close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grundlayout 32 - extra-blick

EinbettenHerunterladen
Seitenblicker
ewald@extrablick.at
Ewald Schnabl
G
Vom Königs-Hotel in den Weltcuport
ernot „Oberlega“ Ramsebner – ein waschechter
Stodertaler – arbeitete die letzten fünfzehn Jahre im 5-Stern Nobelhotel „Gasthof Post“ in Lech am
Arlberg. Dort servierte er vielen prominenten Gästen
aus aller Welt das Essen, darunter auch jedes Jahr die
holländische Königsfamilie. Mit Beginn der Wintersaison hat sich Ramsebner nun seinen Traum erfüllt
und sein eigenes Restaurant im Jaidhaus in Hinterstoder eröffnet. Kürzlich ist auch Landeshauptmann
Dr. Josef Pühringer im Gasthof Jaidhaus eingekehrt
und hat dem „Jungunternehmer“ seine Aufwartung
gemacht und ihm gratuliert. „Junge, tüchtige Unternehmer braucht das Land“, wünschte Pühringer dem
Stodertaler Gastronomen viel Erfolg und vor allem
zufriedene Gäste. Natürlich wurde auch über die
nächsten Weltcuprennen gesprochen – am 27. und
28. Februar 2016 werden die Herren auf der Hannes
Trinkl-Strecke auf der Höss einen Riesentorlauf und
einen Super-G bestreiten.
Stießen im Gasthaus Jaidhaus in Hinterstoder auf ein erfolgreiches
Neues Jahr an: v.l. der Präsident des Skiclubs Hinterstoder Gerold Hackl,
Jaidhaus-Wirt Gernot Ramsebner, Landeshauptmann Josef Pühringer
und Bürgermeister Helmut Wallner.
100.000 Euro für Licht
ins Dunkel gespendet
B
ereits das 15. Mal unterstützte das Modehaus Kutsam mit
Sitz in Bad Hall die ORF-Aktion
„Licht ins Dunkel“ – „insgesamt
konnten wir bereits mehr als
100.000 Euro für den guten
Zweck überweisen“, freut sich
Firmenchef Mag. Christian Kutsam, der bei der heurigen Spendengala am 24. Dezember in
ORF 2 genau 7.055 Euro an
Spende für Stifts-Projekt in Brasilien.
Einen namhaften Betrag übergab kürzlich der Mollner Unternehmer KommR Kurt Bernegger an Abt Ambros Ebhart im Benediktinerstift Kremsmünster. „Wir haben erneut ein erfolgreiches Wirtschafts-Jahr gehabt, deshalb ist es mir ein Bedürfnis,
für das unter der Patronanz des Benediktinerstiftes Kremsmünster aufgebaute Bildungshaus, Sozial- & Begegnungszentrum in der Diözese Barreiras in Brasilien einen Beitrag zu leisten“, sagte Kurt Bernegger bei einem Besuch bei Abt Ambros,
der sich für die großzügige Spende herzlichst bedankte.
Firmenchef
Christian
Kutsam
überreichte
an „Licht ins
Dunkel“Koordinator
Günther
Hartl heuer
einen Scheck
über 7.055
Euro.
Initiator Günther Hartl übergeben konnte. Das Geld stammt
großteils aus dem Verkauf einer
speziellen Recycling-Tasche, die
von der St. Pius Maltherapie gestaltet wird. Die Kutsam-Kunden
haben auch heuer wieder ein Motiv ausgewählt, das die wiederverwertbaren Taschen ziert – wer
eine kauft, kann jeden Monat seinen Einkauf zurückgewinnen!
7.055,–
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
2 114 KB
Tags
1/--Seiten
melden