close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktuelle - St. Mariae Himmelfahrt

EinbettenHerunterladen
Pfarrnachrichten
Nr. 1 / 2015
11.01.2015 - 25.01.2015
Taufe des Herrn Zweiter Sonntag im Jahreskreis
Manchmal bin ich fasziniert, wie schnörkellos der früheste Evangelist
erzählt. Jesus kommt zu Johannes, lässt sich taufen und wird dann in
die Wüste getrieben. Da gibt es keine langen Diskussionen mit dem
Täufer, keine flammende Rede an das Volk, keine Berufungen – Jesus
sagt kein Wort. Am Anfang ist er allein mit sich und seinem Vater. Und
was er von ihm hört, ist zunächst gar kein Auftrag, sondern eine
Zusage: „Du bist mein geliebter Sohn.“
Alles, was Jesus tun wird in den nächsten Jahren, gründet auf dieser
Erfahrung: Der Vater sagt ihm seine Liebe zu. Aus diesem Wissen
wird Jesus predigen und heilen, sterben und auferstehen. Es ist seine
Lebensversicherung, die Garantie, dass alles gut werden wird.
Ein direkter Auftrag, eine Leistungsvereinbarung ist nicht nötig: Aus
dem Wissen um die Liebe Gottes kommen die richtigen Worte und die
überzeugenden Zeichen. Darauf können auch wir vertrauen, denn
auch an uns hat Gott in der Taufe „Gefallen gefunden“.
Christina Bramkamp
Liebe Schwestern und Brüder,
die zitierten Gedanken zur Taufe Jesu sind eine Einladung auf Jesus
zu schauen und bei ihm abzulesen, wie ein Leben mit Gottes Geleit
gelingen kann.
„Kommt und seht!“ – diese Einladung ergeht an alle, die bereit sind,
sich auf Jesus einzulassen. Kein Wort mag wirklich Antwort geben
auf die Frage nach Jesu Sendung und Wirken. „Kommt und seht!“,
macht eure Erfahrung mit Ihm und teilt sie miteinander, sprecht über
euren Glauben und lebt euren Glauben.
Im Beginn des neuen Jahres wünsche ich uns allen befreiende
Erfahrungen mit ihm und ein fruchtbares Miteinander im Teilen von
Glauben und Leben.
Ihr Pfarrer Ludger Blasius
Katholische Pfarrei St. Antonius
Pfarrbüro
Kölner Str. 37
45145 Essen
Tel. 0201 – 12 52 73 – 0 Telefax 0201 – 12 52 73 – 29
E-Mail: pfarrbuero@st-antonius-essen.de
Bitte beachten sie die neuen Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch u. Freitag 9-12 Uhr
Dienstag u. Donnerstag 15 – 18 Uhr
Änderung der Öffnungszeiten
Bitte beachten: ab dem 01.01.2015 gelten folgende
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Montag, Mittwoch u. Freitag
von 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 15.00 – 18.00 Uhr
Alles, was atmet, lobe den Herrn
Besinnung – Anbetung – Komplet
Samstag, 24. Januar
18.30 Uhr,
in St. Clemens Maria Hofbauer
Wallfahrt nach Lourdes
der Erzdiözese Köln und des Bistums Essen
vom 21. – 218. Mai 2015
Leistungen und Preise
° Fahrt mit dem Liegewagensonderzug
° Vollpension
° Pilgerbuch des Deutschen Lourdes Vereins
° Heilige Messen in deutscher Sprache
° Möglichkeit des Badens in den Bädern der Grotte
° Geistliche Leitung während der gesamten
Wallfahrt
° Rund um die Uhr Betreuung unserer Kranken,
Pflegebedürftigen und Pilger mit Behinderung
° Angebot von Ausflügen in die Pyrenäen oder an
den Atlantik (optional)
° Inklusive der Versicherungen für Reiseunfall,
Reisegepäck, Rücktrittskosten und Haftpflicht
Preise (Vorläufig)
°Pilger, die in Lourdes im Hotel übernachten:
Gesamtpreis pro Person im Doppelzimmer ca.
800,00€, Einzelzimmerzuschlag ca. 200,00€
°Kranke,
Pflegebedürftige
und
Pilger
mit
Behinderung, die während der Wallfahrt vom
Malterteam betreut werden und in Lourdes im
Accueil übernachten: Gesamtpreis pro Person ca.
600,00€.
Anmeldung
Telefonisch oder schriftlich
Deutscher Lourdes Verein e.V.
Schwalbengasse 10
50667 Köln
Tel: 0221 – 99 22 21-0
Fax: 0221 – 99 22 21-29
info@lourdes-verein.de
www.lourdes-verein.de
Segen zum neuen Jahr
Zurückschauen
mit Wohlwollen wahrnehmen
stehen lassen
und ja sagen
Gott segne dich dafür
atmen
den Moment kosten
hier sein
und ja sagen
Gott segne dich dafür
nach vorne scha
uen
gespannt sein
gelassen bleiben
und ja sagen
Gott segne dich mit dem neuen Jahr
Kolpingsfamilie St. Mariä Empfängnis
Montag, 12.01. 19.30 Uhr
Neujahrsempfang
Montag, 19.01. 19.30 Uhr
Meine Zeit als Bezirksbürgermeister im Bezirk 1
Ref. Peter Valerius
Die
Veranstaltungen
finden
jeweils
im
Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis, BarthelBruyn-Str. 3 - 7 statt.
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
19. Januar.
Regelmäßige Sonntags-Gottesdienste in den Gemeinden
Vorabendmesse:
16.00 Uhr:
Kapelle des Klinikums
17.00 Uhr:
18.00 Uhr:
18.30 Uhr:
St. Mariä Empfängnis
Sonntags:
08.15 Uhr: BMV
11.15 Uhr: St. Mariä Himmelfahrt
18.30 Uhr: St. Antonius
Filialkirche St. Clemens Maria Hofbauer
in der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt
St. Antonius
09.45 Uhr: St. Mariä Empfängnis
09.45 Uhr: St. Antonius
11.15 Uhr: St. Elisabeth
11.15 Uhr: Zur Heiligen Familie
10.00, 12.00 und 18.00 Uhr: Polnische Gemeinde an St. CMH
Pfarrei St. Antonius
Nachrichten aus der Gemeinde
St. Mariä Himmelfahrt
mit St. Anna und St. Clemens Maria Hofbauer
Nr. 01/2015
10.01.-25.01.2015
Regelmäßige Gottesdienste in unserer Gemeinde an Werktagen
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
10.30 Uhr
8.30 Uhr
8.00 Uhr
8.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
8.00 Uhr
8.30 Uhr
10.30 Uhr
Hl. Messe
Hl. Messe
Schulwortgottesdienst
Hl. Messe
Anbetung
Wortgottesdienst
Schulwortgottesdienst
Hl. Messe
Wortgottesdienst
in der Kapelle des kath. Alten- und Pflegeheims St. Anna
in St. Mariä Himmelfahrt
in St. Mariä Himmelfahrt (1x im Monat)
in St. Clemens Maria Hofbauer
in St. Mariä Himmelfahrt
in St. Mariä Himmelfahrt
in der Hüttmannschule
in St. Mariä Himmelfahrt
in der Kapelle des kath. Alten- und Pflegeheims St. Anna
Ansprechpartner in unserer Gemeinde:
St. Mariä Himmelfahrt mit St. Anna und St. Clemens Maria Hofbauer
Pastor G. Welp
:
62 28 27
Sprechzeiten im Gemeindebüro, Helenenstr. 7: mittwochs von 10 bis 11 Uhr und in der
Kontaktstelle an St. Clemens Maria Hofbauer: donnerstags von 10 bis 11Uhr.
Gemeindebüro St. Mariä Himmelfahrt, Helenenstr. 7,
E-Mail: St.Mariae-Himmelfahrt.Essen-Altendorf@bistum-essen.de
Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Do. und Fr. von 9.00 bis 11.00 Uhr
62 11 26 Fax: 64 62 839
Kontaktstelle in St. Clemens Maria Hofbauer, Hirtsieferstr. 13, HdB
:
62 01 80 Fax: 62 23 40
E-Mail: St.Clemens-Maria-Hofbauer.Essen@bistum-essen.de
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. und Fr. von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
www.mariae-himmelfahrt-altendorf.de
Die Weihnachtskollekte für Adveniat ergab in unserer
Gemeinde EURO 1.758,56.
Herzlichen Dank für Ihre Spende.
Türkollekten im Monat Januar 2015:
17.01. für den Förderverein St. Clemens Maria Hofbauer
18.01. für den Förderverein St. Mariä Himmelfahrt.
Nachrichten aus der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt
mit St. Anna und St. Clemens Maria Hofbauer
Nr. 01/2015 vom 10.-25.01.2015
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Herzliche Einladung zum
39. Altendorfer Konzert nach Weihnachten
Sonntag, 11. Januar 2015,
16 Uhr in der Christuskirche
Mitwirkende:
Chor der Christuskirche
Blockflötenensemble der Christuskirche
Leitung: Ulrike Jerosch
Posaunenchor der Christuskirche
Leitung: Sabine Aldenhoven
Chor 2000 Frauenchor
KAB-Chor Essen-Altendorf 1891/ MGV
Heimaterde 1928 und
Männerchor der König-Brauerei 1930
Leitung: Musikdirektor FDB Guido Lorger
Sängervereinigung Essen-Frohnhausen
1868/71, Leitung: Eugen Vitovskiyy
MGV Cäcilia Kupferdreh
Leitung: Wolfgang Neuhaus
Nova Cantica Essen
Leitung: Christoph Lahme
Kammerorchester
Die Familienmesse am 18.01. um 11.15 Uhr
in St. Mariä Himmelfahrt wird vom
Gemeinderat mitgestaltet. Thema ist der
Dialogprozess im Bistum Essen.
Danach findet im Marienheim die jährliche
Gemeindeversammlung statt. Zunächst
wollen wir mit einem Glas Sekt noch auf das
neue Jahr anstoßen. Der Gemeinderat wird
einen Bericht über seine
Tätigkeit und zu Ereignissen
in der Gemeinde im letzten
Jahr geben. Danach ist Zeit
für Ihre Fragen und Anregungen. Bei einem
gemeinsamen Mittagessen
(Kartoffelsuppe)
und danach ist die
Gelegenheit zum Gespräch,
zur Begegnung gegeben.
… und schon ist schon wieder Karneval:
Die Karnevalsgesellschaft Altendorfer Buben
(KAB St. Anna) lädt herzlich zur Großen
Sitzung am Samstag, 24.01.15 um 19:11Uhr
ein.
Ort:
Gastronomie St. Elisabeth
Dollendorfstraße 51
Am 1. Wochenende dieses Jahres sind
Jungen und Mädchen (Kommunionkinder
2015, Messdienerinnen und Messdiener) als
Sternsinger
durch
unsere
Gemeinde
gezogen und haben den Segen für das neue
Jahr zu den Gemeindemitgliedern gebracht.
Wir danken den Sternsingern herzlich für
ihren Einsatz. Obwohl das Wetter nicht so
mitgespielt hat, wie die Kinder es verdient
hätten, sind diese doch mit sehr viel Freude
bei der Sache gewesen. Unser Dank gilt
auch den Begleitern der Gruppen: den
Jugendlichen, Frau Maria Hicking (jun.)
sowie unserem Küster, Herrn Wermter. Die
Gruppen haben die besucht, die Sternsinger
„angemeldet“ hatten. Es wurden aber nicht
alle angetroffen. Die Sternsinger haben
dann eine Karte hinterlassen, mit der
Mitteilung, dass sie da gewesen sind. Leider
war es nicht möglich, dass die Kinder noch
einmal
eingesetzt wurden. An den
Kirchtüren liegen die Segenszettel aus, die
Sie gerne mit nach Hause nehmen können.
Natürlich haben die Sternsinger auch für
Kinder gesammelt, die vom Kindermissionswerk unterstützt werden - dazu gehört auch
die Partnergemeinde in Ecuador.
Da
vielleicht noch Spenden eingehen werden,
können wir Ihnen erst in den nächsten
Gemeindenachrichten den „ersungenen“
Betrag mitteilen.
Termine 2015: Wir wollen auch für das neue
Jahr eine Terminliste erstellen und bitten
Sie, uns die Termine ihrer Gruppierung, die
für die Gemeinde interessant sind, mitzuteilen. Bitte geben Sie die Liste im
Gemeindebüro oder in der Kontaktstelle ab.
Gut wäre es allerdings, wenn Sie die
Termine per E-Mail übermitteln könnten
(g.gross.essen@gmx.de)
Totengedenken in der Gemeinde:
Aus unserer Gemeinde ist Frau Hannelore
Müller verstorben. Wir beten für sie und all
unsere Verstorbenen: Herr, schenke ihnen
das ewige Leben in Deinem Reich.
Redaktionsschluss für die nächsten Gemeindenachrichten : 19.01.2015
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 188 KB
Tags
1/--Seiten
melden