close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Audi PRAXIS Seminare

EinbettenHerunterladen
11. – 14. Januar 2015
Steigenberger Hotel „Der Sonnenhof“, Bad Wörishofen
Audi PRAXIS
Seminar
„Produkthaftung in der Praxis des Unternehmens“
Sonntag, 11. Januar 2015
ab 15:00 Uhr
Herzlich Willkommen am Tagungssekretariat!
M. Schneider / Y. Schweiger
ab 19:30 Uhr
Abendessen
Montag, 12. Januar 2015
08:15 Uhr
Begrüßung und Seminareröffnung
K. Klimek / Dr. P. Gladbach
08:30 Uhr
Entwicklung der neueren Rechtsprechung zur
Produkthaftung und Ausblick
A. Reuter
10:00 Uhr
Pause
10:30 Uhr
Fortsetzung des Vortrages
A. Reuter
12:00 Uhr
Mittagessen
13:30 Uhr
Der Staatsanwalt steht vor der Tür – was tun?
R. Verjans
15:00 Uhr
Pause
15:30 – 17:00 Uhr
Das neue deutsche Produktsicherheitsgesetz
(ProdGS) 2011
Prof. Dr. Th. Klindt
19:30 Uhr
Abendessen
1x1 der Produkthaftung
(insbesondere für Nichtjuristen):
Produkthaftungsgesetz
B. Gerdes / Dr. P. Gladbach
1x1 der Produkthaftung:
Die deliktische Haftung des Warenherstellers
und seine Pflichtenkreise
B. Gerdes / Dr. P. Gladbach
1x1 der Produkthaftung:
Grundlagen der vertraglichen Haftung
B. Gerdes / Dr. P. Gladbach
U.S. Long Arm Jurisdiction
(Vortrag in englischer Sprache)
L. Williams
Dienstag, 13. Januar 2015
08:30 Uhr
Produkthaftung in Hochrisikoländern
am Beispiel der USA
K. Klimek / C. Winterman
10:00 Uhr
Pause
10:30 Uhr
Class Actions, especially in the U.S., their legal
and business background and how to handle it
(Vortrag in englischer Sprache)
K. Klimek / C. Winterman
12:00 Uhr
Mittagessen
13:30 Uhr
Die sachgerechte Einbindung
des KBA in Produktsicherheits- und
Rückrufentscheidungen
S. Rittberg
e-Discovery – Risiken und Herausforderungen
für deutsche Unternehmen in US-Verfahren
K. Geissl / K. Klimek
14:30 Uhr
Präventive Produktsicherungsstrategien
während des Entwicklungsprozesses –
Erfahrungen aus der Praxis
Dr. A. Schulz
Social Media, Big Data und Produkthaftung
Dr. M. Wagener / Dr. V. Hartmann
15:30 Uhr
Pause
16:00 – 17:30 Uhr
Wie können Forschung und Entwicklung dazu
beitragen, Produkthaftungsrisiken zu mindern?
E. Donner
18:30 Uhr
Audi Tradition mit anschließendem Quiz
R. Hornung
20:00 Uhr
Abendessen
Krisenmanagement, der TREAD ACT, die Krise,
ihre Folgen.
Berichtspflichten der Hersteller. Was kann ein
Hersteller tun, um den Eintritt einer Krise zu
vermeiden?
B. Gottweis
Qualitätssicherungsvereinbarungen
Dr. D. Schmidt
Praktische Erfahrungen und rechtliche
Überlegungen zur Produktbeobachtungspflicht (im Zivil- und Strafrecht)
M. Molitoris
Mittwoch, 14. Januar 2015
09:00 Uhr
Produkthaftung im Verhältnis „Endhersteller – Zulieferer“
K. Klimek / D. Bökenkamp
10:30 Uhr
Pause
11:00 Uhr
Fortsetzung des Vortrages
K. Klimek / D. Bökenkamp
12:00 Uhr
Abschlussdiskussion im Plenum
anschließend
Gemeinsames Mittagessen, Seminarende und Abreise
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 213 KB
Tags
1/--Seiten
melden