf einen Streich
Billy Rückwärts
Di
Gerburg Jahnke und Gäste 20 Uhr
Zurück zur Couch
25
Martin Sonneborn
MISTSTÜCK
Mi
Krawall und Satire
26
Robert Griess
Mitgliedsbeiträge mind.: Euro 50,Studenten:
Euro 30,-
Do
Ich glaub‘, es hackt!
27
Arnulf Rating
(Beiträge sind steuerlich absetzbar)
Fr
Ganz im Glück
28
Ingolf Lück
Sa
Ach Lück mich doch
Vorstand: Prof. Dr. Heinz Günter Horn (Vorsitzender); Angelika Kinzer
(stellv. Vors.); Waltraud Busch (Schriftführerin); Werner Ansorge (Kassenwart)
......................................................................................
Pantheon Hotline: 0228/212521
Tickets & Info: www.pantheon.de
11
Der Abstandhalter
20 Uhr
20 Uhr
Die Kult-Comedy
Erwin Grosche
20 Uhr
Diva Diva‘s
Di
Fr
20 Uhr
Sven Ratzke
20 Uhr
Caveman
Kay Ray Show
20 Uhr
MISTSTÜCK
Die Kult-Comedy
13
Geben Sie sich also einen Ruck und füllen Sie gleich die
Beitrittserklärung aus. Sie werden es bestimmt nicht
bereuen.
20 Uhr
Comedy Show
Mo
Do
Und das sind u.a. Ihre Vorteile:
- kostenlose Zusendung der Pantheon-Programmhefte
- regelmäßige Informationsbriefe
- vorgezogener Vorverkaufsstart für Pink Punk Pantheon
- ermäßigte Eintrittspreise
- steuerliche Abzugsfähigkeit der Beiträge/Spenden
- und das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun...
19 Uhr
David Anschütz
20 Uhr
10
Wir wollen vor allem
- im Pantheon Theater weiterhin ein gutes Programm
- den kabarettistischen Nachwuchs fördern
- das Überleben der kleinen privaten Bonner
Kleinkunstbühnen.
19 Uhr
12
Die Karnevalsausgabe
Kulturförderkreis
Pantheon e.V.
20 Uhr
Ich möchte Mitglied werden im
KULTURFÖRDERKREIS PANTHEON e.V.
Bundeskanzlerplatz 2-10, 53113 Bonn
Bitte schicken Sie mir die Unterlagen.
Name:
..............................................................................
Adresse: ..............................................................................
..............................................................................
Kontakt: kulturfoerderkreis@pantheon.de | www.kfk-pantheon.org
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
für 3 Damen
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
29
So
30
Pause + Alich
Mo
Früchte des Zorns 31
Pause + Alich
Di
Früchte des Zorns 20 Uhr
20 Uhr
Neuer Term
in in letzter
Sekunde
Philip
Simon
Ende der Schonzeit
SPECIAL GUEST: AVA MAUDE
Do 8.1.
20 Uhr
im Pantheon Theater
weitere Infos siehe:
www.pantheon.de
Dezember
41
Henning
Schmidtke
Zucchini
Sistaz
Anny
Hartmann
Henning Schmidtke verarbeitet das relevante Thema
Leistungsdruck in origineller
und dramaturgisch gelungener Weise, zeigt dabei eine
große stilistische Vielfalt und
durchleuchtet Phänomene der
Mediengesellschaft, so das
Jury-Urteil des Wettbewerbs
„Tegtmeiers Erben“, den er
gewann.
Er präsentiert ein entschleunigtes Kabarett-Programm über
die Geheimnisse der Zeit, die
Vergänglichkeit unseres Daseins
und das Gefühl von Ewigkeit.
Dabei begleitet sich der Klaviervirtuose mit seinem ganz
eigenen Stil ausdrucksstarker
Süßer die Glocken nie klingen,
als beim Zucchini-Konzert....
und deshalb bescheren uns die
drei engelsgleichen Damen in
Grün zum Jahresende Weihnachtslieder aus aller Herren
Länder.
Mit ihrem dreistimmigen Satzgesang und der extravaganten
Idee „sich selber eine Band zu
sein“ jonglieren die Zucchini
Sistaz glamourös wie kess mit
Instrumenten, Wörtern sowie
der gesamten Popularmusikgeschichte.
Mit Swing, Gypsy Swing und
Boogie Woogie erobern die
Zucchini Sistaz auch im Winter
2014 wieder die Bühnen der
Republik.
Die Themenpalette ist schier
unerschöpflich – ob Sotschi,
Regierungskrise oder Fußball
WM, lassen Sie sich überraschen, wen und was Anny
Hartmann in ihrem Jahresrückblick entlarvt. Witzig, charmant
und intelligent bereitet sie die
Ereignisse des vergangenen
Jahres auf.
Je länger man Anny Hartmann
zuhört, desto mehr fragt man
sich: Das alles haben wir 2014
hinter uns gebracht? So viele
dumme Politikersätze und
-ideen haben wir uns gefallen
lassen?
Hetzkaspar - zu blöd für
Burnout
Mo 8.12.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Torsten
Sträter
Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
Weihnachten mit
den Zucchini Sistaz
Mo 8.12.
Schwamm drüber? - Das
(ALLER)Letzte zum Schluss!
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Torsten Sträter sagt, was
Sache ist - ganz unsentimental,
immer voll auf die Zwölf. Und
unglaublich komisch. Nachdem
er etliche Preise bei bundesweiten Poetry Slams und den
Prix Pantheon Publikumspreis
gewonnen hat, begrüßen wir
ihn wieder im Pantheon.
Diesmal geht‘s um alles - um
Frittiertes, die Liebe, Bonusmeilen für die Wanderhure ... und
Mutti. Literarische Comedy trifft
Stand-Up und schrammt dabei
hart an der Wahrheit entlang.
Der Söldnerfilm unter den LeseShows.
„Ein komplett Wahnsinniger!“
PRIX PANTHEON PUBLIKUMSPREIS
War nicht alles schlecht
Lars Hohlfeld vermischt Comedy
und Kabarett zu einer rasanten
und dynamischen Show. Bei
jedem Auftritt verliert der
fernsehbekannte Künstler ca.
4 Liter Flüssigkeit und legt auf
der Bühne eine Strecke von 8
Kilometern zurück - Nur für Sie!
„Lars Hohlfeld ist einer
der spannendsten und
mitreißendsten Komiker
Deutschlands. Er erinnerte
in seinem Programm an die
besten Zeiten von Jerry Lewis.“
Rhein-Zeitung
Da fehlen einem doch die
Worte ...
Finden auch Sie Tränen lachend
heraus warum die Aachener Zeitung
schreibt: „Lars Hohlfeld war
erstligareif. Für alle ComedyFans auf jeden Fall ein Pflicht-
Di 9.12.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Horst
Schroth
Mi 10.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
„Irrsinnig, aber komplett auf
den Punkt.Ich habe schreiend
gelacht! Live besonders komisch“
Radio Bremen
1994 erschien er zum ersten
Mal auf der Bühne, Deutschlands Pädagoge Nr. 1, bedauert
und bejubelt: Horst Schroths
Lehrer Olaf Laux , mit dem von
Publikum und Kritik gefeierten
Kult-Programm „Null Fehler“.
Exakt nach 20 Jahren ist Lehrer
Laux wieder da.
Älter? Ja, klar! Reifer? Nicht so
ganz! Aber kurz vor der Pensionierung, nach 40 dornenvollen
Dienstjahren, zieht Olaf Laux
Bilanz. Das Leben als Lehrer,
Ehemann und Mensch hat ihn
gnadenlos durchgebeutelt und
tiefe Spuren hinterlassen.
NULL FEHLER – Lehrer Laux. Das
Comeback. Turbulent, mitreißend, gnadenlos authentisch
und natürlich – wie immer
bei Horst Schroth – garantiert
saukomisch!
Radio RBB
„Beklatscht & Gevotet“ 2013!
Lars
Hohlfeld
Mi 10.12.
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
Null Fehler - Lehrer Laux.
Das Comeback
11.- 13.12
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
Dezember
43
The Songs of Tom Waits
Inszenierung: Michael Barfuß
Ernsthaft und selbstironisch,
laut und zart, traditionsbewusst
und unberechenbar erzählen
Tom Waits Lieder von der
Kehrseite des amerikanischen
Traums, von den Junkies und
Säufern, den Übriggebliebenen,
den Verzweifelten, aber auch
den Hoffenden und Liebenden
dieser Welt.
In einer einzigartigen Mischung
aus verschrobenem Jazz, krächzendem Sprechgesang, Rock
und Klavierballaden schreibt er
poetische und schwarzhumorige Geschichten über das Leben
der Outsider der modernen
Gesellschaft.
Der überaus erfolgreiche Abend
"The Songs of Tom Waits"
wurde von Michael Barfuß inszeniert, wo er 2012 vom Publikum gefeiert wurde. Jetzt zieht
er in einer Neuinszenierung zu
uns ins Pantheon Casino!
Di 16.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Tilmann Birr
Holz und Vorurteil zwischen Brett und Kopf
Er spricht und singt über
Menschen und ihre Konzepte.
Freundlich aber bestimmt. Er
hat zwar nichts gegen Menschen, aber... naja, muss jeder
selber wissen. Seit gefühlten
100 Jahren steht er mit Text
und Musik auf Bühnen, sein
2012 erschienener Episodenro-
Axel Pätz
Chill mal!
Axel Pätz avancierte in den
letzten Jahren zu einem
Shooting-Star der deutschen Kabarett-Szene. Er etablierte sich
nicht nur in TV-Sendungen wie
„Satire-Gipfel“, „Ottis Schlachthof“ und „Mitternachtsspitzen“,
sondern wurde zudem mit
Kabarett- und Kleinkunstpreisen
überhäuft. So bespielt Axel Pätz
rastlos den deutschzüngigen
Sprachraum. Mit klaren Worten
und viel Musik schildert er seine
in den dunklen Schluchten des
brutalen Alltags erworbenen
Erkenntnisse auf allen Gebieten
des täglichen Lebens.
Do 11.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
man „On se left you see se Siegessäule“ hat sich über 30.000
Mal verkauft. 2013 hat er den
Förderpreis des Deutschen
Kabarettpreises bekommen.
Ist Birr eigentlich Kabarettist,
Poetry Slammer, Liedermacher,
Vorleser oder Stadtführer? Hat
der auch was richtiges gelernt?
Wo kriegt er seine Ideen her
und kann er denn davon leben?
Auf diese Fragen gibt Birr im
Pantheon Casino Antwort.
Sa 13.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Habbe & Meik
The Best - LA GRANDE COMÉDIE DES MASQUES!
DIE SHOW EIGNET SICH AUCH
FÜR ÄLTERE KINDER UND
JUGENDLICHE!
Habbe & Meik ist das grandiose
Duo der visuellen Comedy und
des virtuosen Maskentheaters.
Seit nunmehr 20 Jahren begeistern sie mit ihren clownesken
Verzerrungen des alltäglichen
Lebens ihr Publikum und
bringen die Zuschauer, auch
ohne Worte, zu Beifallsstürmen
und massenweise Lachtränen.
Schier unerschöpft scheint
das Publikumsverlangen nach
den „Meistern des maskierten
Lachens“. Und immer mehr Erwachsene entdecken die Stücke
der beiden virtuosen Maskenclowns als Familienprogramm,
pilgern zu abendlicher Stunde
mit ihren Kindern ins Theater,
bisweilen die Großeltern im
Gepäck. Ihre Programme kennen weder Generations- noch
Sprachbarrieren.
So 14.12.
18 Uhr
Eintritt 12,- € | 20,- €
Jens Heinrich
Claassen &
William Wahl
Männer am Klavier
Ein Düsseldorfer und ein Kölner
auf einer Bühne. Gemeinsam.
Das kann gut gehen. Zumindest
dann, wenn es sich um Jens
Heinrich Claassen und William
Wahl handelt. Der eine hat mit
seiner Klaviercomedy fast den
renommierten Prix Pantheon
gewonnen.
Der andere ist Mitglied und
Autor von „Basta“, der fast
erfolgreichsten a-capella-Band
Deutschlands.
Und warum vertragen sich die
beiden? Weil
sie sich mögen.
Meistens
zumindest.
Jens Heinrich
findet sogar, dass William das
schönste Liebeslied der Welt
geschrieben hat. Darüber freut
sich William und findet Jens
Heinrich auch nett. Was lag also
näher, als gemeinsam auf die
Bühne zu gehen?
So 14.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
CAVEMAN
Die Kult-Comedy für alle,
die eine Beziehung führen, führten oder führen
wollen!
Regie: Esther Schweins
Übersetzung: Kristian Bader
Darsteller: Guido Fischer
Mit einem unterhaltsamen
Mix aus Schauspiel, Slapstick
und Comedy wirft CAVEMAN
einen ganz eigenen Blick auf
Männer und Frauen und bietet
neben hoch amüsanten Einblicken in die Welt des anderen
ein zweistündiges, intensives
Lachmuskeltraining!
Mo
15.12. 20 Uhr
Eintritt 19,50 € | 24,50 €
9.+ 10.3. 20 Uhr
Eintritt 19,50 € | 24,50 €
Dezember
45
Andreas Schleicher Quartett (Jungs)
Schlachtplatte
CD-Vorstellung „Mädchen gegen Jungs“
DIE JAHRESENDABRECHNUNG
Robert Griess · Matthias Reuter · Jens Neutag · Onkel Fisch
„Griess und Konsorten treten
in ihrer Jahresendabrechnung
gezielt nach oben, jeder wohldruchdachte Kick ein Treffer in
die Magengrube der Mächtigen. So und nicht anders sollte
Kabarett sein.“ Kölner Stadt-Anzeiger
Seit 2006 tritt das Schlachtplatte-Ensemble in jährlich
wechselnden Formationen
bundesweit in Theatern auf.
Nessi
Tausendschön
Weihnachtsfrustschutz
Gerade zu Weihnachten bedarf
es „Frustschutz“. Praktizierter
Frustschutz wärmt, muntert
auf und stärkt die Menschen
für das “Fest der Liebe”. Denn
die Weihnachtszeit schraubt
die Erwartungen an das
Leben so hoch! Und immer
mehr Menschen wollen nur
noch weit, weit weg! Für die
Daheimgebliebenen hat Nessi
Tausendschön den Weihnachtsfrustschutz zusammengestellt!
So kann das Fest der Liebe nur
zu einem vollen Erfolg werden.
Mi 17.12.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Gestartet als Monatsrückblick
produziert die Schlachtplatte –
bestehend aus renommierten
Solo-Kabarettisten – seit 2008
turnusmäßig einen Jahresrückblick, mit dem das Ensemble
auf Tour geht.
Di 16.12. 20 Uhr
Mo 2.2. 20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Eva Eiselt
Udo Fröhliche
Ein Fest der Hiebe und des
feucht fröhlichen Friedens. Das
ist das Weihnachtsprogramm
der Kabarettistin Eva Eiselt, in
der es der gebürtigen Euskirchnerin gelingt, neben aller
Konsumkritik und Familienfestklamauk, auch die Frage
aufzuwerfen, was das Fest der
Liebe und des himmlischen Friedens in der post-analogen Welt
noch für eine Bedeutung hat.
Ein Abend, der den Weihnachtswahnsinn auf die Tannenspitze
treibt, bis kein Stein mehr auf
dem anderen steht und das
Publikum vor Lachen unter den
Stühlen liegt.
Mi 17.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Andreas Schleicher singt deutschen Pop, ist Entertainer in
„Der Popolski Show“, Vocalcoach bei X-Faktor, schreibt
Filmmusik, spielt 120 Konzerte
im Jahr...
Streicher und 1 Schleicher), die
gleichen 10 Songs mit einer
rein männlichen Band um den
anderen Gitarristen Andre Krengel, beides rein akustisch und
live eingespielt.
Auf seinem gerade erschienenem Doppelalbum „Mädchen gegen Jungs“ stellt
Andreas Schleicher seine eigen
komponierten deutschsprachigen Popsongs vor. 10 Songs
mit einer rein weiblichen Band,
dem Indigo-Streichquartett (4
Seit 2006 ist er Sänger und
Comedian bei der „Der Popolski
Show“ und spielt dort die Rolle
des „schönen Andrzej“.
äfer
Anna Sch.2014
2
am 18.1 ite 9!
e
siehe S
Sa 20.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Kalisch, Goebels
und Melchers
LIVE: DIE SINN(ER)FINDER
Weihnachtsspecial Drei Herren
aus dem Abendlande
Alich
l
Pauseac&
htsspezia
eite 21!
siehe S
Weihn
Werden Sie Zeuge einer
einmaligen, improvisierten
Begegnung mit Tiefgang,
Humor und Musik! Mit großer
Leichtigkeit entspinnt sich ein
höchst unterhaltsamer Dialog
zwischen improvisierten Songs,
Geschichten und praktischer
Philosophie. Die „Drei Herren
aus dem Abendlande“ begegnen der Vorweihnachtlichkeit
sowie allen weiteren im spontanen Dialog aufkeimenden
Sinnfragen mit Humor, Esprit
und Spielfreude.
So 21.12.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Alich
Pauseac&
htsspezial
Dezember 47
Weihn
am 22+26+27.12
siehe Seite 21!
Fritz Eckenga · Thomas Koch · Katinka Buddenkotte
Torsten Sträter · Andy StrauSS · Jenny Bischoff Claus
Dieter Clausnitzer · Ulrich Schlitzer · Björn Jung
Paul Wallfisch
Akte X-Mas
DIE WEIHNACHTSREVUE NACH DER SIE EINPACKEN KÖNNEN
Das wird keine „Stille Nacht!“.
Das kann zu Beginn der Feiertage auch ganz schön laut
werden! So wie in der Familie,
wenn die Generationen aufeinanderprallen - ein festlicher
Clash der Kulturen unter dem
Weihnachtsbaum!
Feierliche Stimmung trifft auf
Feiern und Stimmung!
Wortgewaltige, aber einfühlsame Bühnenmenschen mit
klassischer Weihnachtsliteratur
treffen auf Wortakrobaten,
Poetry-Slammer und Musiker,
die sich der Wahrheit über den
Weihnachtswahnsinn verschrieben haben.
„Gnadenlos humorvoll!“ schrieben die Ruhr- Nachrichten nach
der Aufführung der Show im
Jahr 2012. Zur unser aller großen Freude geht das von Thomas
Koch konzipierte und moderierte Programm auch in diesem
Jahr wieder auf vorweihnachtliche NRW- Tour.
So 21.12.
20 Uhr
Eintritt 18,- € | 22,- €
Silvester 2014 im Pantheon Theater
Rainer Pause & Norbert Alich
Fritz und Hermann Das Silvesterspezial!
Ist Weihnachten erstmal überstanden haben sich Fritz & Hermann schon wieder mit den üblichen Fragen rumzuschlagen,
wie: Wie lange ist eigentlich
"nach Weihnachten"? Müssen
wir noch zurück blicken oder
schon nach vorne? Machen
gute Vorsätze überhaupt noch
Sinn, wo um uns herum die
Welt aus den Fugen gehoben
wird? Fritz & Hermann liefern
Antworten ungefragt und
präsentieren sie mit ihrem
furiosen Silvesterspezial
im Pantheon Theater.
Mi 31.12.
16 Uhr
Eintritt 29,- €
Jean Faure & son orchestre
Tour de France - Silvesterkonzert
Jean Faure et son Orchestre
ungedopt auf heißem Reifen
quer durch Frankreichs Provinzen : mit Chansons von der
Bretagne bis zur Insel Réunion,
von Brüssel bis Québec, von
Aragon bis Malicorne, von der
Provence bis Paris. Das Konzert
endet kurz vor Mitternacht, wir
stossen dann zusammen an
und entschwinden nach 2015.
Santé et Bonne Année!
Mi 31.12.
21:30 Uhr
GLAS SEKT GEGEN MITTERNACHT
Eintritt 35,- € | INCL. EINEM
Januar
49
Volkmar Staub & Florian Schroeder
Zugabe - DER KABARETTISTISCHE JAHRESRÜCKBLICK 2014
Deutschland. Ein Land braucht
eine Therapie. Die Kabarettisten
Volkmar Staub und Florian
Schroeder ziehen die Couch
aus, nehmen den Patienten
gründlich unter die Zeit-Lupe
und krempeln den ganzen
Krempel mal ordentlich um.
Ein ganzes Jahr 2014 in schrägen Szenen, Parodien, Liedern
John Doyle
Die Welt ist eine Bandscheibe - COMEDYLESUNG
Von der Fehldiagnose bis
zur Therapie: Wie man trotz
ständiger Rückenschmerzen
und einem Dutzend anderer
altersbedingter Verfallserscheinungen das Lachen nicht
verlernt!
Jetzt kann John Doyle endlich
mitreden, wenn es um körperliche Beschwerden geht. Denn
er hat jetzt auch »Rücken«,
genauer: »Bandscheibe«.
Mit viel (Galgen-) Humor
erzählt er von seinem Leidensweg, den er mit Millionen
von Deutschen teilt: Von der
Fehldiagnose über Akupunktursitzungen bis hin zum
Handauflegen. John Doyle will
seine Rückenschmerzen endlich
wieder loswerden – koste es,
Fr 9.01.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
und Gedichten. ZUGABE - die
ultimative Schocktherapie.
Jedes Jahr neu. Ohne Rezept.
An den Kassen. Damit Sie auch
morgen noch kraftvoll mitlachen können.
Mi 14.1.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Alfons
Wiedersehen macht Freunde
Alfons, der Kultreporter der
ARD erklimmt zusammen mit
seinem Puschelmikro erneut
die Bühne - mit seinem bisher
persönlichsten Programm.
Brandneu, saukomisch und
herzerwärmend. Alfons erzählt
von seiner Jugend in Frankreich
und wie er das wurde, was
er heute ist: ein französischer
Reporter in Deutschland mit
seiner ganz eigenen Sicht der
Welt. Alles begann mit drei
guten Freunden aus Paris. Die
Drei machten alles zusammen.
Bis das Leben dafür sorgte, dass
sie auseinandergehen mussten.
Da hatten sie die entscheidende
Idee: Wir machen einen Termin.
Heute, in genau 20 Jahren
sehen wir uns hier wieder.
Gleicher Ort, gleiche Zeit. Nun
sind die 20 Jahre um und Alfons
erscheint pünktlich zum Termin.
Obwohl er Franzose ist. Was ist
der Zwischenzeit alles passiert?
Viele Kindheitserinnerungen gute und weniger gute - gehen
Alfons durch den Kopf, während
er auf seine Freunde wartet.
Do 15.1.
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20 ,- €
Sonnabend
Konzert
Ende 2012 ruft Klaus Sonnabend (Gesang & Gitarre)
seine Mitstreiter Martin Szalay
(Bass & Gesang), Philip Ritter
(Keyboards & Gesang) und
Claus Schulte (Schlagzeug)
zusammen. Es folgen spontane
Kurztournee, Label, DebütAlbum. Der Beginn einer außergewöhnlichen Geschichte, und
von der Art hat die Band auch
in ihren Songs einige auf Lager.
„Viel Funk, Schwung und gute
Laune gab es auf der Bühne,
auch mal ein nachdenklicher
Song dazwischen, kompetente
Musiker mit einem Sänger,
der sich auch gerne einmal ein
Duett mit Stimme und E-Gitarre
lieferte.“ General Anzeiger 2013
Sa 10.1.
CASINO
20 Uhr
VVK 10,- € | AK 10,-/14,- €
Moritz
Neumeier
Kein scheiss Regenbogen
Moritz ist ein energiegeladener
Entertainer, den das Publikum
für seine zynisch-sarkastische
Art liebt. In seinen fein beobachteten Alltagserzählungen
verknüpft er leise Poesie und
knallharte Gesellschaftskritik
und provoziert nicht selten
durch seine Spitzen jenseits jeder politischen Korrektheit. Laut
und trotzdem ursympathisch,
weil er auch nur ein Mensch ist,
der manchmal daran verzweifelt, „dass das Leben eben kein
scheiß Regenbogen ist“.
So 11.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Marcel
Kösling
Zeitensprünge - es ist nie
zu spät für eine glückliche
Kindheit
Marcel ist Mitte 20 und muss
sich entscheiden: Erwachsen
oder nicht. Hat man wirklich
alles erlebt und gemacht, das
man als Kind und Jugendlicher
noch darf oder ist es schon zu
spät? Marcel geht dieser Frage
auf den Grund und lässt seine
Kindheit Revue passieren. Marcel Kösling ist Zauberkünstler
und Kabarettist – nur eine Form
der Therapie? Wenn ja, wovon?
“Eine gelungene Symbiose zwischen Comedy und Zauberei“
CASINO
14.+15.1. 20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Januar
51
The Dad Horse Experience
Bonn Stomp goes Pantheon-Casino! KELLER-GOSPEL
Selten klang weißer Gospel so
wahrhaftig und bizarr zugleich,
nie waren Country, Punk und
echte Himmelfahrt so sehr
eins wie bei der Dad Horse
Experience. Manche Dinge
brauchen ihre Zeit: Erst mit
40 Jahren begann Dad Horse
Ottn auf einem geschenkten
Tenorbanjo Musik zu machen,
beseelt davon, seiner spirituellen Suche einen Klang zu
geben. Hawkwind, Washington
Phillips und Johnny Cash gaben
ihm Geleit. Ottn selbst singt
und klingt dabei eher wie ein
Hank Williams, der nicht schon
vor seinem 30. Geburtstag auf
dem Rücksitz seines Wagens an
einer Überdosis starb. Wobei
auch das nicht auszuschließen
gewesen wäre...
Seitdem zieht Dad Horse Ottn
sein Ding durch. Zum Banjo
kamen noch Basspedal und
Kazoo. Auf diesem Instrumentarium hat er sich inzwischen
eine Qualität erarbeitet, die
umstandslos Gänsehaut erzeugen kann. Er selbst nennt seine
Musik „Keller-Gospel“
Sa 17.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 10,- € | 12,- €
Chris Tall
Versetzung gefährdet
Gregor
Pallast
Leh­rer, Mäd­chen, Sitz­nach­barn
– Chris Talls Fun­dus an ver­rück­
ten Ereig­nis­sen und absur­den
Alltags-Beobachtungen ist
uner­schöpf­lich. Seine puber­
täre Lei­dens­zeit (die offen­bar
nie zu Ende zu gehen scheint)
und erste scheue Bezie­hungs­
konflikte – aber vor allem die
Aus­ein­an­der­set­zung mit sich
selbst – machen ihn zu einem
unver­wech­sel­ba­ren komi­schen
Erzäh­ler mit einem aus­ge­präg­
tem Gespür für siche­res Timing.
PREMIERE: Verwählt?
Mi 21.1.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16 ,- €
Haben auch Sie bisweilen so
ein ungutes Gefühl, wenn Sie
den Stimmzettel in die
Wahlurne werfen?
War das jetzt wirklich das
kleinere Übel?
Habe ich mich nicht schon beim
vergangenen Mal verwählt?
Dann ist dieser Crashkurs Politik
genau die richtige Wahl für Sie.
Do 22.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
ch
ve r t s b u s
Nicolas E .1.2015
am 21
e 8!
eit
siehe S
Gregor Pallast
Chris Tall
Mario Nyéky
& The Road
Sylvia
Brécko
Musk Konzert
Liebling, wie war ich?
Mario Nyéky & The Road
zelebrieren die Folk Music auf
eine bisher nie dagewesene
Art und Weise. Klangteppiche
peitschen wie tosende Wellen,
rollen zurück, bäumen sich auf
und krachen mit Wucht auf die
Zuhörer nieder. Kom­bi­nationen
aus elek­trischer und akustischer
Musik; Klassik, Rock, Jazz, Bluegrass, Latin und Folk vereinen
sich in dem neuem Genre: Road
Music. Die vier Jungs aus Köln
und Neu Seeland haben nun in
den Kölner Topaz-Audio-Studios
ihr Debüt-Album aufgenommen.
Alles bleibt und war anders.
Wer weiß das besser als die
pfiffige Großmutter der Künstlerin, ihre unnachgiebige Ballettlehrerin, der durchgeknallte
Gesangslehrer, der erste Freund
und erste Hund?
„Wie war ich?“ wird zur allumfassenden Frage in Sylvia Bréckos neuem, sehr persönlichen
Programm.
Sylvia Brécko – ehemalige Fernsehansagerin und Moderatorin
des Westdeutschen Rundfunks
setzt mit dem dritten Kabarettprogramm ihre beliebte
„Liebling“-Serie fort.
Fr 16.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
So 18.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Marco
Tschirpke
Am Pult der Zeit
GEGENWARTSLIEDER
Marco Tschirpke besieht die
Welt wie andere einen Verkehrsunfall. Und dann greift
er ein: mit beiden Händen
in die Tasten seines Klaviers,
daß es nur so kracht. Darüber
erhebt sich seine glockenhelle
Baßstimme und erzählt uns was
vom Pferd, das in uns steckt:
vom Steckenpferd.
Er schreibt Texte, in denen ein
hell leuchtender Humor mit
einer wenig zimperlichen Gediegenheit zusammenstößt.
Fr 23.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Lars Redlich
Lars but not least
Brüllend komisch und gleichzeitig intelligent, gesellschaftskritisch und dennoch enorm
unterhaltsam, beeindruckend
vielseitig aber immer selbstironisch! Der Berliner MusikComedian und Liedermacher
Lars Redlich beweist, dass diese
Gratwanderung hervorragend
funktioniert. Die musikalische
Bandbreite und die darstellerische Vielseitigkeit des
sympathischen Multi-Instrumentalisten und Entertainers
machen „Lars but not least“ zu
einer so noch nicht dagewesenen Kombination aus Show,
Kabarett und Musikcomedy.
Sa 24.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Januar
53
Klaus der Geiger & Antje von Wrochem
Hommage an Karl Valentin und Liesl Karlstadt
Klaus von Wrochem alias Klaus
der Geiger zieht es mit seinem
neuen Programm auf die Kleinkunstbühne.
Nach ausverkaufter Premiere
im Kölner Senftöpfchen Theater
startet jetzt die Theatertournee!
Zusammen mit seiner Tochter
Antje von Wrochem ehrt der
74jährige Straßenmusiker
Klaus der Geiger die Münchner
Originale Karl Valentin und Liesl
Karlstadt - sprachlich hinterlistig
wie die Münchner Vorlagen und
mit brachialen Texten eigener
Tradition. Eine musikalisch-theatralische Mischung aus Protest
und Unterhaltung, die beim
Publikum ankommt.
Klaus ist bekennender Anarchist
wie Karl Valentin einst zu seiner
Zeit. Antje übernimmt die Rolle
von Liesl Karlstadt. Auch bei
dieser Konstellation besteht
Ähnlichkeit. Antje beherrscht
mehrere Musikinstrumente und
es zieht sie, wie damals Liesl
Karlstadt „auf die Bretter, die
die Welt bedeuten.“
Mi 28.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Alexandra
Gauger
Spiel mir das Lied
vom Glück
Viele unterschiedliche Töne hat
das Glück und eins ist sicher:
Erstens kommt es anders und
zweitens weil man`s will. Glück
aushalten, das ist die Kunst,
in der sich Alexandra Gauger
in ihrem neuen Programm
perfektioniert.
Verblüffend die Vielfalt der ausgebildeten Mezzosopranistin
und Musikerin. Bislang als Frl.
Cäsar unterwegs, überrascht
sie dieses Mal ihr Publikum mit
sich selbst und mit politischen
Hintergründen.
Bei Alexandra Gauger mutiert
das hold-heilige Schubert-Lied
plötzlich zur Becken lockernden
Soulnummer und die Diva wird
zum Punk. Die stimmlichen
Ausdrucksmöglichkeiten sind
faszinierend. Und so reitet sie
mit uns, mit großem Spaß und
viel Können, durch die unterschiedlichsten Musikgenres!
Fr 30.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Klaus der Geiger &
Antje von Wrochem
Salsa in Bonn:
Konzert und Tanz
im Pantheon
Tonalrausch
Liese-Lotte Lübke
4 Frauen auf
einen Streich
Tonalrausch
Gerburg Jahnke
mit:
Sarah Bosetti,
Gudrun Höpker,
Christin Marquitan
Der Tonalrausch ist zurück!
Nach ihrem Debut in Bonn vor
knapp zwei Jahren präsentieren die zwei Damen und
drei Herren des ausnehmend
klanggewaltigen Vokalensembles Tonalrausch ihr ganz neues
Programm. Ohne die bisherige
Linie ganz zu verlassen, werden
die nun für das Ensemble so
typisch kunstvollen und von
Jazz geprägten Arrangements
immer mehr Einflüsse aus Electro, DubStep, HipHop und R&B
aufzeigen.
Der Facettenreichtum der
mehrfach international ausgezeichneten Gruppe ist größer
denn je.
Die Nacht
der Komikerinnen Vol. 31
Gerburg Jahnke - die eine
Hälfte der legendären Missfits präsentiert dem Publikum
pointenerprobte Komikerinnen!
Mo
26.1. 20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
>> 32. Nacht der Komikerinnen
folgt am 24.3.2015!
vocology
Di 27.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Liese-Lotte
Lübke
Barbara
y Vaiven Cubano
& Havanna Open
BloSS Liese
Konzert des Vereins
"Salsa in Bonn"
Ursprünglich hieß das Programm „Ohne roten Faden
– denn Pink gefällt mir einfach
besser“. Doch der Titel „Bloß
Liese“ bringt es klarer auf den
Punkt: Die Jungkabarettistin
macht in ihrem ersten abendfüllenden Programm keinen
Hehl daraus, dass sie noch am
Anfang ihrer Karriere steht.
Da hat sie sich mal eben kurz
ans Klavier gesetzt und findet
sich vor einem begeisterten
Publikum wieder – dabei ist sie
doch Bloß Liese.
Do 29.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Am Samstag, den 31.1.ist es
wieder soweit: Das Pantheon
und der Verein Salsa in Bonn
veranstalten ein Live-Konzert im
Pantheon-Casino! An diesem
Abend setzt sich die Band aus
Mitgliedern der Bands Havana
Open sowie Barbara y
Vaiven Cubano zusammen,
die im letzen Jahr bereits beim
Live-Konzert an gleicher Stelle
das Publikum begeisterte.
Im Anschluss an das Konzert
feiern die Gäste die Salsa-Party
weiter!
Sa 31.1.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16 ,- €
Februar
55
Schlachtplatte
am 2.2.2015
siehe Seite 44!
Katie
Freudenschuss
Bis Hollywood is eh zu
weit
Katie erzählt und singt zwischen
Melancholie und Ironie, über
das Leben, die Liebe und den
Rest. Die Wurzeln der Halbösterreicherin liegen zwar
im schönen Mittelhessen,
doch nachdem sie 1999 den
Hamburger Studiengang für
Popularmusik absolviert hatte,
ist sie einfach dort geblieben
und hat ihren Platz an der Elbe
gefunden.
Aufs Wasser schauend sinniert
sie nun darüber, was alles anders gekommen wäre, wenn sie
aus Schweden wär, wann ein
Volkshochschulkurs in Kupferstich angebracht ist und warum
man nicht ohne Windmaschine
S-Bahn fahren sollte. Überhaupt
plädiert sie für ein bisschen
mehr Hollywood im Alltag.
Mi 4.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Marc Weide
Las Vegas kann mich mal!
„Las Vegas. das ist der Traum
von jedem Zauberer“, sagt
Marc Weide. Der Magier aus
Gevelsberg hat es geschafft. Er
stand bei vier Shows in dem
amerikanischen Spielerparadies
auf der Bühne. Der Fernsehsender VOX hat den 22-Jährigen
auf der Reise ins Land der
unbegrenzten Möglichkeiten
begleitet. Marc Weide hat das
Publikum inzwischen bereits in
London und New York in seinen
Bann gezogen.
Marc Weide verbindet in seinen
Shows die Magie mit dem
Humor. Die meisten Zauberkünstler, die in den Vereinigten
Staaten das große Publikum
in Staunen versetzen, seien
mystisch und unnahbar bei
ihren Shows. Er verkörpere das
Gegenteil, die Nähe zu den
Menschen im Zuschauerraum.
Do 5.2.
FatihTag
„FatihTag“ ist ein Tag mit Fatih
in dem Land, in dem die Post
abgeht: postmodern, postmigrantisch und postdemokratisch! Die Welt befindet sich im
Wandel und die Gesellschaft
wird umgebaut. Wir sind EU
und immer noch Friedensnobelpreisträger. Eine Gemeinschaft,
die seit Jahrzehnten den
Frieden lebt und die größten
Rüstungsindustrien in ihren
Reihen zählt. „Waffen für den
Frieden“ ist wie „Sex für die
Jungfräulichkeit“ oder „Saufen
Alle Klarheiten beseitigt? Fatihs
Vati sagte immer: „Man soll
nicht die Hosen hochkrempeln,
bevor man das Meer sieht.“
So 8.2.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
CASINO
Eintritt 12,- € | 16,- €
Radio Herrencreme - Jetzt
drehen wir richtig auf!
Sarah
Bosetti
Philipp
Scharri
Sarah Bosetti, geboren 1984
in Aachen, lebt als Autorin,
Slampoetin und Filmemacherin in Berlin. Mit ihrem Poetry
Slam-Team „Mikrokosmos“ ist
sie deutschsprachige Vizemeisterin im Poetry Slam.
Seit 2009 tritt sie deutschlandweit auf Slam- und Lesebühnen
auf und liest regelmäßig aus
ihrem Buch „Wenn ich eine Frau
wäre“ (Satyr), unter anderem
in der Berliner Volksbühne,
bei ZDF.kultur und beim ARTE
Wake-Up Slam und heute im
Pantheon Casino!
Er ist ein manisch-kreativer Bühnenderwisch, der mit vollem
Körpereinsatz und Spaß an der
Sprache zu Werke geht. Was er
auf der Bühne darbietet, liegt
irgendwo zwischen Kabarett,
Slam Poetry und Wortsport. Als
virtuoser ‚Reimwerker‘ erweckt
der Deutschsprachige Poetry
Slam Champion 2009 seine
satirischen Geschichten zum
Leben. Ein kabarettistisches Vergnügen der anderen Art, das in
keine Schublade passt – ohne
Tubas. Äh, Tabus. Kreativer
Ungehorsam eben.
Wenn ich eine Frau wäre
Ein mitreißender Mix aus Comedy und Theater, gewürzt mit
vokaler Virtuosität, das sind die
Zutaten der Herrencrême aus
Düsseldorf.
gehörigen Prise Humor und
abgerundet mit einer guten
Portion Klamauk.
Seit zehn Jahren ist die
Herrencrême ein Garant für
begeisternde Vorstellungen auf
Kleinkunstbühnen im In- und
Ausland.
gegen den Alkoholismus“.
Die Mehrheiten kippen, so
dass wir Deutschen Angst
vor uns Türken haben. Eine
neue Generation tritt an, wir
sind die neuen Erben dieser
Gesellschaft, jedoch Erben ohne
Sünde. Und wir kommen in
Frieden. Salamen Aleikum!
20 Uhr
Herrencrême
Gönnen Sie sich diese Extraportion geballte Comedypower.
Fantastische Stimmen, außergewöhnliche Arrangements
und schauspielerisches Können
sind die Markenzeichen dieser
Spaßguerilla. Hier stimmen
sämtliche Zutaten, denn das Ensemble Herrencrême verfeinert
Ihren Abend mit der furiosen
Klangvielfalt aus Rock, Pop,
Jazz und zu Recht vergessenen
Schlagern, gewürzt mit einer
Fatih
Çevikkollu
Fr 6.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Sa 7.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Kreativer Ungehorsam
So 8.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Februar 57
Volker
Pispers
Gerburg
Jahnke
... bis Neulich
Pispers ist der freundliche und
scheinbar harmlos daherredende Conférencier geblieben,
der - eben noch lächelnd - plötzlich hundsgemein werden kann.
Respekt sucht man in Pispers
Programmen vergeblich.
Präsentiert von Rita Baus Kulturproduktion
und dem Pantheon Theater Bonn.
!
AUSVERKAUFT
Di 10.2.
20 Uhr
23,- | 26,- | 29,- € OPER BONN
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
Nächster Termin mit
Volker Pispers am 19.2.
im Pantheon Theater!
Frau Jahnke hat eingeladen ... mal gucken wer
kommt
Frau Jahnke war eine Hälfte
von Missfits. Viele sagen, die
Dickere, Frau Jahnke sagt: Die
Blonde! Und an wen geht ihre
Einladung? An Kolleginnen: aus
Kabarett, Comedy, Entertainment. Die Damen scheren
sich nicht um Genre-Grenzen,
sondern machen, was gut ist!
Weiblicher Humor knallt heftiger, schneller, unanständiger.
Und! Macht! Spaß!
Präsentiert von Rita Baus Kulturproduktion
und dem Pantheon Theater Bonn.
VVK Start: 29.10.
ab 12 Uhr
Do 19.2.
20 Uhr
Fr 13.2.
OPER BONN
20 Uhr
20,- | 23,- | 26,- €
(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)
Eintritt 20,- € | 24,- €
Politischer
Aschermittwoch
IM PaNtheon: KABARETTISTISCHER KEHRAUS
MIT Rainer Pause & Norbert Alich
Sebastian Pufpaff · Christoph Brüske
Ulrike Mannel · Martin zingsheim
Am politischen Aschermittwoch überschütten die Parteien den politischen Gegner
mit Hohn und Spott. Die Wurzeln liegen im 16. Jahrhundert: 1580 trafen sich
bayrische Bauern erstmals in Vilshofen an der Donau zum Vieh- und Rossmarkt und
feilschten dabei nicht nur über die Preise, sondern diskutierten auch heftig die Themen des Tages, darunter seit dem 19. Jahrhundert auch die königlich-bayerische
Politik. (Quelle: Wikipedia)
Wie auf einem Viehmarkt wird es heute Abend vermutlich nicht
zugehen, aber klare Töne zum politischen Geschehen sind obligatorisch, wenn Pause & Alich, Sebastian Pufpaff, Christoph Brüske und
Martin Zingsheim zusammen mit Ulrike Mannel in den Ring steigen.
Uns erwartet ein letztes satirisches Aufbäumen am Aschermittwoch,
bis es danach fast nahtlos wieder
20 Uhr
in die nächste Session geht!
Mi 18.2.
Eintritt 26,- € | 30,- €
Februar
59
Simon
& Jan
Barbara
Ruscher
Panierfehler! Ein Fischstäbchen packt aus ...
In Stand-ups, Songs und
lakonisch am Flügel analysiert
sie intelligent, charmant, cool
und staubtrocken die absurden Auswüchse der modernen Gesellschaft der 30 und
40somethings – das mediale
Überangebot, das Betreuungsgeld und das Aufweichen der
Rollenbilder.
„Kabarett vom Feinsten,
das Trost spendet in diesen
schweren Zeiten.“
Ach Mensch
Prix Pantheon
Jurypreisträger 2014
„Mit sprachlicher Präzision und
hoher Musikalität greifen sie
gesellschaftspolitische Themen
wie Käuflichkeit, grassierende
Facebook-Sucht und Opportunismus auf. Anrührend
wie Simon & Garfunkel und
überraschend wie Rainald
Grebe schaffen es Simon & Jan
mit ihren Texten liebevoll Herz
und Hirn ihres Publikums zu
erreichen. Sie verkörpern die
Generation der Liedermacher
2.0 aufs Vortrefflichste.“
Aus der Laudatio der Prix Pantheon Jury
Kölner Stadt-Anzeiger
Fr 20.2.
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Fr 20.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt12,- € | 16,- €
FRITZ
ECKENGA
Ingo
Oschmann
Fritz Eckenga garantiert, dass
die Besucher mit der Eintrittskarte das Recht erwerben, von
der Konfrontation mit topmodernem Sprachunrat verschont
zu werden. In VON VORN wird
von vorn "gesprochen" und
nicht "nachhaltig kommuniziert". Der vortragende Künstler
ist "mit Freude bei der Sache",
keinesfalls aber "brutal motiviert". Bei ihm steht nichts "auf
der Agenda". Stattdessen wird
er "ein Programm" haben, das
mit "Sinn und Verstand" aufgeführt wird, nicht jedoch mit
"Emotion pur". Und weil Geiz
nach wie vor hässlich macht,
legt Eckenga aus eigenem Interesse Wert darauf, seine Talente
möglichst verschwenderisch zu
präsentieren.
Ingo Oschmann ist zurück
vom Spielfeld, das wir Leben
nennen. In seiner Tasche trägt
er sein neues, unglaubliches
Programm. Täglich nehmen
wir die Herausforderung für ein
neues Turnier an. Wir kämpfen um jeden Ball, um jeden
Punkt, nur um einmal auf dem
Siegertreppchen zu stehen
und den Pokal hoch zu halten.
Und wenn wir es tatsächlich
geschafft haben, steht auch
schon die nächste Herausforderung an!
Ingo Oschmann, der wortgewaltige Bielefelder, ist angetreten um dem Wahnsinn ein Ende
zu setzen. Wer ist hier eigentlich
bescheuert? Ich oder der Rest
der Welt?
So 22.2. 20 Uhr
von vorn
Eintritt 14,-€ | 18,- €
Andy
Häussler
The Enterbrainer Gedankenwelten
Die Show der Unmöglichkeiten:
Mit Rechenkunst und MatheMagie hat Andy Häussler als
Solokünstler wie auch als
Ensemblemitglied im ThinkTheatre das Publikum fasziniert.
Nun präsentiert er in seinem
Soloprogramm „Gedankenwelten“ die gesamte Bandbreite der Mentalmagie.
Zwischen seinen unglaublichen
Experimenten plaudert Andy
Häussler über spannende
Phänomene.
Sa 21.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Christian
Ehring
Anchorman
Christian Ehrings „Anchorman“
ist eine ganz eigene Mischung
aus Theater, Musik, und
hochaktueller politischer Satire.
Junges Kabarett – schnell,
intelligent und immer wieder
überraschend.
„Das Publikum gluckst, schmunzelt, prustet, kräht aus vollem
Hals und verschluckt sich im
nächsten Moment erschrocken
an der bitterbösen Ironie und
politischen Unkorrektheit des
Amüsements.“ Neue Westfälische
Sa 21.2. 20 Uhr
Eintritt 14,-€ | 18,- €
Wort, Satz und Sieg!
So 22.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
89.WDR
Kabarettfest
Moderation:
Tobias Mann
Das WDR-Kabarettfest aus dem Bonner Kleinkunst-Tempel Pantheon.
Es moderiert Tobias Mann, der in Kabarett und Comedy gleichermaßen zu Hause ist. Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen
präsentieren an diesem Montag-Abend die Bühnengäste:
mit Florian Schroeder · Christoph Spörk · u.a.
Mo 23.2. 20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Sendetermin: 28.2.2015 15.05 Uhr
Februar
61
Gunkl
Die Prix Pantheon-Jury 2011
So Sachen - ein Stapel
Anmerkungen
PRIX PANTHEON
JURYPREISTRÄGER 2011
Nicole Nau & Luis Pereyra
„Gunkl ist der Wittgenstein
unter den Kabarettisten, ein
Sprachphilosoph und Denker,
der den Dingen des Lebens auf
den Grund geht. Der bekennende Privatagnostiker räumt
mit blödsinnigen Theorien auf
und bietet so seinen Zuschauern die Möglichkeit, ihren Grips
von überflüssigem Müll zu
befreien: Großreinemachen im
Schädel!“
Wenn man als Kind schon vom
Kasperl echt verwirrt wird, dann
wird’s nicht leicht im späteren
Leben. So oder so, das wird
echt kompliziert. Natürlich kann
man jemanden fragen, aber
man erfährt meistens nicht das,
wonach man gefragt hat, sondern man weiß dann nur, was
der andere gern für Antworten
gibt. Das weiß man dann.
Menschlich sicher sehr wertvoll,
aber wenn man als Kind gerade
vom Kasperl echt verwirrt wird,
dann interessieren einen ande-
Di 24.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt XX,- € | XX ,- €
The Great Dance Of Argentina
Nicole Nau Weltstar Luis Pereyra, die sinnlichen und empathischen
Kulturbotschafter Argentiniens tanzen Geschichten, die keiner
Worte bedürfen. Nach den letzten Erfolgstourneen und allabendlichen Standing Ovations sind die Weichen für 2015 schon gestellt: Sie kommen wieder mit großer Kompanie auf Europa Tour!
Mit neuer mitreißender Bühnenshow „El Sonido de mi Tierra“
geben uns Nicole Nau & Luis Pereyra neue inspirierende Einblicke
in die argentinische Seele, die geprägt ist von tiefer Melancholie,
Poesie, Leidenschaft, Kraft und großer Lebenslust. Argentinisches
Lebensgefühl – ein Fest der Sinne. Nicole Nau & Luis Pereyra
tanzen den Schmerz, die Hoffnung, die Freude und die Kraft Ihres
Volkes; man spürt ihre Liebe und die Verbundenheit zum Land.
Ihre atemberaubende Performance machten sie berühmt. „Doch
die hohe Kunst der Beiden liegt nicht in losgelöster Virtuosität.
Sondern in der vollkommenen Harmonie, mit der ihr Tanz die
Musik interpretiert und zu einer Einheit verschmilzt.“ RGA
The Great Dance Of Argentina hat alles zu bieten, was eine furiose
Musik- und Tanzshow ausmacht: rasantes Tempo, Schönheit, Perfektion, Energie und Intensität der Darbietung, die den Zuschauer
100 Minuten lang in ihren Bann zieht.
24.-26.2. 20 Uhr
Eintritt 22,- € | 26,- €
Sascha
Thamm
Peter
Vollmer
Frauen verblühen,
Männer verduften
Für Männer gibt es gerade mal
wieder 1000 gute Gründe zu
verduften: Für’s Geld verdienen
und Kinder zeugen werden sie
schon lange nicht mehr gebraucht; jetzt parken auch noch
die Autos von alleine ein. Kein
Wunder, dass viele von ihnen
Fluchtpläne schmieden. Sie
legen sich ein Navigationsgerät
zu. Damit sie jemanden zum
Reden haben.
Peter Vollmer setzt seine
Männerkabarett-Reihe fort.
Do 26.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Er ist Poetry Slammer,
Comedy-Vorleser und Schreiber,
Bösefischemaler und Intensivaquarianer. Nachdem nahezu
jegliche Schulform in abschlussmindernder Reihenfolge besucht wurde, beschloss Sascha
Thamm Zahntechniker zu werden und erlebte zeitgleich eine
ausgeprägte Sturm und Drangzeit , die mit seiner Berufswahl
massiv kollidierte. Also beendete er beides, zeugte einen
Sohn und begann zu schreiben.
Die ersten Ergebnisse wurden
in den Pausen von Blueskonzerten vorgetragen und von
der schwermütigen Hörerschaft
bejubelt. Thamm entdeckte
den Poetry Slam im April 2010
und stand vier Slams später, im
September 2010, im Finale des
NRW- Slam.
Mi 25.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Februar 63
Pantheon
Abonnements
Kabarettabo 1-5-2015:
5 Veranstaltungen: 71,- €
Sebastian Pufpaff
Mi 28.1. Beginn: 20 Uhr
Klaus der Geiger & Antje von Wrochem
Hommage an Karl Valentin und Liesel
Karlstadt
Do 19.2. Beginn: 20 Uhr
Volker Pispers
...bis neulich
Fr 27.3. Beginn: 20 Uhr
Arnulf Rating
Ganz im Glück
So 19.4. Beginn: 20 Uhr
Andreas Thiel
MACHT Politsatire 4
Sa 30.5. Beginn: 20 Uhr
Matthias Brodowy
Kopfsalat
Kleines Weihnachts-Abo:
4 Veranstaltungen: 77,- €
Neues Programm!
Der Schein regiert die Welt,
ob als Zahlungsmittel oder
Fassade. Das Wir ist zum Ich
verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und
Spiegelonline. Doch wir sind
anders. Wir wissen Bescheid.
Noch sind wir wenige, doch
wir werden mehr. Schon mit
der Entscheidung, sich eine
Live-Show ansehen zu wollen,
brechen Sie aus.
Ich verspreche Ihnen alles und
garantiere für mehr. Wir lachen
uns tot, um kurz darauf wieder
aufzuerstehen. Vergessen Sie
den Sinn des Lebens, denn wir
bauen uns unsere eigene Welt.
Sie fragen sich, wovon das
Programm handelt? Woher soll
ich das wissen. Bin ich Gott? Ja,
bin ich. Sie aber auch!
Cloozy
Tim Becker
P.S. Mein Therapeut und
Rechtsanwalt sagt: Ich soll das
ruhig so schreiben, wenns mir
hilft.
Fr 27.2.
PREMIERE!
20 Uhr
Eintritt 18,- € | 22,- €
Fr 16.1. Beginn: 19 Uhr
PINK PUNK PANTHEON
Mi 25.2. Beginn: 20 Uhr
Tango - Nicole Nau & Luis Pereyra
The Great Dance of Argentinia
Fr 13.3 . Beginn: 20 Uhr
Erwin Grosche
Der Abstandhalter
Do 23.4. Beginn: 20 Uhr
Reiner Kröhnert
Mutti Reloaded
Großes Weihnachts-Abo:
5 Veranstaltungen: 87,- €
Do 15.1. Beginn: 20 Uhr
Alfons
Wiedersehen macht Freunde
Sa 7.2. Beginn: 19 Uhr
PINK PUNK PANTHEON
So 8.3. Beginn: 20 Uhr
Sven Ratzke
Diva Diva's
So 12.4. Beginn: 20 Uhr
Helge & das Udo
Ohne erkennbare Mängel
Fr 8.5. Beginn: 20 Uhr
Roger Stein
Lieder ohne mich
ABONNEMENTS: Verschenken Sie unvergessliche Abende an Freunde
oder Verwandte, zu Weihnachten, zur Hochzeit, zu Jubiläen, zum
Geburtstag oder einfach so. Locken Sie sich selbst aus Ihrem Alltag
heraus. Mit den Pantheon-Abos haben Sie viel vor und verpassen
nichts. Vorverkauf nur im Pantheon-Vorverkauf im Theaterfoyer, sowie online (print@home) unter www.pantheon.de und nur so lange
der Vorrat reicht. Umtausch oder Rücknahme der Abonnementkarten ist nicht möglich. Sollten Sie einmal nicht können, geben Sie die
Karte doch an Freunde weiter, diese werden sich sicher freuen!
Lieber nackt, als gar keine
Tatsachen! GEWINNERIN
DES PRIX PANTHEON 2009
Intelligentes Gagfeuerwerk
für den kultivierten Geist. In diesem Kabarett-Programm spielt
Cloozy Haber keine Rollen.
Sie ist Sie selbst.
Immer im Dialog mit dem
Publikum zielt sie mit ihren
Pointen provokant auf Themen
der modernen Welt wie Gastronomie, Globalisierung und
irgendwas mit Tieren.
Damit sich die Aufregung wieder legt ,gibt es zum Abschluss
eine schöne Berliner Meditation.
Modern,bissig und vor allem
lustig !
Fr 27.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Bauchgespräche
TYPEN, TIERE, ILLUSIONEN - EIN ABEND MIT
BAUCHREDEN
Der Bauchredner lässt die Puppen nicht nur tanzen, sondern
kreiert durch faszinierendes
Puppenspiel die Illusion, dass
seine Gesprächspartner lebendig werden. Das Publikum liebt
die Momente, in denen Tim
Becker scheinbar die Kontrolle
über seine illustre Puppen-Crew
verliert und aus dem Selbstgespräch ein erfrischendes
Bauchgespräch wird. Freuen
Sie sich auf eine Comedy-Show
voller Überraschungen mit
einem Feuerwerk an Gags,
Puppenspiel, Bauchreden und
guter Unterhaltung.
Sa 28.2.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
h Sieber
Christop .2015
am 7.3 e 14!
Vorschau März
eit
siehe S
ABBA jetzt
Neues aus der Lobbythek
Eine unverschämte
Hommage an die
schwedischen Popgötter
Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest,
Drehzahlmessern, teuflischen
Kreisläufen und davon, dass
Menschen, die in Schubladen
denken, sich schon mal halb
aufgeräumt fühlen. Nicht ganz
unwahrscheinlich, dass an
diesem Abend Teilnehmer der
deutschen Politik Erwähnung
finden. Wie immer gilt dabei:
die Sprache ist die Waffe des
ONKeL fISCH analysieren die
besten Lobbyisten-Tricks:
Schmieren, kungeln und in den
Puff einladen, was die Kriegskasse hergibt. Chlorhühnchen?
Zu negativ! Besser: Aktives
Pool-Geflügel mit Freischwimmer. Panzer in Afrika? Nein:
„Leopard II“ auswildern in der
Savanne. Deutschland – einig
Lobbythek. Ein generationengerechter Action-KabarettAbend mit flächendeckendem
Mindestgehalt.
Von vielen geliebt, von
manchen gehasst, an dieser
schwedischen Übergruppe
kommt man nicht vorbei. Die
musikalisch-kabarettistische
Antwort auf die ABBA-Begeisterung liefern die Schauspieler
Tilo Nest und Hanno Friedrich
mit Alexander Paeffgen am
Flügel. Im würdevollen Frack
präsentieren die drei Herren
die Hits der Schweden als einen
atemberaubenden Ritt durch
alle musikalischen Genres,
wunderbar komisch und immer
überraschend anders.
Onkel Fisch
Max Uthoff
gegendarstellung
So 1.3.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Mi 4.3.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
So 8.3.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
CAVEMA. N
9.+10.3
siehe Seite 43!
Sebastian
Krämer
TÜPFELHYÄNEN - Die Entmachtung des Üblichen
„Sebastian Kramer ist ein
Hochgenuß. In einer Riege mit
Morgenstern, Ringelnatz und
Kreisler. Glücklich das Land,
das Talente schon zu Lebzeiten
erkennt.“ Dr. Eckart von Hirschhausen
So müssen Protestsongs
klingen: Scharfsinnig, witzig,
tiefgründig, schmissig. Und so
versponnen, daß erst nach einer Weile deutlich wird, wogegen sich der Protest eigentlich
richtet: nämlich alle Erscheinungsformen von Phantasielosigkeit und Fremdbestimmung.
Do 5.3.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
Martin
Sierp Hellsehen
auch im Dunkeln
Martin Sierp hat mal wieder zu
tief in sein Kristallweizenglas
und seinen Terminkalender
geschaut und dabei festgestellt,
dass er eine neue Show spielen
soll. Die Titel „Totgesägte leben
länger“ und „Die Wanderjahre
der Medienhure“ kamen für
das Programm leider nicht in
Frage, so dass er sich in einem
lichten Moment fürs Hellsehen
im Dunkeln entschied, da ihn
schon seit geraumer Zeit die
Frage bewegt, ob die Zukunft
überhaupt eine Zukunft hat.
Fr 6.3.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
65
Neues Progra
mm!
Ingo Appelt
Besser....ist besser!
Der Wanderprediger ist zurück:
In seinem letzten Erfolgsprogramm „Göttinnen“ betete Ingo
Appelt die Frauen an – doch
beim selbsternannten „Konkursverwalter der Männlichkeit“ geht noch so viel mehr!
Zwei Stunden Ingo Appelt zu erleben heißt sich garantiert zwei
Sven Ratzke
Diva Diva‘s
Eine knisterde, musikalische
Hommage an Zehn grosse
Diven der Sixties. Sven Ratzke
erweckt die Lieder der großen
Divas wieder zum Leben. Die
„Sixties“ sind in Ratzkes Augen
die klassischste Dekade des
letzten Jahrhunderts, mit den
schönsten Frauen und den
wundervollsten Liedern. Ein
Zeitabschnitt, geprägt von Glamour und Klasse, Persönlichkeit
und Eigensinn. Eine Kombination, die Ratzke auf den Leib
geschrieben ist!
Und wie man es von Sven
Ratzke gewöhnt ist, versieht er
seine Lieder – zusammen mit
seinem genialen Jazzpianisten
und Arrangeur Charly Zastrau –
mit einer neuen, ganz eigenen,
glühenden musikalischen Note.
„A must-see!“The New York Press
So 8.3.
CASINO
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
Stunden lang kaputt zu lachen.
Aber nicht nur das: Seine kleine
aber feine Lebensschule wirkt
nach. Wer aus seiner Show
kommt, geht beschwingter
durch das Leben und nimmt
es definitiv leichter. Appelt ist
in absoluter Topform: Der Comedian verbreitet mit Vollgas
einen Optimismus, den wir
gerade jetzt so gut gebrauchen
können. Und er hat für alle Fans
auch noch eine Überraschung
im Gepäck: In der neuen LiveShow präsentiert Ingo Appelt
seine mittlerweile zu Klassikern
gewordenen Highlights aus den
letzten Jahren. 120 Minuten
sinnvoll abschalten – bei Ingo
Appelt ist man da genau richtig.
So 15.3.
20 Uhr
Eintritt 16,- € | 20,- €
Vorschau März
67
Wie wär‘s, wie wär‘s?
Die Geschwister Pfister in der Toskana
Martin
Sonneborn
Arnulf
Rating
BEGLEITUNG: JO ROLOFF TRIO
Krawall und Satire
Ganz im Glück
Show- und Schlagergrößen der
1950er- bis 70er –Jahre. Mit
ihrem schrill-schräg-komischschönen Programm singen und
spielen sich die Pfister-Geschwister und Fräulein Schneider
Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein ganz unaufgeregtes
Multimediaspektakel mit langweiligen, hochpoetischen Lesepassagen aus „Heimatkunde“,
lustigen Filmen und brutaler
politischer Agitation zugunsten
der PARTEI, die in Deutschland
immer noch unbemerkt nach
der Macht greift.
Martin Sonneborn war bis 2005
Chefredakteur bei TITANIC.
„Deutschlands Chefsatiriker“
(alias Christoph Marti, Tobias
Bonn, Andreja Schneider)
zielstrebig in die Herzen der
Zuschauer.
„Martin Sonneborn ist ein Partisan der Parodie.“ Die Welt
„Der Buster Keaton der deutschen Politik!“ taz
Arnulf Rating schöpft in seinem
Kabarett aus den umfangreichen Patientenakten von
Dr. Mabuse. Hier spiegeln sich
wie in einem Mikrokosmos alle
Verwerfungen unserer Zeit. Dr.
Mabuse selbst weiß, was viele
seiner Patienten mit Burn-OutSyndrom in seine Praxis und in
die Verzweiflung treibt. Für ihn
ist der Mensch die Hardware,
die pausenlos mit Software
gefüttert wird: Fortschrittsglaube, Religion, Sozialdemokratie.
Das ist oft nicht kompatibel und
führt immer wieder zu Systemabstürzen.
20.+21.3. 20 Uhr
Die Geschwister Pfister
In ihrer brandaktuellen und
mittlerweile 11. Show begeben
sich die Geschwister Ursli & Toni
Pfister gemeinsam mit Fräulein
Schneider auf eine Zeitreise in
Richtung Italien – das Land,
wo die Zitronen blühn. Als
musikalischer Reisebegleiter ist
selbstverständlich das Jo Roloff
Trio dabei. Und im Gepäck befinden sich jede Menge Lieder
über Reiselust, Sehnsucht, Fernund Heimweh. Ganz gleich ob
im Cabrio auf dem Alpenpass,
beim Campen am Gardasee, in
der Villa von Ralph Siegel oder
nachts in Rom – die Pfisters
haben immer das passende
Lied auf den Lippen. Neben
vielen Einheimischen treffen sie
in Luigis Taverne auch bekannte
Hortkind
Nackt & Unplugged!
Hinter HORTKIND verbergen
sich keine geringeren als die
Berliner Comedians Edd & Lefou aka Steffen Lemke und Nils
Hellmuth, die sich in ihrer inzwischen 16jährigen Laufbahn
einen wohlklingenden Namen
Süddeutsche Zeitung
Eintritt 22,- € | 26,- €
Mi 25.3.
20 Uhr
Eintritt 14,- € | 18,- €
Fr 27.3.
in der deutschen und internationalen Kulturszene machen
konnten.
Mit ihrer höchst eigenwilligen
visuellen Comedy gewannen sie
viele Preise, unter anderem den
Jury- und Publikumspreis der
renommierten „St.Ingberter
Pfanne“. Und das alles ohne
Worte!
Nach 16 Jahren brechen sie
nun das Schweigen! Hellmuth und Lemke haben die
Schnauze voll vom Fresse
halten und starten unter dem
Pseudonym HORTKIND (kurz
fü: „Höchst originelle, richtig
tolle körperlich-intellektuelle
neue Darstellung“) nun ihre
ganz eigene Interpretation von
Stand Up Comedy. Denn was
dabei rauskommt ist nicht nur
schnoddrig, authentisch und
wahnsinnig komisch, sondern
auch nach wie vor visuell ein
Genuss.
Do 19.3.
20 Uhr
Eintritt 12,- € | 16,- €
20 Uhr
Eintritt 13,- € | 17,- €
30.+ 31.3. | 1.+ 2.4. | 4.4.
Beginn 20 Uhr | Eintritt 14,- € | 18,- €
Lageplan
Das Kleingedruckte 69
>> VORVERKAUFSZEITEN
Im Theater-Foyer des Pantheon am Bundeskanzlerplatz : Montag bis Freitag von
17.00 - 19.00 Uhr (nur an Veranstaltungstagen im Pantheon Theater). Öffnungszeiten im Sommer siehe Hinweis in der Monatsübersicht in der Heftmitte!
Dort können Sie auch unsere Abonnements (siehe S. 49) erwerben. Die Bezahlung
kann in bar, oder per ec-Karte (mit Geheimnummer) erfolgen. Unsere Gebühren
betragen 2,- € pro Eintrittskarte (PinkPunkPantheon 3,- €).
Sie können Tickets/Abos auch bequem zuhause über Internetzugang unter
www.pantheon.de buchen und am eigenen PC ausdrucken.
Wählen Sie dafür ganz einfach in der Rubrik „PROGRAMM“ die gewünschte Veranstaltung aus und betätigen Sie den Button „Tickets kaufen“. Bezahlung (zuzügl.
12,5% VVK-Gebühr pro Karte/ 6,25% auf Abos) ist hierbei per Kreditkarte oder
Lastschrift möglich. Außerdem bekommen Sie Eintrittskarten für alle Pantheon-Vorstellungen bei den an das BONNTICKET-System angeschlossenen Vorverkaufstellen
(siehe z.B. Seite 52 unten eine Auswahl). Bei BONNTICKET/KÖLNTICKET bzw. Der
Ticketservice (über CTS) zuzüglich Systemgebühren und einer VVK-Gebühr.
>> ABENDKASSE
nur für die Vorstellung des selben Abends im Theater. Bezahlung bei den Parties
nur in bar. Die Abendkasse öffnet in der Regel eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.
>> KARTENRESERVIERUNGEN
Bus: ab Bonn Hbf Linie 610 oder 611, Halt: Bundeskanzlerplatz (alle 30 Min.). Nachtbuslinie N3, Halt: Bundeskanzlerplatz (Fr./Sa. stdl. ab 2:22 Uhr). S-Bahn: ab Bonn Hbf Linie
16, 63 oder 66, aus Godesberg Linie 16 und 63, aus Königswinter Linie 66, aus Köln Linie
16. Halt: Museum König oder Heussallee. (Auskunft: Tel. (tagsüber): 0228/ 711-4813,
-4713) (S- bzw U-Bahn alle 15 Min.; letzte S-Bahn ab Museum König ca. 1:30 Uhr).
nehmen wir – sofern nicht anders vermerkt – sofort nach Erscheinen des
betreffenden Programmheftes für alle dort angekündigten Termine unter
Tel.: 0228 - 21 25 21 entgegen. Außerhalb der Bürozeiten meldet sich der Anrufbeantworter, dort können Sie Ihre Kartenwünsche unter Angabe Ihres Namens
(buchstabieren!), des Veranstaltungsdatums und Ihrer Telefonnummer aufsprechen. Nach Möglichkeit vergewissern Sie sich unter www.pantheon.de, ob die
gewünschte Vorstellung noch NICHT mit dem Label „Ausverkauft“ belegt ist.
Alle vorbestellten Karten müssen innerhalb von einer Woche nach Bestellung
abgeholt werden. Nur Karten, die bis zu 6 Tage vor der Veranstaltung vorbestellt
werden, können an der Abendkasse abgeholt werden, wenn es nicht mehr als 4
Karten sind (Abholung an der Abendkasse des Veranstaltungstages bis 19:30 Uhr
bzw. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn). Mehr als 4 Karten müssen in
jedem Fall vorher im Vorverkauf abgeholt werden.
Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie nicht alle vorbestellten Karten benötigen.
>> WARTELISTE
Sollte eine Vorstellung ausverkauft sein, heißt das in der Regel, dass alle Plätze
verkauft bzw. vorbestellt sind. Kartensuchende haben dann immer noch die
Möglichkeit, sich persönlich vor Ort in eine Warteliste einzutragen, die ab 1 Stunde
vor Beginn der Vorstellung an der Abendkasse ausliegt. In der Reihenfolge Ihres
Erscheinens werden die Karten ausgegeben, die nicht rechtzeitig abgeholt worden
sind.
PANTHEON
PROGRAMM
VORSCHAU:
>> ERMÄSSIGUNGEN
Horst Schroth.............10.-12.4.
Richard Rogler.................16.4.
Christine Prayon..............18.4.
Andreas Thiel..................19.4.
Salut Salon.....................26.4.
Thimon
Hagen Rether..................30.4.
Benjamin Tomkins.............2.5. von Berlepsch
Red Bull Flying Bach.........12.5. Der Magier
Rick Kavanian...........20.+21.5. Olaf Schubert................30.10. im Pantheon Theater
So 26.4.
Sollte es nicht anders vermerkt sein, gelten ermäßigte Eintrittspreise für Schüler,
Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Bufdis, Pantheon-Förderkreis-Mitglieder
und Schwerbehinderte (60%) gegen Vorlage eines amtlichen bzw. Bonn-Ausweises. Der Ausweis muss erst bei Einlass in den Theatersaal und nicht schon beim
Erwerb der Karten bereit gehalten werden.
>> RÜCKNAHME ODER UMTAUSCH
gekaufter Karten ist – bitte haben Sie Verständnis – leider nicht möglich.
>> PROGRAMMINFOS WO + WIE
Für 10 € kommt für 2 Jahre das PANTHEON-Programm in Ihr Haus (Überweisung
unter d. Stichwort „Programmheft“ + Anschrift an IBAN: DE 12 3705 0198 0017
5399 33, BIC: COLSDE 33 (KtoNr.: 17539933, BLZ 370 501 98, Spk KölnBonn). Bei
einmaliger Zusendung reichen Briefmarken à 1,45 €. Für Selbstabholer liegen an
ca. 150 Stellen im Raum Bonn, Rhein-Sieg-Kreis und Köln unsere Programmhefte
aus (z.B. bei unseren Vorverkaufsstellen, in Kneipen, an der Uni, in Geschäften,
an der Tourist-Information usw.). Ihre Ideen für neue Auslegestellen nehmen wir
gerne entgegen. Die Verteilung des Programms erfolgt durch KULTICUS,
Tel.: 0228 - 2803284 (für Köln: Kulturservice Köln, Tel.: 0221 - 730154).
Programminfos erhalten Sie natürlich auch unter: www.pantheon.de. Dort gibt‘s
als Download auch eine pdf-Datei dieses Programmheftes und Sie können einen
Newsletter abonnieren, der z.B. über gesonderte Vorverkaufsstarts informiert.
>> Vorverkaufstellen (auswahl)
>> GESCHENKGUTSCHEINE + GESCHENKABOS
PANTHEON
BONNTICKET
KAUFHOF
MR. MUSIC
GENERAL ANZEIGER
BÜCHERSTUBE
KÖLNTICKET
Geschenkgutscheine und Geschenk-Abos (siehe S. 62) gibt es – nicht nur an
Weihnachten – exklusiv im Theaterfoyer zu den Vorverkaufszeiten (Gutscheine auf
Wunsch auch mit Getränkebon).
Bonn, Bundeskanzlerplatz (Theaterfoyer) Tel: 0228/21 25 21
www.bonnticket.de, Tel: 0228/50 20 10
Bonn, Remigiusstr. 20-24, Tel: 0228/69 79 80
Bonn, Maximilianstr. 24, Tel: 0228/69 09 01
Bonn/Bad Godesberg/Siegburg/Bad Honnef Tel: 0228/66 88-0
Sankt Augustin, Markt 15+25, Tel: 02241/20 32 27
Köln, Roncalliplatz Tel: 0221/2801
ist eine Veranstaltungsreihe von Theater Bonn und
Rita Baus Kulturproduktion in Kooperation mit dem Pantheon
>> IMPRESSUM
Herausgeber: Pantheon Theater GmbH, Bundeskanzlerplatz 2-10, 53113 Bonn
Tel: 0228 - 21 25 21 | Fax: 0228 - 26 24 86 | E-Mail: pantheon@pantheon.de
Homepage: www.pantheon.de | Gesellschafter: Rainer Pause | Geschäftsführer: Rainer Pause I Künstlerische Leitung: Martina Steimer | Presse & Layout: Harald Kirsch,
Thomas Maria Malangeri | Redaktion: Rainer Pause | Belichtung & Druck: Köllen
Druck & Verlag GmbH, Ernst-Robert-Curtius-Strasse 14, 53117 Bonn | Programmverteilung: Kulticus-Promotion, Tel.: 0228 - 2803284 | Anzeigendisposition: Köllen
Druck & Verlag GmbH | Auflage: 45 000
>> PLATZRESERVIERUNGEN
sind leider nicht möglich. Ausnahmen bilden lediglich Weihnachtsfeiern bei den
Vorstellungen im Pantheon und im Pantheon Casino in der Vorweihnachtszeit ab
10 Personen aufwärts gegen eine Bearbeitungsgebühr. Bitte denken Sie daran,
dass der Saal bei manchen Konzerten und den Tanznächten evtl. nicht oder nur
teilbestuhlt ist. Es besteht dann keine Sitzplatzgarantie.
>> EINLASS
ins Theater ist in der Regel schon 60 Min. vor Beginn der Veranstaltung. Ab dann
herrscht auch absolutes Handy-, Fotografier-, Rauch- und Film-Verbot! Wir möchten
Sie bitten, Ihre Mäntel und Regenschirme - sobald Sie einen Sitzplatz gefunden
haben - an unserer Garderobe abzugeben. Nach Beginn der Vorstellung ist der
Einlass seitens der Künstler unerwünscht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass
Ihre Karten nach Beginn der Vorstellung verfallen. Also bitte rechtzeitig (spätestens
15 Min. vor Beginn) da sein, schon wegen eines guten Platzes und der Bewirtung.
>> BEWIRTUNG
Tischbewirtung erfolgt in der Regel vor Beginn der Vorstellung, sowie in den Pausen. Bitte bleiben Sie am Ende der Vorstellung sitzen, bis Ihre Getränke abkassiert
sind. Die Kollegen und Kolleginnen kommen zu Ihnen! Im Foyer erhalten Sie in den
Pausen am oberen Tresen ebenfalls Getränke und Snacks.
„Die intelligenteste
und einzige Form,
in der Kabarett
heute noch zu
ertragen ist“
Elke Heidenreich
„Auf erfrischende
Art und Weise die
Auseinandersetzung mit Sterben
und Tod“
Kurt Pick, Pfarrer
Tod im Rheinland
EINE BUNTE KNOCHENLESE
von und mit Rainer Pause (Kabarettist)
& Martin Stankowski (Geschichtenerzähler)
Den Anstoß zu diesem ungewöhnlichen Projekt gab
im Jahre 1994 ein
Bestatter, der sich
für sein Bestattungshaus einen
Beitrag über den
Umgang mit dem
Tod wünschte.
Herausgekommen
ist ein grandioses
Kabarett- & Bildungsprogramm über 2000
Jahre Geschichte der
Bestattungskultur im
Rheinland, von den
Römern bis heute.
Fr 7.11. + Sa 8.11.
20 Uhr
Melatenfriedhof KÖLN Trauerhalle/Eingang Piusstr.
Eintritt 19,- € | 23,- €
Mo 10.11.
20 Uhr
Lutherkirche BONN Reuterstr./ Ecke Kurfürstenstr
Eintritt 19,- € | 23,- €
Karten sind unter www.pantheon.de & an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Tango Nächte
im Casino
Milonga Tanznächte
und Tango Konzerte
Seit 3 Jahren betreibt der Tangotänzer und -lehrer Choschnav
Youssef in der Südstadt das Bistro-Restaurant Bandoneon.
Von Anfang an gehörte es zum Konzept, dort auch Konzerte zu
machen. Auf Grund des großen Erfolges, der dazu geführt hat,
dass der kleine Laden manchmal aus allen Nähten platzt, gibt es
jetzt eine Kooperation mit dem Pantheon, wozu einmal monatlich eine Milonga und Konzerte gehören. Wir freuen uns sehr
über unseren neuen Partner und wünschen unserem Publikum
viel Spaß!
Milonga Tanz: 12.10. | 16.11. | 1.3. | 5.4.
Eintritt 5,-€ | ab 20 Uhr
Aktuelle Infos jeweils unter: www.pantheon.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
30
Dateigröße
3 588 KB
Tags
1/--Seiten
melden