close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Seelsorgeraum Seedorf-Bauen-Isenthal

EinbettenHerunterladen
Seelsorgeraum Seedorf – Bauen – Isenthal
Pfarradministrator Daniel Krieg Tel. 041 874 70 44 E-Mail daniel.krieg@kg-altdorf.ch
Vikar Pater Michael D’Almeida Tel. 079 822 56 98 E-Mail michael.almeida@pallottiner.ch
Spitalpfarrer Josef Lussmann
Jugendarbeiter Bruno Durrer-Gamma Tel. 041 870 13 75 E-Mail jugendarbeit.seedorf@bluewin.ch
Sekretariat Seelsorgeraum Tel. 041 870 13 40 E-Mail pfarreien-sebais@bluewin.ch
Öffnungszeiten Sekretariat Montag bis Freitag, 9 bis 11 Uhr
SEEDORF
BAUEN
SONNTAG, 11. JANUAR
TAUFE DES HERRN
SONNTAG, 11. JANUAR
TAUFE DES HERRN
Opfer: Solidaritätsfonds
für Mutter und Kind
Opfer: Solidaritätsfonds
für Mutter und Kind
Die Schwerkraft des Geistes
lässt uns nach oben fallen.
Simone Weil
09.30 Eucharistiefeier
Gedächtnis für Krankenunterstützungsverein Seedorf
Jahrzeit für Josef und
Margrith AschwandenInfanger,
deren Kinder und Grosskinder, Ried 15
DONNERSTAG, 15. JANUAR
08.00 Schulgottesdienst 2. Klasse
18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Agnes und Peter
Gisler-Zgraggen, Erika Weber
und Anverwandte
Jahrzeit für Eheleute Anna
und Franz AschwandenKempf, ehemals Waldruh
SAMSTAG, 17. JANUAR
ANTONIUSTAG
Opfer: Hilfswerk der Kirchen Uri
11.00 Tauffeier Ina Zgraggen
17.45 Eucharistiefeier
Dreissigster für Annemarie
Kempf-Brand, untere
Feldgasse 16
Jahrzeit für Eheleute Klara
und Karl Kempf
SONNTAG, 18. JANUAR
2. SONNTAG IM JAHRESKREIS
11.00 Tauffeier Lio Rüegg
DONNERSTAG, 22. JANUAR
07.50 Schulgottesdienst 3./4. Klasse
18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
13
MITTWOCH, 21. JANUAR
Wer nicht weiss, wohin er
will, darf sich nicht wundern, dass er nirgendwo ankommt.
Karl Valentin
08.00 Eucharistiefeier
Monatsmesse der Sennenbruderschaft
DONNERSTAG, 22. JANUAR
17.30 Rosenkranz
KLOSTER ST. LAZARUS
19.15 Eucharistiefeier
Erstjahrestag für Hans
Arnold-Ziegler, Rösti, und
Erstjahrestag für Andreas
Ziegler-Friessnegger
SONNTAG, 18. JANUAR
2. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Opfer: Hilfswerk der Kirchen Uri
09.30 Eucharistiefeier
ISENTHAL
SAMSTAG, 10. JANUAR
Opfer: Solidaritätsfonds
für Mutter und Kind
19.15 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Anton WalkerSchönenberger, Ehefrau und
Kinder, Gärtli
Jahrzeit für Marie GnosImhof, Kinder und Grosskinder
Sonn- und Feiertage
MO/DO/FR/SA
DI/MI Abendmesse
Morgenlob:
Sonntage
Werktage
Abendlob:
Sonntage
Werktage
Sonntagsvesper:
Beichtgelegenheit:
Samstag, Klosterkirche
08.00 Uhr
08.00 Uhr
19.00 Uhr
07.35 Uhr
07.30 Uhr
16.45 Uhr
17.15 Uhr
16.45 Uhr
18.30 Uhr
MITTWOCH, 14. JANUAR
08.25 Schulgottesdienst
DONNERSTAG, 15. JANUAR
17.30 Rosenkranz
SAMSTAG, 17. JANUAR
ANTONIUSTAG
Opfer: Antoniusopfer
19.15 Eucharistiefeier mit Jodelchörli Isenthal
Gedächtnis der bäuerlichen
Genossenschaften
Jahrzeit für Alois BissigBissig, Ehefrau, Kinder und
Familien, Luss
Pfarreiblatt Urschweiz Nr. 2–2015
Mitteilungen Seelsorgeraum
14
11. JANUAR / TAUFE DES HERRN
Dieses Fest steht als Angelpunkt zwischen dem Weihnachtsfestkreis und
dem Jahreskreis. Es stellt die Verbindung her zwischen dem Jesus, der uns
an Weihnachten unscheinbar als Kind
begegnet ist, und dem Jesus, der predigend und heilend im Land Israel umherzog. Mit der Taufe im Jordan ist die
Zeit der Kindheit und Jugend Jesu abgeschlossen. Die wenigen Ereignisse,
die wir aus seiner Kindheit kennen,
haben wir in der Weihnachtszeit im
Lichte seiner Geburt gefeiert. Nun
tritt Jesus endgültig heraus aus dem
Rahmen seiner Familie und seiner
Heimatstadt. Mit dem Tag der Taufe
Jesu beginnt sein öffentliches Wirken,
über das uns die Evangelien ausführlich berichten.
Die Johannestaufe stellt etwas gänzlich Neues dar, das es so bisher noch
nicht gegeben hat. Als der letzte Prophet Israels trifft Johannes die letzten
Vorbereitungen für das Auftreten des
Messias und darf als einziger der Propheten den Messias mit eigenen Augen sehen. Johannes weiss, dass seine
Taufe nur etwas Vorläufiges ist, er ist
nur der Vorläufer, der Wegbereiter des
Messias, und doch hat er eine wichtige
Aufgabe zu erfüllen. Jesus sieht es als
einen wesentlichen Bestandteil seiner
Sendung an, sich von Johannes taufen
zu lassen
«Als Jesus aus dem Wasser stieg, sah er,
wie der Himmel sich öffnete und der
Geist wie eine Taube auf ihn herabkam.
Und eine Stimme aus dem Himmel
sprach: Du bist mein geliebter Sohn, an
dir habe ich Gefallen gefunden.»
Mitteilungen Pfarrei Seedorf
AUS DEM PFARREILEBEN
RÜCKBLICK FAMILIENGOTTESDIENST
VOM 13. DEZEMBER 2014
Nachdem die Kinder mit den Laternen bei der Kirche eintrafen, feierten
alle den Advents-Familiengottesdienst mit der Geschichte «Em Hirt
Simon sini vier Liechter!». Weihnachtliche Blasmusikklänge verschönerten den Gottesdienst. Im Anschluss an die Messe offerierte die
Frauengemeinschaft heissen Punsch
und feinen Lebkuchen. Herzlichen
Dank!
der Stiftung Wohnen im Alter im
Kloster St. Lazarus statt. Der Eingang
befindet sich beim Kindergarten.
SENIORENNACHMITTAG
Am Dienstag, 13. Januar, von 13.30 bis
17.00 Uhr, im Gemeinschaftsraum
im Kloster St. Lazarus.
LISMERSTÜBLI 2015
Wir treffen uns am 14. Januar ab 19.30
Uhr im Gemeinschaftsraum im Kloster St. Lazarus. Material bitte wie üblich selber mitbringen. Für ein Znüni
ist gesorgt.
TAUFEN
Durch das Sakrament der Taufe werden in unsere Gemeinschaft aufgenommen:
Samstag, 17. Januar
Ina Zgraggen, Tochter des Erich und
der Sandra Zgraggen-Wyrsch, Gitschenstrasse 7b, Seedorf
Sonntag, 18. Januar
Lio Rüegg, Sohn des Nicola und der
Vanessa Rüegg-Borgia, Dorfstrasse
132, Seedorf
MITTAGESSEN 55+
MITTEILUNGEN
FÜRBITTGEBETE
Wir suchen dringend Frauen und
Männer, die bereit sind, in einer Fürbittgebetgruppe mitzuhelfen. Dekan
Daniel Krieg wird Sie in einem Kurs
darauf vorbereiten.
Bitte melden Sie sich im Pfarreisekretariat Seedorf, Telefon 041 870 13 40.
Donnerstag, 15. Januar, 12.00 Uhr, im
Schloss A Pro.
Anmeldung unter:
Telefon 041 870 65 32
GRATULATIONEN
Am 12. Januar feiert Sophie Blöchlinger, Wyden 16, ihren 86. Geburtstag.
Am 20. Januar feiert Agnes Gisler,
Seestrasse 2, ihren 80. Geburtstag.
Wir wünschen den Eltern viel Freude
sowie Ina und Lio Geborgenheit und
Liebe im elterlichen Heim.
VORANZEIGE
BÄTTÄ MIT DÄ CHLINÄ
Mittwoch, 28. Januar, um 9.30 Uhr
LISMERSTÜBLI
FRAUENGEMEINSCHAFT
Ab Januar 2015 finden das beliebte
Lismerstübli und der Seniorennachmittag neu im Gemeinschaftsraum
Pfarreiblatt Urschweiz Nr. 2–2015
Wir gratulieren den Jubilarinnen ganz
herzlich und wünschen ihnen gute Gesundheit, viel Glück und Gottes reichen
Segen.
Mittwoch, 28. Januar, 19.30 Uhr
PFADIGOTTESDIENST
Samstag, 31. Januar, 17.45 Uhr
Mitteilungen Pfarrei Bauen
MITTEILUNGEN
KAFFEECHRÄNZLI
Unser nächster Treffpunkt
zum Kaffeechränzli ist am
22. Januar um 13.30 bis
17.00 Uhr im alten Kindergarten.
Herzliche Einladung an alle.
GRATULATIONEN
GEBURTSTAG
Am 14. Januar feiert
Erich Fackler,
oberer Baumgarten 9,
seinen 80. Geburtstag.
Wir gratulieren dem Jubilaren ganz
herzlich und wünschen ihm gute Gesundheit, viel Glück und Gottessegen.
RÜCKBLICK
Zurzeit hat es in Bauen nur vier Ministranten. Da es im Moment nicht viele
Schulkinder hat, wirkt sich das auch
auf die Minischar aus. Umso dankbarer sind wir um den unermüdlichen
und zum Teil schon jahrelangen Einsatz unserer Minis. Ihnen ein herzliches Dankeschön!
An dieser Stelle noch ein kleiner
Rückblick auf den Ministrantenaus-
flug vom November. Mit drei Minis
ging es nach Morschach in den Swiss
Holiday Park. Dort spielten wir zuerst
eine Runde Bowling, danach vergnügten wir uns im Erlebnisbad. Anschliessend unternahmen wir noch einen
Spaziergang zur Marienkapelle, dem
Zuhause von Pater Michael.
Mitteilungen Pfarrei Isenthal
AUS DEM PFARREILEBEN
ANTONIUS – BAUERNSONNTAG
Traditionsgemäss findet am Samstag,
17. Januar, um 19.15 Uhr eine Eucharistiefeier zu Ehren des hl. Antonius
statt. Dabei wird jeweils das Gedächtnis für die bäuerlichen Genossenschaften gehalten. Musikalisch begleitet wird die Messe dieses Jahr vom
Jodelchörli Isenthal. Anschliessend
an die Messe findet die Generalversammlung statt. Herzliche Einladung!
MITTEILUNGEN
FUSSPFLEGE
Montag, 12. Januar
Anmeldungen nimmt entgegen:
Margrith Bissig-Arnold,
obere Dorfstrasse 12,
Telefon 041 878 12 89
MITTAGSTISCH
Dienstag, 13. Januar
Anmeldung direkt im Hotel Tourist,
Telefon 041 878 11 51
SENIORENNACHMITTAG
Mittwoch, 21. Januar, im Gemeindesaal. Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren.
KRANKENKOMMUNION
SCHLUSSGEDANKE
Zu Beginn des
neuen Jahres
möchten wir
wieder einmal
in Erinnerung
rufen, dass wir
gerne bereit
sind, einmal im Monat mit der heiligen Kommunion zu Ihnen nach Hause zu kommen. Dieses Angebot ist für
all jene gedacht, die es wünschen, die
nicht mehr gut zu Fuss oder gar krank
sind und deshalb den Gottesdienst
nur noch selten besuchen können.
Bitte melden Sie sich beim Seelsorger
Pater Michael persönlich oder bei Elisabeth Aschwanden, Gasthaus Tourist,
Telefon 041 878 11 52 oder auf dem
Sekretariat des Seelsorgeraumes, Telefon 041 870 13 40.
Mit Gruss und Gottes Segen
Pater Michael und
Lisbeth Aschwanden
VORSCHAU
FMG-GENERALVERSAMMLUNG
Mittwoch, 4. Februar 2015
Pfarreiblatt Urschweiz Nr. 2–2015
15
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
249 KB
Tags
1/--Seiten
melden