close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
Die Wunscherfüller …
Anzeigen: 0 64 34 / 90 98 52 8
Fax:
0 60 81 / 105-100
E-Mail:
anzeigen@camberger-anzeiger.de
KW 2
| 36. Jahrgang
Redaktion: 0 64 34 / 909 85 30
Fax:
0 60 81 / 105-450
E-Mail:
redaktion@camberger-anzeiger.de
Auflage: 28.650
Zustellung: 0 60 81 / 105-313, -314
Fax:
0 60 81 / 105-300
E-Mail:
vertrieb@camberger-anzeiger.de
Donnerstag, 8. Januar 2015
Tanzfestival
Schnäppchenmarkt
Fußball
Am Samstag startet der
Kartenvorverkauf für das
Hallenfest zum Männerballettfestival
Am Samstag, 10. Januar,
9 bis 16 Uhr, gibt es wieder
viele günstige Angebote im Kurhaus
„Tore für einen guten
Zweck“ lautet die Devise
beim Turnier der „Bayern-Kings“
Lokales Seite 3
Lokales Seite 9
Sport Seite 11
Kirchenchor ehrt seine Mitglieder
Langjährige Zugehörigkeiten zum Verein unterstreichen das angenehme Miteinander
ERBACH (ca). Langjährige,
verdiente Mitglieder konnte
der Kirchenchor St. Mauritius Erbach/Ts. jetzt kürzlich
ehren. Marianne Hollingshaus wurde für 25-jährige
Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Sie trat bereits mit 14 Jahren
ein und war mit kurzen Unterbrechungen aus familiären Gründen
im Chor aktiv und eine wichtige
Stimme im Sopran. Auch unterstützt sie ihre Mutter Monika
beim Notensortieren oder beim
Kaffee- und Teekochen für die
Sänger. Ursula Hollingshausen
als Vorstandssprecherin dankte
für ihren Einsatz und überreichte
die Urkunde des Chores und ein
Blumenpräsent. Auch überbrachte
sie Glückwunsche des DiözesanCäcilien-Verband, von dem sie
eine Ehrenurkunde und die silberne Ehrennadel überreichen konnte. Drei Jubilare gehören seit 40
Jahre dem Kirchenchor an. Heinz
Hofmann, Gretel Rücker und
Franziska Weyrich. Franziska
Weyrich trat im Jahr 1974 ein und
war 25 Jahre lang aktive Sängerin
im Sopran. Als Frau vom Chef,
dem seinerzeitigen Dirigenten
Hubert Weyrich, ging sie 1999 in
den Ruhestand und wurde zum
Ehrenmitglied ernannt. Auch sie
erhielt die Urkunde des Chores
und einen Blumengruß. Heinz
Hofmann war lange Jahre aktiver
Sänger und konnte 1999 anlässlich seines silbernen Jubiläums
zum Ehrenmitglied ernannt werden. Er war aber nicht nur als Sän-
ger tätig, sondern von 1987 bis
1993 Schriftführer. Im Jahr 1986
brachte er mit Hubert Weyrich
eine Festschrift heraus zum Silbernen Chorjubiläum. Außerdem
war er mit Hans Hagmann für die
Vorbereitung von Mehrtagesfahrten und als Reiseleiter im Einsatz.
Gretl Rücker ist 1974 als aktive
Sängerin eingetreten und hat mit
großer Freude im Sopran gesun-
gen. 2005 konnte sie zum Ehrenmitglied ernannt werden und ist
seitdem als passives Mitglied dem
Chor verbunden. Sie engagierte
sich 25 Jahre im Vorstand und war
als 2. Kassiererin tätig. Auch
wusste sie immer schöne Wanderund Ausflugsziele vorzuschlagen.
Für fünf Jahrzehnte galt es Hilde
Hofmann Dank und Anerkennung
zu zollen. 1964 trat sie als aktive
Sängerin ein und hat lange Jahre
im Alt gesungen. Inzwischen ist
sie passives Mitglied und seit
2007 Ehrenmitglied des Chores.
Auch sie erhielt die Jubiläumsurkunde und einen Blumengruß.
Auch den Gastsängern aus Dombach, Hermann Jäger, Heinz Jäger, Wolf-Dieter Elbert und Herbert Walter, die anlässlich des Adventskonzertes den Chor unterstützten, wurde Dank gesagt.
„Menschen zu finden, die mit uns
singen, ist das schönste Glück auf
Erden“. So drückte Vorstandssprecherin Ursula Hollingshausen
ihre Freude aus, und überreichte
kleine Präsente. Sie lud die Sänger ein, die gute Zusammenarbeit
fortzusetzen. Dank gebührt an
dieser Stelle auch Werner Rill, der
es immer versteht, seine ehemaligen Sängerkollegen zu aktivieren.
Sonntag, 4. Januar, sind Unbekannte in der Röntgenstraße (Bad Camberg) in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter hebelten an der
Rückseite des Bungalows ein Fenster auf und Schmuck sowie Bargeld
gestohlen. Im Zeitraum zwischen
Silvester und vergangenen Freitag
waren Einbrecher auch an einem
Zweifamilienhaus in der HermannLöns-Straße zugange. Der oder die
Täter versuchten zunächst vergeblich eine Kellertür aufzubrechen,
hebelten dann im Erdgeschoss ein
Fenster der dortigen Wohnung auf.
Die Räume wurden durchsucht,
nach den bisherigen Erkenntnissen
jedoch nichts gestohlen. In Würges,
in der Frankfurter Straße, ist zwischen Donnerstag- und Freitagmittag in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden. Auch hier wurde
ein Fenster aufgehebelt, die Woh-
Am Freitagvormittag ist festgestellt
worden, dass Unbekannte in die Regenbogenschule in Erbach eingebrochen waren. In der Zeit seit dem
zweiten Weihnachtstag hatten Einbrecher ein Fenster zum Lehrerzimmer aufgehebelt und die Räume
durchsucht. Dabei sind mehrere
Zwischentüren und im Sekretariat
ein Rollcontainer aufgebrochen
worden. Daraus wurde eine Geldmappe gestohlen. Im Lehrerzimmer
sind zwei Tische mit schwarzen
Stiften beschmiert worden. Zeugen
setzen sich mit der Polizeistation
Limburg, Telefon 06431/91400, in
Verbindung.
Unfallflucht I: Von Dienstag,
30., (18.30 Uhr) bis Mittwoch, 31.
Dezember, (10 Uhr) parkte ein
blauer VW Golf am rechten Fahrbahnrand der Carl-Zeiss-Straße in
Bad Camberg. Ein bislang unbe-
parkten Pkw und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen setzen sich mit der Polizeistation Limburg, Telefon 06431/91400, in Verbindung.
Sachbeschädigung an Lkw:
Unbekannte haben auf dem Parkplatz an der Beuerbacher Straße
zwischen der Autobahn und dem
Ortseingang Bad Camberg in der
Zeit von Mittwoch, 24. bis Montag
29. Dezember, einen Kleintransporter mit Farbe besprüht. Die rechte
Fahrzeugseite des gelben Fahrzeuges wurde mit Graffiti verunziert.
Zeugen setzen sich mit dem Polizeiposten Bad Camberg, Telefon
06434/ 9054670, in Verbindung.
Unfallflucht II: In der Camberger Straße (Haintchen) ist am
Sonntag der vergangenen Woche
(13 bis 16 Uhr), ein grauer Audi A 3
angefahren worden. Der PKW war
vorderen rechten Kotflügel und fuhr
anschließend davon. Zeugen setzen
sich mit der Polizeistation Limburg,
Telefon 06431/91400, in Verbindung.
Einbruch in Spielhalle: Unbekannte sind am Dienstag (3.55 bis
10 Uhr) in die Spielhalle an der
Frankfurter Straße (Bad Camberg)
eingebrochen. Der oder die Täter
gelangten mit einer Leiter an ein
Fenster des Toilettenbereiches und
hebelten dies auf. Von dort durchbrachen die Täter eine Wand zum
Büro und flexten den Tresor auf. In
der Spielhalle brachen sie mehrere
Automaten sowie einen Geldwechsler auf und stahlen auch daraus Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft
sich auf einige zehntausend Euro.
Zeugen setzen sich mit der Polizeistation
Limburg,
Telefon
06431/91400, in Verbindung. (ca)
Vorstandssprecherin Ursula Hollingshausen (von links) mit den Jubilarinnen Hilde Hofmann, Franziska Weyrich (sitzend), Marianne Hollingshaus
und Vorstandsmitglied Ilse Dönges.
Foto: privat
%
Ihr Like:
www.facebook.com/viva.
daskleiderhaus
DAS KLEIDERHAUS
Bad Camberg · Idstein · Limburg (WERKStadt)
Polsterei Frank Denn
Spezialisiert auf:
* Polsterung von Antiquitäten
* Stuhlgeflechte
Bischof-Blum-Str. 29 · 65611 Brechen
Tel. (06483) 918840 · Mobil (0177) 4925510
www.dennes.info
Doppelausstellung
in der Amthof-Galerie
Werke von Vater, Tochter sowie Uli Eulberg
BAD CAMBERG (ca). Mit
einer Doppel-Ausstellung unter
den Titeln „Lebensfreude von Vater und Tochter“ sowie „Kraft“
startet die Amthof-Galerie Bad
Camberg in das neue Ausstellungsjahr. Von Sonntag, 11. Januar, 11 Uhr (Vernissage) an, werden Werke von Ingrid Gerhard
und Uli Eulberg sowie von Dieter
Westphal, dem Vater von Ingrid
Aus dem Polizeibericht
Gerhard, ausgestellt. Seine Werke
wurden bisher noch nie öffentlich
Wohnungseinbrüche: Zwischen nung wurde durchsucht und einige kannter Fahrzeugführer beschädigte auf der linken Seite geparkt. Der ausgestellt. Inspiriert durch die
dem zweiten Weihnachtstag und Hundert Euro Bargeld gestohlen. vermutlich beim Rangieren den ge- Verursacher streifte den Wagen am Fotografie ihres Vaters und die
Feuer in Scheune
durch Silvesterrakete
Erster Brandeinsatz im neuen Jahr
NIEDERBRECHEN (ca). Die
Feuerwehren der Gemeinde Brechen mit den Ortsteilwehren Nieder- und Oberbrechen sowie Werschau rückten kurz nach Beginn
des neuen Jahres bereits zum ersten Brandeinsatz aus. Gleichzeitig
handelt es sich um den ersten Einsatz im neuen Jahr mit der Einsatznummer 1 für die Leitstelle
Limburg-Weilburg. Am Neujahrsmorgen, (0.08 Uhr) wurde durch
eine Zeugin in Niederbrechen,
Villmarer Straße, ein Feuerschein
in einer Scheune gemeldet. In
Brand geraten war in der Scheune
gelagertes Stroh. Der Angriff der
Wehren erfolgte von der Villmarer
Straße durch das Scheunentor sowie von der Haupteingangsseite
des Anwesens von der Nikolausstraße aus. Die enge Bebauung im
Dorfbereich war ein zusätzlicher
Gefahrenpunkt. Durch den extrem
kurzen Anfahrtsweg der Feuerwehr Niederbrechen und das Zusammenspiel aller Wehren konnte
Schlimmeres verhindert werden.
Als Brandursache kann eine fehlgeleitete Silvesterrakete nicht
ausgeschlossen werden. Der
Sachschaden beläuft sich nach
ersten Schätzungen auf rund Die Feuerwehren waren sehr schnell zur Stelle und konnten Schlimme40 000 Euro.
Foto: Ehrlich
res verhindern.
s
Aquarellmalerei ihres Großvaters,
malt Ingrid Gerhard (Wallrabenstein) seit ihrer Kindheit mit Leidenschaft. Heute vereint sie Fotografie und Malerei in ihren Werken. Uli Eulberg arbeitet in Limburg als Bildhauer und Fotokünstler. Die experimentell skulpturalen Bilder stellen Menschen in
ungewöhnlichen Situationen dar,
während die Porträts ihre eigene
Kraft ausstrahlen. Die Ausstellung ist sonntags, 11 bis 13 und
15 bis 17 Uhr, geöffnet. Letzter
Ausstellungstag ist der 25. Januar.
Katzenwoche
0,39
Felix 400 g
0,49
Gour met Gold
0,39
Primox Katzenstreu 6,99
Kitekat
400 g
€
€
€
€
Ihr Fachmar kt für Tier, Gar ten, Bastel und Aquaristik
Bad Camberg - Limburger Str. 49 - % 06434/9098820
www.tiergartenmaurer.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
349 KB
Tags
1/--Seiten
melden