close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lehrplan 11-13

EinbettenHerunterladen
Erziehungswissenschaften
Schulinterner Lehrplan
!
11.1 Kursthema: Erziehungssituationen und Erziehungsprozesse
!Themenbereiche:
1.
!2.
!3.
Das Individuum im Erziehungsprozess
Inhaltliche Klärung und Abgrenzung von Grundbegriffen: Erziehung, Sozialisation, Enkulturation
u.a., Formen familialer und außerfamilialer Erziehung
Erziehungsverhalten und Legitimation von Erziehungspraktiken
Das pädagogische Verhältnis, Erziehungsziele, Erziehungsmittel, Erziehungsbedingungen,
Erziehungsstile (Macht und Autorität, Kommunikation)
Erziehung in verschiedenen historischen und kulturellen Kontexten
Mädchenerziehung im Wandel, Erziehung bei Naturvölkern, Erziehung in verschiedenen Kulturen
(hier bietet sich Projektarbeit an)
!
!!
11.2. Kursthema: Lernen und Entwicklung
!Themenbereiche:
Methodenschwerpunkte: Fallbeispiele, Pro- und Contra- Debatte, Gruppenarbeit, Präsentationsformen, evtl Spielfilme
als Informationsquellen (z. B. Billy Elliot)
1.
Beobachtung, Beschreibung und Analyse von Lernvorgängen
Inhaltliche Klärung und Abgrenzung von Grundbegriffen: Entwicklung, Reifung, Lernen u.a.,
Klassisches und operantes Konditionieren, Modelllernen; Biologische Grundlagen des Lernens
! 2. Entwicklungs- und Lernprozesse
und Lernen, Intelligenz und Begabung, Kognitive Entwicklung (Piaget)
! 3. Entwicklung
Beeinflussung von Lernprozessen und Selbststeuerung des Lernens
Motivation, schulisches Lernen (Lerntypen, Lerntechniken), Lernbehinderungen
!
!!
12.1. Kursthema: Entwicklung und Sozialisation in der Kindheit
!Themenbereiche:
Methodenschwerpunkte: Experimente als Erkenntnisinstrumente, Umgang mit Definitionen, Modellbildung,
Stationenlernen, praktische Umsetzung von Lerntechniken, evtl. Besuch im KiGa
!
!
1.
Grundlagen und Interdependenz von Entwicklung und Sozialisation
Anlage- Umwelt- Problematik (u.a. Zwillingsforschung (Minnesota- Studie), Behinderung),
Erziehungsbedürftigkeit und Erziehbarkeit des Menschen, Entwicklung als Sozialisation
2.
Modelle der wissenschaftlichen Erfassung von Entwicklung, Sozialisation und
Entwicklungsstörungen im Kindesalter
Modelle der Beschreibung (psychosexueller) und psychosozialer Entwicklungen im Kindesalter
(Freud), Erikson, Sozialisation als Rollenlernen (Mead, Krappmann), Modelle der Beschreibung der
kognitiven Entwicklung des Kindes (Piaget) (nur LK)
3.
Pädagogisches Denken und Handeln aufgrund von Erkenntnissen über Entwicklung und
Sozialisation
Elementarpädagogische Konzepte (Reggio Pädagogik, Montessori Pädagogik)
!
!12.2. Kursthema: Entwicklung und Sozialisation im Jugend- und Erwachsenenalter
!
Methodenschwerpunkte: Sozialwissenschaftliches Theorieverständnis, Hilfen zur Facharbeit/
Informationsbeschaffung in Bibliotheken und im Internet
Themenbereiche:
1. Entwicklung, Sozialisation und ihre Risiken in Pubertät und Jugendalter und ihre wissenschaftliche
Erfassung
Entwicklungsaufgaben des Jugend- und Erwachsenenalters (Erikson, Hurrelmann),
Störungen und deren Ursachen im Jugendalter (Jugendkrisen, Probleme der Pubertät, Aggressivität
(vs. Gewalt), gesellschaftlicher Wandel)
!
!
!
2.
Pädagogisches Denken und Handeln aufgrund von Erkenntnissen über Entwicklung und
Sozialisation in Pubertät und Jugendalter
Sozialpsychologische und psychoanalytische Ansätze der Prävention und Intervention bei
Jugendkrisen, Erklärungsansätze, Möglichkeiten und Grenzen der Erziehung von Jugendlichen bei
Entwicklungsstörungen und Devianz (Heitmeyr, Rauchfleisch), Erlebnispädagogik
Jugendkrisen aus systemischer Sicht (Schlippe, Stierlin) (nur LK)
3.
Entwicklung, Sozialisation und Identität im Lebenszyklus/ Erwachsenenalter
Entwicklung im Alter (Erikson)
Methodenschwerpunkte: Umgang mit Statistiken, Interviewverfahren, Filmanalyse (Empfehlung: „Wut“,
„Knallhart“), praktische Übungen zur Erlebnispädagogik
Hospitation/Exkursion: Befragung von Experten aus dem Bereich der Jugendhilfe, Teilnahme an Verhandlungen des
Amts- bzw. Jugendgerichts, Jugendstrafanstalt, evtl. Hochseilgarten
!13.1. Kursthema: Normen und Ziele in der Erziehung
!Themenbereiche:
!
1.
Normen und Ziele in verschiedenen historischen, politischen und kulturellen Erziehungskontexten
Erziehung im Nationalsozialismus (Film: „Napola“), Geschichte der Kindheit,
2.
Institutionalisierung von Erziehung
Wandel und Struktur des Bildungs- und Erziehungswesens(PISA, G8), Alternative Schulmodelle,
Interkulturelle Erziehung (nur LK)
! 3. Pädagogische Theoriebildung
! Werteerziehung, Kritik der Erziehung
!13.2. Kursthema: Identität
!Themenbereiche:
Methodenschwerpunkte: Interpretation historischer Quellen, Projektarbeit
!
1.
Erzieherische Aspekte der Identitätsbildung im Kontext persönlicher Entfaltung und sozialer
Verantwortlichkeit
Erziehung und Förderung von Autonomie und Mündigkeit, Menschenbilder, Entwicklung und
Konstruktion von Identität, z.B. Krappmann, Erikson, Keupp
2.
Vorbereitung und Wiederholung fürs Abitur
!
Methodenschwerpunkte: Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten, Referate, Präsentationen
!!
!!
!!
!
Ab 2014
!
Inhaltliche Schwerpunkte:
!
12 I
Kursthema: Entwicklung und Sozialisation in der Kindheit
(Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage der Modelle psychosexueller und
psychosozialer Entwicklung im Kindesalter von Freud und Erikson;
Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage des Modells der kognitiven Entwicklung
von Piaget;
Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage eines Verständnisses von Sozialisation als
Rollenlernen: George Herbert Mead;
Montessoripädagogik als anthropologisch begründetes elementarpädagogisches Modell)
!
Im LK zusätzlich: Förderung kindlicher Bildungsprozesse: Sprachentwicklung und Bedeutung des
Spiels nach Gerd E. Schäfer
!
12 II
Kursthema: Entwicklung, Sozialisation und Identität im Jugend- und Erwachsenenalter
( Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage von Theorien zur Entwicklung im Jugendund Erwachsenenalter: Erikson und Hurrelmann;
Pädagogische Handlungsmöglichkeiten bei Gewalt auf der Grundlage unterschiedlicher Ansätze zu
ihrer Erklärung (u.a. Heitmeyer; Rauchfleisch);
!
Im LK zusätzlich: Möglichkeiten und Grenzen der pädagogischen Förderung von
Entwicklungsprozessen aus systemischer Sicht: Stierlin.
!
13 I
Kursthema: Normen und Ziele in der Erziehung
( Erziehung im Nationalsozialismus als Beispiel für die Interdependenzen von Erziehung,
Gesellschaft und Politik;
Moralische und demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg;
Bedeutung von Schule für die Fortentwicklung einer demokratischen Gesellschaft: bildungs- und
schultheoretische Perspektiven als Reaktion auf PISA)
!
Im LK zusätzlich: Interkulturelle Erziehung und Bildung: Nieke
!
13 II
Kursthema: Identität
(Entstehung und pädagogische Förderung von Identität und Mündigkeit (u.a. Krappmann)
!
!
Methodenschwerpunkte: s.o.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
109 KB
Tags
1/--Seiten
melden