close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4. Allergo Update für ORL und Pneumologie

EinbettenHerunterladen
Pressemitteilung
31. Oktober 2014
NCC startet mit dem Bau von 23
Eigentumswohnungen in Bad Cannstatt
Baustart von 23 KfW-förderfähigen Eigentumswohnungen /
Fertigstellung im Frühjahr 2016
Stuttgart / Bad Cannstatt. NCC, der größte Projektentwickler für Wohnimmobilien
in Deutschland, startet am 03.11.2014 mit dem Bau eines neuen Mehrfamilienhauses im
Stadtteil Bad Cannstatt. Auf einer Grundstücksfläche von rund 2.400 Quadratmetern
entstehen in der Dilleniusstraße 9 insgesamt 23 Eigentumswohnungen. Das Projekt wird
voraussichtlich im Frühjahr 2016 fertiggestellt.
Den künftigen Bewohnern werden Eigentumswohnungen mit zwei bis fünf Zimmern
angeboten. Je nach Variation bieten diese eine Wohnfläche zwischen 50 und 145
Quadratmetern. In allen Wohnräumen wird Parkett verlegt und eine separat
regulierbare Fußbodenheizung in jedem Zimmer eingebaut. Die kontrollierte Be- und
Entlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für gesundes Raumklima. Die Objekte im
Erdgeschoss werden mit einer Gartenterrasse ausgestattet – alle anderen Wohnungen
verfügen über einen Balkon oder eine Dachloggia. Ein eingebauter Aufzug ermöglicht
einen barrierefreien Zugang in alle Etagen. Für zusätzlichen Stauraum sorgt ein
ausgebauter Keller.
Das neue Mehrfamilienhaus wird in zeitgemäßer Architektur und bewährter
Massivbauweise errichtet. Darüber hinaus entspricht das Energiestandard-Effizienzhaus
KfW-70 nicht nur den Standards der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014),
sondern übertrifft diese durch einen 30% geringeren Verbrauch als gesetzlich
vorgeschrieben. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch eine integrierte Tiefgarage mit
24 Stellplätzen sowie weiteren Parkmöglichkeiten im Außenbereich.
Interessierte Käufer können sich telefonisch unter der kostenfreien Nummer 0800 670
80 80 beraten lassen. Vor Ort bietet sich am 02.11.14 und 09.11.14 jeweils von
14:30 Uhr-15:30 Uhr sowie am 05.11.2014 von 18:00 Uhr – 19:00 Uhr die Möglichkeit,
Informationen zu dem Objekt einzuholen.
NCC – 50 Jahre Bauen in Deutschland
NCC Deutschland ist laut einer aktuellen Marktstudie des deutschen
Analyseunternehmens bulwiengesa der größte Projektentwickler im Wohnsegment in
Deutschland und in Berlin.
1964 als Industriebau Fürstenwalde gegründet, ist das Unternehmen inzwischen seit 50 Jahren im
Immobilienmarkt aktiv. Als Tochter des skandinavischen Bau- und Immobilienkonzerns NCC AB verbindet
NCC in Deutschland heute die Kompetenz vor Ort mit der wirtschaftlichen Stärke eines großen Konzerns.
Das Kerngeschäft des Unternehmens liegt im Haus- und Wohnungsbau. Von der Ostseeküste bis in den
Südwesten Deutschlands treibt NCC als Bauträger, Projektentwickler und Generalunternehmer jährlich mehr
als 200 Wohnbauprojekte voran. Dabei ist NCC vor allem im Heimatmarkt Berlin, in den Wachstumsregionen
Hamburg, Rhein-Main, Rhein-Ruhr, Köln/Bonn, Rhein-Neckar/Stuttgart, Sachsen und entlang der
Ostseeküste tätig.
Im Jahr 2013 verkaufte NCC in Deutschland 1.240 Eigenheime und Wohnungen an Eigennutzer und
Investoren. Die über 700 Mitarbeiter mit Hauptsitz im brandenburgischen Fürstenwalde/Spree und in den
regionalen Büros erzielten dabei einen Umsatz von 289,9 Millionen Euro.
Der Gesamtkonzern NCC AB erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit seinen europaweit circa 18.400
Mitarbeitern eine Bauleistung von rund 6,7 Milliarden Euro.
Alle Presseinformationen von NCC finden Sie unter www.ncc.de
Für weitere Informationen, Interviewwünsche oder Bildmaterial kontaktieren Sie bitte:
Katja Kargert
Leiterin Unternehmenskommunikation von NCC in Deutschland
Postanschrift: Am Nordstern 1, 15517 Fürstenwalde
Telefon: 03361/670 407. Fax: 03361/670 370
E-Mail: katja.kargert@ncc.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
68 KB
Tags
1/--Seiten
melden