close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - St. Elisabeth

EinbettenHerunterladen
Nachrichten aus der Gemeinde
Sonntag (11.01.)
Herzliche Einladung zum Gemeindefrühstück!
Ausgerichtet wird es von den Mitgliedern des
Gemeinderates.
Jahresauftakt der Kolpingsfamilie im Anschluss
an die Hl. Messe im Restaurant Haus Bonifacius.
Montag (12.01.)
Blutspendertermin des DRK von 16.00-19.00 Uhr
im Pfarrheim.
Mittwoch (14.01.)
Treffen des Bibelkreises um 20.00 Uhr im Pfarrheim.
Die bestellten Karnevalskarten können im Sitzungszimmer
des Pfarrhauses abgeholt werden:
am Samstag, 24.01.15 vor der VAM und am
Sonntag, 25.01.15 vor der Hl. Messe.
(pro Karte 14,00 Euro)
Vom 21. Bis 23. August 2015 findet ein
Familienwochenende in der Pfarrei St. Nikolaus
statt, zu dem alle Familien und Alleinerziehenden
eingeladen sind!
Wir wollen gemeinsam Zeit miteinander verbringen, in Workshops
und im Gottesdienst, in Gespräch und im Spiel einander kennenlernen
und Gemeinschaft erleben.
Anmeldung nur per E-Mail an: antje.koch-st.nikolaus@t-online.de
Zunächst werden 7 Familien aus jeder Gemeinde angenommen (vom 01.02.
bis 01.03., es gilt das Eingangsdatum der E-Mail). Ab dem 01.03. werden die
noch freien Plätze nach Warteliste gemeindeübergreifend vergeben.
Fahrradwallfahrt
Am 13./14. 06.2015 findet die diesjährige Fahrradwallfahrt der Gemeinden St. Ludgerus, Werden, St. Dionysius, Borbeck, St. Ludger,
Bottrop und unserer Pfarrei St. Nikolaus statt. Die Fahrt geht über
Jülich (Übernachtung) nach Aachen. Ein Informationsabend findet statt
am Donnerstag, 29.01.2014 um 20 Uhr
im Dionysiushaus, Dionysius-Kirchplatz 3, 45355 Essen-Borbeck.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!
____
2. Sonntag im Jahreskreis
_____
11. Januar 2015
Liebe Gemeinde!
Beim Spaziergang am Neujahrstag fiel mir eine Sache an der evangelischen
Kirche in Haßlinghausen sofort auf: Auf ihrer Kirchturmspitze thront kein
Wetter-Hahn, sondern ein großer Wetter-Schwan. Ein ungewohnter Anblick.
Wobei diese Vogelart auf dem Kirchturm gar nicht so selten ist: Der Schwan
dort oben soll klar und deutlich zeigen: Das ist keine katholische und keine
reformierte, sondern eine lutherische Gemeinde! Ein Hahn mag an Petrus
erinnern, den ersten (katholischen) Papst; der Schwan ist das Symbol für
den Reformator Martin Luther.
Eine Legende besagt, dass der Vorreformator Jan Hus, der 1415 als Ketzer
verbrannt wurde, bei seiner Hinrichtung rief: „Heute bratet ihr eine Gans,
aber aus der Asche wird ein Schwan auferstehen!“ Sein Nachname Hus bedeutet auf Tschechisch „Gans“ und den Schwan hat man später auf Luther
bezogen, der die Reformation ganz entscheidend weiterführte. Dieser ist
darum auf vielen Bildern mit einem Schwan dargestellt. Nachdem ich das
herausgefunden hatte dachte ich, dass der Wetter-Schwan auch für uns
Katholiken eine gute Botschaft hätte. Dass uns nämlich das innerlich gut
täte, was ein Schwan nach außen repräsentiert: Eine ruhige Souveränität
und Erhabenheit und eine majestätische, kraft- und würdevolle Haltung,
sicher nicht zu verwechseln mit übertriebenem Stolz und Eitelkeit.
Und ein Schwan auf dem Turm von St. Elisabeth würde uns auch immer
wieder daran erinnern, dass aus so manchem „hässlichen Entlein“ in unserer
Gemeinde etwas ganz besonderes werden kann und dass so manche Überraschung in unscheinbaren Zeitgenossen steckt …
In diesem Sinne Ihr und Euer Pastor Martin Koopmann
Und wo wir schon bei Martin Luther sind, sei hier an den Neujahrsempfang
der christlichen Gemeinden am 25. Januar in der Christuskirche erinnert.
10.01.2015
16.00 Uhr
18.00 Uhr
Samstag
Wortgottesdienst im Hospital zum Hl. Geist
Vorabendmesse
11.01.2015
10.00 Uhr
Taufe des Herrn
Heilige Messe für die Lebenden und Verstorbenen
der Pfarrgemeinde
f.+ Erna Polotzek
f. Leb. u. ++ der Kolpingsfamilie
Tauffeier der Kinder Zoé-Lynn Espelmann, Paulina
Sophie Ihnken und Nell Janina Kandege
15.00 Uhr
Die Türkollekte ist für den Kirchbauverein St. Elisabeth bestimmt
12.01.2015
Montag
13.01.2015
08.30 Uhr
Dienstag
Hl. Messe
f.+ Manfred Galbring
14.01.2015
Mittwoch
15.01.2015
08.00 Uhr
Donnerstag
Schulmesse
16.01.2015
08.30 Uhr
Freitag
Hl. Messe
BA f. + Dieter Jastrzembski
17.01.2015
18.00 Uhr
Samstag
Vorabendmesse
f.++ Rosalia u. Christoph Partyka
18.01.2015
10.00 Uhr
2. Sonntag im Jahreskreis
Heilige Messe für die Lebenden und Verstorbenen
der Pfarrgemeinde
JG. f. + Maria Pröpper
Die Türkollekte ist für den Förderverein der KiTa St. Elisabeth
bestimmt.
Die Weihnachtskartenaktion der Kinder erbrachte 61 Euro für das
Waisenhaus in Bamshela, Südafrika.
Nähere Informationen zu dieser Einrichtung gibt es unter
www.entwicklungshilfe-donbosco.de
Im Rahmen der Versteigerung der Adventsschafe kamen 165 Euro
für die Notschlafstätte für Jugendliche RAUM_58 in Essen zusammen.
Allen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank!
Verstorben ist:
Frau Gerda Koring, 83 Jahre, Schrägbauweg 12. Die Beisetzung hat
in der vergangenen Woche auf dem Friedhof in Kray stattgefunden.
Herr Dieter Jastrzembski, 66 Jahre, Schonnebeckhöfe 43.
Das Beerdigungsamt ist am Freitag, den 16.01.2015 um 8.30 Uhr,
die Beisetzung um 9.30 Uhr auf dem Hallo-Friedhof.
Sie mögen ruhen in Frieden.
Ab 01. Januar 2015 gelten neue Öffnungszeiten
im Pfarrbüro St. Nikolaus
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09.30 bis 11.30 Uhr
10.00 bis 12.00 Uhr
geschlossen
--10.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr
--15.00 bis 17.00 Uhr
---
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden