close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

April 2015 - Schweizer Revue

EinbettenHerunterladen
Organisatorisches
Veranstaltungsort
Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften infernum –
ein gemeinsames Angebot des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-,
Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT und der FernUniversität
in Hagen unter dem Dach der Fraunhofer Academy.
FernUniversität in Hagen
Universitätsstr. 33/Block A (KSW)
58097 Hagen
Bus: 515, 527, 534 (Haltestelle: FernUniversität)
Weitere Informationen zum infernum-Studium finden Sie unter
www.umweltwissenschaften.de.
Campusplan
Anmeldung
Frauenparkplatz
Bitte melden Sie sich bis zum 30.09.2014 über unser Anmeldeformular im Internet unter dem folgenden Link an:
Behindertenparkplatz
Bushaltestelle
Treppe
www.infernum-tag.de
Fußgängerweg
Anfahrt infernum-Tag
Die Teilnahme ist kostenfrei. Übernachtungskosten tragen Sie
selbst. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, falls Sie verhindert sein sollten.
KSW A
Sara Becker
FernUniversität in Hagen
Universitätsstraße 33/Block B
58097 Hagen
Tel.+49 (0) 23 31 / 9 87 - 48 54
Fax +49 (0) 23 31 / 9 87 - 19 49 27
sara.becker@fernuni-hagen.de
TAT-ORT Nachhaltigkeit –
Erfolgreiche Fälle aus der Praxis
20.10.2014 in Hagen
C
D
A1
Universitätsstraße
B
Ansprechpartnerinnen
Jana Rolshoven
Fraunhofer UMSICHT
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Tel.+49 (0) 2 08 / 85 98 - 13 55
Fax +49 (0) 2 08 / 85 98 - 13 32
jana.rolshoven@umsicht.fraunhofer.de
infernum-Tag 2014
Feithstraße
A 45
A 46
Eine Anfahrtsbeschreibung und eine Hotelliste finden Sie unter:
www.infernum-tag.de
Der infernum-Tag ist ein Beitrag zu den Aktionstagen 2014 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Weltdekade der Vereinten Nationen.
www.bne-aktionstage.de
©mys/photocase.de
Programm
09.30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Helmut Hoyer, Rektor der FernUniversität in Hagen
Dr. Roman Götter, Geschäftsführer der Fraunhofer Academy
Prof. Dr. Görge Deerberg, infernum-Leitung Fraunhofer UMSICHT
10.00 Uhr TAT-ORT Nachhaltigkeit: Erfolgreiche Fälle
aus der Praxis
Monika Zimmermann: „Herausforderung Nachhaltigkeit –
Was bedeutet dies für unsere Städte?“
Dr. Fred Luks: „Wann ist eine Hochschule ‚nachhaltig‘?“
11.15 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr Lothar Hartmann
„Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell bei der memo AG“
12.15 Uhr Gemeinsame Diskussion
Moderation: Dr. Angela Oels, infernum-Leitung FernUniversität
in Hagen
Einladung zum infernum-Tag 2014
13.00 Uhr Bio-Finger-Food-Buffet
Wir laden Sie zum sechsten infernum-Tag am Montag, den
20. Oktober 2014, nach Hagen ein.
14.00 Uhr Auszeichnung von infernum als „Ort des Fortschritts“
Grußwort der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und
Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen Svenja Schulze
Am infernum-Tag werden Ergebnisse und Perspektiven des Inter­
disziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften (infernum)
präsentiert. Im Mittelpunkt steht der Austausch über umwelt­
wissenschaftliche Fragen und Herausforderungen.
Das Schwerpunktthema lautet in diesem Jahr „TAT-ORT Nach­
haltigkeit – Erfolgreiche Fälle aus der Praxis“.
Interessante Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft,
Wissenschaft und Politik werden zu den Möglichkeiten der
Umsetzung von Nachhaltigkeit in verschiedenen Kontexten
vortragen und mit Ihnen diskutieren.
14.15 Uhr Podiumsgespräch
„Für Fortschritt und Nachhaltigkeit – Weiterbildung interdisziplinär“
Moderation: Dr. Roman Stumpf, Westdeutscher Rundfunk
Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und
Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
Prof. Dr. Anke Hanft, Direktorin des Centers für Lebenslanges
Lernen (C3L) an der Universität Oldenburg
Prof. Dr. Helmut Hoyer, Rektor der FernUniversität in Hagen
Prof. Dr. Görge Deerberg, infernum-Leitung Fraunhofer UMSICHT
Im Rahmen der Veranstaltung verleiht die Ministerin für Innova­
tion, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen Svenja Schulze infernum die Auszeichnung als „Ort des Fortschritts“.
15.15 Uhr Vorstellung einer ausgewählten Masterarbeit des
akademischen Jahres 2013/2014
Christian Göpfert: „Der Beitrag von Klimaschutzkonzepten zum
kommunalen Klimaschutz.“
Eingeladen sind Absolventinnen und Absolventen, Lehrende,
Studierende, Kooperationspartner und Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.
15.45 Uhr Ehrung der besten infernum-Absolventinnen und
-Absolventen des akademischen Jahres 2013/2014
Wir freuen uns, Sie in Hagen begrüßen zu dürfen!
ab 16.00 Uhr Festlicher Ausklang der Veranstaltung mit
Sektempfang
Monika Zimmermann
Stellvertretende Generalsekretärin des
internationalen Städtenetzwerks ICLEI –
Local Governments for Sustainablity, Bonn
Seit über 20 Jahren ist die Politik- und
Verwaltungswissenschaftlerin
Monika
Zimmermann in leitender Position für
ICLEI tätig, aktuell als stellvertretende
Generalsekretärin und stellvertretende Geschäftsführerin im
ICLEI-Weltsekretariat. Sie hat viele internationale Programme
von ICLEI entwickelt und verantwortet globale Projekte, u. a. zu
nachhaltigen, ressourceneffizienten, CO2 -armen und resilienten
Städten. Sie ist Herausgeberin von Buchreihen und publiziert in
deutschen und internationalen Medien.
Dr. Fred Luks
Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit an der Wirtschaftsuniversität
Wien (WU)
Der Volkswirtschaftler Fred Luks beschäftigt sich seit langem in Forschung, Lehre
und Management mit Nachhaltigkeit und
hat zahlreiche Publikationen hierzu vorgelegt. Vor seiner Tätigkeit an der WU gehörten zu seinen beruflichen Stationen u. a. eine Gastprofessur an der Universität
Hamburg und die Tätigkeit als Nachhaltigkeitsmanager der Bank
Austria.
Lothar Hartmann
Nachhaltigkeitsmanager des ökofairen
Versandhandels memo AG, Greußenheim
Seit 1996 ist Lothar Hartmann für das
Nachhaltigkeitsmanagement der memo
AG verantwortlich. Seine Aufgabe ist die
Beratung, Koordination und Unterstützung aller Abteilungen im Unternehmen
zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen. Zudem verantwortet er
die Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes der memo AG, der
sowohl auf deutscher als auch auf europäischer Ebene bereits
mehrfach ausgezeichnet wurde.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 364 KB
Tags
1/--Seiten
melden