close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der aktuelle Pfarrbrief (pdf, 275 KB) - in St. Antonius, Rott

EinbettenHerunterladen
ST. HUBERTUS, ROETGEN PFARRBRIEF
ROTT, ST. ANTONIUS Pfarradministrator für die Pfarrgemeinden: Propst Ewald Vienken, 52076 Aachen-­‐Kornelimünster, Tel.: 02408-­‐2106 Das Leitungsteam für die Pfarrgemeinden: Marion Behrendt-­‐Höhne, Pilgerbornstraße 20, Tel.: 4278 Brigitte Palm, Zum Struffelt 11, Tel.: 990455 Angelika Paßen, Buchenhain 9, Tel.: 4816 Michael Reimann, Brandstraße 63, Tel.: 4662 Die Gemeinden im Internet: st-­‐hubertus-­‐roetgen.kibac.de oder st-­‐antonius-­‐rott.kibac.de Das Pfarrbüro in Roetgen, Hauptstraße 64, Tel.: 2291, ist geöffnet: Dienstag und Mittwoch: 10.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: 16.30 – 18.30 Uhr Kinderkirche mit Kindersegnung Am Sonntag, 11. Januar 2015, ist um 9.30 Uhr die nächste Kinderkirche in Roetgen. Wir beginnen wie immer im Pfarrheim und nehmen dann ab dem Vater unser an der Messfeier in der Kir-­‐
che teil. Dort werden im Anschluss die Kinder gesegnet. Vortrag zum Weltgebetstag Am Mittwoch, 14. Januar 2015, findet um 15.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Rosentalstraße ein In-­‐
formationstreffen zum diesjährigen Weltgebetstag statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Der Weltgebetstag ist am 6. März 2015. Er steht un-­‐
ter dem Thema „Begreift ihr meine Liebe?“ und wurde von Frauen der Bahamas vorbereitet. Vorabendmesse mit den Kommunionkin-­‐
dern in Rott Die Kommunionkinder aus Roetgen und Rott gestalten am 17. Januar 2015 die Hl. Messe um 18.00 Uhr in Rott. Seniorentreffen Die Senioren aus Roetgen treffen sich am Mittwoch, 21. Januar 2015, um 9.00 Uhr zum Gemeindefrühstück im Pfarrheim in Roetgen. Die Senioren aus Rott treffen sich am gleichen Tag um 15.00 Uhr im Pfarrheim in Rott. Das Pfarrbüro in Rott, Quirinusstraße 16, Tel.: 3490, ist geöffnet: Mittwoch: 8.30 – 9.30 Uhr Vor der Zeit statt in der Zeit – keine Zeit mehr für die richtige Zeit Alles, was heute zeitlich absehbar ist, erleben wir nur noch vor der Zeit. Advent beginnt für die meisten Geschäfte im Oktober; immer we-­‐
niger Menschen fühlen sich auch gehemmt, dann schon adventlich einzukaufen und zu es-­‐
sen. Weihnachten und Weihnachtsfeiern von Gruppen und Betrieben beginnen spätestens nach Totensonntag mit den immer zahlreicher und oft auch größer werdenden Weihnachts-­‐
märkten. Ist die Zeit dann da und das Fest trifft ein, werden noch in der Nacht nach dem 2. Weih-­‐
nachtstag die Schaufenster für den Jahres-­‐
wechsel umdekoriert; in den Blumenläden er-­‐
scheinen sofort Primeln und Hyazinthen, denn spätestens am 2. Januar soll es Frühling werden und Valentinstag und Karneval/Fasching. Ist der dann eingetroffen, ist vieles schon längst öster-­‐
lich geschmückt, denn auch Ostern beginnt vor der Zeit, etwa um den 15. Februar herum. Es ist kaum zu übersehen, dass bei Eintreffen der jeweiligen Feste dann schon ein gewisser Überdruss herrscht am Fest oder am Ereignis. Die Hoffnung auf frühe und gute Geschäfte bringt es mit sich, dass vieles vor der Zeit wahr-­‐
genommen und oft auch schon begangen wird. Die Werbe-­‐ und Geschäftswelt will uns angeblich „einstimmen“, in Wirklichkeit nimmt sie alles vorweg. Es ist keine Zeit mehr für die richtige Zeit; Zeit muss offenbar immer mehr vorweggenommen werden. Dadurch entsteht eine Art Verflüssigen der Zeit. Alles ist irgendwie immer ein bisschen. Es gibt kein Verweilen mehr, kein sich Aufhal-­‐
ten in einer Zeit. Und Menschen spüren buchstäblich, wie ihnen die Zeit nur mehr noch „verrinnt“. Es ist immer Vorzeit von etwas und kaum noch Zeit für etwas. Michael Becker Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem PFARR-­‐INFO! GOTTESDIENSTORDNUNG vom 11. – 25. Januar 2015 ➤➤ in Roetgen, St. Hubertus: Sonntag, 11.01. FEST DER TAUFE DES HERRN – 1. SONNTAG IM JAHRESKREIS 9.30 Uhr Hl. Messe – mit Kinderkirche und anschließend Kindersegnung Sechswochenamt für Anne Gattinger f. Ernst Becker f. Ehel. Heinz und Erika Rombach f. Josef Balduin gest. als Jahrgedächtnis f. Magdalena Klein gest. f. Ehel. Hermann und Klara Mißmahl gest. f. Ehel. Elisabeth und Franz van der Boeken und Tochter Ursula f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde Mittwoch, 14.01. MITTWOCH DER 1. WOCHE IM JAHRESKREIS 10.30 Uhr Wort-­‐Gottes-­‐Feier im Seniorenzentrum Jennepeterstraße Donnerstag, 15.01. DONNERSTAG DER 1. WOCHE IM JAHRESKREIS 17.45 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse f. Ehel. Eduard und Johanna Plum f. Ulrich Küpper in einer besonderen Meinung Sonntag, 18.01. 2. SONNTAG IM JAHRESKREIS 9.30 Uhr Hl. Messe in einer besonderen Meinung f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde Donnerstag, 22.01. DONNERSTAG DER 2. WOCHE IM JAHRESKREIS 17.45 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Sonntag, 25.01. 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS 9.30 Uhr Hl. Messe mit Tauffeier f. Pater Albert Defèsche f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde In die Gemeinschaft der Kirche wird aufgenommen: Colin Adels Weitere Sonntagsgottesdienste in den Gemeinden der GdG: Sa 18.00 Uhr: Rott (Sa vor dem 4. So: WGF) Venwegen (Sa vor dem 5. So: WGF) Walheim (Sa vor dem 3. So: WGF) WGF = Wort-­‐Gottes-­‐Feier Sonntag 9.30 Uhr: Schmithof (2. So: WGF) Oberforstbach (1. und 3. So) (5. So: WGF) Schleckheim (2. und 4. So) Sonntag 11.00 Uhr: Hahn (1. und 3. So) Friesenrath (2. und 4. So) (5. So: WGF) Lichtenbusch (1. So: WGF) Kornelimünster GOTTESDIENSTORDNUNG vom 10. – 24. Januar 2015 ➤➤ in Rott, St. Antonius: Samstag, 10.01. LITURGIE VOM KALENDERTAG 18.00 Uhr Vorabendmesse (zum Fest der Taufe des Herrn – 1. Sonntag im Jahreskreis) f. Erwin Braun f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde Dienstag, 12.01. DIENSTAG DER 1. WOCHE IM JAHRESKREIS 18.30 Uhr Abendmesse f. die Leb. und Verst. der Fam. Jungblut – Kaiser Freitag, 16.01. FREITAG DER 1. WOCHE IM JAHRESKREIS 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 17.01. HL. ANTONIUS, MÖNCHSVATER 18.00 Uhr Vorabendmesse (zum 2. Sonntag im Jahreskreis) – mit den Kommunionkindern f. die Leb. u. Verst. der Pfarrgemeinde Dienstag, 20.01. DIENSTAG DER 2. WOCHE IM JAHRESKREIS 18.30 Uhr Abendmesse Freitag, 23.01. FREITAG DER 2. WOCHE IM JAHRESKREIS 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 24.01. HL. FRANZ VON SALES – GEDENKTAG 18.00 Uhr Wort-­‐Gottes-­‐Feier (zum 3. Sonntag im Jahreskreis) f. Philipp Schütz f. Irma und Josef Theißen f. Paul Schütz f. Egid und Maria Roentgen f. die Leb. und Verst. der Pfarrgemeinde Weitere Sonntagsgottesdienste in den Gemeinden der GdG: Sa 18.00 Uhr: Venwegen (Sa vor dem 5. So: WGF) Walheim (Sa vor dem 3. So: WGF) WGF = Wort-­‐Gottes-­‐Feier Sonntag 9.30 Uhr: Roetgen (1. So: WGF) Schmithof (2. So: WGF) Oberforstbach (1. und 3. So) (5. So: WGF) Schleckheim (2. und 4. So) Sonntag 11.00 Uhr: Hahn (1. und 3. So) Friesenrath (2. und 4. So) (5. So: WGF) Lichtenbusch (1. So: WGF) Kornelimünster 
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
273 KB
Tags
1/--Seiten
melden